• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Chancen und Risiken des Internet für Schüler und Jugendliche
 

Chancen und Risiken des Internet für Schüler und Jugendliche

on

  • 2,182 views

Die Familienbildungsstätte Lüdinghausen in Kooperation mit Grundschulen hatte mich gebeten, einen Votrag zum Thema "Chancen & Risiken des modernen Internet für Kinder und Jugendliche" zu halten. ...

Die Familienbildungsstätte Lüdinghausen in Kooperation mit Grundschulen hatte mich gebeten, einen Votrag zum Thema "Chancen & Risiken des modernen Internet für Kinder und Jugendliche" zu halten. Dies hier sind die Folien zum Vortrag. Die Familienbildungsstätte Lüdinghausen in Kooperation mit Grundschulen hatte mich gebeten, einen Votrag zum Thema "Chancen & Risiken des modernen Internet für Kinder und Jugendliche" zu halten. Dies hier sind die Folien zum Vortrag.

Statistics

Views

Total Views
2,182
Views on SlideShare
2,180
Embed Views
2

Actions

Likes
0
Downloads
18
Comments
0

1 Embed 2

https://twitter.com 2

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Apple Keynote

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • Text aus Stuttgarter Zeitung austeilen\n
  • Text aus Stuttgarter Zeitung austeilen\n
  • Text aus Stuttgarter Zeitung austeilen\n
  • Text aus Stuttgarter Zeitung austeilen\n
  • Text aus Stuttgarter Zeitung austeilen\n
  • Text aus Stuttgarter Zeitung austeilen\n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n

Chancen und Risiken des Internet für Schüler und Jugendliche Chancen und Risiken des Internet für Schüler und Jugendliche Presentation Transcript

  • Web 2.0Chancen & RisikenNetzwerk Elternhaus - Grundschule und Familienbildung
  • Web 2.0 ist Alltag
  • Web 2.0 ist Alltag
  • (Zukunfts-)Thema Digitale Kluft zwischen ➡Arm und Reich ➡Industrieland und Entwicklungsland ➡Gebildet und Wirtschaft verstehen! Ungebildet ➡Redakteur und Leser ➡Bürger und Stadtverwaltung ➡Besucher und Museum ➡Tourist und Stadtmarketing ➡Personalabteilung und Bewerber ➡Eltern und Kinder ➡Lehrer und Schüler Quelle: Wissenschaftszug /Max Planck Institut 2009
  • (Zukunfts-)Thema Digitale Kluft zwischen ➡Arm und Reich ➡Industrieland und Entwicklungsland ➡Gebildet und Wirtschaft verstehen! Ungebildet ➡Redakteur und Leser ➡Bürger und Stadtverwaltung ➡Besucher und Museum ➡Tourist und Stadtmarketing ➡Personalabteilung und Bewerber ➡Eltern und Kinder ➡Lehrer und Schüler Quelle: Wissenschaftszug /Max Planck Institut 2009
  • Wirtschaft verstehen!Medienkompetenz
  • Wirtschaft verstehen!MedienkompetenzDamit verbundene Probleme:1. Geschwindigkeit der Entwicklung2. Lehrer und Eltern steigen häufig zu früh aus Entwicklung aus.3. Kinder brauchen Hilfe im Sinne von „Lebenserfahrung“.
  • Wirtschaft verstehen!Medienkompetenz ist wichtig, weil ...
  • ... sich die Wissenstrukturen verändern: Wo finde ich welcheInformationen? Wirtschaft verstehen! Medienkompetenz ist wichtig, weil ...
  • ... sich die Wissenstrukturen verändern: Wo finde ich welcheInformationen? ... ich bewerten muss: Welche Informationen sind seriös? Wirtschaft verstehen! Medienkompetenz ist wichtig, weil ...
  • ... sich die Wissenstrukturen verändern: Wo finde ich welcheInformationen? ... ich bewerten muss: Welche Informationen sind seriös? ... ich mein Leben online ist: Handyticket, elektronischer Kalender, Kontaktpflege, Einkauf, Mediennutzung. Wirtschaft verstehen! Medienkompetenz ist wichtig, weil ...
  • ... sich die Wissenstrukturen verändern: Wo finde ich welcheInformationen? ... ich bewerten muss: Welche Informationen sind seriös? ... ich mein Leben online ist: Handyticket, elektronischer Kalender, Kontaktpflege, Einkauf, Mediennutzung. Wirtschaft verstehen! Medienkompetenz ist wichtig, weil ...... ich online Karrierechancen besser finde.
  • ... sich die Wissenstrukturen verändern: Wo finde ich welcheInformationen? ... ich bewerten muss: Welche Informationen sind seriös? ... ich mein Leben online ist: Handyticket, elektronischer Kalender, Kontaktpflege, Einkauf, Mediennutzung. Wirtschaft verstehen! Medienkompetenz ist wichtig, weil ...... ich online Karrierechancen besser finde. ... Personaler online nach ihren Bewerbern schauen.
  • Und: Wirtschaft verstehen! Medienkompetenz... ist wichtig, weil sich die Technik und das Internet weiterentwickeln. Das jetzt ist dieGrundlage.
  • MedienkompetenzEs zeugt nicht von Medienkompetenz, wenn man ...... mit einem falschen Namen unterwegs ist... ein geklautes Bild benutzt (Urheberrecht)... alles sperrt, auch die Kontaktaufnahme... Bilder von Kindern/Freunden/Angehörigenungefragt ins Netz stellt
  • Web 2.0 und social net
  • Web 2.0 ist ...
  • Web 2.0 ist ...➡User generated Content,➡social web➡Alltag für Kinder und Jugendliche➡DSL-Leitungen
  • Web 2.0 ist ...
  • Blog ✦„Onlinetagebuch“ ✦geeignet, um für Schüler Informationen zu hinterlegen. ✦Schülerblog: stärkt eigenständige Themenfindung sowie das Schreiben zusammenhängender Texte
  • Twitter ✦„Microblogging- Dienst“ ✦geeignet, um für die Schule PR zu machen. ✦in geschlossener Gruppe die Möglichkeit, Schüler schnell zu informieren. ✦hilft dabei, Sachen auf den Punkt zu bringen.
  • Vernetzung Wirtschaft verstehen! ✦frühe Vernetzung ✦Gruppendis kussionen ✦für Schulen: PR ✦Lehrer/ Schüler Kombi nur mit „Listen“
  • Vernetzung Wirtschaft verstehen! ✦frühe Vernetzung ✦Gruppendis kussionen ✦für Schulen: PR ✦Lehrer/ Schüler Kombi nur mit „Listen“
  • Vernetzung 2012: 1,339 MilliardenChina 1.330.044.544 EinwohnerIndien 1.147.995.904 Einwohner 2012: 1,210 Milliarden Wirtschaft verstehen!USA 303.824.640 Einwohner 2012: 311,5 MillionenFacebook 250.000.000 TeilnehmerIndonesien 237.512.352 Einwohner 2012: 900 MillionenBrasilien 196.342.592 Einwohner(Stand: Juli 2009)
  • Motive für Teilnahme an sozialen Netzwerken Selbstdarstellung Wirtschaft verstehen! Gemeinsame Aktivitäten Neugier Partnersuche Informationssuche Soziale Anerkennung Sozialer Druck (Quelle: Community Monitor 2008 von Brain Injection/CBS; 60.000 Profile in 600 Social Networks)
  • Facebook
  • Facebook
  • Wirtschaft verstehen!Podcast
  • Podcast➡ Ein Podcast besteht aus Audiodateien. Wirtschaft verstehen!➡ Genauer gesagt: Ein Podcast ist eine Serievon Audiodateien zu einem Thema➡ Podcasts kann man (kostenlos) abonnieren.➡ Der Nutzer hört sie unabhängig von Zeitund Raum.➡Aber: Podcast verliert an Bedeutung, währendVodcast zunimmt!
  • AktuelleEntwicklungen
  • 1. Mobiles Internet location based services Wirtschaft verstehen!
  • 2. Location Based Services Wirtschaft verstehen!
  • Wirtschaft verstehen!2. Augmented Reality
  • Wirtschaft verstehen!Zukunftsvision?!
  • Die Gefahren des modernen Internet➡ Keiner macht mit.➡ Nutzer veröffentlichen Böses. Wirtschaft verstehen!➡ Daten- und Identitätsklau.➡ Zeitaufwand wird unterschätzt.➡ Online-spiel-kauf-wett-sex-sucht.➡ Cybermobbing.2. September 2009
  • Die Gefahren des modernen Internet➡ Keiner macht mit.➡ Nutzer veröffentlichen Böses. Wirtschaft verstehen!➡ Daten- und Identitätsklau.➡ Zeitaufwand wird unterschätzt.➡ Online-spiel-kauf-wett-sex-sucht.➡ Cybermobbing.2. September 2009
  • Möglichkeiten für Eltern und Lehrer Wirtschaft verstehen!
  • Möglichkeiten für Eltern und Lehrer Wirtschaft verstehen!
  • Möglichkeiten für Eltern und Lehrer Wirtschaft verstehen!
  • Möglichkeiten für Eltern und Lehrer Wirtschaft verstehen!
  • Möglichkeiten für Eltern und Lehrer Wirtschaft verstehen!
  • Möglichkeiten für Eltern und Lehrer Wirtschaft verstehen!
  • Lösungsansätze✦ Kinder aufklären: Nicht jeder im Internet ist nett. Es gibtunzählige Betrüger, Pädophile, Diebe, Irre ... Wie eben auch inder Offline-Welt.✦ Den Kindern erklären, warum sie beispielsweise ihrePostadresse nicht im Internet angeben sollen. Nicht nur Verboteaussprechen.✦ Gemeinsam durch die Sicherheitseinstellungen derAnwendungen gehen, die die Kinder benutzen wollen.✦ Im Unterricht über das Internet reden, es mit einbeziehen.✦ Sich mit Kindern von Freunden und Schülern verbinden,wenn diese das wollen - aber dann mit Listen arbeiten.
  • Schlusswort Wirtschaft verstehen!Quelle: Christoph Koch. „Ich bin dann mal offline“
  • Wirtschaft verstehen! Herzlichen Dank! Infos:http://www.delicious.com/kuechenzuruf/muenster