Your SlideShare is downloading. ×
Ansprechpartner:                         Telefon:                     Presse-InformationNada Filipovic                    ...
Fünf Omnibusse fünf Tage rund um die Uhr im Einsatz                    Seite 2Start- und Zielpunkt für drei Mercedes-Benz ...
Bedingungen identisch, Technik und Tankungen überwacht                Seite 3Beladung, Getriebe, Achsübersetzung sowie Rei...
Seite 4Über DaimlerDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit denGeschäftsfeldern Mer...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

PI_Ankündigung_RecordRunBuses2012.pdf

88

Published on

[PDF] Pressemitteilung: Record Run Buses 2012: Omnibus-Effizienztest über 20 000 km für die neuen Mercedes-Benz Citaro und Setra ComfortClass 500 nach Euro VI
[http://www.lifepr.de?boxid=358014]

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
88
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "PI_Ankündigung_RecordRunBuses2012.pdf"

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationNada Filipovic 0711-17-51091Raimund Grammer 0711-17-53058 Datum:Udo Sürig 0711-17-51186 17. Oktober 2012Record Run Buses 2012: Omnibus-Effizienztestüber 20 000 km für die neuen Mercedes-BenzCitaro und Setra ComfortClass 500 nach Euro VI• Fünf Omnibusse fünf Tage rund um die Uhr im Einsatz• Drei Citaro fahren Stadtlinienverkehr in Wiesbaden• Zwei Setra absolvieren täglich 1800 km Fernstraßen• Bedingungen identisch, Technik und Tankungen überwacht• Zieleinlauf nach 20 000 km am 26. Oktober 2012 in WiesbadenStuttgart/Wiesbaden – Mehrverbrauch durch die Abgasstufe Euro VImuss nicht sein, Mercedes-Benz und Setra arbeiten mit einer Viel-zahl von Maßnahmen dagegen an. Der neue Stadtlinien-OmnibusMercedes-Benz Citaro und die neue Reisebus-Baureihe SetraComfortClass 500 nach Euro VI sind deshalb sogar messbarsparsamer als ihre Vorgängermodelle. Den Beweis müssen sie imRecord Run für Omnibusse antreten: Vom 22. bis 26. Oktober 2012legen drei Citaro und zwei Setra ComfortClass bei Vergleichsfahrtenunter neutraler Aufsicht zusammen rund 20 000 Kilometer zurück.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Fünf Omnibusse fünf Tage rund um die Uhr im Einsatz Seite 2Start- und Zielpunkt für drei Mercedes-Benz Citaro und zwei Setrader ComfortClass ist gegen Mittag des 22. Oktober 2012 diehessische Landeshauptstadt Wiesbaden. Die fünf Omnibussewerden, abgesehen von zwei Tankpausen am Tag, jeweils fünf Tagelang rund um die Uhr im Einsatz sein.Drei Citaro fahren Stadtlinienverkehr in WiesbadenFür den Stadtbus-Vergleich tritt der neue Mercedes-Benz Citaronach Abgasstufe Euro VI als Solobus mit dem Motor OM 936 h und220 kW (299 PS) gegen seinen Vorgänger an. Der Citaro Euro V gehtin zwei Ausführungen an den Start: Mit dem Motor OM 906 hLA und210 kW (286 PS) Leistung sowie OM 457 hLA (220 kW/299 PS).Alle Citaro verkehren auf der anspruchsvollen Linie 17 in Wiesbadenim Linienverkehr – allerdings mit Ballast anstelle von Fahrgästen.Auf der 18,6 km langen Linie werden die Omnibusse etwa zwanzigUmläufe pro Tag absolvieren; alle Haltestellen werden angefahren.Zwei Setra absolvieren täglich 1800 km FernstraßenBei den Reisebussen misst sich die Setra ComfortClass S 515 HDnach Euro VI mit dem Vorgänger Setra ComfortClass S 415 GT-HD.Die zweiachsigen Reise-Hochdecker sind jeweils etwas überzwölf Meter lang. In der ComfortClass S 515 HD arbeitet der neueMotor OM 470 mit 315 kW (428 PS). Die identische Leistungerreicht der Vorgänger OM 457 LA in der ComfortClass S 415 GT-HD.Die Reisebusse nutzen Wiesbaden als Startpunkt für eine Fahrt nachLeipzig. Von dort aus drehen sie tagsüber eine Schleife über Erfurt,Schweinfurt, Bayreuth, Dresden nach Bautzen und zurück. Nachtsabsolvieren sie die Strecke Leipzig – Potsdam – Hamburg undretour. Die Reisebusse legen in 24 Stunden rund 1800 km zurück.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Bedingungen identisch, Technik und Tankungen überwacht Seite 3Beladung, Getriebe, Achsübersetzung sowie Reifenfabrikat undProfiltiefe sind innerhalb der jeweiligen Baureihen identisch. AlleOmnibusse werden zu Beginn des Record Run Buses 2012 mit rund10 000 km Laufleistung eingefahren sein. Am Steuer sitzen ge-schulte Versuchsfahrer sowie Trainer des Ecotrainings vonOmniplus.Die Testwagen und ihre Einsätze werden von der unabhängigenSachverständigen-Organisation Dekra überwacht. Alle für den Kraft-stoffverbrauch wesentlichen Bauteile werden ebenso wie die Kraft-stofftanks plombiert, alle Tankungen kontrolliert. Die Omnibussesind mit Kraftstoff-Verbrauchsmessgeräten ausgerüstet. JeglicheBewegungen lassen sich über das Telematiksystem FleetBoardüberprüfen.Zieleinlauf nach 20 000 km am 26. Oktober 2012 in WiesbadenAm 26. Oktober 2012 ist am späten Mittag für alle fünf Omnibusseder Zieleinlauf des Record Run Buses 2012 in Wiesbaden. DieReisebusse werden bis dahin je rund 7000 km, die Stadtlinienbusseknapp 1500 km zurückgelegt haben. Sämtliche Messdaten werdenüber das darauf folgende Wochenende ausgewertet und die mitSpannung erwarteten Ergebnisse in einer Pressekonferenz am29. Oktober 2012 verkündet.Ein Bild von der Fahrzeugflotte „Record Run Buses 2012“ mit derBild-Nummer 12C1204_001 sowie weitere Informationen vonMercedes-Benz und Setra sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.daimler.comDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. Seite 4Über DaimlerDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit denGeschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses undDaimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Servicesbietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovativeMobilitätsdienstleistungen an. Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit derErfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbausgestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovativeund grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren undbegeistern. Daimler investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe mitdem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Neben Hybridfahrzeugen bietetDaimler dadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen mit Batterie undBrennstoffzelle. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortungfür Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge undDienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten.Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz,Fuso, Setra und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgartnotiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2011 setzte der Konzern mit mehr als 271.000 Mitarbeitern 2,1Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 106,5 Mrd. €, das EBIT betrug 8,8 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×