Konzept zur Ringvorlesung      Prof. Dr. Martin Bogdan, Studiendekan      Informatik, WirtschaftsinformatikITmitte.de     ...
ÜBERBLICK    Motivation    Konzept    Umsetzung & OrganisationITmitte.de                      Bitterfeld – Halle – Leun...
MOTIVATION FÜR STUDIENGÄNGEINFORMATIK & WIRTSCHAFTSINFORMATIK    Lehrveranstaltung mit starkem Praxisbezug für die     In...
MOTIVATION FÜR IT PARTNER DERREGION    Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Praxispartnern und der     Universität Leipzig ...
KONZEPT   Struktur und Inhalte    Ring-Vorlesung mit ITmitte.de zur Ausprägung von Schlüsselqualifikationen     „Informat...
KONZEPT   Struktur und Inhalte       Weitere Aspekte:                Einschreibepflicht mit Anzahlbeschränkung         ...
KONZEPT   Organisation und Kommunikationsunterstützung durch Community Management   ITmitte.de       Organisation der Pra...
UMSETZUNG UND KOSTEN    Beginn im Wintersemester 2012    Einschreibefrist für die Studenten über Internet bis KW40    1...
Community Manager:   Dr. Jörg Klukas   pludoni GmbH   Pillnitzer Landstraße 73b   01326 Dresden   info@ITmitte.deITmitte.d...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

OpenNetwork Event ITmitte.de: Ringvorlesung Informatik Uni Leipzig 2012

428

Published on

Vor wenigen Tagen fand das 2. OpenNetwork Event der Community ITmitte.de statt. Partner und Förderer der Community sowie interessierte Personaler und Geschäftsführer von IT-Unternehmen im Großraum Leipzig, Halle, Jena bis Erfurt trafen sich, um sich gegenseitig auszutauschen, Kooperationen zu bilden und sich über Neuigkeiten aus der Community zu informieren.

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
428
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

OpenNetwork Event ITmitte.de: Ringvorlesung Informatik Uni Leipzig 2012

  1. 1. Konzept zur Ringvorlesung Prof. Dr. Martin Bogdan, Studiendekan Informatik, WirtschaftsinformatikITmitte.de Bitterfeld – Halle – Leuna – Leipzig – Zeitz – Jena – Erfurt
  2. 2. ÜBERBLICK  Motivation  Konzept  Umsetzung & OrganisationITmitte.de Bitterfeld – Halle – Leuna – Leipzig – Zeitz – Jena – Erfurt
  3. 3. MOTIVATION FÜR STUDIENGÄNGEINFORMATIK & WIRTSCHAFTSINFORMATIK  Lehrveranstaltung mit starkem Praxisbezug für die Informatik/Wirtschaftsinformatik Studenten  Vergabe von Credit Points als Schlüsselqualifikation  Verstärkung der Kooperationen der verschiedenen Professuren mit der Wirtschaft aus der Region  Erhöhung der Attraktivität des Informatik-Studiums an der Universität Leipzig  Bindung der Studenten an die Praxispartner in der RegionITmitte.de Bitterfeld – Halle – Leuna – Leipzig – Zeitz – Jena – Erfurt
  4. 4. MOTIVATION FÜR IT PARTNER DERREGION  Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Praxispartnern und der Universität Leipzig als Bildungseinrichtung  Die Ring Vorlesung erlaubt das Einbringen von aktuellen Problemstellungen aus der Wirtschaft in das Studium und Forschung  Direkter Kontakt zu den Informatik/Wirtschaftsinformatik Studenten  Platzierung als attraktiver Arbeitgeber in der Region  Dauerhafte/Nachhaltige Sichtbarkeit innerhalb der Fakultät als Praxispartner und ArbeitgeberITmitte.de Bitterfeld – Halle – Leuna – Leipzig – Zeitz – Jena – Erfurt
  5. 5. KONZEPT Struktur und Inhalte  Ring-Vorlesung mit ITmitte.de zur Ausprägung von Schlüsselqualifikationen „Informatik in der Praxis: Wirtschaft und Industrie“  Semester mit 13 Wochen, jede Woche eine Doppelstunde  Verknüpfung von Partner-Thema-Professor ist wichtig  Pro Partner 3 Doppelstunden – 4 Partner können sich pro Semester beteiligen  1.DS Vorstellung Firma und Vortrag zur Problemstellung aus Praxis und theoretische Hintergründe, Formulierung Aufgabe an die Studenten (auch Gruppenarbeit möglich), Beantwortung von ersten Fragen  2.DS Vorträge der Studenten/Gruppen und Bewertung durch jeweiligen Ansprechpartner/Praxispartner im Zusammenarbeit mit einem Professor der Fakultät  3.DS Vorstellung der Lösung durch das Unternehmen, Fragen/Antworten, Lessons Learnt  Auftaktveranstaltung während der ersten Doppelstunde  5 Leistungspunkte  Semesterweise Anpassung der Ausschreibung zum Modul mit Nennung der Praxis-Partner und Praxis-Themen im InternetITmitte.de Bitterfeld – Halle – Leuna – Leipzig – Zeitz – Jena – Erfurt
  6. 6. KONZEPT Struktur und Inhalte  Weitere Aspekte:  Einschreibepflicht mit Anzahlbeschränkung  Adressierung der Bachelor und vorzugsweise Master Studenten  Guidelines für die Praxispartner, z.B.  Unternehmenspräsentation nicht länger als 15minuten und nur in der 1.DS zulässig  Praxisprojekte/Kundenprojekte mit anspruchsvollen/komplexen Problemstellungen  Präsentationen müssen öffentlich zugänglich gemacht werden  Eigene Webseite (Unterseite) auf der Informatik-Fakultätsseite zur Ringvorlesung. Jedes Semester eine neue Seite mit den Partner-Logos und deren Themen/Zeitplan/Präsentationen (Backlinks)ITmitte.de Bitterfeld – Halle – Leuna – Leipzig – Zeitz – Jena – Erfurt
  7. 7. KONZEPT Organisation und Kommunikationsunterstützung durch Community Management ITmitte.de  Organisation der Praxispartner  Unterstützung bei der Auswahl und Abstimmung der Themen (Vielfalt – Passfähigkeit zu korrespondierenden Lehrstühlen)  Erstellung der Ausschreibung des Moduls, Abstimmung mit Fakultät  Kommunikative Begleitung der Ring-Vorlesung (News, Blogs, Twitter, Facebook, evtl. Fotos/Videos, etc.)  Regelmäßige Weiterentwicklung des Konzeptes  Gewinnung weiterer PraxispartnerITmitte.de Bitterfeld – Halle – Leuna – Leipzig – Zeitz – Jena – Erfurt
  8. 8. UMSETZUNG UND KOSTEN  Beginn im Wintersemester 2012  Einschreibefrist für die Studenten über Internet bis KW40  1.DS in KW41 mit Auftaktveranstaltung (Vorstellung der Partner)  Kosten für Pilotbetrieb Wintersemester 2012:  Für Partner von ITmitte.de kostenfrei (Kooperationsvereinbarung)  Alle anderen Organisationen unterstützen mit 500€ netto pro Semester (Abwicklung über pludoni GmbH, Aufteilung 50% pludoni, 50% Universität Leipzig, Fakultät für Mathematik und Informatik)ITmitte.de Bitterfeld – Halle – Leuna – Leipzig – Zeitz – Jena – Erfurt
  9. 9. Community Manager: Dr. Jörg Klukas pludoni GmbH Pillnitzer Landstraße 73b 01326 Dresden info@ITmitte.deITmitte.de Bitterfeld – Halle – Leuna – Leipzig – Zeitz – Jena – Erfurt

×