• Save
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf

on

  • 154 views

PIAGET Altiplano

PIAGET Altiplano
[http://www.lifepr.de?boxid=381966]

Statistics

Views

Total Views
154
Views on SlideShare
154
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf Document Transcript

    •   Piaget Altiplano SIHH 2013 Innovationskraft schafft Höchstleistungen: zwei neue Doppelrekorde!Piaget beweist erneut sein meisterhaftes Können auf dem Gebiet ultraflacher Uhren, fürdie die Haute Horlogerie Manufaktur seit 1957 berühmt ist. Auf der SIHH 2013präsentiert sie zwei außergewöhnliche neue Modelle, die jeweils einen Doppelrekord inihrer Kategorie aufstellen: Die Piaget Altiplano Date birgt das weltweit flachsteAutomatikwerk mit Datumsanzeige, das nur 3,00 mm dicke 1205P, in einem Gehäuse,das mit seiner Höhe von nur 6,36 mm ebenfalls einen Rekord verbucht. Die skelettierte,edelsteinbesetzte Automatikuhr Piaget Altiplano ist ein brillantes Schmuckstück derHaute Joaillerie wie der Haute Horlogerie. Ihr skelettiertes Kaliber 1200D glänzt miteinem vollständigen Edelsteinbesatz auf der Platine und allen funktionellen Teilen. EineSpitzenleistung, die nur dank des speziellen Savoir-faires der Manufaktur Piaget erzieltwerden konnte, ebenso wie die weiteren Rekorde im Bereich der extremen Flachheit vonUhrwerk (3 mm) und Gehäuse (6,1 mm).   1  
    •  Ständig neue Maßstäbe setzenEines der unveränderten Leitmotive im Hause Piaget ist der Wille, im Bereich ultraflacherUhrwerke und Gehäuse ständig neue Maßstäbe zu setzen. Seit über 50 Jahren stellt dieUhrenmanufaktur immer neue, beeindruckende Rekorde auf, wie mit dem weltweit flachstenFormtourbillonwerk mit Handaufzug 600P oder – um nur die direkten Vorgänger des neuenKalibers 1205P zu nennen – das bei seinem Erscheinen im Jahre 1960 weltweit flachsteAutomatikwerk 12P, dessen minimale Höhe 2010 vom 1208P noch unterboten wurde oderdas 2012 herausgebrachte flachste skelettierte Automatikwerk der Welt 1200S. Derartigdünne Uhrwerke zu entwickeln und ganz und gar im eigenen Haus herzustellen ist bereits eineHöchstleistung, aber Piaget ging bei der Eroberung neuer Horizonte noch weiter: 2004entwickelte die Manufaktur den – selbstverständlich weltweit flachsten – skelettiertenTourbillon 600S. Im Folgejahr fasste sie dieses aus Gold gefertigte Uhrwerk mit Edelsteinenund kreierte das 600D. Bis heute bleibt dieses beispiellose Uhrwerk, auch auf Grund seinerFlachheit, unübertroffen. Dies ist nicht verwunderlich, denn nur Piaget verfügt mit seinenbeiden integrierten Manufakturen in La Côte-aux-Fées und Plan-les-Ouates über daskomplexe und komplementäre Spezialkönnen in Haute Horlogerie und Haute Joaillerie, umderartige Ausnahmestücke realisieren zu können. Piaget Altiplano Date: zeitlos klassischEine neue Komplikation und ein neuer Rekord im Bereich der extremen Flachheit. Die ersteAltiplano mit Datumsanzeige, die weltweit flachste Uhr ihrer Kategorie mit dem weltweitflachsten Datums-Automatikwerk: das Kaliber 1205P misst nur 3 mm Höhe, das Gehäuse derPiaget Altiplano Date 6,36 mm.   2  
    •  Das 1205P ist das zwölfte Uhrwerk, welches Piaget speziell für seine Kollektion Altiplanoentwickelte. Es ging aus dem 2010 herausgebrachten Kaliber 1208P hervor, dessen Optik mitder dezentrierten kleinen Sekunde übernommen wurde. Zusätzlich zeigt dieses Modell dasDatum an. Zudem unterscheidet es sich von seinem Vorgänger, indem es sich in ein mit 40mm Durchmesser etwas kleineres Gehäuse perfekt einpasst. Durch dessen Saphirglasbodenkann man alle Feinheiten dieses kleinen mechanischen Wunderwerks bei der Arbeitbeobachten. Es besteht aus nicht weniger als 221 vollständig in der Manufaktur Piagetentwickelten und gefertigten Einzelteilen. Eines winziger als das Andere, wurden sie inminuziöser Handarbeit zu einer faszinierenden Gesamtkomposition zusammengebaut.Puristische ÄsthetikDas Äußere der Altiplano Date wurde nach den Grundsätzen schlichter Eleganz entworfen.Eine Uhr, deren zeitloser Purismus sie bereits zum wahren Klassiker prädestiniert, der auch inden kommenden Epochen niemals unmodern sein wird. Ihr 40 mm-Gehäuse aus Weiß-, Rosé-oder Roségold mit 72 Diamanten (~ 1 ct) besetzt, wurde speziell für das 1205P konzipiert, einKaliber, das eine spezifische Regulatoreinheit besitzt und mit den traditionellen Veredelungender Manufaktur glänzt: kreisförmige Genfer Streifen, perlierte Platine, anglierte Brücken,sonnenguillochierte Räder, gebläute Schrauben und ein Mikrorotor aus Roségold miteingraviertem Piaget-WappenDas auf drei Ebenen angeordnete Zifferblatt übernimmt die ästhetischen Grundwerte derultraflachen Piaget Automatikuhren mit ihren traditionell dezentrierten Anzeigen. So fügt sichdas Datumsfenster bei 9 Uhr harmonisch in das Gesamtbild mit der kleinen Sekunde bei 5Uhr ein. Wie bei allen automatischen Altiplano-Modellen zeichnet sich das Zifferblatt durchein subtiles Wechselspiel von einfachen und doppelten Indexen und die diskrete Inschrift„Automatic“ aus.   3  
    •  Piaget Altiplano Date – Technische EigenschaftenUhrwerk Automatikwerk 1205P, vollständig im Hause Piaget entwickelt, gefertigt, veredelt und montiert. Weltweit flachstes Automatikwerk mit Datumsanzeige: 3,00 mm Höhe Durchmesser: 29,9 mm (13’’’ ¼) Gangreserve: ca. 44 Stunden Frequenz: 21.600 Halbschwingungen/Stunde, 3 Hz Anzahl der Teile: 221 Anzahl der Lagersteine: 27 Veredelungen: Kreisförmige Genfer Streifen Perlierte Platine Anglierte Brücken Räder mit Sonnenschliff-Guillochierung Gebläute Schrauben Spezifische Regulatoreinheit Mikrorotor aus Roségold mit eingraviertem Piaget-WappenGehäuse Weltweit flachste Automatikuhr mit Datumsanzeige: 6,36 mm Höhe Altiplano Gehäuse mit 40 mm Durchmesser aus 18k Weißgold, 18k Roségold oder 18k Roségold mit einem Besatz von 72 Diamanten (~ 1 ct) auf der Lünette SaphirglasbodenArmband Schwarzes Alligatorleder mit Dornschließe aus 18k Weißgoldoder braunes Alligatorleder mit Dornschließe aus 18k Roségold   4  
    •   Die skelettierte, edelsteinbesetzte Automatikuhr Piaget Altiplano: exklusives Savoir-faire Seine Meisterschaft in der altüberlieferten Kunst des Skelettierens bewies Piaget bereits mit den 2004 und 2012 herausgebrachten Kalibern 600S und 1200S, die dazu noch die jeweils flachsten der Welt sind. Aber die Virtuosität der Manufaktur ging noch einen Schritt weiter, indem sie zum ersten Mal nicht nur die dekorativen Bestandteile und Zusatzplatten eines skelettierten Uhrwerks mit Edelsteinen ausfasste, sondern die gesamte Platine aus Gold sowie auch alle funktionellen Teile. Inbegriff dieses weltweit einzigartigen Könnens wurde 2005 das Kaliber 600D, dem 2010das 838D folgte. Sie waren die Vorreiter für das wunderbare Juwel der Uhrmacherkunst,welches Piaget auf der SIHH 2013 vorstellen wird: das erste skelettierte und edelsteinbesetzteAutomatikwerk 1200D.Das 1200D ist das 34. Kaliber, welches die Manufaktur Piaget innerhalb von fünfzehn Jahrenkonzipierte und vollständig im eigenen Haus realisierte. Es basiert auf dem unübertroffenflachen, bereits zur Ikone aufgestiegenen skelettierten Automatikwerk 1200S. Allein dieEntwicklungsarbeit für dieses nie dagewesene Meisterwerk der Haute Horlogerie und HauteJoaillerie dauerte zwei Jahre. Es beweist auf beiden Gebieten das einzigartige Savoir-faire vonPiaget: mit 3,00 mm Höhe ist es das flachste Uhrwerk seiner Kategorie und sein Besatz mit259 Brillanten (~ 0,8 ct), 11 schwarzen Saphir-Cabochons (~ 0.2 ct) in 31,9 mm Durchmesserist absolut spektakulär. Das komplexe Fassen all dieser Steine nimmt pro Uhrwerk vierArbeitstage in Anspruch.Hochpräzise Goldschmiedearbeit, die nur einige wenige Handwerksmeister beherrschenEin Edelsteinbesatz der gesamten Platine bedeutet, auch die funktionellen Teile auszufassen.Diese kniffelige Herausforderung können nur sehr wenige Goldschmiede meistern,insbesondere, da ein ultraflaches Werk aus extrem dünnen Teilen besteht. So ist etwa dieDeckplatte für den Stundenspringer nur 0,69 mm dick. Die Fasser der Manufaktur Piagetwaren so kunstfertig, dass sie die Schrauben unter Cabochons aus schwarzem Saphirverbergen konnten.Das Gehäuse der skelettierten, edelsteinbesetzten Automatikuhr Altiplano aus 18-karätigemWeißgold spiegelt die besondere Kostbarkeit des in ihm geborgenen Werks wider.   5  
    •  Es profitierte ebenfalls vom Spitzenkönnen der Manufaktur Piaget auf verschiedenenGebieten: mit nur 6,1 mm Höhe stellt es seinerseits einen Flachheitsrekord auf. Seine Lünetteist mit 40 Diamant-Baguetten (~ 3,2 ct) besetzt, auf den Seiten, den Bandanstößen, der Kroneund sogar dem Boden um das Saphirglasfenster erstrahlen 347 gefasste Brillanten (~ 1,4 ct).24 funkelnde Brillanten (~ 0,06 ct) auf der Schließe vollenden diese exquisiteGesamtkomposition.Die Veredelungskunst der Haute HorlogerieMit seinen edelsteinbesetzten, von Hand abgeschrägten und anglierten Brücken, derSonnenschliff-Guillochierung auf den Rädern, dem geschwärzten Platinrotor und passenddazu geschwärzten Schrauben präsentiert das 1200D die traditionellen Haute Horlogerie-Veredelungen des Hauses Piaget. Gekonnt und mit höchster Sorgfalt bis ins kleinste Detailausgeführt, verleihen sie diesem Ausnahme-Kaliber den strahlenden Glanz, den es verdient.Die skelettierte, edelsteinbesetzte Automatikuhr Piaget Altiplano – TechnischeEigenschaftenUhrwerk Automatikwerk 1200D, vollständig im Hause Piaget entwickelt, gefertigt, veredelt und montiert. Weltweit flachstes skelettiertes und edelsteinbesetztes Automatikwerk: 3,00 mm Höhe Durchmesser: 31,9 mm (14’’’ ¼) Edelsteinbesatz: 259 Brillanten (~ 0,8 ct) und 11 schwarze Saphir-Cabochons (~ 0,2 ct) Gangreserve: ca. 44 Stunden Frequenz: 21.600 Halbschwingungen/Stunde, 3 Hz Anzahl der Teile: 191 Anzahl der Lagersteine: 26 Veredelungen: Platine aus Gold und Brücken auf der Oberseite mit Edelsteinen gefasst   6  
    •   Satinierte Brücken mit Sonnenschliff-Guillochierung Von Hand anglierte und abgeschrägte Platine und Brücken Kreisförmig sonnenguillochierte Räder Geschwärzte Schrauben Spezifische Regulatoreinheit Mikrorotor aus Platin mit eingraviertem Piaget-WappenGehäuse Weltweit flachste skelettierte, edelsteinbesetzte Automatikuhr: 6,10 mm Höhe Altiplano Gehäuse mit 40 mm Durchmesser aus 18k Weißgold Lünette mit 40 Diamanten im Baguetteschliff (~ 3,2 ct) besetzt. Gehäuse, Krone und Boden um das Saphirglasfenster mit 347 Brillanten (~ 1,4 ct) besetztArmband Schwarzes Alligatorleder mit großen Schuppen und dreifacher Faltschließe aus 18k Weißgold, die mit 24 Brillanten (~ 0,06 ct) besetzt ist©Piaget 2012. Alle Rechte vorbehalten.   7