• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
NEU_PD_NR_173__08_07_2010 - Teil 1.pdf
 

NEU_PD_NR_173__08_07_2010 - Teil 1.pdf

on

  • 138 views

[PDF] Pressemitteilung: Baufinanzierung: Kurze Zinsbindung kann sich lohnen

[PDF] Pressemitteilung: Baufinanzierung: Kurze Zinsbindung kann sich lohnen
[http://www.lifepr.de?boxid=175540]

Statistics

Views

Total Views
138
Views on SlideShare
138
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    NEU_PD_NR_173__08_07_2010 - Teil 1.pdf NEU_PD_NR_173__08_07_2010 - Teil 1.pdf Document Transcript

    • IMMOWELT-PRESSEDIENST Nr. 173 vom 08.07.2010 - Teil 1Geld und KapitalBaufinanzierung: Kurze Zinsbindung kann sichlohnenIn manchen Fällen kann sich eine kurze Zinsbindung bei derBaufinanzierung lohnen. Denn Darlehen mit nur wenigenJahren Laufzeit sind deutlich zinsgünstiger als Langläufer,berichtet das Immobilienportal Immowelt.de.In den meisten Fällen raten Finanzierungsexperten bei derBaufinanzierung zu Zinsfestschreibungen von mindestens zehnJahren. In manchen Fällen kann eine deutlich kürzere Zinsbindungjedoch eine interessante Alternative sein. Denn die Zinssätze sindumso niedriger, je kürzer die Laufzeit gewählt wird, weiß dasImmobilienportal Immowelt.de.Wer ein Darlehen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren abschließt,kann derzeit mit rund vier Prozent Zinsen rechnen. FünfjährigeZinsfestschreibungen sind oft schon für gut drei Prozent zu haben.Bei gleicher Rate kann man bei der fünfjährigen Zinsfestschreibungeine höhere Tilgung vereinbaren:Beispiel für 100.000 Euro Darlehenssumme:Zinsfest- Zinsen Tilgung Monatrate Restschuld nachschreibung fünf Jahren5 Jahre 3,3 Prozent 1,7 Prozent 417 Euro 90.772 Euro10 Jahre 4 Prozent 1 Prozent 417 Euro 94.475 EuroNach fünf Jahren ist die Restschuld beim Darlehen mit der kürzerenZinsbindung durch die höhere Tilgung 3.703 Euro geringer, dieAnschlussfinanzierung kann dann über einen entsprechendniedrigeren Betrag abgeschlossen werden. Die Strategie birgt freilich Immowelt AGRisiken: Niemand weiß, wie hoch der Marktzins im Jahr 2015 sein Nordostpark 3-5 90411 Nürnbergwird. Durch die niedrigere Restschuld ist hinsichtlich der Zinsen Pressekontakt:allerdings Luft nach oben, wie nachfolgende Rechnung zeigt: Barbara Schmid 0911/520 25-462 b.schmid@immowelt.deBeispiel für das Rest-Darlehen nach fünf Jahren: Frank KemterZinsfest- Zinsen Tilgung Monatrate Restschuld nach 0911/520 25-410 f.kemter@immowelt.deschreibung weiteren fünf www.twitter.com/immowelt www.facebook.com/immowelt
    • Jahrenweitere 5 4,5 Prozent 1 Prozent 416 Euro 85.691 EuroJahre10 Jahre 4 Prozent 1 Prozent 417 Euro 87.729 EuroDas bedeutet: Die Monatsrate steigt selbst dann nicht, wenn in fünfJahren die Zinsen um bis zu 1,2 Prozent höher sind als heute (beidann allerdings nur einem Prozent Tilgung). Nach zehn Jahren ist dieRestschuld trotzdem niedriger als bei der Variante mit derzehnjährigen Zinsfestschreibung.Nur wer fest daran glaubt, dass die Zinsen noch lange Jahre günstigsein werden, sollte freilich diese Variante wählen. Denn in derVergangenheit gab es schon Zeiten, in denen das Zinsniveau fürDarlehen bei rund zehn Prozent lag - in diesem Fall geht dieRechnung nicht auf. Quelle: www.immowelt.de Immowelt AG Nordostpark 3-5 90411 Nürnberg Pressekontakt: Barbara Schmid 0911/520 25-462Der Immowelt-Pressedienst erscheint wöchentlich b.schmid@immowelt.deHerausgeber: Immowelt AG, Nordostpark 3-5, 90411 Nürnberg Myrjam AnsorgeAmtsgericht Nürnberg HRB 17587 0911/520 25-471Vorstand: Carsten Schlabritz (Vorsitzender), Jürgen Roth, Ulrich Gros, m.ansorge@immowelt.deAufsichtsratsvorsitzender: Michael Weisgerber www.twitter.com/immoweltDie Nutzung (Vervielfältigung, Abdruck, Weitergabe) der Texte und Bilder des www.facebook.com/immoweltImmowelt-Pressedienstes ist für redaktionelle Zwecke frei. Das Copyright der Texteund des Bildmaterials verbleibt bei der Immowelt AG, beziehungsweise bei denjeweiligen Rechteinhabern (gemäß Angabe), und ist bei jeder Verwendung anzugeben.Beleg erbeten.