• Save
Leicom Systemintegration in den Green Towers Frankfurt
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Leicom Systemintegration in den Green Towers Frankfurt

on

  • 1,010 views

 

Statistics

Views

Total Views
1,010
Views on SlideShare
1,010
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Leicom Systemintegration in den Green Towers Frankfurt Leicom Systemintegration in den Green Towers Frankfurt Presentation Transcript

  • Leicom Systemintegration in den Green Towers Frankfurt Richtungsweisend in prozessorientierter Automation und integralem Datenmanagement Präsentation vom 15. September 2011 Harald Störk
  • Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa. Green Towers Frankfurt
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Systemanforderungen Deutsche Bank Gebäudeautomation Green Building Sanierungsprojekt mit LEED Platin Zertifikat Effektivere Raumausnutzung bei höherem Komfort Benutzerfreundliche Interfaces für die Funktionen im Raum „ Leadership in Green Technology and Innovation“ Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa.
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Zahlen und Fakten des Gebäudes
    • Erbaut 1979 – 1984 in Frankfurt a.M., Deutschland, als Konzernzentrale der Deutschen Bank
    • Höhe: 155 m
    • 4 Sockelgeschosse 34 Obergeschosse in Turm A
    • 36 Obergeschosse in Turm B
    • 3 Untergeschosse als Tiefgarage
    • Brutto-Grundfläche (BGF): 120‘000 m 2
    • Netto-Grundfläche (NGF): 102‘000 m 2
    • Gesamtbelegzahl: 3‘100 Personen
    • Sanierungszeitraum: 2007 - 2010
    Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa.
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Technologische Anforderungen an die Gebäudeautomation DB konforme Useability und Style flexible Raumzuordnung Highlights Durchgängiges Engineering Life-Cycle Projektdatenmanagement Integration aller Neben- gewerke über eine Kommunikationsplattform Nachweisführung im Betriebsdatenmanagement Energieoptimierte integrale Raumautomation vorsageorientierte Regelung Höchste Verfügbarkeit auf allen Systemebenen Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa.
  • Messwerterfassung Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Systemarchitektur Netzwerk Management System HVAC Control System Integration Safety Control AMX Medien-steuerung BACnet Subsysteme ROOM Control Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa. RAUM RAUM RAUM
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Systemkennzahlen
    • Integration aller Gewerke über ein Datennetzwerk
    • Durchgängiges System vom Feldgerät bis zur Visualisierung
    • Flexible Raumautomation
    • 1‘300 Raumboxen 70 Etagensteuerungen 230 Touchpanels mit WEB Technologie flexible Zuordnung der Regelzonen > Gebäudeachsen/Umbau
    • Zentralenautomation mit 40 HVAC Steuerungen
    • Sicherheitssystem für Entrauchung und Druckbelüftung
    • Vielseitige Schnittstellen zur Gebäudetechnik
    • ca. 110‘000 Hardware Datenpunkte
    • ca. 1 Mio. Parameter auf der GLT
    Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa.
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung System Flexibilität zur Optimierung des Gebäudes
        • Das Systemkonzept erlaubt eine optimierte Abstimmung auf die Nutzungsanforderungen der Deutschen Bank
        • Flexible Zuordnung der Regelzonen > Gebäudeachsen/Umbau
        • Maximale Anpassbarkeit an individual Regelanforderungen
        • Gesicherte Zukunft durch Ausbaubarkeit und Flexibilität
    Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa. PARAMETER FLEXIBLE APPLIKATION BETRIEBSSYSTEM FIXE FIRMWARE GA LEICOM GA konventionell PARAMETER FLEXIBLE APPLIKATION BETRIEBSSYSTEM FIXE FIRMWARE
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Konzepte der energetischen Optimierung
    • Erneuerung der Fassade – Minimierung der Transmissions-wärmeverluste und des Wärmeeintrages
    • Jedes 2. Fenster aufmachbar - natürliche Belüftung der Büroflächen, Senkung der Luftwechselraten der Lüftungsanlage
    • Lüftungsanlagen die vom Turmkopf und Turmsockel nach Anforderung Büroflächen lastabhängig gefahren werden
    • Prognoseorientierte Regelung und intelligente Lichtleit- und Regulierungstechnik zur Senkung des Energieverbrauches
    • Grauwasseraufbereitung
    • Wärme-/Kälte- Pumpe für effiziente Erz eugung beider Medien
    • Freecooling Betrieb
    • Über 50 % der Warmwassererwärmung durch Solarenergie
    • Eisspeicher zur Energiespeicherung und Spitzenlastabdeckung
    • Fernwärme zur Deckung von Lastspitzen
    Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa.
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Energiefluss und Leistungen Wärme- und Kältesysteme Solarwärme Wärme- / Kälte- Pumpe Hybridcooler Fernwärme Eisspeicher Wärmebedarf Kältebedarf Freecooling Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa. 6.900 kW 2 x 180 kW 2 x 5.000 kW 2 x 1.386 kW 2 x 1.900 kW 2 x 3.500 kW
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Digitale User-Interfaces für Bankangestellte und FM Betreiber Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa.
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Einfachste Funktionen aus Sicht des Nutzers Kälteverteilung Wärmeverteilung Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa. Wetterstation Sicherheitssteuerung Lüftung
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Durchgängiger Engineering- und Commissioning-Prozess Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa. Tric Betriebsmittel (Feldgeräte) Realisierungs-Pflichtenhefte TricLog Auftrag Funktionsbeschriebe Wartungsberichte
  • Energieeffizienz durch Gebäudevernetzung Zahlen und Fakten der energetischen Optimierung
    • Eingesparte Energie nach Sanierung: 19.8 GWh/a
    • 89 % weniger CO2 Ausstoss
    • 74 % geringerer Wasserverbrauch
    • 67 % weniger Heiz- und Kühlenergie
    • 55 % weniger Stromverbrauch
    • Visualisierung von 550 Energie- und Wasserzählern
    • Aufbereitung der Messdaten in L‘Cockpit Leicom Betriebsdatenmanagementsoftware
    Energieeffizienz: Leicom Green für die intelligenteste Gebäudetechnik für das Zentrum der wichtigsten Bank von Europa.
  • Fazit: Green Towers Deutsche Bank ERFÜLLT! _durch massgeschneidertes Engineering _durch ein nachhaltiges, hochadaptives, leistungsfähiges Systemkonzept _durch Qualität im Commissioning-Prozess _durch die Flexibilität und Innovationskraft _Durchhaltekraft für grösste Anforderungen Danke für Ihre Aufmerksamkeit www.leicom.ch