Verhandlungen Herbstlohnrunde 07

471 views
445 views

Published on

Visualisierung der Verhandlungspositionen vor dem Hintergrund der Gewinnspannen der Metallindustrie

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
471
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
31
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Verhandlungen Herbstlohnrunde 07

  1. 1. Eine grobe Visualisierung der von Ö1 via der APA via ÖGB(?) gelieferten Zahlen. Es geht um die Gewinnsteigerung in der Metallindustrie in Prozent. Eine grobe Visualisierung der von Ö1 via der APA via ÖGB(?) gelieferten Zahlen. Es geht um die Gewinnsteigerung in der Metallindustrie in Prozent.
  2. 2. Hier als visualisierte Relation. Das Angebot der Arbeitgeberseite für die Lohnrunde. Aktuell in Prozent 2,9 (blau strichliert). (Ich erspare mir die weitere Linie für den letztjährigen Abschluss.) Hier als visualisierte Relation. Das Angebot der Arbeitgeberseite für die Lohnrunde. Aktuell in Prozent 2,9 (blau strichliert). (Ich erspare mir die weitere Linie für den letztjährigen Abschluss.)
  3. 3. Die zusätzliche Linie visualisiert, wo in etwa die Arbeitnehmerseite (ÖGB) in den Verhandlungen zur Herbstlohnrunde hinmöchte. (dunkelrot gestrichelte Linie) Die zusätzliche Linie visualisiert, wo in etwa die Arbeitnehmerseite (ÖGB) in den Verhandlungen zur Herbstlohnrunde hinmöchte. (dunkelrot gestrichelte Linie)
  4. 4. Mit dieser vierten und letzten Tafel versuche ich mal die Gewinnspannenbereiche zu visualisieren. Die schlecht wirtschaftenden Unternehmen geben etwas vor. Auf der anderen Seite sind die Gewinnspannen visualisiert, die im Schnitt bzw. die bei den Topertragsunternehmen den Arbeitgebern bleiben (violettblaue Fläche). Mit dieser vierten und letzten Tafel versuche ich mal die Gewinnspannenbereiche zu visualisieren. Die schlecht wirtschaftenden Unternehmen geben etwas vor. Auf der anderen Seite sind die Gewinnspannen visualisiert, die im Schnitt bzw. die bei den Topertragsunternehmen den Arbeitgebern bleiben (violettblaue Fläche).

×