Dafwebcon_qr_2014
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Dafwebcon_qr_2014

on

  • 253 views

Praesentation fuer DAFWEBKON 2014

Praesentation fuer DAFWEBKON 2014

Statistics

Views

Total Views
253
Views on SlideShare
253
Embed Views
0

Actions

Likes
2
Downloads
7
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Dafwebcon_qr_2014 Dafwebcon_qr_2014 Presentation Transcript

  • Johanna ChardaloupaJohanna Chardaloupa Protypo Peiramatiko Gymnasio Panepistimiou PatronProtypo Peiramatiko Gymnasio Panepistimiou Patron johanna@sch.grjohanna@sch.gr –– johanna.gr@gmail.comjohanna.gr@gmail.com http://vocaroo.com/i/s1Hit9HpYyYn http://qrfree.kaywa.com/?l=1&s=8&d=Guten+Abend!+Ich+hoffe%2C+Sie+werden+das+Webinar+geniessen+%3B-%29 ! QR-Codes im DaF-Unterricht
  • AblaufAblauf  Was sind QR-Codes? - Wie “funktionieren” sie? - Was benötigt man?  Einsatz im Unterricht  Beispiele [2012-2013 & 2013-2014]  Überlegungen - Schlussbemerkungen
  • Was sind QR-Codes?Was sind QR-Codes? • Der QR-Code (engl. Quick Response, „schnelle Antwort“, als Markenbegriff „QR Code“) ist ein zweidimensionaler Strichcode (2D-Code), der von der japanischen Firma Denso Wave im Jahr 1994 entwickelt wurde. [aus: http://de.wikipedia.org/wiki/QR-Code & http://wiki.zum.de/QR-Codes]
  • Schon mal gesehen?Schon mal gesehen?
  • Wie “funktionieren” sie?Wie “funktionieren” sie? • Das Prinzip: http://wiki.zum.de/QR-Codes
  • WasWas benötigtbenötigt man?man? • Software: - Kodierungssoftware (http://educationqrcodes.wikispaces.com/QR+Code+Generator) - Dekodierungs-Software (http://educationqrcodes.wikispaces.com/QR+Code+Reader) (s. http://wiki.zum.de/QR-Codes und http://www.freetech4teachers.com/2011/08/thinking-about-qr-codes.html#.Uiv119JSi84) • Endgeräte (Ipad, Iphone, smartphone) Man kann Webseiten, Fotos, Text, Voice-Stimme, Werbungen u. ä. kodieren, also als QR-Code erstellen.
  • Einsatz im Unterricht Was meinen Sie: Wie könnte man sie einsetzen? Was könnte man damit „üben“? Oder, wo kann man sie noch anwenden? [Vorschläge: http://www.freetech4teachers.com/2012/04/qr-codes-explained-and-ideas-for.html# http://edtechideas.com/2013/02/07/qr-codes-voice-recording-and-google-docs/ http://www.freetech4teachers.com/2012/01/create-mobile-language-lesson-with-qr http://www.msedtechie.blogspot.gr/2013/03/using-qr-codes.html http://www.schrockguide.net/qr-codes-in-the-classroom.html http://connectlearningtoday.com/exploring-the-educational-potential-of-qr- codes-3/ ]
  • Beispiele 1 / 2 [2012-2013] • Deutsch – Ein Hit 1, Kapitel 7, S. 105
  • QR-Codes fürs Essen und Trinken! 1/2
  • QR-Codes fürs Essen und Trinken! 2/2
  • Beispiele 2 / 2Beispiele 2 / 2 [2012-2013] • Deutsch – Ein Hit 2, Kapitel 2, Ein Wochenende in München (Abdruck unten aus S. 30)
  • VoraussetzungenVoraussetzungen • Wir waren im Computerraum • Es gab WiFi-Internetverbingung • Es gaben PCs mit Internetverbindung • Ipads und Smartphone haben sowohl die Schüler als auch die Lehrkraft mitgebracht. • Vorher wurde die Direktorin informiert.
  • Die Gewinner!
  • Zusätzliche Infos zu den BeispielenZusätzliche Infos zu den Beispielen http://www.slideshare.net/johanna.gr/klassenzeitung-e-twinningposter http://www.slideshare.net/johanna.gr/edmodo-poster-last
  • Beispiele 2013-2014 • Innerhalb von 2 Wochen (Anfang Februar 2014) haben alle Klassen der Schule (7a, 7b – 8a, 8b – 9a, 9b) an dem “QR-Codes” Projekt teilgenommen. • Ablauf: - Gruppen wurden gebildet - Jede Gruppe bekam ein Arbeitsblatt (jede Klasse ein Anderes) und die Gruppenmitglieder mussten es lesen. [7.Klasse:Pluralform/Zahlen/Verben in Singular u. Plural, 8. Klasse: Uhrzeit/Satz mit Modalverben bilden, 9. Klasse: Weil-Satz bilden/Adjektive im Komparativ] - Danach fing die Suche nach der richtigen Antwort! (In der Klasse waren die QR-Codes schon geklebt und die Schüler mussten die richtige QR-Code-Antwort für die Übungen des Arbeitsblattes suchen) - Evaluation des Verfahrens (schriftlich u. anonym)
  • Erst lesen die Gruppenmitglieder.. …das Arbeitsblatt!
  • Die Suche… beginnt !
  • Andere suchen, andere schreiben die Lösung auf! ;-)
  • Arbeitsblatt – A1 (7. Klasse) 1) Finde den Plural in den QR-Codes und schreib den Singular! 1) ___________________________ 2) ___________________________ 3) ___________________________ 4) ____________________________ 5) ____________________________ 6) ____________________________ 7) ____________________________ 8) ____________________________ 2. Und die Zahl ist …. Σημειώστε με αριθμό & ολογράφως. Θα τα βρεις σε QR- Code στην αίθουσα. a) __________________________________________________ b) _________________________________ c) ________________________________________________ d) _______________________________________________ e) _____________________________________________ f) __________________________________________________ 3) Finden die Verben! Welche Person ist es? Singular oder Plural? … Σημειώστε τα ρήματα (πρόσωπο και αριθμό). Θα τα βρεις σε QR-Code στην αίθουσα. 1) ______________________________________________ 2) ______________________________________________ 3) _____________________________________________ 4) ____________________________________________ 5) _____________________________________________ 6) _________________________________________________ 7) ________________________________________ 8) _____________________________________________
  • Arbeitsblatt – B2 (8. Klasse) 1) Wie viel Uhr ist es? Ergänze die Modalverben und die Verben! Βάλε το στο σωστό τύπο. Θα τα βρεις σε QR-Code στην αίθουσα. a) ______________________ ich auf die Toilette _____________________? b) Du _____________________ deine Hausaufgaben _______________________ ! c) Wir ___________________ nicht so gut Deutsch ________________________ . d) Andreas ________________ sehr gut Gitarre _______________ . e) ____________________ du im Unterricht mit Carmen _________________ ? f) Tobias _________________ seinen Stundenplan _______________________ .
  • Arbeitsblatt der Gruppen (9. Klasse) Weißt du, warum …… ? (Παρακαλώ, ψάξτε στην αίθουσα την απάντηση σε μορφή QR-Code) Warum spricht Herr Wagner ein bisschen Spanisch? ____________________________________________ Warum macht Carmen die AG Keramik mit? ________________________________________________ Warum möchte Andreas eine Pizza essen? ____________________________________________ Warum gehen Frau Alexiou und Carmen in den Supermarkt? ______________________________________________ Warum steht Herr Alexiou früh auf? ________________________________________________ Warum macht Andreas Mathe Spass? _________________________________________ Warum geht Andreas mit Carmen am Samstag in die Schule? _________________________________ 2. Ergänze den Komparativ und „als“! Obst ist in Deutschland _________________ Obst ist in Spanien ________________ Schokolade schmeckt in Deutschland ______________________________ Die Bananen sind ________________________________________ Andreas isst ____________________________________________ In Deutschland isst man zu Mittag ________________________________ Zu Mittag isst man in Deutschland ______________________________
  • http://blog.williamferriter.com/wp-content/uploads/2013/07/9223386478_20cf5bb693_b.jpg - http://www.flickr.com/photos/plugusin/9223386478/lightbox/
  • Überlegungen-Schlussbemerkungen • WICHTIG! Fokus auf den Lernprozess, nicht das Endprodukt. • Konstruktion/Planung soll das gesteuerte Lernen der Schüler ermöglichen/erleichtern. • Flexibler Lernweg durch differenzierte Technologie [„Technologie ist ein Werkzeug, nicht ein Lernergebnis“] • Wesentliche (essential) Fragen stellen  Ist es in Ihrer Schule einsetzbar? Was meinen Sie?Ist es in Ihrer Schule einsetzbar? Was meinen Sie?