Your SlideShare is downloading. ×
Seminare & Internatinales 2011 - Jugendwerk der AWO Niedersachsen e.V.
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Seminare & Internatinales 2011 - Jugendwerk der AWO Niedersachsen e.V.

1,324
views

Published on

Als Bildungsträger wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass Jugendliche und junge Erwachsenen auch außerhalb der festen Grenzen der Schule weiterbilden können und sich so in der ungezwungenen …

Als Bildungsträger wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass Jugendliche und junge Erwachsenen auch außerhalb der festen Grenzen der Schule weiterbilden können und sich so in der ungezwungenen Umgebung unserer Seminare weiterbilden können.

In den Seminaren werden keine langen Vorträge gehalten. Die Inhalte werden praxisnah und spielerisch erarbeitet und Eure Interessen und Wünsche werden berücksichtigt. An unseren Seminaren können alle teilnehmen, egal ob sie nun Mitglieder sind oder nicht. Wir wünschen euch schon jetzt viel Spaß auf unseren Seminaren !


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,324
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Seminare und Internationales für Kinder, Jugendliche und junggebliebene Erwachsene Seminare und2011 Internationales
  • 2. Übersicht der Angebote Übersicht - 2 Datum Altersgruppe ab 12 ab 14 ab 15 ab 16 ab 18 Seminar des Moduls 18.02. - 20.02.2011 Rhetorikkurs - Klartext oder Prediger Abenteuer und Erleben 11.03. - 13.03.2011 u. 25.03. -27.03.2011 u. 08.04. - 10.04.2011 Jugendleitercard - Kursus I Seminar des Modul 0: 16.04. - 20.04.2011 und 06.05. - 08.05.2011 Jugendleitercard - Kursus II JW-Card (Sensibilisierung für die Osterferien Leitung von internationalen Begegnungen Belange von Kindern, Grundlegende Kenntnisse der 01.05.2011 Kanufahren - Schnupperpaddeln Aufsichtspflicht/Beschäftigungs- 06.05. - 08.05.2011 Freizeiten leiten - Grundlagen möglichkeiten. 27.05. - 29.05.2011 FF/GB Extra - Vorbereitung Ferienzeiten Seminar des Modul 1: 02.06. - 05.06.2011 Capture the Flag Jugendleitercard (Grundlegende 11.06. - 14.06.2011 Kanufahren und Outdoortraining Fertigkeiten zur Leitung einer Kinder- und Jugendgruppe) 24.06. - 25.06.2011 Felsklettern im Ith Ende Juli 2011 Internationale Begegnung in Italien Seminar des Modul II: JW-Ferienteamer/in (Vertiefende 06.08 - 14.08.2011 Stand up for your rights - Internationale Begegnung in Polen informationen und Fertigkeiten 26.08. - 28.08.2011 HOT-SPOT - eine feurige Sache zur Leitung von Kinder und Jugend- gruppen und Ferienfreizeiten) 26.08. - 28.08.2011 Rückkehr ins Grenzland - LARP 09.09. - 11.09.2011 Spielend durch den Alltag - Koop. Abenteuerspiele u. Erlebnispädagogik Seminar des Modul III: JW-Seminarleiter (Didaktische 23.09. - 25.09.2011 und 14.10. - 18.10.2011 Jugendleitercard - Kursus IV Kenntnisse und methodische 19.10. - 25.10.2011 Herbstevent Fähigkeiten zur Leitung von Herbst Leitung von internat. Begegnungen - multinat. Seminar Jugendbildungsseminaren) 11.11. - 13.11.2011 u. 18.11. - 20.11.2011 u. 25.11. - 27.11.2011 WSSL-Workshop u. Seminare leiten Internationale Begegnung- Krimiwochenende Internationales Seminar 09.12. - 11.12.2011
  • 3. Inhalt Inhalt - 3 Wir über uns... Abenteuer Unsere Angebote und wie‘s geht S. Capture the Flag - der lustige Fahnenklau S. 12 Kanu fahren - Schnupperpaddeln S. 12 Seminare Kanu fahren und Outdoortrainig - der Grundkurs S. 12 Zertifikatsausbildung - MODULSYSTEM des Jugendwerks S. 7 Felsklettern im Ith S. 13 Gruppen leiten / MODUL 1 Seminarfreizeit Juleica-Ausbildung S. 8 Herbst-Event - Seminarfreizeit / Lauenstein S. 13 Erste Hilfe für Jugendgruppenleiter/innen S. 8 Erleben Freizeiten teamen / MODUL 2 Spielend durch den Alltag S. 14 Freizeiten leiten - die Grundlagen S. 9 HOTSPOT - eine feurige Sache S. 14 FF/GB Extra S. 9 Seminare leiten / MODUL 3 Internationales Jugendwerk goes international... S. 15 Seminare und Workshops selber leiten - wie geht das? S. 10 Rhetorikkurs - Klartext oder Prediger S. 10 Internationale Begegnungen Rodowo / Polen S. 16 Live-Rollenspiel Internationales Camp / Elba - Italien S. 16 Ohne Krimi geht die Mimi... Krimi-Wochenende im Harz S. 11 Rückkehr ins Grenzland S. 11 Internationale Seminare Aufbau-Gruppenleiterseminar – Leitung von internationalen Gruppen S. 17
  • 4. So erreichst Du uns: Adressen Adressen - 4 Regionalbüro Braunschweig Kramerstraße 25 38122 Braunschweig Fon: 0531 / 235 11 44 Fax: 0531 / 235 11 46 Braunschweig@jw-niedersachsen.de Jugendwerk der Arbeiterwohlfahrt Niedersachsen e.V. Regionalbüro Hannover Claudiusstraße 10 Claudiusstraße 10 30519 Hannover 30519 Hannover Fon: 0511 / 49 28 63 Fax: 0511 / 49 95 84 Hannover@jw-niedersachsen.de Regionalbüro Weser-Ems Bahnhofstraße 23 26122 Oldenburg Fon: 0441 / 248 97 66 info@jw-niedersachsen.de Fax: 0441 / 248 97 68 www.jw-niedersachsen.de Weser-Ems@jw-niedersachsen.de
  • 5. Wir über uns ... Vorwort - 5 Das Jugendwerk der AWO ist ... Als Bildungsträger wollen wir... Internationaler Austausch bedeutet uns... ...der eigenständige Kinder- und Jugendverband ... einen Beitrag dazu leisten, dass sich Jugendli- ...viel mehr als ein oder zwei Wochen in der der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und Teil der de- che und junge Erwachsene auch außerhalb der Fremde mit anderen Jugendlichen zu verbringen. mokratischen Arbeiterjugendbewegung. Wir tre- festen Grenzen der Schule in der ungezwunge- Wir setzen uns für die Verständigung von Kindern ten für eine demokratische, solidarische und ge- nen Umgebung unserer Seminare weiterbilden und Jugendlichen aus unterschiedlichen sozialen rechte Gesellschaft ein und fühlen uns den Wer- können. Bereichen, Ländern und Kulturen ein. ten des demokratischen Sozialismus verpflichtet. Wir wollen Kinder und Jugendliche in die Lage Unsere Seminare werden von engagierten, gut Daher sehen wir es als unsere Aufgabe an, auch versetzen, an der Gestaltung des gesellschaftli- ausgebildeten Seminarleiter/innen durchgeführt. im internationalen Bereich Möglichkeiten zu bie- chen Lebens aktiv mitzuwirken, ihre Interessen Hier werden keine langen Vorträge gehalten, ten, voneinander zu lernen, sich mit anderen Kul- und Rechte wahrzunehmen sowie Freiraum sondern die Inhalte praxisnah und spielerisch turen auseinander zu setzen und auch zu erfah- schaffen, in dem sie sich frei entfalten und Ge- erarbeitet. Die Interessen, Wünsche und das ren, welche Lebensmodelle hier in Deutschland meinschaft erleben können. Lerntempo der Teilnehmer/innen werden be- interessant sein können. rücksichtigt und angepasst. An unseren Semina- Wir organisieren neben unserer Jugendbildungs- ren können alle Interessierten teilnehmen, eine Die internationalen Begegnungen im Jugendwerk arbeit und den internationalen Begegnungen Mitgliedschaft im Jugendwerk oder der AWO ist werden von besonders für diese Aufgaben ge- auch Ferienmaßnahmen für Kinder und Jugend- keine Voraussetzung. Wir wünschen Euch schon schulten Teamer/innen des Jugendwerks und der liche im In- und Ausland und Sprachferien in jetzt viel Spaß auf unseren Seminaren! Partnerorganisationen gemeinsam geleitet. England (siehe andere Seite des Katalogs) sowie weitere Projekte und Aktionen vor Ort wie mo- bile Spielaktionen (mehr dazu auf unserer Inter- netseite).
  • 6. Wir über uns ... Vorwort - 6 Anmeldung - so geht‘s... Bedarf kann das Formular einfach kopiert wer- Visum den oder wir schicken weitere zu – wendet Euch Wenn Ihr etwas interessantes gefunden habt, ist dafür bitte an eines der Regionalbüros (Adressen Teilnehmer/innen aus bestimmten Nicht-EU- die weitere Anmeldung ganz leicht. Wir haben auf Seite 4) oder nutzt den „Download“-Bereich Staaten brauchen für die Durch- und Einreise dem Katalog ein Anmeldeformular beigefügt. Es unserer Homepage www.jw-niedersachsen.de. (z.B. England) in andere Länder Visa. Bei Fragen gibt zwei unterschiedliche Seiten – eins für Se- Wichtig ist, dass die Anmeldungen komplett aus- hierzu wenden Sie sich bitte an das entsprechen- minare, Internationale Begegnungen und Ferien- gefüllt und unterschrieben (bei unter 18-jährigen de Konsulat bzw. die Botschaft. freizeiten und die andere für die Sprachferien. die Erziehungsberechtigten) an das Jugendwerk (ein Blatt – Vorder-/ Rückseite). Bei weiterem zurückgeschickt werden. Juge ndw erk der Arbe iterw Alle Anmeldungen werden ohlf ahrt von uns schriftlich bestätigt, Anmeldu ng für die Ferienf reizeit // Semina r in:______________ // Interna tionale ________________ vom:____________ Begegn ung _____ bis:_____ T eilnehme _____________ rIn: (nur wenn vorhanden, Foto Name: ________ beilegen) bei internationalen Begeg- _____________Vor name:___ _____________ Geb. Datum:__ lfa hr t Adresse: ________ O weiblich O ________________ ________________ männlich __ ite rw oh ________________ ________________ ____Nationalität:___ r Ar be rnat iona le Beg egn____ ung ________________ ________________ Email der Teilnehme ____________Telef we rk de on:______________ _ rin / des Teilnehme nungen mit der Bitte, eine Inte rs: ________ _________ Ju ge nd inar // ________ ________________ bis:______ it // Sem ________ E rziehung sberecht _______________ enfr eize ________ igt: die Feri ___ vom:_ Name: ________ ng für ____ ___________Vorna Anm eldu ________ ________ Name: ________ me:_____________ ________ :________ ___________Vorna Mobiltelefon: ________ Datum me:_____________ ________________ in:___ ____ Geb. ________ _ Adresse: ________ ________ Anzahlung von max. 20 % ________ ________________ Mobiltelefon:______ ame:____ ________ _ ________________ ________________ hm erIn: _____Vorn nalität:___ ________ ________________ ___Telefon 1:_______ __ T eilne ________ ____Natio ________ Email der Eltern:___ ________________ _______________ ________ ________ on:______ _______ ________________ ___________Telefo Name: ________ ____Telef ________ ________________ n 2: ________ ______________ ________ ________ ________ Für Bestätigung , Rechnung und ________________ ________ ________ ________ Ferienanschrift/Ersa alle weiteren ________ Infoschreibe ________________ ________ ________ tzadresse: ________ n Adresse: ________ hmers: ________________ _ / des Teilne des Reisepreises zu leisten. Der ________ hmerin ________ ________________ _________ Telefon:__ der Teilne ________ Krankenkasse ________________ ______________ Email ________ _____ ( Anschrift): ________________ __ Mobil telefon: ____ ________ priv. Haftpflicht ________________ ______ _______ versicherung: n:_______ O Ja O Nein ________________ chtig t: e:_______ Mobiltelefo ________ __ Hausarzt/-ärztin _____________ ungs bere ___Vornam ______ 1:_______ ________ ( Anschrift): ________________ E rzieh ________ e:_______ ___Telefon ________ ____ Ich möchte vegetarisc ________________ ________ ___Vornam ________ 2: ____ ________ he Verpflegu ______Telefon:____ Name: ________ Restbetrag wird nach Rechnung- ________ ___Telefon ________ Letzte Tetanusim ng: O Ja O Nein ___________ ________ ________ ________ ________ pfung (Impfpass/K Allergie gegen Name: ________ ________ ________ __ opie): ________ Haustiere: O ________ ________ ____ Sonstige Ja O Nein ________ ________ on:______ Allergien gegen: Adresse: ________ ________ _ Telef H inweise für ________________ ________ ________ ________ _ den Heimarz _ :________ ________ __ ________ Medikament t und die Betreuer der Eltern ________ ________ ________ e / Einnahmeve Innen Email ________ ________ ________ rordnung; Allergien; dresse: ________ ________ ________________ ________________ Diäten; etc.: __________ stellung fällig. Bei Seminaren rsatza __________ hrift/E ________ ________ _______ (werden grundsätzlic ________________ __________ Ferienansc h vertraulich __________ ________ ________ behandelt) ________________ __________ __ ________ __Telefon: Nein ________________ : ____ ________ O Ja O _ O Nein ________ _ Erlaubni s: se : O Ja Haustiere: ________ Krankenkas ersicherung ________ gegen ________ ________ Allergie gegen: Ich erlaube / Haftpflichtv wir erlauben priv. : ____ O Nein Allergien Baden - teilzunehme meinem/uns erem Kind, an ärztin g: O Ja Sonstige n. Mein Kind allen Veranstaltun Hausarzt/- Verpflegun ________ ist: gen der Gruppe wird die Rechnung direkt zuge- arische ): ____ Ich erkläre mich/ - O Nichtschwim auch am gemeinschaftlichen Sport te veget entrichten. Er wir erklären uns damit einverstande merIn O SchwimmerI und Ich möch fung _____ AWO erhalten wurde mir/ uns vorher mitgeteilt. n, den nach n Rechnungss Tetanusimp uerIn nen ________ und bin/sind mit den darin Ich habe/ wir haben die Reise- tellung festgesetzten Eigenanteil Letzte und die Betre ________ Ich bin / wir sind enthaltenen Regelungen und Teilnahmebe rechtzeitig zu ________ damit einverstande einverstande dingungen des H eim arzt n. Jugendwerks für den ________ rufen unsere Emails regelmäßig n, alle weiteren Informatione der ________ ab. n, Bestätigung H inw eise ________ Ich bin / wir sind und Rechnung per Email zu ________ damit einverstande bekommen. sendet. Rechtzeitig vor der Fahrt ____ Öffentlichkeitsarbeit n, dass alle vom O Ja O Nein Wir ________ genutzt werden dürfen. Jugendwerk der AWO erstellten ________ Ich/wir melde/n Fotos für Werbung O mich / meine/unser und e Tochter / meinen/unse O Ja O Nein O __________ ren Sohn hiermit __________ verbindlich an. __________ bnis: Ort, Datum __ __________ Erlau __________ __________ Unterschrift (bei __________ unter 18jährigen __________ oder dem Seminar gibt es ausführ- __________ die Unterschrift __ O Nein der Erziehungsb O Ja erechtigten) O Nein O Ja liche schriftliche Informationen und nützliche Hinweise.
  • 7. Zertifikatsausbildung - MODULSYSTEM des Jugendwerks Seminare - 7 Über die JuLeiCa hinausgehend kann beim Für die Teilnahme an den jeweiligen Weiterbil- Jugendwerk der AWO Niedersachsen e.V. dungen stellen wir Zertifkate aus. Die Zertifikate eine zusätzliche Qualifizierung erreicht bieten eine neue Möglichkeit des Nachweises werden. ehrenamtlich erworbener Fähigkeiten.
  • 8. Zertifikatsausbildung - MODULSYSTEM des Jugendwerks Seminare - 8 Die Qualifikation erfolgt in 3 Modulen: für das Jahr 2011 verschiedene Orte und Termine Erste Hilfe für Jugendgruppenleiter/innen Juleica-Ausbildung - MODUL 1 gefunden! Der Erste-Hilfe-Kurs ist ein unverzichtbarer Teil zur Erlangung einer Jugendleiter/innencard. Wir Gruppen leiten lernen Voraussetzung für den Erwerb der Jugendleiter- wollen gemeinsam mit dir unsere Kenntnisse in Werde Jugendgruppenleiter/in - erwirb die card ist die Teilnahme an allen Terminen eines erster Hilfe auffrischen! JuLeiCa (Jugendgruppenleiter/innencard)! JuLeiCa-Durchganges. Selbst eine Kinder- oder Jugendgruppe leiten Termin auf Nachfrage oder als Teamer/in eine Ferienfreizeit betreuen Juleica-Kursus I Ort Braunschweig / Sievershausen - wir zeigen, wie es geht. Unsere Juleica-Ausbil- Termine 11.03. - 13.03.2011 / 25.03. - 27.03.2011 / Kosten 25,- dung besteht aus den drei Bausteinen Pädagogik, 08.04. - 10.04.2011 Praxis und Recht, in denen Inhalte wie Spiele, Ort Hannover / Sievershausen Spielpädagogik, die Rolle des Spielleiters, Bas- telaktionen, Erziehungsstile, Gruppenphasen, Juleica-Kursus I1 Gruppenleitungsverhalten, Aufsichtspflicht und Termine 16.04. - 20.04.2011 / 06.05. - 08.05.2011 Haftung, ein (Praxis-)Planspiel und vieles mehr Ort Langeleben / Elm praxisnah vermittelt werden. Sie findet in Jugend- gästehäusern in Niedersachsen statt. Die Kosten Juleica-Kursus I11 betragen für alle drei Teile zusammen 75,- Euro. Termine August in den Sommerferien Die Fahrtkosten werden für das günstigste Ver- Ort Burgwedel kehrsmittel ersetzt. Juleica-Kursus IV Um möglichst vielen jungen Menschen zu ermög- Termine 23.09. - 25.09.2011 / 14.10. - 18.10.2011 lichen, an einem Kurs teilzunehmen haben wir Ort Wöpse
  • 9. Zertifikatsausbildung - MODULSYSTEM des Jugendwerks Seminare - 9 JW-Ferienteamer/in-Zertifikat Dieses Seminar ist besonders für Neulinge im Freizeitenbereich geeignet sowie für interessierte hilfreich sind und einen Schwerpunkt-Workshop zum Thema „Sexueller Missbrauch“ mit einer (Fortbildungen) - MODUL 2 Fortgeschrittene, die noch mehr über die Orga- externen Referentin. Für die Teamer/innen der nisation und Durchführung von Ferienfreizeiten Sprachferien und von internationalen Begegnun- Freizeiten leiten - die Grundlagen wissen wollen! gen werden zudem vertiefende Workshops zu Freizeiten leiten lernen - mit Hintergrund und diesen besonderen Ferienfahrten angeboten. Know How. Termin 06.05. - 08.05.2011 Samstagabend gibt es wieder ein kleines High- Ort Jugendgästehaus Gailhof (nahe Hannover) light - lasst euch überraschen! Wer eine Ferienfreizeit als Teamer/in begleiten Altersgruppe ab 14 Jahren will, benötigt dafür umfangreiches Grundlagen- Kosten 25,- Termin 27.05. - 29.05.2011 wissen. Wie gestalte ich Bastelangebote, wie Ort Langeleben / Elm funktionieren Spielketten (bspw. Toto-Lotto), wie Altersgruppe ab 16 Jahren gestalte ich die Lagerolympiade, wie organisiere FF/GB-Extra Kosten 25,- (kostenfrei für JW-Mitglieder) ich einen Kinoabend / Disco /Mini-Playbackshow, Das Seminar zur praktischen Vorbereitung der wie inszeniere ich die perfekte Nachtwanderung, Jugendwerksfreizeiten wie koche ich auf dem Feuer? Der Methodenpool ist nahezu unerschöpflich und der Tagesablauf in Beim FF/GB-Extra Wochenende treffen sich alle der Freizeit soll ja schließlich nicht daran schei- Teamer/innen des Jugendwerks der AWO, um in- tern, dass man über mögliche Programmangebo- tensiv ihre Freizeit zu planen und Vorbereitungen te nicht Bescheid weiß... Hier können viele Dinge, und Absprachen zu treffen. die für die Programmplanung und Organisation einer Freizeit unerlässlich sind, in Workshopform Zusätzlich gibt es Workshops zu verschiedenen praktisch erprobt werden. Themen, die für die Durchführung der Freizeiten
  • 10. Zertifikatsausbildung - MODULSYSTEM des Jugendwerks Seminare - 10 JW-Seminarleiter/in-Zertifikat Rhetorikkurs - „Klartexter oder Prediger?“ der Rhetorikkurs für Einsteiger/innen (Fortbildungen) - MODUL 3 Ob Wendelin Wiedeking oder Stefan Raab, Roland Seminare und Workshops selber leiten – Berger oder Reinhold wie geht das? (Schulung in drei Teilen) Messner - jede Persön- Um selber Seminare und Workshops leiten und lichkeit bedient sich ihrer eine inhaltliche Idee entsprechend vermitteln zu rhetorischen Tricks. Willst können, bedarf es verschiedener Grundlagen, Du Deine Mitmenschen Methoden und Techniken. Diese Fortbildung bekehren oder verführen? bietet einen praxisnahen Überblick über Semi- Teste Dich selbst, welcher narphasen, Arbeits- und Rahmenbedingungen, Rhetorik-Typ Du bist und wie Seminaratmosphäre, Kennenlernphasen und Du mit Deiner Art bei ande- Ausstiege/Reflexionen und Euch die Möglichkeit, ren am besten ankommst! viele dieser Elemente zu erlernen, gemeinsam zu Gemeinsam wollen wir rhe- entwickeln und ausprobierend vorzustellen. torische Strategien entwickeln und diese richtig Einsetzen ler- Termine 11.11. – 13.11.2011 / nen... 18.11. – 20.11.2011 / 25.11. – 27.11.2011 Termine 18.02. – 20.02.2011 Ort Sievershausen Ort Sievershausen Altersgruppe ab 16 Jahren Altersgruppe ab 14 Jahren Kosten 75,- Kosten jeweils 25,-
  • 11. Live-Rollenspiel Seminare - 11 Ohne Krimi geht die Mimi… Ritterkellers in Zorge und schnell weißt Du selbst „Rückkehr ins Grenzland“ – - das Krimi-Wochenende im Harz! nicht mehr, wem man trauen kann und wem Live-Rollenspiel (LARP) nicht. Jetzt hilft es nur noch, einen kühlen Kopf zu Bereits bei Deiner Anreise beginnt das spannen- bewahren und die Ermittlungsakten, Tatortskiz- Nimm teil an frei improvisierten, spannenden Aben- de Live-Rollenspiel im Harz. Für ein Wochenen- zen und Indizien richtig zu deuten. Hierbei musst teuern, bei denen Du in die Haut eines fantastischen de bekommst Du eine neue Identität und spielst Du jedoch aufpassen, dass Dein eigenes dunkles Wesens schlüpfst. Der Jugendzeltplatz in Langele- eine Hauptrolle in einem spannenden Krimi. Geheimnis nicht aus Versehen ans Licht kommt. ben ist ein wundervoller Ort, um einmal unsere moderne Zeit zu vergessen und in eine andere Es geschehen seltsame Dinge in dem dunklen Freu Dich auf spannende Morde, unvorhersehba- Welt zu reisen. Dieses Seminar nimmt sich zum Gewölbe des rustikalen re Wendungen und ein packendes Finale. Ziel, die Teilnehmer/innen in die Rollen fantas- tischer Gestalten schlüpfen zu lassen, um mit Termin 09.12. - 11.12.2011 ihnen Abenteuer zu erleben. Dem Theaterspiel Ort Ferienhaus Zorge / Harz sehr ähnlich, geht es vorwiegend um Schauspiel. Altersgruppe ab 15 Jahren Im Gegensatz zum Theaterspiel gestaltet sich Kosten 50,- Live-Rollenspiel jedoch frei und improvisiert. Du hast freie Hand darüber, wie deine Figur agiert und kannst zusammen mit der Gruppe Rätsel lö- sen und Schätzen nachjagen. Termin 26.08. – 28.08.2011 Ort Jugendzeltplatz Langeleben Altersgruppe ab 16 Jahren Kosten 15,00 (Selbstverpflegung)
  • 12. Abenteuer Seminare - 12 „Capture the Flag“ – der lustige Fahnenklau Kanu fahren – Schnupperpaddeln Kanu fahren und Outdoor-Training - Spiel, Spaß, Spannung, Natur pur und Sozial- ...wir machen die Oker unsicher.... ;-) Der Grundkurs kompetenztraining für Abenteuerlustige Wer noch nie oder selten in einem Kanu gesessen Outdoor-Feeling und Kanufahren - die perfekte Willst Du raus aus deinem Alltag und etwas ganz hat, kann hier einfach mal ausprobieren, wie schön Mischung für ein unvergessliches Wochenende außergewöhnliches erleben? Dann bist Du hier ge- es wackelt und wie nah man der Wasseroberflä- Echtes Outdoor-Feeling erlebt ihr bei dieser Tour: nau richtig! Zusammen werden wir Action gelade- che bzw. dem Grund des Gewässers beim Paddeln Herrichtung einer Feuerstelle, Kochen auf dem ne Tage in der Natur erleben. kommt, auf dem man sich gerade befindet. Feuer, Aufbau von Sonnendächern und Schlafgele- Wir spielen zusammen das Großgruppengelände- Aber keine Angst! Genau um ein schnelles Kentern genheiten, Planung der Route und des Tourenver- spiel Capture the Flag (2 Teams versuchen sich ge- - und wenn, dann richtig - zu vermeiden, sollt Ihr laufes, Organisation des Tagesablaufes etc. Dieses genseitig die Flagge zu klauen) im Wald mit Funk- den ersten Kontakt mit dem Kanu, einem Paddel, viertägige Seminar soll in Form einer Paddelwan- gerät, Kompass und Karte. Außerdem werden wir der Schwimmweste und dem Gewässer üben und dertour mit Kanus (Kanadiern) über Himmelfahrt ein großes Fußball-Turnier, einen Orientierungslauf die Handhabung der Boote einfach mal ausprobie- stattfinden. Es geht also außerdem um das Erler- in der Nacht und vieles mehr anbieten! ren und ein Gefühl dafür bekommen. nen von Fortbewegungstechniken, das Lenken der Wir werden schauen - und ausprobieren - wie das Das Ganze geschieht unter fachkundiger Anleitung Boote, Hindernissen auszuweichen, zu bremsen Spiel Capture the Flag in der Jugendarbeit genutzt auf der Oker in Braunschweig oder Wolfenbüttel. oder problemlos zu wenden, das Wiederaufrich- werden kann und welche Anforderungen, gerade Abschluss evtl. mit kl. Barbecue... ten nach einem Kentern und das richtige Beladen an die Sozialkompetenz der Teilnehmer/innen ein der Boote. Jeden Abend wird woanders Station solches Spiel stellt. Termin 01.05.2011 gemacht und gemeinsam das Essen zubereitet. Ort Braunschweig / Oker Geschlafen wird in Biwakzelten. Termin 02.06. – 05.06.2011 Altersgruppe ab 12 Jahren Ort Jugendzeltplatz Langeleben Kosten 10,- / kostenlos für JW-Mitglieder Termin 11.06. – 14.06.2011 Altersgruppe ab 12 Jahren Ort Harzvorland / Oker Kosten 50,- Altersgruppe ab 14 Jahren Kosten 50,-
  • 13. Abenteuer - Erleben Seminare - 13 Felsklettern im Ith - Angebot für Anfänger und Fortgeschrittene Seminarfreizeit tennisplatte, Fußball- / Basketballplatz und eine Lagerfeuerstelle bereit. Das alles planen wir ge- Wer will hoch hinaus? Herbst-Event - Seminarfreizeit Langeleben meinsam. Alle, die einmal an einem Felsen klettern und da- Bunte Herbstferien mit dem Jugendwerk mit Abenteuer pur erleben möchten, liegen hier Endlich Herbstferien! Keine Schule, viel Zeit... na Termin 19.10. - 25.10.2011 richtig. Unter Anleitung erfahrener Kletterlehrer ja, was tun? Einfach abhängen? Ist ja mal ganz nett, Ort Naturfreundehaus Lauenstein / Ith wird das gesicherte Klettern mit Klettergurt und Si- aber zwei Wochen lang? Altersgruppe 12 – 15 Jahre Kosten 95,- cherungsseilen und das Abseilen im Felsen durch- Falls Du Action und Ab- geführt und geübt. wechslung in den Herbst- Das Naturfreundehaus Lauenstein am Ith ist die ferien erleben willst, bist Ausgangsbasis zu geeigneten Kletterfelsen in der Du hier genau richtig. Dich Umgebung. Übernachtet wird in Zelten auf dem erwarten spannende, inter- Zeltplatz und verpflegt werden wir durch das Kü- essante und spaßige Tage, an chenteam des Naturfreundehauses. Die Teilnah- denen wir die Möglichkeit für mezahl ist auf 12 Personen begrenzt. folgende Programmpunkte Die komplette Kletterausrüstung wird gestellt. Die und Angebote haben: Foto- Teilnehmer/innen bringen bitte Schlafsack und Iso- Workshop, Geländespiele, matte sowie gut sitzende Turnschuhe und beque- Baden, Tischfußball, Billard, me Kleidung mit. Kinoabende, Kletteraktion usw. Termin 24.06. – 25.06.2011 Das Außengelände des Ort Lauenstein / Ith Naturfreundehauses Lau- Altersgruppe ab 12 Jahren Kosten 25,- enstein hält zudem Tisch-
  • 14. Erleben Seminare - 14 „Spielend durch den Alltag“ - HOTSPOT – eine feurige Sache programmen, Spielmobilen einsetzen zu können. Kooperative Abenteuerspiele & Vom Feuerspucken bis zum Kochen - Seminar Ein weiterer Schwerpunkt ist die Kunst des Insze- Erlebnispädagogik rund um die Nutzung von Feuer in der Jugend- nierens von Aktionen für Kids. arbeit Im Schnittpunkt von Spielpädagogik, Gruppen- Vorkenntnisse sind dynamik und Abenteuerpädagogik haben sich HOTSPOT ist nicht erforderlich, Sammlungen von Spielen entwickelt, die dazu die- eine Kooperati- nur Spaß am Out- nen, Jugendgruppen zu sensibilisieren, Vertrauen on zwischen der doorleben und ein zu bilden, Kooperation und Problemlösungsstrate- Nordland-Initia- wenig Mut müssen gien zu entwickeln und in besonderem Maße sozi- tive e.V. und dem mitgebracht wer- ale Lernziele zu erreichen. Genau diese wollen wir Jugendkulturver- den. Gewohnt Euch zeigen und zusammen ausprobieren. ein WF e.V. wird in Zelten, versorgen werden Unsere lebendige Fortbildung richtet sich an Per- Was kann man in wir uns selbst. sonen, die bereits erste Erfahrungen in erlebnis- der Outdoorkü- Die Teilnehmer/ pädagogischen Arbeitsfeldern gemacht haben che auf dem Feuer innenzahl ist auf oder machen wollen und Lust auf etwas Neues alles zaubern? Wie 15 Personen be- haben. bringt man Kindern schränkt! Feuerspucken bei? Termin 09.09. – 11.09.2011 Wie entsteht eine Feuershow? Feuer als Aktion Termin 26.08. – 28.08.2011 Ort Antikriegshaus Sievershausen für Kids - wie funktioniert es? Junge Gruppenleiter/ Ort Jugendzeltplatz / Asse Altersgruppe ab 14 Jahren innen erproben und lernen alles rund ums Feuer, Altersgruppe ab 12 Jahren Kosten 25,- um es in der Praxis bei Ferienfreizeiten, Gruppen- Kosten 30,-
  • 15. Internationaler Austausch Internationales - 15 Jugendwerk goes international.... Internationaler Austausch bedeutet viel Internetseite www.jw-niedersachsen.de vorbei Gebe ich Japanern die Hand? mehr als ein oder zwei Wochen in der und erfahre dort als Erste/r, was es Neues gibt. Sind Italiener wirklich immer unpünktlich? Fremde mit anderen Jugendlichen. Was machen Spanier in der Siesta? Hier kannst Du viel mehr über Land und Leute er- Wie leben die Leute in Polen? fahren, als es auf einer „normalen“ Ferienfreizeit möglich ist. Du lernst andere – oft erstmals fremd Internationale Begegnungen, Zusammen- wirkende – Kulturen und Gesellschaften kennen künfte mit anderen jungen Menschen aus und entdeckst gemeinsam mit anderen Jugendli- ganz Europa sind ein wichtiger Baustein chen aus anderen Ländern Gemeinsamkeiten und unserer Ferienreisen! auch Unterschiede. Du setzt dich mit Teilnehmer/ Das Jugendwerk der AWO Niedersachsen e.V. innen aus Deinem und anderen Ländern über setzt sich für die Verständigung von Kindern und spannende Themen auseinander, baust Vorurteile Jugendlichen aus unterschiedlichen sozialen Be- ab, hast jede Menge Spaß, machst neue Erfahrun- reichen, Ländern und Kulturen ein. gen und knüpfst gleichzeitig noch interessante und Daher sehen wir es als unsere Aufgabe, auch im spannende Kontakte und Freundschaften mit net- internationalen Bereich Möglichkeiten zu bieten, ten Leuten in Deinem Alter. von einander zu lernen, sich mit anderen Kultu- Die internationalen Begegnungen im Jugendwerk ren auseinander zu setzen und zu schauen, wel- werden von besonders für diese Aufgaben ge- che Lebensmodelle hier in Deutschland interes- schulten Teamer/innen des Jugendwerks und der sant sein könnten. Partnerorganisationen gemeinsam geleitet. Im Laufe des Jahres werden noch weitere Termine dazu kommen – schau doch einfach auf unserer
  • 16. Internationale Begegnungen Internationales - 16 Stand up for your rights – nenden Woche in den Sommerferien herausfin- den. In der schönen Ferienanlage Camp Rodowo Internationales Camp / Italien Menschenrechte in Deutschland, in Polen treffen wir uns mit polnischen Jugendli- In jedem Jahr treffen sich auf der schönen Insel Polen und Europa chen und jungen Erwachsenen und tauschen uns Elba in Italien nette, junge Menschen aus verschie- über verschiedene Themen aus und lernen „ganz denen Ländern Europas. Warst Du schon einmal in Polen? Ja – na, dann nebenbei“ Land und Leute kennen. In diesem Jahr Gemeinsam realisieren wir Projekte, ler- noch mal hin! Nein? Auf geht’s... Dass unser Nach- ist das Schwerpunktthema „Menschenrechte“. nen uns gegenseitig kennen und tauschen barland viel mehr zu bieten hat als viele auf den Untergebracht werden wir in Mehrbettzimmern uns über interessante Themen aus. Natür- ersten Blick denken, werden wir in einer span- in der Ferienanlage Rodowo im Nordosten Polens lich soll auch der Spaß und die gemeinsame und dort international verpflegt. Erkundung der Insel nicht zu kurz kommen! In jedem Jahr haben wir ein Schwerpunktthema Unsere Leistungen für Polen: (im letzten Jahr z.B. das Thema Ausgrenzung und • Unterbringung in Mehrbettzimmern Antidiskriminierung), dem wir uns in verschiede- • Vollverpflegung (inkl. Snack und Getränke) nen Workshops nähern. • Interessantes Programm, vorbereitet durch ein Die Campsprache ist Englisch. Untergebracht wer- internationales Leitungsteam den wir in kleinen Zelten auf einem Campingplatz • Qualifizierte Betreuung durch geschulte und dort auch international verpflegt, wobei wir Jugendgruppenleiter/innen alle mithelfen. Der Veranstalter des Camps ist unser italienischer Abfahrtsorte Hannover, Oldenburg, Braunschweig Partner „Arci Ragazzi“ aus Italien / Florenz. Termin 06.08. - 14.08.2011 Das Camp wird Ende Juli stattfinden, der genaue Altersgruppe 14-17 Jahre Termin wird erst Ende Januar feststehen. Bei Inte- Mindesteilnahmezahl 7 Personen Preis 199,- resse ruft einfach in einem unserer Regionalbüros
  • 17. Internationale Begegnungen Internationales - 17 an oder schaut auf unserer Homepage (www. Aufbau-Gruppenleiter/inseminar - sierte, die bisher noch keine Berührungspunkte jw-niedersachen.de) nach, dort wird er zu finden mit dem Thema hatten. sein. Leitung von internationalen Unsere Leistungen für Italien: Begegnungen Dieses Seminar wird in zwei Teilen stattfinden, • Unterbringung in Zelten die aber auch einzeln besucht werden können. • Vollverpflegung Die Leitung von internationalen Begegnungen Im ersten Teil im Frühjahr werden wir uns mit • Interessantes Programm vorbereitet durch ein stellt die Teamer/innen vor anders gelagerte deutschen Teamer/innen dem Thema nähern internationales Leitungsteam Herausforderungen als bei der Leitung einer Ju- und so besonders die Grundlagen vertiefen. Im • Qualifizierte Betreuung durch geschulte gendgruppe oder einer Ferienfreizeit. zweiten Teil im Herbst werden wir den Aus- JugendleiterInnen Der Umgang mit anderen Teamer/innen in einem tausch gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Abfahrtsorte Hannover, Oldenburg, Braunschweig internationalen Team, die Reaktion auf Verständi- Erwachsenen aus ganz Europa suchen. Termin Ende Juli Altersgruppe 14-17 Jahre gungsprobleme aufgrund der Sprache, die Kennt- Mindestteilnahmezahl 5 Pers. Preis 449,- nis und Einbeziehung von regionalen Bräuchen, Termin 1 Osterferien Altersgruppe ab 16 sind nur einige Fragen, die auftauchen können. Mindesteilnahmezahl 5 Pers. Preis 35,- Auf diesem Seminar wollen wir auf alle möglichen Termin 2 Herbst Altersgruppe ab 16 Fragen eingehen, die im Zusammenhang mit der Mindesteilnahmezahl 5 Pers. Preis 35,- Leitung eines internationalen Austausches enste- hen können. Zudem werfen wir schon einmal Leider standen die Termine für diese Semina- einen Blick auf die internationalen Maßnahmen re noch nicht endgültig fest - sie werden unter im nächsten Jahr im Jugendwerk. Das Seminar www.jw-niedersachsen.de so schnell es geht richtet sich an erfahrene Leiter/innen von Inter- veröffentlicht . nationalen Begegnungen ebenso wie an Interes-