Your SlideShare is downloading. ×
Linked Open Projects
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Linked Open Projects

1,309
views

Published on

Slides (in German) for a talk of Magnus Pfeffer and Kai Eckert. We propose the linked data/semantic web technology as an infrastructure to publish the results of research projects for easy reuse.

Slides (in German) for a talk of Magnus Pfeffer and Kai Eckert. We propose the linked data/semantic web technology as an infrastructure to publish the results of research projects for easy reuse.

Published in: Technology

0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
1,309
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Linked Open Projects - Nachnutzung von Projektergebnissen im Semantic Web Magnus Pfeffer (Dipl.-Inf., M.A. LIS) magnus.pfeffer@bib.uni-mannheim.de Kai Eckert (Dipl.-Inf., Dipl.-Wirt.-Inf.) kai.eckert@bib.uni-mannheim.de 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 2. Projekt: Automatische Klassifikation nach RVK  Start 2005  Datenbasis  SWB und HeBIS Katalogdaten  Umfang: 22,6 Mio Einträge  Ergebnisse  >1 RVK-Notation für jeden Eintrag  Gewichtung der Notation(en) 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 3. Konkordanz HeBIS-SWD auf Titelebene  Start 2010  Spezialfall des RVK-Projekts  Datenbasis  SWB und HeBIS Katalogdaten  Umfang: 22,6 Mio Einträge  Ergebnisse  Aussagen der Form PPNa „sehr ähnlich zu“ PPNb  Übernahme der RVK-Notation(en) von PPNa für PPNb 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 4. Konkordanz RVK-SWD  Start 2009  Datenbasis  SWB Katalogdaten  Umfang: 13,3 Mio Einträge  Ergebnis  Korrelation SWD-ID zu RVK-Notation 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 5. Nachnutzung der Ergebnisse: Anforderungen  Datenformat  Einheitliche Syntax  Maschinenlesbar  Resourcen  Verknüpfung mit den Ursprungsdaten  Vokabular  Nachvollziehbare Semantik  Projektübergreifend  Zugang  Einheitlicher Zugriff  Möglichkeit der Selektion 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 6. Nachnutzung der Ergebnisse: Bislang  Datenformat  Einheitliche Syntax  Maschinenlesbar CSV, XML  Resourcen  Verknüpfung mit den Ursprungsdaten Identnummer  Vokabular  Nachvollziehbare Semantik Spaltenüberschrift  Projektübergreifend Feldbeschreibung  Zugang  Einheitlicher Zugriff Archive im Web  Möglichkeit der Selektion Archivebene 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 7. Nachnutzung der Ergebnisse: Bislang  Datenformat  Einheitliche Syntax  Maschinenlesbar CSV, XML ← OK  Resourcen  Verknüpfung mit den Ursprungsdaten Identnummer ← Nicht eindeutig  Vokabular  Nachvollziehbare Semantik Spaltenüberschrift  Projektübergreifend Feldbeschreibung ← Uneinheitlich  Zugang  Einheitlicher Zugriff Archive im Web ← Unhandlich  Möglichkeit der Selektion Archivebene ← Grob 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 8. Nachnutzung der Ergebnisse: Bislang Linked Data  Datenformat  Einheitliche Syntax  Maschinenlesbar CSV, XML RDF/XML  Resourcen  Verknüpfung mit den Ursprungsdaten Identnummer URI  Vokabular  Nachvollziehbare Semantik Spaltenüberschrift  Projektübergreifend Feldbeschreibung externes Vokabular  Zugang  Einheitlicher Zugriff Archive im Web URI per HTTP  Möglichkeit der Selektion Archivebene Sparql Abfrage 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 9. Datenformat: RDF  Tripel, die Aussagen (Statements) darstellen:  Subjekt, Prädikat, Objekt  Beispiel: Deutschland hat als Hauptstadt Berlin.  Subjekt und das Prädikat als URI immer eindeutig bezeichnet  Objekt als URIs oder Datenwert (Literal)  Beispiele:  ex:locations/germany ex:vocab/capital ex:locations/berlin  ex:locations/germany ex:vocab/name „Deutschland“  ex:locations/berlin ex:vocab/name „Berlin“ 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 10. Resourcen: URIs  Eindeutige und dauerhafte Beschreibung einer Resource  http://dblp.uni-trier.de/rec/pers/e/Eckert:Kai/  Eine Ressource durch verschiedene URIs beschreibbar  http://dblp.uni-trier.de/rec/pers/e/Eckert:Kai/  http://ki.informatik.uni-mannheim.de/people/kai_eckert.html  http://de.linkedin.com/in/kaieckert  → Keine Eineindeutigkeit!  Äquivalenz von URIs als RDF Statement  http://de.linkedin.com/in/kaieckert owl:sameAs ↵ http://dblp.uni-trier.de/rec/pers/e/Eckert:Kai/  kann jederzeit und von jedem definiert werden  Auch Prädikate (Vokabular) gleichsetzbar  Transparente Verknüpfung von Datenbeständen → Linked Data 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 11. Bildnachweis: linkeddata.org Vokabularien  Dublin Core  FRBR  FOAF  SKOS  SIOC 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 12. Exemplarische Umsetzung  Bibliografische Resourcen des SWB  URIs für jede verwendete PPN  http://data.bib.uni-mannheim.de/data/swb/00446737X  URIs für die RVK-Notationen  http://data.bib.uni-mannheim.de/data/rvk/MR+4000  URIs für Schlagworte bereits als Linked Data  http://d-nb.info/gnd/4029577-1  Projektbezogene Vokabularien  Dublin Core / ISBD für Metadaten  SKOS für SWD und RVK  Eigenes Prädikat für Aussage „sehr ähnlich zu“ 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 13. Public Beta Website  Website / Dokumentation  http://data.bib.uni-mannheim.de/  SparQL Endpoint  http://data.bib.uni-mannheim.de/sparql/  Exploration Interface  http://data.bib.uni-mannheim.de/isparql/ 23.07.2010 Linked Open Projects
  • 14. Bildnachweis: Ramzi Hashisho, http://www.sxc.hu/profile/bigevil600 Fragen / Diskussion 23.07.2010 Linked Open Projects