PressemappeMICHELIN Mountainbike- Reifen Programm 2010
Inhalt1   MICHELIN Wild Mountainbikereifen: für jedes Terrain der    optimale Reifen2   MICHELIN WildRace’R: Top-Speed auf...
MICHELIN Wild Mountainbike-Reifen: Für jedes Terrain denoptimalen ReifenMichelin bringt mit der „MICHELIN Wild“ Reifenfami...
Technologie – einen speziell verstärkten Reifenaufbau – vor Reifenschäden infolgevon Durchschlägen geschützt.Den MICHELIN ...
MICHELIN WildRace ’R Advanced:Schlauchloser Wettkampfreifen für ProfisDer MICHELIN WildRace’R Advanced ist die schlauchlos...
Den MICHELIN WildGrip’R gibt es in der faltbaren Tube Type-Version in vierunterschiedlichen Breiten. Der Einsatzbereich re...
MICHELIN WildGrip’R Advanced:Ohne Schlauch geht’s auchAls Tubeless-Variante ist der MICHELIN WildGrip’R Advanced für anspr...
Übersicht MICHELIN WildGrip’R DecentGröße/Typbezeichnung               Einsatz             TPI    Gewicht UVP26 x 2.50 (58...
Technologie geschützt, die gleichzeitig die Dichtigkeit des Reifens erhöht und dasungewollte Entweichen von Luft aus dem R...
MICHELIN WildDig’R Descent:Der Schlammspezialist für Downhill-RennenDer MICHELIN WildDig’R Descent ist der perfekte Wettka...
Der MICHELIN AIR COMP LATEXDer Latex-Schlauch ist sehr widerstandsfähig und leicht. Dank seiner Latexhülle istder Schlauch...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

100224_P2R_MI_PM_Wild.pdf

4,872 views
4,836 views

Published on

[PDF] Pressemappe MICHELIN Mountainbike-Reifen Programm 2010
[http://www.lifepr.de?boxid=154724]

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
4,872
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

100224_P2R_MI_PM_Wild.pdf

  1. 1. PressemappeMICHELIN Mountainbike- Reifen Programm 2010
  2. 2. Inhalt1 MICHELIN Wild Mountainbikereifen: für jedes Terrain der optimale Reifen2 MICHELIN WildRace’R: Top-Speed auf trockenem, festem Untergrund3 MICHELIN WildGrip’R: der Allrounder für gemischte Einsatzbedingungen4 MICHELIN WildRock’R: der Reifen für extreme Trails und steinige Pisten5 MICHELIN WildDig’R Descent: der Schlammspezialist für Downhillrennen6 MICHELIN WildRun’R: ein echter Renner für das winterliche Straßentraining7 MTB-Schläuche von MICHELIN
  3. 3. MICHELIN Wild Mountainbike-Reifen: Für jedes Terrain denoptimalen ReifenMichelin bringt mit der „MICHELIN Wild“ Reifenfamilie 2010 fünf neue High-Performance-Pneus für Mountainbikes auf den Markt, die speziell auf dieAnforderungen in unterschiedlichem Gelände abgestimmt sind. Dabei bietet dasneue Programm je nach Einsatzzweck, Fahrradmodell und Leistungsniveau denidealen Reifentyp: o MICHELIN WildRace’R: Top Speed auf trockenem, festem Untergrund o MICHELIN WildGrip’R: der Allrounder für gemischte Einsatzbedingungen o MICHELIN WildRock’R: der Reifen für extreme Trails und steinige Pisten o MICHELIN WildDig’R: der Schlammspezialist für Downhill-Rennen o MICHELIN WildRun’R: ein echter Renner für das winterliche StraßentrainingDie Michelin Techniker haben viel Know-how und Entwicklungsarbeit in dieneuen MTB-Premium-Reifen investiert. Ob Cross Country, All Mountain, Enduro,Freeride oder Downhill – die Pneus sind in puncto Reifenaufbau, Profildesign,Gummimischung und Dimensionierung optimal an die individuellen Bedürfnisseanspruchsvoller Mountainbiker angepasst. Darüber hinaus gibt es dieMountainbike-Profile in verschiedenen Ausführungen: mit Schlauch (Tube Type),als schlauchlose Wettkampfvariante (Tubeless) mit der neuartigen Advanced-Technologie oder mit der Descent-Technologie speziell für den Downhill-Renneinsatz. Insgesamt umfasst die MICHELIN Wild Produktpalette 28 Varianten.Der von Michelin entwickelte elektronische Reifenfinder(www.michelinwildbike.com) ermöglicht es dem Kunden in kürzester Zeit, den fürihn optimalen Reifen zu ermitteln. Auf dieser kostenlosen Website gibt esaußerdem Empfehlungen für den richtigen Reifendruck, bezogen auf Reifentyp,Terrain und Einsatzzweck. Links zu den ausführlichen Produktdatenblätternstellen eine zusätzliche Hilfe für den Mountainbiker dar. Ein Community-Bereicherlaubt es den Mountainbikern, auf der Website über ihre Erfahrungen beiAusfahrten zu berichten sowie Kommentare, Fotos und Videos hochzuladen.Darüber hinaus können Biker auch GPS-Tracks von interessanten Touren undRouten übertragen und untereinander austauschen.MICHELIN WildRace’R:Top Speed auf trockenem, festem UntergrundDer MICHELIN WildRace’R ist ein idealer Reifen für temporeiches Training undHobby-Wettkämpfe auf festem Boden. Dank der optimierten Verteilung der Stollenüber die gesamte Lauffläche erreicht der WildRace’R einen besonders niedrigenRollwiderstand – was besonders hohe Geschwindigkeiten ermöglicht. Die präziseangeordneten Stollen auf der Reifenschulter entwickeln viel Grip, um auch beihohem Kurventempo genügend Seitenführung aufzubauen. Die mittleren undseitlichen Stollen ermöglichen darüber hinaus eine hohe Spurstabilität und ver-bessern zusätzlich die Bodenhaftung in Schräglage. Gleichzeitig erleichtert dieversetzte Anordnung der seitlichen Stollen das Verlassen von Spurrillen undverbessert spürbar das Einlenkverhalten. Darüber hinaus ist der Premium-MTB-Reifen in der Dimension 26 x 2.30 durch die sogenannte MICHELIN Reinforced
  4. 4. Technologie – einen speziell verstärkten Reifenaufbau – vor Reifenschäden infolgevon Durchschlägen geschützt.Den MICHELIN WildRace’R gibt es in der faltbaren Tube Type-Version in vierunterschiedlichen Dimensionen – erstmals auch als 29-Zoll-Variante (für leichtesbis mittelschweres Gelände).Übersicht MICHELIN WildRace’RGröße/Typbezeichnung Einsatz TPI Gewicht UVP26 x 2.00 (52-559) WildRace’R TS Cross Country 66 590 g 26,95 €26 x 2.15 (55-559) WildRace’R TS Cross Country 66 700 g 26,95 €26 x 2.30 (58-559) WildRace’R Enduro, 66 750 g 29,95 €Reinforced TS Freeride29 x 2.10 (54-559) WildRace’R TS Cross Country, 66 640 g 26,95 € All Mountain
  5. 5. MICHELIN WildRace ’R Advanced:Schlauchloser Wettkampfreifen für ProfisDer MICHELIN WildRace’R Advanced ist die schlauchlose (englisch: tubeless)Wettkampfvariante des WildRace’R-Profils für MTB-Profis und ambitionierteAmateure. Seine besonders engmaschig gewebte 127-TPI-Karkasse (TPI = threadsper inch) ermöglicht einen geringen Rollwiderstand und reduziert gleichzeitig dasGewicht. Die hohe Geschmeidigkeit der Karkasse sorgt für viel Stabilität und einhervorragendes Abrollverhalten, besonders auf unebenen Pisten. Mit dersogenannten Dual Compound-Technologie verfügt der MICHELIN WildRace’RAdvanced über zwei unterschiedliche Gummimischungen. Die untere Schicht istbesonders widerstandsfähig und schützt den Reifen vor Pannen. Die obereGummimischung auf der Lauffläche ist wesentlich weicher und kann dadurch vielGrip aufbauen. Eine zusätzliche Verstärkung auf der Reifenflanke, die sogenannteGumwall-Technologie, sorgt für Schutz vor Reifenschäden und verbessertgleichzeitig die Dichtigkeit der schlauchlosen Reifen.Den MICHELIN WildRacer’R Advanced gibt es als faltbaren, schlauchlosen 26-Zoll-Reifen in drei unterschiedlichen Breiten. Der Einsatzbereich reicht von CrossCountry bis zu Enduro/Freeride.Übersicht MICHELIN WildRace’R Advanced Größe/Typbezeichnung Einsatz TPI Gewicht UVP 26 x 2.00 (52-559) WildRace’R Cross Country 127 680 g 40,95 € Advanced TS TL GW 26 x 2.10 (54-559) WildRace’R Cross Country, 127 750 g 40,95 € Advanced TS TL GW All Mountain 26 x 2.25 (57-559) WildRace’R Cross Country, 127 720 g 40,95 € Advanced TS TL GW All Mountain, Enduro, FreerideMICHELIN WildGrip’R:Der Allrounder für gemischte EinsatzbedingungenDer neue MICHELIN WildGrip’R (Tube Type) ist der Trainingspartner für CrossCountry und All Mountain Fans, da er für nahezu alle Bodenbeschaffenheitengeeignet ist. Die optimierte Verteilung der Stollen über die gesamte Breite desProfils sorgt für einen besonders niedrigen Rollwiderstand und verbessert gleich-zeitig das Einlenkverhalten des Reifens. Das spart Kraft und erhöht zugleich dieKontrolle in anspruchsvollen Kurvenpassagen. Die besonders griffigen seitlichenProfilblöcke geben dem Bike auch bei extremer Schräglage hohe Stabilität undberuhigende Sicherheitsreserven. In der Laufflächenmitte verfügt der neuePremium-Pneu über hohle und lamellierte Profilblöcke. Diese geben auf losem undnassem Boden Halt und besitzen eine hohe Selbstreinigungskraft. Die 2,4 Zollbreite Variante für ambitionierte Freerider und Enduristen verfügt zusätzlich übereinen verstärkten Reifenaufbau, die sogenannte MICHELIN ReinforcedTechnologie. Hierbei sorgen drei Karkasslagen an der Reifenflanke und vierKarkasslagen unter der Lauffläche für die notwendige Robustheit bei extremerBeanspruchung.
  6. 6. Den MICHELIN WildGrip’R gibt es in der faltbaren Tube Type-Version in vierunterschiedlichen Breiten. Der Einsatzbereich reicht je nach Breite von CrossCountry bis Enduro/Freeride.Übersicht MICHELIN WildGrip’RGröße/Typbezeichnung Einsatz TPI Gewicht UVP26 x 2.00 (52-559) WildGrip’R Cross Country 66 575 g 26,95 €TS26 x 2.10 (54-559) WildGrip’R Cross Country, 66 610 g 26,95 €TS All Mountain26 x 2.25 (57-559) WildGrip’R Cross Country, 66 680 g 26,95 €TS All Mountain,26 x 2.40 (60-559) WildGrip’R Enduro, Freeride 66 850 g 29,95 €Reinforced TS
  7. 7. MICHELIN WildGrip’R Advanced:Ohne Schlauch geht’s auchAls Tubeless-Variante ist der MICHELIN WildGrip’R Advanced für anspruchsvolleWettkämpfe in gemischtem Gelände konzipiert. Dank seiner geschmeidigen 127-TPI-Karkasse ist er sehr leicht und zeichnet sich durch einen geringenRollwiderstand aus – was im Rennen hilft, Kräfte zu sparen. Die notwendigeRobustheit erreicht der WildGrip’R Advanced durch die innovative DualCompound-Technologie, bei der eine besonders widerstandsfähige Gummischichtunter der Lauffläche das Risiko von Reifenschäden reduziert, während die weichereLaufflächenmischung ausgezeichneten Grip ermöglicht. Die Reifenflanken sindzusätzlich durch die Gumwall-Technologie geschützt. Die 2,4 Zoll breite Variantefür den harten Enduro- und Freeride-Einsatz ist durch zusätzliche Karkasslagen(MICHELIN Reinforced Technologie) in der Reifenflanke und unter der Laufflächeverstärkt.Den MICHELIN WildGrip’R Advanced gibt es als faltbaren, schlauchlosen 26-Zoll-Reifen in drei unterschiedlichen Breiten. Der Einsatzbereich reicht je nach Breitevon Cross Country bis zu Enduro/Freeride.Übersicht MICHELIN WildGrip’R Advanced Größe/Typbezeichnung Einsatz TPI Gewicht UVP 26 x 2.00 (52-559) WildGrip’R Advanced Cross Country 127 720 g 40,95 € TS TL GW 26 x 2.25 (57-559) WildGrip’R Advanced CrossCountry, 127 815 g 40,95 € TS TL GW All Mountain, Freeride, Enduro 26 x 2.40 (60-559) WildGrip’R Advanced Freeride, Enduro 127 1.050 g 43,95 € Reinforced TS TL GWMICHELIN WildGrip’R Descent:Die Downhill-Spezialisten für gemischtes GeländeDie breiten Dimensionen 2.50 und 2.60 sind speziell für den Einsatz bei Downhill-Wettkämpfen in gemischtem Gelände konzipiert. Der neue WildGrip’R Descentverfügt in der Reifengröße 2.50 über schaufelförmige Profilblöcke, die weitauseinander liegen. Diese sorgen dank ihrer großen Kanten für besseren Halt.Zusätzlich sind die Profilblöcke an der Rückseite angeschrägt – was am Hinterraddie Bremswirkung verbessert und am Vorderrad die Lenkpräzision spürbar erhöht.Das Profil der extrabreiten Dimension 2.60 verfügt über asymmetrisch versetzteMittelstollen. Dieses vom Motocross-Reifen abgeleitete Profil zeichnet sich vorallem durch enorme Bremskraft und Grip aus. Hintergrund: Spezielle Wulstkerneverhindern bei beiden Downhill-Varianten das Abspringen des Reifens von derFelge, auch bei extremer Beanspruchung. Eine besonders weiche Laufflächen-mischung, der spezielle MICHELIN Super Soft Compound, baut auch in extremsteilen Passagen genügend Grip auf.
  8. 8. Übersicht MICHELIN WildGrip’R DecentGröße/Typbezeichnung Einsatz TPI Gewicht UVP26 x 2.50 (58-559) WildGrip’R Downhill- 33 1.300 g 44,95 €Descent TL Wettkampf26 x 2.60 (62- Downhill- 33 1.450 g 47,95 €559) WildGrip’R Heavy Duty WettkampfDescentMICHELIN WildRock’R:Der Reifen für extreme Trails und steinige PistenDer neue MICHELIN WildRock’R ist der Trainingspartner für ambitionierte Fahrer,die es gerne mal mit einem harten Felsen oder einem schlammigen Trailaufnehmen. Die massiven, lamellierten Profilstollen des MICHELIN WildRock’Rbieten auch auf schroffem, steinigem Untergrund jede Menge Grip. Gleichzeitigbesitzen die Profilblöcke eine hohe Selbstreinigungskraft, die das Zusetzen desProfils auf schlammigem Untergrund verhindert. Die Profilrille in der Mitte derLauffläche verbessert spürbar das Einlenkverhalten des Reifens – vor allem imschlammigen Gelände. Auf der Reifenschulter sorgen massive zahnförmige Stollenfür exzellente Seitenführung bei Bergabfahrten. Zusätzlich verbessert die schrägeAnordnung der Stollen den Grip bei Kurvenfahrten und steigert die Spurtreue aufder Geraden. In der 2,4 Zoll breiten Ausführung für Freeride und Enduro verfügtder MICHELIN WildRock’R über einen verstärkten Reifenaufbau, die sogenannteMICHELIN Reinforced Technologie. Diese bietet einen höheren Durchschlag-schutz und reduziert das Risiko von Reifenschäden auch im extremen Einsatz.Den MICHELIN WildRock’R gibt es in der faltbaren Tube Type-Version in dreiunterschiedlichen Breiten. Der Einsatzbereich reicht je nach Breite von CrossCountry bis Enduro/Freeride.Übersicht MICHELIN WildRock ’RGröße/Typbezeichnung Einsatz TPI Gewicht UVP26 x 2.10 (54-559) WildRock’R TS Cross Country 66 615 g 26,95 €26 x 2.25 (57-559) WildRock’R TS Cross Country, 66 690 g 26,95 € All Mountain26 x 2.40 (60-559) WildRock’R Freeride, Enduro 66 900 g 29,95 €Reinforced TSMICHELIN WildRock ’R Advanced:Der Wettkampfreifen für steinharte RennenDer schlauchlose MICHELIN WildRock’R Advanced ist mit seiner extrem leichtenund geschmeidigen 127-TPI-Karkasse perfekt auf den Wettkampfeinsatz inextremem Gelände zugeschnitten. Sein geringer Rollwiderstand hilft demMountainbiker, Kräfte für die entscheidende Wettkampfphase zu sparen. DasProfildesign des WildGrip’R Advanced entspricht der Schlauchvariante desWildRock’R und ist optimal für steinigen und schlammigen Untergrund geeignet.Eine besonders widerstandsfähige Gummischicht unter der Lauffläche minimiertdas Pannenrisiko. Auf der Lauffläche befindet sich hingegen eine weichereGummimischung, die ein besonders hohes Gripniveau ermöglicht (MICHELINDual Compound Technologie). Die Reifenflanken sind durch die Gumwall-
  9. 9. Technologie geschützt, die gleichzeitig die Dichtigkeit des Reifens erhöht und dasungewollte Entweichen von Luft aus dem Reifen vermindert. Der 2,25 Zoll breiteWildRock’R Advanced ist dank zusätzlicher Karkasslagen (MICHELIN ReinforcedTechnologie) in der Reifenflanke und unter der Lauffläche bestens für den Einsatzunter extremen Bedingungen gerüstet.Übersicht MICHELIN WildRock ’R Advanced Größe/Typbezeichnung Einsatz TPI Gewicht UVP 26 x 2.10 (54-559) WildRock’R Cross Country, 127 715 g 40,95 € Advanced TS TL GW All Mountain 26 x 2.25 (57-559) WildRock’R Advanced Cross Country, 127 940 g 43,95 € Reinforced TS TL GW All Mountain, Enduro, FreerideMICHELIN WildRock ’R Descent:Downhill-Wettkampfreifen für extremes GeländeDer MICHELIN WildRock’R Descent komplettiert mit zwei schlauchlosenWettkampfreifen für Downhill-Profis und ambitionierte Amateure die WildRock’R-Modellreihe. Spezielle Wulstkerne verhindern bei beiden Downhill-Varianten dasAbspringen des Reifens von der Felge, auch bei extremer Wettkampfbean-spruchung. Die besonders robuste 33-TPI -Karkasse trotzt selbst massiverGewalteinwirkung, beispielsweise durch das Überfahren von scharfen Felskanten.Eine besonders weiche Laufflächenmischung, der spezielle MICHELIN Super SoftCompound, verleiht dem WildRock’R Descent genügend Grip, um das Bike auch insteilen Bergabpassagen jederzeit unter Kontrolle zu haben.Übersicht MICHELIN WildRock ’R Descent Größe/Typbezeichnung Einsatz TPI Gewicht UVP 26 x 2.25 (57-559) WildRock’R Descent Downhill, 33 1.135 g 44,95 € Freeride 26 x 2.5 (57-559) W ildRock’R Descent Downhill, 33 1.300 g 44,95 € Freeride
  10. 10. MICHELIN WildDig’R Descent:Der Schlammspezialist für Downhill-RennenDer MICHELIN WildDig’R Descent ist der perfekte Wettkampfreifen für Downhill-Pisten, die tagelangem Dauerregen ausgesetzt sind. Der schlauchlose Pneu verfügtauf der Lauffläche über vier Reihen Profilstollen, die zueinander versetztangeordnet sind. Diese sorgen vor allem bei harten Bremsmanövern auf extremrutschigem Untergrund immer noch für genügend Grip. Die extrem hohenProfilstollen ermöglichen auch in schlammigen Kurven und beim Durchfahren vonPfützen und Bächen die nötige Stabilität. Dank der großen Freiräume zwischenden Stollen erreicht der WildDig’R eine hervorragende Selbstreinigungsfähigkeit.Spezielle Wulstkerne verhindern auch bei extremer Beanspruchung dasAbspringen des Reifens von der Felge. Die besonders weiche MICHELIN Super SoftCompound Laufflächenmischung verleiht dem WildDig’R Descent ausreichendGripreserven, um auch die steilste Schlammpassage unter Kontrolle zu bringen.Übersicht MICHELIN WildDig’R Descent Größe/Typbezeichnung Einsatz TPI Gewicht UVP 26 x 2.20 (54-559) WildDig’R Downhill- 33 1.250 g 44,95 € Descent TL WettkampfMICHELIN WildRun’R:Ein echter Renner für das winterliche StraßentrainingMit dem MICHELIN WildRun’R und dem faltbaren MICHELIN WildRun’R AdvancedLight bringt der weltgrößte Reifenhersteller zwei reinrassige Slicks für Mountainbikesauf den Markt. Hintergrund: Viele Mountainbiker setzen in den Wintermonaten aufKonditionstraining auf der Straße. Neben seinem hervorragenden Gripniveau erreichtder Slick auf Asphalt bisher ungekannten Geräuschkomfort. Mit einer Breite von nur1,10 Zoll ist der MICHELIN WildRun’R Advanced Light extrem schmal, was einbesonders agiles Fahrverhalten und ein Gewicht von nur 200 Gramm ermöglicht. Einehochdichte Gewebeschicht schützt den Straßentrainingsreifen vor Pannen. Der 1,40Zoll breite Drahtreifen zeichnet sich dank des größeren Luftvolumens durch einenhervorragenden Federungskomfort aus.Übersicht MICHELIN WildRun ’R und WildRun ’R Advanced Größe/Typbezeichnung Einsatz TPI Gewicht UVP 26 x 1.40 (35-559) WildRun’R Straßentraining 33 420 g 16,95 € 26 x 1.10 (28-559) WildRun’R Straßentraining, 127 200 g 29,95 € Advanced Light TS WettkampfMICHELIN MTB-Schläuche:Damit dem Reifen nicht die Luft ausgehtReifen und Schlauch müssen gut miteinander harmonieren, besonders bei der hohenMaterialbeanspruchung beim Mountainbiking. Michelin hat fünf verschiedeneMountainbikeschläuche im Programm, die genau wie die einzelnen Reifenmodelleder Wild-Familie optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse und Einsatzzwecke abge-stimmt sind. Alle Schläuche sind sowohl mit Standardventil („Autoreifen“) als auchmit Presta („Französischen“) Ventilen erhältlich.
  11. 11. Der MICHELIN AIR COMP LATEXDer Latex-Schlauch ist sehr widerstandsfähig und leicht. Dank seiner Latexhülle istder Schlauch extrem unempfindlich gegenüber Durchschlag- und Durchstich-verletzungen. Der Schlauch passt perfekt zu den MTB-Premium-Reifen in derSchlauchvariante (Tube Type).MICHELIN AIR COMP ULTRA LIGHTDieser ultraleichte Schlauch wurde von der Rennsportabteilung der MichelinGruppe speziell für den Wettkampf entwickelt. Mit weniger als 155 Gramm istdieser Butyl-Schlauch besonders leicht.MICHELIN AIR COMP MOUNTAINDer für den All Mountain- und Enduro-Einsatz entwickelte Schlauch ist trotz seinesgroßen Volumens mit 250 Gramm sehr leicht. Der Schlauch eignet sich somit vorallem für breitere Reifendimensionen.MICHELIN AIRSTOP BUTYL und MICHELIN AIRSTOP UltraDer MICHELIN AIRSTOP BUTYL hält dank seiner exzellenten Dichtigkeit überlange Zeiträume den Reifendruck konstant. Darüber hinaus besitzt er eine hohePannensicherheit, die ihn zum idealen Alltagsschlauch für Hobby- undFreizeitfahrer macht.MICHELIN DOWNHILLDer extrem robuste Schlauch für die Premium- und Downhill-Wettkampfreifen istdank höherer Materialdicke unempfindlich gegenüber härtesten Bean-spruchungen. Sein großes Volumen sorgt dabei für den nötigen Fahrkomfort.Rückfragen bitte an:Stephan Rau Telefon +49 (0)721 530-1331Download dieser Pressemeldung unter: www.michelin-presse.deMichelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Öffentlichkeitsarbeit,Michelinstraße 4, 76185 Karlsruhe, Fax: +49 (0)721 530-1555

×