24.02.2010 1
Wie und warum twittern?
Web 2.0-Meeting am 24.02.2010 in Lübeck
Gordon Bonnet
Leiter Unternehmenskommunikatio...
24.02.2010 2
Twitter ist
• ein interessanter zusätzlicher Kommunikationskanal zur Meinungsbildung
und zum Informationsaust...
24.02.2010 3
Twitter ist anders….
• Der Unterschied zur E-Mail und zur SMS ist, dass nicht Sie die Empfänger
Ihrer Kurznac...
24.02.2010 4
Twitter sollte nicht
• für Hau-Drauf-Werbung missbraucht werden
• Belanglosigkeiten verbreiten
• unehrlich se...
24.02.2010 5
Twitter findet statt
– ob mit oder ohne uns
http://www.personalizemedia.com/garys-social-media-count/
24.02.2010 6
Twitter könnte
• die Kommunikation mit Ihren Zielgruppen verbessern
• Ihr Image verbessern durch „Mundpropaga...
24.02.2010 7
Wie nutzt die
IHK Wiesbaden Twitter?
• Pressesprecher Gordon Bonnet twittert – zunächst über
twitter.com/gord...
24.02.2010 8
24.02.2010 9
24.02.2010 10
24.02.2010 11
Wie melde ich mich bei Twitter an?
• Vollständigen Namen angeben
• Benutzername: z.B. ihkmuenchen oder ihk_m...
24.02.2010 12
24.02.2010 13
24.02.2010 14
24.02.2010 15
24.02.2010 16
24.02.2010 17
24.02.2010 18
24.02.2010 19
24.02.2010 20
24.02.2010 21
24.02.2010 22
Einsatz von Hashtags
• Ein Hashtag ist ein Schlagwort in Form eines Tags. Die Bezeichnung
stammt vom Rautenz...
24.02.2010 23
Nützliche Twitter-Tools
• Hootsuite (www.hootsuite.com), Verwaltung mehrer Twitter-Accounts,
zeitgesteuertes...
24.02.2010 24
Ihre Twitter-Strategie
• Definieren Sie Ihre Ziele (z.B. Imagebuilding, Kundenservice,…)
• Legen Sie den Zei...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Wie und warum twittern?

566
-1

Published on

Published in: Business, Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
566
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
34
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Wie und warum twittern?

  1. 1. 24.02.2010 1 Wie und warum twittern? Web 2.0-Meeting am 24.02.2010 in Lübeck Gordon Bonnet Leiter Unternehmenskommunikation IHK Wiesbaden
  2. 2. 24.02.2010 2 Twitter ist • ein interessanter zusätzlicher Kommunikationskanal zur Meinungsbildung und zum Informationsaustausch • groß (gegründet 2006 in San Francisco; bislang keine Einnahmenerzielung; 1,8 Millionen Nutzer in Deutschland, deren Durchschnittsalter bei 32 Jahren liegt und die zu 78 % Abitur haben) • relativ einfach zu bedienen • schnell • kurz (140 Zeichen) • relativ flüchtig • kostenlos (außer Personalkosten)
  3. 3. 24.02.2010 3 Twitter ist anders…. • Der Unterschied zur E-Mail und zur SMS ist, dass nicht Sie die Empfänger Ihrer Kurznachricht auswählen, sondern die Empfänger wählen SIE aus (Follower). • Der Unterschied zum Newsletter ist, dass Ihre Nachrichten (Tweets) auf der Twitter-Homepage erscheinen und damit keine E-Mail-Postfächer zustopfen. Außerdem ist die Zeichenzahl auf 140 begrenzt. • Tweets sind persönlicher und daher oft auch kommentierender, denn hinter dem Absender verbirgt sich im Regelfall eine konkrete Person.
  4. 4. 24.02.2010 4 Twitter sollte nicht • für Hau-Drauf-Werbung missbraucht werden • Belanglosigkeiten verbreiten • unehrlich sein • beleidigend sein (Bleiben Sie zitierfähig!) • nur aus Imagegründen genutzt werden („Wir sind ja so was von modern…“) • unregelmäßig genutzt werden (Minimum: 1 Tweet pro Woche) • unterschätzt werden
  5. 5. 24.02.2010 5 Twitter findet statt – ob mit oder ohne uns http://www.personalizemedia.com/garys-social-media-count/
  6. 6. 24.02.2010 6 Twitter könnte • die Kommunikation mit Ihren Zielgruppen verbessern • Ihr Image verbessern durch „Mundpropaganda“ • Ihre Nachrichten (z.B. Pressemeldungen) bekannter machen • die Wahrnehmbarkeit Ihres Unternehmens / Ihrer Organisation erhöhen • Ihr Unternehmen / Ihre Organisation „persönlicher“ machen
  7. 7. 24.02.2010 7 Wie nutzt die IHK Wiesbaden Twitter? • Pressesprecher Gordon Bonnet twittert – zunächst über twitter.com/gordonbonnet und seit kurzem gewechselt auf twitter.com/ihkwiesbaden • etwa zwei Tweets pro Woche: Pressemeldungen, IHK-relevante Themen und Positionen, Verweise auf Studien oder Artikel • gelegentliche Beteiligung an Diskussionen • Unter den Followern: 4 Chefredakteure, 1 Bundesministerin, 2 Bundestagsabgeordnete, 3 Landtagsabgeordnete, 4 Verbände, zahlreiche Mitgliedsunternehmen • folgt selbst 65 Personen (in Listen geordnet)
  8. 8. 24.02.2010 8
  9. 9. 24.02.2010 9
  10. 10. 24.02.2010 10
  11. 11. 24.02.2010 11 Wie melde ich mich bei Twitter an? • Vollständigen Namen angeben • Benutzername: z.B. ihkmuenchen oder ihk_muenchen • Mailadresse angeben • Passfoto hochladen (besser als IHK-Logo) • IHK-Foto als Hintergrunddesign hochladen • IHK-Webadresse angeben • Kurzbiographie angeben • interessanten Personen folgen (following) • 1. interessanten Tweet schreiben und auf Follower warten • bekannt machen, dass IHK XY twittert (z.B. Pressemeldung, IHK-Magazin, Homepage, Auto- Signatur, Visitenkarte,…)
  12. 12. 24.02.2010 12
  13. 13. 24.02.2010 13
  14. 14. 24.02.2010 14
  15. 15. 24.02.2010 15
  16. 16. 24.02.2010 16
  17. 17. 24.02.2010 17
  18. 18. 24.02.2010 18
  19. 19. 24.02.2010 19
  20. 20. 24.02.2010 20
  21. 21. 24.02.2010 21
  22. 22. 24.02.2010 22 Einsatz von Hashtags • Ein Hashtag ist ein Schlagwort in Form eines Tags. Die Bezeichnung stammt vom Rautenzeichen „#“ (engl. „hash“) mit dem ein solcher Tag eingeleitet und durch ein Leerzeichen beendet wird. Beispiel: „#hashtag “. • Hashtags werden direkt in die eigentliche Nachricht eingefügt; jedes Wort, vor dem ein Rautenzeichen steht, wird als Tag verwendet. • Seitdem Twitter selbst eine Suchfunktion anbietet, ist der Nutzen von Hashtags umstritten, jedoch ist eine höhere Qualität bei expliziter Verwendung des Hash-Zeichens anzunehmen als bei automatischer Suche. • Durch eine Analyse der Hashtags kann festgestellt werden, welche Twitter- Themen besonders beliebt sind. • Hashtags sind auch zum Teil eine ironische Form des Kommentierens eines Tweets, indem man ihn in einen unerwarteten Zusammenhang stellt.
  23. 23. 24.02.2010 23 Nützliche Twitter-Tools • Hootsuite (www.hootsuite.com), Verwaltung mehrer Twitter-Accounts, zeitgesteuertes Versenden und Monitoring) • Tweetdeck (www.tweetdeck.com), Twitter-Management-System (besser, aber komplizierter) • Twitter Search (search.twitter.com ), twitter-suchmaschine in Echtzeit • Tweetmeme (tweetmeme.com ), was sind soeben die heißesten Nachrichten • MyTweeple (mytweeple.com), Follower managen
  24. 24. 24.02.2010 24 Ihre Twitter-Strategie • Definieren Sie Ihre Ziele (z.B. Imagebuilding, Kundenservice,…) • Legen Sie den Zeitpunkt der Twitter-Nutzung fest • Unterhalten Sie sich mit anderen Twitteren per Twitter • Lesen-> Antworten -> Mitmachen • Motivieren Sie Ihre Follower, sich zu beteiligen, indem Sie Fragen stellen • Bauen Sie Vertrauen auf • Bieten Sie auch nützliche Informationen fern Ihrer Kern-Themen an • Seien Sie mit Ihren Unternehmens-Themen nicht aufdringlich • Antworten Sie auch auf kritische Tweets von Followern
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×