Your SlideShare is downloading. ×
0
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

LGS_GartenschauFührer_Leseprobe.pdf

516

Published on

[PDF] Pressemitteilung: Verkaufsschlager GartenschauFührer …

[PDF] Pressemitteilung: Verkaufsschlager GartenschauFührer
[http://www.lifepr.de?boxid=243953]

Published in: Technology, Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
516
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Landesgartenschau Norderstedt 2Der GartenschauFührer>> Wissenswertes zu allen Attraktionen>> mit Geländeplan und Rundwegen Preis: 2,50 Euro
  • 2. Inhalt Seite SeiteInformationen für Leserinnen und Leser............................................................. 2 Umweltbildung für Groß und Klein.................................................................... . 72Drei Fragen an… Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote ........................... 3 Klasse! Im Grünen..................................................................................................... 73Drei in voller Blüte – Seepark, Waldpark, Feldpark ........................................ 4 KunstWerkstattNatur................................................................................................ 74Das Kulturwerk am See.............................................................................................. 8 Bauernhof.................................................................................................................... . 75Die Blumenschauen im BlütenWerk.................................................................... 0 1 Klasse im Garten........................................................................................................ 76Drei Fragen an… Projektleiter Bernhard Schwarz........................................... 13 KinderGarten............................................................................................................... 76Blumenpracht und Blütenmeer – die Pflanzungen........................................ 4 1 Imker............................................................................................................................... 7 7Drei Fragen an… Pflanzplanerin Agnes Hofmeister....................................... 25 Für Klettermaxe & Co. – die Spielplätze............................................................ 78Baumgeschichten – Junger Wald und Arboreten........................................... 26 Wissenspfad Norderstedt – Denken in Bewegung........................................ 0 8Der Hühnerhaufen.................................................................................................... 30 Wind aus der Dose – der Klima-Pavillon........................................................... 85Das Kompost-WC............................................................................................... ......... 31 NDR-Garten „Mein Nachmittag“.......................................................................... 6 8Schutenspritze nach historischem Vorbild........................................................ 1 3 Himmelszelt – Kirche in der Gartenschau........................................................ 88Faszinierende Gartenkunst .................................................................................... 2 3 Schöpfungsweg – Siehe, es war sehr gut......................................................... 0 9Premiumgärten........................................................................................................... 33 Rund ums Wasser...................................................................................................... 92Themengärten............................................................................................................ 0 4 Durch Wald, Moor und Heide............................................................................... 95Haus der Gärtner....................................................................................................... 55 Veranstaltungshighlights........................................................................................ 8 9Gärten der Gartenfreunde...................................................................................... 6 5 Hundertwasser-Ausstellung................................................................................ 04 1Interkultureller Garten............................................................................................. 58 Rundwege.................................................................................................................. 106Bustan – der biblische Wein- und Obstgarten................................................ 9 5 Und danach? – Stadtpark Norderstedt............................................................ 120Hexenkessel – der Gift- und Heilpflanzengarten.......................................... 60 Norderstedt – eine Idee voraus.......................................................................... 122Gärtnerisches Potpourri.................................................................................. ......... 61 Serviceinformationen............................................................................................. 24 1Gärten der Erinnerung............................................................................................. 8 6
  • 3. Ein Wort vorab !Liebe Besucherinnen und Besucher, Drei Fragen an... Oberbürgermeister Hans-Joachim Grotein Händen halten Sie den GartenschauFührer der Landesgartenschau Norderstedt 2011, der Sie auf Ihrem Rundgang durch See-, Wie kam es, dass Norderstedt Gastgeber der zweiten schleswig-holsteinischen Landesgartenschau wurde?Wald- und Feldpark begleiten wird. Mit ausführlichen Informationen zu Ausstellungsbeiträgen und Themen sowie zur Geschichte des >> Norderstedt hat sich im Jahr 2004, als das Land Schleswig-Holstein erstmalig eine Gartenschau ausschrieb, um Geländes gibt Ihnen der GartenschauFührer einen Überblick über die Vielfalt der zweiten schleswig-holsteinischen Landesgartenschau die Ausrichtung beworben und erhielt den Zuschlag. Da jedoch die erste schleswig-holsteinische Landesgarten- und einen Ausblick auf die dauerhafte Gestaltung des neuen Norderstedter Stadtparks. Der Serviceteil enthält außerdem Vorschläge schau bereits im Jahr 2008 stattfinden sollte und die dauerhaften Neugestaltung des Norderstedter Stadtparks zu thematischen Spaziergängen und Rundwegen. Der aufklappbare Geländeplan am Ende des Buches ist Orientierungshilfe und mehr Zeit in Anspruch nahm, richtete die Stadt Schleswig die erste Landesgartenschau Schleswig-Holsteins Leseleitfaden. Auf ihm finden Sie zu einzelnen oder einer Gruppe von Ausstellungsbeiträgen den jeweiligen Seitenverweis, so dass aus. Norderstedt war damit für das Jahr 2011 als zweiter Gastgeber vorgesehen.Sie auf Ihrem Streifzug durch die Landesgartenschau immer wieder Halt machen und lesend verweilen können. Aber auch vor oder Welche Bedeutung hat die Landesgartenschau für Norderstedt?nach einem Besuch ist der GartenschauFührer ein Buch zum Stöbern und Schmökern – vorbereitende Lektüre und Erinnerung zugleich. >> Eine Landesgartenschau ist nicht nur eine Großveranstaltung, die eine Stadt oder Region für kurze Zeit zum Der GartenschauFührer erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir haben uns jedoch bemüht, Wissenswertes und Interessantes touristischen Anziehungspunkt macht, sie ist vor allem auch ein Stadtentwicklungsprojekt. Eine Gartenschau über die Landesgartenschau Norderstedt 2011 zusammenzutragen und spannend aufzubereiten. ist ein wichtiger Motor für Infrastruktur, Standortmarketing, Tourismus und Wirtschaft. Mit der Landesgartenschau Bedanken möchten wir uns bei allen Partnern, Sponsoren, Unterstützern, Befürwortern und den über 100 ehrenamtlichen Helferinnen wurden in Norderstedt viele wichtige Maßnahmen umgesetzt, die ohne diese Großveranstaltung nicht möglich und Helfern, die sich mit großem finanziellem und ideellem Einsatz für das Projekt Landesgartenschau Norderstedt seit vielen gewesen wären. Darüber hinaus ist die Gartenschau ein Identifikationspunkt für die Menschen in Norderstedt. Monaten, teilweise seit Jahren engagieren. Die Fülle der Informationen in diesem Buch spiegelt die Vielfalt der Landesgartenschau Die Landesgartenschau hat Norderstedt verändert – und das nicht nur für 172 Tage. Hans- Joachim Grote, wider. Und diese konnte nur durch die Zusammenarbeit mit und Mithilfe von zahlreichen Unternehmen und Einzelpersonen zustande Oberbürgermeister Was wird nach der Landesgartenschau Norderstedt bleiben?kommen. der Stadt Norderstedt >> Wir haben von Beginn an nicht für 172 Tage, sondern für die Zukunft geplant. Im Rahmen des Großprojekts ist der neue Norderstedter Stadtpark entstanden, denn See-, Wald- und Feldpark sowie Attraktionen wie das Wir wünschen nun viel Freude beim Lesen und einen schönen Besuch auf der Landesgartenschau Norderstedt 2011! ARRIBA Strandbad sind für die nächsten Jahre und Jahrzehnte geschaffen worden. Auf das Naherholungsgebiet Norderstedter Stadtpark freuen sich nicht nur die Norderstedter, sondern auch viele Menschen aus der Region.
  • 4. Seepark: Entdeckungen mit Seeblick Sanfte Wellen und Windgeflüster hier, Farbfeuerwerk und Badefreuden dort – reich an Stimmungen ist der Seepark.Drei in voller BlüteBuntes Treiben am Wasser, märchenhafter Wald, Blumenfelder und Gartenkunst – dreifach Wo sich heute am Seeufer Weiden und Sanddorn im Wind wiegen, sandfarbenen Rundweg, der sich um den See schmiegt. Wen es wurde einst Sand gefördert. Der 39 Hektar große Seepark ist aus in den See zieht, der sollte das ARRIBA Strandbad besuchen: einmalig ist das Parkkonzept der Landesgartenschau Norderstedt. einer Industriebrache entstanden. Er verfügt über eine Wasser- glasklares Wasser, 4.000 Quadratmeter Sand, die NDR Liege-Seepark, Waldpark, Feldpark – die drei Park- und Erlebnislandschaften der Landesgartenschau bieten fläche größer als die Binnenalster – und hat eine eigene, blüten- lounge und die Terrasse mit Blick auf das bunte Treiben sind die reiche Promenade: „Farbkästen“ in wechselnder Pracht und die Zutaten für pures Bade- und Sommervergnügen. Interessante als Gesamtheit, aber auch jeder für sich eine Fülle von Impressionen und Inspirationen. Faszinierend Stauden der „Promenadenmischung“ zeigen die üppige Vielfalt Entdeckungen verspricht auch das „Windgeflüster“. Stauden und sind die verschiedenen Atmosphären, die für die drei Parkteile typisch sind. Der Seepark lockt mit einjähriger und mehrjähriger Pflanzen. Die von Birken, Kiefern und Gräser inszenieren oberhalb des Strandbads das Thema „Wind“ Eichen gesäumte Flaniermeile ist Ausgangspunkt für Entdeckungs- – mal wie ein lauer Abendwind, mal wie ein Sturm am See.Wind und Weite und weckt die Lust auf Entdeckungen rund ums Wasser. Wege vorbei an blühenden touren, bei denen Wasser, Wind und Weite allseits spürbar sind. Lichtungen, durch Wald, Moor und Heide warten im verwunschenen Waldpark, während im Feldpark Immer neue Ausblicke auf den Seepark eröffnen sich bei einem bunte Blumenfelder und ideenreiche Gärten mit ihrem Farben- und Formenreichtum für vielfältige Spaziergang auf dem gut zwei Kilometer langen Seeloop, dem Anregungen sorgen. >> Am See, im See und um den See herum – der Seepark lädt zu abwechslungsreichen Entdeckungstouren ein. 4/5
  • 5. Der GartenschauFührer I Drei in voller Blüte – See-, Wald- und Feldpark Waldpark: Wo Trolle gaukeln Feldpark: Gartenfantasien und Ideenreichtum Schattige Wege führen zu verwunschenen Lichtungen. Dass Pflanzen zu Filmhelden taugen, beweist der Feldpark. Der Waldpark ist das Märchenreich der Gartenschau. Großes Kino sind aber nicht nur die 14 Themengärten. Drei Landschaften prägen das 25 Hektar große Areal: Heide, um. Mal offen an Hauptwegen, mal verborgen im Wald wollen Auf acht Hektar zeigt der Feldpark gärtnerisches Können in seiner Bestattungs- und Erinnerungskultur der fünf Weltreligionen. Im Wald und Birkenmoor. Früher bestimmten ausgedehnte Heide- sie entdeckt werden. Ein Teil der alten Heideflächen wird seit ganzen Bandbreite. Die 4.000 Quadratmeter großen Blumenfelder kreisrunden „Hexenkessel“ werden Heilkräuter und Giftpflanzen flächen das Bild, und bis weit in die 50er Jahre des letzten Jahr- 2007 renaturiert. Im Spätsommer sind sie in ein kräftiges Violett voller bunter Stauden, Rosen, Frühjahrs- und Sommerblumen, gezogen, traditionsreiche Apfel-, Birnen-, Pflaumen- und Kirsch- hunderts hinein wurde hier Torf gestochen. Nach Einstellung getaucht und laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Nahe der Gräser und Blütengehölze, durchzogen von einer Kräuterflur aus sorten reifen auf der Obstbaumwiese. Die Vielfalt von Flora und von Torfabbau und landwirtschaftlicher Nutzung der Heide Sparkasse Südholstein Bühne, auf der viele kleine und große Lavendel, sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein Fauna spiegelt sich auch im Norderstedter Arboretum mit 90 wuchs ein Birken- und Eichenwald heran. Verborgen zwischen Veranstaltungen für Kurzweil sorgen, laden Rhododendren und Dufterlebnis. Auch die Themengärten nehmen die Feldstruktur auf. verschiedenen Baumarten und auf dem Gartenschau-Bauernhof den Bäumen sind zur Landesgartenschau sieben verträumte ihre Begleiter zu einem Farbenschauspiel ein und setzen Wildrosen „Film ab!“ lautet ihr Motto, das Fachbetriebe des Gartenbaus inspi- wider: Er beherbergt Haus- und Nutztiere gefährdeter Rassen. Staudenlichtungen in diesem naturnahen Parkteil entstanden. bunte, duftende Tupfer ins satte Grün des Waldparks. riert hat. 14 Filmklassiker kommen in ihnen nicht auf die Leinwand, Bienen, Schulgärten, Lehmbau und Beetgestaltung sind außerdem Sie tragen Namen wie „Glockengrund“ und „Trollengaukelei“ sondern „in den Garten“. Zweitausend Jahre zurück führt ein Themen, denen sich die Ausstellungsbeiträge der vielen Landes- und setzen die verwunschene, märchenhafte Atmosphäre des Besuch im Bustan: Der Obst- und Weingarten ist nach biblischem gartenschau-Partner im Feldpark widmen. Waldparks mit Schattenstauden und gestalterischen Elementen Vorbild angelegt. Die Gärten der Erinnerung widmen sich der >> Violett ist im Waldpark seit alters her die Farbe des Spätsommers. >> Vielfalt und Ideenreichtum prägen den Feldpark. 6/7
  • 6. Die BlütenSchauspiele Opern und Operetten „neu“ interpretiert. Üppig-bunte Blumenkunst trifft auf sachlich-nüchterne Industrie- architektur. In den Blumenschauen zeigen Floristen und Gärtner 2 faszinierende Blumenarrangements und schaffen Raum- und Farb- bilder mit Pflanzen und dekorativen Elementen. Die Nutzung des 3 Kulturwerks am See ab Frühjahr 2012 für Musik, Theater und Kunst inspirierte die floralen Komponisten der Landesgartenschau zu 4 einer blütenreichen Inszenierung. Vom 21. April bis 9. Oktober 1 schlüpft das Kulturwerk wie ein Künstler für 172 Tage in die Rolle des BlütenWerks. Als Vorlage dienen Opern, Operetten und musika- lische Komödien großer Komponisten wie „Madame Butterfly“ 5 von Giacomo Puccini oder „Ein Sommernachtstraum“ von Benjamin Britten. Das jeweilige Thema und die Atmosphäre werden auf Die Spielorte der BlütenSchauspiele 300 Quadratmetern Pflanzfläche umgesetzt. Die Elemente jedes gro- 1 Das Foyer 2 Die Bar 3 Die Bühne 4 Das Parkett 5 Die Garderobe ßen Festspielhauses – Foyer, Bar, Bühne, Parkett und Garderobe – bilden die Spielorte für die zwölf BlütenSchauspiele. So werden schließlich entlang des langen Schminktisches einen Blick auf die Besucher im Foyer auf einem immer roten Blumenteppich die sich in Spiegeln reflektierenden Blütenschönheiten in Vasen Die Blumenschauen im BlütenWerk 1 empfangen. Darauf präsentieren sich in hohen Glaszylindern Kostbarkeiten der Pflanzenwelt, die V.I.P.s, die Very Important und Pflanzbeeten. Plants. Geradezu berauschende Wirkung verbreitet die Pflanzbar, Zwölf BlütenSchauspiele werden in den ehemaligen Fabrikhallen inszeniert. der mit 23 Metern längste Tresen Norderstedts. Im Theatersaal Info bilden terrassenförmige Beete das Parkett. Die Besucher mischen Die zwölf BlütenSchauspiele Im BlütenWerk, dem ehemaligen Kalksandsteinwerk und künftigen Kulturwerk sich unter das Publikum aus Blumen. Auf der Bühne stellen an- laden alle zwei Wochen jeweils am See, gehen floristische Meisterleistungen mit Industriearchitektur eine spannende steigende Beete in einem Halbrund den Chor dar. Davor ziehen ab Donnerstag zu einer neuen Liaison ein. Von Rosen über Orchideen bis zu Lilien werden mitreißende Blüten- Solisten der Pflanzenwelt in einem kreisförmigen Wasserbecken Erkundung des BlütenWerks ein. die Blicke auf sich. In der Garderobe erhaschen die Besucher Schauspiele gezeigt. 10/11
  • 7. Der GartenschauFührer I Blumenschauen im BlütenWerk Die BlütenSchauspiele Drei Fragen an… Projektleiter Bernhard Schwarz Diese zwölf Blumenschauen werden im BlütenWerk inszeniert: Vom Masterplan und der Begegnung von Stadt und Natur. Der Dipl. Ing. Landschaftsplanung Was sind Ihre Aufgaben als Projektsteuerer der Landesgarten- 21.4. – 4.5. 16.6. – 29.6. 11.8. – 24.8. ist Mitbegründer und Gesell- schau Norderstedt? schafter des Berliner Büros sinai, >> Eine Landesgartenschau ist ein sehr komplexes Projekt, an Frühjahrsparade Die Zauberinsel Ein Sommernachtstraum das auf Freiraumplanung und dem zahlreiche Beteiligte und Unternehmen mitwirken. Um (Robert Stolz) (Heinrich Sutermeister) (Benjamin Britten) Projektsteuerung spezialisiert ein solches Bauvorhaben in der vorgegebenen Zeit und mit Zu Frühjahrsblumen, Baumblüten Zu Fuchsien, begleitenden Blüten Zu luftigen Gräsern, zarten Blüten ist. Seit 2005 begleitet Bernhard dem festgeschriebenen Budget planen und umsetzen zu können, und Erwachen und Verzücken und Leichtsinn Schwarz das Norderstedter Groß- wird oftmals ein externer Dienstleister mit entsprechender 5.5. – 18.5. 30.6. – 13.7. 25.8. – 7.9. ereignis als Projektsteuerer und Projektleiter. Sein Büro entwickelte Erfahrung und Fachkenntnis hinzugezogen. Bei meinen Kollegen Das verwunschene Schloss Romeo und Julia Ein Maskenball den Masterplan für die Landesgartenschau. und mir liefen während der Bauphase sozusagen die Fäden (Karl Millöcker) (Heinrich Sutermeister) (Giuseppe Verdi) Wie entsteht der so genannte Masterplan für eine Landes- zusammen, d.h. wir haben neben der landschaftsarchitekto- Zu Rhododendren, Zu duftenden Rosen, Zu prächtigen Schnittblumen, gartenschau? nischen Gestaltung auch die gesamte Umsetzung betreut. Paeonien und Überwältigtsein flirrendem Blütenrausch Gräsermeer und Hochgefühl >> Der Masterplan schreibt die Gesamtgestaltung des Geländes Was unterscheidet diese Landesgartenschau von anderen 19.5. – 1.6. und zarter Liebe 8.9. – 21.9. fest. Hier geht es nicht um Details, sondern um die großen Gartenschauen? Gibt es ein Alleinstellungsmerkmal? Madame Butterfly 14.7. – 27.7. Der Widerspenstigen Zähmung Strukturen, die Dramaturgie der Ausstellung und die land- >> Die Vielfalt des Geländes, die verschiedenen Atmosphären (Giacomo Puccini) Die Gärtnerin aus Liebe (Hermann Goetz) schaftsarchitektonische Ästhetik, die natürlich auch funktional von See-, Wald- und Feldpark und der Gegensatz zwischen Zu asiatischen Gehölzen, atem- (Wolfgang Amadeus Mozart) Zu Formgehölzen, Kakteen für die Besucher sein muss. Grundlage für den Masterplan der stark gestalteten Flächen und naturnahen Bereichen sind beraubenden Orchideen und Zu Lauch, Lavendel und und Verwandlung Landesgartenschau Norderstedt waren die natürlichen Gegeben- ebenso wie die Größe des Geländes für eine Landesgarten- leidenschaftlicher Hingabe Genuss heiten des Geländes – eine Industriebrache mit großer Wasser- schau durchaus ungewöhnlich. Die Landschaft am Wasser mit 22.9. – 9.10. fläche, ein Birken- und Eichenwald und eine große Wiese. Diese dem großen Strandbad ist ebenfalls etwas Besonderes. Allein- 2.6. – 15.6. 28.7. – 10.8. Feuerwerk Dreiteilung war die Grundlage der Entwurfsplanung. Die natür- stellungscharakter hat zweifellos das Kulturwerk. Es steht für Alice im Wunderland Hundertwasser (Paul Burkhardt) lichen Strukturen sollten in der Neugestaltung bestehen bleiben, die Begegnung von Stadt und Natur. Hier trifft Industriearchi- (Chin Un-suk) (Friedensreich Hundertwasser) Zu leuchtenden Farben, Ernte die verschiedenen Atmosphären der Parkteile hervorgehoben tektur auf Blumenkunst. Zu Riesenpflanzen, Zwergblüten Zu bunten Farben, verspielten und Glücklichsein und die Basis für den neuen Norderstedter Stadtpark geschaffen und Erstaunen Formen und grenzenlosem Träumen werden. 12/13
  • 8. Blaues Beet Das Silberband Ein Gefühl von Wind und Weite, Bleicher Sonnenhut, Schönminze und Sandrohr Wellen und Bewegung. funkeln um die Wette. Ein buntes Blütenmeer auf blau gefassten Wellen heißt den Besonders schön anzusehen ist dieser Ausstellungsbeitrag, der Besucher willkommen. Gleichsam als eine Hommage an den über die Dauer der Landesgartenschau hinaus den Eingangsbe- nahen Stadtparksee blühen hier überwiegend Pflanzen, die reich des neuen Norderstedter Stadtparks schmücken wird, bei auf besondere Weise das Blau des Sees an Land bringen. Die Sonnenschein. Die Komposition aus verschiedenen graublättrigen ständige Bewegung des Elementes Wasser spiegeln die wellen- Stauden, Gräsern und Zierlauch umgeben von weiß-grauem förmig angelegten Pflanzstreifen wider. Kies reflektiert dabei das Sonnenlicht ebenso wie das Seewasser, In sanften Wogen wech- wohin sie den Weg weist. Der Name „Silberband“ spielt zudem seln sich Wellentäler auf die gleichmäßige, lineare Anordnung der Pflanzen an. und -hügel ab, dunkle Auf dreizehn Beeten, durch kleine Wacholderhecken vonein- und hellere Blautöne ander abgegrenzt, wurden rund 4.300 Stauden und Gräser von Ziersalbei, Eisen- wie Wiesenschafgarbe und Präriekerze gepflanzt. Gräser wie kraut und den eher der Blaue Strandhafer stimmen schon einmal auf das Seeufer Blumenpracht und Blütenmeer unbekannten Stauden Laurentia axillaris ‚Deep ein. Es ist nicht alles Gold, was glänzt, und manchmal ist ein silbriger Schimmer ebenso einladend.Bunte Staudenbänder, filigrane Gräser und die schönsten Frühjahrs- und Sommerblumen Blue‘ und ‚Sky Blue‘ aus der Familie der inszenieren die Atmosphären von See-, Wald- und Feldpark. Glockenblumengewächse harmonieren perfekt miteinander. Info Manchmal leuchtet auch ein violetter bis rötlicher Schimmer Bereits im letzten August wurden „Silberband“, „Promenadenmischung“, „Windgeflüster“, „Teufelsspiegel“ und „Blumenfelder“ – von Spinnenpflanzen oder Präriekerzen auf, fast so, als würde die Stauden genau nach Plan gesetzt. hinter diesen Namen verbergen sich faszinierende Pflanzungen. Über 200.000 Blumenzwiebeln, die Sonne über dem Wasser untergehen. Weiße „Schaum- Die Pflanzplaner überließen nichts gut 40.000 Stauden, um die 3.000 Rosen und 1.000 Rhododendren sowie Gräser, Kräuter und kronen“ aus Schmuckkörbchen der Sorte ‚Sonata White‘ er- dem Zufall: eine Art Koordinaten- innern an die Gischt der nicht allzu fernen Nord- und Ostsee. system bestimmte den genauen Blütengehölze setzen gemeinsam mit unzähligen Frühjahrs- und Sommerblumen immer wieder Standort jeder einzelnen Pflanze.neue Akzente. 14/15
  • 9. Der GartenschauFührer I Blumenpracht und Blütenmeer Blühende Promenade 9 10 Windgeflüster 15 Promenadenmischung – Ein buntes Staudenband Farbkästen – Frühjahrs- und Sommerblumen Ein Konzert von Gräsern und Stauden – Dirigent ist der Wind. begleitet den Flaneur. holen den Regenbogen vom Himmel. Das „Windgeflüster“ lädt ein zum Konzert. Gemischte Stauden der außergewöhnlich rot glühenden Schafgarbe der Sorte ,Walter sowie Frühjahrs- und Sommerblumen, durchzogen von Gräser- Funcke‘. Akeleien, Gemswurz und Sonnenhut in allen Farben streifen, erscheinen zunächst eher schlicht, entpuppen sich aber sorgen neben anderen Stauden dafür, dass das „Windgeflüster“ bei näherem „Hinhören“ als auch optisch zu jeder Jahreszeit und bei jeder Windstärke reiz- ungewöhnliche Inszenierung voll ist, egal ob bei „Windstille“ oder „lauem Sommerlüftchen“, des Themas „Wind“. Am nord- bei „Eiswind“ oder „steifer Brise“ – so die Namen einiger der westlichen Ufer des Sees sind geschwungenen Beete. Das Farbspiel der Beete steht für die ver- Die Promenade des Seeparks wird gesäumt von einem 120 Meter Die Promenade hat neben der „Promenadenmischung“ noch Gräser und Stauden so ange- schiedenen Winde bzw. Windstärken. Ist ein „Abendwind“ blau langen Staudenband, der „Promenadenmischung“. Unempfindliche andere illustre Begleiter. 14 unterschiedlich große Holzkästen, pflanzt, dass sie je nach oder gelb? Und welche Farbe hat die „Flaute“? Ob das jeweilige Pflanzen wie Geranium, landläufig auch unter dem Begriff bepflanzt mit jahreszeitlich wechselnden Blumen, flankieren die Windstärke und Richtung Beet die eigene Empfindung und Farbassoziation widerspigelt, Storchschnabel bekannt, oder Echinacea, man kennt ihn auch als Flaniermeile. Der Farbverlauf der Kästen erinnert an einen Regen- unterschiedlich stark hin- kann jeder selbst entdecken. Sonnenhut, sind ähnlich robust wie die tierischen Namensvetter. bogen. So wird der Spaziergang auf der Promenade zu einem und herwiegen, zu „flüstern“ Stauden und Ziergräser arrangieren sich hier zu einem bunten Far- wahrhaft himmlischen Genuss: Oben leuchtet an sonnigen Tagen Info scheinen. Die Hanglage lässt benspiel, in dem verschiedene, aufeinander abgestimmte Farb- das Blau des Himmels, rechter Hand strahlt der See in tiefem Das Lampenputzergras mit dem dem Wind, der über den See gruppierungen um die Wette blühen. Zwischen Federgräsern und Blau und die bunten Farbkästen lassen erahnen, wie sich eine klangvollen Namen „Herbstzau- weht, dabei freies Spiel, ohne Lampenputzergras leuchten im- Reise über den Regenbogen anfühlen könnte. ber“, das hier ebenfalls auftritt, dass er von den Bäumen des mer wieder bunte Farbtupfer Je nach Saison wird das gesamte Farbspektrum der beliebtesten spielt, anders als sein Name ver- Waldparks gebremst wird. Info auf. Prägen im Frühjahr noch einjährigen Blumen dargeboten, beispielsweise verschiedenfarbige muten lässt, bereits im Frühling Zum Orchester des Wind- Die Wegedecke der Promenade wurde Narzissen und Tulpen dieses Zinnien. Das Besondere in den bunten Kästen: Einige Struktur- und Sommer im Orchester mit. geflüsters zählen mehrere ebenso wie die vielen weiteren nicht bunte Band, so werden sie im pflanzen begleiten während der gesamten Ausstellungsdauer Die Musiker stehen also bereit, tausend Gräser. Verschiedene asphaltierten Wege von Hansegrand Lauf der Jahreszeiten abgelöst die wechselnden Blumen. Zu diesen „Alleskönnern“ gehören einzig der Wind als launischer Sorten Lampenputzergras gebaut. durch Bergminze, Mädchenauge unter anderem Purpurglöckchen und Zwerg-Beifuß. Dirigent mag die Melodien noch und Rutenhirse harmonieren www.hansegrand.eu und viele weitere Stauden. verändern. prächtig mit Stauden wie 16/17
  • 10. Gartenimpressionen inspiriert durch den Film „Das Herz von St. Pauli“ Willkommen auf St. Pauli! Norderstedt grüßt den großen Nachbarn Hamburg. „Das Herz von St. Pauli…“ – mit Hans Albers im Ohr kann dieser Garten erkundet werden. Der gleichnamige Film kam 1957 in die Kreative Ideen und hochwertige Ausführung von Kinos. Hans Albers, als Wirt der titelgebenden Seemannskneipe, Meisterschülern muss sich mit Schmugglern, Hehlern und der Polizei herum- Geplant und gebaut wurde der Garten von angehenden Gärtner- schlagen, was den alten Seebären nicht daran hindert, in einem meistern der Norddeutschen Fachschule für Gartenbau mit Sitz in Lied von der Heimat Hamburg zu schwärmen: „Das Herz von St. Ellerhoop, die für ihre hochkarätige Ausbildung im Gartenbau be- Pauli, das ruft dich zurück, denn dort an der Elbe, da wartet dein kannt ist, und Schülern der Beruflichen Schule des Kreises Pinne- Glück.“ berg in Elmshorn. Durch den praxisnahen Unterricht der Fachschule Über die Landungsbrücke(n) betritt man den Garten, linker wird eine Vertiefung und Erweiterung der beruflich bedeutsamen Hand liegt gleich der Hamburger Fischmarkt. In den Kisten der Kompetenzen vermittelt. Die Absolventen der Fachschule werden Stellage liegt nicht der fangfrische Fisch, sondern zeigen sich befähigt, als verantwortliche Betriebsleiter, Führungskräfte und bunte Blumen, die das breite Angebot des berühmten Marktes Ausbilder tätig zu werden.Film ab in Norderstedt 54 darstellen. Auch das Herz darf nicht fehlen – das aus grauen und roten Pflastersteinen geformte Exemplar in der Mitte des Gartens Planung und Ausführung: Norddeutsche Fachschule für Gartenbau,Wer an Kino denkt, denkt an Hollywood. Doch in diesem Sommer holen 14 Gärten großes Kino ist eine handwerkliche Meisterleistung. Pflanzen mit verführe- Ellerhoop, www.nf-gartenbau.de rischen Namen wie „Schwarzäugige Susanne“, eine einjährige nach Norderstedt. Schlingpflanze, das Mädchenauge oder die Rose „Grand Amore“ warten auf einen Besuch. Vor neugierigen Blicken schützt sie Gartenimpressionen der ganz besonderen Art präsentieren sich in den 14 Themengärten im Feldpark. eine rote Mauer – eine augenzwinkernde Hommage an die Unter dem Motto „Film ab“ entwickelten mehrheitlich Unternehmen der Fachverbände Garten-, bekannte Herbertstraße. In den Fensternischen präsentieren Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein und Hamburg e. V. spannungsreiche Ideen und sich stilecht das „Tränende Herz“ und die „Puffbohne“. Aus der Wandmitte entspringt ein Wasserlauf, der die vielen vergossenen widmeten alten und neuen, berühmten und fast vergessenen Filmen eine gärtnerische Hommage. Tränen der Seeleute symbolisieren soll.Einer überdimensionalen Filmrolle folgend, taucht man in Klassiker des deutschen und internationalen Films ein und kann die Gertenschauspiele bewundern. 40/41
  • 11. Der GartenschauFührer I Faszinierende Gartenkunst Gartenimpressionen inspiriert durch den Film „Sinn und Sinnlichkeit“ Gartenimpressionen inspiriert durch den Film „Der Name der Rose“ Mit Verstand und Gefühl oder wo sich klare Formen und romantische Üppigkeit treffen. Ein „Rosenbuch“ aus dem Mittelalter lädt zum Lesen und Träumen ein. Ein typischer Cottagegarten, geprägt von kontrolliertem Wild- wuchs. Reich blühende Pflanzen verleihen dem Garten etwas Slater als sein Novize, im Garten der Benediktinerabtei einer wuchs, ist die Bühne für ein Melodram, in dem die Gegensätze Zauberhaftes und formen ihn gleichzeitig. Die Wege aus Beton- Mordserie auf den Grund zu gehen. Das Buch und das Zeichen – von Verstand und Gefühl, verkörpert durch zwei ungleiche Schwes- elementen sind schlicht. Einfache Holzbänke laden zum Verwei- oder die Deutung von Zeichen – stehen im Mittelpunkt der tern, aufeinandertreffen. Jane len ein und lenken den Blick auf die Hauptsache im Garten – die Handlung. Im Mittelalter wurde die Königin der Blumen, wie die Austens Roman „Verstand und Pflanzen. Rose auch genannt wird, nur in Klöstern als Heilpflanze gezogen. Gefühl“, der 1995 von Regis- seur Ang Lee unter dem Titel „Sinn und Sinnlichkeit“ ver- Park- und Gartengestaltung in Vollendung Wohnen wie im Hotel – nur schöner filmt wurde, diente als kreative Geplant und umgesetzt wurde der Garten von der Stohn und Das ist seit fast 40 Jahren der Anspruch des Sponsors dieses Vorlage für diesen Garten. Es Henningsen GmbH. Das Unternehmen aus Bordesholm ist seit Themengartens, der Rosenhof Seniorenwohnanlagen. Lebens- ist kein Leichtes mit der Liebe über 25 Jahren mit seinen gut 60 Mitarbeitern erfahrener An- Arrangiert in großen, in der Art mittelalterlicher Buchmalerei ge- qualität in jeder Lebenslage ist das Anliegen des Unternehmens. im England des ausgehen- sprechpartner für Projekte rund um die Erschließung und Aus- stalteten Blumentöpfen ziehen duftende Rosen den Besucher in Neben einer stilvollen Ausstattung der Häuser setzen die Rosen- den 18. Jahrhunderts. Geld führung von Grünanlagen, Parks, Spiel- und Sportstätten sowie ihren Bann. Sie werden zu Namen, Zeichen und Buchstaben, denn hof Seniorenwohnanlagen vor allem auf kompetenten, herzli- und Herkunft bestimmen in die landschaftliche Gestaltung öffentlicher und privater Objekte. sie stehen auf einem aufgeschlagenen Buch. Ornamente werden chen und individuellen Service. Geplant und entworfen wurde Jane Austens Roman den Platz Für die Landesgartenschau Norderstedt ist der Betrieb bereits seit aus kunstharzgebundenem, eingefärbtem Kies auf die Buchseiten das „Rosenbuch“ von ANNABAU Architektur und Landschaft, in der Gesellschaft und ebenso den Wert der Liebe. Für die stille 2009 im Rahmen verschiedener Bauvorhaben tätig. „gemalt“. Als Vorbild für die Komposition dienten Bücher aus dem Berlin. Elinor Dashwood wird die Wahl des Partners zur Entscheidung des Verstands. Sie steht damit im Kontrast zu ihrer sinnlich- Planung und Ausführung: Mittelalter, in denen Text und Bild gleichrangig und lebendig Sponsor: romantischen Schwester Marianne. So wie in den Hauptfiguren Stohn und Henningsen GmbH, Bordesholm verteilt die Buchseiten schmücken. Hier wird das Buch in Mate- Rosenhof Seniorenwohnanlagen GmbH charakterliche Gegensätze angelegt sind, so ist auch dieser Garten www.stohn-henningsen.de rialien der Gartenarchitektur umgesetzt. Ahrensburg, Großhansdorf, Hamburg, eine wohldurchdachte Kombination aus Beschränkung und Üppig- Munder und Erzepky „Der Name der Rose“, der im Mittelalter spielende Roman des Travemünde, Berlin, Erkrath, Hochdahl, Tel. (04322) 55 58 04 Fax 69 26 29 www.stohn-henningsen.de keit, Form und Freiheit. Es finden sich klare Strukturen und Landschaftsarchitekten BDLA italienischen Autors Umberto Eco, ist Ideengeber für diesen Kronberg, Bad Kissingen strenge Formen – Sinnbilder des Verstands – neben offenen Eiderkampsweg 1 b Tel. (04322) 55 58 04 www.munder-erzepky.de Rosentraum. In der Verfilmung von 1986 versuchen Hauptdar- www.rosenhof.de 24582 Bordesholm Tel. (04322) 69 26 27 Elementen wie einem Brunnen und üppigem, freiem Pflanzen- steller Sean Connery als William von Baskerville und Christian www.stohn-henningsen.de Fax (04322) 69 26 29 42/43
  • 12. Der GartenschauFührer I Faszinierende Gartenkunst Gartenimpressionen „Zwei Gesichter“ Gartenimpressionen inspiriert durch den Film „Das Fenster zum Hof“ Gegensätze bilden eine harmonische Einheit. Vom Spannungskino der 1950er Jahre zum erholsamen Blumengarten. Dieser Themengarten spricht Puristen und Romantiker gleicher- Wer kennt ihn nicht, den Filmklassiker von maßen an. Ruhige, geradlinige Formen und eine sparsame Farb- Alfred Hitchcock, dem Meister der spannen- palette stehen in Kontrast zu geschwungenen Formen und den Inszenierung? In diesem Themengarten warmen, unterschiedlichen Farben. Auf der einen Seite führt ein bilden große, mit Eisensilikat gefüllte Draht- Kies- und Klinkerweg mit sanftem Bogen zu einem Gartenhaus. Stau- körbe, so genannte Gabionen, einen atrium- den und Gräser säumen den Weg. Auf den üppigen Grünflächen ähnlichen Raum. Durch das große Fenster verströmen Gartenkräuter, Rosen und Hortensien intensive Düfte. kann man in den Garten hinein- und aus ihm Berankte Zäune und Pergolen sorgen für Romantik und lauschige hinaussehen. Mehrstämmige Himalaya-Birken Ecken. Auf der anderen Seite kommen Gartenpuristen auf ihre mit ihrer auffallend weißen Rinde grenzen das Kosten. Großformatplatten aus Basalt, eine farbliche Dominanz in der Mitte des Raumes angelegte Wasserbe- von Rottönen und dezenten Grautönen sowie kantige Formen cken ein. Unterpflanzt sind die Bäume mit schaffen eine klare Atmosphäre. Unterstrichen wird diese durch Stauden und Gräsern. Dieses Gesamtarrangement schafft eine den Verlauf des rechtwinkligen Wasserbeckens. Individuelle Gartengestaltung als Markenzeichen weiche Atmosphäre, die in einem angenehmen Kontrast zu den Hitchcock-Stimmung auf höchstem gärtnerischen Niveau Ob Natursteinarbeiten, das Anlegen von Schwimmteichen oder dunklen Mauern steht. Auch die Fensterbänke sind liebevoll be- Dieser Themengarten ist in Gemeinschaftsarbeit mehrerer Unter- Inspiration für diesen Themengarten lieferte die romantische Komö- der Licht- und Holzbau – der Fachbetrieb Garten Lunge Archi- pflanzt und werden von im Sturz montierten Lampen effektvoll nehmen entstanden. Tilman Kaden aus Bad Segeberg initiierte die „Liebe hat zwei Gesichter“ aus dem Jahr 1996. Die Hauptper- tektur & Natur entwickelt Ideen und Entwürfe ganz nach den angeleuchtet. mit seiner Firma den eindrucksvollen Filmgarten und baute die sonen, Rose und Gregory, müssen einige Hindernisse überwinden, Wünschen seiner Kunden. Im Pflanzenpark der Gartenexperten fensterförmigen Gabionen in Zusammenarbeit mit der Firma bevor sie ihre wahren Empfindungen, also Gesichter, zeigen können. Im Jahr 1954 zog Alfred Hitchcock, der Meister des Spannungs- in Hasloh nahe Hamburg-Schnelsen finden Kunden über 1.200 Meins aus Ahrensburg. Den Entwurf lieferte Landschaftsarchitekt kinos, die Zuschauer mit seinem Film „Das Fenster zum Hof“ verschiedene Gehölze, Stauden und Blühpflanzen. Handgefertigte Soeren von Hoerschelmann aus Bargfeld-Stegen. Die Bepflanzung erstmalig in seinen Bann. Die Hauptfigur, ein an den Rollstuhl Produkte aus Terrakotta ergänzen das Sortiment. Beratung, realisierten die Firmen Schnauer aus Bad Oldesloe und Westphal gefesselter Fotograf, beobachtet von seinem Fenster aus die Ge- Planung, Ausführung sowie Pflanzenüberwinterung und -pflege aus Lübeck. schehnisse in der Nachbarschaft und kommt so einem Mörder gehören zu den Serviceleistungen des Fachbetriebes. Planung und Ausführung: auf die Schliche. Planung und Ausführung: Garten Lunge Architektur & Natur, Hasloh www.garten-lunge.de 44/45
  • 13. Rundwege für… Die Rundwege im Überblick Info 72 Hektar voller Ausstellungsbeiträge und Ausgebildete Gästeführer der Landesgartenschau bieten geführte Rundgänge Attraktionen – Wohin zuerst? Wohin danach? Rundweg für Gartenfreunde an. Wer sich einen Überblick über die Highlights unter fachkundiger Anleitung Die ganze Vielfalt der Blumenpracht und Gartenkunst entdecken. machen möchte, kann sich einer 90-minütigen öffentlichen Führung an-Was ist für Kinder besonders interessant? Wo schließen, die jeden Samstag, Sonntag und Feiertag um 11.00 Uhr stattfindet. Entfernung: ca. 2,5 Kilometer >> Mehr dazu auf Seite 108 - 109gibt es Anregungen für den eigenen Garten? Rundweg für Familien Gruppen haben die Möglichkeit, eine 90- oder 120-minütige Führung zu buchen. Darüber hinaus werden Sonderführungen mit vogel- oder boden-Die Rundwege für Gartenfreunde, Familien, Die Spielplätze erobern, im Strandbad planschen und kundlichem Schwerpunkt angeboten. Weitere Informationen dazu gibt es unter auf dem Bauernhof Schafe, Esel und Schweine treffen.Genießer, Wissbegierige, Einkehrer und „Bahn- Entfernung: ca. 4,5 Kilometer (für ältere Kinder oder mit Bollerwagen), www.landesgartenschau-norderstedt.de, Rubrik Besucherinfos/ Führungen. ca. 2,5 Kilometer (für jüngere Kinder) >> Mehr dazu auf Seite 110 - 111fahrer“ geben Ideen für abwechslungsreiche Rundweg für GenießerErkundungstouren durch die Landesgartenschau. Ruhe genießen, romantische Orte erkunden und Sie verstehen sich als kleine Anleitung für Entde- die schönsten Eindrücke mitnehmen.ckungen unter einem bestimmten Motto. Natürlich Entfernung: ca. 5 Kilometer >> Mehr dazu auf Seite 112 - 113kann man auch zwischendrin vom Weg abweichen, Rundweg für Wissbegierigedie Tour mit weiteren Stationen ergänzen oder Die Geschichte des Gartenschau-Geländes erkunden und über die Natur lernen.einige auslassen. Wer öfter kommt, kann jeden Entfernung: ca. 3 Kilometer >> Mehr dazu auf Seite 114 - 115Rundweg ausprobieren und seine Lieblingstour Rundweg für Besinnlicheherausfinden. Zu jeder Station gibt es einen Seiten- Auf dem Schöpfungsweg durch die Landesgartenschau innehalten und über das Leben nachdenken.verweis auf den entsprechenden Beitrag im Entfernung: ca. 3,5 Kilometer >> Mehr dazu auf Seite 116 - 117GartenschauFührer, der mit einem gekenn- Rundweg für „Bahnfahrer“zeichnet ist und Interessantes zum jeweiligen Mit dem Elfen-Express, der Landesgartenschau-Bahn, See-, Ausstellungsbeitrag oder Ort berichtet. Wald- und Feldpark erkunden. Entfernung: ca. 4 Kilometer, Dauer: ca. 35 Minuten Viel Spaß! >> Mehr dazu auf Seite 118 - 119 106/107
  • 14. Entfernung: ca. 2,5 Kilometer 1 Blumenschauen im BlütenWerk: BlütenSchauspielen 11 Potpourri: Clematis, Kräuter & Co. – Ideen für Beete zusehen und inspiriert werden. Seite 10 ff. und Rabatten mitnehmen. Seite 61 ff. Wer sich über die Geschichte des BlütenWerks 12 Gärten der Gartenfreunde: Eine Reise durch die 13 6 informieren möchte, kann zusätzlich auf Seite 8 - 9 nachlesen. 12 Geschichte der Kleingärten unternehmen und Fragen 10 8 7 2 Gärtner- und Bauernmarkt: Nützliches und Schönes 11 9 rund ums Gärtnern stellen. Seite 56 f. 14 für Haus und Garten kaufen oder einfach nur stöbern. 17 13 Hexenkessel: Gift- und Heilpflanzen 16 3 Premiumgärten: Gartenräume der besonderen Art 15 auf die Spur kommen. Seite 60 18 entdecken. Seite 33 ff. 19 5 14 Norderstedter Arboretum: Über 90 Baumarten aus 4 Silberband: Pflanzen, die Lust auf Meer machen, aller Welt entdecken. Seite 28 3 4 bewundern. Seite 15 15 Obstbaumwiese: 53 traditionsreiche Obstsorten 2 5 Farbkästen: Entlang der schönsten Frühjahrs- und 1 kennenlernen. Seite 29 Sommerblumen spazieren. 16 NDR-Fernsehgarten „Mein Nachmittag“: 6 Windgeflüster: Das Zusammenspiel von Gräsern, NDR-Fernsehgärtner John Langley treffen. Stauden und einjährigen Blumen beobachten. (jeden Dienstag) Seite 86 f. 7 Staudenlichtungen Feengeflüster, Glücksquelle und 17 Blumenfelder: Durch ein Blütenmeer spazieren und Hexenküche: Märchenhafte Schattenstauden im den Duft von Lavendel und anderen Kräutern genießen. besonderen Farbenspiel erkunden. Seite 19 f. Seite 24 8 Bustan: Über den biblischen Wein- 18 Sparkassenrose®: Eine tiefrote Züchtung der Rundweg für und Obstgarten lernen. Seite 59 9 Haus der Gärtner: Tipps und Trends von den Fachleuten Königsblume bewundern. Seite 23 19 Promenadenmischung: Entlang bunter Stauden Gartenfreunde der Grünen Verbände erfahren. 10 Themengärten: Filmreife Gärten durchstreifen und Seite 55 flanieren und einen Blick auf die Blumenpracht der Seepromenade werfen. Seite 16 Die ganze Vielfalt der Blumenpracht Anregungen für die eigene Gartengestaltung erhalten. Seite 40 ff.und Gartenkunst entdecken... 108/109
  • 15. Entfernung: ca. 4,5 bzw. 2,5 Kilometer Info: An der Information im Eingangsbereich kann ein Bollerwagen kostenfrei gemietet werden. 8 7 6 1 ARRIBA Kinderland: Betreutes Malen, Basteln und 6 KunstWerkstattNatur (nur zu bestimmten Zeiten): 5 4 3b Spielen für die Kleinen. Seite 124 Mit Lehm, Stroh, Zweigen und anderen Naturmaterialien 2 Wasserspielplatz: Mit den großen Spritzen das Wasser Tiere, Fantasiewesen und vieles mehr erschaffen. 9 in die Luft schießen und nach Gold schürfen. Seite 74 Seite 78 f. 7 Spielplatz der Schafe: Auf den Schaukelschafen 10 Die Erwachsenen können währenddessen im Restaurant „Seeblick“ die Seele baumeln lassen. wippen, den Turm einnehmen oder sich verstecken. 3 Rundweg um den See: für lauffreudige Kinder oder Seite 78 f. 2 1 3 mit Bollerwagen 8 Bauernhof: Esel, Frettchen, Schweine, Schafe, Ziegen, 3a 3a mit Spielstationen Kletternest Seite 78 f. Hühner und Störche beobachten. Seite 75 Auf dem Picknickplatz am Bauernhof kann man sich mit 3b und Riesenschaukeln: Auf dem Kletternest in den Mitgebrachtem stärken. Himmel steigen und auf den Riesenschaukeln über 9 Kletterspielplatz: Hoch hinaus klettern, über Hänge- den See schwingen. Seite 78 f. brücken laufen und durch die Tunnelrutsche wieder Diese Station kann auch ausgelassen und direkt über die Promenade zum Strandbad gelaufen werden. Boden unter den Füßen gewinnen. Seite 78 f. Hier wartet noch ein Eis zur Stärkung, bevor es später nach Hause geht. Rundweg für 4 ARRIBA Strandbad: mit Hüpfkissen und Kinder- animation. Planschen, baden, Burgen bauen, das Die Erwachsenen können in den Liegestühlen am Kletterspielplatz bequem Platz nehmen und das Treiben beobachten.Familien große Hüpfkissen erobern und viel Spaß haben. 10 Kissenhang: Eine Burg aus den großen Landesgarten- schaukissen bauen und mit dem letzten Kissensprung Seite 94Die Spielplätze erobern, im Strandbad 5 Wald-Pavillon: Wertvolles, Buntes und Kreatives den Tag ausklingen lassen.planschen und auf dem Bauernhof aus Holz entdecken. Seite 27Schafe, Esel und Schweine treffen... 110/111

×