Uploaded on

Presentation über Existentialismus für die Schule

Presentation über Existentialismus für die Schule

More in: Education
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
484
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Existentialismus
  • 2. Existentialismus
      Inhaltsverzeichnis
    • Film schauen
    • 3. Quellen
  • 4. Existentialismus
  • 5. Existentialismus
    • Sinn des Lebens
  • 6. Existentialismus
    • Glücklich sein
  • 7. Existentialismus
    • Albert Camus
  • 8. Existentialismus
    • Der Mythos des Sisyphos
  • 9. Existentialismus
    • Jean-Paul Sartre
  • 10. Existentialismus
      Werke
    • L'imagination (1936) -- Die Vorstellung
    • 11. La Nausée (1938) -- Der Ekel, Reinbek: rororo 1949
    • 12. La Transcendance de l'ego. Esquisse d'une description phénoménologique (1936/37) -- Die Transzendenz des Ego. Skizze einer phänomenologischen Beschreibung, in: Die Transzendenz des Ego Philosophische Essays 1931 - 1939, Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1982.
    • 13. L'Enfance d'un chef (1938) -- Die Kindheit eines Chefs, Reinbek: rororo 1985. ISBN 3-499-15517-6
    • 14. Le Mur (1939) -- Die Mauer
    • 15. Bariona, ou Le fils du tonnerre (1940) -- Bariona oder Der Sohn des Donners, Reinbek: rororo 1983. ISBN 3-499-12942-6
    • 16. L'Imaginaire (1940)
    • 17. Les mouches (1943) -- Die Fliegen
    • 18. L'Être et le néant (1943) -- Das Sein und das Nichts, Reinbek: rororo 1993. ISBN 3-499-13316-4
    • 19. Huis clos (1944) -- Geschlossene Gesellschaft
    • 20. L'âge de raison (The Age of Reason) 1945
    • 21. L'Existentialisme est un humanisme (1945) -- Ist der Existentialismus ein Humanismus? Ullstein, Frankfurt 1989 - ISBN 3-548-34500-X
    • 22. Morts sans sépulture (1946) -- Tote ohne Begräbnis, Reinbek: rororo 1965. ISBN 3-499-10788-0
    • 23. La Putain respecteuse (1946) -- Die respektvolle Dirne, Reinbek: rororo 1965/1987. ISBN 3-499-10788-0 und ISBN 3-499-15838-8
    • 24. Conscience de soi et connaissance de soi (1947) -- Bewusstsein und Selbsterkenntnis, Reinbek: rororo 1973. ISBN 3-499-11649-9
    • 25. Qu'est ce que la littérature? (1947) -- Was ist Literatur?, Reinbek: rororo 1981. ISBN 3-499-14779-3
    • 26. Baudelaire (1947) -- Baudelaire. Ein Essay, Reinbek: Rowohlt 1953 ISBN 978-3-499-14225-3
    • 27. Les jeux sont faits (1947) -- Das Spiel ist aus, Reinbek: rororo 1952. ISBN 3-499-10059-2
    • 28. Les mains sales (1948) -- Die schmutzigen Hände (Drama)
    • 29. Les Chemins de la liberté (1946-1949) -- Die Wege der Freiheit
    • 30. Le Diable et le bon dieu (1951) -- Der Teufel und der liebe Gott
    • 31. Saint Genet, comédien et martyr (1952) -- Saint Genet, Komödiant und Märtyrer, Reinbek: Rowohlt 1982 ISBN 978-3-498-06156-2
    • 32. Réflexions sur la question juive (1954) -- Überlegungen zur Judenfrage, Reinbek: rororo 1994. ISBN 3-499-13149-8
    • 33. Les séquestrés d'Altona (1959) -- Die Eingeschlossenen, Reinbek: rororo 1962. ISBN 3-499-10551-9
    • 34. Critique de la raison dialectique I: Théorie des ensembles pratiques (1960) -- Kritik der dialektischen Vernunft -- Bd.1, Theorie der gesellschaftlichen Praxis, Reinbek (Januar 1981), ISBN 3-498-06058-9
    • 35. Est-ce qu´il y a vie sur la lune? (1962) -- Gibt es Leben auf dem Mond?
    • 36. Les mots (1964) -- Die Wörter
    • 37. Situations (1947-1965)
    • 38. L'Idiot de la famille. La vie de Gustave Flaubert de 1821 à 1851 (1971-1972)-- Der Idiot der Familie. Gustave Flaubert 1821-1857 (1977-1979)
    • 39. Cahiers pour une morale (posthume, publié en 1983) -- Entwürfe für eine Moralphilosophie
    • 40. Critique de la raison dialectique II: L'intelligibilité de l'histoire (1985) -- (nicht ins Deutsche übersetzt)
    • 41. Jean-Paul Sartre & Benny Lévy, L'espoir maintenant : les entretiens de 1980, présentés et suivis du Mot de la fin par Benny Lévy, Publication : Paris : Verdier, 1991
    • 42. Brüderlichkeit und Gewalt : ein Gespräch mit Benny Lévy. Mit einem Nachw. von Lothar Baier. Aus dem Franz. von Grete Osterwald, Wagenbachs Taschenbücherei,Berlin : Wagenbach, 1993 ISBN 3-8031-2219-8(EAN: 9783803122193 / 978-3803122193)
    • 43. La Reine Albemarle ou le dernier touriste. Fragments (posthume, publié en 1991) -- Königin Albemarle oder Der letzte Tourist, 1994
  • 44. Existentialismus
    • Simone de Beauvoir
  • 45. Existentialismus
    • Das andere Geschlecht
  • 46. Existentialismus
    • On ne naît pas femme, on le devient.
  • 47. Existentialismus
    • Die Existenz geht der Essenz voraus
  • 48. Existentialismus
    • Bewusst werden des Existierens
  • 49. Existentialismus
    • Imaginäres
  • 50. Existentialismus
    • Freiheit
  • 51. Existentialismus
    • Wenn die Existenz dem Wesen vorausgeht, das heißt, wenn die Tatsache, dass wir existieren, uns nicht von der Notwendigkeit entlastet, uns unser Wesen erst durch unser Handeln zu schaffen, dann sind wir damit, solange wir leben, zur Freiheit verurteilt.
  • 52. Existentialismus
    • Aber wenn wirklich die Existenz der Essenz vorausgeht, so ist der Mensch verantwortlich für das, was er ist. Somit ist der erste Schritt des Existentialismus, jeden Menschen in Besitz dessen, was er ist, zu bringen und auf ihm die gänzliche Verantwortung für seine Existenz ruhen zu lassen.
  • 53. Existentialismus
    • Weil wir (die Existentialisten) den Menschen daran erinnern, dass es außer ihm keinen anderen Gesetzgeber gibt und dass er in seiner Verlassenheit über sich selbst entscheidet; und weil wir zeigen, dass nicht durch Rückwendung auf sich selbst, sondern immer durch die Suche nach einem Ziel außerhalb seiner, welches diese oder jene Befreiung, diese oder jene besondere Verwirklichung ist - dass dadurch der Mensch sich als humanes Wesen verwirklichen wird.
  • 54. Existentialismus
    • Es ist das Schicksal und vielleicht auch die Größe dieses Werks, daß es alle Möglichkeiten darbietet und keine bestätigt.
  • 55. Existentialismus
    • Quellen
  • 56. Existentialismus
    • Denn die dialektische Totalisierung muss die Handlungen, die Leidenschaften, die Arbeit und die Bedürfnisse ebenso wie die ökonomischen Kategorien umfassen, sie muss gleichzeitig den Handelnden wie das Ereignis in den historischen Komplex einordnen, ihn im Verhältnis zur Richtung des Werdens definieren und genauestens den Sinn der Gegenwart bestimmen.