• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Horrorbetten.pdf
 

Horrorbetten.pdf

on

  • 117 views

[PDF] Pressemitteilung: Die Top 10 der schrecklichsten Hotelbetten

[PDF] Pressemitteilung: Die Top 10 der schrecklichsten Hotelbetten
[http://www.lifepr.de?boxid=246596]

Statistics

Views

Total Views
117
Views on SlideShare
117
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Horrorbetten.pdf Horrorbetten.pdf Document Transcript

    • Pressemeldung17. August 2011Die Top 10 der schrecklichsten HotelbettenWenn das Himmelbett zum Ekel-Schlafplatz wird: Einige Hotelbesitzer nehmen es mit derSauberkeit in ihren Unterkünften nicht allzu genau. Urlauber berichten von Schimmel, Dreckund Flecken – in solchen Betten findet selbst der anspruchsloseste Gast keinen Schlaf. DasReiseportal HolidayCheck.de hat eine Liste mit den zehn schrecklichsten Hotelbetten zusam-mengestellt. Hotel Quentin England**/ Niederlande Erschreckende 0% Weiterempfehlungsrate bei fünf Bewertungen hat das Hotel vorzuweisen. Urlauber beschweren sich vor allem über die Sauber- keit: „Absolut inakzeptabel! Das Zimmer ist maximal 2,30 x 1,70 groß, es passt gerade mal das Bett an die Längswand. Muffig, feucht und kein Fenster!! Man fühlt sich wie in einer Zelle. Geht gar nicht!“ Hotel Mersin Beach Club***+ / Türkei Igitt! Da vergeht einem jegliche Lust am Schlafen. Blutflecken zieren die durchgelegene Matratze. Kein Wunder, dass die Gäste unzufrieden sind: „Die Zimmer waren voller Schimmel und Dreck. Alte Federkernmatratzen und einfachste, teilweise defekte Möblierung sorgen nicht für ein wohliges Gefühl.“ Hotel Thinali Gardens*** / Griechenland Wo sonst ein Lattenrost für Bequemlichkeit sorgt, liegen lieblos und zweckmäßig ein paar Bretter nebeneinander. Auch der Rest des Zim- mers lädt nicht zum Verweilen ein: „Einen halben Meter vorm Bett stand der Kühlschrank, der total rostig war und innen nicht wirklich sau- ber. Nachts nicht sehr schön anzuhören“, schreibt ein Urlauber. Side Point Hotel*** / Türkei Undefinierbare Flecken auf der Matratze sind hier das kleinste Problem! Die Gäste sind entsetzt vom Zustand der Zimmer: „Das Bett bestand aus drei aufeinander gestapelten Matratzen, die total versifft und abgenutzt waren. Schimmel an den Wänden und kaputte Möbel rundeten das Hor- rorszenario ab.“ Hotel Barceló Castillo Beach Resort*** / Spanien Die Nähe zum Strand und große Zimmer sind das einzig Positive am Ho- tel, ansonsten sind die Urlauber nur mäßig zufrieden mit dem spanischen Strandhotel: „Zerrissene Bettwäsche, die innerhalb von zehn Tagen nur einmal gewechselt wurde. Die Matratzen waren total verfleckt und ver-dreckt.“HolidayCheck AG | Müligässli 1 | CH-8598 Bottighofen | Switzerland Geschäftsführer: Jörg Trouvain(Vorsitzender)T +41 (0) 71 686 9000 | F +41 (0) 71 686 9009 Friedrich von Scanzoni, Patrick Feilinfo@holidaycheck.com | www.holidaycheck.com MwSt Nr: Schweiz 590 738 | 1
    • Pressemeldung17. August 2011 Hotel Panorama*** / Griechenland Erholsamer Urlaub sieht anders aus: Spuren der Vorgänger machen Re- laxen im Bett einfach nur unmöglich. In einer Bewertung liest man: „Die Betten waren vollkommen ungewaschen, das habe ich noch nie erlebt. Als wir anfangs darunter geschaut haben, entdeckten wir eine Bikinihose von den Vorbewohnern und jede Menge Dreck.“ Hotel Sunset*** / Griechenland Der Zustand des Bettes lässt zu wünschen übrig! Zwar ist die Sauberkeit im Hotel in Ordnung, neues Inventar sollte aber trotzdem angeschafft werden, so ein Reisender: „Die Betten hatten auch schon bessere Tage erlebt, die Matratzen waren durchgelegen. Wir hatten zerrissene Bettla- ken und eingerissene Handtücher.“ Hotel Sol y Mar Sharming Inn**** / Ägypten Geradezu ekelhaft ging es in diesem Hotel vor, nachdem Urlauber die „total beschmutzten“ Matratzen beim Hotel bemängelten: „Wir konnten sogar riechen was es war: Urin. Als Dank drehten die uns die Matratze um, und meinten, das Problem sei behoben. Dieses Bett war eine Zumu-tung, ein total kaputter Holzrahmen wurde von einer dreckigen, durchgelegenen Matratze ge-krönt.“ HEM Hotel ‘T Tolhuus*** / Niederlande Flecken über Flecken beherrschen das Gesamtbild: „Die Betten bestehen aus zwei aufeinandergelegten Matratzen, die, genau wie der Teppich da- vor, versifft sind. Flecken auf dem Teppich, in den Gardinen, auf den Sitz- möglichkeiten, auf den unteren Matratzen, sogar an den Wänden…“, be- richtet ein verzweifelter Urlauber auf HolidayCheck.de. Hotel Palm Beach Palace***** / Tunesien Unglaublich: So sehen Betten in einem 5-Sterne-Hotel aus! Ein Gast be- richtet: „Abgewohnte Möbel, Kühlschrank dreckig und defekt. Auf den Betten fanden wir diverse Haare“. Ansonsten scheinen die Gäste recht zufrieden zu sein: Das Hotel hat eine Weiterempfehlungsrate von 78% bei 126 Bewertungen. Bleibt nur zu hoffen, dass das ein Einzelfall war…Bilder bei Nennung von HolidayCheck.de zur Verwendung frei. Zum Download auf Bilder kli-cken.AnsprechpartnerJuliane KurrMarketing Manager PR & RedaktionT +41 (0) 71 686 9543F +41 (0) 71 686 5016juliane.kurr@holidaycheck.comHolidayCheck AG | Müligässli 1 | CH-8598 Bottighofen | Switzerland Geschäftsführer: Jörg Trouvain(Vorsitzender)T +41 (0) 71 686 9000 | F +41 (0) 71 686 9009 Friedrich von Scanzoni, Patrick Feilinfo@holidaycheck.com | www.holidaycheck.com MwSt Nr: Schweiz 590 738 | 2