Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
Management Themen Februar 2010
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply
Published

Die Management Themen liefern Zusammenfassung aus mehr als 15 Fachbereichen von Controlling bis Volkswirtschaft.

Die Management Themen liefern Zusammenfassung aus mehr als 15 Fachbereichen von Controlling bis Volkswirtschaft.

Published in Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
362
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
6
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. MANAGEMENTTHEMEN BERATUNG RECHERCHEDIENSTE TRAINING MANAGEMENTTHEMEN – Februar 2010 Februar 2010
  • 2. ManagementThemen Themen – kompakt zusammengefasst • Zusammenfassung von aktuellen ManagementThemen • Umfang von 1-3 DIN A4 Seiten • Schnelles Erfassen von Sachverhalten und Themen • Zitierung von 10 Volltextquellen • Eigenrecherchen entfallen • Schnell und effizient per E-Mail Transfer
  • 3. Controlling Szenarioplanung - Grundlage unternehmerischer Nachhaltigkeit • Controlling darf sich nicht mehr nur auf eine, sondern muss sich vielmehr auf mehrere zukünftige Entwicklungen konzentrieren, die durch Aktionspläne abzudecken sind. • Die bloße Konzentration auf gegenwärtige Stärken oder vergangene Erfolge gefährdet das nachhaltige Überleben eines Unternehmens. • Die strikte Trennung von Umfeld- und Lenkungsszenarien führt zu einem besseren Einblick in den Zukunftsraum als die Erstellung von Systemszenarien. • Zur Erreichung eines kontinuierlichen Verstehen-Handeln- Prozesses ist eine laufende Analyse der IST-Zahlen erforderlich. Themennummer: KS1270
  • 4. Führung & Organisation Business Process Management - Die neue Ablauforganisation • Business Process Management ist mehr als eine klassische Ablauforganisation. • Business Process Management birgt zahlreiche Chancen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, zur Optimierung des Vertriebs sowie zur Senkung von Kosten. • Individuelle Business Process Management Zertifizierungen bescheinigen Mitarbeitern in Unternehmen die Qualifikation und sichern langfristig Wettbewerbsvorteile. • In Zeiten steigender Compliance Anforderungen ist auch eine automatisierte Verwaltung von Prozessen notwendig. Themennummer: KS1271
  • 5. Information & Kommunikation Sensortechnologie - Sensoren erobern den Massenmarkt • Im Jahr 2010 werden einige Sensorprodukte auf den Markt kommen, die deutliche Leistungssteigerungen gegenüber ihren Vorgängern aufweisen. • Mit diesen Produkten wird es im IT-Sektor zu Massenanwendungen im Consumer-Bereich kommen. • Auch im industriellen Bereich werden damit neue Applikationen möglich. Themennummer: KS1259
  • 6. Investition & Finanzierung Verbriefungen - Comeback eines umstrittenen Finanzinstruments • Verbriefungen, also mit Forderungen unterlegte Wertpapiere, spielen zwar eine wichtige Rolle in der Finanzierung und Liquiditätsplanung, stehen aber auch im Ruf, die Finanzkrise mit verursacht zu haben. • Nachdem der Markt dafür über mehrere Monate so gut wie ausgetrocknet war, gibt es mittlerweile erste Anzeichen für eine Erholung. • Als Katalysator für diese Erholung dienen auch die Notenbanken, die diese Papiere unter bestimmten Voraussetzungen als Sicherheiten akzeptieren. • Vielen geht das noch nicht weit genug. Insbesondere Bankenverbände rufen nach staatlicher Unterstützung zum schnelleren Aufbau eines neuen Verbriefungsmarktes. Themennummer: KS1265
  • 7. Kapitalmärkte & Banken Aktienfonds - eine Anlageklasse feiert Wiederauferstehung • Aktienfonds waren im vergangenen Jahr die Anlageklasse mit den höchsten Zuwächsen. • Auf die Sicht von zehn Jahren fallen die Renditen allerdings negativ aus. • In diesem Zeitraum hat auch das Interesse an der Aktienanlage stetig abgenommen. • Zudem investieren deutsche Anleger ihr Geld immer öfter in Fonds mit internationalem Anlageschwerpunkt. Themennummer: KS1269
  • 8. Marketing und Vertrieb Der gläserne Kunde: Ausgefeilte Targeting- Techniken machen Online-Shopper immer berechenbarer • Der Suchmaschinen-Gigant Google und seine Partner dominieren weltweit den Online-Werbemarkt - und bauen dank ihrer Vormachtstellung eine riesige Kundendatenbank auf. • Europäische Allianz: Wunderloop sagt Google den Kampf an - Zumindest in Europa ist das Luxemburger Unternehmen ein ernstzunehmender Konkurrent. • Einhellige Expertenmeinung: Online-Targeting kann herkömmliche Marktforschung nicht ersetzen, aber sinnvoll ergänzen. Themennummer: KS1260
  • 9. Personal Trennungsprävention - Talente müssen aktiv gehalten werden • In Krisenzeiten fühlen sich viele Unternehmer sicher vor der Abwanderung ihrer Arbeitnehmer und kümmern sich wenig um deren Bindung an das Unternehmen. • Ein Trugschluss, konstatieren Experten. Denn spätestens wenn es wieder bergauf geht wechseln die guten Mitarbeiter zur Konkurrenz. • Aus diesem Grund ist es in schwierigen Zeiten umso wichtiger Maßnahmen zur Trennungsprävention zu ergreifen und sich für die Zukunft zu rüsten. Themennummer: KS1266
  • 10. Produktion & Logistik Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz - Pflicht für Arbeitgeber • Jeder Arbeitgeber hat dafür zu sorgen, dass die Sicherheit und Gesundheit seiner Beschäftigten am Arbeitsplatz gewährleistet ist. • Zur Unfallverhütung und Minimierung von Gefahrensituationen am Arbeitsplatz gibt es eine ganze Reihe von Vorschriften und Richtlinien, an die sich die Unternehmer zu halten haben. • Pflicht des Arbeitgebers ist es außerdem, für sicherheitsrelevante Unterweisungen und Schulungen zu sorgen. • Besonders der Umgang mit Gefahrgütern und Maschinen ist mit Risiken behaftet und unterliegt zusätzlichen Vorschriften. Themennummer: KS1263
  • 11. Steuern & Bilanzen Umsatzsteuer - Statt Ursprungslandprinzip ab 2010 Empfängerortprinzip • Am 01.01.2010 traten gravierende Änderungen des Umsatzsteuergesetzes in Kraft. • Insbesondere Unternehmen, die grenzüberschreitende Dienstleistungen anbieten und beziehen, sind betroffen. • Wichtigste Änderungen sind die Einführung des Empfängerortprinzips, die Erweiterung des sogenannten Reverse-Charge-Verfahrens und die Einführung eines neuen Vorsteuer-Vergütungsverfahrens. Themennummer: KS1262
  • 12. Strategie Deutsche Privatbanken in der Krise - steht diese Branche vor dem Niedergang? • Das traditionsreiche Bankhaus Sal. Oppenheim ist als erste Privatbank, durch die hohen Verluste im Investmentbanking, in finanzielle Schieflage geraten und wird von der Deutschen Bank aufgekauft. • Die gesamte Branche und besonders die Kunden reagieren entsetzt und fragen sich, wie zukunftsfähig die anderen privaten Bankhäuser sind? • Fest steht, die Privatbanken benötigen ein neues Image, um ihre bestehenden Kunden zu halten, und um neue hinzugewinnen zu können. Themennummer: KS1267
  • 13. Umweltmanagement Klimakonferenz in Kopenhagen - der Anfang vom Ende oder das Ende vom Anfang? • Der als Ergebnis der Klimakonferenz in Kopenhagen im Dezember 2009 zur Kenntnis genommene • Da es ein fast unmögliches Unterfangen zu sein scheint, die Länderinteressen von 192 Mitgliedern der UN unter einen Hut zu bekommen, wird nun über alternative Gremien zum Vorantreiben des Klimaschutzes nachgedacht. • Trotzdem plant man eine Vorbereitungskonferenz im Juni 2010 in Bonn und die nächste Vollversammlung zum Thema Klima im November oder Dezember 2010 in Mexiko. • Da die Zeit drängt wollen Politiker, Wissenschaftler und Wirtschaft in Europa allerdings nicht bis dahin warten sondern mit einer klimafreundlichen Politik und entsprechenden Fördermaßnahmen vorangehen. Themennummer: KS1261
  • 14. Volkswirtschaft Griechenland unter Kuratel - das Haushaltsloch ruft die EU auf den Plan • Trotz 15-jährigen Wachstums hat sich Griechenland kaum um Haushaltssanierung bemüht. Jetzt steht das Land vor der Pleite. • Die EU-Kommission hat das Land an die Kandare genommen und verlangt Reformen. Die Haushaltsmaßnahmen der Athener Regierung will die EU einmal im Quartal überprüfen. • Auf den Euro-Kurs hat die Misere Griechenlands eine verheerende Wirkung. Derzeit stolpert die Gemeinschaftswährung von einem Tiefststand in den nächsten. Themennummer: KS1268
  • 15. Wirtschaftsrecht- und Politik Kippt der "Soli"? - Noch hält er sich, aber die Schar der Kritiker wird immer größer • Finanzgericht Niedersachsen bezweifelt die Verfassungsmäßigkeit des Solidaritätszuschlags und reicht Klage beim Bundesverfassungsgericht ein. • Gegenwind aus Münster: Nordrhein-westfälische Richter halten Soli für verfassungskonform. • Prominente Kritiker wie der ifo-Chef Hans-Werner Sinn halten den Solidaritätszuschlag für mittlerweile überflüssig - und sprechen damit den meisten Bürgern aus der Seele. Themennummer: KS1264
  • 16. So einfach bestellen Sie! • Eingabe der Themennummer in die Suchmaske auf der infobroker.de Startseite KS1175
  • 17. So einfach bestellen Sie! • Auswahl des Treffers und Aufruf der Bestellmaske
  • 18. So einfach bestellen Sie! • Keine Mitgliedschaft notwendig • Direkte und sichere Online-Bestellung (SSL) • Ergebnistransfer per E-Mail (Word / PDF) • Unterstützung aller gängigen Bezahlverfahren (Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, Vorausrechnung) • Ordentliche Fakturierung mit Rechnungsversand
  • 19. Kontakt Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung. DATENBANK-INFORMATIONSDIENST MICHAEL KLEMS In der Auen 55 - 51427 Bergisch Gladbach Telefon 02204 - 964.964 Telefax 02204 – 63469 E-Mail info@infobroker.de