Your SlideShare is downloading. ×
Firma.pdf
Firma.pdf
Firma.pdf
Firma.pdf
Firma.pdf
Firma.pdf
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Firma.pdf

191

Published on

[PDF] Das detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für Februar 2012 …

[PDF] Das detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für Februar 2012
[http://www.lifepr.de?boxid=281058]

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
191
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Das detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für Februar 2012:Bis 21. Mai 2012, ganztägigSubtropia – eine Mitmachausstellung zum KlimawandelDas Thema Klimawandel ist derzeit in aller Munde. Viele Wissenschaftler warnen vor der stetigansteigenden Erwärmung der Temperaturen auf unserem Globus und deren Folgen. Aber warum istdas so? Was führt zu dieser Erderwärmung, welche Auswirkungen wird das haben und was kann mandagegen tun? Diese Fragen behandelt die neue Sonderausstellung „Subtropia“ in der BiosphärePotsdam. Zusammen mit Kindern aus den Klassenstufen 6 bis 9 hat das Kinder- und JugendmuseumNürnberg „Museum im Koffer“ eine Mitmachausstellung entwickelt. Hier wird den Besuchern anhandvieler interaktiver Stationen das Thema Klimawandel wortwörtlich begreifbar gemacht. Aber nicht nurfür Schüler, auch für kleinere Kinder und Erwachsene ist diese Ausstellung höchst interessant undzeigt, dass das ernste Thema Klimawandel auch mit Spaß und jeder Menge interessanter Beispieleerfahrbar gemacht werden kann. In der Biosphäre Potsdam wird die Ausstellung CO2-freundlichgezeigt.Mittwoch, 1. Februar 2012; 10:00-17:30 UhrWinterferienprogramm zur Ausstellung „Subtropia“Passend zur ganz neuen Ausstellung „Subtropia – eine Mitmachausstellung zum Klimawandel“ könnenalle kleinen Forscher dem Thema Klimawandel in den Ferien noch genauer auf den Zahn fühlen. DasFerienprogramm findet an jedem Winterferientag ganztägig statt, die Teilnahme ist im Biosphäre-Eintritt enthalten.Donnerstag, 2. Februar 2012; 10:00-17:30 UhrWinterferienprogramm zur Ausstellung „Subtropia“Passend zur ganz neuen Ausstellung „Subtropia – eine Mitmachausstellung zum Klimawandel“ könnenalle kleinen Forscher dem Thema Klimawandel in den Ferien noch genauer auf den Zahn fühlen. DasFerienprogramm findet an jedem Winterferientag ganztägig statt, die Teilnahme ist im Biosphäre-Eintritt enthalten.Donnerstag, 2. Februar 2012, 10:00 UhrJury-Casting „Biosphäre sucht den Dancingstar“Insgesamt sechs Mal hatten kleine und große Bewegungstalente die Möglichkeit, sich in derPotsdamer Tropenwelt vorzustellen, um sich als kommender „Dancingstar“ für die Teilnahme an denDreharbeiten für das Video zum Biosphäre-Song zu bewerben. Heute ist es soweit, die besten Talentestellen heute ihr Können den gestrengen Augen der Jury vor. Die Spannung steigt, bis die Jury sagt:„Du bist dabei!“Freitag, 3. Februar 2012; 10:00-17:30 UhrWinterferienprogramm zur Ausstellung „Subtropia“Passend zur ganz neuen Ausstellung „Subtropia – eine Mitmachausstellung zum Klimawandel“ könnenalle kleinen Forscher dem Thema Klimawandel in den Ferien noch genauer auf den Zahn fühlen. DasFerienprogramm findet an jedem Winterferientag ganztägig statt, die Teilnahme ist im Biosphäre-Eintritt enthalten.
  • 2. Sonnabend, 4. Februar 2012; 11:00-18:30 UhrWinterferienprogramm zur Ausstellung „Subtropia“Passend zur ganz neuen Ausstellung „Subtropia – eine Mitmachausstellung zum Klimawandel“ könnenalle kleinen Forscher dem Thema Klimawandel in den Ferien noch genauer auf den Zahn fühlen. DasFerienprogramm findet an jedem Winterferientag ganztägig statt, die Teilnahme ist im Biosphäre-Eintritt enthalten.Sonnabend, 4. Februar 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntagum 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten derBiosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 4. Februar 2012, 15:00 UhrFührung durch die Ausstellung „Subtropia“Die Sonderausstellung „Subtropia“ zum Thema Klimawandel beschäftigt sich mit den Auslösern undFolgen der stetig steigenden Erderwärmung. Die Experten der Biosphäre Potsdam geben denTeilnehmern in der Ausstellung des Kinder- und Jugendmuseums Nürnberg „Museum im Koffer“ eineanschauliche Einführung in das Thema. Anschließend steht die Bedeutung der Regenwälder für dieEntwicklung des Klimas im Fokus: Die Führung nimmt ihre Gäste mit in den Tropengarten derBiosphäre.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre) 3,30 Eurozzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonnabend, 4. Februar 2012, 20:00 UhrDas tropische Erlebnisdinner – Kochweltmeister trifft BestsellerautorKochweltmeister Ronny Pietzner und Bestsellerautor Thomas R. P. Mielke stehen im Wettbewerb umdie Gunst des Publikums! Bei diesem Erlebnisdinner mit vier Gängen wird es spannend. Die ersten dreiGänge werden im Biosphäre-Restaurant Luncheon bei bester Unterhaltung serviert. Bestseller-AutorMielke wird die Gäste mit szenischen Lesungen begeistern. Anschließend werden die Besucher zueinem Rundgang durch den romantisch beleuchteten Tropengarten eingeladen. Auf der Innenterrassedes Cafés Tropencamp am Urwaldsee wartet dann das Highlight des Abends: Der Koch-Weltmeisterpersönlich bereitet vor den Augen der Gäste das Dessert zu, und auch das Unterhaltungsprogrammvon Thomas R.P. Mielke kommt zu seinem Höhepunkt.Das Dinner beginnt um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:30 Uhr.Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter 0331-550740 oder per E-Mail info@biosphaere-potsdam.de.Der Preis beträgt 84,50 Euro pro Person.Sonntag, 5. Februar 2012; 11:00-18:30 UhrWinterferienprogramm zur Ausstellung „Subtropia“Passend zur ganz neuen Ausstellung „Subtropia – eine Mitmachausstellung zum Klimawandel“ könnenalle kleinen Forscher dem Thema Klimawandel in den Ferien noch genauer auf den Zahn fühlen. Das
  • 3. Ferienprogramm findet an jedem Winterferientag ganztägig statt, die Teilnahme ist im Biosphäre-Eintritt enthalten.Sonntag, 5. Februar 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntagum 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten derBiosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Montag, 6. Februar 2012, ganztägigSeniorentagMontag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffeeim Eintrittspreis enthalten. So kann der Rundgang durchs Tropenhaus gemütlich bei Kaffee undKuchen ausklingen.Freitag, 10. Februar 2012, 17:00 UhrBiosphäre macht Wissen: Vortrag „Klimawandel – worum geht es und was kann ICHdagegen tun?“zu Gast: Heike MunderlohDiplom Geografin Heike Munderloh von der Climate Media Factory, die zum renommierten PotsdamerInstitut für Klimafolgenforschung (PIK) gehört, gibt passend zur ab 26. Januar laufendenSonderausstellung „Subtropia“ spannende Einblicke in das Thema Klimawandel und zeigt auf, wasman selber alles machen kann, um den galoppierenden klimatischen Änderungen auf unserem PlantenEinhalt zu gebieten.Zur Veranstaltung: Im Rahmen der Wissenschaftsreihe „Biosphäre macht Wissen“ wird immer amzweiten Freitag im Monat Wissen gemacht und passend zum jeweils aktuellen Ausstellungsthema einpopulärwissenschaftlicher Vortrag präsentiert.Ort: Café Tropencamp in der Biosphäre PotsdamVeranstaltungsende: ca. 18:30 UhrEintritt: freier Eintritt für den Besuch des Vortrags (Einlass nach 16:30 Uhr, ohne Besuch derAusstellung und des Tropengartens). Für den Besuch des Tropengartens gilt der reguläre Biosphäre-Eintritt (letzter Einlass 16:30 Uhr), der ebenfalls zum Besuch des Vortrags berechtigt.Sonnabend, 11. Februar 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntagum 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten derBiosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonntag, 12. Februar 2012, 11:00 UhrFührung: Heilpflanzen der TropenWir essen Früchte, Wurzeln und Blätter, die aus den Tropen kommen. Aber welche Wirkung haben sieauf den menschlichen Organismus? Eine Sonderführung klärt über Mythen und Rätsel tropischerHeilpflanzen auf. Ist die „Monstera“ nur eine Zierpflanze oder auch eine Delikatesse? Die Kerne
  • 4. welcher Tropenfrucht schmecken nach Kresse und lassen Wolle nicht einlaufen? Das sind nur einigeder Fragen, die die Führung beantwortet. Oftmals steht man als Tourist in tropischen Regionen vordem großen Angebot der einheimischen Märkte und kennt weder den Namen noch die Verzehrweisevieler exotischer Produkte. Bei dieser Führung erhalten Sie die wichtigsten Grundinformationen zu dentropischen Heilpflanzen. Seien Sie gespannt, welches natürliche Mittel gegen Reisekrankheit hilft oderwelche Gemüse viel Fett enthalten. Genießen Sie die gesunde kulinarische Reise durch die Tropenweltder Biosphäre.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre) 3,30 Eurozzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 12. Februar 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntagum 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten derBiosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Montag, 13. Februar 2012, ganztägigSeniorentagMontag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffeeim Eintrittspreis enthalten. So kann der Rundgang durchs Tropenhaus gemütlich bei Kaffee undKuchen ausklingen.Sonnabend, 18. Februar 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntagum 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten derBiosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthaltenSonnabend, 18. Februar 2012, 15:00 UhrFührung durch die Ausstellung „Subtropia“Die Sonderausstellung „Subtropia“ zum Thema Klimawandel beschäftigt sich mit den Auslösern undFolgen der stetig steigenden Erderwärmung. Die Experten der Biosphäre Potsdam geben denTeilnehmern in der Ausstellung des Kinder- und Jugendmuseums Nürnberg „Museum im Koffer“ eineanschauliche Einführung in das Thema. Anschließend steht die Bedeutung der Regenwälder für dieEntwicklung des Klimas im Fokus: Die Führung nimmt ihre Gäste mit in den Tropengarten derBiosphäre.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre) 3,30 Eurozzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740
  • 5. Sonnabend, 18. Februar 2012, 16:00-20:00 UhrFaschingsparty mit Josch dem FroschPünktlich am Wochenende vor dem Rosenmontag lädt Josch der Frosch alle Kinder ab 3 Jahren zuseiner Faschingsparty in die Orangerie der Biosphäre ein. Mit jeder Menge guter Laune, Froschtanz,Bastelspaß und sogar einer Froschprinzessin. Bei Kinderschminken und Masken-Basteln verwandelnsich alle selbst in kleine Frösche, am Frosch-Buffet kann man sich die Bäuche vollschlagen und einKinder-DJ heizt den Gästen zusammen mit Josch und seiner Prinzessin richtig ein. Und mitTaschenlampen erforschen die kleinen und großen Gäste anschließend den dunklen Dschungel.Eintritt: Kinder 18,50 Euro, Erwachsene 22,50 Euro, Geburtstagskinder des Party-Monats: Eintritt freiSonntag, 19. Februar 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntagum 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten derBiosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthaltenMontag, 20. Februar 2012, ganztägigSeniorentagMontag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffeeim Eintrittspreis enthalten. So kann der Rundgang durchs Tropenhaus gemütlich bei Kaffee undKuchen ausklingen.Sonnabend, 25. Februar 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntagum 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten derBiosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthaltenSonnabend, 25. Februar 2012, 20:00 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr)Internationale Potsdamer Oldie-NachtDie traditionelle Internationale Potsdamer Oldie-Nacht diesmal mit einem Jubiläum: die Band BEAT-CLUB feiert ihr 25 jähriges Bühnenjubiläum! Die Combo ist bekannt für ihre „handgemachte“Musik mit Hits & Medleys aus den Sechziger- und Siebziger-Jahren, unter anderem von den Beatles,Rolling Stones, The Lords, CCR, Manfred Mann, StatusQuo, The Sweet und T-Rex. ProfessionelleShow, klassischer Sound und 60.000 Watt Licht unterstreichen die Reise zurück in die Zeit, als dieWelt sich noch vor Rockmusik fürchtete.Doch damit nicht genug: Als besonderes Extra werden Potsdamer Künstler und Bands ihre Gratulationlive mit ihrem musikalischen Programmen auf der Bühne abgeben: die Band FUTURIA; Potsdamsbeliebteste „Kellerband“ aus den Achtzigern, stellt ihr aktuelles Musikprogramm "Eagles & More" vorund die O`Oldiethek gibt sich ebenfalls die musikalische Ehre.Preis: 21,50 Euro zzgl. VVK-GebührKartenvorverkauf: in der Biosphäre, bei der MAZ Ticketeria und im PNN Shop bei Karstadt sowieunter www.musik-vom-planwagen.deVeranstalter: Spirit of the Special Event
  • 6. Sonntag, 26. Februar 2012, 11:00 UhrFührung „Biologische Vielfalt im Regenwald“Die Artendichte der tropischen Regenwälder ist weltweit einzigartig. Bis heute weiß niemand, wie vieleArten den Regenwald tatsächlich bevölkern und wie viele davon täglich aussterben. Das sensibleSystem Regenwald hält sich im Rhythmus von Tageszeitenklima, evolutionären Bedingungen undnatürlichen Nahrungsketten im Gleichgewicht. Noch. Denn die unglaubliche Artenvielfalt wirdzunehmend dezimiert, direkt und indirekt. Die Führung entwirft anhand der über 20.000 Pflanzen undvielen Tiere in der Biosphäre ein beeindruckendes Bild des Artenreichtums tropischer Regenwälder, diees zu schützen und bewahren gilt.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre) 3,30 Eurozzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 26. Februar 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntagum 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten derBiosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Montag, 27. Februar 2012, ganztägigSeniorentagMontag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffeeim Eintrittspreis enthalten. So kann der Rundgang durchs Tropenhaus gemütlich bei Kaffee undKuchen ausklingen.

×