• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Social Media Statements in Bilanzmeldungen deutscher Unternehmen (Auswertung #01-2012)
 

Social Media Statements in Bilanzmeldungen deutscher Unternehmen (Auswertung #01-2012)

on

  • 1,236 views

Social Media nimmt immer mehr Einfluss auf die gesellschaftliche Entwicklung in Politik und Wirtschaft. Diese Auswirkungen von Diensten wie Facebook, Google+, Twitter und Xing (um nur einige zu ...

Social Media nimmt immer mehr Einfluss auf die gesellschaftliche Entwicklung in Politik und Wirtschaft. Diese Auswirkungen von Diensten wie Facebook, Google+, Twitter und Xing (um nur einige zu nennen) und Trends spiegeln sich in den Lageberichten
deutscher Unternehmen innerhalb der Bilanzmeldungen wieder. Aktuell haben wir die Bilanzen und Abschlüsse von Unternehmen in Deutschland zum Jahreswechsel 2011/2012 mit Blick auf Social Media zusammengestellt.

Aus den Lageberichten haben wir als Zitat die Statments verschiedenster Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen zusammengestellt.

Statistics

Views

Total Views
1,236
Views on SlideShare
1,168
Embed Views
68

Actions

Likes
2
Downloads
6
Comments
0

2 Embeds 68

http://www.netzschnipsel.de 67
http://us-w1.rockmelt.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Social Media Statements in Bilanzmeldungen deutscher Unternehmen (Auswertung #01-2012) Social Media Statements in Bilanzmeldungen deutscher Unternehmen (Auswertung #01-2012) Presentation Transcript

    • INFOBROKER.DE BERATUNG RECHERCHEDIENSTE TRAININGStatements zu Social Media in Jahresabschlüssen Auswertung #01-2012
    • INFOBROKER.DEVorwortBegrifflichkeiten der Social Media Welt wie Facebook und Twitterhalten mittlerweile Einzug in die Jahresabschlüsse deutscherUnternehmen. Neben der reinen Erwähnung ist hier jedoch dieBedeutung, Interpretation und strategische Eingliederung der neuenTechnologien in den unternehmerischen Rückschauen interessant.Wir haben die Veröffentlichungen deutscher Jahresabschlüsse zuverschiedenen Social Media Begriffen ausgewertet. Die Basis bildetenMeldungen im Jahreswechsel 2011/2012 und daraus resultierendJahresabschlüsse überwiegend zu den Geschäftsjahren 2010.
    • 10 Statements zu Social Media in Bilanzen undJahresabschlüssen deutscher Unternehmen
    • Yahoo! bewegt sich in einem sehr dynamischen Markt,der neben bestehenden Wettbewerbern (insbesondereGoogle, T-Online, United Internet und Microsoft) auch ständig neue Wettbewerber motiviert, mit neuen Produkten und Konzepten Kunden zu erreichen. Zu nennen sind hier vor allem sogenannte Community Portale wie Facebook bzw. Web 2.0 Dienste. Quelle: Yahoo! Deutschland GmbH, München Jahresabschluss zum 31. Dezember 2010 und Lagebericht 2010
    • Ältere Verbraucher machen es sich zu Hause bequem und junge Konsumenten verbringen mehr Zeit zu Hause mit "Kommunikation" und "Unterhaltung". Social Media 2.0 als weiteres Schlagwort: Ein Trend, der gerade die Gastronomie extrem stark trifft und nach 2009 im Jahr 2010 verstärkt zu spüren war. Quelle: Bitburger Bier-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Köln Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2010 bis zum 31.12.2010
    • In diesem Zusammenhang wurde eine Vielzahl von kleinen Händlern Zugunsten von regionalenSchwerpunkthändlern aufgegeben und der Direktverkauf an den Endkunden - flankiert von Social Media Aktivitäten - im Internetshop intensiviert. Quelle: Steiff Beteiligungsgesellschaft mbH - Giengen/Brenz Konzernabschluss zum 31. Dezember 2010
    • Insbesondere im Unterhaltungs- und Bildungsbereich werden medienneutralen Inhalten die größten Wachstumschancen zugerechnet. Damit öffnet sich die Branche neuen Marktteilnehmern, die entweder über Inhalte (Musik, Film, digitales Fernsehen, Games, User Generated Content) oder über neue Marktzugängeverfügen (Google, Apple, You Tube, Facebook, Xing, etc.). Diese Veränderungen hat die Frankfurter Buchmesse zu reflektieren, muss aber auch weiterhin Plattform für den traditionellen Aussteller sein.Quelle: AUSSTELLUNGS- UND MESSE-GMBH DES BÖRSENVEREINS DES DEUTSCHEN BUCHHANDELS, FRANKFURT AM MAIN - JAHRESABSCHLUSS ZUM 31. DEZEMBER 2010
    • In den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Xing sind wir vertreten. Quelle: Reintges Auto Service GmbH, Essen - Bilanzveröffentlichung 2010
    • Weiterhin ist die flatex AG seit Anfang 2010 vermehrt im Bereich Social Media tätig und nutzt die Sozialen Netzwerke facebook, twitter und youtube zur Kommunikation mit den Kunden. Quelle: Flatex AG, Kulmbach - Bilanzveröffentlichung 2010
    • So genannter "User Generated Content" und "Social Media" haben auch im Tourismus rasant an Bedeutung gewonnen. Seit 2010 ist KölnTourismus im Bereich Web2.0 bei den führenden Plattformen Facebook, Twitter und YouTube aktiv, dabei nimmt die Follower- und Fangemeinde von "VisitKoeln" ständig zu. Quelle: KölnTourismus GmbH, Köln - Jahresabschluss zum 31. Dezember 2010
    • Die weiteren Entwicklungen im Seminargeschäft werden durch die fortschreitenden technologischen Veränderungen (Social Media, High Definition, mobile Anwendungen, HbbTV etc.) geprägt sein und das Seminargeschäft inhaltlich bestimmen. Quelle: Statement aus dem Prognosebericht - ARD/ZDF-Medienakademie gemeinnützige GmbH, Nürnberg im Jahresabschluss zum 31. Dezember 2010
    • Einen neuen, zunehmend wichtiger werdenden Bereichdes Marketings bildet das Social Markting. Die Saxoprint GmbH ist mittlerweile sowohl bei Facebook als auch Twitter präsent. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen mit der Webseite Printblogger einen eigenen Blog zur Online-Kommunikation mit Kunden und Interessenten. Quelle: Saxoprint GmbH, Dresden Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2010 bis zum 31.12.2010
    • Zurückzuführen ist die gute Geschäftsentwicklung von Avantgarde im vergangenen Jahr zum einen auf erfolgreich getätigtes Neugeschäft vor allem im Bereichder Live-Kommunikation, zum anderen aber auch auf den Ausbau der Geschäftsfelder Digital und Social Media Marketing. Quelle: Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mit beschränkter Haftung, München Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2010 bis zum 31.12.2010
    • INFOBROKER.DEÜber uns• Informations- und Recherchedienstleister seit 1991• Spezialist für Firmenauskünfte und Bilanzdaten• Branchen- und Marktdaten aus Datenbanken• Markenrecherche weltweit• Markenüberwachungsdienste• Seminare und Vorträge zu Datenrecherche onlineSprechen Sie uns an: Sie finden uns in den Social Media Welten undim Web. Suchen Sie einfach nach infobroker.de.
    • INFOBROKER.DESie finden uns• Website: www.infobroker.de• Twitter: @infobroker• Facebook: infobroker.de• Google+: infobroker.de• YouTube: infobrokertv• Livestream: infobroker• Flickr: infobroker.de• SlideShare: infobroker• Scribd.com: infobroker
    • KontaktGerne stehen wir Ihnen fürRückfragen zur Verfügung.DATENBANK-INFORMATIONSDIENSTMICHAEL KLEMSHindelanger Str. 35 – 87527 SonthofenTelefon 08321 - 7807799Telefax 08321 - 8054256E-Mail info@infobroker.de