Einsatz Von Lernplattformen In Sozialschulen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Einsatz Von Lernplattformen In Sozialschulen

on

  • 2,534 views

Vortrag --> DirektorInnen von Sozialschulen, Wien, Nov.09

Vortrag --> DirektorInnen von Sozialschulen, Wien, Nov.09

Statistics

Views

Total Views
2,534
Views on SlideShare
1,867
Embed Views
667

Actions

Likes
0
Downloads
7
Comments
0

3 Embeds 667

http://www.online-didaktik.at 662
http://moodle.agogis.ch 3
http://www.slideshare.net 2

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Einsatz Von Lernplattformen In Sozialschulen Einsatz Von Lernplattformen In Sozialschulen Presentation Transcript

  • Einsatz von Lernplattformen in Sozialschulen Wien, November 2009
  • Was erwartet Sie? Unterricht Sozialschulen Lernen Lernplattformen Bildung
  • Besonderheit von Sozialschulen
    • berufsbildende Schulen 
    • Schulen mit sozialem Schwerpunkt 
    • Professionalität =
    • Fachwissen
    • UND
    • soziale und personale Kompetenzen
    Sozialschulen
  • Lernen
  • Konstruktivistischer Lernbegriff
    • Lernen ist ein aktiver reflexiver Prozess
    • Wissen wird aufgrund äußerer und innerer Anlässe konstruiert
    • Neue Eindrücke werden mit vorhandenem Wissen verknüpft – daher ist Neues Wissen sehr individuell
    Lernen
  • kompetenzorientierter Unterricht
    • zu erlangende Kompetenz
    • versus
    • „ notwendiger“ Input
    Lernen
  • Curriculum der Schulen für Sozialbetreuung
    • Personale Kompetenz
    • Soziale Kompetenz
    • Reflektierte Haltung
    • Selbstbestimmung unterstützen
    • Erkennen von Hilfebedarf und adäquates Handeln
    • Kooperation mit Betroffenen/Umfeld
    • Konzepte kennen und Grundsätze beachten
    Lernen Sozialschulen
  • Metakognitive Kompetenzen
    • Voraussetzung für nachhaltiges Lernen
    • Inhalt von nachhaltigem Lernen
    Lernen
  • Metakognitive Kompetenzen sind …
    • Lernziele zu definieren
    • Lernhandlungen zu planen, mit anderen zu koordinieren, zu reflektieren, zu bewerten
    • Die eigene Motivation aufrecht zu erhalten, andere zu motivieren, Interaktionen zu gestalten, Krisen zu meistern, Fehler willkommen zu heißen….
    Lernen
  • Zitat aus dem Lehrplan Schule für Sozialbetreuungsberufe
    • „Im Vordergrund hat stets das ganzheitliche Lernen zu stehen, das immer eigenes Verhalten und eigene Einstellung einbezieht.“
    Lernen
  • Sozialschulen
    • „ Die Ausbildung kann auch unter Einbeziehung von Formen des Fernunterrichts erfolgen. „
    • Zitat Lehrplan
    • „ Schule f. Sozialbetreuungsberufe“
    Sozialschulen Lernplattformen
  • Was ist eine Lernplattform?
    • Eine Website / Homepage,
    • deren Inhalte gezielt zugänglich gemacht werden können
    • die ohne besondere technische Vorkenntnisse bestückt werden kann
    • die diverse interaktive Funktionen hat
    Lernplattformen
  • Lernplattformen
  • Was können Lernplattformen unterstützen?
    • Distribution
    • Dokumentation
    • Kommunikation
    • Kollaboration
    • Reflexion
    • persönliches Wissensmanagement - PLE
    Lernplattformen
  • Ad 1. Distribution
    • Bereitstellung von Materialien:
    • Texte, Audios, Videos, Links, Literaturtipps, aktuelle Informationen…
    • durch Lehrende und durch Lernende
    • zur verpflichtenden Kenntnisnahme /
    • zur freien Auswahl
    Lernplattformen
  • Beispiel zu Distribution Lernplattformen
  • Ad 2. Dokumentation
    • Div. Materialien, Protokolle, Diskussionen, begleitete Lernprozesse … werden aufgezeichnet.
    •  Grundlage für
    • Evaluation und Reflexion von Lernhandlungen
    • Beurteilung
    • oder einfach zum Nachlesen …
    Lernplattformen
  • Beispiele zu Dokumentation Lernplattformen
  • Ad 3. Kommunikation
    • zu Lerninhalten – Lernform: „in Diskurs treten“
    • über Lerninhalte
    • auf einander Bezug nehmen
    • einander anregen
    • einander Feedback geben
    • Organisation - Projektplanung
    • auch informelle Kommunikation zw. Lernenden und Lehrenden oder innerhalb der Peergroup
    Lernplattformen
  • Beispiele zu Kommunikation Lernplattformen
  • Ad 4. Kollaboration
    • Durch Diskurs oder gemeinsames Verfassen von Texten wird gemeinsam Wissen konstruiert.
    • Das Interagieren der Menschen, das einander Anregen, Denkanstöße geben, auf einander Bezug nehmen, Ideen aufgreifen und weiterentwickeln stellt den Rahmen für aktives reflexives Lernen dar.
    • Prozess und ev. gemeinsames Produkt stehen im Mittelpunkt.
    Lernplattformen
  • Beispiele zu Kollaboration Lernplattformen
  • Ad 5. Reflexion
    • Durch die …
    • Kommunikation mit anderen Menschen,
    • Dokumentation von Gedanken/Handlungen
    • Möglichkeit der asynchronen Reaktion,
    • Selbststeuerung von Lernhandlungen in Bezug auf Ziel, Inhalt, Zeit, Weg…
    • Begleitung durch Lehrende
    • … wird Reflexion begünstigt.
    Lernplattformen
  • Zitat aus dem Lehrplan Schule für Sozialbetreuungsberufe
    • Eine optimale Auswertung und Reflexion der konkreten Erfahrung am Arbeits- oder Praktikumsplatz ist durch weit gehende Parallelisierung von Theorie und Praxis anzustreben.
    • (Didaktische Prinzipien)
    Lernplattformen Sozialschulen
  • Beispiele zu Reflexion Lernplattformen
  • Ad 6. persönliches Wissensmanagement - PLE
    • Eine Lernplattform kann ein Personal Learning Environment (PLE) sein:
    • Ressourcensammlung und -organisation
    • Austausch mit Feedbackgebenden
    • Gezielte Veröffentlichung
    • von überall zugänglich
    • spielerisch, kreativ, individuell…
    Lernplattformen
  • Beispiel für persönliches Wissensmanagement - PLE Lernplattformen
  • Portal für weitere PLE-Funktionen
    • Chat- und Sprechfunktion
    • E-Portfolio
    • Linkliste
    • Wissensressourcen
    • u.v.m.
    Lernplattformen
  • günstige Bedingungen für Lernen
    • Didaktische Konzepte, die …
    • lösungsoffen und
    • fehlerfreundlich sind.
    • auf Selbststeuerung und
    • Eigenverantwortung setzen.
    • Lernende als ExpertInnen für ihren Lernweg respektieren.
    Unterricht
  • Herausforderungen für die Unterrichtsgestaltung
    • Outputorientierung (Kompetenzen) statt Inputorientierung (Inhalte)
    • Fokus auf Lernaktivitäten statt Fokus auf Lehraktivitäten
    • Gestaltung von Lernumgebungen statt instruktionale Unterweisung
    • LehrerIn als ModeratorIn / Coach von Lernprozessen statt VermittlerIn von Inhalten
    • Czaputa 2009
    Unterricht
  • Meine Vision
    • Der Einsatz von Lernplattformen u.ä. unterstützt Lernen, das
    • auf Eigenverantwortung baut
    • zu Mündigkeit führt
    • die Persönlichkeitsentwicklung unterstützt
    • auf life long learning vorbereitet und v.a. auch Lust darauf macht!
    •  (Menschen-)Bildung
    Bildung
  • Danke für Ihre Aufmerksamkeit [email_address] Diese Folien stehen unter der Creative Commons Lizenz. Sie sind abrufbar und weiter bearbeitbar unter: Slideshare und issuu