• Like
  • Save
Daimler PI_CES 2012_final_d.pdf
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

Published

[PDF] Pressemitteilung: "Mercedes-Benz schreibt neues Kapitel der Unabhängigkeitserklärung" …

[PDF] Pressemitteilung: "Mercedes-Benz schreibt neues Kapitel der Unabhängigkeitserklärung"
[http://www.lifepr.de?boxid=280077]

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
155
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Mercedes-Benz auf der International CES 2012 in Las Vegas Presse Information“Mercedes-Benz schreibt neues Kapitel 10. Januar 2012der Unabhängigkeitserklärung” • HU (UILQGHU GHV $XWRPRELOV GHILQLHUW 8QDEKlQJLJNHLW QHX • 6NXOSWXU Å,&(´ GHPRQVWULHUW UHYROXWLRQlUHV .XQGHQHUOHEQLV • ÅPEUDFH´ DOV :HOWSUHPLHUH DXI GHU &RQVXPHU (OHFWURQLFV 6KRZ6WXWWJDUW  /DV 9HJDV  hEHUDOO XQG MHGHU]HLW YHUQHW]W DXI ,QIRUPDWLRQHQ]XJUHLIHQ ]X N|QQHQ LVW HLQ XQYHU]LFKWEDUHU %HVWDQGWHLO GHV WlJOLFKHQ/HEHQV JHZRUGHQ DV JLOW DXFK IU GLH =HLW GLH PDQ LP $XWR YHUEULQJW(QWVSUHFKHQG KDEHQ VLFK &RQVXPHU (OHFWURQLFV XQG GDV $XWRPRELO LQ GHQOHW]WHQ -DKUHQ LPPHU HQJHU PLWHLQDQGHU YHU]DKQW HQQ GDV =LHO EHLGHU%UDQFKHQ ZDU XQG LVW GDVVHOEH 8QDEKlQJLJNHLW IU GHQ .XQGHQ 0HUFHGHV%HQ] VHW]W GLHVH 8QDEKlQJLJNHLW QLFKW QXU GXUFK GDV $XWRPRELO DQ VLFK XP9LHOPHKU ELHWHQ LQQRYDWLYH 7HOHPDWLN XQG ,QIRWDLQPHQWVVWHPH LP)DKU]HXJ VRZLH QHXH 0RELOLWlWVNRQ]HSWH QRFK PHKU )OH[LELOLWlW XQG)UHLKHLW (LQHQ YLVLRQlUHQ $XVEOLFN GD]X JLEW 0HUFHGHV%HQ] PLW GHU6NXOSWXU Å,&(´ QDPLF ,QWXLWLYH &RQWURO ([SHULHQFH
  • 2. “Hier auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas betrachten einige dasAuto als Beiwerk zur Unterhaltungselektronik. Umgekehrt halten auf derAutomesse in Detroit viele die Consumer Electronics für bloßes Beiwerk zumAuto. Doch beide Sichtweisen gehen am springenden Punkt vorbei: So wie einSmartphone weit mehr sein kann als nur ein Kommunikationsinstrument, sokann auch ein smartes Auto mehr sein als nur ein Transportmittel. Gerade an denSchnittstellen von Kommunikation und Mobilität schlummern riesigeInnovationspotenziale. Die wollen wir heben“, so Dr. Dieter Zetsche,Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/ GermanyMercedes-Benz – A Daimler Brand
  • 3. Dem wachsenden Kundenbedürfnis nach Unabhänigkeit wird Mercedes-Benz mit Seite 2seiner Telematik-Strategie @yourCOMAND gerecht: Das Auto wird zu einermobilen Kommunikationszentrale, die dem Fahrer und seinen Passagierenjederzeit Zugang zu allen modernen Medien und Diensten eröffnet. DieEntkoppelung von den gängigen Fahrzeugentwicklungszyklen wird zum einendurch die sichere und komfortable Integration des Smartphones in das Fahrzeugerreicht, zum anderen durch den Einsatz einer konsequent Cloud-basiertenLösung. Damit stellt Mercedes-Benz sicher, mit den schnellen Entwicklungen derSmartphone- und Computerwelt auf Augenhöhe zu sein. Mercedes-Benz Kundenhaben somit stets Zugriff auf die neuesten Anwendungen für umfassendeKonnektivität im Auto.@yourCOMAND basiert auf vier strategischen Säulen: • Ganzheitliches Erlebnis, • Natürliche Interaktion, • Sensorische Perfektion sowie • Fern-Bedienkomfort.LJLWDO 3UHPLXP GXUFK $XJPHQWHG 5HDOLWMit der Skulptur DICE (Dynamic & Intuitive Control Experience) gibt Mercedes-Benz auf der CES einen visionären Ausblick auf das interaktive, intuitive undgleichzeitig sichere Bedienerlebnis in Premiumautomobilen der Zukunft. Siedemonstriert eindrucksvoll wie das Fahrzeug durch bidirektionale Interaktionzum mitdenkenden, intelligenten Mobilitätspartner wird.„Das intelligente Auto kommuniziert nicht nur mit dem Fahrer, sondern auch mitanderen Verkehrsträgern und seinem gesamten Umfeld, um alle relevantenInformationen augenblicklich für die Fahrt auswerten und umsetzen zu können“,so Zetsche.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/ GermanyMercedes-Benz – A Daimler Brand
  • 4. Die komplette Windschutzscheibe wird zu einem brillanten Head-Up Display und Seite 3das Armaturenbrett zu einem Displayband. Dort werden digitale Informationenzur realen Fahrzeugumgebung, Points of Interest, Freunden, Fußgängern sowiezu anderen Fahrzeugen präsentiert und eine natürliche Interaktion über Gestenermöglicht. Dabei nutzt Mercedes-Benz die Kombination von Augmented Realityund natürlicher Gestensteuerung, um eine völlig neuartige und faszinierendeForm der Kommunikation zwischen Mensch und Umwelt zu verwirklichen.Die Interaktionslogik des neuartigen Bedienkonzeptes kommt dem intuitivenmenschlichen Verhalten sehr nahe. Es werden neben funktionalen nun auchemotionale und soziale Aspekte vermittelt und dadurch ein einmaliges Bedien-und Fahrerlebnis erzeugt. Wenn man beispielsweise an einem Club vorbeifährtkann mit einer einfachen Handbewegung die Musik, die dort gerade gespieltwird, per Live-stream ins Fahrzeug übertragen werden. Genau so können auchortsbezogene Nachrichten aus sozialen Netzwerken, zu Sehenswürdigkeiten,Gebäuden oder Orten abgerufen bzw. hinterlassen werden.Heranfahrende Fahrzeuge an Kreuzungen werden virtuell in dieWindschutzscheibe eingeblendet, um mögliche Gefahrensituationen zuvermeiden. Um die Parkplatzsuche erheblich zu vereinfachen, werdenbeispielsweise demnächst frei werdende Parkplätze über Mobilitätskonzepte wiecar2go oder Netzwerk-Informationen proaktiv in der realen Umgebung virtuelleingeblendet.Eine Weltneuheit ist die kontextabhängige und ortsbezogene Darstellung derMenüinhalte "Media", "Social" und "Places" des Infotainment Systems alsInformationsschwarm. Beispielsweise werden unter "Social" die jeweiligenFreunde aus den eigenen sozialen Netzwerken in der darunter angeordneten 3DStadt angezeigt.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/ GermanyMercedes-Benz – A Daimler Brand
  • 5. Gleiches gilt für "Places", wo die persönlichen „Points of Interest", wie Seite 4beispielsweise Restaurants oder Kinos, gespeichert werden können. 3D-Raumgesten und der Schwarm erlauben eine sehr dynamische und intuitiveBedienung.Å$OZDV RQ´ PLW &20$1 2QOLQHSicheren und komfortablen Internetzugang im Auto bietet Mercedes-Benz bereitsheute in zahlreichen Modellen: Das Multimedia-System COMAND Online wurdebereits im letzten Jahr in Europa eingeführt. Es bietet neue Funktionen, wie dieinnovativen Mercedes-Benz Apps mit beispielsweise Google Local Searchinklusive Google Street View und Panoramio oder Facebook. Mit mbrace2 sinddiese künftig auch in den USA verfügbar.Und für ein Klangerlebnis auf höchstem Niveau hat Mercedes-Benz das neueFrontBass-System vorgestellt. Damit revolutioniert der Automobilhersteller dieBasswiedergabe im Auto – speziell im offenen Roadster. Das weltweit einzigartigeFrontBass-System, das im neuen SL seine Premiere feiert und auf der CESvorgestellt wird, nutzt Hohlräume in den Aluminium-Rohbaustrukturen vor demFußraum als Resonanzvolumen für die Basslautsprecher. Das Ergebnis: KnackigeBässe ermöglichen Konzertsaal-Atmosphäre selbst bei offenem Auto.8QDEKlQJLJ IOH[LEHO XQG VSRQWDQ PLW FDUJRDie enormen technologischen Weiterentwicklungen und die stärkere Vernetzungzwischen Consumer Electronics und dem Automobil haben auch neueMobilitätskonzepte möglich gemacht. Vor allem die Einführung des mobilenInternetzugangs hat die Unabhängigkeit im Bereich mobiler Dienstleistungen fürneue Mobilitätskonzepte wie car2go erschlossen, die auf eine entsprechend hoheNachfrage stoßen und das Spektrum des urbanen Verkehrs erweitern.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/ GermanyMercedes-Benz – A Daimler Brand
  • 6. Dank Smartphone ist nicht nur ein ständiger Zugriff auf Informationen aller Art, Seite 5sondern auch die Möglichkeit jederzeit zu kommunizieren gegeben, sei es überSpracheingabe, E-mail oder in sozialen Netzwerken. Entsprechend ermöglichtcar2go den Kunden, jederzeit und immer wenn sie es brauchen, Zugriff auf einFahrzeug.Die Fahrzeuge sind über das Internet auffindbar, können spontan gemietet,beliebig lange genutzt und danach einfach auf irgendeinem öffentlichen Parkplatzim Stadtbereich wieder abgestellt werden. Spontaner und flexibler istinnerstädtische Mobilität heutzutage nicht darstellbar.car2go gibt es bereits in sieben Städten weltweit, der Start in weiteren Städten istgeplant. In Nordamerika hat car2go in der texanischen Hauptstadt Austin, demkanadischen Vancouver und dem kalifornischen San Diego den Betriebaufgenommen. In San Diego handelt es sich um eine reine Elektrofahrzeugflotte,bestehend aus insgesamt 300 smart fortwo electric drive - der ersten und größtenrein elektrisch betriebenen Carsharing Flotte Amerikas.,PPHU DP 3XOV GHU =HLWUm die Innovationskraft und Umsetzungsgeschwindigkeit der ConsumerElectronics optimal für die Automobilindustrie zu nutzen, kooperiert dasUnternehmen bereits seit vielen Jahren eng mit dieser innovativen Branche.Denn der Markt für Infotainment- und Telematik-Systeme wird entscheidend vonden Entwicklungen der Unterhaltungselektronik und des Mobilfunkmarktesgeprägt. Deshalb war Mercedes-Benz 1995 auch der erste Autohersteller, dereinen Forschungs- und Entwicklungsstandort in Palo Alto, Kalifornien aufbauteund ist seitdem im Silicon Valley, in unmittelbarer Nähe von Apple, Google,Facebook, Twitter, Pandora, Yelp, Wikipedia und anderen wichtigen Akteuren,vor Ort.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/ GermanyMercedes-Benz – A Daimler Brand
  • 7. Die Zusammenarbeit mit diesen Unternehmen erfolgt auf kurzen Wegen und Seite 6zeichnet sich durch enge Kooperation und gemeinsame Produktinnovationen mithohem Kundennutzen aus. Das Ergebnis sind – in enger Zusammenarbeit mitden Entwicklungsbereichen in Deutschland erarbeitete - maßgeschneiderteInfotainment- und Telematik-Lösungen, welche optimal in das Fahrzeug-Gesamtkonzept integriert sind und Kunden die nahtlose Fortsetzung ihresdigitalen Lifestyle im Fahrzeug ermöglichen..RQWDNWEva Wiese, Tel. +49 711 17-92311, eva.wiese@daimler.comShirin Emeera, Tel. +49 711 17-93271, shirin.emeera@daimler.comWeitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar:ZZZPHGLDGDLPOHUFRP and ZZZPHUFHGHVEHQ]FRPDaimler Communications, 70546 Stuttgart/ GermanyMercedes-Benz – A Daimler Brand