Uploaded on

 

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
56
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Presse-Info PM3412-DSeite 1 von 3Schnell zu 300 Metern WunschleitungNeues Fertigungskonzept für online konfigurierbareLeitungen: Auslieferung bereits nach drei WochenDer Kabel- und Energieführungsexperte Igus GmbH, Köln, präsentiert zurSPS/IPC/DRIVES 2012 in Nürnberg ein in der Kabelindustrie einmaligesProduktionskonzept. Dank „Chainflex CC“ („Chainflex Custom Cable“) sinkt dieMindestlänge bei kundenspezifischen Wunschleitungen auf 300 Meter und ihre Lieferzeitauf drei Wochen. Mit einem speziell entwickelten Online-Konfigurator können Kundeninnerhalb weniger Minuten ihre individuelle Wunschleitung zusammenstellen und direktordern. Der Hersteller will damit in erster Linie die Anwender unterstützen, die in der über950 Leitungen umfassenden „Chainflex“-Produktfamilie bisher noch nicht die idealeLeitung für ihre bewegte Anwendung finden konnten.Auf die Passgenauigkeit kommt es anKundenanfragen zeigen, dass der Bedarf an individuellen Leitungen immer weiterzunimmt. Das Spektrum reicht dabei von wenigen Metern mit besonderer Mantelfarbezur Anpassung an das Maschinendesign, über spezielle Kombinationen aus Schirmung,Mantelwerkstoff und Verseilung bis hin zu völlig neuen Varianten. Der Markt bietet zwarviele „maßgeschneiderte“ Leitungen, die sind aber bislang mit einigen entscheidendenNachteilen verbunden. Dazu zählen lange Vorlaufzeiten, verursacht durch dieaufwändigere Konstruktion, Mindestabnahmemengen ab 1000 m, Lieferzeiten von bis zu20 Wochen und vor allem hohe Kosten. Angesichts engmaschiger Zeit- undKostenplanungen lassen diese Hindernisse die Wahl häufig auf eine Standardleitungfallen, die die spezifischen Vorgaben dann nicht vollständig erfüllt. „Aus vielenGesprächen mit Anwendern wissen wir, dass solche Kompromisse zum Beispiel zuLasten der Haltbarkeit gehen können“, so Rainer Rössel, Leiter des Geschäftsbereichs„Chainflex“ bei Igus, „und genau deshalb haben wir uns entschieden, das „ChainflexCC“-Konzept zu entwickeln.Neue Prozesse für mehr IndividualitätKern des Konzepts sind neu abgestimmte Prozesse in der Leitungsproduktion und derLogistik, wie eine Standardisierung bewährter Komponenten und schlanke Abläufe bisins Detail. Damit können die Kölner auch kurze Leitungslängen in breiter Vielfalt,individuell und vor allem schneller als marktüblich liefern. Die Schnittstelle zumAnwender ist der neue „Chainflex CC“-Konfigurator, der ab sofort unterwww.igus.de/hexflex zur Verfügung steht. Das übersichtlich gestaltete Online-Werkzeugerfordert keine vorherige Registrierung. Vor allem die Möglichkeit verschiedenstestandardisierte Leitungs- und Aufbautypen zu wählen, sorgt für nahezu unbegrenzteOptionen. Mit einer großen Auswahl an Mantelwerkstoffen, Farben und einerindividuellen Bedruckung wird die persönliche Wunschleitung komplettiert. Dasangezeigte Ergebnis enthält einen tagesaktuellen Preis und kann direkt bestellt werden.Nach drei Wochen ist die fertige Leitung auf dem Weg zum Kunden. Sollte sich in derVielzahl der Kombinationen doch einmal nicht die Wunschleitung finden, kann perMausklick eine Eilanfrage an das „Chainflex“-Team gesendet werden.
  • 2. Presse-Info PM3412-DSeite 2 von 3Getestete QualitätJede „Chainflex“-Leitung wird vor der Aufnahme ins Produktprogramm und darüberhinaus intensiv im Igus-eigenen Labor auf über 1.500 m² getestet. Das Spektrum anPrüfständen reicht vom Klimaschrank, Tiefkühlcontainer und dem reflexionsarmenSchallmessraum über Tests an Sechsachs-Robotern und weiteren Torsionsmaschinensowie Prüfständen für dynamische Simulationen (Biegewechsel u.a.) bis hin zuAußentestanlagen für lange Energieketten-Verfahrwege. Und diese getestete Qualitätbietet auch das standardisierte Produktionssystem der neuen „Chainflex CC“ – mitFunktionsgarantie.www.igus.de/hexflexBild PM3412-01: Igus GmbH, KölnDas neue Produktionskonzept Chainflex Custom Cable“ von Igus für individuell gefertigteWunschleitungen. Das Konzept und der angeschlossene Konfigurator setzten neueMaßstäbe, denn sie ermöglichen eine individuelle Leitungszusammenstellung mitsofortiger Preisabfrage innerhalb weniger Minuten, die unmittelbare Bestellung ab 300Meter Leitungslänge per Mausklick und eine Auslieferung der fertigen Leitung ab dreiWochen.
  • 3. Presse-Info PM3412-DSeite 3 von 3Bild PM3412-02: Igus GmbH, KölnVor allem die Möglichkeit verschiedenste standardisierte Leitungs- und Aufbautypen zuwählen, sorgt für nahezu unbegrenzte Optionen. Mit einer großen Auswahl anMantelwerkstoffen, Farben und einer individuellen Bedruckung wird die persönlicheWunschleitung komplettiert.Bild PM3412-03: Igus GmbH, KölnJede Chainflex-Leitung wird vor der Aufnahme ins Produktprogramm und darüber hinausintensiv im Igus-eigenen Labor auf über 1.500 m² getestet. Dies trifft auch auf dasstandardisierte Produktionssystem der neuen „Chainflex Custom Cable“-Familie zu – mitFunktionsgarantie.PRESSEKONTAKT: Die Begriffe “igus, e-ketten, e-kettensysteme, chainflex, readycable, easychain, e-chain, e-chainsystems, energyJörg Landgraf chain, energy chain system, flizz, readychain, robolink,Presse und Werbung pikchain, triflex, twisterchain, invis, drylin, iglidur, igubal, xiros, xirodur, plastics for longer life, manus, vector“ sindigus® GmbH in der Bundesrepublik Deutschland und gegebenenfallsSpicher Str. 1a international markenrechtlich geschützt.51147 KölnTel. 0 22 03 / 96 49-459Fax 0 22 03 / 96 49-631jlandgraf@igus.dewww.igus.de/de/presse