Industriekomponenten gewinnen Designpreis
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Industriekomponenten gewinnen Designpreis

on

  • 477 views

Vier igus-Produkte mit dem renommierten iF Product Design Award 2012 ausgezeichnet ...

Vier igus-Produkte mit dem renommierten iF Product Design Award 2012 ausgezeichnet

Dass sich gutes Design bei Haltbarkeit und Kosteneffizienz auszahlt, beweisen Produkte der igus GmbH in Millionen von Anwendungen. Auch die Jury des renommierten iF Product Design-Award schätzt das Produktdesign der Kölner Kunststoffspezialisten: seit 1987 wurden mehr als 20 igus-Wettbewerbsbeiträge ausgezeichnet. 2012 erhalten vier Produkte aus den Bereichen Linearführungen und Low-cost-Automatisierung Auszeichnungen in der Kategorie „Industrie“.

Statistics

Views

Total Views
477
Views on SlideShare
477
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Industriekomponenten gewinnen Designpreis Industriekomponenten gewinnen Designpreis Document Transcript

  • Presse-Info PM0112-D iF-Design-AwardSeite 1 von 3Industriekomponenten gewinnenDesignpreisVier igus-Produkte mit dem renommierten iF Product DesignAward 2012 ausgezeichnetDass sich gutes Design bei Haltbarkeit und Kosteneffizienz auszahlt,beweisen Produkte der igus GmbH in Millionen von Anwendungen. Auch dieJury des renommierten iF Product Design-Award schätzt das Produktdesignder Kölner Kunststoffspezialisten: seit 1987 wurden mehr als 20 igus-Wettbewerbsbeiträge ausgezeichnet. 2012 erhalten vier Produkte aus denBereichen Linearführungen und Low-cost-Automatisierung Auszeichnungenin der Kategorie „Industrie“.Das Design einzelner Komponenten ist maßgeblich für die Leistung einesKomplettsystems verantwortlich. Darauf aufbauende durchdachteBaukastensysteme erweitern die Gestaltungsmöglichkeiten der Nutzer enorm.Diese Philosophie trifft auf die Mehrzahl der igus-Produkte und -Werkstoffe zu, soder Hersteller, auch auf die jüngst ausgezeichneten Produkte.Flexibel und günstig automatisierenDas leichte „robolink“-Mehrachsgelenk wurde in einem „Open-Source“-Entwicklungsprozess mit über 120 Beta-Testern entwickelt. Seit Anfang 2011steht das serienreife Baukastensystem zur Verfügung. Für Kunden die keineeigene Antriebskonstruktion entwerfen möchten, bietet igus jetzt anschlussfertigeAntriebseinheiten, samt kompaktem Gehäuse und Schrittmotoren. Die Bewegungwird über Seilumlenkungen und Führungen realisiert. Damit ist dasMehrachsgelenk von seiner Steuerung getrennt und kann so zum Beispiel unterWasser oder in rauen Umgebungen eingesetzt werden.Herzstück der intelligenten Förderkette „pikchain“ sind speziell entwickelteFörderkettenglieder und eine kontinuierlich mitlaufende e-kette. Über eineDrehdurchführung versorgt das Modul die einzelnen Kettenglieder konstant mitEnergie, Medien und Signalen. Jedes Kettenglied kann mit Saugern, Werkzeugen,Greifern, Sensoren oder Kameras bestückt werden und ist mit bis zu 5 kgbelastbar. So erledigt die „pikchain“ Transport, Bearbeitung, und Kontrolle 30%schneller, da sie unnötige Leerfahrten vermeidet. Sie kann mit verschiedenstenAntriebskonzepten ausgerüstet werden und vertikal, horizontal sowie auf der Seiteliegend zum Einsatz kommen. Längen bis zu 30 m und Geschwindigkeiten von biszu 3m/s sind möglich.Kompakt und leicht zu bewegenDas Baukastenprinzip der Drylin W-Familie mit verschiedensten Schienen,Gleitfolien, Lagern und Schlitten ermöglicht maßgeschneiderte Lösungen fürschmierfreie lineare Bewegungen. Zwei neue Schlittenvarianten erweitern dasProgramm. Der kompakte Drylin W Mono-Slide-Führungsschlitten eignet sich mitnur 22 mm Bauhöhe für besonders flache Bauräume. Der Schlitten ist in Varianten
  • Presse-Info PM0112-D iF-Design-AwardSeite 2 von 3von 100, 150 und 200mm Länge erhältlich. Er lässt sich einfach ohne Ausrichtenmontieren und verfügt über eine Anschraubfläche mit hoher Präzision.Der zweite prämierte Schlitten basiert auf vier Drylin WJRM-Hybridlagern. DieseLagervariante kombiniert die Vorteile der präzisen Führung durch Gleitlagerungund des leichten Laufs durch Rollenlagerung. Bei einer definierten Einbaulagereduziert sich das erforderliche Antriebsmoment durch die wartungsfreieRollenlagerung deutlich, der Reibwert liegt bei 0,04–0,05 μ. Querkräfte werdenvom Gleiter aufgenommen. Das Hybridlager ist ideal für Handverstellungenspeziell im Bereich Türverstellungen und Schutzwände.Bildunterschriften:Bild PM0112-01: igus GmbH, Köln Das Robolink-Mehrachsgelenk mit optional erhältlicher AntriebseinheitBild PM0112-02: igus GmbH, Köln 30% mehr Effizienz bei Pick & Place-Aufgaben mit der vielseitigen Pikchain von igus
  • Presse-Info PM0112-D iF-Design-AwardSeite 3 von 3Bild PM0112-03: igus GmbH, KölnDer kompakte Drylin W Mono-Slide-Führungsschlitten eignet sich mit nur 22 mm Bauhöhe für besonders flache BauräumeBild PM0112-02: igus GmbH, Köln Niedrige Reibwerte bei präziser Führung: Das Drylin WJRM-Hybridlager und der darauf basierende Schlitten mit Führungsschiene aus hartanodisiertem AluminiumPRESSEKONTAKT: Die Begriffe “igus, e-ketten, e-kettensysteme, chainflex, readycable, easychain, e-chain, e-chainsystems, energyJörg Landgraf chain, energy chain system, flizz, readychain, robolink,Presse und Werbung pikchain, triflex, twisterchain, invis, drylin, iglidur, igubal, xiros, xirodur, plastics for longer life, manus, vector“ sindigus® GmbH in der Bundesrepublik Deutschland und gegebenenfallsSpicher Str. 1a international markenrechtlich geschützt.51147 KölnTel. 0 22 03 / 96 49-459Fax 0 22 03 / 96 49-631jlandgraf@igus.dewww.igus.de/de/presse