Your SlideShare is downloading. ×
Social Media-KompassSocial Media-KompassFacebook, Google+, Twitter & Co.:Orientierung mit dem Social Media-Kompassvon Alf-...
Social Media-KompassOrt, 06.06.2013name.vorname@init.de]init[ in a minute
Social Media-Kompass]init[ AG für digitale Kommunikationseit Gründung (1995) spezialisiert auf IT-Lösungen für Regierungen...
Social Media-KompassUnsere Standorte
Social Media-KompassAwards und AuszeichnungenGroßer Preis desMittelstandes 2011Ausgewählter Ort im Land derIdeen 2011Lande...
Social Media-KompassKunden | national (Bund)<<<<<
Social Media-KompassKunden | national (Länder)<<<<<
Social Media-KompassPortfolio
Social Media-KompassOrt, 06.06.2013vorname.name@init.deKommunikation im Social Web –Warum das Ganze?
Social Media-KompassOnline-Kommunikation ohne Social Media ist nicht denkbar!
Social Media-KompassKommunikation in Social Media findet täglich statt …Über 74 Prozent derInternetnutzer sind inmindesten...
Social Media-KompassFührende Social Media Kanäle und PlattformenFacebook:25,12 Millionen Nutzer in Deutschland (01/2013)Tw...
Social Media-KompassVorteile von Social Media für ÖA / PRKostengünstige Verbreitung von Botschaften bei durchdachtenKommun...
Social Media-KompassHerausforderung für ÖA / PR durch Social MediaAnspruch – Welche Erwartungen werden an die Kommunikatio...
Social Media-KompassWas muss ich kennen? Meine Ziele!Darüber hinaus stellt sich die Frage, was erreicht werden soll…Verbre...
Social Media-KompassWen muss ich kennen? Meine Zielgruppe!Denn nicht jeder nutzt Social Media in der gleichenIntensität un...
Social Media-KompassEines steht dabei allerdings fest:Erik Qualman ist der Autor von Socialnomics, Digital Leader and Crisis
Social Media-Kompass… und wir ergänzen:Es geht nicht um das „ob“,sondern um das „wie“ und„wann“!
Social Media-KompassOrt, 06.06.2013vorname.name@init.deWas? Wie? Wo? Wann?-Der Social Media Kompass
Social Media-KompassOrientierung im Dialog
Social Media-KompassWozu ein Social Media-Kompass?1. Klare Entscheidungen auf solider Grundlage fällenRessourcen sind wert...
Social Media-KompassWozu ein Social Media-Kompass?2. Nachvollziehbare Erfolgsmessung ermöglichenOb existierende oder neue ...
Social Media-KompassWozu ein Social Media-Kompass?3. Eine schlüssige Strategie und Empfehlungen entwerfenDer Social Media-...
Social Media-KompassIn welche Richtung kann uns derSocial Media-Kompass führen?
Social Media-Kompass1Definition]init[ definiert ihre Ausgangsposition.Kommunikationsziele (Wer, wie, womit, wann, warum?)R...
Social Media-Kompass1DefinitionMögliche Instrumente sind dabei:Status-Quo-AnalyseSWOT-Analyse (Stärken und Schwächen, Chan...
Social Media-Kompass2DefinitionSocial MediaMonitoringAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportReporting, Auswertung und Analys...
Social Media-Kompass2DefinitionSocial MediaMonitoringAnalyse Konzeption Ausrichtung Report]init[ definiert gemeinsam mit d...
Social Media-Kompass2DefinitionSocial MediaMonitoringAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportBeispiel-Analysen:Über welche Ko...
Social Media-Kompass3DefinitionSocial MediaKonzept undStrategieAnalyse Konzeption Ausrichtung Report]init[ konzipiert eine...
Social Media-Kompass4DefinitionSocial MediaWorkshopAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportPräsentation des Monitorings und K...
Social Media-Kompass5DefinitionSocial MediaFinal ReportAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportErstellung eines Final ReportZ...
Social Media-KompassInitiale AnalyseDefinition von Stärken, Schwächen, Risiken und ChancenAbschlussbericht(Social Media-)M...
Social Media-KompassOrt, 06.06.2013vorname.name@init.deWas können wir gemeinsamerreichen?Der Social Media Kompassim Überbl...
Social Media-KompassDefinitionSocial MediaKompassAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportLeistungen:- Definition: Status-Quo-...
Social Media-KompassDefinitionSocial MediaKompassAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportAufwände und KostenSocial Media-Komp...
Social Media-KompassDefinitionSocial MediaKompassAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportAufwände und KostenSocial Media-Komp...
Social Media-KompassWeitere Informationen zu Ansprechpartnernund dem Social Media-Kompass:www.init.de/social_mediafacebook...
Social Media-KompassOrt, 06.06.2013vorname.name@init.deNoch Fragen? Ich hoffe doch!Alf-Tobias ZahnGeschäftsfeldverantwortl...
Social Media-KompassOrt, 06.06.2013vorname.name@init.deKonkretes Interesse? Dann bittehier entlang …Kristin TepperSales Of...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

]init[ Social Media-Kompass

690

Published on

Der Social Media-Kompass von ]init[ schafft eine nachvollziehbare Basis für gezielte Kommunikationsaktivitäten und zeigt auf, wo sich wann ein Engagement lohnt. Ob existierende oder neue Kanäle digitaler Kommunikation: Wir ermöglichen effiziente Maßnahmen und Nachvollziehbarkeit durch klare und realistische KPIs (Zielgruppen, Themen, Kanäle, Erfolgsaussichten). Der Social Media-Kompass ist kein Selbstzweck, sondern gibt Sicherheit: Wo stehen Sie? Wo soll es mit welchen Inhalten hingehen? Was sollte gemacht
werden – und was nicht? Wir geben Ihnen Orientierung im Dialog!

http://www.init.de/social_media

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
690
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "]init[ Social Media-Kompass"

  1. 1. Social Media-KompassSocial Media-KompassFacebook, Google+, Twitter & Co.:Orientierung mit dem Social Media-Kompassvon Alf-Tobias Zahn | Geschäftsfeldverantwortlicher „Social Media Communication“ | ]init[ AG
  2. 2. Social Media-KompassOrt, 06.06.2013name.vorname@init.de]init[ in a minute
  3. 3. Social Media-Kompass]init[ AG für digitale Kommunikationseit Gründung (1995) spezialisiert auf IT-Lösungen für Regierungen, Verwaltungenund gesellschaftliche Institutionenkonzernunabhängigüber 270 Mitarbeiter in fünf AbteilungenApplications & PlatformsConsultingContent & Media ServicesCreative & PortalsOperationsPlatz 10 im Internetagentur-Ranking 2012
  4. 4. Social Media-KompassUnsere Standorte
  5. 5. Social Media-KompassAwards und AuszeichnungenGroßer Preis desMittelstandes 2011Ausgewählter Ort im Land derIdeen 2011LandessiegerInnovationspreis-IT 2011iG 2.0 award 2008BIENE-Award 2008Politikaward 2003 & 2012Government AppsWettbewerb 2013
  6. 6. Social Media-KompassKunden | national (Bund)<<<<<
  7. 7. Social Media-KompassKunden | national (Länder)<<<<<
  8. 8. Social Media-KompassPortfolio
  9. 9. Social Media-KompassOrt, 06.06.2013vorname.name@init.deKommunikation im Social Web –Warum das Ganze?
  10. 10. Social Media-KompassOnline-Kommunikation ohne Social Media ist nicht denkbar!
  11. 11. Social Media-KompassKommunikation in Social Media findet täglich statt …Über 74 Prozent derInternetnutzer sind inmindestens einem SozialenNetzwerk angemeldet.Über 59 Prozent der Nutzersind täglich in ihremNetzwerk aktiv.Über 28 Prozent der Nutzernutzt Social Media alsInformationskanal.92 Prozent der jüngerenInternetnutzer unter 30Jahren nutzen SozialeNetzwerke.41 Prozent aller Senioren ab65 Jahren mitInternetanschluss sind inSozialen Netzwerken aktiv.*Die meiste Onlinezeitverbringen Internetnutzer inSozialen Netzwerken (22,6%)weit vor Portalen (7,1%).*… und ist Generationen übergreifend!
  12. 12. Social Media-KompassFührende Social Media Kanäle und PlattformenFacebook:25,12 Millionen Nutzer in Deutschland (01/2013)Twitter:2,4 Millionen Nutzer in Deutschland (Q2/2012)Google+:4% der Deutschen Internet-Nutzer aktiv auf Google+ (Q2/2012)YouTube:34 Millionen Besucher in Deutschland pro Monat (03/2012)Flickr:2,4 Millionen Nutzer in Deutschland (02/2012)XING:6 Millionen Mitglieder aus D/Ö/CH (11/2012)
  13. 13. Social Media-KompassVorteile von Social Media für ÖA / PRKostengünstige Verbreitung von Botschaften bei durchdachtenKommunikationsmaßnahmenUnmittelbare Kommunikation (digitales „face to face“) ohneMittler, dadurch Kunden- / Bürgernähe und PartizipationEchtzeit-Kommunikation ermöglicht Informations-BeschleunigungZielgruppengenaue Ansprache, kleinteilige SegmentierungErschließung neuer Zielgruppen
  14. 14. Social Media-KompassHerausforderung für ÖA / PR durch Social MediaAnspruch – Welche Erwartungen werden an die Kommunikationgestellt? Welche Ergebnisse sollen erzielt werden?Kontrollverlust – Wie geht man mit der nicht mehr exaktsteuerbaren Kommunikation um?Schnelligkeit – Wie können Abstimmungs- und Freigabeprozessebeschleunigt werden?Authentizität – Welcher Sprachkodex kann gefunden werden?Kritikfähigkeit – Wie wird mit Kritik umgegangen und wo sindGrenzen der freien Meinungsäußerung?Virale Effekte – Wie wird vermieden, dass sich die positiven innegative Effekte umkehren?
  15. 15. Social Media-KompassWas muss ich kennen? Meine Ziele!Darüber hinaus stellt sich die Frage, was erreicht werden soll…Verbreitung von Inhalt, MeinungAnalyse von Image und StimmungsbildernKonsultieren / Kollaborieren mit Experten, Betroffenen…und nachfolgend: Wer ist meine Zielgruppe?Von der Zielgruppe abhängig ist die Wahl des Mediums
  16. 16. Social Media-KompassWen muss ich kennen? Meine Zielgruppe!Denn nicht jeder nutzt Social Media in der gleichenIntensität und mit dem gleichen Know-howDIVSI Milieu-Studie zu Vertrauen und Sicherheit im Internet, Februar 2012
  17. 17. Social Media-KompassEines steht dabei allerdings fest:Erik Qualman ist der Autor von Socialnomics, Digital Leader and Crisis
  18. 18. Social Media-Kompass… und wir ergänzen:Es geht nicht um das „ob“,sondern um das „wie“ und„wann“!
  19. 19. Social Media-KompassOrt, 06.06.2013vorname.name@init.deWas? Wie? Wo? Wann?-Der Social Media Kompass
  20. 20. Social Media-KompassOrientierung im Dialog
  21. 21. Social Media-KompassWozu ein Social Media-Kompass?1. Klare Entscheidungen auf solider Grundlage fällenRessourcen sind wertvoll. Der Social Media-Kompass schaffteine nachvollziehbare Basis für Kommunikationsaktivitäten undzeigt, wo sich wann Engagement lohnt.Initiale AnalyseDefinition von Stärken, Schwächen, Risiken und ChancenZieldefinition1Social Media Monitoring2
  22. 22. Social Media-KompassWozu ein Social Media-Kompass?2. Nachvollziehbare Erfolgsmessung ermöglichenOb existierende oder neue Kanäle digitaler Kommunikation: DerSocial Media Kompass ermöglicht effiziente Maßnahmen undNachvollziehbarkeit durch klare und realistische KPIs(Zielgruppen, Themen, Kanäle, Erfolgsaussichten).(Social Media-)MonitoringWorkshop-Vorbereitung23 Social Media-Konzept4
  23. 23. Social Media-KompassWozu ein Social Media-Kompass?3. Eine schlüssige Strategie und Empfehlungen entwerfenDer Social Media-Kompass ist kein Selbstzweck, sondernOrientierungshilfe: Wo stehen wir? Wo soll es mit welchenInhalten hingehen? Was machen wir – und was nicht?Abschlussbericht mit konkretenHandlungsempfehlungenWorkshop Social MediaKommunikation45
  24. 24. Social Media-KompassIn welche Richtung kann uns derSocial Media-Kompass führen?
  25. 25. Social Media-Kompass1Definition]init[ definiert ihre Ausgangsposition.Kommunikationsziele (Wer, wie, womit, wann, warum?)Ressourcen (personell, zeitlich, finanziell, technologisch)Zielgruppen (Wer wird erreicht? Wer soll erreicht werden?)Kontextinformationen (Mitkonkurrenten, Benchmarks, Markt)Technologie (Know-How, Datenschutz, Verfügbarkeit)Engagement (Status Quo, Erfolge, Bilanz)Action Points (Themen, Kampagnen, Agenda)InitialeAnalyseAnalyse Konzeption Ausrichtung Report
  26. 26. Social Media-Kompass1DefinitionMögliche Instrumente sind dabei:Status-Quo-AnalyseSWOT-Analyse (Stärken und Schwächen, Chancen undRisiken)Gespräch/Interviews mit relevanten Führungskräftenund Mitarbeiterinnen und MitarbeiternWettbewerberanalyseInitialeAnalyseAnalyse Konzeption Ausrichtung Report
  27. 27. Social Media-Kompass2DefinitionSocial MediaMonitoringAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportReporting, Auswertung und Analyse derOnlinekommunikation durch Monitoring-SoftwareGrundlage: Ziele und Themen aus derDefinitionsphaseZiel: Wissen, wie, wann und wo im Netzkommuniziert wird!
  28. 28. Social Media-Kompass2DefinitionSocial MediaMonitoringAnalyse Konzeption Ausrichtung Report]init[ definiert gemeinsam mit dem KundenThemen, zu denen relevante Beiträge im Netzanalysiert werden.Mögliche Mess-Indikatoren:Beitragsaufkommen und –quelleQuellenformate und HerkunftTonalität und Stimmungen zu ThemenAutoren- und MultiplikatorenThemenkonjunktoren und Trendbeobachtung
  29. 29. Social Media-Kompass2DefinitionSocial MediaMonitoringAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportBeispiel-Analysen:Über welche Kommunikatoren finden dierelevanten Diskussionen zum Thema X statt – undin welcher Stimmungslage?Wer sind die einflussreichsten Multiplikatoren zuThema X im Sozialen Netz?Wie verändern sich Themenkonjunkturen undQuellenformate im Zeitverlauf?Bestehen Beziehungen zwischen unterschiedlichenThemen?Wie relevant sind die beitragsstärksten Kanäle?
  30. 30. Social Media-Kompass3DefinitionSocial MediaKonzept undStrategieAnalyse Konzeption Ausrichtung Report]init[ konzipiert eine Social Media Strategie auf Grundlageder Initialanalyse und des Monitorings sowie demindividuellen KundeninteresseEmpfehlungen für oder gegen Kanäle und FormateEntwicklung einer Roadmap für weitere strategischePlanungBedarfskalkulation und optimaler RessourceneinsatzEntwicklung von nachvollziehbaren Erfolgsindikatoren(KPI)Risiko- und Themenmanagement
  31. 31. Social Media-Kompass4DefinitionSocial MediaWorkshopAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportPräsentation des Monitorings und Konzepts ingemeinsamen WorkshopEinbindung des Kunden und gemeinsame Sichtung derAnalyse und HandlungsempfehlungenMögliche weitere Beststandteile des Workshops (Auszug):+ Gruppenarbeit zur gemeinsamen Ausarbeitung derSocial Media+ Entwicklung einer Anpassung der Organisationsstrukturfür den Einsatz von Social Media+ Mitarbeiterschulung für den optimalen Umgang mitSocial Media
  32. 32. Social Media-Kompass5DefinitionSocial MediaFinal ReportAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportErstellung eines Final ReportZusammenfassung aller Ergebnisse derProjektphasen in einem kompakten Report mitdem Ausblick auf kurz- wie mittelfristige Schritte
  33. 33. Social Media-KompassInitiale AnalyseDefinition von Stärken, Schwächen, Risiken und ChancenAbschlussbericht(Social Media-)MonitoringZieldefinitionWorkshop Social MediaKommunikationSocial Media-Konzeptund BeratungWorkshop – Vorbereitung12 345ProjektphasenAnalyseZusammenfassungKonzeptionDefinitionAusrichtungund Steuerung
  34. 34. Social Media-KompassOrt, 06.06.2013vorname.name@init.deWas können wir gemeinsamerreichen?Der Social Media Kompassim Überblick
  35. 35. Social Media-KompassDefinitionSocial MediaKompassAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportLeistungen:- Definition: Status-Quo-Analyse, SWOT-Analyse, Benchmark-AnalyseOptional: Fragebogen (10-15) oder Interviews ( 3 á 2 Std.),- Analyse: Dauer: mind. 2 MonateMonitoring, Auswertung und Analyse der Onlinekommunikation aufBasis von 5 Indikatoren / ThemenOptional: 10-15 Indikatoren / Themen- Konzeption: Entwicklung von Leitlinien und Strategien aus dendurchgeführten Analysen (10 DIN A4-Seiten) inkl.Handlungsempfehlungen- Ausrichtung: Workshop: Dauer 6-8 Std, max. 12 Teilnehmer,Präsentation der Ergebnisse aus den Analysen u. Weiterentwicklungdurch Gruppenarbeiten- Final Report: Zusammenfassung aller Ergebnisse inkl. kurz- undmittelfristigen Schritten
  36. 36. Social Media-KompassDefinitionSocial MediaKompassAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportAufwände und KostenSocial Media-Kompassab 25 Personentagen /ab 23.200 Euro**Die angegebenen Preise dienen der Orientierung und verstehen sich zzgl. Mwst.Unsere Ansprechpartner ermitteln mit Ihnen die Kosten für Ihr Projekt.
  37. 37. Social Media-KompassDefinitionSocial MediaKompassAnalyse Konzeption Ausrichtung ReportAufwände und KostenSocial Media-KompassDer Social Media-Kompass wird gemeinsam mit Ihnenindividuell auf Ihre Bedarfe abgestimmt undzugeschnittenEinzelne Leistungen der Module können auch separatgebucht werden (z.B. Initialer Themen-Check-up,(Social Media-) Monitoring, Workshops und Trainings)
  38. 38. Social Media-KompassWeitere Informationen zu Ansprechpartnernund dem Social Media-Kompass:www.init.de/social_mediafacebook.com/init.detwitter.com/init_ag‎slideshare.net/init_ag
  39. 39. Social Media-KompassOrt, 06.06.2013vorname.name@init.deNoch Fragen? Ich hoffe doch!Alf-Tobias ZahnGeschäftsfeldverantwortlicher „Social Media Communication“Telefon +49 (30) 97006 – 775E-Mail Alf-Tobias.Zahn@init.dewww.init.de/social_media
  40. 40. Social Media-KompassOrt, 06.06.2013vorname.name@init.deKonkretes Interesse? Dann bittehier entlang …Kristin TepperSales OfficeTelefon +49 (30) 97006 – 132E-Mail Kristin.Tepper@init.dewww.init.de/social_media

×