Model Driven Software Development               Potentiale modellgetriebener                  Softwareentwicklung         ...
Inhaltsverzeichnis1. Grundideen modellgetriebener Softwareentwicklung2. Vorteile von MDSD-Ansätzen          – Verwendung e...
1. Grundideen modellgetriebener                     SoftwareentwicklungSeite 4 / 23
Grundidee modellgetriebener Softwareentwicklung                                                          Individu-        ...
Domänenarchitektur                                             Templates                                              Temp...
Architekturzentrierte MDSDSteigerung von       Entwicklungseffizienz       Softwarequalität       Wiederverwendbarkeit    ...
Architekturzentrierte MDSD                       Anwen-         Generative Architektur                      dungslogik    ...
2. Vorteile von MDSD-AnsätzenSeite 9 / 23
Verwendung einer fachlichen Modellierungssprache       Das Modell ist zentraler Bestandteil der Entwicklung           Die...
Trennung von VerantwortlichkeitenTechnische Experten       Aufbau der Architektur und der technischen Plattform       Gene...
Getrennte EntwicklungssträngeAnwendung A              Domänenarchitektur         Anwendung B                              ...
Automatisierung und Wiederverwendung       Automatisierung wiederholter Abläufe durch Generierung           Steigende Qua...
3. AufwandsvergleicheSeite 14 / 23
Aufwand bei weitgehend manueller Entwicklung          fachlicher Informationsgehalt                                       ...
Aufwand bei MDSD mit teilw. manueller Entwicklung                fachlicher Informationsgehalt                            ...
Vergleich: manuelle Entwicklung / MDSD                                  manuelle Entwicklung   MDSDReferenzimplementierung...
Vergleich: manuelle Entwicklung / MDSD                            manuelle Entwicklung   MDSDManuell codiert (LOC)        ...
4. ZusammenfassungSeite 19 / 23
Vorteil der MDSD: Entwicklungseffizienz                                            weniger                 Generierung    ...
Vorteil der MDSD: Softwarequalität                              einheitliche                                              ...
Literaturverzeichnis[SV2005] - Stahl, Thomas; Völter, Markus: Modellgetriebene           Softwareentwicklung: Techniken, E...
www.iks-gmbh.comSeite 23 / 23
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

MDSD Potentiale modellgetriebener Softwareentwicklung

1,049 views
856 views

Published on

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,049
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
15
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

MDSD Potentiale modellgetriebener Softwareentwicklung

  1. 1. Model Driven Software Development Potentiale modellgetriebener Softwareentwicklung Referent: Hartwig TödterSeite 2 / 23
  2. 2. Inhaltsverzeichnis1. Grundideen modellgetriebener Softwareentwicklung2. Vorteile von MDSD-Ansätzen – Verwendung einer fachlichen Modellierungssprache – Trennung von Verantwortlichkeiten – Automatisierung und Wiederverwendung3. Aufwandsvergleiche4. ZusammenfassungSeite 3 / 23
  3. 3. 1. Grundideen modellgetriebener SoftwareentwicklungSeite 4 / 23
  4. 4. Grundidee modellgetriebener Softwareentwicklung Individu- eller Code dom.- Anwendung spezif. Trennung Platt- Schematischer form Code extrahieren erzeugt Anwendungs- Templates Generator Templates modell Templates basiert auf basiert auf DSL [SV2005]Seite 5 / 23
  5. 5. Domänenarchitektur Templates Templates Templates DSL Generator extrahiert aus domänenspezifische Referenzimplementierung Plattform fachliche Plattform technische PlattformSeite 6 / 23
  6. 6. Architekturzentrierte MDSDSteigerung von Entwicklungseffizienz Softwarequalität Wiederverwendbarkeit ganzheitliche automatisierte Erstellung von Infrastrukturcode Minimierung der manuellen Erstellung von redundanten, technischen CodeSeite 7 / 23
  7. 7. Architekturzentrierte MDSD Anwen- Generative Architektur dungslogik Architektur- Infrastruktur plattform Code Templates Referenz- Templates Generator Templates implementierung UML-Profil AC Design-ModellSeite 8 / 23
  8. 8. 2. Vorteile von MDSD-AnsätzenSeite 9 / 23
  9. 9. Verwendung einer fachlichen Modellierungssprache Das Modell ist zentraler Bestandteil der Entwicklung  Die Qualität der Anwendung wir deutlich höher Technische Details werden in den Modellen vermieden  Die Modelle werden einfacher und aussagekräftiger Modellelemente orientieren sich an fachlichen Konzepten und Begriffen  Das Modell kann von Fachabteilungen verstanden werden  Das Modell wird zusammen mit der Fachabteilung erstellt  Deutlich verbesserte Kommunikation zwischen Fachabteilung und ITSeite 10 / 23
  10. 10. Trennung von VerantwortlichkeitenTechnische Experten Aufbau der Architektur und der technischen Plattform Generator-Konfiguration Referenzimplementierung und TemplatesDomänen Experten (der IT-Abteilung) Kommunikation mit Fachabteilungen Aufbau der DSL und der fachlichen Plattform Anwendungsentwicklung: Anwendungsmodellierung und Implementierung der FachlogikSeite 11 / 23
  11. 11. Getrennte EntwicklungssträngeAnwendung A Domänenarchitektur Anwendung B V1.0.2 V2.3.1 V1.1.0 V2.4.0 V0.1.0 beeinflusst beeinflusst V2.0.0Seite 12 / 23
  12. 12. Automatisierung und Wiederverwendung Automatisierung wiederholter Abläufe durch Generierung  Steigende Qualität der generierten Teile  Verkürzung von Entwicklungszeiten Wiederverwendung der domänenspezifischen Plattform  Stabile, einheitliche Softwarearchitektur  Zentralgesteuerter TechnologiewandelSeite 13 / 23
  13. 13. 3. AufwandsvergleicheSeite 14 / 23
  14. 14. Aufwand bei weitgehend manueller Entwicklung fachlicher Informationsgehalt technischer Detaillierungs- grad [SV2005]Seite 15 / 23
  15. 15. Aufwand bei MDSD mit teilw. manueller Entwicklung fachlicher Informationsgehalt technischer Detaillierungs- grad [SV2005]Seite 16 / 23
  16. 16. Vergleich: manuelle Entwicklung / MDSD manuelle Entwicklung MDSDReferenzimplementierung (kB) 1000manuell geschriebener Code (kB) 18800 2200Modelle (kB) 3400Transformationen (kB) 200Summe 18800 6800In % zur manuellen Entwicklung 100% 36% [SV2005]Seite 17 / 23
  17. 17. Vergleich: manuelle Entwicklung / MDSD manuelle Entwicklung MDSDManuell codiert (LOC) 126 20Generierter Code (LOC) 0 106Summe LOC 126 126Statische Modelle (AME) 0 21Dynamische Modelle (AME) 0 20Summe AME 0 41Summe man. LOC und AME 126 62In % zur man. Entwicklung 100% 49% [B2003]Seite 18 / 23
  18. 18. 4. ZusammenfassungSeite 19 / 23
  19. 19. Vorteil der MDSD: Entwicklungseffizienz weniger Generierung manuelle Codierung stabile höhere Wieder- Domänen- Effizienz verwendung architekturSeite 20 / 23
  20. 20. Vorteil der MDSD: Softwarequalität einheitliche Wieder- Domänen- verwendung architektur getrennte Generierung Verantwort- lichkeiten höhere Besserer fachliche Modellierung Software- Kontakt zur Fachabteilung qualitätSeite 21 / 23
  21. 21. Literaturverzeichnis[SV2005] - Stahl, Thomas; Völter, Markus: Modellgetriebene Softwareentwicklung: Techniken, Engineering, Management. 2005[PT2007] - Pietrek, Georg; Trompeter, Jens (Hrsg.): Modellgetriebene Softwareentwicklung. 2007[B2003] - Bettin, Jorn: Model-Driven Architecture – Implementation & Metrics V1.1. 2003Seite 22 / 23
  22. 22. www.iks-gmbh.comSeite 23 / 23

×