Pek2010 logos deutsch

583 views

Published on

Netgeneration 2010 - Hungary

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
583
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
17
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Pek2010 logos deutsch

  1. 1. Mythos oder Realit ä t? Merkmale der Internet-Generation in Ungarn Fehér Péter*, Hornyák Judit** *ELTE BTK Institut für Informatik und Bibliothekskunde, Lehrstuhl für Informatik, Budapest **Teleki Blanka Fachmittelschule für Wirtschaft, Budapest VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  2. 2. Grundriss <ul><li>Vorstellung von Ziel und Methoden der Forschung </li></ul><ul><li>„ Vision” der Internet-Generation – digitale Eingeborene gegen digitale Einwanderer (Tapscott, Prensky) </li></ul><ul><li>Portr ä t der ungarischen Internet-Generation: (Gewohnheiten der Computer- und Internetnutzung, Nutzung von sozialen Netzwerken, Fernseh- und Lesegewohnheiten). </li></ul><ul><li>Ein mögliches Modell der digitalen Eingeborenen und digitalen Einwanderer </li></ul><ul><li>Zusammenfassung und weitere Richtungen der Forschung </li></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  3. 3. Ziele der Forschung <ul><li>Vermessung und Analyse der Inlandslage, Beschreibung der ungarischen Internet-Generation. (auf Grundlage Tenegen-Untersuchung der Internet-Generation) </li></ul><ul><li>Vergle ich der Ergebnisse mit den ausl ä ndischen Vermessungsdaten. </li></ul><ul><li>Lagenbild, Ermittlung der Entwicklungsmöglichkeiten. </li></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  4. 4. Methode der Forschung <ul><li>Pr ä misse: Tenegen-Untersuchung (N=1089) </li></ul><ul><li>Online Fragebogenerhebung Anzahl aller Teilnehmer: 1158, Anzahl der gültigen (volkommen ausgefüllten) Fragebögen: 994 (N=994). </li></ul><ul><li>Analyse der Literatur </li></ul><ul><li>Interviews (geplant) </li></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  5. 5. Charakterisierung der Probe <ul><li>Anteil von Jungen und M ä dchen: 45,1% zu 54,9% </li></ul><ul><li>Anzahl und Verteilung der an der Probe beteiligten Bildungseinrichtungen: </li></ul><ul><li>Anzahl und Verteilung der an der Probe teilnehmenden Schülern/Studenten: </li></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged Grundschule: Mittelschule: Hochschulstudium 39,84% Gymnasium: 8,75% Fachmittelschule: 34,21% Fachschule: 5,94% Universit ä t MA: 1,71% Universit ä t BA: 8,35% Hochschule: 1,21% Grundstufe: Grund- und Mittelstufe Mittelstufe Hochstufe 14 2 17 10
  6. 6. Technische Ausstattung VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged Grundstufe Mittelstufe Hochstufe Verfügt über eigenen Computer 79,3% 90,1% 97,4% Internetzugang zu Hause 84,6% 94,3% 97,4% Mobiltelefon 95,4% 99,6% 100% Mobiles Internet 35,4% 26,4% 15,2%
  7. 7. Prensky s Meinung: <ul><li>„ Ich finde es erstaunend, dass wir in mitten all diesem Getue und der Diskussionen von der Verschlechterung der Bildung sq ualit ä t eine grundlegende Ursache ausser Acht lassen : Unsere Schüler haben sich radikal ver ä ndert. Die heutigen Schüler sind nicht diejenige n , für die das gegenw ä rtige Bildungssystem entworfen wurde.” </li></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  8. 8. Behauptungen von Prensky: <ul><li>„ Jetzt steht eine neue Generation vor uns, deren Denkvermögen sich von dem ihrer Vor fahren massiv unterscheidet – sie sind die digitale n Eingeborene n . ” </li></ul><ul><li>„ ...eine der wenigen Bildungsmöglichkeiten, welche die Lernbedürf - nisse der digitalen Eingeborenen trifft, ist die Kategorie von Video- und Computer - spielen... „ </li></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  9. 9. „ Unsere Schüler sprechen die digitale Sprache von Computern, Videospielen und Internet auf ‚ muttersprachlicher ‘ Stufe.” <ul><li>„ Die heutige n Schüler – vom Kindergarten bis zum Hochschulstudium – vertreten die erste Generation, die in dieser neuen Welt aufgewachsen ist.” </li></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  10. 10. Computernutzung s -Gewohnheiten der Internet-Generation in Ungarn VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  11. 11. <ul><ul><ul><ul><ul><li>Für welche T ä tigkeiten benutzt du deinen Computer? </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>MSN, Skype, Chat </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>E-Mail s s chreib en </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>Computerspiele </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>Bildbearbeitung </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>Oninespiele </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>V orbereiten von Pr ä sentation en </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>Videobearbeitung </li></ul></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><ul><li>Rollenspiel e </li></ul></ul></ul></ul></ul>
  12. 12. Internetnutzung s -Gewohnheiten der Internet-Generation in Ungarn VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  13. 13. <ul><li>Welche Seiten browsen sie? </li></ul><ul><li>Nachrichten </li></ul><ul><li>politische Themen </li></ul><ul><li>Sport </li></ul><ul><li>Wissenschaft, Popul ä rwissenschaft </li></ul><ul><li>Fernsehen, Kino, Theater, Kultur </li></ul><ul><li>Mode, Freizeit, Lebensstil, Rezepte </li></ul><ul><li>Horoskop e , E s oteri k, Astrologie </li></ul><ul><li>anderes </li></ul>
  14. 14. VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged Lernen und die Nutzung von Internet
  15. 15. <ul><li>Benutzt du das Internet zum Lernen? </li></ul><ul><li>ich benutze es nicht </li></ul><ul><li>ich suche Hilfsmaterial </li></ul><ul><li>ich suche das Thema in Wikipedia </li></ul><ul><li>ich bitte per Mail/Chat meine Mitschüler um Hilfe </li></ul><ul><li>ich b itte meine Lehrer per E- Mail um Hilfe </li></ul><ul><li>ich b itte meine Lehrer um Hilfe via Chat (MSN, Skype usw.) </li></ul><ul><li>ich nehme an einem gemeinsamen Proje k t teil </li></ul><ul><li>ich lade Material für eigene Pr ä sentation en he runter </li></ul><ul><li>ich suche in Sulinet und SDT </li></ul><ul><li>ich benutze es um , Fremdsprachen zu lernen </li></ul>
  16. 16. Lesegewohnheiten der Internet-Generation Magst du lesen? (p<0,001) M ä dchen mögen lesen mehr ! (p<0,001) VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  17. 17. <ul><li>Die t ä glich mit Lesen verbrachte Zeit : </li></ul><ul><li>mehr als 2 Stunden </li></ul><ul><li>1-2 Stunden </li></ul><ul><li>weniger als 1 Stunde </li></ul><ul><li>nicht jeden Tag </li></ul><ul><li>Lese nicht gerne </li></ul><ul><li>Grundschule </li></ul><ul><li>Fachschule </li></ul><ul><li>Fachmittelschule </li></ul><ul><li>Hochschule </li></ul><ul><li>Universit ä t BA </li></ul><ul><li>Universit ä t MA </li></ul><ul><li>Lese gerne </li></ul>
  18. 18. Lesegewohnheiten der Internet-Generation p<0,05 Nincs különbség! VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  19. 19. <ul><li>Was lesen sie? </li></ul><ul><li>Tolkien: Der Herr der Ringe </li></ul><ul><li>Géza Gárdonyi: Sterne von Eger </li></ul><ul><li>Ferenc Molnár: Die Jungen der Paulstrasse </li></ul><ul><li>Dan Brown: Digitale Festung </li></ul><ul><li>Jane Austin: Stolz und Vorurteil </li></ul><ul><li>Sephanie Meyer: Bis(s) zum Morgengrauen </li></ul><ul><li>Sephanie Meyer: Bis(s) zur Mittagsstunde </li></ul><ul><li>Sephanie Meyer: Bis(s) zum Abendrot </li></ul><ul><li>Harry Potter </li></ul>
  20. 20. Die Internet-Generation und die Nutzung von Web2 VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  21. 21. <ul><li>H ä ufigkeit der Benutzung von Web2-Anwendungen </li></ul><ul><li>eigener Blog </li></ul><ul><li>Blog verfolgen </li></ul><ul><li>Kommentieren/posten auf Blogs </li></ul><ul><li>Flickr/Picasa usw. Fotoalben bearbeiten </li></ul><ul><li>Linke teilen </li></ul><ul><li>Twitter benutzen </li></ul><ul><li>Torrent benutzen </li></ul><ul><li>Profil im sozialen Netzwerk bearbeiten </li></ul>
  22. 22. MSN, Skype und Chatgewohnheiten VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  23. 23. Gewohnheiten der MSN/Skype-Nutzung <ul><li>t ä glich mehrere Stunden </li></ul><ul><li>t ä glich </li></ul><ul><li>wochentlich </li></ul><ul><li>seltener </li></ul>
  24. 24. MSN, Skype und Chatgewohnheiten VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged p<0,001 p<0,001 p<0,05 p<0,001 p<0,05
  25. 25. <ul><li>Themen der MSN/Chat-Gespr ä che </li></ul><ul><li>Schulereignisse </li></ul><ul><li>Freundeskreis </li></ul><ul><li>Lernen </li></ul><ul><li>um Hilfe bitten (Hausaufgabe) </li></ul><ul><li>Gerüchte </li></ul><ul><li>Kennenlernen </li></ul><ul><li>um Hilfe bitten (privat) </li></ul><ul><li>anderes </li></ul>
  26. 26. VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged Informatisches Wissensniveau – aufgrund Selbstbewertung
  27. 27. <ul><li>Zusammenhang der Mitgliedschaft in sozialen Netzwerken mit dem technischen Wissensniveau </li></ul><ul><li>Ich bin Beginner </li></ul><ul><li>Ich verstehe nicht viel davon </li></ul><ul><li>Ich glaube mein Wissen ist durchschnittlich </li></ul><ul><li>Ich wei ß ganz viel </li></ul><ul><li>Ich habe viel Erfahrung und bin gut informiert </li></ul>
  28. 28. Die beliebte ste n sozialen Netzwerke VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  29. 29. <ul><li>Mitglied welcher sozialen Netzwerkseiten bist du? </li></ul>
  30. 30. Nutzung der sozialen Netzwerke VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  31. 31. <ul><li>Wer von ihnen Mitglied von wievielen sozialen Netzwerken ist? </li></ul>
  32. 32. Nutzung der sozialen Netzwerke VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged p<0,001 p<0,001 p<0,001 p<0,001 p<0,005
  33. 33. <ul><li>Wieso magst du soziale Netzwerke? </li></ul><ul><li>weil meine Freunde dabei sind </li></ul><ul><li>weil meine Klassenkamarade dabei sind </li></ul><ul><li>weil ich mich dort nach Programme erkundige </li></ul><ul><li>weil ich mich dort nach Schulnachrichten erkundige </li></ul><ul><li>weil es so „trendy” ist </li></ul><ul><li>ich benutze sie nicht </li></ul>
  34. 34. Nutzung der sozilen Netzwerke VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged p<0,001 p<0,001
  35. 35. <ul><li>Soziale Netzwerkseiten und Aktivit ä t – je nach Geschlecht </li></ul><ul><li>soziale Netzwerkseite </li></ul><ul><li>Profil bearbeiten </li></ul><ul><li>Website-Entwurf </li></ul><ul><li>eigener Blog </li></ul>
  36. 36. Negative Erfahrungen bei der Nutzung von sozialen Netzwerkseiten <ul><li>Jungen: </li></ul><ul><li>der Server ist langsam ●●●●● </li></ul><ul><li>minimale Datensicherheit ●●●● </li></ul><ul><li>Schwall der Rundbriefe ●● </li></ul><ul><li>M ä dchen: </li></ul><ul><li>Bel ä stigung ●●●●● </li></ul><ul><li>Missbrauch von Daten/Fotos ●●●● </li></ul><ul><li>Unfl ä tigkeit ●●● </li></ul><ul><li>„ wagemutige ” Fotos ●●● </li></ul><ul><li>Schwall der Rundbriefe ●●● </li></ul><ul><li>Missbrauch von Daten ●● </li></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  37. 37. VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged Den einzelnen T ä tigkeiten gewidmete Zeit
  38. 38. <ul><li>vorm Computer verbrachte Zeit </li></ul><ul><li>mit Fernsehen verbrachte Zeit </li></ul><ul><li>mit Lernen verbrachte Zeit </li></ul><ul><li>Hausafgaben schreiben </li></ul>
  39. 39. Einige Schlüsse die ungarischen Verh ä ltnisse betreffend: <ul><li>Der Unterschied entsteht nicht aus Mangel an digitalen Ger ä ten, viel mehr ist es mit den folgenden Faktoren zu erkl ä ren: </li></ul><ul><ul><li>Attitüde </li></ul></ul><ul><ul><li>Wissenslücke </li></ul></ul><ul><ul><li>Desinteresse </li></ul></ul><ul><ul><li>Mangel an Motivation </li></ul></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  40. 40. Digitale Fertigkeit der 10-24 J ä hrigen: <ul><li>MSN ●●●●● </li></ul><ul><li>soziale Netzwerkseiten ●●●●● </li></ul><ul><li>Film/Musik he runterladen ●●●●● </li></ul><ul><li>S kype- Nutzung ●●●● </li></ul><ul><li>(online) Computerspiele ●●● </li></ul><ul><li>blog gen / Website-Entwurf ●● </li></ul><ul><li>Orientierung : Wissenschaft / Tagesnachrichten ●● </li></ul><ul><li>Nutzung von Video-, Bild - und Musik - bearbeitungsprogrammen : ● </li></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  41. 41. Ein mögliches Modell der digitalen Eingeborenen – digitalen Einwanderern VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  42. 42. <ul><li>Digitale Eingeborene </li></ul><ul><li>Neue Eroberer- Top Seeds, Architecte, Kreative </li></ul><ul><li>Picker – Surfer, Spieler, Verschmutzer, Blogger </li></ul><ul><li>Abspalter - Isolierte, Uninteressierte, Technophobe </li></ul><ul><li>Digitale Einwanderer </li></ul><ul><li>Eroberer/Entdecker, Hauptkorps, Au ß enseiter </li></ul>
  43. 43. Zusammenfassung und weitere mögiche Richtungen der Forschung <ul><li>Unsere Dateien scheinen die Behauptung zu unterstützen, der zufolge die Entstehung der Internet-Generation von Prensky in unserer Heimat noch auf sich warten l ä sst . Z ur Zeit zeigt die Altersgruppe diejenige n Merkmale, die einige Verfasser der Internet-Generation zuschreiben, nicht. </li></ul><ul><li>Weitere ausführliche Analyse und Publikation der Untersuchungsergebnisse ist in Arbeit. </li></ul><ul><li>Untersuchung der Gründe für oben genanntes kann Gegenstand weiterer Forschungen werden . </li></ul>VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged
  44. 44. Danke für Ihre Aufmerksamkeit! VIII. Konferenz für P ä dagogische Bewertung, 16-17. April 2010 in Szeged

×