Your SlideShare is downloading. ×
0
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Social Media Crisis Training
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Social Media Crisis Training

1,771

Published on

Shitstorm oder Social Media Krise – Hauptsache gut trainiert …

Shitstorm oder Social Media Krise – Hauptsache gut trainiert

Ob auf Facebook oder in der FAZ: Krise ist Krise. Doch das Social Web hat seine eigenen Gesetze. Mit einer Social Media Governance und einem online­basierten Krisenhandbuch ist der Grundstein der Krisenprävention gelegt. Den entscheidenden Unterschied im Ernstfall macht aber erst die realitätsnahe Simulation einer Social Media Krise in geschützter Umgebung.

Das Social Media Crisis Training von Klenk & Hoursch erlaubt einen realitätsnahen Echtzeit-Stresstest in sicherer Umgebung. Basis ist ein individuell zugeschnittenes Szenario mit mehreren Eskalationsstufen. Das Team bereitet sich so auf Krisen im Social Web gezielt vor und trainiert die kanaladäquate Kommunikation auf Facebook, Twitter und Blogs unter realistischen Bedingungen. Eine onlinebasierte Trainingsplattform bildet hierfür in einer abgeschlossenen und geschützten Umgebung die gängigen Social Media Kanäle realitätsnah nach. Ideale Voraussetzung, um Teamplay, Krisensetup, Prozesse und Abläufe zu überprüfen und wo nötig zu optimieren.

Das Social Media Crisis Training komplettiert unser umfassendes Angebot an Krisentrainings. Wir beraten Sie gerne, wie Sie ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Training vorbereiten und durchführen können.

Nähere Informationen erhalten Sie von Tobias Müller: mailto:tobias.mueller@klenkhoursch.de oder +49 69 719168-34.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,771
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
7
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • Bild: Person am PC / über die Schulter / Facebook und Twitter offen
  • Transcript

    • 1. Klenk & Hoursch 1 Social Media Crisis Training Stresstest in Echtzeit Executives in. D. Edelman, McKinsey
    • 2. Klenk & Hoursch 2 Uwe Wache, Vorstand Krise ist Krise. Egal, ob auf Facebook oder in der FAZ. Trotzdem: Das Social Web hat seine eigenen Gesetze. Eine realitätsnahe Simulation in sicherer Umgebung bringt Ihr Team richtig nach vorne.
    • 3. Klenk & Hoursch 3 – Krisenhafte Vorfälle im Social Web analysieren und beurteilen, Handlungsoptionen ableiten und umsetzen – Kanaladäquate Kommunikation in Echtzeit trainieren (Social Networks, Bewegtbild, Blogs etc.) – Entscheidungswege, Prozesse und Abläufe für Krisenfälle trainieren / optimieren – Verständnis für die Besonderheiten im Social Web vertiefen und Berührungsängste abbauen Ziele des Trainings Was Sie an diesem Tag lernen…
    • 4. Klenk & Hoursch 4 – Vier- bis sechsstündiges Training in Kooperation mit unserem Partner Social Simulator (onlinebasiertes Simulationstool in sicherer Umgebung) – Krisensimulation in Echtzeit mit Einbindung aller Verantwortlichen – Vor-Ort-Support durch Trainer, unter- stützt von Back-up-Team in Agentur – Trainingsmethodik: – Basic: Besprechung der einzelnen Eskalationsstufen während des Trainings, Kurzfeedback der Trainer („entschleunigt“) – Advanced: keine Unterbrechung, Feedback nach dem Training Die Simulation Trainieren Sie mit Ihrem Team den Ernstfall
    • 5. Klenk & Hoursch 5 Die Simulation So läuft das Training typischerweise ab Feedbackrunde mit allen Beteiligten Krisensimulation mit EskalationsstufenVorbereitung Krisenszenario abstimmen Teilnehmer briefen Setup Plattform Nachbereitung Schriftliches Feedback zu Optimierungs- potenzial Empfehlungen 4 bis 6 Stunden
    • 6. Klenk & Hoursch 6 – Individuell zugeschnittenes, realistisches Krisenszenario erarbeiten und abstimmen – Lernziele und Trainings- schwerpunkte für das Krisenteam definieren, ggf. Online-Befragung der Teilnehmer vorab – Teilnehmer briefen: Agenda, kurze Einführung zum Training – Inhalte für die Trainingsplattform und technisches Setup vorbereiten Vorbereitung 4 bis 6 Wochen vor der Simulation
    • 7. Klenk & Hoursch 7 Durchführung Halbtägiges Training mit Online-Tool* – Einführung in die Trainingsplattform 30 Minuten – Krisensimulation mit verschiedenen Eskalationsstufen 180 Minuten – Feedback durch Trainer vor Ort 30 Minuten – Conference Call mit allen Teilnehmern des Krisentrainings zu den wesentlichen Learnings und weiteren To-dos 30 Minuten * Circa-Angaben, beispielhaft
    • 8. Klenk & Hoursch 8 Krisenkommunikation via Social Media üben Sicheres, onlinebasiertes Simulationstool Herzstück: Hochsichere Online-Plattform. Hier laufen die Kanäle zusammen, von hier wird die Simulation gesteuert. Facebook: Realitätsnahe Fanpage, die für die Simulation vorbefüllt und während des Trainings mit Inputs bespielt wird. Twitter: Realitätsnaher Kanal, der ebenfalls individuell und in Echtzeit bespielt wird. Newsfeed: Simulation relevanter Nachrichtenkanäle für Clippings in Echtzeit.
    • 9. Klenk & Hoursch 9 Nachbereitung Optimierungspotenzial ausschöpfen Im Anschluss an das Training erhalten Sie eine schriftliche Auswertung der Trainer: – (Foto-)Dokumentation der erstellen Inhalte (Social Media Kanäle), inkl. der jeweiligen Reaktionsgeschwindigkeit – Feedback zum Ablauf des Trainings und zum beteiligten Team – Optimierungspotenzial im Bezug auf Prozesse, Tools und Zuständigkeiten – Empfehlung zu den wichtigsten To-dos (Dokumente, Entscheidungswege, Rollenverteilung etc.)
    • 10. Klenk & Hoursch 10 Ihre Trainer Mehr als 60 Jahre Trainings-Erfahrung für Sie Tobias Müller, Managing Director Leitung Beratungsbereich Crisis & Issues Krisenprävention, Trainings und Simulationen, Crisis Audits, Online Crisis Plattformen Uwe Wache, Vorstand Issues Management, Kommunikationsstrategie, Messaging, Medien- und Sprechertrainings Dr. Volker Klenk, Vorstand Trainings und Simulationen, Online Crisis Plattformen, Messaging Daniel J. Hanke, Vorstand Leitung Beratungsbereich Digital & Publishing Social Media Governance, Krisenprävention und -management, Influencer Profiling
    • 11. Klenk & Hoursch 11 Interessiert an weiteren Tools von Klenk & Hoursch? Sprechen Sie uns gerne an… Krisenhandbücher waren gestern. Zielgruppe: Leiter Kommunikation, Marketing, IT, Krisenstab Ansprechpartner: Tobias Müller Ohne strategisches Fundament kein nachhaltiges Engagement. Zielgruppe: Leiter Kommunikation, Marketing Ansprechpartner: Daniel J. Hanke Weil Social Media ohne die Spitze nicht erfolgreich sein kann. Zielgruppe: Führungskräfte, Leiter Kommunikation Ansprechpartner: Daniel J. Hanke
    • 12. Klenk & Hoursch 12 Klenk & Hoursch AG Corporate & Brand Communications Standort Frankfurt Walther-von-Cronberg-Platz 2 60594 Frankfurt am Main Telefon +49 69 719168-0 Telefax +49 69 719168-28 www.klenkhoursch.de Standort München Prinzregentenstraße 64 81675 München Telefon +49 89 4702771-0 Telefax +49 89 4702771-28 Eigentumsvorbehalt Dieses Konzept bleibt bis zur Auftragserteilung Eigentum der Agentur. Das Copyright an von der Agentur entwickelten Ideen, an den von ihr erstellten Programmen, Grafiken, Fotos, Layouts, Texten usw. verbleibt bei der Agentur – auch nach Bezahlung des Pitchhonorars. Eine Weiterverwendung durch den Besteller oder Dritte, insbesondere auch Vervielfältigung oder anderweitige Publikation in elektronischen Medien ist dem Besteller nur mit schriftlicher Genehmigung der Agentur gestattet.

    ×