Mobile Learning
Kompetenznetz
e-learning-hessen.de
Fachforum 2011 „Mobile Learning“
Vortrag:
Erfahrungen mit
verschiedenen...
Mobile Learning
Folie 2/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
Mobile Learning ist aus unserer Erfahrung...
Mobile Learning
Folie 3/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
Mobile Learning in der Lehre (2002)
4 Div...
Mobile Learning
Folie 4/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
Mobile Learning in der Lehre (2002)
Organ...
Mobile Learning
Folie 5/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
Mobile Learning Maker (2006)
• Ohne Progr...
Mobile Learning
Folie 6/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
Mobile Learning Maker (2006)
Question 1 o...
Mobile Learning
Folie 7/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
• Mobile Learning für Mitarbeiter aus Pro...
Mobile Learning
Folie 8/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
• Mobiles Lernen für Berufskraftfahrer/in...
Mobile Learning
Folie 9/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
• Mobile Learning für Auszubildende zum/z...
Mobile Learning
Folie 10/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
Lernszenario 1:
„Unterrichtsbegleitende ...
Mobile Learning
Folie 11/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
Lernszenario 2:
„Informieren und Lernen ...
Mobile Learning
Folie 12/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
Mobile Learning ist aus unserer Erfahrun...
Mobile Learning
Folie 13/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
Vielen Dank
für Ihre Aufmerksamkeit
Weit...
Mobile Learning
Folie 14/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen
Zitiervorschlag bei Verwendung von Auszü...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Erfahrungen mit Mobile Learning

1,493

Published on

Vortrag im Fachforum Mobile Learning an der HS Darmstadt am 16.11.2011.

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,493
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Erfahrungen mit Mobile Learning

  1. 1. Mobile Learning Kompetenznetz e-learning-hessen.de Fachforum 2011 „Mobile Learning“ Vortrag: Erfahrungen mit verschiedenen mLearning- Projekten an der FernUniversität in Hagen Maciej Kuszpa FernUniversität in Hagen Mobile Education Center of Excellence
  2. 2. Mobile Learning Folie 2/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen Mobile Learning ist aus unserer Erfahrung… • relativ teuer • bedingt hilfreich aber • durchaus beliebt • heute selbstverständlich
  3. 3. Mobile Learning Folie 3/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen Mobile Learning in der Lehre (2002) 4 Division of Labour 4.2.1 Functional organisation The aim of this chapter is to provide better understanding of the functional organisation of • 100-seitiges Skript komplett für mobile Geräte umgewandelt • Mobile Learning fakultativ nutzbar • Nutzung und Interaktion ausschließlich online möglich
  4. 4. Mobile Learning Folie 4/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen Mobile Learning in der Lehre (2002) Organisation III Welcome to the mobile version of our graduate school program. >> overview >> courses >> tutorials >> bulletin board >> chat >> course support Learning Objectives Chapter 1 Chapter 2 Chapter 3 Chapter 4 Chapter 4 08:15/15:00 Audio Edit All Play 12:31 06.02.2002 10:12 Video Edit All
  5. 5. Mobile Learning Folie 5/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen Mobile Learning Maker (2006) • Ohne Programmierkenntnisse Java-Apps erstellen • Vorlagen für Texte, Bilder und Aufgaben • Fokus auf offline und kurze Lerneinheiten
  6. 6. Mobile Learning Folie 6/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen Mobile Learning Maker (2006) Question 1 of 10 ME-Test Options All Which of the following organisational structures violates the “unity of command” principle as stated by Henry Fayol? matrix functional geographical divisional forwardmenu Organisation ME-Test Options All The following test contains 10 multiple choice questions from chapter 2. Instructions: In the multiple choice questions either one or several answers are right. One questions that will not be answered counts like start test Score ME-Test Options All You have answered 3 of 10 questions right. For a better preparation for your examination you should read the chapter again and repeat this test. main pagerepeat
  7. 7. Mobile Learning Folie 7/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen • Mobile Learning für Mitarbeiter aus Produktion und Instandhaltung im Motorenwerk Mannheim • Weiterentwicklung des ProduktionsLernSystem (PLS) zur dynamischen Wissenserzeugung, -speicherung und -nutzung • Flexibilisierung von betriebsinternen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zur Qualifizierung von Facharbeitern/Instandhaltern • Mobiles Wissen für situative, betriebliche Lern- und Arbeitsabläufe direkt am Arbeitsplatz • Förderung von selbstgesteuerter Informations- und Lernprozesse und Sicherung von Erfahrungswissen Zielgruppe „Instandhalter/innen“ (2009)
  8. 8. Mobile Learning Folie 8/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen • Mobiles Lernen für Berufskraftfahrer/innen im Fernverkehr • Entwicklung eines elektronischen Informations- und Lernprogramms zu Arbeits- und Gesundheitsschutz • Umsetzung von Lern- und Unterweisungsinhalten zur Gesundheits- und Unfallprävention • Arbeits- und Gesundheitsschutz praxisnah, vor Ort vermitteln und in den täglichen Arbeitsablauf einbinden • Wie können gezielte Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz über Mobile Learning erfolgen? Zielgruppe „Berufskraftfahrer/innen“ (2009)
  9. 9. Mobile Learning Folie 9/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen • Mobile Learning für Auszubildende zum/zur Elektroniker/innen im ersten Ausbildungsjahr • Berufsschule, Betrieb, wechselnde Einsatzorte • Einbindung von Mobile Learning in die Ausbildungslandschaft einer Berufsschule • Ausbildungsinhalte für Elektroniker/innen gezielt, praxisnah, zeit- und ortsunabhängig vermitteln • Nutzung der mobilen Lernsoftware über Mobiltelefone der Auszubildenden • Eignet sich Mobile Learning zur Unterstützung der Ausbildung zum Elektroniker? Mehr Lernerfolg? Zielgruppe „Azubis“ (2009)
  10. 10. Mobile Learning Folie 10/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen Lernszenario 1: „Unterrichtsbegleitende Klausurvorbereitung“
  11. 11. Mobile Learning Folie 11/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen Lernszenario 2: „Informieren und Lernen im Arbeitskontext“
  12. 12. Mobile Learning Folie 12/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen Mobile Learning ist aus unserer Erfahrung… • relativ teuer in der Entwicklung • bedingt hilfreich im Lernprozess aber • durchaus beliebt in der Prüfungsvorbereitung • heute selbstverständlich im (Lern-)Alltag
  13. 13. Mobile Learning Folie 13/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Weitere Infos unter www.Mobile-Education.com Austausch unter www.xing.com/net/mlearning Maciej Kuszpa FernUniversität in Hagen Mobile Education Center of Excellence
  14. 14. Mobile Learning Folie 14/14 – 16.11.2011 Maciej Kuszpa – FernUniversität in Hagen Zitiervorschlag bei Verwendung von Auszügen aus dieser Präsentation: Kuszpa, Maciej, FernUniversität in Hagen (2011): Erfahrungen mit verschiedenen mLearning-Projekten an der FernUniversität in Hagen. Vortrag am 16.11.2011 im Fachforum 2011 „Mobile Learning“ des Kompetenznetzes e-learning-hessen.de . Zitiervorschlag bei Verwendung von Auszügen aus dieser Präsentation: Kuszpa, Maciej, FernUniversität in Hagen (2011): Erfahrungen mit verschiedenen mLearning-Projekten an der FernUniversität in Hagen. Vortrag am 16.11.2011 im Fachforum 2011 „Mobile Learning“ des Kompetenznetzes e-learning-hessen.de .
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×