Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokumenten in SAP ERP
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokumenten in SAP ERP

on

  • 1,268 views

Sie prüfen, kontrollieren und genehmigen z.B. Rechnungen elektronisch in Ihrem SAP System via SAP Workflow powered by inPuncto. Sie erteilen Ihre elektronsiche Freigabe, ggf. Kommentare. Auch bei ...

Sie prüfen, kontrollieren und genehmigen z.B. Rechnungen elektronisch in Ihrem SAP System via SAP Workflow powered by inPuncto. Sie erteilen Ihre elektronsiche Freigabe, ggf. Kommentare. Auch bei weiteren dokumentenbasierten Geschäftsprozessen findet unseren Tool Einsatz - z.B. Freigabe von Banfs, Bestellungen, Kundenaufträge, etc.

Statistics

Views

Total Views
1,268
Views on SlideShare
1,264
Embed Views
4

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 4

http://www2.inpuncto.com 4

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokumenten in SAP ERP Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokumenten in SAP ERP Document Transcript

  • biz²ValidatorSteuerungsstool für den SAP™ WorkflowDer biz²Validator automatisiert Ihre Arbeit, macht sie effizienter undsicherer bei allen dokumentenbasierten Geschäftsprozessen, die ei-nem Genehmigungs-/Freigabeverfahren unterliegen. Wie z.B. beimRechnungseingangsprozess, Auftragseingangsprozess, Freigabepro-zess von internen Bestellungen, etc.Die dokumentenbasierten Ge- Folge von Aktivitäten / Work-schäftsprozesse in SAP bein- flow: gemäß Logik, Rollen, Kom-  unterstützt dokumentenba-halten folgendes: petenz-Strukturen wie Fachkom- sierte Geschäftsprozesse in petenz, Finanzkompetenz, Sach- SAP™Input / Prozessobjekte: Pa- kompetenz, ...  für mehrere Dokumentartenpier oder elektronische Doku-mente wie Eingangsrechnungen, Output / Ergebnis: gebuchte  einheitliches Layout für ver-Kundenaufträge, Bedarfsmeldun- Rechnung, bestätigte Kundenauf- schiedene Freigabeprozessegen, etc. träge, ausgelöste interne Bestel- lung, …  Einbindung aller Prozessbe-Prozessbeteiligte: Experten in teiligten (inkl. temporäreSAP (FI, CO, MM, SD, …), tempo- und Non-SAP™- User)räre SAP-User sowie Non-SAPUser  intuitiv userfreundlich ein- fach—easy to usePapier Die grundlegende Philoso- phie der Softwareentwick- Scann lung von inPuncto: Rechnung  SAP™ ist führendes Sys- tem,  inPuncto Produkte verwen- den SAP™ Standardfunkti- E-Mail Automatischer onalitäten und – Eingang Mechanismen, & Verarbeitung  Redundanzfrei werden zu- Bestellung sätzliche Funktionen entwi-Elektronisch ckelt. Fax Jedes Produkt der biz²BusinessSuite stellt somit die vorhandene „SAP™ Busi- ness Logik“ in den Mittel- EDI punkt. Die biz²-Produkte sind Lieferschein von einander unabhängig, er- gänzen sich aber optimal in ihrer Funktionalität. biz²Validator im SAP™ System SAP intern Competence in documents„™SAP ist eingetragenes Markenzeichen der SAP AG”
  • Funktion - am Beispiel vom Der nachfolgende Bearbeiter er- Rechnungseingangsprozess: ledigt den nächsten Arbeits- schritt - z. B. Kontierung und Je Eingangsrechnung wird auto- erteilt seine elektronische Frei- matisch ein Workflow in SAP™ gabe. gestartet (hier ist zusätzlich das inPuncto Produkt Wenn alle Freigaben und Infor- biz²ScanServer erforderlich). mationen vorhanden sind, wird die Rechnung automatisch ge- Der Sachbearbeiter erhält die bucht. Aufgabe via eMail in seinen Postkorb (SAP™ Business Work- place, Outlook oder Lotus No- Anwendungsbereiche tes), öffnet diese und startet so- mit den biz²Validator.  Management (diverse Un- Ihr Gewinn: terlagen zur Freigabe) Rechts sieht der User die Origi-  Prozessbeschleunigung nalrechnung und links relevante  Rechnungswesen (FI-, MM bis zu 80% Datenfelder wie Rechnungsda- -Rechnungen, Anzahlungs- tum, Lieferant, etc. mit bereits anforderungen, Anlagen-  Compliance - lückenlo- befüllten Werten. Er validiert die buchungen, etc.) se Protokollierung aller Rechnung, ggf. macht er einen  Logistik und Einkauf Kontierungsvorschlag, Kom- Verarbeitungsaktionen (Kundenaufträge, Bedarfs- mentar, etc. anforderungen, etc.)  Komfortables SAP™ Wenn er auf „Fertig“ klickt, wird Workflow Tool für alle  Personalwesen die Rechnung an dem nachfol- Prozessbeteiligten genden Bearbeiter weitergelei- (SAP™ Experten, Ma- tet. nager, NON-SAP-User)Systemvoraussetzungenmind. CPU: x86/x64-Prozessormit mind. 1,8 GHzBetriebssystem: MS Win XP(x86), MS Vista (x86), MS Win7(x86 oder x64), inkl. aktuellerServicepacksSAP™ GUI 7.10 mind. Patchlevel18, SAP™ GUI 7.20 mind.Patchlevel 4inPuncto GmbHFabrikstraße 5D-73728 EsslingenTel: +49 (0)711 66 188 500Fax: +49 (0)711 75 878 614www.inpuncto.com Competence in documents„™SAP ist eingetragenes Markenzeichen der SAP AG”