Your SlideShare is downloading. ×
2009 Kiefer Hoffest.pdf
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

2009 Kiefer Hoffest.pdf

58
views

Published on

[PDF] Pressemitteilung: Kiefers Hoffest gut besucht …

[PDF] Pressemitteilung: Kiefers Hoffest gut besucht
[http://www.lifepr.de?boxid=109050]


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
58
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. ds-press . Inhaber Dr. Dieter Simon · Am Feldschlössel 26 . D - 77855 Achern Tel. 07841 / 2 68 89 . Fax 29 660 . www.ds-press.de . info@ds-press.deKiefers Hoffest gut besuchtWeingut weiter auf ErfolgskursHoffest beim Weingut Friedrich Kiefer, im Vordergrund Inhaber Martin Schmidt mit EhefrauHelen und „der nächsten Generation“ auf dem Arm.Strahlende Gesichter sah man beim diesjährigen Hoffest des Weinguts Friedrich Kiefer inEichstetten am Kaiserstuhl. Rund 900 Besucher waren über das vergangene Wochenendegekommen. Inhaber Martin Schmidt: „Wir merken nichts von Krise.“ Kellerführungen beiKerzenlicht im Holzfass- und Barrique-Keller gehörten ebenso zum Programm, wieWeinbergsfahrten und flotte Lifemusik von Matthias Reinelt, der Big-Band Kaiserstuhl-Tuniberg, sowie der Gruppe Just Friends. Für das leibliche Wohl sorgten die Ochsen-Wirtsleute Thomas und Lydia Rinklin. Viel Beachtung fanden auch die Skulpturen„Metamorphosen“ der Künstlerin Maria-Luise Bodirsky aus Vogtsburg.Auf sehr viel Interesse, speziell von Weinfreuden, stieß die große, stilvolleVerkostungstheke in den Räumen des Weinguts, bei der Martin Schmidt mit 38 Weineneinen großen Überblick über die Leistungen des Weinguts geboten hatte. Bei denWeißweinen reichte die trockene Palette von Rivaner über Riesling, Chardonnay, Weißerund Grauer Burgunder, bis zu Sauvignon blanc und Pinot Noir Blanc de Noir. Vielfachwurde schon der Jahrgang 2008 geboten mit fruchtigen, gehaltvollen und nachhaltigenWeinen. Stolz ist Schmidt insbesondere auf seine Gutsabfüllungen und die mehrfachenAuszeichnungen, die er bereits für 2008er Weine von der Zeitschrift „Selection“ bei der
  • 2. ds-press . Inhaber Dr. Dieter Simon · Am Feldschlössel 26 . D - 77855 Achern Tel. 07841 / 253 21 . Fax 29 660 . www.ds-press.de . info@ds-press.deKiefers Hoffest gut besucht -2-internationalen Sommerweinverkostung erhalten hat. Bei den abgerundeten Bukettsortenwaren Muskateller, Gewürztraminer und Scheurebe zu verkosten bis hin zu einer edelsüßenPinot Noir Blanc de Noir Auslese und einem Scheurebe Eiswein aus 2008. Bei denRotweinen, vorwiegend Spätburgunder, konnte das Weingut zahlreiche ausgereifte Tropfenaus den Jahrgängen 2007, 2006, 2005 bis zurück zu 2003 bieten. Schmidt: „Viele unsererguten badischen Rotweine trinken wir zu jung. Wir lassen ihnen bewusst die Zeit zum Reifenim Holzfass, manche im Barrique.“ Ganz besondere Tropfen waren als „Raritäten ausunserer Schatzkammer“ zu verkosten: Gutsabfüllungen Grauer und Weißer Burgunder aus2005 und 2006, schön gereifte Rotweine und ein Riesling Kabinett trocken sogar aus demJahr 1993.Weingut Friedrich Kiefer: Auf viel Interesse von Weinfreunden stieß die „großeVerkostungstheke“. Inhaber Martin Schmidt (Vierter von rechts) mit Ehefrau Helen (Zweitevon rechts) im Gespräch mit Besuchern.Auch mit dem diesjährigen Witterungsverlauf ist Schmidt sehr zufrieden: „Der Fruchtansatzwar normal, die Blüte kam sehr früh und ist weitgehend schon durch. Verrieslungen deutensich wenig an, so dass wir ausdünnen und Trauben halbieren müssen. Wenn alles weiterhingut geht, können wir uns auf einen guten Herbst freuen. Text und Bilder: Dieter Simon