Oh Lá Lá Leseproben 2012

978
-1

Published on

Wandern Sie gerne, lieben Sie die Berge, das Wasser oder Musicals, ist Radfahren Ihr Hobby, suchen Sie ab und zu ein Verwöhnhotel und sind Ihnen gute Angebote nicht gleichgültig, dann ist das
Oh Lá Lá Freizeitmagazin genau das Richtige für Sie.

Published in: Travel
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
978
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Oh Lá Lá Leseproben 2012

  1. 1. 18 www.ohlala-freizeitmagazin.com 4 198272 503902 ag azin izeitmNr. 18/2012 EUR 3,90/CHF 5,90 F re Rad- und Wandertouren • Ausflugsziele • Kanusafari • Gewinnspiel
  2. 2. WANDERWELLNESS IM SÜDSCHWARZWALD Aus dem Inhalt:Die Region um den Schluchsee ist nahezu perfekt zum Wandern und für wohltuenden Wellness im Wellnesshotel Auerhahn. Am Radel- und Wanderspaß, Ausflugsziele, Hotelempfehlungen,idyllischen Schluchsee, liegt das Wellnesshotel Auerhahn. Ein Paradies für alle, die mal wieder so richtig auftanken wollen. Der See, Wellnesstipps, Kultur und Veranstaltungen, Reise- und Winter-Specialsaber auch der umliegende Naturpark Südschwarzwald mit dem Feldberg ist ideal für Wanderungen. Hochrhein – Schwarzwald Seiten Aare-Radtour von Waldshut nach Aarau 5–6 Neuer Rosensortimentsgarten im Rosendorf Nöggenschwiel 9 Sonntagserlebnis Bauernbrunch 11 Die Holzbildhauer in St. Blasien 12 - 13 Schwarzwald-Radtour Schluchsee – Bonndorf – Tiengen 17 – 19 Dreischluchtenwanderung, Wutach – Gauchach- und Engeschlucht 20 – 21 Sauschwänzlebahn – die Erlebnisbahn 22 10 Jahre Haus der Natur am Feldberg 23 © www.berge.at Badeparadies Schwarzwald 24 Neue Fahrrad-Verleihstation in Lörrach 25Mit dem Arrangement „Sommerfrische“ kann man das un- „SOMMERFRISCHE“ AM SCHLUCHSEE Neuer Wanderspass „Zweitälersteig“ 26 – 27ter ortskundiger Führung tun: Waldklettergarten Waldkirch 28 (buchbar ab 21. Juni bis 21. September 2012)Die beiden zweieinhalb- bis vierstündigen Wandertouren ma- Auto- und Uhrenmuseum Schramberg 29 Wir zeigen Ihnen auf gemeinsamen Wanderungen und Nordic Themenstadtführungen in Gengenbach 30chen Spaß. Auf dem Zimmer liegt ein Wanderrucksack bereit Schmuckwelten und Schmuckmuseum in Pforzheim 31 Walking Touren die wunderschönen Natur des Naturpark Süd-und das Lunchpaket kann am Frühstücksbuffet gepackt wer- Wundervolles Wiesenbett – das Naturerlebnis 32 – 33 schwarzwald. Bei geeigneter Wetterlage finden pro Woche drei Mühlenwanderweg Ottenhöfen 34 – 35den. Hotelgäste, welche auf eigene Faust die wunderschöne geführte Wanderungen statt. Forestfun – Klettern – Action – Walderlebnis 36Region erkunden möchten, können mit der KONUS-Gästekarte Tripsdrill – die neue Mamut-Achterbahn 37viele Busse und Bahnen kostenfrei im Schwarzwald nutzen. Das 3, 5 oder 7 Nächten, ganztägige Verwöhnpension und alko-Wellnesshotel Auerhahn ist zertifizierter «Qualitätsgast- holfreie Getränke vom Buffet, das tägliche Wellness-Aktiv-Pro- Bodensee-Region Aachradtour von der Mündung bis zur Quelle 38 – 39geber Wanderbares Deutschland» und bietet einen um- gramm, die Nutzung der beiden Tennisplätze und Ruderboote, Kultur in Singen 40 – 41fangreichen Service für Wanderer. Dazu kommt, dass einer der aber auch der Badewelt mit Süßwasserpool und Solegrotte sowie Überlingen zum Aufleben 42schönsten Fernwanderwege, der Schluchtensteig, am Wellness- der Saunalandschaft, wenn das Wetter einmal nicht zum Wan- Mainau – Paradies im Bodensee 43hotel Auerhahn vorbeiführt. Dabei bleibt immer noch genug dern einlädt. Zur Irisblüte in’s Eriskircher Ried 44 – 45 Erlebnisfahrten mit der Weißen Flotte 47Zeit für Badespaß im Süßwasserpool und fürs Saunieren nach Sommerfrische-MINI Anreise Mi bis Sa 420 € Eine Legende auf dem Bodensee – „Die Hohentwiel“ 48 - 49Herzenslust. Zudem heißt es dann: Fallen lassen beim Fichtenna- (4 Tage/3 Nächte) Anreise So bis Di 405 €del- oder dem Holunderblütenbad und genießen beim Rundum- BregenzerwaldVerwöhnprogramm (zubuchbar) für die meist wenig beachteten Sommerfrische-MIDI Anreise Mo bis Sa 650 € Berg- und Wandererlebnisse im Bregenzer Wald 50 -51Füße. Eine vitalisierende Teilkörper-oder Fußreflexzonenmassa- (6 Tage/5 Nächte) Anreise Sonntag 575 € schweizge rundet das Wellness-Programm ab. Die Wellness-Produkte Sommerfrische-MAXI Anreise frei wählbar 780 € Alpstein – der Erlebnisberg 52 – 53aus Fichtennadel und Holunderblüte werden im Wellnesshotel (8 Tage/7 Nächte) Schweizer MittellandAuerhahn selbst herstellt. Natürliche Schwarzwald-Wellness, Aarewanderung von Aarau nach Brugg 54 – 55wie sie authentischer nicht mehr geht. Erlebniswelt Strom „Axporama“ 57 Kanusafari auf der Aare 58 Familienradtour Mittellandroute 59 Badespass Alpamare am Zürichsee 61 Berner Oberland Spektakuläre Hängebrücken rund um den Thunersee 62 „Titanic“ das Musical auf der Thuner Seebühne 63 Bergtour zur Lauteraarhütte 64 – 65 Engadin/Graubünden Fahrten mit der Rhätischen Bahn zum Rheinschlucht-Jubiläum 66 – 67 Bahnerlebnisweg Bergün/Neues Eisenbahnmuseum 68 Panoramaweg zur Alp Muntatsch 70 – 71 Reise-Specials D-79859 Schluchsee . Vorderaha 4 . Tel.+49 (0) 7656-9745-0 . Fax +49 (0) 7656-9270 Der Rheinsteig – die Königsetappe 72 - 73 info@auerhahn.net . www.auerhahn.net Erlebnis-Ferienregion Cochem an der Mosel 74 – 75 WINTER-SPECIALS 76 – 83 Oh Là Là Gewinnspiel 84
  3. 3. WANDERWELLNESS IM SÜDSCHWARZWALD Aus dem Inhalt:Die Region um den Schluchsee ist nahezu perfekt zum Wandern und für wohltuenden Wellness im Wellnesshotel Auerhahn. Am Radel- und Wanderspaß, Ausflugsziele, Hotelempfehlungen,idyllischen Schluchsee, liegt das Wellnesshotel Auerhahn. Ein Paradies für alle, die mal wieder so richtig auftanken wollen. Der See, Wellnesstipps, Kultur und Veranstaltungen, Reise- und Winter-Specialsaber auch der umliegende Naturpark Südschwarzwald mit dem Feldberg ist ideal für Wanderungen. Hochrhein – Schwarzwald Seiten Aare-Radtour von Waldshut nach Aarau 5–6 Neuer Rosensortimentsgarten im Rosendorf Nöggenschwiel 9 Sonntagserlebnis Bauernbrunch 11 Die Holzbildhauer in St. Blasien 12 - 13 Schwarzwald-Radtour Schluchsee – Bonndorf – Tiengen 17 – 19 Dreischluchtenwanderung, Wutach – Gauchach- und Engeschlucht 20 – 21 Sauschwänzlebahn – die Erlebnisbahn 22 10 Jahre Haus der Natur am Feldberg 23 © www.berge.at Badeparadies Schwarzwald 24 Neue Fahrrad-Verleihstation in Lörrach 25Mit dem Arrangement „Sommerfrische“ kann man das un- „SOMMERFRISCHE“ AM SCHLUCHSEE Neuer Wanderspass „Zweitälersteig“ 26 – 27ter ortskundiger Führung tun: Waldklettergarten Waldkirch 28 (buchbar ab 21. Juni bis 21. September 2012)Die beiden zweieinhalb- bis vierstündigen Wandertouren ma- Auto- und Uhrenmuseum Schramberg 29 Wir zeigen Ihnen auf gemeinsamen Wanderungen und Nordic Themenstadtführungen in Gengenbach 30chen Spaß. Auf dem Zimmer liegt ein Wanderrucksack bereit Schmuckwelten und Schmuckmuseum in Pforzheim 31 Walking Touren die wunderschönen Natur des Naturpark Süd-und das Lunchpaket kann am Frühstücksbuffet gepackt wer- Wundervolles Wiesenbett – das Naturerlebnis 32 – 33 schwarzwald. Bei geeigneter Wetterlage finden pro Woche drei Mühlenwanderweg Ottenhöfen 34 – 35den. Hotelgäste, welche auf eigene Faust die wunderschöne geführte Wanderungen statt. Forestfun – Klettern – Action – Walderlebnis 36Region erkunden möchten, können mit der KONUS-Gästekarte Tripsdrill – die neue Mamut-Achterbahn 37viele Busse und Bahnen kostenfrei im Schwarzwald nutzen. Das 3, 5 oder 7 Nächten, ganztägige Verwöhnpension und alko-Wellnesshotel Auerhahn ist zertifizierter «Qualitätsgast- holfreie Getränke vom Buffet, das tägliche Wellness-Aktiv-Pro- Bodensee-Region Aachradtour von der Mündung bis zur Quelle 38 – 39geber Wanderbares Deutschland» und bietet einen um- gramm, die Nutzung der beiden Tennisplätze und Ruderboote, Kultur in Singen 40 – 41fangreichen Service für Wanderer. Dazu kommt, dass einer der aber auch der Badewelt mit Süßwasserpool und Solegrotte sowie Überlingen zum Aufleben 42schönsten Fernwanderwege, der Schluchtensteig, am Wellness- der Saunalandschaft, wenn das Wetter einmal nicht zum Wan- Mainau – Paradies im Bodensee 43hotel Auerhahn vorbeiführt. Dabei bleibt immer noch genug dern einlädt. Zur Irisblüte in’s Eriskircher Ried 44 – 45 Erlebnisfahrten mit der Weißen Flotte 47Zeit für Badespaß im Süßwasserpool und fürs Saunieren nach Sommerfrische-MINI Anreise Mi bis Sa 420 € Eine Legende auf dem Bodensee – „Die Hohentwiel“ 48 - 49Herzenslust. Zudem heißt es dann: Fallen lassen beim Fichtenna- (4 Tage/3 Nächte) Anreise So bis Di 405 €del- oder dem Holunderblütenbad und genießen beim Rundum- BregenzerwaldVerwöhnprogramm (zubuchbar) für die meist wenig beachteten Sommerfrische-MIDI Anreise Mo bis Sa 650 € Berg- und Wandererlebnisse im Bregenzer Wald 50 -51Füße. Eine vitalisierende Teilkörper-oder Fußreflexzonenmassa- (6 Tage/5 Nächte) Anreise Sonntag 575 € schweizge rundet das Wellness-Programm ab. Die Wellness-Produkte Sommerfrische-MAXI Anreise frei wählbar 780 € Alpstein – der Erlebnisberg 52 – 53aus Fichtennadel und Holunderblüte werden im Wellnesshotel (8 Tage/7 Nächte) Schweizer MittellandAuerhahn selbst herstellt. Natürliche Schwarzwald-Wellness, Aarewanderung von Aarau nach Brugg 54 – 55wie sie authentischer nicht mehr geht. Erlebniswelt Strom „Axporama“ 57 Kanusafari auf der Aare 58 Familienradtour Mittellandroute 59 Badespass Alpamare am Zürichsee 61 Berner Oberland Spektakuläre Hängebrücken rund um den Thunersee 62 „Titanic“ das Musical auf der Thuner Seebühne 63 Bergtour zur Lauteraarhütte 64 – 65 Engadin/Graubünden Fahrten mit der Rhätischen Bahn zum Rheinschlucht-Jubiläum 66 – 67 Bahnerlebnisweg Bergün/Neues Eisenbahnmuseum 68 Panoramaweg zur Alp Muntatsch 70 – 71 Reise-Specials D-79859 Schluchsee . Vorderaha 4 . Tel.+49 (0) 7656-9745-0 . Fax +49 (0) 7656-9270 Der Rheinsteig – die Königsetappe 72 - 73 info@auerhahn.net . www.auerhahn.net Erlebnis-Ferienregion Cochem an der Mosel 74 – 75 WINTER-SPECIALS 76 – 83 Oh Là Là Gewinnspiel 84
  4. 4. Museum Schwarzwaldvilla 1911 Was man dem „Hüsli“ von außen nicht ansieht: Es wurde 1911 als luxuriöser Ferienwohnsitz durch die Berliner Konzertsängerin Helene Siegfried erbaut. Mit Akribie trug sie jahrelang Bauteile alter Bauernhöfe und Kunstgegenstände der Region zusammen und ließ alles original in ihr „Hüsli“ einbauen. Mit seinem heruntergezogenen Dach, den gemütlichen Stuben mit bemalten Decken, Türen, Wand- schränken und Kachelöfen schuf sie ein architektonisches Gesamtkunstwerk. Sie sammelte Möbel, Uhren, Porzellan und Hinterglasbilder, Gemälde, Glas und Schnitzkunstwerke; alles wird im Original- Interieur gezeigt. Mit der TV-Serie „Schwarzwaldklinik“ wurde das Hüsli als Wohnhaus von „Professor Dr. Brinkmann“ international bekannt. Öffnungszeiten: Schluchsee Dienstag bis Samstag 10.00 bis 12.00 und 13.30 bis 17.00 Uhr, Sonntag 13.30 bis 17.00 Uhr. Juli und August: Windgfällweiher Dienstag bis Samstag 9.30 bis 12.00 und 13.30 bis 17.30 Uhr, Eine Radtour der Superlative – Sonntag 13.30 bis 17.30 Uhr, Montags geschlossen Schluchsee – Bonndorf – Herbstpause jährlich vom 1.11. bis 25.12. Informationen und Prospekte: Heimatmuseum Hüsli, 79865 Grafenhausen-Rothaus Telefon: 07748/212, Fax 929724 www.landkreis-waldshut.de/Rubrik Kultur Tourismus Waldshut-Tiengen LWT Landkreiskarte Waldshut 2012 Die Radbusse des Landkreises Waldshut bringen Radfahrer vom Hochrhein Landkreiskarte 1:50000 Ein Paradies für Radfahrer auf die Schwarzwaldhöhen und Radler aus dem Schwarzwald, die das Rheintal erkunden möchten, wieder bequem zurück auf die Höhe. So wird Radfahren zum Baden-Württemberg Die neue Radkarte des Landkreises Waldshut erscheint Genuss, auch im hügeligen Schwarzwald. Zum Hexle zum Sommer Wir möchten Sie auf eine nicht anstrengende Radtour durch eine traumhafte, Die abwechslungsreiche Landschaft des Südschwarzwaldes lässt abwechslungsreiche Landschaft mitnehmen, von der Sie sagen werden 15 Rundtouren zwischen Feldberg und Hochrhein sich wunderbar mit dem Rad erkunden. „echt Klasse“. Seit diesem Jahr steht im Landkreis Waldshut dafür ein neu be- schildertes Radwegenetz mit insgesamt 880 km zur Verfügung, Mit dem neuen Schlüchttal-Radbus fahren wir von Tiengen hinauf nach Schluchsee/ Bett Bike mit bei dem sowohl ambitionierte Sportler als auch Genussradler auf Seebruck. Hier beginnen wir unsere Radtour und fahren auf dem Seeradweg entlang der ihre Kosten kommen. Im Internet kann das Angebot bereits unter B 500 Richtung Aha. In Höhe des Hotels Hubertus überqueren wir die B 500 und folgen www.radroutenplaner-bw.de eingesehen werden. dem Bike-Zeichen in den Wald (Kohlgrubenweg), halten uns nach dem Waldstück links Im Sommer erscheint die dazugehörige Radwanderkarte (siehe Bild), welche dann bei Touristinformationen, im Buchhandel sowie und radeln hinauf in den Ort Schluchsee. Bei der Touristinformation geht es nun über im Landratsamt Waldshut erhältlich ist. In der Karte werden 14 die Lindenstraße hinunter zum Museum „Heimathus“ und auf dem Mattenweg bis zur Lenzkirch attraktive Radrundrouten und drei grenzüberschreitende Touren Unterführung der L 156. beschrieben. Darüber hinaus beinhaltet sie vier durch den Landkreis führende Nach der Unterführung kommen wir auf den Radweg der entlang der B 500 durch lichten Fernradwege: die D-Route 8 und den Rheintalradweg, den Süd- Wald mit herrlichen Ausblicken auf den tiefblauen Schluchsee bis zum Bahnhof Aha führt. schwarzwald-Radweg, welcher ohne Höhenanstieg den schönen Auf einem leicht ansteigenden Waldweg erreichen wir den idyllischen Windgfällweiher, der Süden des Schwarzwaldes erkundet sowie den 2011 neu eröff- sich für eine erste Pause anbietet. Kurz darauf erreichen wir den Bahnhof Altglashütten. neten Schwarzwald Panorama-Radweg, der aussichtsreich den Jetzt geht es rechts dem kleinen Flusslauf durch das schöne Mühlingertal entlang bis Radtouren Schwarzwald von Pforzheim bis Waldshut-Tiengen durchquert. zum Beizle „Zum Hexle“(Mo.Ruhetag), das uns schon wieder vom Sattel lockt, weil es so Südlicher Schwarzwald idyllisch an einem Weiher liegt und auch Pausen zu schönen Radtouren gehören. Hochrhein, Hotzenwald Info Landratsamt Waldshut / Abt. Tourismus Auf dem Lenzkircherweg geht es anschließend Richtung Lenzkirch (Wanderweg gelbe Tel. +49(0)7751 862605 Landesamt für Raute) und auf dem Lenzkircher Radwanderweg (Radwegzeichen) durch Wald leicht Geoinformation und Landentwicklung Tourismus@landkreis-waldshut.de bergab bis nach Mühlingen und weiter nach Lenzkirch. Wir fahren Richtung Ortsmitte und16 17 Mühlrad Lenzkirch
  5. 5. Museum Schwarzwaldvilla 1911 Was man dem „Hüsli“ von außen nicht ansieht: Es wurde 1911 als luxuriöser Ferienwohnsitz durch die Berliner Konzertsängerin Helene Siegfried erbaut. Mit Akribie trug sie jahrelang Bauteile alter Bauernhöfe und Kunstgegenstände der Region zusammen und ließ alles original in ihr „Hüsli“ einbauen. Mit seinem heruntergezogenen Dach, den gemütlichen Stuben mit bemalten Decken, Türen, Wand- schränken und Kachelöfen schuf sie ein architektonisches Gesamtkunstwerk. Sie sammelte Möbel, Uhren, Porzellan und Hinterglasbilder, Gemälde, Glas und Schnitzkunstwerke; alles wird im Original- Interieur gezeigt. Mit der TV-Serie „Schwarzwaldklinik“ wurde das Hüsli als Wohnhaus von „Professor Dr. Brinkmann“ international bekannt. Öffnungszeiten: Schluchsee Dienstag bis Samstag 10.00 bis 12.00 und 13.30 bis 17.00 Uhr, Sonntag 13.30 bis 17.00 Uhr. Juli und August: Windgfällweiher Dienstag bis Samstag 9.30 bis 12.00 und 13.30 bis 17.30 Uhr, Eine Radtour der Superlative – Sonntag 13.30 bis 17.30 Uhr, Montags geschlossen Schluchsee – Bonndorf – Herbstpause jährlich vom 1.11. bis 25.12. Informationen und Prospekte: Heimatmuseum Hüsli, 79865 Grafenhausen-Rothaus Telefon: 07748/212, Fax 929724 www.landkreis-waldshut.de/Rubrik Kultur Tourismus Waldshut-Tiengen LWT Landkreiskarte Waldshut 2012 Die Radbusse des Landkreises Waldshut bringen Radfahrer vom Hochrhein Landkreiskarte 1:50000 Ein Paradies für Radfahrer auf die Schwarzwaldhöhen und Radler aus dem Schwarzwald, die das Rheintal erkunden möchten, wieder bequem zurück auf die Höhe. So wird Radfahren zum Baden-Württemberg Die neue Radkarte des Landkreises Waldshut erscheint Genuss, auch im hügeligen Schwarzwald. Zum Hexle zum Sommer Wir möchten Sie auf eine nicht anstrengende Radtour durch eine traumhafte, Die abwechslungsreiche Landschaft des Südschwarzwaldes lässt abwechslungsreiche Landschaft mitnehmen, von der Sie sagen werden 15 Rundtouren zwischen Feldberg und Hochrhein sich wunderbar mit dem Rad erkunden. „echt Klasse“. Seit diesem Jahr steht im Landkreis Waldshut dafür ein neu be- schildertes Radwegenetz mit insgesamt 880 km zur Verfügung, Mit dem neuen Schlüchttal-Radbus fahren wir von Tiengen hinauf nach Schluchsee/ Bett Bike mit bei dem sowohl ambitionierte Sportler als auch Genussradler auf Seebruck. Hier beginnen wir unsere Radtour und fahren auf dem Seeradweg entlang der ihre Kosten kommen. Im Internet kann das Angebot bereits unter B 500 Richtung Aha. In Höhe des Hotels Hubertus überqueren wir die B 500 und folgen www.radroutenplaner-bw.de eingesehen werden. dem Bike-Zeichen in den Wald (Kohlgrubenweg), halten uns nach dem Waldstück links Im Sommer erscheint die dazugehörige Radwanderkarte (siehe Bild), welche dann bei Touristinformationen, im Buchhandel sowie und radeln hinauf in den Ort Schluchsee. Bei der Touristinformation geht es nun über im Landratsamt Waldshut erhältlich ist. In der Karte werden 14 die Lindenstraße hinunter zum Museum „Heimathus“ und auf dem Mattenweg bis zur Lenzkirch attraktive Radrundrouten und drei grenzüberschreitende Touren Unterführung der L 156. beschrieben. Darüber hinaus beinhaltet sie vier durch den Landkreis führende Nach der Unterführung kommen wir auf den Radweg der entlang der B 500 durch lichten Fernradwege: die D-Route 8 und den Rheintalradweg, den Süd- Wald mit herrlichen Ausblicken auf den tiefblauen Schluchsee bis zum Bahnhof Aha führt. schwarzwald-Radweg, welcher ohne Höhenanstieg den schönen Auf einem leicht ansteigenden Waldweg erreichen wir den idyllischen Windgfällweiher, der Süden des Schwarzwaldes erkundet sowie den 2011 neu eröff- sich für eine erste Pause anbietet. Kurz darauf erreichen wir den Bahnhof Altglashütten. neten Schwarzwald Panorama-Radweg, der aussichtsreich den Jetzt geht es rechts dem kleinen Flusslauf durch das schöne Mühlingertal entlang bis Radtouren Schwarzwald von Pforzheim bis Waldshut-Tiengen durchquert. zum Beizle „Zum Hexle“(Mo.Ruhetag), das uns schon wieder vom Sattel lockt, weil es so Südlicher Schwarzwald idyllisch an einem Weiher liegt und auch Pausen zu schönen Radtouren gehören. Hochrhein, Hotzenwald Info Landratsamt Waldshut / Abt. Tourismus Auf dem Lenzkircherweg geht es anschließend Richtung Lenzkirch (Wanderweg gelbe Tel. +49(0)7751 862605 Landesamt für Raute) und auf dem Lenzkircher Radwanderweg (Radwegzeichen) durch Wald leicht Geoinformation und Landentwicklung Tourismus@landkreis-waldshut.de bergab bis nach Mühlingen und weiter nach Lenzkirch. Wir fahren Richtung Ortsmitte und16 17 Mühlrad Lenzkirch
  6. 6. wieder nette Einkehrmöglichkeiten machen diesen flachen Informationen: Streckenabschnitt interessant und abwechslungsreich. In Start: mit dem Radbus ab Tiengen Bahnhof, So. und Stühlingen bieten sich schöne Gartenwirtschaften für eine Pause an und kurz nach Eberfingen beim Sportplatz Eggingen feiertags: 8.23 Uhr (ab Waldshut 8.13 Uhr). Als Zubringer kann man sich im schönen Naturbadesee herrlich erfrischen. kann die Hochrheinbahn genutzt werden. Wir folgen der Wutach durch Lauchringen und empfehlen kurz Radwegzeichen: Bike-Radzeichen, vor dem Fabrikgebäude Laufenmühle das Rad ein kurzes Radwegzeichen, Bähnleradweg- und Stück zu schieben, beim Almendhof die Straße zu überqueren Südschwarzwaldradwegzeichen Ge- und auf der linken Wutachseite weiter bis zur gedeckten samtlänge: ca. 83 km, davon geht ein Holzbrücke in Tiengen zu fahren. Von hier aus geht es zur großer Teil bergab schönen Altstadt und zum Bahnhof. Anforderungen: mittel Wegbeschaffenheit: Bis Lenzkirch überwiegend Empfehlung für Eintagestour: Natur- und Waldwege, Bähnleradweg und Bei Nutzung der Bahnverbindung Seebruck – Altglashütten können ca. 13 km gespart werden. Diese schöne Radtour kann Südschwarzwaldradweg überwiegend geteert, aber auch als Zweitagestour empfohlen werden. Ausreichende Einkehrmöglichkeiten: genügend entlang der Strecke, Übernachtungsmöglichkeiten gibt es entlang der Strecke. Sehenswert: Schluchsee, Windgfällweiher, Mühlrad in Lenzkirch, Klausenbachviadukt, Mühle im Weiler- Wutach Blumegg (zu besichtigen von Mai bis Oktober), Holz gedeckte Brücken. Radbus-Reservierung: da der Schlüchttal-Radbus nur 5 Räder transportieren kann, ist eine Reservation Der besondere Ï Ï Ï Tipp ratsam: SBG-Kunden-Center Waldshut, Tel.: +49(0)7751/875919. Tourenführer Südschwarzwaldradweg – Esterbauer- Der Schlüchttal-Radbus fährt: Samstag, Sonntag, Verlag, 12,90 €, erhältlich im Buchhandel unter ISBN an den Feiertagen und in den Sommerferien täglich ab 978-3-85000-263-9 oder im Internetshop des Naturparks Tiengen Bahnhof um 8.23 Uhr (ab Waldshut Busbahnhof Südschwarzwald: www.naturpark-suedschwarzwald.de um 8.13 Uhr) Bähnleradweg Mühle im Weiler © DB AG/C. Siegert Wutach bei Lauchringen Nächster Halt: Radelspaß! schauen uns im Kurpark die schöne Mühle an. Der idyllische klarem Wetter bis hin zu den Alpen, Richtung Stühlingen. Mit Südbadenbus zu den schönsten Radtouren. Weiher beim Kurhaus bietet schon wieder das ideale Umfeld Wir erreichen die Kreisstraße 6597 und nun beginnt eine für ein Radlerpicknick. rasante Abfahrt hinunter nach Lausheim. In Lausheim macht Weiter geht es auf dem erlebnisreichen Bähnleradweg, auf der Südschwarzwaldradweg einen Schwenker nach rechts, Unsere Radbusse bringen Sie und Ihr Fahrrad auf die Höhen: dem immer mal wieder eine kleine Steigung zu meistern führt aber kurz darauf wieder auf die Kreisstraße, auf der vom Hochrhein nach St. Blasien, über den Hotzenwald bis Todtmoos und durchs ist, nach Bonndorf. Highlights auf dieser Radpassage sind es, vorbei an der Mühle im Weiler-Blumegg und dem kleinen Schlüchttal zum Schluchsee. Oder von Zell über Todtnau auf den Feldberg. der Brauereigasthof Rock und das 1906 erbaute und zu Bahnhof Lausheim der Sauschwänzlebahn, hinunter nach Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/suedbadenbus oder in überquerende Klausenbachviadukt. Grimmelshofen geht. In Grimmelshofen vereinigen sich der unseren KundenCentern vor Ort. In Bonndorf verlassen wir den Bähnleradweg, biegen vor dem Mühlbach und der Weilergraben mit der Wutach, die uns Friedhof links ab und folgen jetzt dem Südschwarzwaldradweg. bis an unser Ziel begleiten wird. Wir fahren nun Richtung Die Bahn macht mobil. Oberhalb von Bonndorf mit einem schönen Blick auf das Waldshut durch das herrliche Wutachtal, das gesäumt von Bonndorfer Schloss und die Kirche geht es nun hinauf auf einen Obstbaumwiesen und idyllischen Ortschaften viel Natur und Hangrücken zum Windrad und von hier durch Wald und Felder Nähe zum Fluss bietet. Re-Naturierungsstrecken, Staustufen, mit einer herrlichen Aussicht über die Schwarzwaldhöhen, bei schöne Rastplätzen, Bänke, gedeckte Holzbrücken und immer18 19
  7. 7. wieder nette Einkehrmöglichkeiten machen diesen flachen Informationen: Streckenabschnitt interessant und abwechslungsreich. In Start: mit dem Radbus ab Tiengen Bahnhof, So. und Stühlingen bieten sich schöne Gartenwirtschaften für eine Pause an und kurz nach Eberfingen beim Sportplatz Eggingen feiertags: 8.23 Uhr (ab Waldshut 8.13 Uhr). Als Zubringer kann man sich im schönen Naturbadesee herrlich erfrischen. kann die Hochrheinbahn genutzt werden. Wir folgen der Wutach durch Lauchringen und empfehlen kurz Radwegzeichen: Bike-Radzeichen, vor dem Fabrikgebäude Laufenmühle das Rad ein kurzes Radwegzeichen, Bähnleradweg- und Stück zu schieben, beim Almendhof die Straße zu überqueren Südschwarzwaldradwegzeichen Ge- und auf der linken Wutachseite weiter bis zur gedeckten samtlänge: ca. 83 km, davon geht ein Holzbrücke in Tiengen zu fahren. Von hier aus geht es zur großer Teil bergab schönen Altstadt und zum Bahnhof. Anforderungen: mittel Wegbeschaffenheit: Bis Lenzkirch überwiegend Empfehlung für Eintagestour: Natur- und Waldwege, Bähnleradweg und Bei Nutzung der Bahnverbindung Seebruck – Altglashütten können ca. 13 km gespart werden. Diese schöne Radtour kann Südschwarzwaldradweg überwiegend geteert, aber auch als Zweitagestour empfohlen werden. Ausreichende Einkehrmöglichkeiten: genügend entlang der Strecke, Übernachtungsmöglichkeiten gibt es entlang der Strecke. Sehenswert: Schluchsee, Windgfällweiher, Mühlrad in Lenzkirch, Klausenbachviadukt, Mühle im Weiler- Wutach Blumegg (zu besichtigen von Mai bis Oktober), Holz gedeckte Brücken. Radbus-Reservierung: da der Schlüchttal-Radbus nur 5 Räder transportieren kann, ist eine Reservation Der besondere Ï Ï Ï Tipp ratsam: SBG-Kunden-Center Waldshut, Tel.: +49(0)7751/875919. Tourenführer Südschwarzwaldradweg – Esterbauer- Der Schlüchttal-Radbus fährt: Samstag, Sonntag, Verlag, 12,90 €, erhältlich im Buchhandel unter ISBN an den Feiertagen und in den Sommerferien täglich ab 978-3-85000-263-9 oder im Internetshop des Naturparks Tiengen Bahnhof um 8.23 Uhr (ab Waldshut Busbahnhof Südschwarzwald: www.naturpark-suedschwarzwald.de um 8.13 Uhr) Bähnleradweg Mühle im Weiler © DB AG/C. Siegert Wutach bei Lauchringen Nächster Halt: Radelspaß! schauen uns im Kurpark die schöne Mühle an. Der idyllische klarem Wetter bis hin zu den Alpen, Richtung Stühlingen. Mit Südbadenbus zu den schönsten Radtouren. Weiher beim Kurhaus bietet schon wieder das ideale Umfeld Wir erreichen die Kreisstraße 6597 und nun beginnt eine für ein Radlerpicknick. rasante Abfahrt hinunter nach Lausheim. In Lausheim macht Weiter geht es auf dem erlebnisreichen Bähnleradweg, auf der Südschwarzwaldradweg einen Schwenker nach rechts, Unsere Radbusse bringen Sie und Ihr Fahrrad auf die Höhen: dem immer mal wieder eine kleine Steigung zu meistern führt aber kurz darauf wieder auf die Kreisstraße, auf der vom Hochrhein nach St. Blasien, über den Hotzenwald bis Todtmoos und durchs ist, nach Bonndorf. Highlights auf dieser Radpassage sind es, vorbei an der Mühle im Weiler-Blumegg und dem kleinen Schlüchttal zum Schluchsee. Oder von Zell über Todtnau auf den Feldberg. der Brauereigasthof Rock und das 1906 erbaute und zu Bahnhof Lausheim der Sauschwänzlebahn, hinunter nach Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/suedbadenbus oder in überquerende Klausenbachviadukt. Grimmelshofen geht. In Grimmelshofen vereinigen sich der unseren KundenCentern vor Ort. In Bonndorf verlassen wir den Bähnleradweg, biegen vor dem Mühlbach und der Weilergraben mit der Wutach, die uns Friedhof links ab und folgen jetzt dem Südschwarzwaldradweg. bis an unser Ziel begleiten wird. Wir fahren nun Richtung Die Bahn macht mobil. Oberhalb von Bonndorf mit einem schönen Blick auf das Waldshut durch das herrliche Wutachtal, das gesäumt von Bonndorfer Schloss und die Kirche geht es nun hinauf auf einen Obstbaumwiesen und idyllischen Ortschaften viel Natur und Hangrücken zum Windrad und von hier durch Wald und Felder Nähe zum Fluss bietet. Re-Naturierungsstrecken, Staustufen, mit einer herrlichen Aussicht über die Schwarzwaldhöhen, bei schöne Rastplätzen, Bänke, gedeckte Holzbrücken und immer18 19
  8. 8. Aussteigen Wandern EinsteigenMit dem SBG-WanderBus Wutachschlucht ins Naturschutzgebiet Wutachschlucht Gauchachschlucht Engeschlucht Wutachschlucht Kanadiersteg Drei-Schluchten-Wanderung SORGLOS GENIESSEN Wutach- Gauchach- Engeschlucht Sie die verschiedenen säumten den schmalen Weg. Das Naturschutzgebiet Wanderabschnitte und Kinder quengeln und nörgeln auf Wanderungen, laufen nicht gerne und finden Ausflüge mit den Eltern uncool. Kennen Sie das? Dann verbringen Sie doch mal mit Gauchachschlucht beeindruckt mit alten Ahornbäumen und der WanderBus bringt Sie von Mai bis Oktober Eschen an steil aufragenden Hängen. Viel stehendes und Kindern einen Wandertag in der Wutachschlucht. Da gibt es Felsen und umgestürzte an Wochenenden und Feiertagen liegendes Totholz entlang des Flusses bietet Lebensraum Bäume zum Klettern, Kiesinseln am Fluss zum Picknicken, Steine werfen und Füße für Spechte und Insekten. zurück zum Ausgangspunkt. kühlen, schmale Pfade, steile Treppen, Stege und Brücken die eine Wanderung für Nach der Gaststätte Burgmühle geht es weiter geradeaus BEISPIEL flussaufwärts. Wir passieren eine kleine Stauschwelle, Kinder interessant machen. Anreise mit dem Auto bis überqueren eine Brücke und wandern nun auf der rechten Parkplatz Wutachmühle. Es war einer der herrlichen noch warmen Herbsttage im Schwarzwald als wir uns zu Flussseite auf einem gesicherten Pfad entlang von Felsen Von dort mit dem WanderBus einer Wanderung durch gleich drei Schluchten aufmachten: Wutach-, Gauchach- und bis zum nächsten Steg. Beim dritten Steg überqueren wir zur Schattenmühle bzw. nach Engeschlucht. Wir parkten in Bachheim auf dem Wutach-Wanderparkplatz bei der „Drei- wieder den Fluss und kommen zur Abzweigung Enge- Boll fahren. Ab dort durch Schluchtenhalle“ und folgten der blauen Raute hinunter an die Wutach. Wir staunten nicht schlucht, der wildesten und engsten Schlucht mit bizarren die Schlucht zurückwandern Felsformationen und ursprünglichem Bannwald. Nach Über- schlecht über die vielen Familien mit wandernden Kindern, die uns hier in der Wutach- zur Wutachmühle. schlucht begegneten. Voller Begeisterung für die wildromantische Natur eroberten die windung steiler Stufen führt der Weg weiter stetig aufwärts. SERVICE Kinder Kiesbänke entlang des Flusses, kletterten auf Felsen und umgestürzte Baumstäm- Abenteuerlich geht es auf schmalem, oft feuchten und me, überquerten fix Stege und Brücken und meisterten spielend die schmalen Pfade steinigem Pfad, auch mal über Stege, Brücken und über Fahrpläne u. Wandervorschläge erhalten Sie bei den Tourist- entlang der Felswände knapp über der Wutach. Von Langeweile keine Spur. umgestürzte Baumstämme Richtung Bachheim. Informationen und unter In der Schlucht ging es nun flussabwärts Richtung Wutachmühle bis zum gedeckten Am Ausgang der Schlucht erinnert ein alter Mühlstein an die www.wutachschlucht.de Kanadiersteg an der Gauchachmündung. Auch hier am Zusammenfluss von Wutach Eröffnung der Engeschlucht 1973. Über die Landstraße nach und Gauchach boten die umgestürzten Bäume, die kleine Wasserinseln einschlossen, Bachheim erreichen wir wieder den Wanderparkplatz. Informationen zum ein Abenteuer- und Kletterparadies für Kinder und die Erwachsenen genossen die noch SBG-WanderBus gibt es im wärmenden Sonnenstrahlen und das Farbenspiel der schon bunten Bäume im Verbund Informationen: SBG-KundenCenter mit dem grün schimmernden Wasser der Wutach. Start: Wutach-Wanderparkplatz in Bachheim 79837 St. Blasien Hier verlassen wir die Wutach, den letzten unbändigen Wildfluss der deutschen Mittelgebir- Wanderwegzeichen Wutachschlucht: weiß-orange Tel. ++49 (0)7672 48189-0 auf gelbem Grund; Gauchachschlucht: blaue Raute; ge, der Felswände unterspült und sich seit 20.000 Jahren tief in die Gesteinsschichten von Fax ++49 (0)7672 48189-20 Bundsandstein und Muschelkalk eingefressen hat, um der nicht weniger wilden Gauchach Engeschlucht: gelbe Raute; Schwierigkeitsgrad: mittel,kc-st.blasien@suedbadenbus.de in die etwas ruhigere Gauchachschlucht zu folgen. Engeschlucht beschwerlich, nur für geübte Wanderer Der WanderBus In der nicht minder wild-romantischen Schlucht ging es nun entlang des Walderlebnispfades Wanderzeit: ca. 4 Std., ca. 12,5 km Wutachschlucht mit Beschreibungen vieler Bäume flussaufwärts Richtung Naturfreundehaus Burgmühle. Gutes Schuhwerk erforderlich, Wanderstöcke von Vorteil wird gefördert vom Landkreis Waldshut Große Mengen von Schachtelhalm und Riesenschachtelhalm und riesige Felsbrocken Ein Naturerlebnis und ein Abenteuer für Kinder 20 21
  9. 9. Aussteigen Wandern EinsteigenMit dem SBG-WanderBus Wutachschlucht ins Naturschutzgebiet Wutachschlucht Gauchachschlucht Engeschlucht Wutachschlucht Kanadiersteg Drei-Schluchten-Wanderung SORGLOS GENIESSEN Wutach- Gauchach- Engeschlucht Sie die verschiedenen säumten den schmalen Weg. Das Naturschutzgebiet Wanderabschnitte und Kinder quengeln und nörgeln auf Wanderungen, laufen nicht gerne und finden Ausflüge mit den Eltern uncool. Kennen Sie das? Dann verbringen Sie doch mal mit Gauchachschlucht beeindruckt mit alten Ahornbäumen und der WanderBus bringt Sie von Mai bis Oktober Eschen an steil aufragenden Hängen. Viel stehendes und Kindern einen Wandertag in der Wutachschlucht. Da gibt es Felsen und umgestürzte an Wochenenden und Feiertagen liegendes Totholz entlang des Flusses bietet Lebensraum Bäume zum Klettern, Kiesinseln am Fluss zum Picknicken, Steine werfen und Füße für Spechte und Insekten. zurück zum Ausgangspunkt. kühlen, schmale Pfade, steile Treppen, Stege und Brücken die eine Wanderung für Nach der Gaststätte Burgmühle geht es weiter geradeaus BEISPIEL flussaufwärts. Wir passieren eine kleine Stauschwelle, Kinder interessant machen. Anreise mit dem Auto bis überqueren eine Brücke und wandern nun auf der rechten Parkplatz Wutachmühle. Es war einer der herrlichen noch warmen Herbsttage im Schwarzwald als wir uns zu Flussseite auf einem gesicherten Pfad entlang von Felsen Von dort mit dem WanderBus einer Wanderung durch gleich drei Schluchten aufmachten: Wutach-, Gauchach- und bis zum nächsten Steg. Beim dritten Steg überqueren wir zur Schattenmühle bzw. nach Engeschlucht. Wir parkten in Bachheim auf dem Wutach-Wanderparkplatz bei der „Drei- wieder den Fluss und kommen zur Abzweigung Enge- Boll fahren. Ab dort durch Schluchtenhalle“ und folgten der blauen Raute hinunter an die Wutach. Wir staunten nicht schlucht, der wildesten und engsten Schlucht mit bizarren die Schlucht zurückwandern Felsformationen und ursprünglichem Bannwald. Nach Über- schlecht über die vielen Familien mit wandernden Kindern, die uns hier in der Wutach- zur Wutachmühle. schlucht begegneten. Voller Begeisterung für die wildromantische Natur eroberten die windung steiler Stufen führt der Weg weiter stetig aufwärts. SERVICE Kinder Kiesbänke entlang des Flusses, kletterten auf Felsen und umgestürzte Baumstäm- Abenteuerlich geht es auf schmalem, oft feuchten und me, überquerten fix Stege und Brücken und meisterten spielend die schmalen Pfade steinigem Pfad, auch mal über Stege, Brücken und über Fahrpläne u. Wandervorschläge erhalten Sie bei den Tourist- entlang der Felswände knapp über der Wutach. Von Langeweile keine Spur. umgestürzte Baumstämme Richtung Bachheim. Informationen und unter In der Schlucht ging es nun flussabwärts Richtung Wutachmühle bis zum gedeckten Am Ausgang der Schlucht erinnert ein alter Mühlstein an die www.wutachschlucht.de Kanadiersteg an der Gauchachmündung. Auch hier am Zusammenfluss von Wutach Eröffnung der Engeschlucht 1973. Über die Landstraße nach und Gauchach boten die umgestürzten Bäume, die kleine Wasserinseln einschlossen, Bachheim erreichen wir wieder den Wanderparkplatz. Informationen zum ein Abenteuer- und Kletterparadies für Kinder und die Erwachsenen genossen die noch SBG-WanderBus gibt es im wärmenden Sonnenstrahlen und das Farbenspiel der schon bunten Bäume im Verbund Informationen: SBG-KundenCenter mit dem grün schimmernden Wasser der Wutach. Start: Wutach-Wanderparkplatz in Bachheim 79837 St. Blasien Hier verlassen wir die Wutach, den letzten unbändigen Wildfluss der deutschen Mittelgebir- Wanderwegzeichen Wutachschlucht: weiß-orange Tel. ++49 (0)7672 48189-0 auf gelbem Grund; Gauchachschlucht: blaue Raute; ge, der Felswände unterspült und sich seit 20.000 Jahren tief in die Gesteinsschichten von Fax ++49 (0)7672 48189-20 Bundsandstein und Muschelkalk eingefressen hat, um der nicht weniger wilden Gauchach Engeschlucht: gelbe Raute; Schwierigkeitsgrad: mittel,kc-st.blasien@suedbadenbus.de in die etwas ruhigere Gauchachschlucht zu folgen. Engeschlucht beschwerlich, nur für geübte Wanderer Der WanderBus In der nicht minder wild-romantischen Schlucht ging es nun entlang des Walderlebnispfades Wanderzeit: ca. 4 Std., ca. 12,5 km Wutachschlucht mit Beschreibungen vieler Bäume flussaufwärts Richtung Naturfreundehaus Burgmühle. Gutes Schuhwerk erforderlich, Wanderstöcke von Vorteil wird gefördert vom Landkreis Waldshut Große Mengen von Schachtelhalm und Riesenschachtelhalm und riesige Felsbrocken Ein Naturerlebnis und ein Abenteuer für Kinder 20 21
  10. 10. Der Zweitälersteig im Südschwarzwald 108 Kilometer rund um das ZweiTälerLand 4.120 Höhenmeter D er Zweitälersteig entführt in die schönsten und ur- sprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertales. Körper und Seele, Anspannung und Entspannung: Polarität hardsberg hinunter ins obere Elztal, zum magischen Huber- felsen und über die Prechtaler Schanze bis zum Landwas- sereck – erfordert mit seinen steilen Auf- und Abstiegen 3. Etappe: Waldeinsamkeit mit Ausblick: Simonswald – Oberprechtal: 25,7 km, schwer Informations- und Buchungsservice: ZweiTälerLand Tourismus Der Rohrhardsberg steht im Mittelpunkt des dritten Tages, Im Bahnhof Bleibach bestimmt unser Leben und ist auch das Prinzip des Zweitä- Ausdauer und Kraft. Er begeistert durch großartige Naturer- unscheinbar und wild zugleich. Hoch über dem Elztal, beim D-79261 Gutach im Breisgau lersteigs. Der wilde Teil – über den Kandel und durch die lebnisse. Hörnleberg, dem ersten Höhepunkt des Tages, beginnt die Tel: +49 (0) 7685 / 19433 Teichschlucht, zum Hörnleberg hinauf und über den Rohr- Der aussichtsreiche Teil – immer auf der Höhe der Hügel- Kammwanderung zum höchsten Punkt der Etappe. info@zweitaelersteig.de kette vom Landwassereck über die Heidburg bis zu den Hinab geht es dann über den Bergrücken, der sich wie ein Höhenhäusern und weiter am Hünersedel vorbei bis nach Keil nach Norden in den Lauf der Elz schiebt. An seinem äu- Waldkirch – ist sanfter und angenehm zu laufen. ßersten Ende bei der Kapfhütte lockt eine überwältigende Er bietet zugleich die herrlichsten Fernblicke. Und mittendrin Aussicht. die freundlichen Menschen des ZweiTälerLandes, die stolz sind auf ihre Naturschönheiten und eine herzliche, ursprüng- 4. Etappe: Liebliche Bachtäler mit Weitblick: liche Gastfreundschaft pflegen. Oberprechtal – Höhenhäuser: 23,8 km, mittel Der Zweitälersteig verändert Sie, hier finden Sie Ihre Aus- Zwei Täler, zwei Landschaften, links und rechts der Elz. Ei- zeit. nerseits – im östlichen Teil – eine ursprüngliche und wilde Natur. Andererseits – auf dem westlich verlaufenden Hö- 1. Etappe: Auftakt mit Tiefblick: henzug – eine liebliche Kulturlandschaft, gesprenkelt mit Waldkirch - Kandel: 10 km, schwer traditionsreichen Bauernhöfen. Den Wechsel zwischen den Stolze 1.000 Höhenmeter: Der Zweitälersteig beginnt mit beiden Seiten markiert das Landwassereck. einer echten Herausforderung. Vom mittelalterlichen Städt- Der Tag beginnt mit dem Huberfelsen und der Prechtaler Schan- chen Waldkirch über den Grat zum Glottertal hinauf auf den ze inmitten von urwüchsiger Natur, er endet mit herrlichen Kandel, den höchsten Punkt des Zweitälersteigs. Doch auch Waldrandwegen inmitten einer sanft gewellten Hügelland- wenn der Aufstieg manchmal steil ist: Der Gipfel ist schneller schaft. erreicht als gedacht. 5. Etappe: Abschied mit Rundblicken: 2. Etappe: Berg und Tal mit Einblick: Höhenhäuser – Waldkirch: 22,9 km, mittel Kandel – Simonswald: 25,7 km, schwer Der fünfte Tag schließt den Zweitälersteig. Über den langen Vom Kandel führt der Steig durch den wildesten Teil des Höhenrücken zwischen Elztal und Rheintal führt der Zwei- ZweiTälerLandes vorbei an den Zweribach-Wasserfällen tälersteig von Höhenhäuser hinunter nach Waldkirch, wo der hinunter ins Tal der Wilden Gutach und dann durch die Wanderweg begann. Teichschlucht wieder hinauf aufs Hintereck. Geradezu be- Wie Perlen reihen sich die Aussichten aneinander; eine schaulich ist die Wanderung entlang der Wilden Gutach bis schöner als die andere. Und zuletzt steht mit der Kastelburg nach Simonswald. noch ein historischer Leckerbissen auf dem Programm.26 27 Pauschalen „Wandern ohne Gepäck“, Tourenkarte, Höhenprofil, GPS unter www.zweitaelersteig.de
  11. 11. Der Zweitälersteig im Südschwarzwald 108 Kilometer rund um das ZweiTälerLand 4.120 Höhenmeter D er Zweitälersteig entführt in die schönsten und ur- sprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertales. Körper und Seele, Anspannung und Entspannung: Polarität hardsberg hinunter ins obere Elztal, zum magischen Huber- felsen und über die Prechtaler Schanze bis zum Landwas- sereck – erfordert mit seinen steilen Auf- und Abstiegen 3. Etappe: Waldeinsamkeit mit Ausblick: Simonswald – Oberprechtal: 25,7 km, schwer Informations- und Buchungsservice: ZweiTälerLand Tourismus Der Rohrhardsberg steht im Mittelpunkt des dritten Tages, Im Bahnhof Bleibach bestimmt unser Leben und ist auch das Prinzip des Zweitä- Ausdauer und Kraft. Er begeistert durch großartige Naturer- unscheinbar und wild zugleich. Hoch über dem Elztal, beim D-79261 Gutach im Breisgau lersteigs. Der wilde Teil – über den Kandel und durch die lebnisse. Hörnleberg, dem ersten Höhepunkt des Tages, beginnt die Tel: +49 (0) 7685 / 19433 Teichschlucht, zum Hörnleberg hinauf und über den Rohr- Der aussichtsreiche Teil – immer auf der Höhe der Hügel- Kammwanderung zum höchsten Punkt der Etappe. info@zweitaelersteig.de kette vom Landwassereck über die Heidburg bis zu den Hinab geht es dann über den Bergrücken, der sich wie ein Höhenhäusern und weiter am Hünersedel vorbei bis nach Keil nach Norden in den Lauf der Elz schiebt. An seinem äu- Waldkirch – ist sanfter und angenehm zu laufen. ßersten Ende bei der Kapfhütte lockt eine überwältigende Er bietet zugleich die herrlichsten Fernblicke. Und mittendrin Aussicht. die freundlichen Menschen des ZweiTälerLandes, die stolz sind auf ihre Naturschönheiten und eine herzliche, ursprüng- 4. Etappe: Liebliche Bachtäler mit Weitblick: liche Gastfreundschaft pflegen. Oberprechtal – Höhenhäuser: 23,8 km, mittel Der Zweitälersteig verändert Sie, hier finden Sie Ihre Aus- Zwei Täler, zwei Landschaften, links und rechts der Elz. Ei- zeit. nerseits – im östlichen Teil – eine ursprüngliche und wilde Natur. Andererseits – auf dem westlich verlaufenden Hö- 1. Etappe: Auftakt mit Tiefblick: henzug – eine liebliche Kulturlandschaft, gesprenkelt mit Waldkirch - Kandel: 10 km, schwer traditionsreichen Bauernhöfen. Den Wechsel zwischen den Stolze 1.000 Höhenmeter: Der Zweitälersteig beginnt mit beiden Seiten markiert das Landwassereck. einer echten Herausforderung. Vom mittelalterlichen Städt- Der Tag beginnt mit dem Huberfelsen und der Prechtaler Schan- chen Waldkirch über den Grat zum Glottertal hinauf auf den ze inmitten von urwüchsiger Natur, er endet mit herrlichen Kandel, den höchsten Punkt des Zweitälersteigs. Doch auch Waldrandwegen inmitten einer sanft gewellten Hügelland- wenn der Aufstieg manchmal steil ist: Der Gipfel ist schneller schaft. erreicht als gedacht. 5. Etappe: Abschied mit Rundblicken: 2. Etappe: Berg und Tal mit Einblick: Höhenhäuser – Waldkirch: 22,9 km, mittel Kandel – Simonswald: 25,7 km, schwer Der fünfte Tag schließt den Zweitälersteig. Über den langen Vom Kandel führt der Steig durch den wildesten Teil des Höhenrücken zwischen Elztal und Rheintal führt der Zwei- ZweiTälerLandes vorbei an den Zweribach-Wasserfällen tälersteig von Höhenhäuser hinunter nach Waldkirch, wo der hinunter ins Tal der Wilden Gutach und dann durch die Wanderweg begann. Teichschlucht wieder hinauf aufs Hintereck. Geradezu be- Wie Perlen reihen sich die Aussichten aneinander; eine schaulich ist die Wanderung entlang der Wilden Gutach bis schöner als die andere. Und zuletzt steht mit der Kastelburg nach Simonswald. noch ein historischer Leckerbissen auf dem Programm.26 27 Pauschalen „Wandern ohne Gepäck“, Tourenkarte, Höhenprofil, GPS unter www.zweitaelersteig.de

×