Design Thinking - und wie sieht das dann in der realität aus?

1,394 views
1,225 views

Published on

I showed this Pecha-Kucha-Style presentation during the Entwicklertag 2014 in Frankfurt.

Interesting to see that this was the only session NOT talking about APIs, frameworks and other technological stuff. The audience was for sure "techi" but we all now that also they can build better software as "design thinkers".

The presentation was well received and the 6:40 min was good entertainment also for myself.

Published in: Design
0 Comments
4 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,394
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
222
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
4
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Design Thinking - und wie sieht das dann in der realität aus?

  1. 1. design thinking und wie sieht das dann in der realität aus? jochen gürtler, 17. februar, entwicklertag frankfurt ©  2014 SAP 1 © SAP 2012 | AG. Alle Rechte vorbehalten.. 1
  2. 2. design thinking = nutzer-zentrierte innovation •  interdisziplinäre teams, •  flexible & kreative (frei-) räume •  iterative herangehensweise ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 2
  3. 3. die herausforderung besteht im konsequenten tun und nicht im verstehen ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 3
  4. 4. die nötige team-kultur fällt nicht vom himmel ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 4
  5. 5. ms tionale tea und interna isziplinäre ihre tücken interd haben auch ©  2014 SAP 5 © SAP 2012 | AG. Alle Rechte vorbehalten.. 5
  6. 6. flexible räumlichkeiten muss man auch flexibel einsetzen ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 6
  7. 7. auch design thinking braucht zeit und ist kein allheilmittel ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 7
  8. 8. tue gutes und sprich darüber ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 8
  9. 9. wesentlich besseres kundenverständis und mehr empathie für den nutzer ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 9
  10. 10. design thinking kann brücken schlagen ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 10
  11. 11. innovation muss erfahrbar sein und nicht nur intellektuell diskutiert werden ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 11
  12. 12. außerhalb der komfortzone kann es spaß machen und es gibt viel zu lernen ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 12
  13. 13. bei w zähl orkshop t da s s gesa mte rleb nis ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 13
  14. 14. vorbereitung ist alles ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 14
  15. 15. einfach anfangen und den sprung ins kalte wasser wagen ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 15
  16. 16. und wie immer gilt: übung macht den meister ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 16
  17. 17. ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 17
  18. 18. echte inn ovation s chließt d umsetzu ie ng mit e in ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. 18
  19. 19. ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. bedürfnisse der nutzer reichen nicht aus 19
  20. 20. die richtig e software design thinking + lean + agil +b ©  2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.. richtig bau e n mc + lean s tartup + ... 20
  21. 21. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Jochen Gürtler Design Strategist, Design and Co-Innovation Center, SAP jochen.guertler@sap.com @SAP_designs ©  2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. experience.sap.com/designservices

×