• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010
 

Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010

on

  • 1,846 views

 

Statistics

Views

Total Views
1,846
Views on SlideShare
1,827
Embed Views
19

Actions

Likes
1
Downloads
57
Comments
0

2 Embeds 19

http://www.slideshare.net 17
http://pinterest.com 2

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • Ausbreitung 5 Quali 4 Quanti 2 Verweil 2 Wiederkehrend 3 Image 3
  • Ausbr 2 Quali 3 Quanti 3 Verweil 5 Wiederk 3 Image 5
  • Ausbr 3 Quali 1 Quant 5 Verweil 5 Wiederk 4 Image 5
  • Ausbr 5 Quali 4 Quanti 2 Verweil 2 Wiederk 2 Image 2

Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010 Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010 Presentation Transcript

  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung Online-Marketing und Online-Kommunikation
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung
    • Philipp Sauber @ INM AG
    • Biz
    • Elektrotechnik Studium FH, Rapperswil
    • Produkt Management, Angst+Pfister
    • Area Manager SMAC, Carlsbad CA
    • Business Analyst, The Post Office, Amsterdam NL
    • Heeb-Sauber & Partner, Startup, Zürich
    • INM AG, CEO & Inhaber, Wetzikon/ Zürich
    • Mail [email_address]
    • Privat
    • Familienvater, Zürich
    • Rennvelo, Mountainbiking, Fallschirmspringen, Jogging
    • Social Media, Blogging
    • twitter.com/filsa, facebook.com, website-marketing.ch
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung
    • Dirk Worring @ INM AG
    • Biz
    • Architekturzeicher
    • Max!Medien – Internet Agentur, Designer / Partner
    • Visiomatrix – dotCom AG, GL Kreation / Partner
    • Apartmedia – Software Entwicklung, GL / Partner
    • Die Zwillinge – Agentur für Werbung (Klassik), AD
    • INM AG – Internet Agentur, Teamleiter Online Marketing
    • Mail [email_address]
    • Privat
    • Ehemann, Wallisellen
    • Literatur, Musik, Games
    • Social Media, Werbung, Design
    • twitter.com/dwrch, facebook.com, website-marketing.ch
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung
    • INM AG – inm.ch
    • Kreation und Entwicklung von innovativen Online-Marketing Lösungen mit state of the art Technologien
    • Full Services im Online-Bereich
    • 50 Mitarbeiter
    • Seit 1995
    • Refere nzen
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung
    • Gastdozenten
    • Technologien
    • Aniello Bove @ INM
    • Blog Technik
    • Ralph Hutter @ Graubündner Kantonalbank & pixelfreunde.ch
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung DREI TAGS
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung ERWARTUNGEN ONLINE MARKETING
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung
    • Programm
    • Teil 1
    • Einführung
    • Stoffplan
    • Internetnutzung, Statistiken
    • Geschichte
    • Teil 2
    • Website Testing
    • Hannes Zaugg Einführung Internetstudie
    • Begriffe, Strukturierung
    • Online Pressearbeit, was Journalisten wollen
    • Teil 3
    • SEO
    • SEM
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung
    • Programm
    • Teil 4
    • Online Video
    • Online Games
    • Bannerwerbung & Social Ads
    • Teil 5
    • Von 1.0 zu 2.0
    • Web 2.0
    • Social Media
    • Social Networks
    • Teil 6
    • Einführung Blogging
    • Aufsetzen eines Blogs
    • Themes
    • Plugins
    • Widgets
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung
    • Programm
    • Teil 7
    • Reputationsmanagement
    • Online Geschäftsmodelle – wie ändert sich die Medienwelt im Web 2.0
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Einführung
    • Programm
    • Teil 8
    • Technologien im Web
    • Programmierung
    • CMS
    • Teil 9
    • eCommerce
    • Applikationen & Interfaces (iPhone etc)
    • Security
    • Analytics
    • Teil 10
    • Ev Case Study
    • Website Check Besprechung
    • Prüfung
    • Prüfungsbesprechung
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Übersicht
    • Inhalt
    • Fünf Bereiche des Online Marketings
    • SEO
    • SEM/ AdWords
    • Online Video
    • Online Game
    • Bannerwerbung & Social Ads
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Inhalt
    • SEO – search engine optimization
    • Was wollen Suchmaschinen bieten?
    • Wie funktionieren Suchmaschinen
    • Nutzung von Suchmaschinen
    • Timing & Kosten
    • Tools
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Was wollen Google & Co?
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Antworten:
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Das beste Ergebnis bedeutet: Relevanz + Aktualität
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Relevanz + Aktualität Was bedeutet das für SEO?
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO SEO – Suchmaschinen-Optimierung Wo spielt sich SEO ab?
    • Beispiel Suchmaschinen Optimieren
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO SEO – Suchmaschinen-Optimierung Nutzung von Suchmaschinen
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO SEO – Suchmaschinen-Optimierung Übersicht
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO SEO – Suchmaschinen-Optimierung Bewertung von SEO
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Wie funktioniert eine Suchmaschine (SE)
    • Indexierung
    • Es wird nur gelistet, was die SEs kennt
    • Je detaillierter desto besser und grösser die Chance auf eine Platzierung
    • SE indexieren (scannen/speichert) die Websites
    • Spider sind Programme, die die Inhalte durchgehen
    • Theoretisch hat eine SE eine Kopie jeder gut lesbaren Site
    • Wie viele Seiten sind indexiert? Abfrage mit site:http://www.url.xx
    • Googleabfrage: iwc.ch
    • Yahooabfrage: iwc.ch
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Wie funktioniert eine Suchmaschine (SE)
    • Indexierung
    • Hindernisse sind:
    • JavaScript (Beispiel BMW)
    • Menü kann nicht gelesen werden
    • Flash & Frames
    • Seite im Cache anschauen
    • Was ist das und wie komme ich zu der Ansicht?
    • Beispiele
      • inm.ch
      • LeShop .ch – Jav aScript
      • iwc.ch – Flash
      • Rolex. ch – Splash Sit e
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • On-Page Massnahmen und Optimierung
    • Was macht eine gute on-page Optimierung aus
    • Verwenden der richtigen Keywords
    • Metatags und title
    • Inhalte
    • Technischer Aufbau
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • On-Page Massnahmen und Optimierung
    • Metatags und title
    • Metadaten – sind Informationen zu Daten oder beschreibende Daten
    • Bsp: der Inhalt eines Buches sind Daten, der Name des Autors gehört zu den Metadaten
    • Metatags beschreiben den Inhalt einer Website, werden aber dem User nicht angezeigt
    • Die Bedeutung der Metatags hat in den letzten Jahren stark nachgelassen, wichtig ist noch der Title (gehört nicht zu den Metatags) und die Description – das Keyword-Tag wird von Google nicht mehr gewertet – Beispiel comparis.ch (Quellcode)
    • Die max. Länge ist beschränkt
    • Title – 58 Zeichen
    • Description – 154 Zeichen
    • Beispiel: inm.ch (HTM L Quel lcode-Abfrage)
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • On-Page Massnahmen und Optimierung
    • Metatags und title
    • Title und Description Tag ist kostenlose Werbung bei Google
    • Gute Länge
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • On-Page Massnahmen und Optimierung
    • Metatags und title
    • Schlechte Länge
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • On-Page Massnahmen und Optimierung
    • Inhalte
    • Titel sollten Keywords enthalten
    • Schriften in H1, H2 etc verwenden
    • Maximal 5 Keywords pro Seite
    • Beispiel suchmaschinen-optimieren.ch
    • Was sich nicht lohnt
    • Weisser Text auf weissem Hintergrund
    • Zu hohe Keyword-Dichte
    • „ Herzlich Willkommen“ als Titel
    • Zu viele outgoing links
    • Abgehende Links auf Spam-Sites
    • Für eingehende Links kann man nicht bestraft werden
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • On-Page Massnahmen und Optimierung
    • Inhalte – DoubleContent
    • DoubleContent heisst, dass versch. Seiten den gleichen Inhalt haben
    • SE betrachten das als „Raub“-Kopie und indexieren nicht
    • Problematik für Firmen mit Länder-Sites
    • Meist betroffen sind Tageszeitungen
    • Beispiel nzz.ch , das Original ( copyscape.com )
    • Kopie von financiero.de
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • On-Page Massnahmen und Optimierung
    • Inhalte – Frame-Lösungen
    • Eine alte Technik ist der Aufbau von Websites mit Frames
    • Frames sind für SE ein Hindernis
    • U. U. kann die SE den Inhalt schlecht und gar nicht lesen
    • Optimierungsmöglichkeinen sind Einstiegsseiten (Brückenseiten, landing pages) oder JavaScript Weiterleitungen
    • Die Sites müssen von der Startseite aus verlinkt sein
    • Wie erkennt man Frames
    • Quellcode
    • Markieren der einzelnen Frames (Alt + A)
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • On-Page Massnahmen und Optimierung
    • Inhalte – Frame-Lösungen
    • Beispiel: honegger.ch
    • http://www. honegger.ch/sites/putzinstitut-fassadenreinigung.htm
    • http://www .honegger.ch/sites/reinigungsfirma-gebaudereinigung.htm
    • http://w ww.honegger.ch/sites/schmutzschleusen.htm
    • http://www.honegger.ch/ sites/ameisenbekaempfung-schaedlingsbekaempfung.htm
    • http://www.hon egger.ch/sites/rattenbekaempfung-kammerjaeger.htm
    • Beispiel: kaeltebucher.ch
    • http://www.kaeltebuc her.ch/d/beratung.html
    • hier wurde es mit einem Java-Script gelöst, dass da s Frame nachlädt
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • On-Page Massnahmen und Optimierung
    • Inhalte – Flash-Lösungen
    • Flash wird für Animationen aber auch Applikationen eingesetzt
    • Meist sind Teile einer Website in Flash, es gibt aber immer mehr komplette Flashsites
    • Flash kann von SE immer noch nicht gelesen werden (man arbeitet dran)
    • Optimierungsmöglichkeinen sind Einstiegsseiten (Brückenseiten, landing pages)
    • Die Sites müssen von der Startseite aus verlinkt sein
    • Wie erkennt man Flash (Unterschied zu animierten GIFs)
    • Rechte Maustaste auf Flash
    • Im Quellcode
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • On-Page Massnahmen und Optimierung
    • Inhalte – Flash-Lösungen
    • Beispiel Waldhaus- Flims
    • Kei ne Ei nstiegsseiten nötig da nur Teil in Flash
    • Beispiel Aston Martin V 8
    • Links zu den Einstiegsseiten sind hinter dem Flash
    • http://www.aston-martin-v8.ch /sites/innovationen.html
    • http://www.aston-martin-v8.c h/sites/design.html
    • http://www.aston-martin-v8.ch/site s/performance.html
    • http://www.aston-martin-v8.c h/sites/erleben.html
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Off-Page Massnahmen und Optimierung
    • Links (backlinks, inbound links)
    • Mund zu Mund Propaganda im Web (Empfehlungen)
    • Wer spricht über wen zu welchem Thema
    • Was machten ein Link zu einem guten Link?
    • Eine starke, verlinkende Site (PR, Aktualität, backlinks)
    • Link gibt das Keyword/ Thema mit
    • Die richtige Technik hinter dem Link
    • Inhaltliche Themenrelevanz
    • Verhältnis Text zu Links
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Off-Page Massnahmen und Optimierung
    • Links (backlinks, inbound links)
    • 1) Eine stark verlinkende Site (PR, Aktualität, backlinks)
    • Der PageRank (PR) ist ein von Google entwickeltes Mass der Link Popularität einer Website
    • Die PRs der verweisenden Seiten geben den PR weiter
    • Ein hoher PR erreicht man durch viele gute Links (backlinks)
    • Ältere Site haben meist höhere PRs
    • Ein hoher PR kann sich wie folgt auswirken
    • Bessere Indexierung – schnellere Wirkung
    • Stärkere Empfehlung für Google
    • Die Site muss aktuell sein, sonst wird sie nicht gespidert
    • Tool: Anzeige mit Google Toolbar (Firefox u.a.)
    • Beispiele von Sites mit hohem PR
    • Welche Site weisen einen hohen PR auf?
    • PageRank testen
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO Der Algorythmus ist kein Geheimnis!
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Off-Page Massnahmen und Optimierung
    • Links (backlinks, inbound links)
    • 2) Link gibt das Keyword/ Thema mit ( Beispiel )
    • Link geht von Keyword aus
    • Nicht von URL , „Fi rma “, „Homepage“, „weiter“ o.ä.
    • 3) Wie ist der Link (technisch) angelegt
    • Es ist ein „follow“ und kein „nofollow“ Link
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Off-Page Massnahmen und Optimierung
    • Links (backlinks, inbound links)
    • 3) Wie ist der Link (technisch) angelegt
    • Der Link wird nicht über eine Medien-Agentur o.ä. redirected (Werbelink) auf nzz.ch
    • http:/ /adserver.adtech.de/?adlink|3.0|291|1725946|1|16|AdId=2232125;BnId=1;link=http://www.nzz.ch/nachrichten/startseite/Adv_Uni_Bern_1.2022459
    • http: //ad.doubleclick.net/clk;211036539;32577198;l?http://www.nzz.ch/nachrichten/startseite/advertorial_infiniti_einfuehrung_1.1873172.html
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Off-Page Massnahmen und Optimierung
    • Links (backlinks, inbound links)
    • 4) Inhaltliche Themenrelevanz
    • Die Seite muss sich mit dem Thema des Links befassen
    • Je höher die Relevanz, desto besser der Link
    • Schlechte Beispiele sind gekaufte Links bei Linkbrokern
    • Beispiel teliad
    • Site m it g ekauften Links
    • Noch ein Beispiel einer Site mit g ekau ften Links
    • 5) Verhältnis Text zu Links
    • Auf einen Link müssen genügend Zeichen fallen (100 Zeichen/ Link)
    • Beispiel
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Off-Page Massnahmen und Optimierung
    • Links (backlinks, inbound links)
    • Gutes Beispiel auf internet-shopping.ch
    • Beispiel: Hochschule
    • Guter Link da:
    • PR4 auf Home und PR2 auf Seite
    • Link von Keyword
    • Follow-Link
    • Themenrelevanz
    • Viel Text, wenige Links
    • Resultat: Hochschule
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Off-Page Massnahmen und Optimierung
    • Links (backlinks, inbound links)
    • Weitere Beispiele
    • Beispiel: 20min.ch
    • Ist der Link gut?
    • PR, Aktualität
    • Link gibt das Keyword/ Thema mit
    • Wie ist der Link (technisch) angelegt
    • Inhaltliche Themenrelevanz
    • Verhältnis Text zu Links
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Off-Page Massnahmen und Optimierung
    • Links (backlinks, inbound links)
    • Weitere Beispiele
    • Beispiel: FHNW auf local.ch
    • Ist der Link gut?
    • PR, Aktualität
    • Link gibt das Keyword/ Thema mit
    • Wie ist der Link (technisch) angelegt
    • Inhaltliche Themenrelevanz
    • Verhältnis Text zu Links
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Off-Page Massnahmen und Optimierung
    • Links (backlinks, inbound links)
    • Weitere Beispiele
    • Beispiel: AKAD auf GATE24
    • Ist der Link gut?
    • PR, Aktualität
    • Link gibt das Keyword/ Thema mit
    • Wie ist der Link (technisch) angelegt
    • Inhaltliche Themenrelevanz
    • Verhältnis Text zu Links
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Off-Page Massnahmen und Optimierung
    • Links (backlinks, inbound links)
    • Weitere Beispiele
    • Beispiel: …..
    • Ist der Link gut?
    • PR, Aktualität
    • Link gibt das Keyword/ Thema mit
    • Wie ist der Link (technisch) angelegt
    • Inhaltliche Themenrelevanz
    • Verhältnis Text zu Links
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Kosten
    • Von was ist eine Optimierung abhängig?
    • Anzahl Keywords
    • Regionale Ausbreitung
    • Sprache
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Kosten
    • Beispiel – Analyse
    • 10 Keywords
    • Google.ch, Seiten aus der Schweiz
    • Deutsch
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Kosten
    • Beispiel – on page
    • 10 Keywords
    • Google.ch, Seiten aus der Schweiz
    • Deutsch
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Kosten
    • Beispiel – off page
    • 10 Keywords
    • Google.ch, Seiten aus der Schweiz
    • Deutsch
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • Hilfsmittel
    • Sites für die Analyse von Sites
    • http://www.seitwert.de (Gesamtbewertung der Website)
    • http://www.seittest.de (Gesamtbewertung der Website)
    • http://www.linkdiagnosis.com (Backlink Diagn ose)
    • http://www.copyscape.co m (DoubleContent)
    • http://whois.domaintools.com (D omainhalter und Serverst andort)
    • http://www.archive.org/web/web.ph p (WebArchiv)
    • http://www.goo gle.ch (Site , Cache, usw.)
    • http://websiteoptimization.com/serv ices/analyze (Ladezeit)
    • http://www .w3.org (CSS und HTML Validation)
    • http://www.al exa.com (Web Traffic )
    • http://www.google.ch/trends (Google Tren ds)
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEO
    • SEO Übungen
    • Gruppenarbeit
    • Wählen von zwei Sites (wenn möglich eurer Firma)
    • Eine mit guter Platzierung (10 Keywords auf Positionen checken)
    • Eine aus den hinteren Rängen (10 Keywords auf Positionen checken)
    • Vergleichen der Sites nach on- und off-page Optimierung
    • Was müsste besser gemacht werden
    • On-page umgehend korrigieren
    • Metatags neue schreiben
    • Kriterien on-page
    • Indexierung
    • Verwenden der richtigen Keywords
    • Metatags und title
    • Inhalte
    • Technischer Aufbau
    • Kriterien off-page
    • Eine starke verlinkende Site (PR, Aktualität, backlinks)
    • Link gibt das Keyword/ Thema mit
    • Wie ist der Link (technisch) angelegt
    • Inhaltliche Themenrelevanz
    • Verhältnis Text zu Links
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Inhalt
    • Um was geht‘s bei SEM (Search Engine Marketing) oder AdWords
    • Keywordanalyse
    • Erstellen einer AdWords-Kampage
    • Auf was sollte man achten?
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords AdWords Übersicht
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ Adwords AdWords Wirkung von AdWords
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords AdWords Wo spielen sich AdWords-Kampagnen ab?
    • Beispiel Last Minute
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Google AdWords
    • Kurz erklärt
    • AdWords stellen eine clevere Alternative zur Bannerwerbung dar
    • Onlinewerbung in Form von Textanzeigen
    • Die Anzeigen erscheinen zusammen mit den Suchresultaten aus dem organic listing
    • Jede Anzeige ist mit mehreren Keywords hinterlegt
    • Abgerechnet und positioniert wird nach dem Auktionsverfahren
    • Jedes AdWord hat seinen eigenen Preis
    • Die Anzeige besteht aus 3 Komponenten
    • Titel
    • Beschreibung
    • URL
    • Vorteile
    • Handlung geht vom User aus (<> Banner)
    • User kriegt nur Anzeigen, die auf seine Bedürfnisse passen
    • Die Anzeige ist auf Keywords, Region und Zeit ausgerichtet
    • Abgerechnet wird erst beim Klick und nicht nach Impressionen (kostenlose Werbung)
    • Auch kleine Unternehmen können sich so Onlinewerbung leisten
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Google AdWords
    • Abrechnung und Kosten
    • Abgerechnet wird auf Grund
    • der Anzahl Klicks
    • der Kosten pro Klick (CPC)
    • Der Wettbewerb bestimmt die CPC – Beispiel Versicherung
    • Kreditkartenabrechnung oder gegen Rechnung (ab USD 2‘000 in 3 Monaten)
    • Vorauszahlung bei neuen Kunden möglich
    • Anzeigeort
    • Rechter Bereich
    • Je höher das Gebot desto weiter oben platziert
    • Bereich oben vor dem organic listing
    • Hängt ab von
      • Klicks im rechten Bereich
      • Qualität der Anzeige
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Google AdWords
    • Was macht eine gute Anzeige aus?
    • Das (alle) Keyword sollte im Text sein (wird fett angezeigt)
    • Der Text soll attraktiv sein
    • Die Beschreibung soll den Titel ergänzen
    • Der Firmenname muss erwähnt werden
    • Der Anzeige-URL sollte ein Keyword enthalten
    • Die Site auf die der Link führt muss das Keyword enthalten!
    • Beispiel Notebook
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Google AdWords
    • Keywords
    • Welche Wörter werden im Web gesucht?
    • Ablauf einer fundierten Keywordanalyse
    • Definieren der Keywords (inhouse)
    • Kreieren von Kombinationen
    • Ergänzen durch Synonyme
    • Erstellen einer AdWord-Kampagne
    • Aufführen der Keywords nach Impressionen
    • Wahl der wichtigsten Schlagwörter (Quantität und Qualität zählen)
    • http://www.google.com/insights/search/
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Google AdWords
    • Keywords
    • Auswertung und Wahl – Beispiel Waldhaus Flims
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Kampagne starten
    • Einrichten eines Kontos bei https://adwords.google.ch
    • Kostenlos
    • „ Mit Keywords beginnen“
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Zielregion und Sprache festlegen
    • Kampagnenname
    • Standorte (inkl Karte – siehe nächste Seite)
    • Sprache
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Netzwerke festlegen
    • Such-Werbenetz
    • Mit Google Suche z.B. http://bluewin.ch/
    • Content-Werbenetzwerk
    • AdSense
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Netzwerke festlegen
    • Beispiele von AdSense
    • moneyhouse
    • 20min
    • Blic k.ch
    • Webs ite-Inha lber erhält einen Prozentsatz der Klickkosten
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Gebot und Budget
    • CPC Cost per Click
    • Wunschposition
    • Schaltungsmethode
    • Wie wirkt sich die Höhe des Tagesbudgets auf die Anzeigeschaltung aus?
    • Mehr Impressionen
    • Mehr Klicks
    • Höhere Klickpreise möglich
    • ganztägige Schaltung möglich
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Zeitplanung
    • Startdatum
    • Enddatum
    • Anzeigeplanung
    • Frequency Capping für AdSense
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Schreiben der Anzeige
    • Titelzeile : 25 Zeichen, Keywords im Titel einbinden
    • Textzeile : 35 Zeichen, wenn möglich nochmals Keyword einbinden
    • Ziel URL : Landingpage angeben
    • Anzeige URL : 35 Zeichen, Anzeige URL muss die gleiche Domain wie die der Zielseite sein
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Platzhalter für verschiedene Keywords
    • Um möglichst alle Keywords in der Anzeige zu haben, kann mit Platzhalter gearbeitet werden
    • Der Platzhalter steht für alle Keywords einer Kampagne
    • Der Platzhalter kann in den Titel, in den Text oder in die Anzeige URL eingefügt werden
    • Wichtig ist, dass die Keywords den AdWords-Richtlinien entsprechen.
    • {Keywords:Beispieltext}
    • Der definierte Alternativtext (TV) erscheint, wenn der gesamte Anzeigetext mit dem Keyword (hier Plasma TV) länger als 25 Zeichen ist.
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Formatierung des Platzhalters
    • Beispiel Keyword „Plasma TV“
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Anzeigetext Richtlinien von Google
    • Zielseite
    • Muss tadellos funktionieren, keine Weiterleitungen oder dergleichen
    • Auf der Zielseite dürfen sich keine Pop up‘s befinden
    • Redaktionelle Richtlinien
    • Korrekter Zeichenabstand, „Versand frei Haus.Kaufen Sie jetzt&quot; ist nicht erlaubt
    • Es ist nur ein Ausrufezeichen in der Anzeige erlaubt
    • Keine unnötige Grossschreibung wie &quot;GRATIS&quot; oder &quot;NEU&quot;
    • Keine Superlativen (z.B. Bester TV)
    • Wenn Preisangebote (z.B. 50% Rabatt) in der Anzeige beworben werden, müssen diese Angebote innerhalb von zwei Klicks klar und deutlich aufgefunden werden
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Wahl der Keywords
    • Eine Anzeige kann beliebig viel Keywords haben
    • Wichtig:
    • Die Qualität (passt das Keyword zum Unternehmen) muss gegeben sein
    • Es müssen Keywords sein die auch gesucht werden (Quantität)
    • Die Keywords sollten in der Anzeige enthalten sein
    • Die Keywords müssen auf der Zielseite sein (alle)
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Wahl der Keywords – bestimmen der Kaufphase
    • Der User sucht in jeder Kaufphase mit unterschiedlichen Begriffen. Bevor eine Anzeige erstellt wird, muss deshalb definiert werden, welche Zielgruppe in welcher Kaufphase angesprochen werden soll.
    • Befindet sich ein User in der Informationsphase, sucht er nach Produkten oder Dienstleistungen mit sehr allgemeinen Begriffen (z.B. Ferien). Im Laufe des Prozesses werden die Keywords immer spezifischer (z.B. Flug Zürich Teneriffa)
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Wahl der Keywords – strukturieren der Keywords
    • Die Keywords in sinnvolle Gruppen aufteilen
    • nach Produkten
    • nach Struktur der Website (Kaufen, Informieren, Anmeldung)
    • nach Marken
    • Dies vereinfacht die Analyse (Optimierung)
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Wahl der Keywords
    • Erfassen der Keywords
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Wahl der Keywords
    • Schreibweisen
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Placements
    • Ein- & ausschliessen von Websites
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Kosten und Klickpreise
    • Kosten pro Klick pro Gruppe
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Überblick
    • Zusammenfassung
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Erstellen einer AdWords-Kampagne
    • Kampagneneinstellungen bearbeiten
    • Laufende Kampagnen können angepasst/ optimiert (neue Keywords etc) werden
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Verwalten und analysieren
    • Übersicht und Begriffe (Anzeige)
    • Name
    • Status (aktiv, pausiert, beendet)
    • CPC
    • Klicks
    • Impressionen (Einblendungen)
    • CTR (Click Through Rate) = Klicks/Impressionen
    • Durchschn. CPC
    • Kosten (Total der Anzeige)
    • Durchschn. Pos.
    • Conversions – wenn eingerichtet (Google Analytics)
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords Verwalten und analysieren Kampagnenverwaltung
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords Verwalten und analysieren Auf Ebene Anzeigegruppe - Zusammenfassung
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords Verwalten und analysieren Auf Ebene Anzeigegruppe - Keywords
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Verwalten und analysieren
    • Auf Ebene Anzeigegruppe (Keywords) Qualitätsfaktor
    • Grundlegende Bewertung für ein Keyword
    • Umso höher der Qualitätsfaktor, desto tiefer ist das Mindestgebot für einen Klick
    • Der Qualitätsfaktor ermittelt sich aus:
    • Klickrate
    • Relevanz der Anzeigetexte
    • Landingpage
    • bisherige Leistung des Keywords
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring SEM/ AdWords
    • Übung SEM/ AdWords
    • Gut oder schlecht?
    • Wählt in Gruppen 3 Beispiele von AdWords (z.B. Firma in der Ihr arbeitet) und beurteilt die Qualität
    • Schreibt die Anzeigen neu
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Video
    • Inhalt
    • Online Video
    • Wie wird ein Video kreiert?
    • Was ist der Nutzen/ Grund für ein Video?
    • Was macht ein gutes Online Video aus?
    • Beispiele
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Video Online Video Bewertung von Online Video
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Video Online Video Kreation
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Video
    • Online Video
    • Idee (Video auf Website)
    • Erhöhte Aufmerksamkeit
    • Eye catcher
    • Informiert „einfacher“ (man muss nicht lesen)
    • Animiert zum weiterklicken – Absprungrate/ Verweildauer
    • Steigert Image
    • Idee (Video auf Video Portalen)
    • Branding
    • Virale Verbreitung
    • Steigert Image
    • Was macht ein erfolgreiches Video aus?
    • In der Kürze …. (20-30s)
    • Lacher – das Video muss Witz haben
    • Wow – das kann nicht sein, muss gleich nochmals schauen
    • Ein Video muss nicht aufwendig gedreht sein
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Video
    • Online Video
    • Möglichkeiten
    • Produktevideo – Implant Direct
    • A nimati onsvideo – nagra.ch
    • Virtu elle Run dgänge – fh-hwz.ch / waldhaus-f lims.ch
    • W erbevideo – Porsche 911
    • Just for fun – Blitzkasten Zürich
    • Vi rale Kampag nen – will it blend
    • Virale Kampagnen
    • will it blend
    • Heineken
    • Ball girl
    • Kobe Bryant
    • Wine Libra ry R e s erve
    • Weitere Beispiele aus d er Kl asse?
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Video Online Video – wie viral ist viral eigentlich? Beispiele aus der Klasse von einem Viral Video auf Youtube
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Video Wie funktioniert es in der Realität? Youtube hat mehr Material online als ABC, CBS & HBO seit 1948 neu on air gebracht haben. Um 100tausende von Viewers zu bekommen und somit die kritische Masse zu erreichen braucht es Massnahmen. Beispiel sharethrough
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Video
    • Wie funktioniert es in der Realität?
    • Unterstützung durch
    • Fake Accounts
    • Kommentare und Dialoge
    • Gekaufte Blogposts
    • Begleitende Online Werbung
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Video
    • Euer Video?
    • Kreiert eine Idee für ein Video mit Marketing Hintergrund
    • Vorgaben: Es muss eine Firma, ein Produkt oder Service beworben werden
    • Es darf keine aggressive Werbung sein wie typische Broadcast / TV Commercials
    • Es ist nur online verfügbar
    • Es soll sich mit möglichst wenig unterstützung viral verbreiten
    • (cool, lustig, emotional bewegend, schockierend, ...)
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game
    • Inhalt
    • Online Game
    • Kreation, Technik etc von Games
    • Was ist der Nutzen/ Grund für ein Game?
    • Was macht ein gutes Online Game aus?
    • Beispiele
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game Online Game Bewertung von Online Game
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game Online Game Kreation
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game
    • Online Game
    • Idee
    • Erhöhte Aufmerksamkeit
    • Benefit, Goodie – Verkauf steht nicht im Vordergrund
    • Brand „reitet“ subtil mit
    • Steigert Image
    • Was macht ein erfolgreiches Game aus?
    • Spielen ohne Anleitung zu lesen
    • Witz und Fun-Faktor
    • Suchtpotential – man spielt immer wieder
    • Simples aber klares Design
    • Speed der Applikation
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game
    • Beispiele
    • Beispiele – America‘s Cup
    • Machart
    • Flash
    • Eigene URL (nicht eingebunden)
    • Bewerbung/ Verbreitung
    • Virale Verbreitung durch Communities
    • Keine bezahlte Werbung
    • Zeitdauer
    • 5 Monate
    • Besucher
    • 2‘000 / Tag
    • Teilnehmer in den ersten 2 Wochen
    • 15‘000
    • Warum hat‘s funktioniert?
    • Populärer Event mit weltweitem Interesse
    • Einfache aber originelle Idee
    • Sofort spielbar
    • Ländervergleich
    • Kurz und ohne langes Intro
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game
    • Beispiele
    • Beispiele – EM 2004/ 2008 Fussball Toto
    • Machart
    • HTML, JavaScript
    • Teil von melectronics
    • Bewerbung/ Verbreitung
    • Virale Verbreitung durch Communities
    • Verlinkt von melectronics.ch
    • Zeitdauer
    • 4 Wochen
    • Besucher
    • 3‘000 / Tag
    • Teilnehmer
    • 11‘000
    • Warum hat‘s funktioniert?
    • Populärer Event mit weltweitem Interesse
    • Tabelle im Fokus – Anreiz ist gegeben
    • Einfach zu Spielen aber nur 3 Tage im Voraus
    • Kurz und ohne langes Intro (Anmeldung)
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game
    • Beispiele
    • Beispiele – Lieblingsprodukt (Wettbewerb)
    • Machart
    • HTML, JavaScript, Flash
    • Eigene URL
    • Ziel des Wettbewerbs
    • Sammeln von soziodemographischen Daten zum Einkaufsverhalten
    • Branding- & Innovations-Effekt
    • Bewerbung/ Verbreitung
    • Alle Medien (TV, Presse etc)
    • Virale Verbreitung durch Communities
    • Virale Verbreitung durch Voting
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game
    • Beispiele
    • Beispiele – Lieblingsprodukt (Wettbewerb)
    • Zeitdauer
    • 7 Monate
    • Besucher
    • 1‘500 / Tag
    • Teilnehmer
    • 85‘000 mit Infos
    • Total Informationen
    • 1‘900‘000
    • Warum hat‘s funktioniert?
    • Interessanter Preis
    • Wiederkehrende Gewinnchance
    • Kreativität war gefordert
    • Virale Verbreitung durch Voting
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game
    • Beispiele
    • Beispiele – Zottel-Game
    • Machart
    • Fünf Spiele in Einem
    • Flash
    • Eigener URL
    • Ziel des Games
    • 100‘000 neue Wähler
    • PR ohne dafür zu bezahlen
    • Kosten im Rahmen einer gleichwertigen Werbekampagne
    • Klare Kommunikation der Themen
    • Bewerbung/ Verbreitung
    • Pressemitteilungen
    • Verbreitung durch die Medien (TV etc)
    • „ Skandale“ werden aufgegriffen
    • Verlinkung auf News-Sites
    • Mund zu Mund Propaganda
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game
    • Beispiele
    • Beispiele – Zottel-Game
    • Fakten
    • Laufzeit:
    • 1. September bis 21. Oktober 2007 – 50 Tage
    • Besucher
    • 325‘000, Durchschnitt pro Tag: 6‘500
    • Aus 155 Länder
    • 232‘000 (71%) aus der Schweiz
    • 74‘000 aus Zürich
    • Durchschnittliche Besuchsdauer
    • 55 Sekunden (Durchschnitt CH Sites: 35s)
    • Links
    • 2‘220 eingehende – PR5
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game Beispiele Beispiele – Zottel-Game Zugriffsquellen Keywords
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game Beispiele Beispiele – Zottel-Game/ Besuchsentwicklung Spiegel SF 20 Minuten
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game Beispiele Beispiele – Zottel-Game/ Zugriffe
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game Beispiele Beispiele – Zottel-Game/ Zugriffe
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Online Game Ideen aus der Klasse Wer spielt Games online? Was für ein Game würdet Ihr euch wünschen / würdet Ihr spielen? Auf welcher Plattform? (FB, Gamesite, lokal, MMORPG, Mobile, ...)
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Inhalt
    • Social Ads
    • Was sind Social Ads
    • Ziel und Wirkung von Social Ads
    • Beispiel Facebook-Werbung
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads Wirkung Bewertung von Facebook Werbung
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Social Ads
    • Was sind Social Ads
    • Werbende stimmen Ads mit User-Daten ab
    • Demographic targeting
    • Dadurch wird das Zielpublikum eingeschränkt
    • Auslieferung findet gezielt und nicht ziellos/ grossflächig statt
    • Behavioral targeting oder interesed based Ads ist eine weitere Form von Social Ads by Google – Video
    • Qualität kommt vor Quantität
    • Die Klickrate rückt wieder mehr in den Fokus
    • Ein Banner ist ein Zeitungsinserat im Web, Klicks sind nett aber dürfen nicht erwartet werden (Conversion hat wenig Relevanz)
    • Der einzelne User steht in den Vordergrund
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Social Ads
    • Das Ziel und die Wirkung von Social Ads
    • Impressionen
    • Klicks
    • Konversionen
    • Branding bez. Aufmerksamkeit (Suchhäufigkeit bei Google & Co steigt)
    • Wann wird ein Ad angeklickt?
    • Wenn es Interesse weckt (Produkt etc)
    • Wenn es nicht oder wenig kommerziell erscheint
    • Wenn es empfohlen wird
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Facebook-Werbung
    • Wo erscheint das Ad bei Facebook
    • Nicht auf der Startseite (im Moment)
    • In Gruppen/ Apps etc
    • Ads sind bewertbar
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads Aufsetzen eine Kampagne bei Facebook Gestalten der Anzeige
    • .......................................
    • .......................................
    • .......................................
    • .......................................
    • .......................................
    1 2 3 4 5 5
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads Aufsetzen eine Kampagne bei Facebook Zielgruppe definieren
    • .......................................
    • .......................................
    • .......................................
    • .......................................
    • .......................................
    • .......................................
    • .......................................
    • .......................................
    1 2 3 4 5 6 7 8
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads Aufsetzen eine Kampagne bei Facebook Kampagne und Kosten
    • .......................................
    • .......................................
    1 2
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads Aufsetzen eine Kampagne bei Facebook Überprüfen und aufgeben
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Auswertung
    • Auswertung
    • Zielgruppe: Alle FB User ab 20 Jahren in der Schweiz (> 1Mio)
    • Vergleich Banner-Werbung
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Auswertung
    • Auswertung
    • Klicks pro Tag
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Auswertung
    • Auswertung
    • Impressionen pro Tag
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Auswertung
    • Auswertung
    • Klickrate in %
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Auswertung
    • Der Branding-Effekt
    • Banner/ Social Ads sollten den Firmen oder Produkte Namen enthalten
    • Dies erhöht das Suchaufkommen bei Google & Co nachträglich
    • Achtung: Branding vs Zielerreichung
    • zu kommerziell funktioniert nicht
    • Brand dezent mitführen
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Auswertung
    • Der Branding-Effekt
    • Banner/ Social Ads sollten den Firmen- oder Produktenamen enthalten
    • Dies erhöht das Suchaufkommen bei Google & Co nachträglich
    • Beispiel an Facebook Werbung für INM AG
    • Sehr kleine Absprungrate
    • Hohe Anzahl Seiten pro Zugriff
    mit Facebook Werbung ohne Facebook Werbung
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads Don‘ts Werbung die abgelehnt wurde Werbung die angenommen wurde
  • www.inm.ch INM Inter Network Marketing AG Philipp Sauber / Dirk Worring Social Ads
    • Freunde werben für Dienstleistungen und Produkte
    • Werbung wirkt durch persönliche Beziehung stärker
    • Beispiel auf website-marketing.ch