• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Warum Soziale Ärztenetzwerke für Ihre Marketingstrategie unerlässlich seien wereden
 

Warum Soziale Ärztenetzwerke für Ihre Marketingstrategie unerlässlich seien wereden

on

  • 1,720 views

Warum Soziale Ärztenetzwerke für Ihre Marketingstrategie unerlässlich seien werden

Warum Soziale Ärztenetzwerke für Ihre Marketingstrategie unerlässlich seien werden

Statistics

Views

Total Views
1,720
Views on SlideShare
924
Embed Views
796

Actions

Likes
1
Downloads
8
Comments
0

3 Embeds 796

http://www.scoop.it 793
https://twitter.com 2
http://www.linkedin.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Warum Soziale Ärztenetzwerke für Ihre Marketingstrategie unerlässlich seien wereden Warum Soziale Ärztenetzwerke für Ihre Marketingstrategie unerlässlich seien wereden Presentation Transcript

    • Warum Soziale Ärztenetzwerke für Ihre Marketingstrategieunerlässlich seien werden Web-based Health Communications Len StarnesLen Starnes Marketing & Sales Head of Digital digital lab +Digital healthcare consultant General Medicine Berlin, 7. Marz 2013
    • Agenda 5 Zukunft 4 1 Reichweite und EinflussAusmaße 2 3 Varianten Möglichkeiten
    • Ausmaße
    • Anhaltendes Wachstum Mitgliederzahl sozialer Ärztenetzwerke3Mio2Mio Heute1Mio > 80 Netzwerke > 3 Mio Mitglieder 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013
    • Asiatisch-pazifische Region dominiert Asiatisch-pazifische Region inkl. China & Indien >2 Mio MitgliederEuropa inkl. Russland,sowie amerikanischer Kontinentinkl. Mexiko & Brasilien>1 Mio Mitglieder
    • Vereinigten StaatenKonsolidieren sich Bedeutende Umstrukturierungsphase der letzten beiden Jahre
    • Sermo Rad Rounds Par80 MyPacsPhysician Connect MedTrust CardioExchange MedicSpeak Healtheva SpineConnect Relaxdoc TraumaConnect SocialMD ArthroplastyConnect Doximity QuantiaMD Clinical Village MDsConnect iMedExchange Mdlinx Ozmosis CareConnectix Medical Plexus Medversation Within3 Student Doctor Network
    • Boten 2007 als erste einewird es Jedochvertrauenbasierte Community wahrscheinlich übernommenPioniere professioneller von...Sozialnetzwerke19/20 der bedeutenstenPharmakonzerne nutzendas Netzwerk
    • doximity.com Mobile Community Am schnellsten wachsendes amerikanisches Netzwerk 100.000 Mitglieder in 2 Jahren > 15% aller Ärzte der USA sind Mitglieder Netzwerkbetreiber verstehen Bedeutung der Integration des Jeff Tangney, CEO(ehmalger CEO Epocrates) Arbeitsprozesses
    • Asiatisch-pazifische RegionAuf der Überholspur Rasendes Wachstum Enorme Mitgliederzahlen
    • Haoyisheng (Good Doctor) (CN) DelloDr (IN) dxy.cn (Lilac Garden) (CN) Smartdoc (IN) China Asthma Alliance (CN) M3.com (JP) China obgyn.net (CN) MedPeer (JP) Orthochina (CN) Carenet (JP) Indiaheartbeat.com (IN) NM Online (JP) Doctors Hangout (IN) MT Pro (JP) Doctor.VG (IN) Medigate( KR) Medtitans (IN) eHealthspace (AU) Protomedica (IN) New Media Medicine (NZ)
    • dxy.cn 2.6 Mio Mitglieder Schwerpunkt liegt auf Communityaspekt sowie F&E > 100 Spezialgebiete Gegründet im Jahr 2000GründerStanley Li
    • EuropaGlobale Reichweite Signifikates Wachstum Großbritannien und Deutschland treibende Kräfte Bringt globale Allianzen voran
    • doc2doc (Global) Konsylium24 (PL)Doctors.net.uk (UK,) Drportal (HU) Coliquio (D,CH,AT) iDoctus (ES) Esanum (D,AT,CH, Docactus (F) F,ES,IT) Egora (F) Hippokranet (D) Dottnet (I)DocCheckFaces (D) Doctor at Work (RU) MedUniverse (SE) iVrach (RU) Medcenter (ES,P) Doktorsitesi (TK)
    • EineErfolgsgeschichte D, CH, AT 76.000 Mitglieder Partnerschaft mit der Ärzte Zeitung 70 Fachgebiete
    • Verbessertes GeschäftsmodellOffene & flexible Forciert gemeinsamenKooperationsmöglichkeiten Dialog zwischen Ärzten derfür Pharma Pharmaindustrie und Ärzten
    • Europas größtes NetzwerkStrategisch denken Strategisch denkenGlobal handeln Global handeln
    • Globales Netzwerk März 2013
    • Varianten
    • Vertrauen
    • Vertrauen & Wert sind abhängig von Transparenz Sehr hoch HochNiedrig Keine Authentifizierung Genaue Authentifizierung Authentifizierung + pseudonym + Klarnamen
    • Reichweite
    • Möglichkeiten
    • Mehrzahl der Pharmakonzernenutzen Online Ärzte-Communities alseinseitigen KommunikationskanalAnstatt als wechselseitigeKommunikationsplatform
    • Ergebnisse vergangener ZusammenarbeitMarktforschungUmfragen, Diskussionsgruppen, Foren Med. Aus- und Fortbildung CME, eDetailing Gesponserte Seiten zum Thema Krankheiten Inhalt, Dienstleistungen & Gemeinschaft Peer-to-Peer Dialog Ärzte in der Pharmaindustrie kommunizierten mit der Community
    • Enormes Potential aufgrund vonZeit- und Kostenersparnissen Auswertung Umfragen von Foren oder Abstimmungen MAFO GesponserteDiskussionsrunden Diskussionen
    • Gesponserte Seiten zum ThemaKrankheiten werden verbreitethaoyisheng.com
    • P2P Interaktion Transzendiert dastraditionelle, Verkäufer zentrierte Model
    • Was erwarten Ärzte tatsächlich von Pharma? Schnelle, einfache und zuverlässige Antworten auf ProduktfragenPeer-to-peer Interaktion Dienste auf Grundlageund vertrauenswürdiges der Bedingungen,Feedback die Mitglieder aufstellenDigital Pharma Europe, Paris Feb 2013; Joel Selzer, Ozmosis, February 2010
    • Increased Reichweite und Einfluss
    • Fish where the fish are Folge dem Strom
    • Einfluss aufRx Entscheidungen Hoch 100 Einfluss % online Ärzte Persönliche Beratung 80 mit Kollegen Offline Zeitschriften Online Zeitschriften 60 40 Soziale Ärztenetzwerke Aussendienst 20 Pharma Wöchentliche/Tägliche Website Nutzung % online von ÄrztenManhattan Research, 20 40 60 80 100Taking the Pulse v11.0, 2011
    • Zukunft
    • Fast 80% stimmten zu
    • Len Starneslenstarnes@gmail.comT: + 49 30 781 5513M: + 49 172 1788253Skype: lenstarneswww.linkedin.com/in/lenstarneswww.twitter.com/lenstarneswww.slideshare.net/lenstarnes