Your SlideShare is downloading. ×
Präsentationstechniken
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Präsentationstechniken

284
views

Published on

Präsentationstechniken, Vorlesung Wirtschaft, Keynote, Hilfestellung, eigene Erfahrungen, Präsentation, Presentation, PowerPoint

Präsentationstechniken, Vorlesung Wirtschaft, Keynote, Hilfestellung, eigene Erfahrungen, Präsentation, Presentation, PowerPoint

Published in: Design

1 Comment
1 Like
Statistics
Notes
No Downloads
Views
Total Views
284
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
10
Comments
1
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Kai Heller! 5. Semester Wirtschaft ! kaiheller@me.com @kaiheller
  • 2. www.bit.ly/1hl8ahy !2
  • 3. Wo muss ich präsentieren?
  • 4. // Studium 
 + Projekte
 + Hausarbeiten
 // Beruf
 + Vorstellungsgespräche
 + Meetings
 + Projekte
 + etc. !4
  • 5. Warum das Ganze?
  • 6. !6
  • 7. www.bit.ly/17f44kX !7
  • 8. „Wenn Sie eine gegnerische Armee paralysieren wollen, geben Sie ihr PowerPoint“ - Entwickler PowerPoint !8
  • 9. Ist alles mit PowerPoint Format eine Präsentation?
  • 10. NEIN! !10
  • 11. Dokument Telepromter Präsentation !11
  • 12. Das Publikum kann entweder Ihre Folien lesen oder Ihnen zu hören, aber nicht beides gleichzeitig. Also fragen Sie sich: Ist das Zuhören wichtiger, oder ist das Lesen wirkungsvoller? !12
  • 13. www.wrd.cm/1e7bN8k !13
  • 14. !14
  • 15. !15
  • 16. // Ablauf 1. Ideenfindung und Organisation 2. Programmwahl 3. Folienaufbau 4. Vor der Präsentation 5. Präsentation 6. Nachbereitung !16
  • 17. Idee n der Vo rategie r St zu !17
  • 18. // Input recherchieren und sammeln Bücher Internet Zeitungen/ Magazine !18
  • 19. // Vorgegeben? // 1. Anlaufstelle Bibliothek // Google Books // Google Scholar ! Aktualität Autor keine Abschlussarbeiten !19
  • 20. !20
  • 21. !21
  • 22. Quelle seriös, vertrauenswürdig und wissenschaftlich? erfordert einen VPN Zugang !22
  • 23. !23
  • 24. // Wisu // Harvard Business Manager // Wirtschaftswoche // etc. !24
  • 25. // Recherchiertes festhalten! egal wo!
  • 26. skizzieren! !26
  • 27. Post it! !27
  • 28. Regel1: Regel2: möglichst keine Wertungen! Regel3: rumspinnen !!! Regel4: Ideen anderer aufbauen Quantität vor Qualität Regel5: Jede Idee hat ihren Wert! !28
  • 29. Mind Maps! www.mindmeister.com !29
  • 30. // Eigene Themenvorschläge + gerne gesehen + wissenschaftlich tragbar? + seien Sie offen! !30
  • 31. // Ablauf 1. Ideenfindung und Organisation 2. Programmwahl 3. Folienaufbau 4. Vor der Präsentation 5. Präsentation 6. Nachbereitung !31
  • 32. !32
  • 33. Microsoft PowerPoint // Mainstream // weit verbreitet // erfüllt die meisten Anforderungen !33
  • 34. Prezi // Internet basiert // andere Art der Präsentation // kostenlos www.prezi.com !34
  • 35. Overhead Projektor Flipchart // klassisch // erfordert wenig Equipment // Raumgröße beachten // Kreativität ausleben!? !35
  • 36. !36
  • 37. // Ablauf 1. Ideenfindung und Organisation 2. Programmwahl 3. Folienaufbau 4. Vor der Präsentation 5. Präsentation 6. Nachbereitung !37
  • 38. // Folienaufbau Aa Farben Hintergrund Bilder Schriften Diagramme !38
  • 39. // Hintergrund www.bit.ly/1cixSRL !39
  • 40. Screenshot OpenOffice
  • 41. // Mut zur Einfachheit! // Kontraste erzwingen // Vorlagen sind kein Allheilmittel // Hintergrund ≠ Inhalt // Keine Idee? www.bit.ly/GvW5h !41
  • 42. www.bit.ly/1cizQS9 www.slideshare.net !42
  • 43. // Logos oder Themen sparsam einbinden !43
  • 44. // Wahl des Hintergrundes // formell // kein Einfluss auf das Licht der Umgebung // ungeeignet für Handouts // wenig Möglichkeit für Schatten // für große Veranstaltungsräume // Objekte können leuchten // informell // helle Atmosphäre // gut für Handouts // für kleine Räum !44
  • 45. !45
  • 46. Die Hintergrundfarbe in Kombination mit der Schriftfarbe Die Hintergrundfarbe in Kombination mit der Schriftfarbe Die Hintergrundfarbe in Kombination mit der Schriftfarbe !46
  • 47. // Achtung bei Verläufen! Texte können auf dem Beamer verblassen!
  • 48. // Farben !48
  • 49. // Hauptfarben Nebenfarben Hauptfarben !49
  • 50. // Sehschwächen beachten www.bit.ly/1dYCAEb !50
  • 51. // Schriften Es gibt Schriftarten die mittlerweile nur noch peinlich sind Daneben gibt es noch die besonders schönen die kein Mensch lesen kann !51
  • 52. Georgia Times New Roman Courier formell, praktisch professionell, traditionell simpel, freakig Arial Tahoma Century Gothic stabil, konformistisch jung, einfach fröhlich, elegant !52
  • 53. // Wie viele Wörter auf eine Folie? Einfach ist gut! • • • • • Knapper Text Knackige Gedanken Tolle Ideen Klare Kürzel Entspannte Zuhörer !53
  • 54. // Aufzählungspunkte Einfach ist gut! • Knapper Text • mit vielen einzelnen Punkten • noch mehr einzelnen Punkten • Knackige Gedanken Tolle Ideen Klare Kürzel Entspannte Zuhörer • Zeilenabstände vergrößern • • • !54
  • 55. Aufzählungspunkte bitte mit Köpfchen! Form statt Punkte, lockert das Layout! Unterpunkte Unterpunkte !55
  • 56. Schriftgrößen überprüfen! www.bit.ly/1h67RXN !56
  • 57. einfach. !57
  • 58. // Schriftart gesucht? www.dafont.com Hyperlinks entfernen !58
  • 59. // Bilder www.bit.ly/Ht3ZQI !59
  • 60. // Bilder sagen mehr als tausend Worte! !60
  • 61. // Darstellung des Technologiewandels !61
  • 62. Nähe Petersplatz, 2005 !62 Foto: Luca Bruno / AP
  • 63. Petersplatz, 2013 Foto: Michael Sohn / AP
  • 64. Gestiegene Kriminalitätsraten !64
  • 65. // Drittel-Regel !65
  • 66. // Bilder einfügen www.bit.ly/17Eo0zU Rahmen oder Transparenz verwenden !66
  • 67. // Vorsicht bei der Google Bildersuche Copyright beachten! Quellenherkunft !67
  • 68. !68
  • 69. // Bildquellen kostenpflichtig frei www.istockphoto.com www.fotolia.com www.shutterstock.com www.morguefile.com www.flickr.com/creativecommons/ www.imageafter.com www.everystockphoto.com !69
  • 70. // Diagramme !70
  • 71. Komplizierte Datenzusammenhänge einfach darstellen www.bit.ly/186RjFG !71
  • 72. // Animation und Anordnung !72
  • 73. // Leserichtung links nach rechts !73
  • 74. !74
  • 75. // Richtungen angenehm unangenehm !75
  • 76. // Richtungen abwärts= einfach aufwärts= schwer !76
  • 77. // Ebenen beachten Texterläuterungen zur Grafik links Texterläuterungen zur Grafik links !77
  • 78. // Folienübergänge einfach und stilvoll halten! !78
  • 79. // Folienübergänge einfach und stilvoll halten! !79
  • 80. // Skalierungen Die Richtung ist entscheidend !80
  • 81. Diese Animation gehört in KEINE Präsentation !81
  • 82. // Ablauf 1. Ideenfindung und Organisation 2. Programmwahl 3. Folienaufbau 4. Vor der Präsentation 5. Präsentation 6. Nachbereitung !82
  • 83. üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! zu Hause üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben!Gruppe üben! üben! in der üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! in der FH üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! üben! !83
  • 84. // Technik checken! + Seinen Computer kennen! + Beamer und Einstellung testen + Bildqualität in Ordnung? + Eingebundene Videos vorhanden? + Sound laut genug? !84
  • 85. // Technik checken! Presenter mit Laserpointer benutzen! Alternative Maus! !85
  • 86. // Moderationsbildschirm ! Erleichtert das Präsentieren Blendet Notizen und Zeit ein !86
  • 87. // Outfit + Dem Anlass entsprechend + Gepflegt + Nicht übertrieben !87
  • 88. // Wartezeit + Präsentation aufmerksam verfolgen + Editieren! + Auf andere Präsentationen eingehen !88
  • 89. // Ablauf 1. Ideenfindung und Organisation 2. Programmwahl 3. Folienaufbau 4. Vor der Präsentation 5. Präsentation 6. Nachbereitung !89
  • 90. // Let’s go! www.bit.ly/179S31X !90
  • 91. // Vortrag + Handy ausschalten! + Ablesen vermeiden + Jeder muss Sie hören können + Bei Gruppen: 
 Die wartenden Mitglieder 
 „lungern“ nicht herum + Medienwechsel !91
  • 92. // Körpersprache www.bit.ly/1a781YH !92
  • 93. // Körpersprache + offene Körperhaltung + nicht verstecken + Hände aus den Taschen !93
  • 94. // Körpersprache + Blickkontakt mit dem Publikum aufbauen !94
  • 95. // Abwechslung beim Vortrag ! Zuhörer aufwecken! Bildschirm weiß/ schwarz schalten
  • 96. // Ablauf 1. Ideenfindung und Organisation 2. Programmwahl 3. Folienaufbau 4. Vor der Präsentation 5. Präsentation 6. Nachbereitung !96
  • 97. // Nachbereitung + ggfs. Handouts verteilen + Fragen beantworten + Feedback einfordern !97
  • 98. // Vorbereitung nächste Woche + Präsentation max. 10 Folien + max 5 Personen + Thema: „Markenmanagement“ - 
 welche Definition des Markenbegriffs ist heute zeitgemäß? !98
  • 99. ? !99
  • 100. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit