International Wine Challenge 2014 Teilnehmer Paket
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

International Wine Challenge 2014 Teilnehmer Paket

  • 9,362 views
Uploaded on

 

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
9,362
On Slideshare
2,291
From Embeds
7,071
Number of Embeds
7

Actions

Shares
Downloads
3
Comments
0
Likes
1

Embeds 7,071

http://julia7ich.com 7,019
http://translate.googleusercontent.com 43
https://www.google.at 2
http://webcache.googleusercontent.com 2
http://www.google.co.za 2
http://www.google.com 2
http://www.google.co.in 1

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. THEINTERNATIONALWINECHALLENGE2014 TETILNAHMEINFORMATIONEN TRANCHE1/TRANCHE2 FürWeinedievonausserhalb Grossbritanniensangemeldetwerden www.internationalwinechallenge.com
  • 2. InhaltEinleitung/Willkommen....................3 Die Juroren und der Beurteilungsprozess..................... 4-6 Discovery Tasting & A Taste of Gold...........................................7 Teilnahmebedinungen.......................8 Anmeldeformular..........................9 -10 Anmeldeformular Erklärungen................................................ 11 Transportinformationen............... 12 Speditionsagenturen....................... 13 CALENDAR 2013/2014 2 THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 Anmeldestart 22. Juli 2013 Anmeldeschluss (Post) 27. SEPTEMBER 2013 Online Anmeldeschluss 4. Oktober 2013 Lieferfrist Weinproben 11. Oktober 2013 Bewertung 18.-21. November 2013 Ergebnisse Medaillen 4. Dezember 2013 Trophäenverkostung 22.-23. April 2014 Anmeldestart 2. Dezember 2013 Anmeldeschluss (Post) 14. Februar 2014 Online Anmeldeschluss 21. Februar 2014 Lieferfrist Weinproben 28. Februar 2014 Bewertung 7.-16. APRIL 2014 Ergebnisse Medaillen 7. Mai 2014 Trophäenverkostung 22.-23. April 2014 TRANCHE1 TRANCHE2 Ergebnisse Trophäen - 14. Mai 2014 Discovery Tasting - 26. Juni 2014 A Taste of Gold - 26. Juni 2014 Galadinner und Preisverleihung - 17. Juli 2014
  • 3. 3 WILLKOMMEN Durch diesen neuen Terminkalender bieten wir Produzenten, insbesondere der südlichen Hemisphäre, mehr Zeit und Gelegenheit einen IWC Medaillengewinn gewinnbringend zu vermarkten. In Tranche 1 und in Tranche 2 werden die Medaillen Commended, Bronze, Silber und Gold verliehen. Hier ein Überblick der wichtigsten Termine: Zusammen bilden Tranche 1 und in Tranche 2 den IWC 2014 Wettbewerb und sämtliche Prozesse, die Verkostungen und die Bewertugen werden nach dem gleichen Prinzip für beide Tranchen abgewickelt. Teilnehmer und Produzenten haben die Wahl zwischen den beiden Tranchen und können sich aussuchen in welcher Tranche der Wein verkostet und bewertet werden soll. Wichtig ist, dass ein Wein eines bestimmten Jahrganges und non-vintage Weine nur in einer der beiden Verkostugen Tranche 1 oder Tranche 2 angemeldet werden können. Verschiedene Jahrgänge eines Weines können in einer oder auch beiden Tranchen angemeldet werden. Zum Beispiel: • Château Belle Bouteille 1997 kann in Tranche 1 oder Tranche 2, angemeldet werden aber nicht in beiden. • Ist Château Belle Bouteille 1997 in Tranche 2 angemeldet dann kann Château Belle Bouteille 2003 in Tranche 1 oder Tranche 2 angemeldet werden, aber nicht in beiden. • 10 Year Old Aged Tawny NV kann in Tranche 1 oder Tranche 2 angemeldet werden, aber nicht in beiden. Die Verkostung und Beurteilung der Weine verläuft in beiden Tranchen genau gleich: die Weine werden nach Stil, Ursprungsland und Region verkostet. Vom 22. bis 23. April werden alle Goldmedaillengewinner aus Tranche 1 und Tranche 2 (bis dahin temperaturkontrolliert gelagert) zusammen erneut verkostet, und Nach rund 30 Jahren präsentiert der IWC eine grundlegende Veränderung und einen brandneuen Kalender mit nunmehr zwei Verkostungen im November 2013 und April 2014: Tranche 1 und Tranche 2. Die Trophy Gewinner des IWC 2014 Wettbewerbs werden aus den Resultaten der beiden Verkostungen Tranche 1 und Tranche 2 ausgewählt. THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 Tranche 1 Bewertung 18.-21. November 2013 Medaillen 4. Dezember 2013 Tranche 2 Bewertung 7.-16. April 2014 Medaillen 7. Mai 2014 die Trophy- und International Trophy- Auszeichnungen werden am 14. Mai 2014 bekanntgegeben und vergeben. Die renommierten Champion Awards (in den Kategorien Rotwein, Weißwein, Rosé, Schaumwein, angereicherter Wein und Süßwein) werden aus den Trophy Siegern ausgewählt und zusammen mit den Merchant Awards während des IWC Galadinners am 17. Juli 2014 bekanntgegeben. Dieser neue Terminkalender, mit nunmehr zwei Medaillenbekanntgabedaten, bietet Produzenten weltweit den grossen Vorteil einer Wettbewerbsteilnahme zu dem Zeitpunkt einzuplanen, der am besten zu Produktions- und Verkaufszyklus passt. Bessere zeitliche Koordinierung bedeuted auch mehr Gelegenheiten einen IWC Medaillengewinn optimal zu vermarkten. IWC Medaillen sind die weltweit bekanntesten Qualitätsauszeichnungen und haben einen erwiesenen positiven Einfluss auf das Einkaufsverhalten. Eine IWC Medaille ist nicht nur eine Auszeichnung, sondern auch ein ausschlaggebendes Kriterium bei der Kaufentscheidung. Die Markenerkennung ist besonders hoch, und dank laufender IWC Berichterstattung in der Presse bedeuted dies auch kostenlose Werbung für alle Weine, die eine IWC Medaille gewonnen haben. Der Wechsel zu zwei Tranchen/ Verkostungen in einem Jahr stellt eine bedeutende Investition des IWC dar. Unser Ziel ist es, Produzenten weltweit zu unterstützen und den Verkauf von Wein in allen Märkten zu fördern.
  • 4. 4 THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 Die Juroren und der Beurteilungsprozess DER VORSTAND Oz ist einer der führenden Weinexperten der Welt. Sein profundes Wissen und unkomplizierter, leicht verständlicher Zugang zu Wein haben ihm globales Ansehen gebracht. Seine zahlreichen Preisgekrönten Bücher inkludieren „Pocket Wine Guide“, „250 Best Wines“, „Bordeaux“ und „Let me tell you about Wine“. Seine dritte BBC Serie mit „Top Gear“ Co-Moderator James May hieß „Oz and James Drink to Britain”. Für diese Serie und das begleitende Buch gewannen Oz und James den International Wine Challenge Personality of the Year Award. Das neueste TV Projekt ist „Oz und Hugh’s Last Orders“, mit Hugh Dennis und weitere TV-Sendungen mit James May sind in Planung. Oz wurde von der französischen Regierung zum Officier de l’Ordre du Mérite Agricole für Dienste an der französischen Landwirtschaft ernannt. Sam begann seine Karriere als einer von Marks & Spencers jüngsten „Flying Winemakers“ Bis er 32 war, hat er jede wichtige Weinregion der Welt besucht. Sam bestand die Prüfung zum Master of Wine beim ersten Versuch und wurde mit dem Tim Derouet Award für außergewöhnliche Leistung ausgezeichnet. Sam ist jetzt önologischer Berater und Lektor. Sam ist Co-Autor von „Authentic wine“, einem neuem Buch über das „Natural Wein“ Konzept. Er ist auch „Sake Samurai“ und Gewinner der International Wine Challenge Sake Kategorie. Tim ist einer der führenden Weinautoren Großbritanniens und hat mehr als 25 Auszeichnungen erhalten, darunter den 2009 Louis Roederer Wine Columnist of the Year. Er arbeitet als Wein-Redakteur bei Large of OLN (Off-Licence News) und ist Herausgeber von www.timatkin.com. Er schreibt auch für die Zeitschriften Woman and Home, The World of Fine Wine, Decanter, The Economist’s Intelligent Life und ist regelmäßig in der Sendung Saturday Kitchen auf BBC One zu sehen. Er betreibt auch eine eigene Weinschule bei Vinoteca. Der International Wine Challenge arbeitet mit Expertenjuroren aus der ganzen Welt zusammen, viele davon sind Masters of Wine. Das garantiert die weltweit erfahrensten und respektiertesten Verkoster bei dem IWC. Der IWC bedient sich eines gestaffelten Juroren Systems basierend auf Verkostungspanelen mit fünf Personen. Jedes Panel verfügt über einen Senior Juror, zwei Juroren und einem beisitzenden Juror. Ihre Ergebnisse werden dann überprüft und vom Vorstand genehmigt. Der Vorstand überwacht den Prozess, assistiert bei schweren Entscheidungen und garantiert, dass nur würdige Weine Medaillen gewinnen. Tim Atkin MW Oz Clarke Sam Harrop MW IWCJurorseit 1998 IWCJurorseit 1985 IWCJurorseit 1987
  • 5. 5 THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 Die Juroren und der Beurteilungsprozess DER VORSTAND Peters Weinkarriere begann im Verkauf beim legendären Italien-Spezialisten Winecellars. Er leitet jetzt eine Weinberatungsfirma spezialisiert auf die Gastronomie. Aus Neuseeland stammend, hat Peter einen unkomplizierten Zugang zu Wein und ist ein unterhaltsamer Redner, der viele Events moderiert. Er unterrichtet unter anderem beim Christie’s Wine Course und beim Wine & Spirit Education Trust sowie für MW Studenten. Er schreibt für zahlreiche Publikationen wie Restaurant Magazine und ist laufend Juror bei internationalen Weinwettbewerben. Charles Metcalfes Weinkarriere begann an der Universität Oxford, wo er das Verkostungsteam zwei Jahre hintereinander zum Sieg gegen Cambridge führte. 1983 gründet er mit Robert Joseph das Magazin Wine International und 1984 die International Wine Challenge. Charles ist ein sehr gefragter internationaler Weinjuror und hat bereits in Australien, Frankreich, Deutschland, Italien, Neuseeland, Portugal und Südafrika Weine beurteilt. Neben seiner Arbeit als Weinautor schreibt er Bücher über spanische und portugiesische Weine sowie über die Kombination von Wein und Essen. Darüber hinaus ist Charles ein bekanntes Gesicht im britischen Fernsehen, wo er Getränke und Lebensmittel in Sendungen wie This Morning, Taste Today, Great Food Live, Saturday Kitchen und vielen anderen präsentiert. Sein neuestes Buch, ‘The Wine & Food Lover’s Guide to Portugal’, schrieb er zusammen mit seiner Frau, Kathryn McWhirter. Peter McCombie MW Charles Metcalfe IWCJurorseit 1992 IWCJurorseit 1984
  • 6. 6 THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 DER VORSTAND Die Juroren und der Beurteilungsprozess Sarah Abbot MW Geschäftsführerin, Weinautorin und Beraterin Clive Barlow MW Weinautor Sam Caporn MW Weinentwicklungs Managerin Susan Hulme MW Weinautorin, Rundfunkper- sönlichkeit und Weinjurorin Martin Moran MW Weinlektor Sheri Sauter Morano MW Weinlektorin und Weinautorin Mathew Stubbs MW Berater Lilyane Weston Weinautorin Nick Adams MW Berater Susie Barrie MW Weinautorin und Rundfunkper- sönlichkeit Dr. Jamie Goode Weinautor Robert Joseph Berater Annette Scarfe MW Beraterin Madeleine Stenwreth MW Beraterin Cathy van Zyl MW Weinlektorin, Jurorin und Autorin Simon Woods Weinautor Christine Austin Weinautorin, Rund- funkpersönlichkeit und Weinjurorin Christy Canterbury MW Weinautorin und Journalistin Conal Gregory MW Berater und Winautor Jane Masters MW Beraterin Joanna Simon Weinautorin Nick Stock Berater Joe Wadsack Berater John Worontschak Berater Richard Bampfield MW Berater Alison Eisermann MW Winzerin, Vitikulturistin und Weinlektorin Brendan Heath Winzer und Weinlektor Helen McGinn Unterneh- mensdirektorin Jennifer Simonetti- Bryan MW Weinlektorin
  • 7. DISCOVERY TASTING – Finden Sie den passenden Partner in Grossbritannien Auf der Suche nach einem Vertriebspartner in Grossbritannien? Die Verkostung „Discovery Tasting“ ist eine einzigartige Gelegenheit für IWC Teilnehmer, die auf der Suche nach einem Vertriebspartner in Großbritannien sind. Die Teinahme ist beschränkt auf Weine, die noch keinen Importeur in Großbritannien haben. Einkäufer der verschiedenen Vertriebskanäle, darunter Lebenmitteleinzelhandel, Agenten, Vinotheken und Gastronomie, nehmen am IWC Discovery Tasting teil. Die Kosten für die Teilnahme sind £45/€ 59/US$78 pro Anmeldung/Wein und es müssen zusätzlich zwei Flaschen eingereicht werden. Die Weine werden in drei Kategorien vorgestellt und sind unterteilt nach Region und Stil. Dadurch sind die relevanten Produkte für die Einkäufer schnell ersichtlich. Die drei Kategorien sind off-trade independent (unabhängiger Fachhandel), off-trade multiple (Lebensmitteleinzelhandelsketten) und on-trade (Gastronomie, u.a. Restaurants, Hotels, Bars). Um am Discovery Tasting teilzunehmen, beantworten Sie bitte Frage 2 auf dem IWC Anmeldeformular mit Ja, und wählen Sie den angestrebten Vertriebskanal. Die Kosten für die Teilnahme sind £45/Euro 59/US$78 pro Anmeldung/Wein und es müssen zusätzlich zwei Flaschen eingereicht werden. 7 THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 IWCVERKOSTUNGEN-WERBUNGFÜRIHREWEINE Dominic Crolla, Commercial Director von Las Bodegas Limited “Die richtigen Leute mit den den richtigen Weinen zusammenzubringen ist keine leichte Aufgabe, aber das IWC Team hat diese Herausforderung erfolgreich gemeistert. Letztendlich sind es die Verbraucher die unser Gehalt bezahlen, und im direkten Kontakt ihre Reaktion auf unseren Wein zu erfahren, macht die Teilnahme am ‘Taste of Gold’zu einer wertvollen Erfahrung.” Eamon FitzGerald, Wine Development Manager bei Naked Wines „Das IWC Discovery Tasting gab 35 unserer Erzengelkunden eine großartige Gelegenheit den IWC Bronzemedaillen Gewinner Anticaia Salice Salentino 2009 als ihren Favoriten auszuwählen. Der Wein wurde auf unseren nakedwines.com Internetmarktplatz gestellt und es konnten sofort 1470 Flaschen verkauft werden.“ 26.Juni2014inLondon Die Teilnahme an dem International Wine Challenge bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten Ihre Weine international erfolgreich zu vermarkten. Ein Medaillengewinn ist eine hoch angesehene Auszeichnung, die den Bekanntheitsgrad und Umsatz von Weinen signifikant steigern kann. Der IWC bietet unterstützend dazu zwei besondere Verkostungen für Handel, Journalisten und Konsumenten. Beide Verkostungen finden am 26. Juni 2014 in London statt. ATASTEOFGOLD–FürWeine,dieeineGoldmedaillegewonnenhaben Diese exklusive Veranstaltung präsentiert die hervorragende Qualität der bei dem IWC Wettbewerb ausgezeichneten Weine und Sake und ist für Weine, die eine Goldmedaille gewonnen haben. Geteilt in eine Verkostung für den Fachhandel und eine für den Endverbraucher hat sie seit Lancierung in 2010 stetig wachsende Teilnehmerzahlen. Wichtige Einkäufer, Journalisten, bekannte Weinblogger und Weinliebhaber nehmen jährlich teil. Eine besondere Attraktion sind die Führungen der IWC-Vorsitzenden, die bei der Endverbraucherveranstaltung Weinliebhabern die verschiedenen ausgestellten Weine und Regionen persönlich vorstellen. Die Teilnahme erfolgt ausschliesslich auf Einladung. Weitere Informationen finden Sie bitte auf der IWC Website www.internationalwinechallenge. com. Die Einladung erfolgt per Email unmittelbar nach der Bekanntgabe der Goldmedaillengewinner: am 4. Dezember 2013 für Tranche 1 und 7. Mai 2014 für Tranche 2.
  • 8. 8 THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 Teilnahmebedinungen Veranstalter William Reed Business Media Ltd Broadfield Park, Crawley, RH11 9RT, Großbritannien. Tel: +44 (0)1293 610 417 Fax: + 44 (0)1293 846 575 Email: iwc@wrbm.com Teilnahmebedingungen i. Alle Weine müssen im Handel erhältlich sein. ii. Alle Weine müssen gemäß EU Vorschriften auf ihren Etiketten den Namen der Region und das Gebiet angeben, aus dem der Wein stammt. iii. Weine, die in einem anderen Land abgefüllt wurden als sie produziert wurden, sind erlaubt. iv. Alle ausgewählten zum Verkauf vorgesehenen Weine müssen mit einem nicht wiederverwendbaren Verschluss oder Schließmechanismus versehen werden. Versiegelte Schraubverschlüsse sind von der IWC akzeptiert und werden während der Wettbewerbe geöffnet. v. Unvollständige Weinproben werden nicht von der International Wine Challenge verkostet. vi. Temporäre Etiketten werden akzeptiert so fern alle Details des fertigen Etiketts angeführt sind. Bitte beachten Sie, dass jede Flasche für unsere Website und für unser Smartphone App fotografiert wird und provisorische Etiketten deswegen nicht empfehlenswert sind. Anmeldeformulare Annahmeschluss für Online Anmeldugen auf www. internationalwinechallenge.com: Annahmeschluss für Anmeldungen per Post: Unvollständige Anmeldeformulare werden nicht anerkannt. Anmeldungen per Post schicken Sie bitte an den International Wine Challenge, Adresse des Veranstalters siehe oben. Belege dafür, dass die Weine und Formulare abgeschickt wurden und eingegangen sind, gelten nicht als Liefernachweis. Weinproben Die Lieferfrist für Weinproben sind: Lieferadresse für Weinproben Hellmann Beverage Logistiks - siehe Seite 13-15 Von jedem Wein, der an der International Wine Challenge teilnehmen soll, müssen vier (4) Flaschen eingereicht werden. Jeder Wein wird bis zu dreimal und an verschiedenen Tagen verkostet. Eine vierte Flasche wird für den Fall benötigt, dass eine davon nicht in gutem Zustand ist. Senden Sie bitte zwei (2) zusätzliche Proben für alle Weine die auch für das Discovery Tasting angemeldet sind. ALLE EINGEREICHTEN WEINE GEHEN IN DAS EIGENTUM DES VERANSTALTERS ÜBER. Rückzug einer Anmeldung Um die Teilnahme eines Weines zu stornieren, schicken Sie bitte eine E-Mail an iwc@wrbm.com mit dem Namen des zu streichenden Weines und dem Namen der Firma, die ihre Teilnahme stornieren möchte. Teilnahmegebühren werden nur erstattet, wenn die Stornierung vor nachstehenden Terminen eintrifft: Es kann keine Kostenerstattung nach diesem Datum erfolgen. Weinpreise Endverbraucherpreise für Weine pro 75cl Flasche müssen auf dem Anmeldeformular angegeben werden. Der Endverbraucherpreis muss angegeben werden, da die Verzollung basierend auf diesem Preis berechnet wird. Die Preisangabe ist außerdem wichtig für die Great Value Auszeichnungen. Transportinformationen Für Ihren Komfort hat der International Wine Challenge Hellmann Beverage Logistics als offiziellen Transporteur für den Wettbewerb beauftragt. Die vollständige Liste aller Speditionsagenten finden Sie auf den Seiten 13-15. Bitte kontaktieren Sie den zuständigen Hellmann Beverage Logisitcs Auftragnehmer, bevor Sie Ihre Weinproben abschicken. Für weitere Informationen betreffend Hellmann Beverage Logistics kontaktieren Sie bitte: Steve Harris Tel: +44 (0) 1304 248 393 Mob: + 44 (0)7718 009 666 Email: iwc@gb.hellmann.net Alle Lieferfristen finden Sie bitte auf den Seiten 13-15. Verpackung Bitte achten Sie auf eine umweltgerechte Verpackung der Weinmuster. Es gibt viele wieder verwertbare Kartons mit passendem Innenleben ohne Styropor. Falls Sie doch Füller benutzen möchten, verwenden Sie bitte Polystyren. Tranche 1 4 Oktober 2013 Tranche 2 21 Februar 2014 Tranche 1 27 September 2013 Tranche 2 14 Februar 2014 Tranche 1 11 Oktober 2013 Tranche 2 28 Februar 2014 Tranche 1 11 Oktober 2013 Tranche 2 28 Februar 2014
  • 9. THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 9 Anmeldeformular 2014 Tranche 1 & 2 Firmenname Name der Kontaktperson (Herr/Frau) Adresse Postleitzahl Land Telefon Fax Email USt-Identifikationsnummer * Zahlungen können per Kreditkarte oder Scheck erfolgen. Auf Anfrage schicken wir auch eine Rechnung, die per Bankscheck oder Überweisung beglichen werden kann. Alle Anmeldungen müssen IN VOLLER HÖHE bezahlt werden, bevor die Verkostung beginnt. Zahl der Anmeldungen Teilnahmegebühr pro Wein Summe ANMELDUG PER POST £103/€128/US$170 Internationale Versandkosten mit Hellmann Beverage Logistics nur** (siehe Seite 12) £37/€45/US$60 Discovery Tasting*** ( 2 zusätzliche Weinproben nötig) (siehe Seite 7) £45/€59/US$78 20% Mwst. wo geltend Summe Zahlung per Bankscheck. Den Scheck bitte auf “William Reed Business Media Ltd” ausstellen und in GB Pfund, Euro oder US Dollar zahlen. Zahlung per Kreditkarte. Betrag meine Kreditkarte Visa Mastercard Amex Kartennummer: Gültig bis: / Sicherheitsnummer (3 oder 4 Ziffern auf der Rückseite der Kreditkarte) Inhabernamen: Adresse des Karteninhabers: Postleitzahl: Land: Rechnung bitte an meine Firma Einkaufsnummer (wenn gewünscht) ZAHLUNG ZAHLUNGSMODALITÄTEN Hiermit bestätigen wir, dass wir die Regeln und Anweisungen des Anmeldeformulars gelesen und verstanden haben und erkennen diese als verbindlich an.Unterzeichnet wird dieses Formular von der Person, die für die Anmeldung des teilnehmenden Weins verantwortlich ist und mit der sämtlicher Schriftverkehr hinsichtlich der International Wine Challenge erfolgen soll. Unterschrift: Name und Anrede in Druckbuchstaben: Datum: Wir werden diese Daten zur Verwaltung Ihrer Teilnahme an der International Wine Challenge verwenden. Wenn Sie von uns bezüglich Ihrer Teilnahme nicht kontaktiert werden möchten, markieren Sie bitte die relevanten IWC Kästchen. Wir werden Sie damit gegebenenfalls über William Reed Produkte informieren oder sorgfältig ausgewählten Dritten mitteilen, wie diese Sie (ausschließlich per Post und Telefon) über ähnliche Angebote informieren können. Wenn Sie dies nicht wünschen, markieren Sie bitte das entsprechende Kästchen. International Wine Challenge: Telefon Fax Email SMS Post William Reed Business Media: Tel Fax Email SMS Post Außenstehenden Unternehmen : Tel Post *DAS BRITISCHE STEUERGESETZ. Alle Firmen in der EU mit einer gültigen UID-Nummer müssen keine UK Mehrwertsteuer mehr bezahlen. Firmen außerhalb Europas müssen auch keine Mehrwertsteuer zahlen und müssen auch keine Steuernummer bekannt geben. ** Die Teilnahmegebühr beinhaltet nicht den Versand. Siehe Seite 12 “Transportinformationen” und finden Sie mehr Information über den kostengünstigen Hellmann Beverage Logistics Ltd. Versand. *** Zusätzliche Informationen über das Discovery Tasting finden Sie auf Seite 7. Preis umgerechnet Wechselkurs zum Zeitpunkt des Drucks. Dieser kann aufgrund von Veränderung im Devisenmarkt variiern. Günstige online Anmeldung: nur £92 www.internationalwinechallenge.com
  • 10. 10 THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 Anmeldeformular 2014 Tranche 1 & 2 BitteverwerdenSiefürjedenWeineinseparatesFormular Wein Nummer: von angemeldeten Weinen. Wein angemeldet von (Unternehmen): 1. Wählen Sie die Tranche: Tranche 1 Tranche 2 2. Discovery Tasting: Dieser Wein soll am Discovery Tasting teilnehmen? Ja Nein Wählen Sie die bevorzugte Käufergruppe On Trade (Gastronomie) Off Trade independent (unabhängiger Fachhandel) Off Trade multiple (Lebensmitteleinzelhandelsketten) 3. Weinproduzent Name des Weins: ....................................................................................................................................................................................................................................................................................................................... Produzent: ........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................ Telefon: ................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................ Email: .................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................... 4. Angaben zum Wein Name des Weins:........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................ Jahrgang:..................................................................................................................................................................................................................................................................................................non-vintage Flaschengrösse: 375 ml 500ml 720 ml 750 ml 1000 ml 1500 ml box Dose sonstiges Verschluss: Naturkorken Presskorken Kunststoffkorken Plastik Schraubverschluss Kronkorken Glas Zork Flaschenfarbe: .............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................. Barcode Nummer: .................................................................................................................................................................................................................................................................................................................... Offizielle Qualitätsbezeichnung: AOC AOP DO DOC DOCG DOP IGP IGT PDO PGI QBA QMP Quality Wine: VDP VQA Wines of Origine Land: ..................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................... Region: ......................................................................................................................................................................... Gebiet: .................................................................................................................................................. Weinfarbe: Rot Weiß Rosé Weinstil: Still Schaumwein Verstärkt Botrytis Süß Restzuckergehalt: ...................................................................................................................................................................................................................................................................................................................... Eichenfass-Lagerung: Ja teilweise Nein Alkoholgehalt: ............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................... Klassifizierung: Traditioneller Anbau Umweltverträglich Biologisch Fairtrade Biodynamisch Vegetarisch Vegan 5. Traubensorten Haupttraube: ........................................................................................................................................................................................................%..................................................................................................................... 2. Traube: ................................................................................................................................................................................................................%..................................................................................................................... 3. Traube: ................................................................................................................................................................................................................%..................................................................................................................... 6. Herstellung und Vertrieb Importeur in Großbritannien: ........................................................................................................................................................................................................................................................................................... Anzahl der produzierten Flaschen: unter 24,000 24,000-60,000 60,000-120,000 über 120,000 FOB (Preis pro Flasche): .................................................................................................................................................................................................................................................................................................... Ist dies das erste Produktionsjahr? Ja Nein In Großbritannien erhältlic: Ja Nein Verbraucherpreis pro Flasche (in Großbritannien) £................................................................................................................................................................................................................................... Anzahl der in Großbritannien erhältlichen Flaschen: unter 24,000 24,000-60,000 60,000-120,000 über 120,000 Für die britische Gastronomie erhältlich: Ja Nein Verkaufsstelle:................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................ i. Füllen Sie das Formular bitte in schwarzer Tinte und in GROSSBUCHSTABEN aus. Alle hier gemachten Angaben werden für Ergebnissebekanntmachung und Zertifikate verwendet. William Reed übernimmt weder die Verantwortung für die Korrektur von Fehlern noch für unlesbaren Text seitens des Teilnehmers. ii. Füllen Sie das Anmeldeformular mit UMLAUTEN und mit AKZENTEN aus. iii. Füllen Sie die Zahlungsmodalitäten auf Seite 9 aus. iv. Fotokopieren Sie das Anmeldeformular für Ihre Unterlagen und senden Sie das Original per Post MIT ZAHLUNG an: The International Wine Challenge, William Reed Business Media Ltd, Broadfield Park, Crawley, West Sussex RH11 9RT, Grossbritannien. Tranche 1 Anmeldeformulare müssen bis spätestens 27. September 2013 eintreffen. Tranche 2 Anmeldeformulare müssen bis spätestens 14. Februar 2014 eintreffen.
  • 11. THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 11 ERKLÄRUNGEN ZUM ANMELDEFORMULAR Bitte beachten Sie diese Hinweise beim Ausfüllen des Anmeldeformulars 1. Tranche 1 & Tranche 2 Tranche 1 & Tranche 2 bilden zusammen den IWC 2014 Wettbewerb. Teilnehmer und Produzenten haben die Wahl zwischen beiden Tranchen und können sich aussuchen in welcher Tranche der Wein verkostet und bewertet werden soll. Wichtig ist, dass ein Wein eines bestimmten Jahrganges und non-vintage Weine nur in einer der beiden Verkostungen angemeldet werden können. Alle Informationen und Termine finden sie bitte auf den Seiten 2-3. 2. Discovery Tasting Das Discovery Tasting ist eine Gelegenheit für IWC Teilnehmer die auf der Suche nach einem Vertriebspartner in Großbritannien sind. Nur Weine, die noch keinen Importeur in Großbritannien haben, sind teilnahmeberechtigt. Die Teilnahmekosten sind £45/€59/78. Es müssen zusätzlich zwei (2) Flaschen eingereicht werden. Mehr Information finden Sie auf Seite 7. Wählen Sie die bevorzugte Käufergruppe. Für das Discovery Tasting werden die Weine in zwei Kategorien getrennt, Off-trade und On-trade, und weiter nach Ländern unterteilt. So finden Käufer schnell und einfach die Produkte, die in ihrem Sortiment fehlen. 3. Weinproduzent Die Kontakangaben des Produzenten sind notwendig, sie bestätigen die Gültigkeit der angemeldeten Weine und dient auch bei der Bekanntgabe der Ergebnisse (Teilnehmer und Medien). 4. Angaben zum Wein Bitte antworten Sie so genau wie möglich. Dies gewährleisted, dass der Wein der richtigen Verkostungsgruppe zugeordnet wird. Die richtige Einteilung ist für eine gerechte und einheitliche Bewertung sehr wichtig. Unvollständige oder falsche Informationen können den Wein benachteiligen. Name des Weins Jede Abweichung zwischen den Angaben auf dem Etikettt und dem Anmeldeformular kann zu falschen Eintragugen z.B. auf Medaillien- Zertifikaten führen. Bitte den Jahrgang hier nicht angeben auch wenn er auf dem Etikett steht. Jahrgang Die Angabe gewährleistet, daß der Wein der richtigen Verkostungsgruppe zugeordnet wird. Weine müssen aus einer einzigen Mischung stammen. Flaschengrösse Informiert Verbraucher über das Preis- Leistungsverhältnis. Verschluss Hilft bei der Identifizierung und der Ermittlung von fehlerhaften Produkten. Flaschenfarbe Bezieht sich auf umwelttechnische Informationen und hilft bei der Ermittlung von fehlerhaften Produkten. Barcode-Nummer Der Barcode kann bei der Einteilung helfen. Nicht alle Weine können anhand des Etiketts identifiziert werden. Der Barcode hilft den Wein zu identifizieren und der richtigen Verkostungsgruppe zuzuordnen. Offizielle Qualitätsbezeichnung Hat der Wein eine Qualitätsbezeichung so hilft dies bei der Zuordnung zu der richtigen Verkostungsgruppe. Land Informationen zu Land und Region gewährleistet, dass der Wein der richtigen Verkostungsgruppe zugeordnet wird. Farbe des Weins Weinstil Wichtige Information für die Einteilung und für Konsumenten. Restzuckergehalt Gewährleistet, daß der Wein der richtigen Verkostungsgruppe zugeordnet wird. Eichenfass-Lagerung Gewährleistet, daß der Wein der richtigen Verkostungsgruppe zugeordnet wird. Alkoholgehalt Diese Angabe dient der Berechnung von Zollabgaben. Sie gewährleistet auch, dass der Wein der richtigen Verkostungsgruppe zugeordnet wird. Klassifizierung Diese Information ermöglicht Endverbrauchern einen bestimmten Wein zu suchen. Vegetarisch bezieht sich hier auf Weine die ohne den Zusatz von Stoffen, für die Tiere getötet werden mussten hergestellt wurden. Die Zugabe von Eiern oder Milchprodukten ist dabei erlaubt. Vegan bezieht sich auf Weine die ohne Zutaten tierischen Ursprungs hergestellt werden. Ein Fair Trade Wein muss ein entsprechendes Zertifikat vorweisen können. 5. Traubensorten Bitte geben Sie die drei Hauptraubensorten an. Zum Beispiel Merlot 60%, Cabernet Sauvignon 30% und Cabernet Franc 10% 6. Produktion und Vertrieb Importeur in Großbritannien Notwendig damit wir die britischen Händler, die den Wein führen, ermitteln können und für Werbezwecke, damit Verbraucher den Wein im Handel finden. Anzahl der hergestellten Flaschen Nennen Sie die gesamte Produktion pro Jahr oder Jahrgang. FOB Preis pro Flasche (wenn nicht in Großbritannien erhältlich) Zollabgaben werden aufgrund dieser Angabe errechnet. Diese Information is auch für Weine die zum Discovery Tasting angemeldet sind Pflicht. WURDE DER WEIN DIESES JAHR ZUM ERSTEN MAL PRODUZIERT? Wenn ja dann ist der Wein automatisch für die James Rogers Trophäe qualifiziert. In Grosbritannien erhältlich Diese Information ist wichtig für Werbezwecke und PR. Ist der Wein nicht in Grosbritannien erhältlich so wird dies auf der IWC Website und der mobilen App angegeben. Verkaufspreis pro Flasche in Großbritannien Diese Information zeigt ob der Wein für eine « Great Value » Auszeichnung in Frage kommt und wird auch auf der IWC Website und der mobilen App angegeben. Anzahl der in Großbritannien erhältlichen Flaschen Diese Information zeigt ob der Wein für eine « Great Value » Auszeichnung in Frage kommt.
  • 12. 12 THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 IWC GLOBALER VERSANDSERVICE MIT HELLMANN BEVERAGE LOGISTICS Die Transportkosten sind nicht in der Teilnahmegebühr inbegriffen. I. Wir empfehlen Ihnen den FOB (Free on Board) IWC Versandservice zu nutzen. Dieser Service kostet £37 pro Anmeldung/Wein und beinhaltet: alle Kosten in Zusammenhang mit Zoll, Lagerung, Transport, Einfuhr nach Großbritannien und Verzollung. Um diesen Service zu nutzen kontaktieren Sie bitte den genehmigten Hellmann Beverage Logistics Speditionsagenten in Ihrem Land. Eine Liste der genehmigten Speditionsagenturen finden Sie auf den Seiten 13-15. Dieser Service ist günstiger und zuverlässiger als andere Zustelldienste wie z.B.: DHL, TNT, FedEx usw. Bitte versenden Sie keine Weinproben per normaler Post. Diese werden immer am Zoll aufgehalten und wir haben keinen Zugriff auf die Lieferung. ii. Diese Kosten werden nur übernommen wenn der Teilnehmer gewährleistet, dass die Weinproben mittels eines Hellmann Beverage Logistics Partners in Großbritannien ankommen und zwar bis spätestens 11. Oktober 2013 für Tranche 1 und 28. Februar 2014 für Tranche 2. iii. Der Teilnehmer verpflichtet sich alle Transportkosten bis zu dem nächsten genehmigten Speditionsagenten Hellmann Bevearge Logistics zu übernehmen. iv. Es liegt in der Verantwortung der Teilnehmer sich mit dem Hellmann Beverage Logistics-Ansprechpartner vor Ort in Verbindung zu setzen und die Lieferung der Weinproben termingerecht zu planen. Lieferfrist für Tranche 1 ist der 11. Oktober 2013. Lieferfrist für Tranche 2 ist der 28. Februar 2014. v. Kartons mit Weinmustern müssen leserlich etikettiert sein. Teilnehmer müssen die Adressetiketten verwenden die der IWC per Email nach der Anmeldung versendet. vi. Teilnehmer, die Hellmann Beverage Logistics Spedition in Anspruch nehmen, müssen 5 Kopien der „Airway Bill“ mitgeben. Diese werden von dem IWC zur Verfügung gestellt. vii. Das William Reed Business Media Büro in Crawley, West Sussex, übernimmt keine Weinlieferungen. viii. Verspätete Lieferungen werden nicht akzeptiert. Gutschriften und Rückzahlungen werden für zu spät gelieferte Weine nicht geleistet. ix. Der Alkoholgehalt muss auf dem Anmeldeformular eingetragen sein. Der Alkoholgehalt bestimmt den zu leistenden Zoll. Siehe Punkt 4 auf dem Anmeldeformular. x. Wenn Sie ein anderes Logistikunternehmen beauftragen, übernehmen Sie alle Transportkosten selbst, einschließlich Steuern, Zoll und Lagerungskosten. xi. Britischer Zoll. Alle Weine, die in Großbritannien ankommen sind verzollungspflichtig. Zur Zeit bestehen nachstehende Zolltarife: Wein £2 pro Flasche (75cl), Schaumwein £2.56, Verstärkter Wein £2.67 TRANSPORTINFORMATIONEN zuzüglich MwSt. Der Preis des IWC Versandservice beinhaltet diese Kosten. xii. KARTONE MÜSSEN MIT DEN OFFIZIELLEN ETIKETTEN DER INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 VERSEHEN WERDEN. Diese Etiketten werden per Email nach Anmeldung zugesendet. WICHTIG: Wenn Sie Ihren eigenen Logistiker in Anspruch nehmen, übernehmen Sie ALLE Transportkosten selbst, einschließlich Steuern, Zoll und Lagerungskosten. Der IWC übernimmt keine Verantwortung für derartige Kosten und wird keine Gebühren an Ihr Versandunternehmen oder den Zoll zahlen. Bitte vermerken Sie “Absender übernimmt alle Kosten” auf allen Versandunterlagen um sicherzustellen, dass alle Kosten zu Ihren Lasten gehen. Bewahren Sie eine Kopie auf, Hellmann Beverage Logistics benötigt dies als Bestätigung, dass alle Zollabgaben geleistet wurden. Private Kurierdienste können sehr teuer sein. WARNUNG: Private Kurierdienste wie DHL, FedEx und TNT zahlen die, bei der Einfuhr nach Großbritannien anfallende, Verbrauchsteuer nicht. Diese Kosten sind an die Steuerbehörde (HMR&C) zu zahlen. Hellmann Bevearge Logistics sind rechtlich verpflichted diese Steuern einzufordern und zu zahlen. Dieser zusätzliche Service ist Gebührenpflichtig. Hellman Beverage Logistic Gebühr: (beinhaltet Unkosten und Steuer) 1 Anmeldunge = £50 2 Anmeldungen = £40 pro Anmeldung 3 Anmeldungen = £30 pro Anmeldung 5 Anmeldungen = £22.50 pro Anmeldung 6+ Anmeldungen = £20 pro Anmeldung Bitte beachten Sie, dass der IWC diese Gebühr weder einkassiert noch verwaltet. Hellmann Beverage Logistic wird Sie diesbezüglich direkt kontaktieren. VERZOLLUNG Die Zollbeamten des HMR&C fordern die Bestätigung, dass alle Zollabgaben gemäß The Alcoholic Liquor Duties Act 1979 und The Customs & Excise Management ACT 1979 geleistet wurden. Diesbezügliche Verfahren sind in den Zolltarifen, Customs Tariff and Public Noticed, vermerkt. Es ist eine Straftat diese Steurabgaben zu vermeiden.
  • 13. THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 13 SPEDITIONSAGENTUREN UK KONTAKT Hellmann Beverage Logistics Kontakt: Steve Harris Tel: +44 1304 248393 +44 7718 009666 Email: IWC@gb.hellmann.net AUSTRALIEN Hellmann Worldwide Logistics 57-73 Lambeck Drive, Tullamarine, Victoria 3043 Kontakt: Mark Rainer Tel: + 61 393 353555 Email: mrainer@au.hellmann.net Hellmann Worldwide Logistics Pty 256 Berkshire Road, Forrestfield WA6058 Kontakt: Janette Cooke Tel: +61 8 9353 4655 Email: jecooke@au.hellmann.net ÖSTERREICH Hellmann Worldwide Logistics GMBH Building 263/2/2, Vienna Airport, A1300 Vienna Kontakt: Rene Eidler Tel: +43 1 7007 36795 Email: rene.eidler@at.hellmann.net Contact: Wolfgang Bock Tel: +43 1 7007 36896 Email: wolfgang.bock@at.hellmann.net BRASILIEN Hellmann Worldwide Logistics Rua General Silva 296, Galpao jd, Presidente Dutra, Cep 07170170 Gararulhos, Sao Paolo Kontakt: Valeria Rossi Tel: +55 114 5015600 Email: valeria.rossi@br.hellmann.net Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 11. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 11. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 18. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014
  • 14. 14 THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 KANADA Hellmann Worldwide Logistics 1375 Cardiff Blvd Unit #1, Mississauga ON L5S 1R1 Kontakt: Teresa Seminario Tel: +1 905 564 6620 Email: tseminar@ca.hellmann.net Kontakt: Marcus Saiphoo Email: msaiphoo@ca.hellmann.net CHILE Hellmann Worldwide Logistics c/o Aerosan, Capitan Manuel Avalos P1860, Aeropuerto Atruro Merino Benitez, Pudahuel, Santiago do Chile Kontakt: Ignacio Meyer Tel: + 562 2690 1865 Email: igmeyer@cl.hellmann.net kroatien Hellmann Beverage Logistics c/o Intereuropa doo, Objekt Sipad, Room 51, 10150 Airport Zagreb Kontakt: Mladen Lazic / Frano Ujevic Tel: + 385 1 6265 225 Email: ieaero@intereuropa.hr FRANKREICH Hellmann Beverage Logistics c/o Perrenot Bekaert, 72 rue Raoul Briquet, 62223 Saint Nicolas les Arras Kontakt: Barbara Walczack Tel: + 33 3 21 60 75 75 Email: bekaert.arras@perrenot.eu c/o Perrenot Bordeaux, 1, rue Surcouf - ZI Alfred Daney, 33300 Bordeaux c/o Perrenot Buchaca, ZI du Capiscol, rue Evariste Galois BP 3169, 34517 Beziers Cedex c/o Perrenot Champagne, 3 rue Ampere, 51000 Chalon en Champagne c/o SNTLM, ZAC Les Gaulnes - Boulevard Marcel Dassault, 69330 Jonage c/o SNTN, ZI Les Iscles Quartier Cabane Vieil, 13550 Noves DEUTSCHLAND Hellmann Worldwide Logistics Langer Kornweg 32, D-65451 Kelsterbach Kontakt: Sebastian Schaum Tel: + 49 6107 40575 9969 Email: hplfra@de.hellmann.net GRIECHENLAND Hellmann Beverage Logistics c/o Carel Transport & Logistics, 43, 26th Octovriou Str., GR54627 Thessaloniki Kontakt: Ersie Michou Tel: + 30 2310 538539 Email: emichou@carel.gr UNGARN Hellmann Worldwide Logistics Kft Lorinci ut 61, Airport Business Park, Building B3, Vecses H2220 Kontakt: Ildiko Benko Tel: + 36 2955 3154 Email: ildiko.benko@hu.hellmann.net ITALIEN Hellmann Worldwide Logistics Via Eugenio Mantale 18. 20090 Novegro di Segrate (MI) Kontakt: Federica Grechi Tel: 39 2 75623 229 Email: federica.grechi@it.hellmann.net Kontakt: Lucia Balsamo Email: lucia.balsamoi@it.hellmann.net Kontakt: Gessica De Stefani Email:gessica.destefani@it.hellmann.net SPEDITIONSAGENTUREN Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 11. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 18. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 18. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 18. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 18. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 18. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 18. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 11. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014
  • 15. THE INTERNATIONAL WINE CHALLENGE 2014 JAPAN Hellmann Worldwide Logistics c/o International Express Co (IEC), Koukuu Shuuhai Service Narita Logistics Branch, GLP Narita Grand F1, No 148-15 Iwayama, Shibayama-Machi, Ganbu-Gun Chiba-pref. 289-1608 Kontakt: Yuichi Taguchi Tel: + 81 47978 1031 Email: Yuichi.taguchi@hellmann.jp NEUSEELAND Hellmann Perishable Logistics 12 Brigade Road, Airport Oaks, Auckland 2022 Kontakt: Paul Welch Tel: + 64 9 921 2604 Email: paul.welch@nz.hellmann.net PORTUGAL Hellmann Beverage Logistics c/o Alpi Portugal Lda, Anenida Jose Kontakt: Ramos Maia, Tel: +351 130 4480-575 Kontakt: Touguinho Bruno Lamas Tel: +351 252 650205 Email: bruno.lamas@alpiportugal.com RUMÄNIEN Hellmann Worldwide Logistics SRL Airport Plaza Building, 1a Drumul Garii Odai Street, 075100 Otopeni Kontakt: Silvio Wollmann Tel: +40 213000244 Email: silvio.wollmann@ro.hellmann.net SÜDAFRIKA Hellmann Worldwide Logistics Pty ExecuJet Business Centre, Tower Road, Cape Town International Airport, 7525 Kontakt: Natalie Chippendale Tel: +27 21 935 5280 or +27 84 408 8865 Email: nchippen@za.hellmann.net SPANIEN Hellmann Beverage Logistics c/o ACC SL, Zaisa I, Nave C, 6, 20305 Irun Kontakt: Estibaliz Choperena Tel: +34 943 632124 Email: esti@accsl.net USA Hellmann Worldwide Logistics Inc. 410 Grandview Drive South, San Francisco CA94080 Kontakt: David Puentes Tel: +1 650 307 3178 Email: dpuentes@us.hellmann.net 15 SPEDITIONSAGENTUREN Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 11. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 11. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 11. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 11. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 18. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 11. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014 Tranche 1 Lieferfrist für Weinproben 11. Oktober 2013 Tranche 2 Lieferfrist für Weinproben 24. Februar 2014
  • 16. The International Wine Challenge Broadfield Park, Crawley, West Sussex, RH11 9RT Tel: +44(0) 1293 610417 Fax: +44(0) 1293 846 575 Email: iwc@wrbm.com www.internationalwinechallenge.com twitter.com/winechallengefacebook.com/internationalwinechallenge Search for INTERNATIONAL WINE CHALLENGE in iTunes App Store or Google Play FREE MOBILE APP for iPhone or Android