Your SlideShare is downloading. ×
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

20110106_Biosphaere_Programm_Februar.pdf

81

Published on

Programm Februar …

Programm Februar
[http://www.lifepr.de?boxid=207919]

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
81
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Presseinformation Potsdam, 06.01.2011Biosphäre im Februar: Neue Sonderausstellung zum Thema Bionik19. Internationale Oldienacht mit Glam-Rock-Legende „The Glitter Band“Hiermit stellen wir Ihnen das Veranstaltungsprogramm der Biosphäre Potsdam für denMonat Februar 2011 zur Verfügung.Mit der Mitnaschausstellung „Kakao und Schokolade“, der neuen Sonderausstellung zumThema Bionik und der großen Orchideen-Schau im März präsentiert sich die BiosphärePotsdam bereits zu Beginn des Jahres 2011 ihren Besuchern so vielfältig wie kaum zuvor.Die im monatlichen Turnus stattfindenden Veranstaltungen der Reihe „Biosphäre bei Nacht“,die Führungen und Sonderveranstaltungen verschiedenster Art sowie Flora und Fauna desgrößten Tropenhauses Europas selbst versprechen ein aufregendes, informatives undunterhaltsames Jahr 2011 für alle Gäste der Biosphäre.Noch bis 14. Februar zeigt die Biosphäre die Ausstellung „Kakao & Schokolade - EineMitnaschausstellung" des Museums im Koffer e.V. Nürnberg & Ferrero DeutschlandGmbH, mit freundlicher Unterstützung durch das Info-Zentrum Schokolade. Hier erfahren dieBesucher alles rund um das Thema Kakao: Wer waren die ersten Kakaobauern? Wasgeschieht bei der Pralinenproduktion? Wie sieht ein Kakaobaum aus? Wie duften Bohnen?Genießen Sie Kakao mit allen Sinnen! Die Ausstellung kann täglich besucht werden. Ergänztwird die Ausstellung um die „Schokoladenfabrik“. Dort können die jüngeren Besucher nichtnur viel über Kakao und Schokolade erfahren, sondern auch selbst Schokolade herstellen.Zusätzlich zur Schokoladenfabrik bietet die Biosphäre zusammen mit der Confiserie Felicitaswährend des Winterferienprogramms „Schoko-Malerei“ an. Hier können kreativeNaschkatzen Schokoladentäfelchen bemalen und reichhaltig verzieren.
  • 2. Ab 16. Februar präsentiert die Biosphäre eine neue Sonderausstellung zu einemhochaktuellen Thema: Unter dem Titel „Inspiration Natur – Patentwerkstatt Bionik“ gibtdie Ausstellung einen faszinierenden Einblick in die Wunderwerkstatt der Natur, die alskreativer Ideengeber und wunderbarer Ingenieur Vorbild für unzählige technischeEntwicklungen ist. An vielen interaktiven Stationen können die Besucher lernen, wie undwelche Tricks, Kniffe und Lösungen sich die Technik bei der Natur bereits abgeschaut hat.Das reicht vom Betätigen eines „Delfin-Telefons“ über Strömungsversuche bis hin zuevolutionären Täuschungsmanövern. Die Ausstellung wird bis 5. Juni täglich in derPotsdamer Biosphäre zu sehen sein.An den Wochenenden bietet die Biosphäre regelmäßig interessante Führungen zuverschiedenen Themengebieten an. Die Besucher erkunden zusammen mit Experten dieTier- und Pflanzenwelt des Tropenhauses. Eine gute Gelegenheit zum Nachfragen undNachhaken. Zu folgenden geführten Touren lädt die Biosphäre im Februar ein:Sonnabend, 05.02.2011, 15:00 Uhr: Biologische Vielfalt im RegenwaldSonntag, 13.02.2011, 11:00 Uhr: Heilpflanzen der TropenSonnabend, 19.02.2011, 15:00 Uhr: Inspiration Natur – Patentwerkstatt BionikSonntag, 27.02.2011, 11:00 Uhr: Inspiration Natur – Patentwerkstatt BionikWenn sich das Licht des Tages senkt und die Stimmen aus dem Urwald lauterwerden...dann beginnen die beliebten Veranstaltungen der Reihe „Biosphäre bei Nacht“. Vorallem die jüngeren Urwaldabenteurer kommen bei „Blasrohr, Floß und Feuerstein –Überleben im Dschungel“ voll auf ihre Kosten. Im Schein der Taschenlampe geht es aufSpurensuche eines Schiffbrüchigen. Das geheimnisvolle Mitmachabenteuer für Kinder ab 5Jahre startet am 05.02. ab 19:30 Uhr.Den zarten Hauch von Romantik und Exotik in der nächtlichen Biosphäre genießen hingegendie etwas älteren Besucher: Zur „Romantischen Nacht“ am 26.02. präsentiert dieBiosphäre erneut musikalische Appetizer und artistische Leckerbissen in prickelnderAtmosphäre. Und das „Candle-Light-Dinner“ am 12.02. bezaubert mit exklusiven Ambienteund stilvollen Charme seine Gäste, die ein stimmungsvolles 4-Gänge-Menü nebst Live-Musikkredenzt bekommen.Glamrock mit „The Glitter Band feat. John Rossall“ gibt es zur 19. InternationalenOldienacht. Verstärkung erhalten die Glitzerrocker von der Band BEAT-CLUB undSchallplattenunterhalter O Oldiethek. Die heiße Ü-35-Konzert-Party unter Palmen steigt am19. Februar ab 19:30 Uhr.
  • 3. Für alle Menschen ab 60 Jahre dürfte der Montag interessant für einen Besuch sein: Dennzum Seniorentag, immer montags, sind für alle Besucher 60+ im Eintrittspreis eine großeTasse Kaffee oder Tee sowie ein Stück Kuchen enthalten. Der Rundgang durchsTropenhaus kann so gemütlich im Café ausklingen.Immer sonnabends und sonntags können die Besucher an der beliebten Koi-Mitmach-Fütterung teilnehmen. Unter fachkundiger Anleitung können dann die Koi-Karpfen von denBesuchern gefüttert werden. Interessierte sollten sich einfach jeweils 12:00 Uhr amUrwaldteich einfinden.Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsprogramm sind untenstehend aufgeführt.Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 09:00-18:00 (letzter Einlass: 16:30 Uhr), Sa., So. und Feiertag:10:00-19:00 Uhr (letzter Einlass: 17:30 Uhr).Eintritt: (wenn nicht anders angegeben): Erwachsene: 9,50 Euro; Kinder von 5-13 Jahren:6,50 Euro; ermäßigt: 8,00 Euro, Familien (zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern): 28,00EuroDas detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für Februar 2011:1. Februar – 14. Februar, ganztägig„Kakao & Schokolade - Eine Mitnaschausstellung"Bis zum 14. Februar 2011 zeigt die Biosphäre Potsdam die Ausstellung „Kakao &Schokolade - Eine Mitnaschausstellung" des Museums im Koffer e.V. Nürnberg & FerreroDeutschland GmbH, mit freundlicher Unterstützung durch das Info-Zentrum Schokolade.Die Ausstellung widmet sich ganz und gar dem „Braunen Gold“ - vom Rohkakao bis zurPraline berichten Schautafeln umfassend über Geschichte, Herkunft und Produktion vonSchokolade. Wer schon immer wissen wollte, wie die Kakaofrucht aussieht, ob Kakaobohnenüberhaupt schon duften und wie sich Kakao anfühlt, ist hier genau richtig: Eine Ausstellungfür alle Sinne! Zweimal täglich können Kinder in der „Schokoladenfabrik“ selbst Schokoladeherstellen. Für die Schokoladenfabrik ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, dieAusstellung kann natürlich während der normalen Öffnungszeiten besucht werden.Start der Schokoladenfabrik:Montag-Freitag: 09:30 Uhr und 14:00 UhrWochenende & Feiertage: 10:30 Uhr und 15:00 Uhr(für die Dauer der Ausstellung)Dauer: ca 2,5 Stunden
  • 4. Preise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deDienstag, 1. Februar 2011, 10:00-18:00 UhrFerienprogramm: „Schoko-Malerei“ / „Schokoladenfabrik“Mit Essen spielt man nicht? Na dann, wird eben Kunst gemacht: Während der Winterferienkönnen kreative Naschkatzen mit Schokolade malen. Wie das geht, zeigen dieSchokokünstler der Confiserie Felicitas. Die „Schoko-Malerei“ findet ganztägig im Restaurant„Luncheon“ statt.Kosten „Schoko-Malerei“: 3,00 Euro, inkl. Materialkosten, zzgl. Biosphäre-EintrittTreffpunkt: Restaurant „Luncheon“Anmeldung: eine Anmeldung ist nicht erforderlichIn der Schokoladenfabrik wird hingegen Schokolade hergestellt. Dazu erfährt man vieleinteressante Dinge über Kakao. Für die Schokoladenfabrik ist eine vorherige Anmeldungerforderlich.Dauer: ca 2,5 Stunden, Startzeiten: 09:30 Uhr und 14:00 UhrPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deMittwoch, 2. Februar 2011, 10:00-18:00 UhrFerienprogramm: „Schoko-Malerei“ / „Schokoladenfabrik“Mit Essen spielt man nicht? Na dann, wird eben Kunst gemacht: Während der Winterferienkönnen kreative Naschkatzen mit Schokolade malen. Wie das geht, zeigen dieSchokokünstler der Confiserie Felicitas. Die „Schoko-Malerei“ findet ganztägig amRestaurant „Luncheon“ statt.Kosten „Schoko-Malerei“: 3,00 Euro, inkl. Materialkosten, zzgl. Biosphäre-EintrittTreffpunkt: Restaurant „Luncheon“Anmeldung: eine Anmeldung ist nicht erforderlichIn der Schokoladenfabrik wird hingegen Schokolade hergestellt. Dazu erfährt man vieleinteressante Dinge über Kakao. Für die Schokoladenfabrik ist eine vorherige Anmeldungerforderlich.Dauer: ca 2,5 Stunden, Startzeiten: 09:30 Uhr und 14:00 UhrPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-Eintritt
  • 5. Anmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deDonnerstag, 3. Februar 2011, 10:00-18:00 UhrFerienprogramm: „Schoko-Malerei“ / „Schokoladenfabrik“Mit Essen spielt man nicht? Na dann, wird eben Kunst gemacht: Während der Winterferienkönnen kreative Naschkatzen mit Schokolade malen. Wie das geht, zeigen dieSchokokünstler der Confiserie Felicitas. Die „Schoko-Malerei“ findet ganztägig amRestaurant „Luncheon“ statt.Kosten „Schoko-Malerei“: 3,00 Euro, inkl. Materialkosten, zzgl. Biosphäre-EintrittTreffpunkt: Restaurant „Luncheon“Anmeldung: eine Anmeldung ist nicht erforderlichIn der Schokoladenfabrik wird hingegen Schokolade hergestellt. Dazu erfährt man vieleinteressante Dinge über Kakao. Für die Schokoladenfabrik ist eine vorherige Anmeldungerforderlich.Dauer: ca 2,5 Stunden, Startzeiten: 09:30 Uhr und 14:00 UhrPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deFreitag, 4. Februar 2011, 10:00-18:00 UhrFerienprogramm: „Schoko-Malerei“ / „Schokoladenfabrik“Mit Essen spielt man nicht? Na dann, wird eben Kunst gemacht: Während der Winterferienkönnen kreative Naschkatzen mit Schokolade malen. Wie das geht, zeigen dieSchokokünstler der Confiserie Felicitas. Die „Schoko-Malerei“ findet ganztägig amRestaurant „Luncheon“ statt.Kosten „Schoko-Malerei“: 3,00 Euro, inkl. Materialkosten, zzgl. Biosphäre-EintrittTreffpunkt: Restaurant „Luncheon“Anmeldung: eine Anmeldung ist nicht erforderlichIn der Schokoladenfabrik wird hingegen Schokolade hergestellt. Dazu erfährt man vieleinteressante Dinge über Kakao. Für die Schokoladenfabrik ist eine vorherige Anmeldungerforderlich.Dauer: ca 2,5 Stunden, Startzeiten: 09:30 Uhr und 14:00 UhrPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.de
  • 6. Sonnabend, 5. Februar 2011, 11:00-19:00 UhrFerienprogramm: „Schoko-Malerei“ / „Schokoladenfabrik“Mit Essen spielt man nicht? Na dann, wird eben Kunst gemacht: Während der Winterferienkönnen kreative Naschkatzen mit Schokolade malen. Wie das geht, zeigen dieSchokokünstler der Confiserie Felicitas. Die „Schoko-Malerei“ findet ganztägig amRestaurant „Luncheon“ statt.Kosten „Schoko-Malerei“: 3,00 Euro, inkl. Materialkosten, zzgl. Biosphäre-EintrittTreffpunkt: Restaurant „Luncheon“Anmeldung: eine Anmeldung ist nicht erforderlichIn der Schokoladenfabrik wird hingegen Schokolade hergestellt. Dazu erfährt man vieleinteressante Dinge über Kakao. Für die Schokoladenfabrik ist eine vorherige Anmeldungerforderlich.Dauer: ca 2,5 Stunden, Startzeiten: 10:30 Uhr und 15:00 UhrPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deSonnabend, 5. Februar 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 5. Februar 2011, 15:00 UhrFührung: Biologische Vielfalt im RegenwaldDie Artendichte der tropischen Regenwälder ist weltweit einzigartig. Bis heute weiß niemand,wie viele Arten den Regenwald tatsächlich bevölkern und wie viele davon täglich aussterben.Das sensible System Regenwald hält sich im Rhythmus von Tageszeitenklima, evolutionärenBedingungen und natürlichen Nahrungsketten im Gleichgewicht. Noch. Denn dieunglaubliche Artenvielfalt wird zunehmend dezimiert, direkt und indirekt. Die Führung entwirftanhand der über 20.000 Pflanzen und vielen Tiere in der Biosphäre ein beeindruckendesBild des Artenreichtums tropischer Regenwälder, die es zu schützen und bewahren gilt.Dauer: 45 MinutenKosten: Erwachsene: 4,80 Euro, Kinder: 2,40 Euro, jeweils zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740
  • 7. Sonnabend, 5. Februar 2011, 19:30 UhrBlasrohr, Floß und Feuerstein – Überleben im DschungelEine neue Veranstaltung für kleine und große Abenteurer in der Biosphäre bei Nacht.Überleben im Dschungel: Ein Tagebuch wird gefunden. „Heute ist es genau 22 Jahre her. Icherinnere mich noch ganz genau, wie ich damals mit meinem Floß an einem Ufer tief imimmergrünen Dschungel strandete. Seitdem habe ich keine Menschenseele getroffen undlebe alleine auf einer unbewohnten Insel...“ Nun beginnt eine spannende Rätselreise rundum die Fragen: Wie konnte der Gestrandete so viele Jahre in freier Natur überleben? Undwelche Abenteuer erlebte er im Dschungel? Kann sein Geheimnis gelüftet werden? EinMitmach-Abenteuer für Kinder ab 5 Jahre.Unser Tipp: Das Mitmach-Abenteuer zum Schicksal des „Dschungelmanns“ ist auch idealfür Kindergeburtstage geeignet. Auf Wunsch bietet die Biosphäre ein Party-Paket an, dasneben dem Eintritt und der spannenden Rätselreise zum „Überleben im Dschungel“ auch einDschungelmenü und für jedes Kind ein kleines Geschenk inkl. Taschenlampe enthält. DasParty-Paket erfordert eine vorherige Anmeldung.Beginn: 19:30 - 24:00 Uhr (letzter Einlass: 21:30 Uhr)Eintritt: Kinder 6,50 Euro, Erwachsene 9,50 EuroSonntag, 6. Februar 2011, 11:00-19:00 UhrFerienprogramm: „Schoko-Malerei“ / „Schokoladenfabrik“Mit Essen spielt man nicht? Na dann, wird eben Kunst gemacht: Während der Winterferienkönnen kreative Naschkatzen mit Schokolade malen. Wie das geht, zeigen dieSchokokünstler der Confiserie Felicitas. Die „Schoko-Malerei“ findet ganztägig amRestaurant „Luncheon“ statt.Kosten „Schoko-Malerei“: 3,00 Euro, inkl. Materialkosten, zzgl. Biosphäre-EintrittTreffpunkt: Restaurant „Luncheon“Anmeldung: eine Anmeldung ist nicht erforderlichIn der Schokoladenfabrik wird hingegen Schokolade hergestellt. Dazu erfährt man vieleinteressante Dinge über Kakao. Für die Schokoladenfabrik ist eine vorherige Anmeldungerforderlich.Dauer: ca 2,5 Stunden, Startzeiten: 10:30 Uhr und 15:00 UhrPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deSonntag, 6. Februar 2011, 12:00 Uhr
  • 8. Mitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Montag, 7. Februar 2011, 09:30 Uhr & 14:00 UhrSchokoladenfabrikHier können Kinder Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao und Schokoladekennenlernen – und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik ist einevorherige Anmeldung erforderlich.Dauer: ca 2,5 StundenPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deMontag, 7. Februar 2011, 10:00-18:00 UhrSeniorentagJeden Montag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen undeine große Tasse Kaffee gratis. So wird es nach dem Rundgang durch den Tropengartenrichtig gemütlich.Dienstag, 8. Februar 2011, 09:30 Uhr & 14:00 UhrSchokoladenfabrikHier können Kinder Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao und Schokoladekennenlernen – und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik ist einevorherige Anmeldung erforderlich.Dauer: ca 2,5 StundenPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deMittwoch, 9. Februar 2011, 09:30 Uhr & 14:00 UhrSchokoladenfabrik
  • 9. Hier können Kinder Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao und Schokoladekennenlernen – und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik ist einevorherige Anmeldung erforderlich.Dauer: ca 2,5 StundenPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deDonnerstag, 10. Februar 2011, 09:30 Uhr & 14:00 UhrSchokoladenfabrikHier können Kinder (und Erwachsene) Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao undSchokolade kennenlernen – und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik isteine vorherige Anmeldung erforderlich.Dauer: ca 2,5 StundenPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deFreitag, 11. Februar 2011, 09:30 Uhr & 14:00 UhrSchokoladenfabrikHier können Kinder (und Erwachsene) Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao undSchokolade kennenlernen – und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik isteine vorherige Anmeldung erforderlich.Dauer: ca 2,5 StundenPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deSonnabend, 12. Februar 2011, 10:30 Uhr & 15:00 UhrSchokoladenfabrikHier können Kinder (und Erwachsene) Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao undSchokolade kennenlernen – und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik isteine vorherige Anmeldung erforderlich.Dauer: ca 2,5 Stunden
  • 10. Preise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deSonnabend, 12. Februar 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 12. Februar 2011, 20:00 UhrRomantisches Candle-Light-DinnerIdeal für einen romantischen Abend zu zweit: Genießen Sie ein stilvolles Vier-Gang-Menübei Kerzenschein in der warmen Welt der Potsdamer Tropen. Nach einemBegrüßungsgetränk und Ihrem Rundgang durch unseren romantisch beleuchtetenTropengarten empfangen wir Sie am Urwaldsee. In stimmungsvoller Atmosphäre beiKerzenschein erwartet die Gäste dort nicht nur ein exklusives Dinner: Das Hamati-Jazztrio(Gitarre, Bass und Sax) verwischen geschmeidig die Übergänge von Bossa Nova und Jazz.Beginn: Die Biosphäre ist geöffnet von 20:00 bis 1:00 Uhr. Der letzte Einlass ist um 23:00Uhr.Anmeldung: unbedingt erforderlich per Telefon: 0331-550740 oder E-mail:info@biosphaere-potsdam.deKosten: 49,50 € pro Person inkl. Biosphäre-EintrittSonntag, 13. Februar 2011, 10:30 Uhr & 15:00 UhrSchokoladenfabrikHier können Kinder Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao und Schokoladekennenlernen – und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik ist einevorherige Anmeldung erforderlich.Dauer: ca 2,5 StundenPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deSonntag, 13. Februar 2011, 11:00 Uhr
  • 11. Führung: Heilpflanzen der TropenWir essen Früchte, Wurzeln und Blätter, die aus den Tropen kommen. Aber welche Wirkunghaben sie auf den menschlichen Organismus? Eine Sonderführung klärt über Mythen undRätsel tropischer Heilpflanzen auf. Ist die „Monstera“ nur eine Zierpflanze oder auch eineDelikatesse? Die Kerne welcher Tropenfrucht schmecken nach Kresse und lassen Wollenicht einlaufen? Das sind nur einige der Fragen, die die Führung beantwortet. Oftmals stehtman als Tourist in tropischen Regionen vor dem großen Angebot der einheimischen Märkteund kennt weder den Namen noch die Verzehrweise vieler exotischer Produkte. Bei dieserFührung erhalten Sie die wichtigsten Grundinformationen zu den tropischen Heilpflanzen.Seien Sie gespannt, welches natürliche Mittel gegen Reisekrankheit hilft oder welcheGemüse viel Fett enthalten. Genießen Sie die gesunde kulinarische Reise durch dieTropenwelt der Biosphäre.Dauer: 45 MinutenKosten: Erwachsene: 4,80 Euro, Kinder: 2,40 Euro, jeweils zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 13. Februar 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Montag, 14. Februar 2011, 09:30 Uhr & 14:00 UhrSchokoladenfabrikLetzte Möglichkeit: Am heutigen Montag endet die Mitnaschausstellung „Kakao undSchokolade“. Hier können Kinder Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao undSchokolade kennenlernen – und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik isteine vorherige Anmeldung erforderlich.Dauer: ca 2,5 StundenPreise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl.Biosphäre-EintrittAnmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oderinfo@biosphaere-potsdam.deMontag, 14. Februar 2011, 10:00-18:00 UhrSeniorentag
  • 12. Jeden Montag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen undeine große Tasse Kaffee gratis. So wird es nach dem Rundgang durch den Tropengartenrichtig gemütlich.Sonnabend, 19. Februar 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 19. Februar 2011, 15:00 UhrFührung: „Inspiration Natur – Patentwerkstatt Bionik“Kennen Sie den Lotus-Effekt? Was hat die Kieselalge mit Autofelgen zu schaffen? Undwarum sollte die Taschenindustrie der Libelle dankbar sein? Der Mensch hat sich immerwieder Tricks aus dem unerschöpflichen Ideenpool der Natur abgeschaut und in seinmodernes Leben integriert. Und tut dies immer noch. Wie verblüffend sind dieLösungsstrategien, die sich bei Tieren und Pflanzen über Jahrmillionen Evolution entwickelthaben – und uns vielerorts im Alltag wieder begegnen. Werfen Sie zusammen mit unserenExperten einen Blick in die Patentwerkstatt Natur und staunen Sie, was dieseIdeenschmiede zu bieten hat.Dauer: 45 MinutenKosten: Erwachsene: 4,80 Euro, Kinder: 2,40 Euro, jeweils zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonnabend, 19. Februar 2011, 19:30 Uhr19. Internationale OldienachtZur 19. Internationalen Potsdamer Oldienacht am 19. Februar kommt die Musik der wilden70er und 80er Jahre live auf die Bühne – und zwar in Form der „Glitter Band feat. JohnRossall“. Die ursprüngliche Begleitband von Gary Glitter trennte sich 1973 von ihremFrontmann und prägte fortan den Sound eines ganzen Genres: Glamrock. Die musikalischeSuper-Show mit außergewöhnlich auffälligen Kostümen, Plateau-Schuhen und Glitzeroutfitssowie das unverzichtbare Make-up machen die Konzerte zum einzigartigen Erlebnis für dasPublikum der Ü 35 Konzert-Party. Unterstützung kommt von der Band BEAT – CLUB, diesich überzeugend durch die Rockgeschichte der 60er und 70er spielen,Schallplattenunterhaltung und Wunschmusik O` Oldiethek.Beginn: Einlass ab 19.15 Uhr.Kartenvorverkauf: PNN Shop, Karstadt und MAZ Ticketeria, Restkarten am Abend in der
  • 13. BiosphäreInfo-Hotline: 0172 / 30 025 78 oder www.musik-vom-planwagen.deSonntag, 20. Februar 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Montag, 21. Februar 2011, 10:00-18:00 UhrSeniorentagJeden Montag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen undeine große Tasse Kaffee gratis. So wird es nach dem Rundgang durch den Tropengartenrichtig gemütlich.Sonnabend, 26. Februar 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 26. Februar 2011, 20:00 UhrRomantische Nacht mit Live-Musik und Show-HighlightsLassen Sie sich in der nächtlichen Biosphäre verzaubern: Die Dschungelwelt, gefüllt mitexotischen Düften, Farben, Klängen und zahlreichen Bewohnern, versprüht eine prickelndeAtmosphäre, das Café Tropencamp hält eine große Auswahl an leckeren Getränken bereitund die Berliner Harfenistin Dagmar Flemming streut zwischen ihr Spiel auf der Harfe kleineAnekdoten. Romantisch, atmosphärisch, aufregend.Beginn: Die Biosphäre Potsdam ist von 20:00 bis 1:00 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass istum 23:00 Uhr.Kosten: 19,50 € pro Person inkl. Eintritt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.Sonntag, 27. Februar 2011, 11:00 UhrFührung: „Inspiration Natur – Patentwerkstatt Bionik“Kennen Sie den Lotus-Effekt? Was hat die Kieselalge mit Autofelgen zu schaffen? Undwarum sollte die Taschenindustrie der Libelle dankbar sein? Der Mensch hat sich immer
  • 14. wieder Tricks aus dem unerschöpflichen Ideenpool der Natur abgeschaut und in seinmodernes Leben integriert. Und tut dies immer noch. Wie verblüffend sind dieLösungsstrategien, die sich bei Tieren und Pflanzen über Jahrmillionen Evolution entwickelthaben – und uns vielerorts im Alltag wieder begegnen. Werfen Sie zusammen mit unserenExperten einen Blick in die Patentwerkstatt Natur und staunen Sie, was dieseIdeenschmiede zu bieten hat.Dauer: 45 MinutenKosten: Erwachsene: 4,80 Euro, Kinder: 2,40 Euro, jeweils zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 27. Februar 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Montag, 28. Februar 2011, 10:00-18:00 UhrSeniorentagJeden Montag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen undeine große Tasse Kaffee gratis. So wird es nach dem Rundgang durch den Tropengartenrichtig gemütlich.Biosphäre Potsdam GmbH Kontakt für Presseanfragen:Georg-Hermann-Allee 99 Projektkommunikation Hagenau GmbH14469 Potsdam Breite Str. 22Tel.: 0331/550 74-0 14469 PotsdamFax: 0331/550 74-20 Tel.: 0331/201 96-0E-Mail: info@biosphaere-potsdam.deInternet: www.biosphaere-potsdam.de

×