Nachvollziehbares, kooperatives Requirements Engineering für Communities-of-practice Dipl.-Inform. Anna Glukhova Dr. Ralf ...
Agenda <ul><li>Grundlagen </li></ul><ul><li>Eigene Vorarbeiten </li></ul><ul><li>Ziele </li></ul><ul><li>Laufende Arbeiten...
Phänomene des Web 2.0 <ul><li>Neue Wahrnehmung des Webs: Interaktion der Benutzer mit dem Medium Web, statt passiver handw...
Requirements im Web 2.0 Meinungen, Erfahrungen, Beschwerden, Vorschläge, Probleme… Requirements Keine Analyse Keine automa...
Unser RE-Ansatz <ul><li>Communities-of-practice  [Weng98] </li></ul><ul><li>Bestehen aus Endbenutzern </li></ul><ul><ul><l...
Realisierung einer Community-of-practice im Web <ul><ul><li>Dynamische Rollenzuordnung </li></ul></ul><ul><ul><li>Nutzer h...
Eigene Vorarbeit zur Analyse sozialer Netzwerke  <ul><li>Ziele laufender Projekte (SFB 427 „MukK“, UMIC, Prolearn): </li><...
Grundsätzlicher Lösungsansatz für RE <ul><li>Interdisziplinäres  multidimensionales Modell digitaler Netzwerke </li></ul><...
PALADIN: Muster-Basierte Analyse von Agency in Social Software [KDS, IKNOW06] <ul><li>Analyse von „ Agency & Patienthood “...
Media Base <ul><li>Sammlung medialer Social Software Artefakte mit parametrisierbaren PERL Skripten </li></ul><ul><li>Date...
MIST: Media Integrated Storytelling  <ul><li>Digitale Art des Erzählens der nicht linearen Geschichten </li></ul><ul><li>M...
Einbettung verschiedener existierender Visualisierungsstrategien in unsere Systeme Wikiversity-Artikelgraph JUNG-Circle-La...
Servicearchitektur  Data Sources Context-Aware Services Community Engine WWW MPEG-7  Services Context  Services User Manag...
Nachvollziehbares, kooperatives Requirements Engineering (RE) für „Communities-of-practice“ <ul><li>Erweiterung existieren...
Bevorstehende Arbeit <ul><li>Speicherung, Verwaltung und Visualisierung der Nachvollziehbarkeitsinformationen evolutionäre...
Aktuell laufende Diplomarbeiten <ul><li>Network Modelling and Structural-Semantic Analysis of E-learning Communities </li>...
Neue Diplomarbeiten <ul><li>Diplomarbeit „Community basiertes Storytelling im Web 2.0“ </li></ul><ul><ul><li>Entwicklung v...
Wissenschaftliche Arbeiten <ul><li>Analyse von kontext-sensitiven Nachvollziehbarkeitsinformationen in wissensintensiven, ...
Zu untersuchende Communities <ul><li>SAP </li></ul><ul><li>Oracle </li></ul><ul><li>Eclipse  </li></ul><ul><li>Interne Ent...
Danke für Ihre Aufmerksamkeit
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Nachvollziehbares, Kooperatives Requirements Engineering FüR Community Of Practice

1,546 views
1,464 views

Published on

Traceable cooperative requirements engineering for communities of practice

Published in: Technology, Education
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,546
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
42
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Nachvollziehbares, Kooperatives Requirements Engineering FüR Community Of Practice

  1. 1. Nachvollziehbares, kooperatives Requirements Engineering für Communities-of-practice Dipl.-Inform. Anna Glukhova Dr. Ralf Klamma Prof. Dr. Matthias Jarke
  2. 2. Agenda <ul><li>Grundlagen </li></ul><ul><li>Eigene Vorarbeiten </li></ul><ul><li>Ziele </li></ul><ul><li>Laufende Arbeiten </li></ul>
  3. 3. Phänomene des Web 2.0 <ul><li>Neue Wahrnehmung des Webs: Interaktion der Benutzer mit dem Medium Web, statt passiver handwerklicher Nutzung </li></ul><ul><li>Kollaboration, Kooperation und Kommunikation mittels neuer Technologien </li></ul><ul><li>Social Software: Blogs, Wikis, Podcasts, Social Networking </li></ul><ul><li>Wikis: Kollaboratives Schreiben </li></ul>
  4. 4. Requirements im Web 2.0 Meinungen, Erfahrungen, Beschwerden, Vorschläge, Probleme… Requirements Keine Analyse Keine automatisierte Extraktion Keine Überwachung Keine Struktur Wikis Podcasts Blogs Foren Chats
  5. 5. Unser RE-Ansatz <ul><li>Communities-of-practice [Weng98] </li></ul><ul><li>Bestehen aus Endbenutzern </li></ul><ul><ul><li>Aber: verschiedene Erfahrungsniveaus, z.B. Laie, Experte </li></ul></ul><ul><li>Beinhalten das gesamte Gruppenwissen </li></ul><ul><ul><li>Aber: verschiedene Medien </li></ul></ul><ul><li>Besitzen eine „Seele“ </li></ul><ul><ul><li>Aber: Infrastruktur notwending </li></ul></ul><ul><li>Sind sozial und co-located </li></ul><ul><ul><li>Aber: Anforderungen nicht direkt zugänglich </li></ul></ul><ul><li>Stellen eine perfekte Grundlage für Lernmaterialien </li></ul><ul><ul><li>Aber: ungefiltert </li></ul></ul>
  6. 6. Realisierung einer Community-of-practice im Web <ul><ul><li>Dynamische Rollenzuordnung </li></ul></ul><ul><ul><li>Nutzer helfen sich gegenseitig </li></ul></ul>Schlagworte zur Kategorisierung der Medien <ul><ul><li>Rückkoplungsmechanismen </li></ul></ul>Expertendienst Rollenmodell Bewertungen/ Feedback Wissenserwerb
  7. 7. Eigene Vorarbeit zur Analyse sozialer Netzwerke <ul><li>Ziele laufender Projekte (SFB 427 „MukK“, UMIC, Prolearn): </li></ul><ul><ul><li>Realisierung abstrahierender, abkürzender Verfahren zur Reduktion von Komplexitäten </li></ul></ul><ul><ul><li>Entwicklung von Visualisierungsstrategien bei großen Informationmengen </li></ul></ul><ul><ul><li>Methodenentwicklung zur Sichtbarkeit und Nachvollziehbarkeit der Handlungsoptionen in Multi-agenten Systemen </li></ul></ul>
  8. 8. Grundsätzlicher Lösungsansatz für RE <ul><li>Interdisziplinäres multidimensionales Modell digitaler Netzwerke </li></ul><ul><ul><li>I* Rahmenwerk definiert strategische Ziele und Abhängigkeiten </li></ul></ul><ul><ul><li>Transkriptionstheorie bringt Cross-Medialität ein </li></ul></ul><ul><li>Social Software </li></ul><ul><ul><li>Wiki, Blog, Podcast, IM, Chat, Email, Newsgroup, Chat … </li></ul></ul>i*-Abhängigkeiten (Strukturell, Cross-medial) Mitglieder ( Soziale Netzwerk Analyse : Zentralität, Effizienz) Netzwerk der Artefakte Microcontent, Blog entry , Message, Burst, Thread, Comment, Conversation, Feedback (Rating) Netzwerk der Mitglieder Communities of practice Mediale Netzwerke
  9. 9. PALADIN: Muster-Basierte Analyse von Agency in Social Software [KDS, IKNOW06] <ul><li>Analyse von „ Agency & Patienthood “ Phänomenen in Social Software </li></ul><ul><li>Auswirkungen der Benutzer-Handlungen auf die Community </li></ul><ul><li>Auswirkungen der Community-Handlungen auf Benutzern </li></ul><ul><li>Medieneinfluss </li></ul><ul><li>Entwicklung von Communities </li></ul><ul><ul><li>PROLEARN </li></ul></ul><ul><ul><li>SFB 427 </li></ul></ul><ul><ul><li>CONTICI? </li></ul></ul>
  10. 10. Media Base <ul><li>Sammlung medialer Social Software Artefakte mit parametrisierbaren PERL Skripten </li></ul><ul><li>Datenbankunterstützung durch IBM DB2, Oracle, ... </li></ul><ul><li>Web Interface auf Plone/Zope Basis, LAS, ... </li></ul><ul><li>Visualisierungsstrategien </li></ul><ul><ul><li>Tree Maps </li></ul></ul><ul><ul><li>Cross-media Graphen </li></ul></ul>
  11. 11. MIST: Media Integrated Storytelling <ul><li>Digitale Art des Erzählens der nicht linearen Geschichten </li></ul><ul><li>Multimediale Elemente: Text, Bild, Video, etc. </li></ul><ul><li>Einsatzmöglichkeiten: Lernen, Unterhaltung, Computerspiele </li></ul>
  12. 12. Einbettung verschiedener existierender Visualisierungsstrategien in unsere Systeme Wikiversity-Artikelgraph JUNG-Circle-Layout yFiles-Organic-Layout
  13. 13. Servicearchitektur Data Sources Context-Aware Services Community Engine WWW MPEG-7 Services Context Services User Manager Map Services Storytelling Service Object Manager (Mobile) Interfaces Session Manager SNA Tools Multimedia Processor Multimedia Annotation Multimedia Extractor Multimedia Adaptation Multimedia Player Metadata Databases Connectors: HTTP, SOAP Multimedia Repository Media Creation Media Search Media Tagging Semantic Browsing Mashups Automatic Discovery & Configuration Multimedia Input Data Access Multimedia Repository Multimedia Repository Invoking services Data flows
  14. 14. Nachvollziehbares, kooperatives Requirements Engineering (RE) für „Communities-of-practice“ <ul><li>Erweiterung existierender Systeme um Optionen zur Speicherung, Verwaltung und Visualisierung der Nachvollziehbarkeitsinformationen evolutionärer Prozesse </li></ul><ul><li>Modellierung der zu neuen Systemanforderungen führenden Umständen </li></ul><ul><li>Erstellung von Systembenutzungsszenarien als Lernmaterialien und Grundlagen für das RE </li></ul><ul><li>Qualitative und quantitative Analyse der Lern- und RE-Prozesse </li></ul>
  15. 15. Bevorstehende Arbeit <ul><li>Speicherung, Verwaltung und Visualisierung der Nachvollziehbarkeitsinformationen evolutionärer Prozesse </li></ul><ul><ul><li>Weiterentwicklung der NMV (Medienverwaltung und -taging) </li></ul></ul><ul><ul><li>Verwendung von MediaBase (Speicherung von Medien) </li></ul></ul><ul><li>Erstellung von Systembenutzungsszenarien als Lernmaterialien und Grundlagen für das RE </li></ul><ul><ul><li>Weiterentwicklung von MIST (weitere Lerndienste) </li></ul></ul><ul><li>Modellierung der Umstände </li></ul><ul><ul><li>Entwicklung vom I* Referenzmodus für verschiedene Medien </li></ul></ul><ul><li>Qualitative und quantitative Analyse der Lern- und RE-Prozesse </li></ul><ul><ul><li>Verwendung von MediaBase Services (weitere Analyseoptionen) </li></ul></ul><ul><ul><li>Erweiterung der Soziale Netzwerk Analysewerkzeuge </li></ul></ul>
  16. 16. Aktuell laufende Diplomarbeiten <ul><li>Network Modelling and Structural-Semantic Analysis of E-learning Communities </li></ul><ul><ul><li>Modellierung von E-learning Communities </li></ul></ul><ul><ul><li>Homogenisierung von Termen and multilingualer Notation </li></ul></ul><ul><ul><li>Automatisierte Identifizierung von Communities </li></ul></ul><ul><ul><li>Strukturell-semantische Analyse von Communities </li></ul></ul><ul><li>Dynamische Netzwerkanalyse von Wikis </li></ul><ul><ul><li>Untersuchung von Wikis im Kontext sozialer und organisatorischer Innovationen mittels dynamischer Netzwerkanalyse (DNA) </li></ul></ul><ul><ul><li>DNA: Erweiterung der sozialen Netzwerkanalyse (SNA) </li></ul></ul><ul><ul><li>Dynamische Aspekte bei Wikis: Evolution und Wachstum der Netzwerkstrukturen </li></ul></ul><ul><ul><li>Visualisierung, Messung, Analyse (statistische/algorithmische Auswertung und Interpretation) </li></ul></ul>
  17. 17. Neue Diplomarbeiten <ul><li>Diplomarbeit „Community basiertes Storytelling im Web 2.0“ </li></ul><ul><ul><li>Entwicklung von Such- und Filteralgorithmen </li></ul></ul><ul><ul><li>Entwicklung von Expertfinding-Algorithmen </li></ul></ul><ul><ul><li>Entwicklung von Feedback-Mechanismen </li></ul></ul><ul><li>Diplomarbeit „Media Warehouse for Social Software“ </li></ul><ul><ul><li>Mining von Web 2.0 Medien </li></ul></ul><ul><ul><li>Entwicklung von Modellen zur Analyse des Community-Zustandes </li></ul></ul>
  18. 18. Wissenschaftliche Arbeiten <ul><li>Analyse von kontext-sensitiven Nachvollziehbarkeitsinformationen in wissensintensiven, cross-medialen Kooperationsprozessen </li></ul><ul><li>Erstellung der Kontext- und Nachvollziehbarkeitsmodelle </li></ul><ul><li>Entwicklung von Methoden der cross-medialen sozialen Netzwerkanalyse Strategie zur: </li></ul><ul><ul><li>Monitoring des Systemeinsatzes </li></ul></ul><ul><ul><li>Rückkopplung des RE-Prozesses </li></ul></ul>
  19. 19. Zu untersuchende Communities <ul><li>SAP </li></ul><ul><li>Oracle </li></ul><ul><li>Eclipse </li></ul><ul><li>Interne Entwickler Community unseres Lehrstuhls </li></ul>
  20. 20. Danke für Ihre Aufmerksamkeit

×