Ibm studie social media marketing steht weltweit an erster stelle
 

Like this? Share it with your network

Share

Ibm studie social media marketing steht weltweit an erster stelle

on

  • 609 views

Eine aktuelle IBM Studie zeigt, das 82% der

Eine aktuelle IBM Studie zeigt, das 82% der
Marketingmanager weltweit, planen ihre
Investitionen in Social Media, innerhalb der
kommenden zwei bis fünf Jahre zu erhöhen.

Statistics

Views

Total Views
609
Views on SlideShare
609
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-ShareAlike LicenseCC Attribution-ShareAlike License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Ibm studie social media marketing steht weltweit an erster stelle Document Transcript

  • 1. Auffallend anziehend  YouTube, Flickr, Slideshare und weiteren relevantenIBM Studie: Social Media Seiten und Foren im Internet an wo sich IhreMarketing steht weltweit an Zielgruppe aufhält.erster Stelle Infographic: The ROI of Social MediaEine aktuelle IBM Studie zeigt, das 82% derMarketingmanager weltweit, planen ihreInvestitionen in Social Media, innerhalb derkommenden zwei bis fünf Jahre zu erhöhen.Das sind interessante Daten, insbesondere da sichSocial Media schnell entwickelt und immer mehrUnternehmen auf diesen Zug aufspringen. Somit siehtein Zeitfenster von zwei bis fünf Jahren nicht mehr soideal aus um mit aktuellen und zukünftigen Kunden, inSocial Media ins Gespräch zu kommen.Je mehr Unternehmen sich in Social Mediaengagieren, desto dünner wird die Luft, für dienachfolgenden. Diejenigen die später kommen werdenmehr Resurcen aufwenden müssen um annährendähnliche Erfolge zu erzielen und annähernd aufholenzu können. Den meisten wird es dennoch nichtgelingen.Unternehmen die sich einen Wettbewerbsvorteilsichern wollen, müssen jetzt aktiv werden undnicht fünf Jahre warten.Mehr noch, Unternehmen die sich entscheiden zuwarten, werden vom Kundenradar verschwinden.As social media is evolving at a very quick pacebusinesses also need to evolve to stay on track.Content-Erstellung und Verbreitung in SocialMedia ist der Schlüssel um online gefunden zuwerden. Ihre Zielgruppe sucht zuerst im Internet nachProdukten und Dienstleistungen, die auch Sieanzubieten haben. Wenn Sie nicht gefunden werden,dann entgeht Ihnen ein gewaltiges Umsatzpotenzial.Die großen Suchmaschinen wie Google, Yahoo undBing erfassen Inhalte aus Social Media. Wenn SieInhalte in Social Media verbreiten, dann haben Sieeine zusätzliche Chance online gefunden zu werden.Was können Sie tun um Ihr Unternehmenzukunftsorientiert auszurichten?Wenn Sie in den kommenden Fünf Jahren nochGeschäfte machen wollen und auch darüberhinaus, dann sollten Sie die Gelegenheit die IhnenSocial Media als Kommunikationskanal anbietetnutzen.A. Melden Sie sich, Ihre Marke bei den bekanntestenSozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, LinkedIn, 1  
  • 2. Auffallend anziehend B. Vervollständigen und passen Sie Ihre Social MediaProfile an um eine durchgehendeMarkenwiederkennung zu unterstützen und so besservon Ihrer Zielgruppe wiedererkannt zu werden.C. Hören Sie der Sociel Media Konversation zu undwenn Sie etwas Interessantes und Hilfreichesbeizutragen haben, dann tun Sie das.D. Beginnen sie einen Corporate Blog in dem Sie überThemen schreieben die Ihre Zielgruppe interessieren.Verbreiten Sie Ihre Artikel in Social Media und regenSie Ihre Zielgruppe an Ihnen ihre Meinung zu sagen.E. Trainieren Sie Ihre Mitarbeiter, damit dieseüberzeugende Botschafter Ihrer Marke nach außenwerden und geben Sie ihnen, mit einer effektivenSociel Media Policy die Sicherheit und Freiheit selbstzu entscheiden was sie nach außen Kommunizieren. Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads aufF. Messen Sie was Sie tun und verstärken Sie das intelligente Weisewas funktioniert und fahren Sie Aktivitäten zurück dieweniger gut funktionieren.G. Setzen Sie sich realistische Ziele! Seien Sierelaistisch was Ihre Sociel Media Aktivitäten angeht.Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Seien Siegeduldig, da jede Strategie ihre Zeit braucht um zuwirken und Ergebnisse zu zeigen. Social MediaMarketing und Corporate Blogging sind da auch keineAusnahmen. Laden Sie den gratis Bericht hier runter   http://www.inBlurbs.de   2