• Save
BVOB - Tagung 2012
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

BVOB - Tagung 2012

on

  • 408 views

 

Statistics

Views

Total Views
408
Views on SlideShare
390
Embed Views
18

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 18

http://buschbacher.wordpress.com 18

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

BVOB - Tagung 2012 BVOB - Tagung 2012 Presentation Transcript

  • Social Learning Josef Buschbacher©2012, Corporate Learning Consultants 2.0
  • Sind aktuelle Ausbildungskonzepte noch zukunftstauglich?Grundlegende Veränderungen in der Technik und der Wandel zur Informations- undDienstleistungsgesellschaft führen zu neuen Arbeitsinhalten, Arbeitsprozessen undArbeitsstrukturen. Moderne Ausbildungskonzepte begleiten diesen Wandel aktiv mit.Lernen auf Vorrat wird um Lernen on demand erweitert. Bei der Diskussion um „neueMedien“ in Ausbildungskonzepten sollte nicht übersehen werden, dass der Einsatzdigitaler Medien eine ausgesprochen bedeutsame Aufgabe darstellt.Sie wird stark durch eine informelle Aus- und Weiterbildung getragen, die in derÖffentlichkeit wenig oder keine Anerkennung findet.Verbindlichkeit und Prüfbarkeit - beides wichtige Faktoren in der Konzeption vonAusbildungskonzepten, nehmen eine andere Rollen im Gesamtkontext ein. Im Workshopwollen wir eine Gegenüberstellung bewährter und neuer Ausbildungskonzepte erarbeitenund uns Handlungsfelder für die kommenden Jahre erschließen. Die methodischeVielfalt berücksichtigen wir ebenso wie die „Player“, die den Wandel vorantreiben oderbremsen.©2012, Corporate Learning Consultants 2.0
  • Ipads in der Ausbildung Classmate PCsSerious Games in der Ausbildung Laptop für alle Grundschüler Portugal©2012, Corporate Learning Consultants 2.0
  • Und wie sieht die Realität aus?©2012, Corporate Learning Consultants 2.0
  • Derzeit noch die Ausnahme in Ausbildungsbetrieben: - iPads oder mobile Geräte in der Ausbildung - Einsatz von sozialen Netzwerken im Ausbildungsalltag - Lernapps - Social Learning und Kollaborationstools - mobiles Lernen und Lehren - zeitunabhängiges Lernen und Lehren - User generated Content - Einsatz von Serious Games - nachhaltige Online-Bildungskonzepte - medienkompetente Ausbilder©2012, Corporate Learning Consultants 2.0
  • ©2012, Corporate Learning Consultants 2.0
  • ©2012, Corporate Learning Consultants 2.0 .marqs / photocase.com
  • Didaktische Formen Virtuelle Weltenkollaborativ Communities Social Networks Video- konferenz Planspiele Blendet learning Web Blogs Wikis Simulationen Podcasts CBTs Learning onindividuell WBTs demand © Josef Buschbacher formel informell
  • Wohin geht die Reise?©2012, Corporate Learning Consultants 2.0
  • innerhalb von 4 Wochen bereits über 2.000 mal auf iPhone und Android Smartphones geladen. DieBerichte/Ausbildungsnachweise können auf den Apps mobile geschrieben, verwaltet und denverantwortlichen Ausbildern per Mail zur Kontrolle gesendet werden. Derzeit sieht der Startbildschirm Trend 1 - Mobiles Lernenwie folgt aus:
  • Trend 2 - E-Books in der Ausbildung
  • Trend 3 - Augmented Reality
  • Trend 4 - Serious Games
  • Trend 5 - Gestenbasierte Interaktion
  • Noch ein langer Weg oder kurzfristige Trends? zach / photocase.com
  • Diskussion Wer sind die „Player“ im Kontext der Ausbildung? Was prägt sie und wie kommen sie zu ihren Entscheidungen? Welche Anforderungen stellen junge Menschen heute an die Aus- und Weiterbildung? In welchen „Welten“ leben sie und was erwartet sie in den Schulen, Hochschulen und Unternehmen? „Mein Handy: Das Wissen in der Hosentasche. Wir denken nicht-wir googeln“. Welche Folgen hat das neue Lernen on Demand für alle Beteiligten? Welche Kompetenzen benötigen moderne Ausbilder um am Thema „Social Learning“ zu partizipieren?©2012, Corporate Learning Consultants 2.0
  • CLC 2.0 Dr. Katja Bett Konrad Fassnacht Josef Buschbacher Info@clc-deutschland.de Tel. 089.32499059©2012, Corporate Learning Consultants 2.0