Just Software -  10 Tipps für begeisternde intranets!
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Just Software - 10 Tipps für begeisternde intranets!

on

  • 1,789 views

Hier erfährt Ihr unsere 10 Tipps für mehr Begeisterung im Intranet.

Hier erfährt Ihr unsere 10 Tipps für mehr Begeisterung im Intranet.

Statistics

Views

Total Views
1,789
Views on SlideShare
428
Embed Views
1,361

Actions

Likes
1
Downloads
4
Comments
0

5 Embeds 1,361

http://blog.justsoftwareag.com 664
http://blog.just.social 491
http://blog.justsoftwareag.net 203
http://www.slideee.com 2
http://justsoftwareag.com.netzcheck.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Just Software -  10 Tipps für begeisternde intranets! Just Software - 10 Tipps für begeisternde intranets! Presentation Transcript

  • 10 TIPPS FÜR BEGEISTERNDE INTRANETS LOVE-YOUR-INTRANET.COM
  • Hand aufs Herz: Wie viele Deiner Kollegen sind begeistert vom Intranet und nutzen es intensiv? Sehr wenige bis niemand? Keine Sorge: Das ist kein Einzelfall, sondern die Regel. Viel zu oft bleiben Intranet-Projekte deutlich hinter den Erwartungen zurück und es herrscht gähnende Leere. Dabei lassen sich mit ein paar einfachen Regeln deutliche Verbesserungen erzielen: Hier sind unsere 10 Tipps für mehr Begeisterung im Intranet.
  • EINER MUSS DEN HUT AUF HABEN. Jedes Projekt braucht einen Verantwortlichen, und jedes größere Intranet einen Community Manager. Einen - nicht mehr und nicht weniger. 1 View slide
  • GEMEINSAM BIST DU STÄRKER. Gründe ein Projektteam mit Verantwortlichen aus der IT und mindestens einem Fachbereich – am besten auf Leitungsebene. 2 View slide
  • AKTIVIERE DEINE NUTZER. Beziehe frühestmöglich technologieaffine „Poweruser“ und andere freiwillige Unterstützer ein: Sie werden es Dir danken. 3
  • SPANNE DAS MANAGEMENT EIN. Warum sollten Deine Kollegen Informationen im Intranet teilen, während sich die Geschäftsleitung entspannt zurücklehnt? 4
  • BOTTOM-UP SCHLÄGT TOP-DOWN. Entscheide Dich für den Grass-Roots-Ansatz, nicht für den Big Bang von oben, denn: People support the world they help create. 5
  • VERKNAPPE DEN ZUGANG. Je knapper die Ressource, desto höher ihr Wert. Beschränke den Zugang anfangs auf wenige Nutzergruppen – und jeder will dabei sein. 6
  • WENIGER IST MEHR. Jede Funktion mehr macht Dein Intranet schwieriger zu bedienen. Darum besteht Google aus nur einem Suchfeld. 7
  • SCHAFFE MEHRWERTE. Konzentriere Dich nicht auf Funktionen sondern auf Anwendungsfälle: Wobei genau unterstützt das Intranet seine Nutzer? 8
  • BEGEISTERE DEINE NUTZER. Das Zauberwort heißt User Experience. Am Ende zählt nur das Ergebnis: Erst wenn Deine Nutzer das Intranet lieben, hast Du die volle Punktzahl erreicht. 9
  • HABE GEDULD. Unternehmenskulturen ändern sich nicht über Nacht. Aber: Steter Tropfen höhlt den Stein. Und füllt das Phrasenschwein. 10
  • LOVE-YOUR-INTRANET.COM Just Software AG Bernhard-Nocht-Straße 113 20359 Hamburg / Germany +49-40-22 73 96 5-0 www.justsoftwareag.com