Your SlideShare is downloading. ×
Sonderreise Pamir-Highway.pdf
Sonderreise Pamir-Highway.pdf
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Sonderreise Pamir-Highway.pdf

75

Published on

[PDF] Pressemitteilung: Entlang des legendären Pamir-Highway …

[PDF] Pressemitteilung: Entlang des legendären Pamir-Highway
[http://www.lifepr.de?boxid=296969]

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
75
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Hauser Exkursionen international GmbH Spiegelstr. 9 81241 München Tel.: 089 / 23 50 06-0 Fax: 089 / 23 50 06-99 e-mail: info@hauser-exkursionen.de www.hauser-exkursionen.de 15. März 2012 Pressemitteilung Entlang des legendären Pamir-Highway Hauser Exkursionen organisiert eine Pionierreise nach TadschikistanAuf den Spuren Marco PolosSchon im 13. Jahrhundert war Marco Polo von der wilden Schönheit des Pamir fasziniert.Trotzdem stoßen bis heute kaum Fremde in diese Hochgebirgsregion vor. Zu abgelegen ist sie,zu schwer erreichbar. Jetzt hat Hauser Exkursionen eine Pioniertour konzipiert, die aus derzerklüfteten Gebirgswelt des Westpamir auf die raue Hochebene des Ostpamir führt. ZumGreifen nahe scheinen die gewaltigen Wände des Hindukusch auf der afghanischen Seite.Trekking im Hochgebirge – wuschelige Yaks und heißer HirtentrunkHerzstück der Reise ist ein siebentägiges Zelt-Trekking durch spektakuläreHochgebirgslandschaft. Unterwegs auf Abschnitten der alten Seidenstraße führen Wanderungenüber mehrere hohe Pässe, vorbei an glasklaren Seen und schneebedeckten Gipfeln. Die vonGletschern gebildeten Täler befinden sich auf Höhen zwischen 3500 bis 4760 Meter. Dasbedeutet, sie liegen teilweise höher als die höchsten Berge Europas! Wuschelige Yaks fressensich auf den Sommerweiden Fett für die kalten Tage an. Ihre Hirten freuen sich, wenn Fremdevorbeikommen. Schnell ist der Shirchoj bereitet, das landestypische Getränk aus schwarzem Teemit Milch, Butter und einer Prise Salz. Gastfreundschaft ist in der Einsamkeit Gebot.Heiligenschreine, Skythengräber und FeuertempelWährend der Reise kommt es immer wieder zu Begegnungen mit der traditionsgebundenenBevölkerung des Westpamir und mit den kirgisischen Nomaden im Ostpamir. Heiligenschreine,heilige Quellen, eine steinerne Sonnenuhr, Skythengräber und Feuertempel – die Region hat
  • 2. kulturell eine Menge zu bieten. Und beim Basarbesuch können Juraby, wie die pamirischenWollsocken heißen, oder Toki, bunt bestickte Kopfbedeckungen, als Souvenir erworben werden.Immer auf dem Teppich bleibenIm Pamir wird in privat geführten Gästeunterkünften geschlafen. Diese Pamiri-Häuser sindgemütlich und besitzen ein oder mehrere Schlafzimmer, die mit Teppichen ausgelegt sind. DerKomfort ist begrenzt, doch stehen einfache sanitäre Einrichtungen zur Verfügung, die in derRegel außerhalb der Häuser liegen. Während des Trekkings wird in Zwei-Personen-Zeltenübernachtet.Ortskundige ReiseleitungDie Pioniertour wird von der in Tadschikistan aufgewachsenen Hauser-Reiseleiterin MarinaNovikova geführt. Sie hat die Tour auch erkundet und konzipiert. Bestens vertraut mit derGeschichte des Landes und seiner Bevölkerung bringt sie den Mitreisenden Land und Leutenahe.AnforderungenDie Tageswanderungen sowie das Zelt-Trekking sind technisch nicht schwierig, erfordern aberTrittsicherheit und Kondition. Bei täglichen Gehzeiten von drei bis sieben Stunden sind die Höheund die rauen klimatischen Bedingungen nicht zu unterschätzen.Termin und PreisDie 23-tägige Reise für maximal zwölf Teilnehmer findet vom 22.08.12 bis 13.09.12 statt undkostet pro Person 3990,-- Euro. Der Preis umfasst u. a. Flug, Flughafensteuer, Transfers,Reiseleitung, Übernachtungen, Vollpension, Begleitmannschaft und ein Versicherungspaket.Kontakt www.hauser-exkursionen.de oder 089 / 23 50 06-0Presseinformationen und BildmaterialDr. Kundri Böhmer-Bauer, presse@hauser-exkursionen.de, 089 / 23 50 06-12Hauser Exkursionen international besteht seit 39 Jahren und ist der führende Trekking-Reiseveranstalter imdeutschsprachigen Raum. Das Angebot umfasst weltweit rund 500 Routen unterschiedlichsterSchwierigkeitsgrade und reicht vom Ausbildungsprogramm über einfache Wanderungen bis zu anspruchsvollenExpeditionen. Neben dem Hauptbüro in München unterhält Hauser Zweigstellen in Berlin und Wien sowie eineRepräsentanz in Zürich. Hauser exkursionen ist Mitglied im Forum anders reisen.

×