• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Social Local Mapintelligence_for_IBM_Cognos
 

Social Local Mapintelligence_for_IBM_Cognos

on

  • 622 views

 

Statistics

Views

Total Views
622
Views on SlideShare
622
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
1

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel

11 of 1 previous next

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Social Local Mapintelligence_for_IBM_Cognos Social Local Mapintelligence_for_IBM_Cognos Document Transcript

    • IBM Cognos Business Analytics Map IntelligenceData Sheet Map Intelligence – bessere Entscheidungen durch Location Intelligence Smarter Decisions – better Results Die Lösung im Überblick Highlights Map Intelligence gibt Ihrer IBM Cognos Business Intelligence (BI) Lösung Raum. Sämtliche BI Anwendungen, inklusive Microsoft Excel, • Vielfach liegen räumliche Informationen werden durch Map Intelligence zu einem Informationssystem, das die für spezielle Geo-Anwendungen in Unternehmen bereits vor. räumliche Dimension erschließt. Genutzt werden kann Map Intelligence in nahezu allen Fachabteilungen wie Controlling, Vertriebssteuerung, • Über Geokodierung und Datenanreiche- Marketing oder in der Expansion. Den Grundstein zur Nutzung von rung bringen wir diese heterogenen Datenbestände in Ihr führendes System Map Intelligence haben Sie mit Ihrem IBM Cognos BI System bereits (i.d.R. Data Warehouse) und ermöglichen gelegt. Mit Map Intelligence erhöhen Sie den Wert Ihrer geschäfts- mit Map Intelligence die Integration und relevanten internen und externen Daten sowie Ihres IBM Cognos BI Inwertsetzung dieser Daten. Systems. Mehr sehen, mehr wissen, bessere Entscheidungen treffen. • Der ROI der vorhandenen Daten und der ROI der gesamten Data Warehouse • Map Intelligence ist schnell produktiv einsetzbar und steigert durch Landschaft wird somit signifikant erhöht. den intuitiven Ansatz die Akzeptanz der Nutzer für das gesamte • Machen Sie Ihre IBM Cognos BI Lösung BI System „Location intelligent“. • Map Intelligence ermöglicht ein bi-direktionales Arbeiten in Karten, Dashboards und Tabellen • Verwendung von allen BI-Funktionen • Zusammenführen von Ihren Geschäftsdaten und externen Daten über Geocodierung (Erzeugung einer Geokoordinate aus einer postalischen Adresse) und Webservices Kundennutzen Räumliche Faktoren steuern und beeinflussen heute vielfach Aktionen wie Kaufverhalten, Produktattraktivität, Vertriebserfolge und zielge- naues Marketing. WO etwas stattfindet steuert oftmals das WIE. „Location Information“ ist durch die Nutzung von Smartphones zum alltäglichen Begleiter geworden. Kunden nutzen vermehrt Geoinforma- tionen, um sich zu informieren, orientieren und um zu konsumieren. Der Kunde wird zunehmend zum „mobile customer“. Das mobile Internet bringt eine Konvergenz von Information, Zeit und Raum. Die Fragen „WO werden Umsätze generiert“, „WO befinden sich meine Kunden“ oder „WO liegen ungenutzte Potentiale“ werden heute noch nicht ausreichend in den Entscheidungsprozess und in die Interaktion mit Interessenten, Kunden und Partnern einbezogen. Obwohl ca. 80% Ihrer Unternehmensdaten einen Raumbezug haben, werden diese häufig nur unzureichend genutzt. Map Intelligence generiert aus diesen Daten Informationen durch räumliche Visualisierung. Die Analyse und Vor- hersage Ihrer Unternehmensaktivitäten wird durch Location Intelligence detailliert und zielsicher.
    • IBM Cognos Business Analytics Map IntelligenceData Sheet Navigation Verschieben, vergrößern, verkleinern: Mit diesen Standard- Kartenwerkzeugen kann der Anwender leicht die Ansicht der Karte verändern und darin navigieren. Historie: Mit Hilfe der Historienwerkzeuge „Vor“ und „Zurück“ kann zwischen den letzen Kartenansichten gesprungen werden. Sie ähneln dem entsprechenden Schaltflächen eines Browsers. Auto Pilot: Der Auto Pilot erlaubt es Administratoren, Regeln für die Karten innerhalb Map Intelligence festzulegen. Diese Regeln können Layer oder auch Werkzeuge betreffen. Dies gibt dem Administrator die Möglichkeit, auch ungeübten Anwendern Zugriff auf Kartenfeatures zu geben.BIG DATABIG DATA stellt die Unternehmen vor die Herausforderung,nahezu in Echtzeit Quellen zu analysieren und Daten ausunterschiedlichen Quellen analysieren und entsprechendkunden- und marktorientierte Handlungen durchzuführen.Map Intelligence schafft die Erweiterung Ihrer IBM CognosBI Lösung vom zeitlichen Kontext (wann ist was passiert) ineinen zeitlichen/räumlichen Kontext (wann ist was WOpassiert) und leistet damit einen entscheidenden Beitrag imUmgang mit und in der Nutzung von BIG DATA.FunktionsübersichtKartenansichtLegende: Über die Legenden Werkzeuge können die Legendender aktuellen thematischen Business Layer als auch der Layerfür die Hintergrundkarte angezeigt werden. Layer sind alle zurKarte gehörenden Elemente wie z. B. Straßen oder Orte.Layerkontrolle: Die Layerkontrolle erlaubt es dem Anwender,Layer ein bzw. aus zu schalten und Zoomabhängigkeiten einzu-stellen. So können auch nachträglich noch temporäre Ände-rungen an der Karte vorgenommen werden.Übersichtskarte: Die Übersichtskarte zeigt dem Anwenderanhand einer Minikarte die genaue Ortslage in der Hauptkarte.Lesezeichen: Lesezeichen sind ähnlich wie beim Browser.Sie können eine Fläche auf der Karte selektieren und diese zuden Lesezeichen hinzufügen. Diese Lesezeichen können alleanderen Nutzern zugänglich gemacht werden.Drucken: Mit Hilfe des Drucken-Werkzeugs kann die aktu-elle Karte mit den (optionalen) Legenden und den gefiltertentabellarischen Daten ausgedruckt werden. Verschiedene Layoutsund Vorlagen können erstellt und den Nutzern zur Verfügunggestellt werden.DatenansichtThematische Karten: Thematische Karten geben dem An-wender einen intuitiven Einblick in die dargestellten Werte undihre Beziehungen. Räumliche Informationen wie Postleitzahlenoder Kundenwohnorte lassen sich einfach per Farbe oderSymbolik an die Berichtsdaten knüpfen.
    • IBM Cognos Business Analytics Map IntelligenceData SheetWerkzeuge AnwendungsbeispieleAuswahl: Das Auswahlwerkzeug bietet verschiedene Möglich- Vertrieb: Regionale Betrachtung der Neukundenquote imkeiten, Daten auf der Karte zu selektieren. Die selektierten Vergleich zum tatsächlichen Neu-Kundenpotential?Daten können als Filter auf dem Bericht angewendet werden. Marketing: Sind die Marketingaktivitäten zielgenau inHyperlink: Hyperlinks können auf Punktobjekten hinterlegt Beziehung zur Demographie, Kaufkraft, Produktaffinität?werden. Dieses Werkzeug dient dazu, den hinterlegten Hyper- Standortplanung: Wie gut ist die Standortwahl hinsichtlichlink eines Punkts zu starten. Erreichbarkeit und Potential?Informationslegenden: Informationslegenden sind kleine Service: Ist der Service / Außendienst räumlich optimalPopupfenster auf der Karte und enthalten enthalten z. B. Daten positioniert (Erreichbarkeitsanalysen)?zu einem Flächen- oder Punktobjekt. Risikomanagement: Werden örtliche Risiken in derInformation: Dieses Werkzeug fragt, anders als das Informa- Tarifierung und im Underwriting erkannt?tionslegende-Werkzeug, die Informationen aller unter dem Betrugserkennung: Werden räumliche SchadensmusterMauszeiger liegenden Flächen oder Punkte eines Layers ab. erkannt, die auf einen Betrug hinweisen?Die Daten werden dann im Informationsbereich des Anzeige- Schadenmanagement: Werden kurze Distanzen zwischenfensters dargestellt. Schaden und Abwicklung durch Leistungserbringer berück-Kontur: Konturlinien verbinden Punkte gleicher Wertebe- sichtigt?reiche miteinander. Durch Konturlinien lassen sich Verände- Kriminalitätsbekämpfung: Wo sind räumliche Schwerpunkterungen in Werten schnell identifizieren. Je näher sich Kontur- in welcher Deliktkategorie?linien liegen desto schneller verändern sich die Werte.Dichtefläche: Mit einer Dichtefläche lässt sich die Konzentra- Map Inteligence stattet Ihre BI-Anwender mit vielen typischention von Punkten an verschiedenen Orten farblich darstellen. analytischen Werkzeugen aus, die bisher den Geoinformatiker/Punktgradient: Der Punktgradient zeigt einen fließenden GIS Anwendern vorbehalten waren, z. B. Hot-Spot-Analysen,Übergang einer thematischen Karte. Der Punktgradient hilft Regionenanalysen, Punkteanalysen, Voronoi-Analysen,dem Anwender einen räumlichen Trend in seinen Daten zu 3-D-Export, Umkreis- und Standortanalysen, Active Pointserkennen. u.v.m.Voronoi: Ein Werkzeug, um Voronoi-Diagramme zu be-rechnen. KontakteLineal: Mit Hilfe des Lineals können Entfernungen zwischen Sven BreuerPunkten durch einfache Klicks in die Karte vermessen werden. Senior Technical Sales Specialist,Zu Adresse springen: Durch Eingabe einer postalischen Business Analytics, IBM SoftwareAdresse wird die Karte auf die entsprechenden Koordinaten Tel.: +49 (0)151 5272 1952zentriert. E-Mail: sven.breuer@de.ibm.comDiagramme: Generiert und zeigt Kreis bzw. Balkendiagrammeauf der Karte an. Michael Arthen Geschäftsführer geoXtend GmbH Fahrgasse 5 (Walderdorffer Hof) 65549 Limburg/Lahn Büro: +49(0)6431 4079 000 Mobil: +49(0)162 2703 621 E-Mail: michael.arthen@geoxtend.com
    • IBM Deutschland GmbHIBM-Allee 171139 Ehningenibm.com/deIBM ÖsterreichObere Donaustrasse 951020 Wienibm.com/atIBM SchweizVulkanstrasse 1068010 Zürichibm.com/chDie IBM Homepage finden Sie unter:ibm.comIBM, das IBM Logo, ibm.com, sind Marken der IBM Corporationin den USA und/oder anderen Ländern. Sind diese und weitereMarkennamen von IBM bei ihrem ersten Vorkommen in diesenInformationen mit einem Markensymbol (® oder ™) gekennzeichnet,bedeutet dies, dass IBM zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieserInformationen Inhaber der eingetragenen Marken oder der Common-Law-Marken (common law trademarks) in den USA war. Diese Markenkönnen auch eingetragene Marken oder Common-Law-Marken inanderen Ländern sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken findenSie auf der Webseite „Copyright and trademark information“ unteribm.com/legal/copytrade.shtmlMicrosoft, Windows, Windows NT und das Windows-Logo sindMarken der Microsoft Corporation in den USA und/oder in sonstigenLändern.Weitere Unternehmens-, Produkt- oder Servicenamen können Markenanderer Hersteller sein.Vertragsbedingungen und Preise erhalten Sie bei den IBM Geschäfts-stellen und/oder den IBM Business Partnern. Die Produktinforma-tionen geben den derzeitigen Stand wieder. Gegenstand und Umfangder Leistungen bestimmen sich ausschließlich nach den jeweiligenVerträgen.© Copyright IBM Corporation 2012 Bitte der Wiederverwertung zuführen YTD03171-DEDE-00