• Save
BMW_DTM_Biagi_D.pdf
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

BMW_DTM_Biagi_D.pdf

on

  • 624 views

[PDF] Pressemitteilung: BMW Sports Trophy Gewinner Thomas Biagi schnuppert DTM-Luft

[PDF] Pressemitteilung: BMW Sports Trophy Gewinner Thomas Biagi schnuppert DTM-Luft
[http://www.lifepr.de?boxid=382928]

Statistics

Views

Total Views
624
Views on SlideShare
624
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

BMW_DTM_Biagi_D.pdf BMW_DTM_Biagi_D.pdf Document Transcript

  • BMWPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitBMW Sports TrophyBMW Sports Trophy Gewinner Thomas Biagi schnuppert DTM-Luft. DTM-Luft.Valencia (ES), 24. Januar 2013. Thomas Biagi (IT) hat sich in Valencia (ES) den Preisfür seinen Sieg bei der BMW Sports Trophy 2012 abgeholt: Bei Sonnenschein und16 Grad Celsius drehte Biagi am Donnerstag insgesamt 66 Runden im BMW M3DTM. Diese Fahrt hatte BMW Motorsport neben dem Preisgeld in Höhe von 30.000Euro im vergangenen Jahr zum ersten Mal als Belohnung für Platz eins in dertraditionsreichen Privatfahrerwertung ausgelobt.„Privatiers wie Thomas Biagi vertreten BMW mit ihren weltweiten Engagements soexzellent im Rennsport, dass es für uns Ehrensache ist, diesen Botschaftern für dieMarke auch etwas zurückzugeben“, sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt.„Unser Comeback in der DTM hat uns die Möglichkeit gegeben, eine Fahrt in einembegeisternden Fahrzeug wie dem BMW M3 DTM als zusätzlichen Preis neben derSiegprämie auszuloben. Für jeden Teilnehmer der BMW Sports Trophy war dieChance auf eine Ausfahrt im BMW M3 DTM 2012 eine zusätzliche Motivation.Thomas hat seine Sache gut gemacht. Er konnte sich ein genaues Bild davonmachen, was unser DTM-Auto zu leisten im Stande ist.“Die Ausfahrt auf dem „Circuit de la Comunitat“ war für Biagi, der 2012 in einemBMW Z4 GT3 italienischer GT-Meister geworden war, eine einzigartige Erfahrung.„Seit ich zum ersten Mal davon gehört hatte, dass BMW Motorsport in die DTMzurückkehrt, träumte ich davon, einmal diesen BMW M3 DTM zu fahren“, sagt Biagi.„Dieser Traum ist heute in Erfüllung gegangen. Ich wusste, dass ich diesen Momentgenießen würde. Aber jetzt, nach 66 Runden am Steuer dieses unglaublichen Autos,bin ich einfach sprachlos. Vielen Dank an BMW Motorsport für diese Chance und diegroßartige Unterstützung, die Privatfahrer wie ich im Rahmen der BMW SportsTrophy erfahren.“2013 geht die BMW Sports Trophy in ihr 52. Jahr. Privatfahrer aus aller Welt könnenihre Rennergebnisse während der Saison an BMW melden. Sie erhalten dafürPunkte in der Privatfahrerwertung und werden bei entsprechendem Erfolg am Endedes Jahres möglicherweise als einer der 25 besten BMW Sports Trophy Teilnehmerder Saison geehrt. Insgesamt schüttet BMW Motorsport ein Preisgeld in Höhe von250.000 Euro aus.Biagi setzte sich 2012 gegen 242 Mitbewerber durch und wurde dafür mit der Fahrtim BMW M3 DTM belohnt. Auch 2013 wartet auf den besten BMW Privatier nebendem stattlichen Preisgeld, der Unterstützung und der Anerkennung durch BMWMotorsport wieder das ganz besondere Fahrerlebnis im BMW M3 DTM. MotorsportPressekontakt:Jörg Kottmeier, Tel.: +49 (0) 170 566 6112, joerg.kottmeier@bmw.deIngo Lehbrink, Tel.: +49 (0) 176 203 40224, ingo.lehbrink@bmw.deOnline finden Sie die aktuellen BMW Motorsport Presse-Informationen und rechtefreiesBildmaterial für redaktionelle Zwecke unter: www.press.bmwgroup-sport.com