• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
PM 09-05-22 BKK als erste Pflegeberater ausgebildet.pdf
 

PM 09-05-22 BKK als erste Pflegeberater ausgebildet.pdf

on

  • 83 views

[PDF] Pressemitteilung: BKK: Erste zertifizierte Pflegeberater ausgebildet

[PDF] Pressemitteilung: BKK: Erste zertifizierte Pflegeberater ausgebildet
[http://www.lifepr.de?boxid=106637]

Statistics

Views

Total Views
83
Views on SlideShare
83
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    PM 09-05-22 BKK als erste Pflegeberater ausgebildet.pdf PM 09-05-22 BKK als erste Pflegeberater ausgebildet.pdf Document Transcript

    • Presse ®Information Berlin, 22. Mai 2009 BKK: Erste zertifizierte Pflegeberater ausgebildet Pflege in der Familie fordert die pflegenden Angehörigen physisch und psychisch oft bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Um Menschen, die Angehörige zu Hause pflegen professionell zu unterstützen, haben die Betriebskrankenkassen als erste Kassenart Pflegeberater ausgebildet. Die ersten Teilnehmer erhalten nun das Zertifikat zum Pflegeberater von der BKK Akademie Rotenburg. Die aus anderen Berufen kommenden Pflegeberater übernehmen das Fallmanagement und beraten die Pflege- personen sowie deren Angehörige individuell. Pflegeberater erfassen systematisch den Hilfebedarf einer zu pflegenden Person und erstellen einen individuellen Versorgungsplan mit allen erfor- derlichen Leistungen. Die qualitätsgesicherte Weiterbildung umfasst die Module Kommunikation, Recht, Pflegefachwissen, Pflegemanagement und zwei Praktika von mindestens 40 Stunden in einer ambulanten sowie mindestens 16 Stunden in einer teilstationären Pflegeeinrichtung. Die Wei- terbildung dauert je nach Vorqualifikation sieben bis neun Wochen. Seit 1. Januar 2009 steht jedem Versicherten gemäß Pflege- Weiterentwicklungsgesetz eine umfassende individuelle und unabhängige Pflegeberatung zu. Pflegekassen dürfen dafür nach dem 30. Juni 2011 nur noch entsprechend den Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes qualifizier- tes Personal einsetzen. Die Kosten der Pflegeberatung übernimmt die je- weilige Pflegekasse. Informationen über das BKK Bildungsangebot gibt es unter www.bkk-akademie.de. Als fünfte Säule der Sozialversicherung wurde die gesetzliche Pflegeversicherung 1995 eingeführt. Dafür wurden bei den gesetzlichen Krankenkassen spezielle Pflegekassen errichtet. Heute gibt es 150 BKK Pflegekassen für rund 14 Millionen Versicherte. Mit der Entscheidung für eine gesetzliche Krankenkasse ist der Versicherte automatisch Mitglied der jeweiligen Pflegekasse. Ihre Ansprechpartnerin: Christine Richter BKK Bundesverband, Büro Berlin, Albrechtstraße 10b, 10117 Berlin Telefon: 030 22312-0, Telefax: 030 22312-129, E-Mail: presse@bkk-bv.de BKK Bundesverband, Kronprinzenstr. 6, 45128 Essen, Internet-Adresse: www.bkk.de