Your SlideShare is downloading. ×
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Automobilindustriekatalog Deutsch 2013-2014

761

Published on

Automatisierungstechnik für die Automobilindustrie

Automatisierungstechnik für die Automobilindustrie

Published in: Automotive
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
761
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. www.ifm.com/de/automotive Automatisierungstechnik für die Automobilindustrie Katalog 2013/2014
  • 2. Zuverlässige Lösungen für Ihre Applikationen Die Automobilindustrie zählt weltweit zu den innovativsten Branchen. Sie ist seit jeher ein wichtiger Motor für die Wirtschaft. Die Produktion von Automobilen und deren Baugruppen, wie z. B. Motoren und Getrieben, ist im Hinblick auf Qualität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit nur in automatisierten Fertigungseinrichtungen möglich. Die Zuverlässigkeit und die Verfügbarkeit von Produktionsanlagen zu erhöhen ist ein zentrales Unternehmensziel der ifm electronic. Neben der seit langem bewährten Sensorik wurden und werden neue Anwendungsfelder erschlossen, z. B. die zustandsorientierte Instandhaltung sowie die Überwachung der Verbrauchsmedien in den Anlagen. Auch in Zukunft ist ifm ein zuverlässiger und innovativer Partner der Automobilindustrie. ifm electronic – close to you!
  • 3. ifm – Das Unternehmen 4- 5 ifm Informationen / Bestellservice 6- 7 Normen und Zulassungen 8 - 11 Presswerk 12 - 29 Karosseriebau 30 - 47 Lackierung 48 - 65 Aggregate 66 - 83 Montage 84 - 101 Artikelverzeichnis 102 - 114 ifm-Produkte 116 - 347 ifm – weltweit: Anschriften 348 - 351
  • 4. ifm – Das Unternehmen Das Unternehmen in Ihrer Nähe. Modernste Kommunikation Mit der richtigen Adresse – www.ifm.com – trennt Sie nur ein Mausklick von der Welt der Automatisierungstechnik. Erleben Sie die Leistungsfähigkeit unserer Produkte in interaktiven Darstellungen. Machen Sie sich ein Bild mit 3-dimensionalen Geräteansichten. Laden Sie CAD-Zeichnungen herunter, direkt in Ihre Anwendungen integrierbar. Oder bestellen Sie online im ifm e-shop – schnell, komfortabel und sicher. Wir sind für Sie da Die Nähe zum Kunden ist Teil unseres Erfolgs. Wir haben von Anfang an unser Vertriebsnetz konsequent ausgebaut. Heute ist ifm electronic in mehr als 70 Ländern vertreten – close to you! Ihre persönliche Beratung und Betreuung steht für uns im Mittelpunkt. Bei der Einführung neuer Produkte und Technologien unterstützen wir Sie mit Workshops und Seminaren in unseren Schulungszentren oder bei Ihnen vor Ort. Sicherheit durch Erfolg Seit der Gründung im Jahr 1969 ist die ifm electronic stetig gewachsen und erzielte 2012 mit weltweit mehr als 4.800 Beschäftigten einen Umsatz von über 615 Mio. EUR. Dieser Erfolg gibt Ihnen die Sicherheit, einen verlässlichen Partner bei der Realisierung Ihrer Automatisierungsprojekte zu haben. Umfassender Service und eine Gewährleistung von bis zu 5 Jahren auf Standardgeräte sind nur zwei Beispiele dafür. Die Umsatzentwicklung seit 1970. sales development in million EUR 600 4 500 400 300 200 100 0 1970 1980 1990 2000 2010 2020
  • 5. ifm – Das Unternehmen Nicht nur Komponenten ifm steht für eine breite Palette an unterschiedlichsten Sensoren und Systemen für die Automatisierung. Das Angebot von über 7.800 Artikeln garantiert Ihnen Flexibilität und Kompatibilität. Damit stehen Ihnen für Ihre Automatisierungsprojekte immer zuverlässige Lösungen zur Verfügung – vom einzelnen Sensor mit sinnvollem Zubehör bis zum kompletten System. Lieferfähigkeit garantiert Ihre Termine sind uns wichtig. Deshalb werden unsere Fertigungsprozesse ständig optimiert. Um große Stückzahlen schnell und flexibel mit gleichbleibend hoher Qualität zu produzieren – und damit Lieferzeiten weiter zu verkürzen. Über unser zentrales Logistikzentrum wird Ihre Bestellung zuverlässig und pünktlich ausgeliefert. Qualität als Philosophie Der Qualitätsstandard unserer Produkte ist in unserer Unternehmensphilosophie fest geschrieben. Und wir garantieren dafür! So geben wir Ihnen als Anwender ein Höchstmaß an Sicherheit: Mit unserer eigenen Fertigungstechnologie, der ifm-Filmtechnik, sowie durch umfangreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen wie der 100%igen Endprüfung. Unter Qualität verstehen wir z.B. auch eine umweltbewusste Produktion – Made in Germany! branch office trade partner Die Entwicklung innovativer Produkte ist eine unserer Kernkompetenzen. Von der hochwertigen Standardlösung bis zu Produkten, die speziell auf die Anforderungen einzelner Branchen zugeschnitten sind – von mobilen Arbeitsmaschinen bis zur Lebensmittelindustrie. 5
  • 6. ifm Informationen / Bestellservice www.ifm.com Informationen rund um die Uhr und rund um den Globus in 23 Sprachen im Internet. • Information • Selektion - Produktneuheiten - Unternehmensnews - Messetermine - Standorte - Stellenangebote - Interaktive Produktauswahlhilfen - Konfigurationswerkzeuge - Datenblatt-Suche • Dokumentation - Datenblätter - Bedienungsanleitungen - Handbücher - Zulassungen - CAD-Daten • Animation - Virtuelle Produktanimationen - Flash-Movie (Videosequenzen) • Applikation - Anwendungsbeispiele - Produktempfehlungen - Berechnungshilfen • Kommunikation* • Transaktion* - Unterlagenanforderung - Rückrufservice - Live-Beratung - Newsletter - e-Shop Abwicklung - e-Procurement-Kataloge * Einige Informationsangebote sind landesspezifisch verfügbar. 6 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 7. ifm Informationen / Bestellservice Komfortable Bestellabwicklung über den e-Shop** im Internet. Gesicherte Authentifizierung Individuelle Bestellhistorie Kundenbezogene Preisdarstellung Komfortable Schnelleingabemaske Echtzeit Verfügbarkeitsprüfung Einfache Bestellabwicklung Persönliche Produktfavoriten Verwaltung von Lieferadressen Online Paketverfolgung Bestätigungen per E-Mail ** In vielen Ländern bereits verfügbar. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com 7
  • 8. Normen und Zulassungen 90° 100 60° 80 ifmSensor Temperatur (°C) 60 30° 40 20 0 10 - 15 cm Industriestandard 60 10 60 0 10 0° 0 30 250 500 Beschleunigung (g) Zeitintervalle (min.) Temperaturschockprüfung Stoßprüfung Hochdruckreinigungsprüfung IP 69K Bei der Hochdruckreinigung werden Näherungssensoren extremen Temperaturbedingungen ausgesetzt. Deshalb prüft ifm die Sensoren mit Temperaturschocks anhand kurzer Temperaturzyklen zwischen 0 und 100 °C. Nach dem Test werden sämtliche Sensoreigenschaften geprüft. Das garantiert maximale Zuverlässigkeit. In industriellen Applikationen können Sensoren starken Stößen ausgesetzt sein. Deshalb werden ifm-Sensoren Stoßprüfungen mit 500 g unterzogen. Dieser Prüfstandard setzt neue Maßstäbe für die Produktentwicklung von induktiven Sensoren. Die induktiven Näherungssensoren von ifm werden gemäß IP 69K Standard geprüft. Ziel ist es, die Bedingungen der Hochdruckreinigung in einer Werkhalle zu simulieren. In der Prüfvorrichtung sind die Sensoren einem Wasserstrahl mit 80 bis100 bar bei einer Temperatur von 80 °C ausgesetzt. Die Dauer jedes Reinigungszyklus beträgt 30 Sekunden. Die Prüfung erfolgt mit einer Spritzdüse, die sich in bestimmten Winkeln im Abstand von 10 bis 15 cm vom Sensor befindet. Die induktiven ifm-Sensoren halten den Prüfbedingungen stand und sind bei vollem Erhalt des Schaltabstandes funktionsfähig. 40 Beschleunigung (g) 30 20 10 0 10 50 100 500 1000 3000 Oszillationsfrequenz (Hz) ifm-Sensor Industriestandard Vibrationsprüfung Dampfkesseltest Die Sensoren werden einer Vibrationsprüfung mit 40 g bei einer Schwingfrequenz zwischen 0 und 2000 Hz unterzogen. Damit wird die Widerstandsfähigkeit des elektronischen Schaltkreises und der oberflächenmontierten Komponenten geprüft. Die Vibrationsprüfung ist so aufgebaut, dass sie die Produktionsbedingungen industrieller Automatisierungsanlagen deutlich überschreiten. Um den Alterungsprozess zu simulieren, werden die Sensoren für den Spritzwasserbereich in einen Dampfkessel gelegt. 8 Für induktive Sensoren: Es wird simuliert, ob eindringende Wassermoleküle das Sensorverhalten stören können. Erkennbar ist dies an einer Veränderung des Schaltabstands. Für optische Sensoren: Es wird simuliert, ob Wasser in die Optik des Sensors eindringen kann. Ein schlagartiges Abkühlen im Eiswasser provoziert den Beschlag etwaiger Feuchtigkeit auf der Innenseite der Optik. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 9. Normen und Zulassungen Viele ifm-Sensoren sind bei den Automobilherstellern und deren Zulieferfirmen gelistet Freigaben der Automobilindustrie Die Automobilindustrie spezifiziert in vielen Fällen über Betriebsmittelfreigaben und Projektvorgaben den Einsatz von Geräten und Technologien. Die in diesem Katalog aufgeführten Geräte und dargestellten Applikationen sind als Lösungsvorschlag anzusehen. Eine Vielzahl der Produkte der ifm electronic ist bei den namhaften Herstellern gelistet. Eine Hilfestellung bei der Projektierung stellt die Auflistung global gültiger Spezifikationen in dem Downloadbereich dar. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com 9
  • 10. Normen und Zulassungen 3A 3A Sanitary Standards Inc. (3 A SSI) ist eine unabhängige und gemeinnützige Organisation, die sich für eine hygienegerechte Gestaltung von Anlagen in der Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie einsetzt. AS-i Aktuator Sensor Interface. Bus-System für die unterste, binäre Feldebene. ATEX Atmosphère Explosible. ATEX umfasst die Richtlinien der Europäischen Union auf dem Gebiet des Explosionsschutzes. Das ist zum einen die ATEX-Produktrichtlinie 94/9/EG, zum anderen die ATEX-Betriebsrichtlinie 1999/92/EG. CCC CCC (China Compulsory Certification) ist eine vorgeschriebene chinesische Zertifizierung für bestimmte Produkte, die in China in Verkehr gebracht werden. Welche Produkte betroffen sind, wird in einem Katalog, der von chinesischen Behörden erstellt wird, festgelegt. cCSAus Prüfung eines Produktes durch CSA nach geltenden Sicherheitsstandards in Canada und USA. CE Conformité Européenne. Durch Anbringung der CE-Kennzeichnung bestätigt der Hersteller, dass das Produkt den produktspezifisch geltenden europäischen Richtlinien entspricht. cRUus Prüfung von Komponenten durch UL nach geltenden Sicherheitsstandards in Canada und USA. Komponenten können unter Beachtung der „Condition of Acceptability“ im Endprodukt verwendet werden. CSA Canadian Standards Association. Eine nicht-staatliche kanadische Organisation, die Normen und Standards setzt sowie Produkte auf ihre Sicherheit überprüft und zertifiziert. Sie ist mittlerweile weltweit tätig. cULus Prüfung eines Produktes durch UL nach geltenden Sicherheitsstandards in Canada und USA. DIBt (WHG) Deutsches Institut für Bautechnik (Wasserhaushaltsgesetz). Das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) bildet den Hauptteil des deutschen Wasserrechts. Es enthält Bestimmungen über den Schutz und die Nutzung von Oberflächengewässern und des Grundwassers sowie Vorschriften über den Ausbau von Gewässern, die wasserwirtschaftliche Planung und den Hochwasserschutz. 10 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 11. Normen und Zulassungen DKD Der Deutsche Kalibrierdienst (DKD) ist ein Zusammenschluss von Kalibrierlaboratorien aus Industrieunternehmen, Forschungsinstituten, technischen Behörden, Überwachungs- und Prüfinstitutionen. Die DKD-Kalibrierscheine sind ein Nachweis für die Rückführung auf nationale Normale, wie sie von der DIN EN ISO 9000 und der DIN EN ISO/IEC 17025 gefordert werden. Sie dienen als messtechnische Grundlage für die Mess- und Prüfmittelüberwachung im Rahmen des Qualitätsmanagements. e1 Zulassung durch das Kraftfahrt-Bundesamt. Die e1-Typengenehmigung durch das Kraftfahrt-Bundesamt bestätigt, dass die Geräte die KFZ-Normen einhalten. Geräte mit dieser Kennzeichnung dürfen an Fahrzeuge montiert werden, ohne dass dadurch deren Betriebserlaubnis erlischt. EG 1935/2004 Für Fluidsensoren der ifm electronic, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen, ist die VO EG 1935/2004 berücksichtigt. Eine Auflistung, welche Produkte dafür bestimmt sind, und detaillierte Informationen dazu erhalten Sie auf Anfrage. EHEDG European Hygienic Engineering & Design Group. Europäische Aufsichtsbehörde für Nahrungs- und Arzneimittel. Diese Behörde erteilt Freigaben und Zulassungen auf Produkte und Werkstoffe, die in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt werden. FDA Food and Drug Administration. US-Amerikanische Aufsichtsbehörde für Nahrungsund Arzneimittel. Diese Behörde erteilt Freigaben und Zulassungen auf Produkte und Werkstoffe, die in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt werden. FM Factory Mutual Research. Amerikanisches Industriesachversicherungsunternehmen, dessen Schwerpunkt die technikgestützte Eigentumssicherung ist. Das Angebot umfasst unter anderem die Werkstoffforschung, Werkstoffprüfung und Zertifizierungen im Bereich Brand- und Explosionsschutz. PROFIBUS Process Field Bus. Feldbussystem für größere Datenmengen. Er ist in verschiedenen Varianten verfügbar, z. B. Profibus FMS, DP oder PA. Der Profibus-DP kann über größere Entfernungen z. B. als Zubringer für AS-i benutzt werden. TÜV Technischer Überwachungs-Verein. Der deutsche TÜV führt auf privatwirtschaftlicher Basis technische Sicherheitskontrollen durch, die durch staatliche Gesetze oder Anordnungen vorgeschrieben sind. UL Underwriters Laboratories. Eine in den USA gegründete Organisation zur Überprüfung und Zertifizierung von Produkten und ihrer Sicherheit. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com 11
  • 12. Presswerk 12 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 13. Presswerk 13
  • 14. Presswerk Maschine 1 Applikation Produktgruppe ab Seite Coil-Übergabe Füllstandmessung 153 Lesen von Codes Codeleser 1D/2D 309 Sicherheitsüberwachung 2 Kapazitive Sensoren Sicherheitslichtvorhänge 213 Abwickelhaspel und Bandeinführung Erfassung Hydraulik-Systemdruck 187 Zylindersensoren 161 Drucksensoren 223 Strömungsüberwachung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Positionserfassung Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Optische Erfassung Bandlauf Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Optische Erfassung Durchhang Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Optische Erfassung Schweißnaht Vision-Sensoren 205 Überwachung Richtwalzen Drucksensoren 223 Druckmessung Drucksensoren 223 Positionskontrolle Verfahrwagen Induktive Sensoren 119 Sicherheitsüberwachung Sicherheitslichtgitter 219 Überwachung an Schnelllauftoren Induktive Sicherheitssensoren 211 Positionskontrolle Ladungsträger Induktive Sicherheitssensoren 211 Drucküberwachung Sauggreifer Drucksensoren 223 Funktionskontrolle Zuführband Induktive Sensoren 119 Optische Erfassung Materialvorrat 14 Lasersensoren / Distanzsensoren Erfassung Hydraulik-Systemdruck 6 187 Positionsmeldung Einführkeil 5 Lasersensoren / Distanzsensoren Optische Erfassung Coil-Abwicklung 4 223 Optische Erfassung Bandlauf 3 Drucksensoren Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Bandwaschanlage Richten und Beölen Platinen-Entnahme Materialzuführung Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 15. Presswerk Maschine 7 Applikation Produktgruppe ab Seite Werkzeugwechsel Positionskontrolle Werkzeug 211 Induktive Sensoren 119 Drucksensoren 223 Druckluftverbrauchsmessung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Sicherheitsüberwachung Induktive Sicherheitssensoren 211 Temperaturmessung in Aggregaten Temperatursensoren 271 Ölumlaufschmierung Drucksensoren 223 Schwingungsüberwachung Systeme zur Schwingungsüberwachung 311 Füllstandüberwachung in Aggregaten Füllstandsensoren 261 Optische Erfassung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Sicherheitsüberwachung Sicherheitslichtgitter 219 Teileerkennung Vision-Sensoren 205 Druckluftverbrauchsmessung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Optische Erfassung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Drehzahlmessung Systeme zur Impulsauswertung 203 Temperaturmessung Temperatursensoren 271 Erfassung Hydraulik-Systemdruck 12 Induktive Sicherheitssensoren Druckmessung 11 119 Teilekontrolle Platinen 10 Induktive Sensoren Sicherheitsüberwachung 9 119 Positionskontrolle Fahrtisch 8 Induktive Sensoren Drucksensoren 223 Optische Erfassung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Ortung von Ladungsträgern RFID UHF 307 Identifizierung Codeleser 1D/2D 309 Rückmeldung Verriegelung Zylindersensoren 161 Pressenverkettung Pressenantriebe Fertigteile-Entnahme Schrottverwertung Materialtransport / Lagerung 15
  • 16. Presswerk Moderne Presswerke beeindrucken durch die hochautomatisierten Abläufe In einer Coilanlage schneidet man aus aufgewickelten Stahlbändern, den sogenannten Coils, zuerst die Rohplatinen. Diese Grundbleche werden je nach Anforderung gesäumt und bereits teilweise vorgestanzt. An mehreren Stellen im Prozessablauf werden Öle und Fette eingesetzt, um das Blech für die Stanz- und Pressvorgänge geschmeidig zu machen. Risse im Blech entstehen bei der Überschreitung der Streckgrenzen des jeweiligen Materials. Dies vermeidet man durch mehrstufiges Umformen. Einzelpressen werden verkettet. Diese Verkettung nennt man dann Pressenstraße. Wichtige Bestandteile eines Presswerkes sind die Hydraulik sowie die Schmierung und Druckluftversorgung der Pressen und Greifer. Den beim Press- und Stanzvorgang anfallenden Abfall bereitet man in einer Schrottpresse zur Wiederverwendung in Elektroschmelzöfen auf. Presswerke müssen zuverlässig und mit sehr hoher Verfügbarkeit der Anlagenteile arbeiten. Sensoren der ifm electronic mit dem hohen Anspruch an Zuverlässigkeit und Robustheit unterstützen hier die Anwender. 16 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 17. Presswerk Coil-Übergabe Zugangsabsicherung Coil-Übergabestation Zum Personenschutz sichern Sicherheitslichtvorhänge der Bauform OY zugängliche Bereiche wie die Coil-Übergabestation vor unbefugtem Zutritt ab. Die Sicherheitslichtvorhänge entsprechen je nach Ausführung dem Typ 2 oder 4 gemäß EN 61496. Sicherheitslichtvorhänge für die Zugangsabsicherung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 213 Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 1563 30 1510 0...4 / 3...12 18,5 24 BestellNr. OY050S Multicode Reader für die Identifizierung der Coils · weitere Produkte finden Sie ab Seite 309 Bauform Abmessungen Lichtart [mm] Max. Bildfeldgröße [mm] LED Bewegungsgeschwindigkeit bei int. / ext. Beleuchtung [m/s] 60 x 42 x 53,5 132 x 94 Rotlicht 3/5 Prozessschnittstelle BestellNr. Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I102 Coil-Vorratswagen Füllstand in der Mobilhydraulik von Schwerlasthebern erfassen Anstelle von Elektromotoren wird hier ein hydraulischer Antrieb eingesetzt. Ein Füllstandsensor der Baureihe KQ erfasst die Füllmenge im Tank. Kapazitive Sensoren für die Füllstanderkennung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 153 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] 20 x 14 x 48 12 nb Werkstoff Ub Schutzart PBT 10...30 IP 65 / IP 67 ILast [Hz] [V] f [mA] 10 100 BestellNr. KQ6005 b = bündig / nb = nicht bündig 17
  • 18. Presswerk Bandlauf Bandlauf in Platinenschneideanlage und Coil-Abwicklung Die PMD-Sensoren O1D überwachen den korrekten Lauf des Stahlbandes und die Abwicklung des Coils. Bei Erreichen einer definierten Umfanggröße startet der automatische Coilwechsel. PMD-Distanzsensoren mit Lichtlaufzeitmessung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip Reichweite/ Tastweite [Hz] Optischer Abstandssensor Messfrequenz [V] 1...50 0,2...10 m Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub BestellNr. 6 18...30 O1D100 Ilast Ta BestellNr. [mA] [°C] 100 -25...85 Induktive Zylindersensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 161 Bauform Abmessungen Werkstoff 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) f [V] [mm] Ub Schutzart [Hz] 10...30 6000 IP 65 / IP 67 MK5159 Coil abhaspeln Systemdruck stets im Blickfeld Das elektronische Kontaktmanometer PG verbindet die gute Ablesbarkeit einer Manometeranzeige mit den Vorteilen eines elektronischen Drucksensors. Der Bediener hat von seinem Steuerpult aus den richtigen Druck stets im Blickfeld. Drucksensoren zur Überwachung des Systemdrucks · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss 18 Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G½ Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit -1...25 100 300 18...32 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. PG2453
  • 19. Presswerk Bandwaschanlage Das Blechband wird mit hoch-viskozitiven Ölen gewaschen Ein Strömungswächter der Baureihe SI erfasst hier die Strömung des Spezialöls. Strömungssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Einstellbereich flüssig / gasförmig Material Messspitze Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [°C] [bar] [s] [V] -25...80 300 1...2 / 1...10 18...36 SI5010 BestellNr. [cm/s] 3...300 / 200...3000 3...100 / 200...800 BestellNr. Temperatursensoren in Kompaktbauweise · weitere Produkte finden Sie ab Seite 271 Bauform Messbereich Prozessanschluss Anzeige Ub Stromaufnahme ILast LED [V] [mA] [mA] Anzeigeeinheit 18...32 50 250 [°C] -40...150 M18 x 1,5 TN2531 Beöler Exzenterüberwachung an Kontaktölern Der induktive Sensor in Ganzmetallausführung ist für den Einsatz in rauher Umgebung optimiert. Induktive Ganzmetallsensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12 / L = 60 3b Werkstoff Ub Schutzart V4A 10...36 IP 67 / IP 68 ILast [Hz] [V] f [mA] 100 100 BestellNr. IFC258 b = bündig / nb = nicht bündig 19
  • 20. Presswerk Schlaufengrube Durchhangsteuerung mit PMDLichtlaufzeitsensoren Die Distanzsensoren O1D messen kontinuierlich den Durchhang der Bandschlaufe. PMD-Distanzsensoren mit Lichtlaufzeitmessung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip Reichweite/ Tastweite [Hz] Optischer Abstandssensor Messfrequenz [V] 1...50 0,2...10 m Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub 6 18...30 BestellNr. O1D100 Richtmaschine Analoge Drucksensoren zur Steuerung der Richtwalzen Das Blechband durchläuft mehrere Richtwalzen um die Biegespannung zu eliminieren. Über die Analogwerte erhält die Steuerung Rückmeldungen zur Weiterverarbeitung. Drucksensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit -1...25 100 350 18...32 BestellNr. PN2023 Optische Distanzsensoren für die Erfassung des Blechbandes · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip [Hz] Optischer Abstandssensor 20 Reichweite/ Tastweite 0,2...10 m Messfrequenz Spot Ø bei max. RW / TW [mm] [V] 1...50 6 18...30 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com Ub BestellNr. O1D100
  • 21. Presswerk Platinen-Entnahme Zugangsabsicherung Platinen-Entnahme Zum Personenschutz sichern Sicherheitslichtvorhänge der Bauform OY zugängliche Bereiche wie die Platinen-Entnahme vor unbefugten Zutritt ab. Die Sicherheitslichtvorhänge entsprechen je nach Ausführung dem Typ 2 oder 4 gemäß EN 61496. Sicherheitslichtvorhänge für die Zugangsabsicherung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 213 Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 1413 50 1360 0...4 / 3...12 10 24 BestellNr. OY089S Überwachung an Schnelllauftoren Torüberwachung Induktive Sicherheitssensoren der Kategorie 4 und SIL 3 erfassen berührungslos, ohne ein spezielles Gegenstück, direkt den Endanschlag des Schnelllauftores. Induktive Sicherheitssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 211 Bauform Länge Freigabezone [mm] [mm] 66 10...15 nb Gehäusewerkstoff Ub DC Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. IP 65 / IP 67 ≤ 50 / ≤ 200 GM701S [V] PPE 24 b = bündig / nb = nicht bündig 21
  • 22. Presswerk Ladungsträger Positionskontrolle von Ladungsträgern Induktive Sicherheitssensoren der Kategorie 4 und SIL 3 erfassen berührungslos, ohne ein spezielles Gegenstück, direkt die sichere Position von Ladungsträgern. Induktive Sicherheitssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 211 Bauform Länge Freigabezone [mm] [mm] 66 Gehäusewerkstoff 4...20 nb Ub DC Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. IP 65 / IP 67 ≤ 50 / ≤ 200 GM705S [V] PPE 24 b = bündig / nb = nicht bündig Gurtförderbänder Teileerkennung auf Gurtförderbändern Induktive Ganzmetallsensoren der Baureihe „R“ sind für den harten Einsatz im Presswerk ausgelegt. Hier erfasst ein Sensor, ob eine Platine auf das Transportband aufgelegt wurde. Induktive Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand Werkstoff Ub [mm] [mm] M12 / L = 60 4b V4A 10...36 M12 / L = 40 4b V4A 10...36 Schutzart f ILast [Hz] [mA] IP 67 2 100 IFR200 IP 67 75 100 IFR203 [V] b = bündig / nb = nicht bündig 22 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr.
  • 23. Presswerk Werkzeugwechselträger Induktive Sensoren erfassen die Position an Wechselwerkzeugen Die induktiven Sensoren der Quaderbauform IDC können überbündig eingebaut werden. So kann die Position des Werkzeugs auf dem Verfahrtisch zur automatischen Verriegelung bestimmt werden. Induktive Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] 92 x 80 x 40 50 b Werkstoff Ub Schutzart PPE 10...36 IP 67 ILast [Hz] [V] f [mA] 70 250 BestellNr. ID5058 b = bündig / nb = nicht bündig Verfahrwagen für Wechselgreifer Induktive Sensoren erfassen die Position an Verfahrwagen Die induktiven Sensoren der Quaderbauform IDC können überbündig eingebaut werden. So kann die Position des Verfahrwagens zur automatischen Verriegelung bestimmt werden. Induktive Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] 92 x 80 x 40 50 b Werkstoff Ub Schutzart PPE 10...36 IP 67 ILast [Hz] [V] f [mA] 70 250 BestellNr. ID5055 b = bündig / nb = nicht bündig 23
  • 24. Presswerk Druckluftverbrauchsmessung Druckluftverbrauchssensor zur Energieerfassung Die Druckluftzähler vom Typ SD erfassen kontinuierlich die Druckluftverbräuche der Sauggreifer. Druckluftzähler für die Druckluftverbrauchsmessung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Einstellbereich Genauigkeit im Messbereich Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [bar] [s] [V] [Nm3/h] BestellNr. R1 (DN25) 1,8...225,0 A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) 16 < 0,1 18...30 SD8000 R2 (DN50) 5...700 A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) 16 < 0,1 18...30 SD2000 Vakuumüberwachung Vakuumsensoren überwachen Sauggreifer Vakuumsensoren der Baureihe PN7 erfassen das für den Betrieb der Sauggreifer nötige Vakuum. Vakuumsensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss 24 Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit -1...1 20 50 18...36 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. PN7009
  • 25. Presswerk Hydraulik Überwachung von Aggregaten Sensoren der Baureihe LK10 und TR erfassen den Füllstand sowie die Temperatur in Hydraulikaggregaten. Füllstandsensoren LK · weitere Produkte finden Sie ab Seite 261 Bauform Stablänge Aktiver Bereich Inaktiver Bereich Ub [mm] [mm] [mm] [V] 472 390 53 / 30 18...30 Mediumtemperatur Wasser [°C] Mediumtemperatur Öl [°C] 0...35 (LK1023 + E43101: 0...60) 0...70 ILast BestellNr. [mA] 200 LK1023 Temperatursensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 271 Bauform Messbereich Prozessanschluss -40...300 G½A Ub Stromaufnahme ILast LED [°C] Anzeige [V] [mA] [mA] Anzeigeeinheit 18...32 50 250 BestellNr. TR7432 Schmierung Systemdruck stets im Blickfeld Das elektronische Kontaktmanometer PG verbindet die gute Ablesbarkeit einer Manometeranzeige mit den Vorteilen eines elektronischen Drucksensors. Der Anlagenservice hat stets den richtigen Druck im Blickfeld. Drucksensoren in der Ölumlaufschmierung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G½ Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit -1...25 100 300 18...32 BestellNr. PG2453 25
  • 26. Presswerk Überwachung von Antrieben Zustandsüberwachung von Antrieben Sensoren der Baureihe VSA erfassen die Schwingungszustände von Antrieben und ermöglichen eine zustandsorientierte Wartung. Systeme zur Schwingungsüberwachung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 311 Bauform Ausführung BestellNr. Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik · Steckverbindung · Gehäuse: V4A VSA001 Diagnoseelektronik für Schwingungssensoren · 4 Sensoreingänge 0...10 mA · Ethernet Schnittstelle · Combicon Anschluss · PA VSE100 Signale und Daten übertragen Controller und Gateways Der Controller steuert die Kommunikation in AS-i Netzwerken. Gateways stellen eine Verbindung von AS-i zum übergelagerten Bussystem her. Controller, Gateways · weitere Produkte finden Sie ab Seite 287 Bauform Anzahl AS-i Master Ausführung BestellNr. 2 AC1337 2 26 AS-i Ethernet / IP-Controller E · Volle Masterfunktionalität · Grafisches Display · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Stahlblech verzinkt AS-i Controller E · AS-i Steuerung frei programmierbar · Profibus-DP-Schnittstelle · Ethernet-Programmierschnittstelle · Volle Masterfunktionalität · Grafisches Display · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Stahlblech verzinkt AC1356 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 27. Presswerk Teileerkennung auf Förderbändern Teileerkennung mit Einweglichtschranken Die optischen Sensoren vom Typ O5E / O5S erkennen sicher die aufliegenden Blechformteile. Infrarot- / Rotlichtsensoren für die Teileerkennung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 169 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Empfänger 25 m rot – H/D PNP O5E500 Sender 25 m rot 625 – O5S500 Abstapeln von Blechteilen in Racks Zugangsabsicherung Abstapeln von Blechteilen Zum Personenschutz sichern Sicherheitslichtvorhänge der Bauform OY zugängliche Bereiche wie die BlechteileAbstaplung vor unbefugtem Zutritt ab. Die Sicherheitslichtvorhänge entsprechen je nach Ausführung dem Typ 2 oder 4 gemäß EN 61496. Sicherheitslichtvorhänge für die Zugangsabsicherung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 213 Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 1563 30 1510 0...4 / 3...12 18,5 24 BestellNr. OY050S 27
  • 28. Presswerk Schrottpresse Aus losen Teilen werden Schrottballen Die Reststücke der Platinen werden in einer Presse mit Hochdruck zu Schrottballen verdichtet. Drucksensoren Baureihe PN7 bis 600 bar · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit 0...600 800 1200 18...36 BestellNr. PN7060 Schrottförderer - Bandlaufüberwachung Abtransport der Schrottballen Der kompakte Drehzahlwächter DIA erfasst die Impulse der Antriebswelle des Förderbandes. Drehzahlwächter Compact zur Förderbandkontrolle · weitere Produkte finden Sie ab Seite 203 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M30 / L = 82 10 b Elektrische Ausführung Einstellbereich Anlaufüberbrückung [V] DC PNP Ub [Imp. / min.] [s] 10...36 DC 5...300 15 b = bündig / nb = nicht bündig 28 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. DI5009
  • 29. Presswerk Materialtransport / Lagerung Rückverfolgbarkeit von Blechteilen Rückverfolgbarkeit spielt in der Automobilindustrie eine wichtige Rolle. Um Pressteile zu identifizieren, kommt das RFID-System der ifm electronic zum Einsatz. RFID-Systeme zum Lesen von Codierung auf Metall · weitere Produkte finden Sie ab Seite 307 Bauform Beschreibung BestellNr. ID-TAG · ID-TAG/D55x13/04 · Ø 55 x 13 mm · Gehäusewerkstoffe: PA 6 E80351 RFID-UHF-Antenne · weitere Produkte finden Sie ab Seite 307 Bauform Beschreibung BestellNr. RFID-UHF-Antenne · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Kunststoff · Arbeitsfrequenz 865...870 MHz ANT830 Verriegelung an Transportgestellen Überwachung der Verriegelung an Transportgestellen Induktive Zylindersensoren der Baureihe MK erfassen den Hub an einem Verriegelungszylinder. Induktive Zylindersensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 161 Bauform Abmessungen Werkstoff 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) f [V] [mm] Ub [Hz] 10...30 10000 Schutzart Ta [mA] IP 65 / IP 67 Ilast [°C] 200 -25...85 BestellNr. MK5108 29
  • 30. Karosseriebau 30 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 31. Karosseriebau 31
  • 32. Karosseriebau Maschine 1 Applikation Produktgruppe ab Seite Skid-Fördertechnik Positionserfassung Skid 119 Positionserfassung Karosserie Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Positionserfassung Karosserie 2 Induktive Sensoren Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Zugangskontrolle / Bereichsabsicherung Bereichsabsicherung 211 Induktive Sicherheitssensoren 211 Induktive Sicherheitssensoren 211 Bereichserfassung Achse 2 Induktive Sicherheitssensoren 211 Bereichserfassung Achse 3 Induktive Sicherheitssensoren 211 Bereichsabfrage mit Begrenzung Induktive Sicherheitssensoren 211 Einlegekontrolle Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Teilekontrolle Induktive Sensoren 119 Teileerkennung Vision-Sensoren 205 Sicheres Positionieren Induktive Sicherheitssensoren 211 Leererkennung an Materialträgern Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Vakuumerkennung an Sauggreifern Drucksensoren 223 Teileerkennung Vision-Sensoren 205 Druckluftverbrauchsmessung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Schließkontrolle an Klemmen Induktive Sensoren 119 Anschluss von Sensoren Kabeldosen 319 Signalübertragung 32 Induktive Sicherheitssensoren Bereichserfassung Achse 1 6 213 Überwachung an Schnelllauftoren 5 Sicherheitslichtvorhänge Sicheres Erkennen von Metallen 4 213 Körperschutz 3 Sicherheitslichtvorhänge Zentralverteiler 331 Achsenbereichsabfrage Drehtische Handling Spannen / Klemmen Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 33. Karosseriebau Maschine 7 Applikation Produktgruppe ab Seite Kühlwasser und technische Gase Kühlwasser in Schweißzangen 251 Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Temperatursensoren 271 Temperaturüberwachung Düse Temperatursensoren 271 Drucküberwachung Kleber Drucksensoren 223 Typerkennung von Karosserien Vision-Sensoren 205 Qualitätsprüfung von Bauteilen Vision-Sensoren 205 Erkennen von Klebepads Vision-Sensoren 205 Muttern und Bolzen detektieren Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Drucküberwachung in der Pneumatik Drucksensoren 223 Ventilanbindung AS-Interface AirBoxen für Pneumatik 297 Abfrage von Pneumatikzylindern Zylindersensoren 161 Druckluftverbrauchsmessung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Grenzstanderkennung Füllstandsensoren 261 Druckmessung an Pumpen Drucksensoren 223 Strömungsüberwachung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Positionserfassung 12 Strömungssensoren / Durchflusssensoren Temperaturüberwachung Mischkopf 11 223 Schutzgasüberwachung 10 Drucksensoren Druckluftverbrauchsmessung 9 251 Drucküberwachung an Zangen 8 Strömungssensoren / Durchflusssensoren Induktive Sensoren 119 Zustandsüberwachung von Antrieben Systeme zur Schwingungsüberwachung 311 Seilüberwachung an Aufzügen Induktive Sicherheitssensoren 211 Fach-belegt-Erkennung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Identifizierung der Karosserien Codeleser 1D/2D 309 Kleben / Dichten Typ- und Teileerkennung Manipulatoren Karosseriereinigung Karosserielager 33
  • 34. Karosseriebau Zuverlässigkeit von Sensoren erhöht die Anlagenverfügbarkeit Im Karosseriebau werden bis zu 200 Einzelteile und Baugruppen zu einer selbsttragenden Karosse zusammengesetzt. Neben dem etablierten Widerstandschweißen, besser als „Punktschweißen“ bekannt, sind bedingt durch den Materialmix mehrere Fügeverfahren im Einsatz. Für Leichtbaumaterialien wie Aluminium und Magnesium eignen sich daher eher Fügeverfahren wie Laserschweißen, Bördeln oder Clinchen (Durchsatzfügen). Mittlerweile gibt es auch geeignete Klebstoffe. Diese Kleber übernehmen dann teils auch die Geräuschdämmung bzw. die Abdichtung von Nähten und Fugen. Die Anforderung an die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Anlagen ist im Karosseriebau sehr hoch, da der Materialfluss in der nachgeschalteten Lackierung nicht abreißen darf. Sensoren der ifm electronic mit dem hohen Anspruch an Zuverlässigkeit und Robustheit helfen hier, diese Ziele nachhaltig zu erreichen. 34 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 35. Karosseriebau Abfrage der Skid-Position Abfrage der Skid-Position Die induktiven Sensoren der Bauform IDC erfassen zuverlässig die Positionen der Skids. Induktive Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] 92 x 80 x 40 50 b Werkstoff Ub Schutzart f [Hz] PPE 10...36 IP 67 [mA] 70 [V] ILast 250 BestellNr. ID5059 b = bündig / nb = nicht bündig Abfrage der Karosserieposition Erkennung der Karosserieposition Optoelektronische Sensoren erkennen mittels Lichtlaufzeitmessung zuverlässig die Position der Karosserie auf dem Skid zur Steuerung der nachfolgenden Schweißprozesse. Optische Sensoren PMDLine mit Lichtlaufzeitmessung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip [Hz] Hintergrundausblendung Reichweite/ Tastweite 0,03...2 m Messfrequenz Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub [V] 33 <5 10...30 BestellNr. O5D100 35
  • 36. Karosseriebau Bereichsabsicherung von Fertigungszellen Zugangsabsicherung Entnahme von Blechteilen Zum Personenschutz sichern Sicherheitslichtvorhänge der Bauform OY zugängliche Bereiche wie die BlechteileEntnahme vor unbefugten Zutritt ab. Die Sicherheitslichtvorhänge entsprechen je nach Ausführung dem Typ 2 oder 4 gemäß EN 61496. Sicherheitslichtvorhänge für die Zugangsabsicherung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 213 Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 1563 90 1510 0...4 / 3...12 6,5 24 BestellNr. OY110S Torabsicherung in Transferstrecken Schließkontrolle an Übergabestationen Induktive Sicherheitssensoren der Kategorie 4 und SIL 3 erfassen berührungslos, ohne ein spezielles Gegenstück, direkt die sichere Position von Schnelllauftoren. Induktive Sicherheitssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 211 Bauform Länge Freigabezone Gehäusewerkstoff [mm] [mm] 66 10...15 nb PPE 66 4...20 nb PPE Ub DC Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. 24 IP 65 / IP 67 ≤ 50 / ≤ 200 GM701S 24 IP 65 / IP 67 ≤ 50 / ≤ 200 GM705S [V] b = bündig / nb = nicht bündig 36 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 37. Karosseriebau Achsenbereichsabfrage mit Teilkreisen Bereichsabfrage Achse 1 an Robotern Induktive Sicherheitssensoren der Kategorie 4 und SIL 3 erfassen berührungslos, ohne ein spezielles Gegenstück, direkt den sicheren Arbeitsbereich von Robotern. Induktive Sicherheitssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 211 Bauform Länge Freigabezone [mm] [mm] 35 1...8 nb Gehäusewerkstoff Ub DC Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. IP 65 / IP 67 ≤1/≤1 GG711S [V] V4A 24 b = bündig / nb = nicht bündig Achsenbereichsabfrage mit Begrenzungsfeldern Bereichsabfrage Achse 1 an Robotern Induktive Sicherheitssensoren der Kategorie SIL 2 erfassen berührungslos, ohne ein spezielles Gegenstück, sicher das Vorhandensein von Metallen. Der mechanische Aufwand minmiert sich dadurch. Induktive Sicherheitssensoren zur sicheren Erkennung von Metallen · weitere Produkte finden Sie ab Seite 211 Bauform Länge Freigabezone [mm] [mm] 53 > 10 b Gehäusewerkstoff Ub DC Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. IP 65 / IP 67 ≤5/≤5 GG851S [V] Messing 24 b = bündig / nb = nicht bündig 37
  • 38. Karosseriebau Einlegekontrolle an Drehtischen Optische Sensoren erfassen das Seitenteil in einem Drehtisch Alle Teile müssen korrekt in dem Spannrahmen eingelegt sein. Die optischen Sensoren OGH500 stellen hier zuverlässig die Erkennung sicher. Optische Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 169 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Hintergrundausblendung 15...300 mm rot 25 H/D PNP OGH500 Teilekontrolle in Schweißwerkzeugen Induktive Sensoren erfassen störungsfrei Teile in Schweißanlagen Die magnetfeldfesten Sensoren können zur Teileabfrage direkt in die Schweißwerkzeuge eingebaut werden. Die Beschichtung schützt zudem vor dem Anhaften von Schweißperlen. Magnetfeldfeste Sensoren mit Korrekturfaktor K = 1 · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand Werkstoff Ub [mm] [mm] M12 / L = 65 3b Messing 10...30 M12 / L = 65 8 nb Messing 10...30 Schutzart f ILast [Hz] [mA] IP 67 4000 200 IFW200 IP 67 4000 200 IFW201 [V] b = bündig / nb = nicht bündig 38 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr.
  • 39. Karosseriebau Entnahme von Teilen aus Materialträgern „Leer“-Erkennung von Materialträgern Der optische Distanzsensor O1D erkennt über den Analogausgang den Befüllgrad des Materialträgers. PMD-Distanzsensoren mit Lichtlaufzeitmessung zur Erkennung des Beladezustandes · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip Reichweite/ Tastweite [Hz] Optischer Abstandssensor Messfrequenz [V] 1...33 0,2...10 m Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub 6 18...30 BestellNr. O1D105 Drucküberwachung an Sauggreifern Druckmessung an Sauggreifern Die Vakuumsensoren erkennen, ob das Vakuum für einen sicheren Greifvorgang gegeben ist. Vakuumsensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit -1...1 20 50 18...36 BestellNr. PN7009 39
  • 40. Karosseriebau Klemmvorrichtungen Robuste Ganzmetallsensoren sind nah dran Die Ganzmetallsensoren der Baureihe „R“ sind für den harten Einsatz in Schweißanlagen ausgelegt. Eine Antihaftbeschichtung sichert eine lange Standzeit in den Werkzeugen. Ganzmetallsensoren mit Antihaftbeschichtung gegen Schweißspritzer · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M18 / L = 70 6b Werkstoff Ub Schutzart V4A 10...36 IP 67 ILast [Hz] [V] f [mA] 2 100 BestellNr. IGR200 b = bündig / nb = nicht bündig Anschlusstechnik für Spanner und Sensoren Auf die Verkabelung kommt es an Signale von Spannern und Sensoren müssen störungsfrei an die Steuerungen übertragen werden. ifm electronic bietet hier eine große Auswahl an Leitungen aus PUR (nicht strahlenvernetzt) mit der Mantelfarbe grau oder orange an. Steckverbindungen schweißperlenresistent · weitere Produkte finden Sie ab Seite 319 Bauform Beschreibung Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM BestellNr. EVW007 Verbindungskabel schweißperlenresistent · weitere Produkte finden Sie ab Seite 319 Bauform Beschreibung Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM 40 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. EVW024
  • 41. Karosseriebau Kühlwasserüberwachung an Maschinenzangen Überwachung von Kühlkreisläufen an Schweißrobotern Der magnetisch-induktive Durchflusssensor SM erfasst die Kühlwassermenge im System. Der Drucksensor PK erkennt plötzlichen Druckabfall im Kreislauf, z. B. beim Kappenwechsel. Magnetisch-induktive Durchflusssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Einstellbereich Genauigkeit im Messbereich Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [bar] [s] [V] 16 < 0,150 19...30 SM6000 BestellNr. [Nm3/h] G½ 0,25...25,00 ± (2% MW + 0,5% MEW) BestellNr. Drucksensoren im Kühlkreislauf mit dem Drucksensor PK · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼ A / M5 I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Betrieb 0...10 25 300 9,6...32 PK6524 Kühlwasserüberwachung an Schweißstationen Kühlwasserüberwachung an Schweißstationen Der mechatronische Strömungssensor der Baureihe SBY schaltet sehr schnell bei Unterschreiten der Mindestmenge und schützt so die Anlage. Mechatronische Strömungssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [l/min] Rp ¾ Messbereich [°C] [bar] [s] [V] 1...25 0...85 25 < 0,01 24 BestellNr. SBY333 41
  • 42. Karosseriebau Druckluftverbrauchsmessung Drucklufterfassung in Hallen- und Roboter-Installationsplatten Druckluftzähler der Bauform SD8000 erfassen hier sowohl die Verbräuche im Normaldruck (6 bar) als auch im Hochdrucksystem (12 bar). Verbräuche werden erfasst und Leckagen erkannt. Druckluftzähler zur Verbrauchsmessung und Leckageerkennung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Einstellbereich Genauigkeit im Messbereich R1 (DN25) 1,8...225,0 A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) Ansprechzeit Ub [bar] [Nm3/h] Druckfestigkeit [s] [V] 16 < 0,1 18...30 BestellNr. SD8000 Schutzgasüberwachung in Schweißanlagen Schutzgasüberwachung in Schweißprozessen Der Druckluftzähler SD6100 erkennt zuverlässig das Vorhandensein und den Verbrauch von Argon, Kohlendioxid oder Stickstoff. Druckluftzähler · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Einstellbereich Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub BestellNr. [Nm3/h] [°C] [bar] G ¼ (DN8) Ar: 0,08...24,54 / CO2: 0,047 (0,04)...14,38 / N2: 0,05 (0,06)...14,94 0...60 16 < 0,1 19...30 SD5100 R½ (DN15) Ar: 0,39 (0,4)...118,2 / CO2: 0,24 (0,2)...71,7 / N2: 0,24 (0,2)...73,0 0...60 16 < 0,1 19...30 SD6100 [s] 42 [V] Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 43. Karosseriebau Kleben von Karosserieteilen Temperaturüberwachung Mischkopf Die Temperatur der Kleberkomponenten darf definierte Werte nicht unterschreiten. Der Temperatursensor TN gibt die analogen Signale an die Pumpensteuerung weiter. Kompakte Temperatursensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 271 Bauform Messbereich Prozessanschluss -40...150 Ub Ansprechdynamik T05 / T09 [mm] [°C] Einbaulänge [V] [s] 45 18...32 1/3 M18 x 1,5 BestellNr. TN2531 Abdichten von Nähten Aufbringung von flüssigem PVC Zur Verbesserung der Fahrzeugakustik und des Korrosionsschutzes wird flüssiges PVC an Falz- und Bördelkanten aufgebracht. Der Temperatursensor TR2432 erkennt die richtige Temperatur und meldet Störungen umgehend. Der richtige Pumpendruck wird mittels analogem Drucksensor geregelt. Temperatursensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 271 Bauform Messbereich Prozessanschluss -40...300 G½A Ub Stromaufnahme ILast LED [°C] Anzeige BestellNr. [V] [mA] [mA] Anzeigeeinheit 18...32 50 250 TR2432 BestellNr. Drucksensoren mit analogem Ausgang zur Pumpensteuerung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit 0...250 400 850 18...36 PN3001 43
  • 44. Karosseriebau Typerkennung von Karossen und Bauteilen Erkennen von Strukturteilen Die komplexe Teilevielfalt stellt hohe Anforderungen an die Logistik und Fertigung. Vision-Sensoren der Baureihe O2D helfen hier den Überblick zu behalten und die Qualität zu sichern. Vision-Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 205 Bauform Funktionsprinzip Auflösung Detektionsrate [mm] CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 Max. Bildfeldgröße [mm] [Hz] 400 x 300 0,08 10 Lichtart Umgebungstemperatur BestellNr. [°C] Infrarot -10...60 O2D224 Erkennen von Klebepads zur Geräuschdämmung Klebepads zur Geräuschdämmung Zur Geräuschdämmung werden immer mehr Klebepads zwischen den zu verschweißenden Strukturteilen eingebracht. Vision-Sensoren der Baureihe O2V erkennen hier das Vorhandensein dieser Pads und stellen somit die Prozessqualität sicher. Vision-Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 205 Bauform Funktionsprinzip 44 Auflösung Detektionsrate [mm] CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 Max. Bildfeldgröße [mm] [Hz] 1320 x 945 0,3 10 Lichtart Umgebungstemperatur BestellNr. [°C] Weißlicht Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com -10...60 O2V102
  • 45. Karosseriebau Manipulatoren für die Montage von Anbauteilen Manipulatoren unterstützen die Werker in der Montage Schwere Lasten und komplexe Bauteile werden mittels sogenannten Manipulatoren gehoben und verbaut. Ein Drucksensor vom Typ PK überwacht hier den korrekten Arbeitsdruck in der Druckluftversorgung. Drucksensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼ A / M5 I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Betrieb 0...10 25 300 9,6...32 BestellNr. PK6524 Ventilanbindung über AS-i Airboxen AS-i Airboxen minimieren den Schaltungsaufwand Die Bewegungen von Zylindern müssen abgefragt werden. Gleichzeitig wird die Druckluft an den Zylindern benötigt. Die AS-i Airboxen der ifm electronic stellen hier eine Verbindung zwischen kompakten Ventilen und digitalen Rückmeldeeingängen dar. AS-i Airboxen · weitere Produkte finden Sie ab Seite 297 Bauform Ausführung AS-i AirBox · 5/2-Wege bistabil überschneidungsfreies Schieberventil · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i Flachkabel direkt kontaktierbar · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · PA / POM BestellNr. AC5253 45
  • 46. Karosseriebau Füllstand von Reinigungslösungen überwachen Grenzstände mit Füllstandsensoren detektieren Für einen optimalen Waschprozess ist zur Entfettung eine spezielle Reinigungslösung notwendig. Der Sensor der Baureihe LK81 überwacht hier die automatische Befüllung des Vorratbehälters. Füllstandsensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 261 Bauform Stablänge Aktiver Bereich Inaktiver Bereich Ub [mm] [mm] [mm] [V] 728 585 102 / 40 18...30 Mediumtemperatur Wasser [°C] Mediumtemperatur Öl [°C] 0...35 (LK8124 + E43102: 0...55) 0...70 ILast BestellNr. [mA] 200 LK8124 Drucküberwachung in der Waschanlage Druckmessung in der KarossenWaschanlage Die Druckerzeugung erfolgt über eine Hochdruckpumpe. Ein Drucksensor der Baureihe PK steuert hier den optimalen Arbeitsdruck der Waschanlage. Drucksensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss 46 Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G ¼ A / M5 I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Betrieb 0...400 600 1600 9,6...32 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. PK6520
  • 47. Karosseriebau Überwachung von Antrieben in Aufzügen Zustandsüberwachung von Antrieben Der Schwingungssensor VSA überwacht den Zustand des Antriebsmotors. So können Störungen leichter erkannt werden. Systeme zur Schwingungsüberwachung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 311 Bauform Ausführung BestellNr. Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik · Steckverbindung · Gehäuse: V4A VSA001 Diagnoseelektronik für Schwingungssensoren · Ethernet Schnittstelle · Combicon Anschluss · PA VSE002 Seillagenerkennung an Umlenkrollen Seillagenerkennung an Umlenkrollen Induktive Sicherheitssensoren der Kategorie SIL 2 und PL d erfassen die Seillage an Umlenkrollen in Aufzügen. Induktive Sicherheitssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 211 Bauform Länge Freigabezone [mm] [mm] 35 1...8 nb Gehäusewerkstoff Ub DC Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. IP 65 / IP 67 ≤1/≤1 GG711S [V] V4A 24 b = bündig / nb = nicht bündig 47
  • 48. Lackierung 48 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 49. Lackierung 49
  • 50. Lackierung Maschine 1 Applikation Produktgruppe ab Seite Fördertechnik Positionserfassung Skid Codeleser 1D/2D 309 Drucksensoren 223 Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Grenzstanderkennung Füllstandsensoren 261 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Temperaturmessung Temperatursensoren 271 Druckmessung Drucksensoren 223 Grenzstanderkennung Kapazitive Sensoren 153 Positionserfassung Vision-Sensoren 205 Druckmessung Drucksensoren 223 Temperaturmessung Temperatursensoren 271 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Optische Erfassung Vision-Sensoren 205 Positionsrückmeldung Induktive Sensoren 119 Druckmessung Drucksensoren 223 Strömungsüberwachung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Luftstromwächter Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Drehzahlmessung Systeme zur Impulsauswertung 203 Druckluftüberwachung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Schwingungsüberwachung 50 169 Zufluss Frischwasser 6 Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Druckregelung Pumpe 5 307 Identifizierung der Karosserien 4 RFID UHF Positionserfassung Karosserie 3 119 Ortung der Skids 2 Induktive Sensoren Systeme zur Schwingungsüberwachung 311 Vorbehandlung KTL Dichten / Konservieren Wasseraufbereitung Frischluft / Abluft Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 51. Lackierung Maschine 7 Applikation Produktgruppe ab Seite Lackrecycling Temperaturmessung 261 Drucksensoren 223 Strömungsüberwachung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Temperaturmessung Temperatursensoren 271 Durchflussmessung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Optische Erfassung Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Identifizierung von Teilen Codeleser 1D/2D 309 Schwingungsüberwachung Systeme zur Schwingungsüberwachung 311 Riemenbruchkontrolle an Lüftern Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Durchflussmessung 10 Füllstandsensoren Differenzdruckmessung 9 271 Füllstandabfrage 8 Temperatursensoren Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Lackierroboter Anbauteile lackieren Wärmeerzeugung und -verteilung Überwachung an Schnelllauftoren 211 Lüfterkontrolle Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Temperaturmessung Temperatursensoren 271 Schwingungsüberwachung 11 Induktive Sicherheitssensoren Systeme zur Schwingungsüberwachung 311 Montage Anbauteile / Endkontrolle Identifizierung 309 Teileerkennung Vision-Sensoren 205 Identifizierung 12 Codeleser 1D/2D RFID UHF 307 Identifizierung Codeleser 1D/2D 309 Schwingungsüberwachung Systeme zur Schwingungsüberwachung 311 Belegung Lagerplatz Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Positionsrückmeldung Induktive Sensoren 119 Karosserielager 51
  • 52. Lackierung Positions- und Fluidsensoren steigern die Prozessqualität Jetzt kommt Farbe ins Spiel. Zuerst müssen die Karossen entfettet und von anderem Schmutz befreit werden. Danach werden in der Vorbehandlung u. a. Aluminiumbleche leicht angeschliffen, um eine einwandfreie Beschichtung zu ermöglichen. In einem KTL-Bad (Kathodischer-Tauch-Lack) erhalten die Karossen ihren ersten Korrosionsschutz. Danach wird ein Grundlack aufgetragen. Dieser Füller gleicht etwaige Unebenheiten aus. Nach Basislack und Decklack erhalten die Karosserien mit dem Klarlack ihren Glanz. Eine Lackieranlage umfasst die Fördertechnik, diverse Tauchbäder sowie zahlreiche Roboter zur Aufbringung der individuellen. Lackierung. Dazwischen gibt es Ausdunstungszonen und Trocken- bzw. Brennkammern. Wärmeerzeugung, Wasseraufbereitung, Lackbadpflege, Abluft- und Frischluftversorgung sind für den prozesssicheren Betrieb absolut notwendig. Sensoren der ifm electronic mit dem hohen Anspruch an Wiederholgenauigkeit und Messwertstabilität unterstützen hier die Betreiber, die hohe Güte der Lackierung in der Serie sicherzustellen. 52 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 53. Lackierung Bodenförderanlagen Abfrage der Skid-Position Induktive Sensoren der Bauform ID erfassen zuverlässig die Positionen der Skids in Bodenförderanlagen. Induktive Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand Werkstoff Ub [mm] [mm] 92 x 80 x 40 50 b PPE 10...36 92 x 80 x 40 50 b PPE 105 x 80 x 40 60 nb PPE Schutzart f ILast [Hz] [mA] IP 67 70 250 ID5055 10...36 IP 67 70 250 ID5058 10...36 IP 65 100 250 ID5005 [V] BestellNr. b = bündig / nb = nicht bündig Rollenbahnen-Förderanlagen Abfrage der Skid-Position Die induktiven Sensoren der Bauform IMC erfassen zuverlässig die Positionen der Skids in Rollenbahnen. Induktive Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand Werkstoff Ub [mm] [mm] 40 x 40 x 54 40 nb PA (Polyamid) 10...36 40 x 40 x 54 40 nb PA (Polyamid) 10...36 Schutzart f ILast [Hz] [mA] IP 67 60 200 IM5117 IP 67 60 200 IM5136 [V] BestellNr. b = bündig / nb = nicht bündig 53
  • 54. Lackierung Fördertechnik Erkennung der Karosserieposition Optoelektronische Sensoren erkennen zuverlässig die Position der Karosserie auf dem Skid zur Steuerung der nachfolgenden Prozesse. Optische Sensoren zur Positionsbestimmung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 169 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Hintergrundausblendung 50...1800 mm rot 50 H/D PNP O5H500 Optische Sensoren PMDLine mit Lichtlaufzeitmessung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip [Hz] Hintergrundausblendung Reichweite/ Tastweite Messfrequenz Spot Ø bei max. RW / TW [mm] [V] 33 <5 10...30 0,03...2 m Ub BestellNr. O5D100 Modulare Befestigungssysteme · weitere Produkte finden Sie ab Seite 335 Bauform Beschreibung BestellNr. Montageset · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E21083 Montageset · Klemmzylindermontage · mit Geräteschutz · Rundprofil Ø 12 mm · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E21210 Geräteschutz · weitere Produkte finden Sie ab Seite 335 Bauform Beschreibung Montageset · Klemmzylindermontage · mit Geräteschutz · Fläche M10 · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss 54 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. E21084
  • 55. Lackierung Reinigung der Karosserie Druckmessung in der KarossenWaschanlage Die Druckerzeugung erfolgt über eine Hochdruckpumpe. Der Drucksensor der Baureihe PG mit analogem Ausgang regelt hier den optimalen Arbeitsdruck der Pumpe. Drucküberwachung in einer Hochdruckpumpe · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G½ Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit 0...400 800 1200 18...32 BestellNr. PG2450 Magnetisch-induktive Durchflusssensoren zur Frischwasserzufluss-Überwachung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [l/min] G½ Messbereich [°C] [bar] [s] [V] 0,25...25,00 -10...70 16 < 0,150 19...30 BestellNr. SM6000 Füllstand von Reinigungslösungen überwachen Füllstandsensoren detektieren optimale Füllhöhe im Tank Für einen optimalen Waschprozess ist zur Entfettung eine spezielle Reinigungslösung notwendig. Der Sensor der Baureihe LK31 mit analogem Ausgang überwacht hier die optimale Füllhöhe im Vorratstank. Füllstandsensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 261 Bauform Stablänge Aktiver Bereich Inaktiver Bereich Ub [mm] [mm] [mm] [V] 728 585 102 / 40 18...30 Mediumtemperatur Wasser [°C] Mediumtemperatur Öl [°C] 0...35 (LK3124 + E43102: 0...55) 0...70 ILast BestellNr. [mA] 200 LK3124 55
  • 56. Lackierung KTL-Bad (Kathodischer-Tauch-Lack) Zustand von Türen und Klappen erkennen In dem KTL-Bad erhalten die Karosserien ihren ersten Korrosionsschutz. Vision-Sensoren der Bauform O2D erkennen hier, ob Distanzhülsen aus Kunststoff die Türen und Klappen leicht geöffnet halten. Vision-Sensoren zur Positionserkennung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 205 Bauform Funktionsprinzip Max. Bildfeldgröße Detektionsrate [mm] [mm] [Hz] 1320 x 945 CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 Auflösung 0,3 10 Lichtart Umgebungstemperatur BestellNr. [°C] Infrarot -10...60 O2D222 Spülen Spülwasser im Tank detektieren Für einen optimalen Prozess in der Vorbehandlung wird eine temperierte Spüllösung benötigt. Der Drucksensor vom Typ PG überwacht den Druck im Tank. Der Temperatursensor der Baureihe TK schaltet bei Unterschreitung einer Mindesttemperatur. Drucksensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G 1 A-Dichtkonus Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit -1...10 50 150 18...32 BestellNr. PG2894* Achtung: Das Gerät darf nur in einen Prozessanschluss für G1-Dichtkonus montiert werden! Der G1A-Dichtkonus des Gerätes eignet sich nur für Adapter mit metallischem Gegenanschlag! 56 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 57. Lackierung Hohlraumversiegelung Hohlraumversiegelung mit flüssigem Wachs Zur Verbesserung des Korrosionsschutzes wird flüssiger Wachs in die Hohlräume aufgetragen. Der Temperatursensor TR erkennt hier die richtige Temperatur und meldet Störungen umgehend. Der Pumpendruck wird mit einem analogen Drucksensor geregelt. Temperatursensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 271 Bauform Messbereich Prozessanschluss -40...300 G½A Ub Stromaufnahme ILast LED [°C] Anzeige BestellNr. [V] [mA] [mA] Anzeigeeinheit 18...32 50 250 TR2432 BestellNr. Drucksensoren mit analogem Ausgang zur Pumpensteuerung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit 0...250 400 850 18...36 PN3001 Dichten Temperaturüberwachung am Dosierkopf Die Temperatur des Dichtmittels darf definierte Werte nicht unterschreiten. Der Temperatursensor TN gibt die analogen Signale an die Pumpensteuerung weiter. Kompakte Temperatursensoren zur Temperaturüberwachung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 271 Bauform Messbereich Prozessanschluss -40...150 M18 x 1,5 Ub Ansprechdynamik T05 / T09 [mm] [°C] Einbaulänge [V] [s] 45 18...32 1/3 BestellNr. TN2531 57
  • 58. Lackierung Frischwasserzulauf Frischwasserzulauf überwachen Für verschiedenste Spülzonen wird aufbereitetes Wasser benötigt. Der Strömungssensor SI überwacht den kontinuierlichen Wasserzufluss. Strömungssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Einstellbereich flüssig / gasförmig Material Messspitze 3...300 / 200...3000 3...100 / 200...800 Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [°C] [cm/s] Mediumtemperatur [bar] [s] [V] -25...80 30 1...10 19...36 BestellNr. SI5000 Steuerung von Schwenkantrieben Positionsrückmeldung an Schwenkantrieben Der Doppelsensor der Baureihe IN beinhaltet zwei induktive Sensoren zur „Auf / Zu“- Erkennung der Ventilposition mittels Schaltnocken. Der digitale Ausgang steuert das Magnetventil des pneumatischen Schwenkantriebs. Induktive Doppelsensoren für Positionsrückmeldung an Schwenkantrieben · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] 40 x 26 x 26 4 nb Werkstoff Ub Schutzart f AC / DC ILast AC / DC [Hz] [mA] 1300 250 [V] PBT 10...36 IP 67 b = bündig / nb = nicht bündig 58 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. IN5224
  • 59. Lackierung Frischluftzufuhr Luftverbrauchsmessung Der Druckluftzähler SD misst permanent den Luftdurchfluss. Die Messwerte dienen zur Ermittlung der tatsächlichen Verbrauchsmengen. Druckluftzähler ermitteln den tatsächlichen Verbrauch · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Einstellbereich Genauigkeit im Messbereich R1½ (DN40) A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) 3,5...410,0 Ansprechzeit Ub [bar] [Nm3/h] Druckfestigkeit [s] [V] 16 < 0,1 18...30 BestellNr. SD9000 Abluft Drehzahlerfassung an Lüftern Die Abluft aus den Lackierkabinen wird abgesaugt und der thermischen Nachverbrennung zugeführt. Der Drehzahlsensor überwacht den Lüfter auf Sollwertunterschreitung bzw. Blockieren. Drehzahlerfassung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 203 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M30 / L = 82 10 b Elektrische Ausführung Einstellbereich Anlaufüberbrückung [V] DC PNP Ub [Imp. / min.] [s] 10...36 DC 5...300 15 BestellNr. DI5009 b = bündig / nb = nicht bündig Schwingungssensoren zur Lagerüberwachung in Antrieben · weitere Produkte finden Sie ab Seite 311 Bauform Ausführung BestellNr. Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik · Steckverbindung · Gehäuse: V4A VSA001 59
  • 60. Lackierung Badpflege Ultrafiltration Dem Tauchbad wird ständig ein Teil des Lacks entzogen und über die Ultrafiltration geführt. Die verbleibenden Festkörper werden dem Bad wieder beigemischt. Das Reinfiltrat wird als Spüllösung benutzt. Der Temperatursensor überwacht hier die korrekte Temperatur. Temperatursensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 271 Bauform Messbereich Prozessanschluss -40...300 G½A Ub Stromaufnahme ILast LED [°C] Anzeige [V] [mA] [mA] Anzeigeeinheit 18...32 50 250 BestellNr. TR2432 Lackrecycling Füllhöhe in Tanks erfassen Der mit dem Wasser niedergeschlagene Lacknebel wird aufgefangen und gefiltert. Der so gewonnene Lack kann dann wieder beigemischt werden. Der Füllstandsensor LMT100 überwacht das Unterschreiten der Mindestfüllhöhe im Tank. Grenzstandsensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 261 Bauform Prozessanschluss Prozessdruck max. Einsatzbereich Schutzart BestellNr. Wasser, wasserbasierte Medien IP 68 / IP 69K LMT100 [bar] G½A 60 -1...16 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 61. Lackierung Düsen von Lackierrobotern überwachen Durchflussmessung an Lackierrobotern Die Lackaufbringung stellt hohe Anforderungen an die Verfügbarkeit der Systeme. Der Durchflusssensor SU stellt hier etwaige Verstopfungen der Düsen fest. Durchflusssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Messbereich Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub BestellNr. [l/min] [°C] [bar] [s] [V] G¾ 0,1...50,0 -10...80 16 < 0,250 19...30 SU7000 G1 0,2...100,0 -10...80 16 < 0,250 19...30 SU8000 Steuerung der Lackierroboter Startposition für den Lackiervorgang erkennen Wasserlösliche Klarlacke geben den lackierten Karosserien den schimmernden Glanz. Der optische Distanzsensor O1D102 erfasst die Startposition für den Lackiervorgang. PMD-Distanzsensoren mit Lichtlaufzeitmessung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip [Hz] Optischer Abstandssensor Reichweite/ Tastweite 0,2...3,5 m Messfrequenz Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub [V] 1...50 6 18...30 BestellNr. O1D102 61
  • 62. Lackierung Lackversorgung Pumpenüberwachung Die Lackversorgung stellt hohe Anforderungen an die Verfügbarkeit der Pumpen. Der Schwingungssensor VSA überwacht die Funktionsweise des Pumpenmotors. Systeme zur Schwingungsüberwachung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 311 Bauform Ausführung BestellNr. Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik · Steckverbindung · Gehäuse: V4A VSA001 Diagnoseelektronik für Schwingungssensoren · Ethernet Schnittstelle · Combicon Anschluss · PA VSE002 Lüfterüberwachung Riemenbruchkontrolle an Lüftern In den Lackierkabinen herrscht ständig ein leichter Überdruck, um Verunreinigungen aus der Luft fernzuhalten. Ein Ausfall des Lüfters führt zu Qualitätsproblemen. Der optische Sensor tastet den Riemen des Lüfters auf Bruch ab. Optische Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 169 Bauform Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Hintergrundausblendung 62 Funktionsprinzip 50...1800 mm rot 50 H/D PNP O5H500 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 63. Lackierung Wärmeerzeugung Temperaturmessung in Heizkanälen Für Abdunstzonen ist aufgeheizte Luft bereitzustellen. Die Temperaturauswerteeinheit misst kontinuierlich die Wärme der Luft. Bei Unterschreiten einer Mindesttemperatur erfolgt eine Warnmeldung. Auswertesysteme für Temperatursensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 271 Bauform Messbereich Prozessanschluss Anzeige -40...300 ILast [V] [mA] [mA] Anzeigeeinheit G½A Stromaufnahme LED [°C] Ub 18...32 50 250 BestellNr. TR2432 Temperatursensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 271 Bauform Messbereich Durchmesser Einbaulänge [°C] [mm] [mm] -40...150 10 160 Sensorelement Ansprechdynamik T05 / T09 BestellNr. [s] 1 x Pt 1000 1/3 TT1050 Überwachung an Schnelllauftoren Torüberwachung Induktive Sicherheitssensoren der Kategorie 4 und SIL 3 erfassen berührungslos, ohne ein spezielles Gegenstück, direkt den Endanschlag des Schnelllauftores. Induktive Sicherheitssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 211 Bauform Länge Freigabezone [mm] [mm] 66 10...15 nb Gehäusewerkstoff Ub DC Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. IP 65 / IP 67 ≤ 50 / ≤ 200 GM701S [V] PPE 24 b = bündig / nb = nicht bündig 63
  • 64. Lackierung Identifizierung von Anbauteilen Passende Anbauteile identifizieren Die lackierten Anbauteile müssen der jeweiligen Karosserie zugeordnet werden. Die Multicode Reader erkennen die Codes auf den Bauzetteln. So wird eine falsche Montage von Anbauteilen vermieden. Multicode Reader · weitere Produkte finden Sie ab Seite 309 Bauform Abmessungen Lichtart [mm] Max. Bildfeldgröße [mm] LED Bewegungsgeschwindigkeit bei int. / ext. Beleuchtung [m/s] 60 x 42 x 59 400 x 300 Rotlicht 3/5 Prozessschnittstelle BestellNr. Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I104 Identifizierung von Karosserieträgern Verbleib von Karosserieträgern ermitteln Die lackierten Karosserien werden auf Umlaufskids durch die Endkontrolle zum Hochregallager gefördert. Das RFID-System kann zu jeder Zeit den Aufenthalt in den jeweiligen Zonen ermitteln. RFID-Systeme zum Lesen von Codierung auf Metall · weitere Produkte finden Sie ab Seite 307 Bauform Beschreibung RFID-UHF-Antenne · Gehäusewerkstoffe: Abdeckung: Kunststoff / Gehäuse: Aluminium · Arbeitsfrequenz 902...928 (FCC) MHz BestellNr. ANT930 ID-TAG · weitere Produkte finden Sie ab Seite 307 Bauform Beschreibung ID-TAG · ID-TAG/D55x13/04 · Ø 55 x 13 mm · Gehäusewerkstoffe: PA 6 64 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. E80351
  • 65. Lackierung Belegung Lagerplatz Fach-Belegung optisch erkennen Die Karosserien werden nach dem Lackiervorgang zwischengelagert. Die Polfilterreflexlichtschranke am Transportaufzug erkennt über die Tripelspiegel, ob ein Fach belegt ist oder nicht. Optische Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 169 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Polfilter 0,075...10 m rot 250 H/D PNP O5P500 Zubehör · weitere Produkte finden Sie ab Seite 335 Bauform Beschreibung BestellNr. Tripelspiegel · Ø 80 mm · rund · für Rotlicht- und Infrarotlicht-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff E20005 Positionsrückmeldung Verfahrwege und Positionen des RBG erkennen Der Karosserieaufzug bewegt sich parallel zu dem Hochregallager. Die induktiven Sensoren der Bauform IMC erkennen die Schaltfahnen zur Positionierung und Abbremsung des Regalbediengeräts (RBG). Induktive Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] 40 x 40 x 54 20 b Werkstoff Ub Schutzart PA (Polyamid) 10...36 IP 67 ILast [Hz] [V] f [mA] 100 200 BestellNr. IM5123 b = bündig / nb = nicht bündig 65
  • 66. Aggregate 66 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 67. Aggregate 67
  • 68. Aggregate Maschine 1 Applikation Produktgruppe ab Seite Gießerei Durchflussmessung 251 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Teileerkennung Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Bereichsabsicherung 2 Strömungssensoren / Durchflusssensoren Sicherheitslichtgitter 219 Mechanische Bearbeitung 1 (Motor / Getriebe) Druckluftverbrauchsmessung 251 Druckmessung Drucksensoren 223 Auflagenkontrolle Drucksensoren 223 Positionserfassung 3 Strömungssensoren / Durchflusssensoren Induktive Sensoren 119 Mechanische Bearbeitung 2 (Motor / Getriebe) Bohrer-Innnenkühlung Systeme zur Schwingungsüberwachung 311 Füllstandabfrage Füllstandsensoren 261 Filterüberwachung Drucksensoren 223 Qualitätssicherung Vision-Sensoren 205 Identifizierung Codeleser 1D/2D 309 Strömungsüberwachung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Teileerkennung 5 251 Spindelüberwachung 4 Strömungssensoren / Durchflusssensoren Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Komponenten-Fertigung Kühlschmiermitel-Aufbereitung / Späneentsorgung Differenzdruckmessung Füllstandsensoren 261 Spänebunker überwachen Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Grenzstanderkennung Füllstandsensoren 261 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Temperaturmessung Temperatursensoren 271 Leckagenerkennung 68 223 Leckagenerkennung 6 Drucksensoren Füllstandsensoren 261 Teile waschen und reinigen Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 69. Aggregate Maschine 7 Applikation Produktgruppe ab Seite Dichtheitsprüfung Positionserfassung 205 Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Induktive Sensoren 119 Druckluftverbrauchsmessung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Teileerkennung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Signalübertragung AS-Interface E/A-Module 291 Kühlung an Testständen Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Druckmessung Drucksensoren 223 Schwingungsüberwachung Systeme zur Schwingungsüberwachung 311 Arretierung erfassen Zylindersensoren 161 Qualitätssicherung Vision-Sensoren 205 Identifizierung von Teilen RFID 125 kHz 303 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Teileerkennung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Arretierung erfassen Zylindersensoren 161 Fingerschutz Sicherheitslichtvorhänge 213 Schwingungsüberwachung Systeme zur Schwingungsüberwachung 311 Positionserfassung 12 Vision-Sensoren Positionserfassung 11 223 Teileerkennung 10 Drucksensoren Erkennen von Baugruppen 9 119 Leckagenerkennung 8 Induktive Sensoren Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Identifizierung Codeleser 1D/2D 309 Typerkennung Vision-Sensoren 205 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Motoren-Montage Motoren-Prüfstand Getriebe-Montage Getriebe-Prüfstand Auslieferung / Lager 69
  • 70. Aggregate Präzision in der Fertigung steigert die Kundenzufriedenheit Die Kombination aus Motor und Getriebe, auch „Powertrain“ genannt, bildet das Herzstück des Antriebs. In der Gießerei entstehen die Rohkomponenten wie Kurbelgehäuse, Zylinderkopf oder Getriebegehäuse. In der mechanischen Bearbeitung erhalten dann diese Bauteile ihren Feinschliff. In vielen Arbeitsschritten werden Zahnräder und Wellen bearbeitet und dann zu Getrieben montiert. Im Motorenbau entstehen aus dem Mosaik von Kurbelwelle, Nockenwellen, Pleuel und vielen weiteren Teilen und Baugruppen leistungsfähige Benzin-, Diesel- oder Hybridantriebe. Sensoren der ifm electronic mit dem hohen Anspruch an Wiederholgenauigkeit und Messwertstabilität unterstützen hier die Betreiber, die gleichbleibend hohe Qualität in der Serienproduktion zu gewährleisten. 70 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 71. Aggregate Gießerei – Kühlwasserüberwachung Wasserförderung aus Tiefbrunnen Schmelzöfen und Gießformen müssen gekühlt werden. Dazu wird Wasser aus Tiefbrunnen gefördert. Der Durchflusssensor SM2000 erkennt, ob Luft mit angesaugt wird und hilft somit, Schäden an den Einrichtungen zu vermeiden. Durchflussmessung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Messbereich Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [l/min] [°C] [bar] [s] [V] 8...600 -10...70 16 < 0,25 18...32 G 2 flachdichtend BestellNr. SM2000 Gießerei – Gießformen Vorbereitung der Gießformen Die Gießformen werden automatisiert zusammengeführt. Für die Steuerung erfassen die optischen Sensoren O1D die Gießformen. PMD-Distanzsensoren mit Lichtlaufzeitmessung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip Reichweite/ Tastweite [Hz] Optischer Abstandssensor Messfrequenz [V] 1...50 0,2...10 m Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub BestellNr. 6 18...30 O1D100 BestellNr. Sicherheitslichtgitter · weitere Produkte finden Sie ab Seite 219 Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 1053 – 910 0...4 / 3...12 3 24 OY116S 71
  • 72. Aggregate Trockenbearbeitung in der Zerspanung Ausblasen von Bohrlöchern Druckluftzähler der Bauform SD6000 erfassen ein definiertes Luftvolumen zur Ausblasung von Bohrlöchern. Der Drucksensor PN5004 überwacht den notwendigen Mindestdruck. Druckluftzähler ermitteln den tatsächlichen Verbrauch · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Einstellbereich Genauigkeit im Messbereich Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [bar] [s] [V] 16 < 0,1 18...30 SD6000 BestellNr. [Nm3/h] R½ (DN15) A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) 0,6...75,0 BestellNr. Drucksensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit -1...10 75 150 18...36 PN5004 Systemlösung: Auflagekontrolle von Werkstücken Auflagekontrolle Auf dem Werkstückträger müssen die zu bearbeitenden Werkstücke zur Sicherstellung der Maßhaltigkeit plan aufliegen. Die Steuereinheit PS7 erkennt etwaige Verunreinigungen durch Späne oder Abrieb. Steuereinheit Auflagekontrolle · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Beschreibung Steuereinheit Auflagekontrolle · Einstellen auf Staudruck durch Abgleich der pneumatischen Brücke · Integrierter Drucksensor mit 2 Schaltausgängen · und 4-stelligem Display für Druckanzeige oder Abstandsgraph · Anschlussleitung 72 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. PS7570
  • 73. Aggregate Positions- und Teileerkennung in Werkzeugmaschinen Ganzmetallsensoren für den Einsatz in Ölen und Kühlschmiermitteln Moderne Motoren und Getriebe werden zu einem großen Teil aus Aluminiumlegierungen gefertigt. Induktive Ganzmetallsensoren mit Korrekturfaktor K = 0 sind unempfindlich gegenüber Aluminiumspänen. Induktive Ganzmetallsensoren mit Korrekturfaktor K = 0 · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M18 / L = 70 4,5 b Werkstoff Ub Schutzart f [Hz] V4A 10...36 IP 68 [mA] 100 [V] ILast 100 BestellNr. IGC249 b = bündig / nb = nicht bündig Durchflusskontrolle bei der Bohrer-Innenkühlung Verlängerung der Standzeiten Eine kontinuierliche Kühlung der Bohrer ist unerlässlich, wenn wenig Kühlschmiermittel eingesetzt wird oder die Bohrkanäle lang sind. Der mechatronische Strömungssensor erkennt blitzschnell, wenn die Menge an Kühlmittel nicht mehr ausreicht. Strömungstransmitter mit Rückflussverhinderer · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Messbereich Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub BestellNr. [l/min] [°C] [bar] [s] [V] G½ 0,3...25 0...60 200 < 0,01 24 SBU623 G½ 0,3...50 0...60 200 < 0,01 24 SBU624 73
  • 74. Aggregate Hydraulikaggregate Überwachung von Aggregaten Sensoren der Baureihe LR und TR er-fassen Füllstand und Temperatur in Hydraulikaggregaten. Temperatursensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 271 Bauform Messbereich Prozessanschluss Anzeige Ub Stromaufnahme ILast LED [V] [mA] [mA] Anzeigeeinheit 18...32 50 250 [°C] -40...300 G½A BestellNr. TR7432 Füllstandsensoren mit geführter Mikrowelle · weitere Produkte finden Sie ab Seite 261 Bauform Prozessanschluss Aktiver Bereich Inaktiver Bereich Ub Mediumtemperatur ILast [mm] G¾A Stablänge [mm] [mm] [V] [°C] [mA] – L-40 (L-60) 30 / 10 (30) 18...30 0...80 200 BestellNr. LR7000 Filterüberwachung Differenzdrucküberwachung Elektronische Drucksensoren vom Typ PNI mit Analogeingang werten in Kombination mit Transmittern der Bauform PA die Druckdifferenz in Filterelementen aus. Differenzdruckmessung mit PNI und PA · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss 74 Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit 0...25 100 350 18...30 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. PNI023
  • 75. Aggregate Nockenwellenfertigung Schleifen von Nockenwellen Die hier erzeugte Oberflächengüte ist entscheidend für die Qualität der Wellen. Zur Gewährleistung der Güte muss die Schleifemulsion permanent zugeführt werden. Strömungssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Einstellbereich flüssig / gasförmig Material Messspitze Mediumtemperatur 3...300 / 200...3000 Ub [bar] [s] [V] -25...80 3...100 / 200...800 Ansprechzeit [°C] [cm/s] Druckfestigkeit 30 1...10 19...36 BestellNr. SI5000 Kurbelwellenfertigung Identifizierung von Kurbelwellen Für die Rückverfolgbarkeit werden Kurbelwellen u. a. mit Produktionsdatum und Chargendaten codiert. Zur Kontrolle werden diese Daten über den Codeleser O2I eingelesen und verifiziert. Multicode Reader zur Identifikation von Codes · weitere Produkte finden Sie ab Seite 309 Bauform Abmessungen Lichtart [mm] Max. Bildfeldgröße [mm] LED Bewegungsgeschwindigkeit bei int. / ext. Beleuchtung [m/s] 60 x 42 x 53,5 132 x 94 Rotlicht 3/5 Prozessschnittstelle BestellNr. Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I102 Steckverbindungen · weitere Produkte finden Sie ab Seite 319 Bauform Beschreibung Verbindungskabel · gerade / gerade · Ethernet · Gekreuztes Patchkabel · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR / PC BestellNr. E11898 75
  • 76. Aggregate Kühlschmiermittel-Aufbereitung Leckageerkennung nach WHG §19 Der binäre Füllstandsensor LI214x überwacht zuverlässig, ob durch etwaige Leckagen aus Rohrleitungen und Tanks Kühlschmiermittel austritt und sich in der Rinne sammelt. In diesem Fall wird sofort ein Alarm ausgelöst. Füllstandsensoren nach WHG §19 · weitere Produkte finden Sie ab Seite 261 Bauform Stablänge Ausgang Ub [V] 132 Öffner Mediumtemperatur Öl [°C] [mA] 10...36 [mm] Mediumtemperatur Wasser [°C] Ilast 0...35 0...65 200 BestellNr. LI2141 Späne-Entsorgung „Voll“- Erkennung von Spänebunkern Der optische Sensor O1D gibt den Befüll-Grad des Spänebunkers per Analogausgang aus. Sowohl lang- als auch kurzbrechende Späne werden erkannt. Optische Sensoren PMD zur Erkennung des Beladezustandes · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip Reichweite/ Tastweite Messfrequenz [Hz] Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub BestellNr. [V] Optischer Abstandssensor 1...33 6 18...30 O1D105 Optischer Abstandssensor 76 0,2...10 m 0,3...6 m 1...33 6 18...30 O1D155 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 77. Aggregate Teile reinigen Induktive Ganzmetallsensoren mit erweitertem Temperaturbereich Nach diversen Fertigungsschritten müssen Bauteile und -gruppen gereinigt werden. Die ifm-Sensoren vertragen Umgebungstemperaturen bis 100 °C. Induktive Ganzmetallsensoren für den Nassbereich · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand Werkstoff Ub [mm] [mm] M18 / L = 70 5b V4A 10...36 M18 / L = 70 12 nb V4A 10...36 Schutzart f ILast [Hz] [mA] IP 68 / IP 69K 100 100 IGT247 IP 65 / IP 67 / IP 68 / IP 69K 500 100 IGT249 [V] BestellNr. b = bündig / nb = nicht bündig Industriereinigungsanlagen Grenzstände erfassen In Industriereinigungsanlagen kann der Grenzstandsensor LMT100 vielfältig eingesetzt werden. Anwendungen sind die Erkennung von Füllständen in Flutbehältern, Ölabscheidern, Arbeitsbehältern und der Einsatz als Leckwarnsonde. Füllstandssensoren für die Grenzstandserfassung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 261 Bauform Prozessanschluss Prozessdruck max. Einsatzbereich Schutzart BestellNr. Wasser, wasserbasierte Medien IP 68 / IP 69K LMT100 [bar] G½A -1...16 77
  • 78. Aggregate Dichtheitsprüfung Leckagetest an Bauteilen und -gruppen In automatisierten Prüfstationen werden die Prüflinge mit Druckluft beaufschlagt. In Abhängigkeit von der Leckrate darf der Druckverlust die engen Toleranzen nicht überschreiten. Induktive Sensoren für die Positionskontrolle · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12 / L = 60 4b Werkstoff Ub Schutzart f [Hz] Messing 10...36 IP 68 [mA] 700 [V] ILast 200 BestellNr. IFC229 b = bündig / nb = nicht bündig Drucksensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit -1...10 75 150 18...36 BestellNr. PN7004 Leck-Teststation Leckagetest an Bauteilen und -gruppen Automatisierte Prüfstationen erkennen mittels Objekterkennungssensoren, ob die Anlage für die zu testenden Prüflinge korrekt eingerüstet wurde. Vision-Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 205 Bauform Funktionsprinzip 78 Auflösung Detektionsrate [mm] CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 Max. Bildfeldgröße [mm] [Hz] 400 x 300 0,08 10 Lichtart Umgebungstemperatur BestellNr. [°C] Infrarot Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com -10...60 O2D224
  • 79. Aggregate Pneumatik-Wartungseinheit Systeme zur Druckluftverbrauchsmessung Der Durchflusssensor SD erfasst kontinuierlich den Druckluftverbrauch der an die Wartungseinheit angeschlossenen Verbraucher. Die Impulssignale pro Volumeneinheit werden per AS-i CompactLine-Modul an die Steuerung weitergeleitet. Druckluftzähler für die Druckluftverbrauchsmessung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Einstellbereich Genauigkeit im Messbereich Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [bar] [s] [V] 16 < 0,1 18...30 [Nm3/h] R½ (DN15) 0,6...75,0 A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) BestellNr. SD6000 CompactLine: AS-i Module für den Feldeinsatz · weitere Produkte finden Sie ab Seite 291 Bauform Ausführung BestellNr. Aktives CompactLine-Modul · IR-Adressierung möglich · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Digitale Eingänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA / Buchse: Messing vernickelt / Gewindebuchsen im Unterteil: Messing vernickelt / O-Ring : FKM AC2457 Schraubstationen Gabellichtschranken in Zuführeinrichtungen Über Vibrationsförderer werden z. B. die Schrauben den Montagestationen zugeführt. Die Gabellichtschranke OPU überprüft das Vorhandensein der Schraube. Optische Sensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 185 Bauform Gabelweite (w) Gabeltiefe (d) Schaltfrequenz [mm] Kleinstes erkennbares Objekt Ø [mm] [mm] 50 55 0,5 4000 Ausgang H = Hellschaltung D = Dunkelschaltung [Hz] Ub BestellNr. [V] H/D PNP 10...35 OPU203 79
  • 80. Aggregate Kraftstoffversorgung in Motorprüfständen Drucksensoren trotzen hohen Druckspitzen In Motorprüfständen werden im „HotTest“ extreme Betriebszustände nachgebildet. In der Kraftstoffversorgung entstehen dabei sehr häufig extreme Druckspitzen. Drucktransmitter mit analogem Ausgang · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G¼I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] – 0...100 300 650 16...32 BestellNr. PA9022 Schwingungsüberwachung an Motorprüfständen Schutz des „Bremsmotors“ Durch den zu prüfenden Verbrennungsmotor wirken teilweise extreme Schwingungsbelastungen auf den Asynchronmotor ein. Bei extremen Werten wird die Belastung zurückgefahren. Systeme zur Schwingungsüberwachung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 311 Bauform BestellNr. Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik · Steckverbindung · Gehäuse: V4A VSA001 Diagnoseelektronik für Schwingungssensoren · Ethernet Schnittstelle · Combicon Anschluss · PA 80 Ausführung VSE002 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 81. Aggregate Qualitätssicherung in der Fertigung von Getriebewellen Überprüfung des Zusammenbaus Bei der Fertigung von Getriebewellen kontrolliert der Objekterkennungssensor, ob ein Nadellager montiert wurde, ob es sich um das richtige Lager handelt und ob die Montage korrekt erfolgt ist. Sensoren zur Objekterkennung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 205 Bauform Funktionsprinzip Auflösung Detektionsrate [mm] [mm] [Hz] 1320 x 945 0,3 10 Infrarot -10...60 O2D222 Max. Bildfeldgröße Auflösung Detektionsrate Lichtart Umgebungstemperatur BestellNr. [mm] CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 Max. Bildfeldgröße Lichtart Umgebungstemperatur BestellNr. [mm] [Hz] 100 x 100 – 10 [°C] Beleuchtungen · weitere Produkte finden Sie ab Seite 209 Bauform Funktionsprinzip – [°C] Infrarot 0...50 O2D905 RFID in der Getriebe-Montage Identifizierung der Teileträger Mit Hilfe von RFID-Technik ist immer bekannt, an welchem Arbeitsschritt sich das Getriebe gerade befindet. RFID-Systeme mit AS-Interface · weitere Produkte finden Sie ab Seite 303 Bauform Beschreibung Lese-/Schreibkopf · mit integriertem AS-i Slave Profil 7.4 · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PPE / Metallteile: Zinkdruckguss/Messing vernickelt BestellNr. DTA300 81
  • 82. Aggregate Automatische Beladung Getriebeprüfstand Zugangsabsicherung Prüfstand Zum Personenschutz sichern Sicherheitslichtvorhänge der Bauform OY zugängliche Bereiche wie die Beladezone vor unbefugten Zugang ab. Die Sicherheitslichtvorhänge entsprechen dem Typ 4 gemäß EN 61496. Sicherheitslichtvorhänge für die Zugangsabsicherung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 213 Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 1263 14 1210 0...3 / 1...6 16,5 24 BestellNr. OY008S Werkstückträger im Getriebeprüfstand Werkstückträger verriegeln und Stecker erkennen An den Werkstückträgern muss erkannt werden, ob die Stecker an der richtigen Position gesteckt sind. Während des Testlaufs wird das Getriebe mittels Verriegelungsbolzen arretiert. PMD-Distanzsensoren mit Lichtlaufzeitmessung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip [Hz] Optischer Abstandssensor Reichweite/ Tastweite Messfrequenz [V] 1...50 0,2...10 m Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub 6 18...30 BestellNr. O1D100 Induktive Zylindersensoren zur Huberfassung an Verriegelungszylindern · weitere Produkte finden Sie ab Seite 161 Bauform Abmessungen Werkstoff 25 x 5 x 6,5 82 PA (Polyamid) f [V] [mm] Ub [Hz] 10...30 10000 Schutzart Ta [mA] IP 65 / IP 67 Ilast [°C] 100 -25...85 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. MK5107
  • 83. Aggregate Bereitstellung von Aggregaten Identifikation von Aggregaten Motor- und Getriebevarianten müssen auch unter Berücksichtigung von länderspezifischen Ausführungen für die weitere Verwendung sicher zugeordnet werden. Multicode Reader zur Identifikation von Codes · weitere Produkte finden Sie ab Seite 309 Bauform Abmessungen Lichtart [mm] Max. Bildfeldgröße [mm] LED Bewegungsgeschwindigkeit bei int. / ext. Beleuchtung [m/s] 60 x 42 x 53,5 64 x 48 Rotlicht Prozessschnittstelle 3/5 BestellNr. Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I100 Versand von Aggregaten Vollständigkeitskontrolle von Aggregaten Motor- und Getriebevarianten unterscheiden sich in vielen Punkten bei länderspezifischen Ausführungen. Vor dem Versand in die Montagewerke wird z. B. das Vorhandensein von Verschlussstopfen, Kennmarken und dergleichen überprüft. Vision-Sensoren für Kontrollaufgaben · weitere Produkte finden Sie ab Seite 205 Bauform Funktionsprinzip Auflösung Detektionsrate [mm] CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 Max. Bildfeldgröße [mm] [Hz] 640 x 480 0,1 10 Lichtart Umgebungstemperatur BestellNr. [°C] Infrarot -10...60 O2D220 83
  • 84. Montage 84 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 85. Montage 85
  • 86. Montage Maschine 1 Applikation Produktgruppe ab Seite Türen-Demontage Identifizierung Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Codeleser 1D/2D 309 Teileerkennung Kapazitive Sensoren 153 Fach-belegt-Erkennung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Optische Erfassung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Positionierung Vision-Sensoren 205 Kollisionsschutz Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Positionierung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Torabsicherung Induktive Sicherheitssensoren 211 Positionierung Gabellichtschranken / Winkellichtschranken 185 Vakuumerkennung an Sauggreifern 5 119 Identifizierung 4 Induktive Sensoren Kollisionsschutz 3 309 Positionserfassung 2 Codeleser 1D/2D Drucksensoren 223 Türmodul-Montage Cockpit-Einbau Scheiben-Montage Fahrwerk- / Treibsatz-Montage Qualitätssicherung Kapazitive Sensoren 153 Optische Erfassung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Identifizierung RFID UHF 307 Kollisionsschutz Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Teileerkennung 86 205 Freigabe Arbeitsschritt 6 Vision-Sensoren Vision-Sensoren 205 Hochzeit Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 87. Montage Maschine 7 Applikation Produktgruppe ab Seite Rad-Montage Positionserfassung 119 Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 RFID 13,56 MHz 305 Vakuumerkennung an Sauggreifern Drucksensoren 223 Teilekontrolle Kapazitive Sensoren 153 Optische Erfassung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Identifizierung Codeleser 1D/2D 309 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Kollisionsschutz Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Optische Erfassung Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren 169 Grenzstanderkennung Füllstandsensoren 261 Füllstandmessung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Kollisionsschutz Lasersensoren / Distanzsensoren 187 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Strömungsüberwachung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Schwingungsüberwachung Systeme zur Schwingungsüberwachung 311 Temperaturmessung 12 Induktive Sensoren Identifizierung 11 205 Teileerkennung 10 Vision-Sensoren Teileerkennung 9 169 Mustererkennung 8 Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Temperatursensoren 271 Positionserfassung Induktive Sensoren 119 Durchflussmessung Strömungssensoren / Durchflusssensoren 251 Druckmessung an Pumpen Drucksensoren 223 Sitz-Montage Türen-Remontage Befüllung Funktionstest Regenprobe / Endkontrolle 87
  • 88. Montage Aus dem Puzzle wird ein Automobil Stück für Stück entsteht aus den vielen Einzelkomponenten das komplette Fahrzeug. Unzählige Schrauben befestigen die Baugruppen an ihrem Platz. Clipse fixieren Teppiche und Innenverkleidungen. Kilometer von Kabeln und Drähten bilden dann das Nervensystem des Fahrzeugs. Über die Reifen und Felgen erfolgt oftmals eine weitere Individualisierung des fahrbaren Untersatzes. Kundenspezifische Ausstattungen beleben das Auto, stellen die Logistik aber vor immense Herausforderungen. Hier ist eine sichere Zuordnung der Teile und Komponenten zu den Ausstattungswünschen der Kunde ein unbedingtes Muss. Am Ende entscheidet sich in der Montage, inwieweit das Puzzle zu einem Qualitätsprodukt gediehen ist. ifm electronic bietet hier für die mannigfaltigen Anforderungen in den Montageprozessen ausgereifte Sensoren an. Unsere langjährige Erfahrung versetzt uns in die Lage, hier auch Sensoren und Systeme für die Montageaufgaben der Zukunft zu entwickeln und dem Anwender bereitzustellen. 88 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 89. Montage Türen-Demontage Passende Türen identifizieren Die Türen werden der Karosserie entnommen und zur Türmodul-Montage weitergeleitet. Die Multicode Reader O2I lesen zur Kontrolle die Codes auf den Türen bzw. den Bauzetteln. So wird später eine falsche Zuordnung zu den Fahrzeugen vermieden. Multicode Reader identifizieren Türen · weitere Produkte finden Sie ab Seite 309 Bauform Abmessungen Lichtart [mm] Max. Bildfeldgröße [mm] LED Bewegungsgeschwindigkeit bei int. / ext. Beleuchtung [m/s] 60 x 42 x 53,5 64 x 48 Rotlicht 3/5 Prozessschnittstelle BestellNr. Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I100 Transport zur Türmodul-Montage Türen auf Reise Per Elektrohängebahn gelangen die Türen zur weiteren Bearbeitung. Induktive Sensoren der Bauform IMC erfassen die Position der Gehänge. Optische Abstandssensoren übernehmen den Kollisionsschutz. Induktive Sensoren zur Positionsbestimmung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] 40 x 40 x 54 35 nb Werkstoff Ub Schutzart f [Hz] PA (Polyamid) 10...36 IP 67 [mA] 80 [V] ILast 200 BestellNr. IM5116 b = bündig / nb = nicht bündig Optische Sensoren zur Auffahrkontrolle · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip [Hz] Optischer Abstandssensor Reichweite/ Tastweite 0,3...6 m Messfrequenz Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub [V] 1...33 6 18...30 BestellNr. O1D155 89
  • 90. Montage Anbauteile für Türmodule erkennen Passende Anbauteile identifizieren Die lackierten Anbauteile, z. B. Außenspiegel, müssen der jeweiligen Karosserie zugeordnet werden. Die Multicode Reader erkennen die Codes auf den Bauzetteln. So wird eine falsche Montage von Anbauteilen vermieden. Multicode Reader identifizieren Anbauteile · weitere Produkte finden Sie ab Seite 309 Bauform Abmessungen Lichtart [mm] Max. Bildfeldgröße [mm] LED Bewegungsgeschwindigkeit bei int. / ext. Beleuchtung [m/s] 60 x 42 x 53,5 64 x 48 Rotlicht 3/5 Prozessschnittstelle BestellNr. Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I100 Funktionsprüfung der elektrischen Einrichtungen Steckerposition für Diagnose überprüfen Nach der Montage von Spiegeln, Schlössern und Fensterhebern wird die elektrische Funktion per Diagnosestecker überprüft. Der kapazitive Sensor KF5002 erkennt, ob der Stecker nach der Prüfung in seiner Halterung steckt und gibt die Weiterfahrt frei. Kapazitive Sensoren zur Positionsbestimmung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 153 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12 / L = 61 8 nb Werkstoff Ub Schutzart V4A 10...36 IP 65 b = bündig / nb = nicht bündig 90 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com ILast [Hz] [V] f [mA] 50 100 BestellNr. KF5002
  • 91. Montage Cockpit-Entnahme Instrumententafeln ohne Kollisionen entnehmen Die Distanzsensoren messen während des Greifvorgangs den Abstand zur Instrumententafel. Wird die zuvor eingelernte Distanz unterschritten, reduziert der Greifroboter zur Vermeidung einer Kollision seine Geschwindigkeit. Kollisionsüberwachung mit Lichtlaufzeitsensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip [Hz] Optischer Abstandssensor Reichweite/ Tastweite Messfrequenz [V] 1...50 0,2...3,5 m Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub 6 18...30 BestellNr. O1D102 Cockpit-Einbau Instrumententafeln positionieren Die Objekterkennungssensoren O2V erlernen eine charakteristische Form in der Karosserie. Die Sensoren erkennen bei Annäherung die Position und geben ggf. Korrekturdaten an die Robotersteuerung. Vision-Sensoren zur Steuerung des Einbaus · weitere Produkte finden Sie ab Seite 205 Bauform Funktionsprinzip Auflösung Detektionsrate [mm] CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 Max. Bildfeldgröße [mm] [Hz] 1320 x 945 0,3 10 Lichtart Umgebungstemperatur BestellNr. [°C] Weißlicht -10...60 O2V102 91
  • 92. Montage Torabsicherung in Transferstrecken Schließkontrolle an Übergabestationen Induktive Sicherheitssensoren der Kategorie 4 / SIL3 erfassen berührungslos, ohne ein spezielles Gegenstück, direkt die sichere Position von Schnelllauftoren. Induktiver Sicherheitssensor zur Überwachung von Schnelllauftoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 211 Bauform Länge Freigabezone Gehäusewerkstoff [mm] [mm] 66 10...15 nb PPE 66 4...20 nb Ub DC PPE Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. 24 IP 65 / IP 67 ≤ 50 / ≤ 200 GM701S 24 IP 65 / IP 67 ≤ 50 / ≤ 200 GM705S [V] b = bündig / nb = nicht bündig Drucküberwachung an Sauggreifern zur Scheibenmontage Druckmessung an Sauggreifern Die Vakuumsensoren erkennen, ob ausreichend Vakuum für einen sicheren Greifvorgang gegeben ist. Vakuumdrucksensor zur Messung des Vakuum an einem Sauggreifer · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss 92 Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G 1/8 I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit -1...1 20 30 18...32 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com BestellNr. PQ7809
  • 93. Montage Positionierung der Karosserie Feinpositionierung der Karosserie Vor der definierten Position erkennt der induktive Sensor IDC die Anwesenheit der Karosserie. Die Schubbewegung wird verlangsamt bis die Gabellichtschranke OPU das Erreichen der exakten Position meldet. Induktive Sensoren der Bauform IDC zur Positionserkennung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] 92 x 80 x 40 50 b Werkstoff Ub Schutzart f [Hz] PPE 10...36 IP 67 [mA] 70 [V] ILast BestellNr. 250 ID5058 Ub BestellNr. b = bündig / nb = nicht bündig Gabellichtschranken zur Bestimmung der exakten Position · weitere Produkte finden Sie ab Seite 185 Bauform Gabelweite (w) Gabeltiefe (d) Schaltfrequenz [mm] Kleinstes erkennbares Objekt Ø [mm] [mm] 120 60 0,8 Ausgang H = Hellschaltung D = Dunkelschaltung 2000 [Hz] [V] H/D PNP 10...35 OPU205 Roboterführung bei der Scheibenmontage Lichttaster positionieren Greifer Die Scheiben werden mit Greifern entnommen. Mit Hilfe von vier Reflexlichttastern der Bauform O5H wird der Greifer exakt positioniert. Die Scheibe wird präzise und spannungsfrei aufgenommen. Optische Sensoren zur Greiferpositionierung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 169 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Hintergrundausblendung 50...1800 mm rot 50 H/D PNP O5H500 93
  • 94. Montage Qualitätssicherung in der Federbein-Montage Lagekontrolle von Bremsscheiben Die ifm-Vision-Sensoren überwachen die exakte Position der Bremsscheibe. Nur bei korrekter Lage wird der nächste Montageschritt freigegeben. Das spart Folgekosten, die früher durch Nachbearbeitung falsch montierter Bremsscheiben entstanden sind. Vision-Sensoren für die Lageerkennung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 205 Bauform Funktionsprinzip Max. Bildfeldgröße Detektionsrate [mm] [mm] [Hz] 1320 x 945 CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 Auflösung 0,3 Lichtart 10 Umgebungstemperatur BestellNr. [°C] Infrarot -10...60 O2D222 Handtaster · weitere Produkte finden Sie ab Seite 153 Bauform Ub ILast Stromaufnahme Umgebungstemperatur [V] [mA] [mA] [°C] 24 500 30 Schutzart -40...85 BestellNr. IP 69K KT5002 Fertigung von Abgasanlagen Rohre für Abgasanlagen ablängen In einer automatischen Säge werden die Rohre entsprechend dem hinterlegten Programm auf die richtige Länge abgesägt. Der Reflexlichttaster OJ dient hier zur Ermittlung der Startposition für die Längenmessung mittels absolutem Winkelcodierer. Laserreflexlichttaster zur Bestimmung der Startposition · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip [Hz] Hintergrundausblendung 94 Reichweite/ Tastweite 15...200 mm Messfrequenz Spot Ø bei max. RW / TW [mm] [V] – 2x1 10...30 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com Ub BestellNr. OJ5152
  • 95. Montage Kollisionsschutz Montageplatz Montageplattform frei erkennen Der optische Abstandssensor O1D erfasst hier, ob die Montageplattform frei ist. Nur wenn keine Karosserie vorhanden ist, wird das Gehänge abgesenkt und die Karosserie positioniert. Optische Erkennung von Karosserien · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip Reichweite/ Tastweite Messfrequenz [Hz] Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub BestellNr. [V] Optischer Abstandssensor 0,2...10 m 1...33 6 18...30 O1D105 Optischer Abstandssensor 0,3...6 m 1...33 6 18...30 O1D155 Hochzeit Verbindung Karosserie mit dem Antriebsstrang Der induktive Sensor IMC steuert die Absenkung der Karosserie auf die Montageplattform. Die Abstandssensoren O1D erkennen, ob sich andere fahrerlose Transportsysteme der Montageplattform nähern. Induktive Sensoren zur Positionsbestimmung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] 40 x 40 x 54 20 b Werkstoff Ub Schutzart f [Hz] PA (Polyamid) 10...36 IP 67 [mA] 100 [V] ILast 200 BestellNr. IM5115 b = bündig / nb = nicht bündig Optische Sensoren zur Auffahrkontrolle · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip [Hz] Optischer Abstandssensor Reichweite/ Tastweite 0,3...6 m Messfrequenz Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub [V] 1...33 6 18...30 BestellNr. O1D155 95
  • 96. Montage Rädertransport Transport der Räder zur Montagestation Die Einweglichtschranken O5S (Sender) / O5E (Empfänger) erfassen die Kompletträder auf den Rollenförderbahnen. So wird ein lückenloser Transport zu den Montagestationen sichergestellt. Optische Erkennung von Kompletträdern · weitere Produkte finden Sie ab Seite 169 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Sender 25 m rot 625 – O5S500 Empfänger 25 m rot – H/D PNP O5E500 Räder-Montage Montage der Räder Die Vision-Sensoren vom Typ O2V er-kennen eingelernte Muster von Schraublöchern in den Felgen. Der Roboter kann die Räder definiert greifen und die Schraubposition hochpräzise anfahren. Muster von Schraublöchern erkennen · weitere Produkte finden Sie ab Seite 205 Bauform Funktionsprinzip 96 Auflösung Detektionsrate [mm] CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 Max. Bildfeldgröße [mm] [Hz] 640 x 480 0,1 10 Lichtart Umgebungstemperatur BestellNr. [°C] Weißlicht Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com -10...60 O2V100
  • 97. Montage Erkennung von Sitzen Identifikation der Sitzgarnituren Jeder Sitz ist über einen integrierten RFID-Tag eindeutig identifizierbar und damit dem richtigen Fahrzeug zuzuordnen. RFID 13,56 MHz Antenne · weitere Produkte finden Sie ab Seite 305 Bauform Beschreibung BestellNr. Lese-/Schreibkopf · M12-Steckverbindung · Aktive Fläche in 5 Positionen ausrichtbar · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PA / Metallteile: Edelstahl ANT513 Drucküberwachung an Sauggreifern zur Sitzmontage Druckmessung an Sauggreifern Die Vakuumsensoren erkennen, ob ausreichend Vakuum für einen sicheren Greifvorgang gegeben ist. Vakuumdrucksensor zur Messung des Vakuum an einem Sauggreifer · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G 1/8 I Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit -1...1 20 30 18...32 BestellNr. PQ7809 97
  • 98. Montage Türen-Remontage Einbau der Türmodule Die Labels an den Türen werden vor der Montage ausgelesen. Dadurch wird die Zuordnung der komplettierten Türen zum richtigen Fahrzeug sichergestellt. Multicode Reader identifizieren Anbauteile · weitere Produkte finden Sie ab Seite 309 Bauform Abmessungen Lichtart [mm] Max. Bildfeldgröße [mm] LED Bewegungsgeschwindigkeit bei int. / ext. Beleuchtung [m/s] 60 x 42 x 59 400 x 300 Rotlicht 3/5 Prozessschnittstelle BestellNr. Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I104 Weitertransport nach der Türen-Montage Auf dem Weg zur Sichtprüfung Das fertig montierte Fahrzeug wird von einem Aufzug aus auf ein Schubband abgesetzt. Die Polfilterreflexlichtschranke O5P500 erkennt, ob die Übergabestation frei ist. Induktive Sensoren der Bauform IM5115 erfassen die Schubbewegung. Optische Erkennung von Karosserien · weitere Produkte finden Sie ab Seite 169 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Polfilter 0,075...10 m rot 250 H/D PNP O5P500 Induktive Sensoren zur Positionsbestimmung · weitere Produkte finden Sie ab Seite 119 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] 40 x 40 x 54 20 b Werkstoff Ub Schutzart PA (Polyamid) 10...36 IP 67 b = bündig / nb = nicht bündig 98 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com ILast [Hz] [V] f [mA] 100 200 BestellNr. IM5115
  • 99. Montage Zustandserkennung Motorhaube „geöffnet“ erkennen Fährt eine Karosserie mit geöffneter Motorhaube an eine definierte Position, wird der Lichtstrahl zum Hallenboden unterbrochen und eine Freigabe erfolgt. Auch eine geschlossene Haube wird erkannt und das automatische Andocken der Befüllstationen verhindert. Optische Erkennung von Karosserien · weitere Produkte finden Sie ab Seite 187 Bauform Funktionsprinzip Reichweite/ Tastweite [Hz] Optischer Abstandssensor Messfrequenz [V] 1...50 0,2...3,5 m Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub 6 18...30 BestellNr. O1D102 Befüllung mit diversen Flüssigkeiten Befüllen von Tanks und Hilfsaggregaten Vor dem Funktionstest sind diverse Flüssigkeiten wie Wischwasser, Bremsflüssigkeit und eine Mindestmenge an Treibstoff einzufüllen. Die Füllstandsensoren detektieren die vorgewählten Mengen bei der Entnahme aus den jeweiligen Befüllstationen. Füllstände diverser Medien erkennen · weitere Produkte finden Sie ab Seite 261 Bauform Stablänge Aktiver Bereich Inaktiver Bereich Ub [mm] [mm] [mm] [V] 472 390 53 / 30 18...30 Mediumtemperatur Wasser [°C] Mediumtemperatur Öl [°C] 0...35 (LK1023 + E43101: 0...60) 0...70 ILast BestellNr. [mA] 200 LK1023 99
  • 100. Montage Funktionstest – Rollenprüfstand Überprüfung der Fahrzeugeigenschaften Auf Rollenprüfständen werden z. B. Beschleunigung und Verzögerung getestet. Das Einhalten der Abgaswerte ist ebenfalls ein wichtiges Testkriterium. Die Abgase müssen kontrolliert abgesaugt werden. Strömungsüberwachung an einer Absauganlage · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Einstellbereich flüssig / gasförmig Größte Empfindlichkeit Mediumtemperatur Ansprechzeit Max. T0 gradient Druckfestigkeit [cm/s] [cm/s] [°C] [s] [K/min] [bar] 3...300 / 200...3000 3...60 / 200...800 -25...80 1...10 300 300 BestellNr. SF5200 Auswerteelektronik für Strömungssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 283 Bauform Ub / Toleranz Stromaufnahme Leistungsaufnahme Bereitschaftszeit [V] / [%] [mA] [VA] [s] 24 DC / +10 / -20 90 – 10...80 Ausgang bei Strömung Ausgang bei Temperaturüberschreitung Ausgang bei Drahtbruch BestellNr. Relais zieht an Relais zieht an Relais fällt ab SR0150* * Hinweis für AC und AC/DC Geräte Miniatur-Sicherung gemäß IEC60127-2 Sheet 1, ≤ 5 A (flink) Empfehlung: Nach einem Kurzschluss das Gerät auf sichere Funktion prüfen. 100 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 101. Montage Regenprobe Dichtigkeitsprüfung in der Waschanlage In der „Regenprobe“ werden die fertigen Fahrzeuge auf Dichtigkeit überprüft. Der Durchflusssensor SM6000 misst den Wasserdurchsatz. Der Drucksensor PG2450 mit Analogeausgang regelt den optimalen Arbeitsdruck der Pumpe. Wasserdurchsatz überwachen mit Durchflusssensoren · weitere Produkte finden Sie ab Seite 251 Bauform Prozessanschluss Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [l/min] G½ Messbereich BestellNr. [°C] [bar] [s] [V] 0,25...25,00 -10...70 16 < 0,150 19...30 SM6000 BestellNr. Drucküberwachung in einer Hochdruckpumpe · weitere Produkte finden Sie ab Seite 223 Bauform Prozessanschluss Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED G½ Anzeige [bar] max. [bar] min. [bar] [V] Anzeigeeinheit 0...400 800 1200 18...32 PG2450 101
  • 102. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite BestellNr. Zulassungen Katalog Seite AC001S CE, CUL 299 AC002S CE, CUL 299 AC2484 CE 293 AC5003 CUL AC003S CE, CUL 301 299 AC505S CE, CUL 301 AC004S AC006S CE, CUL 299 AC506S CE, CUL 301 CE 301 AC5200 CE, CUL 295 AC007S CE, CUL 301 AC5203 CE, CUL 295 AC009S CE, CRUUS 301 AC5204 CE, CUL 295 AC010S CE, CUL 301 AC5205 CE, CUL 295 295 AC030S CE, CUL 301 AC5208 CE, CUL AC031S CE, CUL 299 AC5209 CE, CUL 295 AC032S CE, CUL 299 AC5210 CE, CUL 295 287 AC5211 CE, CUL 295 CE, CUL 299 AC5213 CE, CUL 295 AC1154 CE 291, 293 AC5214 CE, CUL 295 AC1253 CE, CRUUS, CUL 289 AC5215 CE, CUL 295 AC1254 CE, CRUUS, CUL 289 AC5222 CE, CUL 295 AC1256 CE, CRUUS, CUL 289 AC5227 CE, CUL 297 AC1257 CE, CUL 289 AC5228 CE, CUL 297 295 AC0340 AC041S AC1258 CE, CRUUS, CUL 289 AC5235 CE, CUL AC1327 CE, CUL 287 AC5236 CE, CUL 295 AC1337 CE, CUL 287 AC5243 CE, CUL 297 AC1355 CE, CUL 287 AC5246 CE, CUL 297 AC1356 CE, CUL 287 AC5249 CE, CUL 297 AC1365 CE, CUL 287 AC5251 CE, CUL 297 297 AC1366 CE, CUL 287 AC5253 CE, CUL AC1375 CE, CUL 287 AC5270 CE, CUL 297 AC1376 CE, CUL 287 AC5271 CE, CUL 297 AC1401 CE, CUL, PI 287 ANT410 CE 305 AC1402 CE, CUL, PI 287 ANT411 CE 305 CE, CUL 305 AC1411 CE, CUL, PI 287 ANT513 AC1412 CE, CUL, PI 287 ANT805 307 AC2216 CE, CUL 291 ANT810 307 AC2217 CE, CUL 291 ANT820 307 AC2219 CE, CUL 291 ANT830 307 307 AC2250 CE, CRUUS 291 ANT910 AC2251 CE, CRUUS 291 ANT930 AC2252 CE, CRUUS 291 DI0001 CE AC2254 CE, CRUUS 291 DI0002 CE 203 AC2255 CE, CRUUS 291 DI5001 CE 203 AC2256 CE, CRUUS 291 DI5003 CE 203 203 307 203 AC2257 CE, CRUUS 291 DI5004 CE AC2264 CE, CRUUS 291 DI5007 CE 203 AC2267 CE, CRUUS 291 DI5009 CE 203 AC2410 CE, CUL 293 DI6001 CE, CUL 203 AC2411 CE, CUL 293 DN1030 CE, CRUUS, CUL 347 AC2412 CE, CUL 293 DN1031 CE, CRUUS, CUL 347 AC2417 CE, CUL 293 DN4011 CE, CRUUS, CUL 347 AC2457 CE, CUL 293 DN4012 CE, CRUUS, CUL 347 AC2459 CE, CUL 293 DN4013 CE, CRUUS, CUL 347 AC2466 CE, CUL 293 DN4014 CE, CRUUS, CUL 347 102 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 103. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite BestellNr. Zulassungen Katalog Seite DN4032 CE, CRUUS, CUL DN4033 CE, CRUUS, CUL 347 E11509 CRUUS 328 347 E11510 DN4034 CE, CRUUS, CUL 347 E11511 CRUUS 328 CRUUS 328 328 DTA100 CE, CUL 303 E11512 DTA101 CE, CUL 303 E11521 335 DTA200 CE, CUL 303 E11533 336 DTA201 CE, CUL 303 E11534 336 DTA300 CE, CUL 303 E11562 333 DTA301 CE, CUL 303 E11566 247, 333 DTE100 CE, CUL, PI 305 E11627 333 DTE800 CE 307 E11736 322 DTE810 CE 307 E11739 322 DTE900 CUL 307 E11796 163, 336 DTE910 CUL 307 E11797 163, 336 E10015 335 E11799 163, 336 E10017 271, 279 E11801 336 E10076 335 E11807 207, 309 E10077 279, 335 E11816 336 E10154 335 E11817 163, 336 E10193 271, 279 E11818 163, 337 E10221 335 E11819 163, 337 E10447 329 E11820 337 E10448 329 E11821 337 E10734 335 E11822 337 E10735 335 E11877 336 E10736 335 E11898 305, 309 E10737 335 E11912 336 E10741 335 E11913 336 E10742 335 E11914 167 E10751 159 E11928 167 E10753 159 E11950 207, 309 E10802 333 E11975 337 E10803 333 E11976 337 E10806 335 E11977 337 E10807 335 E11978 337 E10808 335 E11979 337 E10848 335 E11980 337 E11047 336 E11981 337 E11048 336 E11982 337 E11049 336 E12090 305 E11114 336 E12106 336 E11115 336 E12153 155 E11231 205, 247 E12163 155 E11232 205, 247 E17320 285 E11311 309 E17327 285 339 E11504 CRUUS 328 E20003 E11505 CRUUS 328 E20004 339 E11506 CRUUS 328 E20005 169, 171 E11507 CRUUS 329 E20059 197 E11508 CRUUS 328 E20062 197 (CCC) = CCC-Zulassung nicht erforderlich 103
  • 104. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite BestellNr. Zulassungen Katalog Seite E20128 197 E21165 E20129 197 E21166 205, 340 340 E20452 169, 171 E21168 205, 207 E20454 339 E21169 340 E20603 199 E21171 340 E20606 199 E21172 E20615 199 E21237 E20714 199 E2D101 E20718 171, 173 E2D107 209 E20719 171, 173 E2D108 209 E20720 171, 173 E2D109 209 E20722 187, 201 E2D110 205, 207 E20739 339 E2D112 205, 207 205, 207 340 CE 179 193, 337 E20744 179, 339 E2D200 E20752 199 E2D400 205 E20753 199 E2D401 340 E20796 169 E2D402 340 E20856 169, 338 E30000 229, 241 E20860 169, 338 E30003 342 E20866 338 E30006 279 E20867 338 E30007 E20938 338 E30013 E20939 339 E30016 344 E20940 338 E30017 271, 344 E20950 338 E30018 344 E20951 338 E30044 342 E20952 338 E30047 344 E20953 339 E30050 342 E20954 339 E30057 237, 239 229, 241 EHEDG, FDA CRN 342 E20956 339 E30058 E20968 183, 338 E30073 342 344 E20974 183, 338 E30075 245 E20975 191 E30076 245 E20976 191 E30077 245 E20984 183, 338 E30094 237, 239 E20990 187, 339 E30116 E20992 339 E30396 CE 195, 225 CE, CUL 195, 225 341 E20993 187, 339 E30398 E20994 187, 339 E35010 345 E21015 339 E35020 345 E21076 340 E35030 345 E21079 193 E35050 345 E21083 177, 195 E37340 249 E21084 177, 195 E37350 249 E21085 177, 195 E40048 344 E21087 177, 195 E40078 344 E21109 340 E40079 344 E21110 340 E40080 344 E21139 205, 207 E40096 279, 343 E21140 327 E40097 279, 343 104 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 105. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite 343 E75232 297 CRN 343 E80021 317 E40101 279, 343 E80022 317 E40098 E40099 BestellNr. Zulassungen Katalog Seite E40104 279, 343 E80301 303 E40124 279, 344 E80302 303 E40129 344 E80318 303 E40178 253, 255 E80319 303 E40179 253, 255 E80322 303 E40180 255, 343 E80350 307 E40191 343 E80351 307 E40193 343 E80353 307 E40199 253, 344 E80354 307 E40203 344 E80360 305 E40205 255, 343 E80361 305 E40216 344 E80370 305 E40231 253 E80371 E43000 342 EBC001 CUL 331 E43001 265, 269 EBC002 CUL 332 E43002 342 EBC003 CUL 332 E43003 261, 265 EBC004 CUL 333 E43004 261, 265 EBC005 CUL 331 305 E43005 261, 343 EBC006 CUL 332 E43006 261, 265 EBC007 CUL 332 E43007 269 EBC008 CUL 333 E43012 342 EBC009 CUL 331 E43013 342 EBC010 CUL 332 E43016 342 EBC011 CUL 332 E43201 343 EBC012 CUL 333 E43202 267, 342 EBC013 CUL 331 E43203 267 EBC014 CUL 332 E43204 267 EBC015 CUL 331 E43205 267 EBC016 CUL 332 E43207 267 EBC017 CUL 331 E43208 267 EBC018 CUL 332 331 E43210 267 EBC019 CUL E43300 EHEDG, FDA 263 EBC020 CUL 332 E43301 EHEDG, FDA 263 EBC021 CUL 331 E43302 EHEDG, FDA 263 EBC022 CUL 332 E43303 EHEDG, FDA 263 EBC023 CUL 331 E43400 317 EBC024 CUL 333 E43910 265, 269 EBC025 CUL 331 E7001S 299 EBC026 CUL 332 E70213 291, 301 EBC027 CUL 331 E70230 291, 299 EBC028 CUL 332 E7040S 299 EBC029 CUL 331 E70423 293 EBC030 CUL 332 E74000 293 EBC031 CUL 331 E74010 293 EBC032 CUL 333 E75227 297 EBC033 CUL 331 E75228 297 EBC034 CUL 332 (CCC) = CCC-Zulassung nicht erforderlich 105
  • 106. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite EBC035 CUL 331 EBC036 CUL 333 167 EVC072 EBC054 EC2080 EVC001 BestellNr. Zulassungen Katalog Seite EVC070 CRUUS 320 EVC071 CRUUS 320 CRUUS 320 313 EVC076 CRUUS 328 CRUUS 155, 165 EVC077 CRUUS 328 EVC002 CRUUS -, 119, 123 EVC078 CRUUS 328 EVC003 CRUUS 311, 315 EVC108 CRUUS 324 EVC004 CRUUS 203, 221 EVC109 CRUUS 324 EVC005 CRUUS -, 119, 123 EVC135 CRUUS 325 EVC006 CRUUS 259, 319 EVC141 CRUUS 167, 185 EVC007 CRUUS 320 EVC142 CRUUS 179, 185 EVC008 CRUUS 320 EVC143 CRUUS 321 EVC009 CRUUS 320 EVC144 CRUUS 151, 185 EVC010 CRUUS 323 EVC145 CRUUS 145, 151 EVC011 CRUUS 323 EVC146 CRUUS 321 EVC012 CRUUS 303, 323 EVC147 CRUUS 321 EVC013 CRUUS 277, 303 EVC148 CRUUS 321 EVC014 CRUUS 303, 324 EVC149 CRUUS 321 EVC015 CRUUS 324 EVC150 CRUUS 157, 249 EVC016 CRUUS 324 EVC151 CRUUS 157, 249 EVC017 CRUUS 324 EVC152 CRUUS -, 249, 321 EVC018 CRUUS 324 EVC153 CRUUS 157, 249 EVC019 CRUUS 324 EVC154 CRUUS -, 157, 189 EVC020 CRUUS 324 EVC155 CRUUS 249, 322 EVC021 CRUUS 325 EVC215 CRUUS 326 EVC022 CRUUS 325 EVC216 CRUUS 326 EVC023 CRUUS 325 EVC217 CRUUS 326 EVC024 CRUUS 325 EVC218 CRUUS 326 EVC025 CRUUS 323 EVC219 CRUUS 326 EVC026 CRUUS 323 EVC230 CRUUS 326 EVC027 CRUUS 323 EVC231 CRUUS 326 EVC028 CRUUS 323 EVC232 CRUUS 326 EVC029 CRUUS 323 EVC233 CRUUS 327 EVC030 CRUUS 323 EVC234 CRUUS 327 EVC031 CRUUS 323 EVC245 CRUUS 327 EVC032 CRUUS 247, 323 EVC246 CRUUS 327 EVC033 CRUUS 277, 323 EVC247 CRUUS 327 EVC034 CRUUS 277, 323 EVC248 CRUUS 327 EVC035 CRUUS 324 EVC249 CRUUS 327 EVC036 CRUUS 325 EVC255 CRUUS 327 EVC037 CRUUS 325 EVC256 CRUUS 327 EVC038 CRUUS 325 EVC257 CRUUS 327 EVC039 CRUUS 325 EVC258 CRUUS 327 EVC043 CRUUS 322 EVC259 CRUUS 327 EVC044 CRUUS 322 EVC265 CRUUS 325 EVC050 CRUUS 322 EVC266 CRUUS 325 EVC051 CRUUS 322 EVC267 CRUUS 326 EVC052 CRUUS 323 EVC268 CRUUS 326 EVC053 CRUUS 323 EVC269 CRUUS 326 EVC054 CRUUS 323 EVC275 CRUUS 326 106 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 107. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite BestellNr. Zulassungen Katalog Seite EVC276 CRUUS 326 EY3007 341 EVC277 CRUUS 326 EY3008 341 EVC278 CRUUS 326 EY3009 341 EVC279 CRUUS 326 EY3099 CE 341 EVT001 CRUUS 133, 319 G1501S CE, CUL, TuevNord 221 EVT002 CRUUS 133, 319 G1502S CE, CUL, TuevNord 221 EVT004 CRUUS 133, 319 G1503S CE, CUL, TuevNord 221 EVT005 CRUUS 133, 319 G2001S CE 217, 221 211 EVT007 CRUUS 133, 320 GF711S CE, CUL, TuevNord EVT008 CRUUS 320 GG505S CE, CUL, TuevNord 211 EVW001 CRUUS 139, 319 GG711S CE, CUL, TuevNord 211 EVW002 CRUUS 139, 141 GG712S CE, CUL, TuevNord 211 EVW003 CRUUS 319 GG851S CE, CUL 211 EVW004 CRUUS 139, 319 GI701S CE, CUL, TuevNord 211 EVW005 CRUUS 139, 141 GM504S CE, CUL, TuevNord 211 EVW006 CRUUS 319 GM505S CE, CUL, TuevNord 211 EVW007 CRUUS 320 GM701S CE, CUL, TuevNord 211 EVW008 CRUUS 320 GM705S CE, CUL, TuevNord 211 143 EVW009 CRUUS 320 IC5005 CE, CUL, (CCC) EVW010 CRUUS 320 ID5005 CE, CUL, (CCC) 143 EVW011 CRUUS 320 ID5055 CE, CUL, (CCC) 143 EVW012 CRUUS 320 ID5058 CE, (CCC) 143 EVW013 CRUUS 320 ID5059 CE, CUL, (CCC) 143 EVW014 CRUUS 321 IE5072 CE, (CCC) 145 145 EVW015 CRUUS 321 IE5090 CE, CUL, (CCC) EVW024 CRUUS 324 IE5257 CE, CUL, (CCC) 145 EVW025 CRUUS 324 IE5266 CE, CUL, (CCC) 145 EVW026 CRUUS 324 IE5287 CE, CUL, (CCC) 145 EVW028 CRUUS 324 IE5288 CE, CUL, (CCC) 145 EVW029 CRUUS 324 IE5312 CE, (CCC) 145 EVW038 CRUUS 325 IE5318 CE, CUL, (CCC) 145 EVW039 CRUUS 325 IE5328 CE, CUL, (CCC) 145 EVW040 CRUUS 325 IE5329 CE, CUL, (CCC) 145 EVW041 CRUUS 325 IE5338 CE, CUL, (CCC) 147 EVW042 CRUUS 325 IE5340 CE, CUL, (CCC) 147 EY1001 CE 340 IE5343 CE, CUL, (CCC) 147 EY1002 CE 340 IE5344 CE, CUL, (CCC) 147 EY1003 CE 340 IE5345 CE, CUL, (CCC) 147 EY1004 CE 340 IE5346 CE, CUL, (CCC) 147 EY1005 CE 341 IE5349 CE, CUL, (CCC) 147 EY1006 CE 341 IE5350 CE, CUL, (CCC) 147 EY1007 CE 341 IE5351 CE, CUL, (CCC) 147 EY1008 CE 341 IE5352 CE, CUL, (CCC) 147 EY1009 CE 341 IE5381 CE, (CCC) 119 EY1010 CE 341 IE5390 CE, (CCC) 125 EY3001 CE 341 IE5391 CE, (CCC) 125 EY3002 CE 341 IEC200 CE, CUL, (CCC) 135 EY3004 CE 341 IEC201 CE, CUL, (CCC) 135 EY3005 CE 341 IER200 CE, CUL, (CCC) 137 341 IER203 CE, CUL, (CCC) 137 EY3006 (CCC) = CCC-Zulassung nicht erforderlich 107
  • 108. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite IER205 CE, CUL, (CCC) 137 IFC200 CE, CUL, (CCC) 121 IFC201 CE, CUL, (CCC) 121 IFC204 CE, CUL, (CCC) IFC205 CE, CUL, (CCC) IFC206 CE, CUL, (CCC) IFC207 CE, CUL, (CCC) IFC208 CE, CUL, (CCC) BestellNr. Zulassungen Katalog Seite IGC220 CE, CUL, (CCC) 123 IGC221 CE, CUL, (CCC) 123 IGC222 CE, (CCC) 121 119 IGC232 CE, CUL, (CCC) 125 119 IGC248 CE, CUL, (CCC) 135 119 IGC249 CE, CUL, (CCC) 125 119 IGR200 CE, CUL, (CCC) 137 119 IGR203 CE, CUL, (CCC) 137 137 IFC209 CE, CUL, (CCC) 119 IGR205 CE, CUL, (CCC) IFC210 CE, CUL, (CCC) 121 IGR206 CE, (CCC) 137 IFC229 CE, CUL, (CCC) 123 IGS200 CE, CUL, (CCC) 129 IFC230 CE, CUL, (CCC) 123 IGS201 CE, CUL, (CCC) 129 IFC234 CE, (CCC) 121 IGS204 CE, CUL, (CCC) 129 IFC235 CE, (CCC) 121 IGS205 CE, CUL, (CCC) 129 IFC258 CE, CUL, (CCC) 135 IGS206 CE, CUL, (CCC) 129 IFC259 CE, CUL, (CCC) 125 IGS207 CE, CUL, (CCC) 129 IFC263 CE, CUL, (CCC) 125 IGS208 CE, CUL, (CCC) 129 IFC264 CE, CUL, (CCC) 125 IGS209 CE, CUL, (CCC) 129 129 IFR200 CE, CUL, (CCC) 137 IGS212 CE, CUL, (CCC) IFR203 CE, CUL, (CCC) 137 IGS213 CE, CUL, (CCC) 129 IFR205 CE, CUL, (CCC) 137 IGT200 CE, CUL, (CCC) 131 IFR206 CE, (CCC) 137 IGT202 CE, CUL, (CCC) 131 IFS200 CE, CUL, (CCC) 127 IGT203 CE, CUL, (CCC) 131 IFS201 CE, CUL, (CCC) 127 IGT205 CE, CUL, (CCC) 131 IFS204 CE, CUL, (CCC) 127 IGT247 CE, CUL, (CCC) 133 IFS205 CE, CUL, (CCC) 127 IGT249 CE, CUL, (CCC) 133 IFS206 CE, CUL, (CCC) 127 IGW200 CE, CUL, (CCC) 139 IFS207 CE, CUL, (CCC) 127 IGW201 CE, CUL, (CCC) 139 IFS208 CE, CUL, (CCC) 127 IIC206 CE, CUL, (CCC) 123 IFS209 CE, CUL, (CCC) 127 IIC207 CE, CUL, (CCC) 123 IFS210 CE, CUL, (CCC) 127 IIC208 CE, (CCC) 121 IFS212 CE, CUL, (CCC) 127 IIC209 CE, (CCC) 121 IFS213 CE, CUL, (CCC) 127 IIC218 CE, CUL, (CCC) 125 IFT200 CE, CUL, (CCC) 131 IIC224 CE, CUL, (CCC) 135 IFT202 CE, CUL, (CCC) 131 IIR200 CE, CUL, (CCC) 137 IFT203 CE, CUL, (CCC) 131 IIR203 CE, CUL, (CCC) 137 IFT205 CE, CUL, (CCC) 131 IIR205 CE, CUL, (CCC) 137 IFT240 CE, CUL, (CCC) 133 IIR206 CE, (CCC) 137 IFT245 CE, CUL, (CCC) 133 IIT200 CE, CUL, (CCC) 131 IFW200 CE, CUL, (CCC) 139 IIT202 CE, CUL, (CCC) 131 IFW201 CE, CUL, (CCC) 139 IIT204 CE, CUL, (CCC) 131 IGC200 CE, CUL, (CCC) 121 IIT205 CE, CUL, (CCC) 131 IGC201 CE, CUL, (CCC) 121 IIT228 CE, CUL, (CCC) 133 IGC204 CE, CUL, (CCC) 119 IIT231 CE, CUL, (CCC) 133 IGC205 CE, CUL, (CCC) 119 IIW200 CE, CUL, (CCC) 139 IGC206 CE, CUL, (CCC) 119 IIW201 CE, CUL, (CCC) 139 IGC207 CE, CUL, (CCC) 119 IL5002 CE, CUL, (CCC) 151 IGC208 CE, CUL, (CCC) 119 IL5003 CE, CUL, (CCC) 151 IGC209 CE, CUL, (CCC) 119 IL5004 CE, CUL, (CCC) 151 IGC210 CE, CUL, (CCC) 121 IL5005 CE, CUL, (CCC) 151 108 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 109. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite BestellNr. Zulassungen Katalog Seite 155 IM5115 CE, CUL, (CCC) 143 KQ6001 CE, CUL IM5116 CE, CUL, (CCC) 143 KQ6002 CE, CUL 155 IM5117 CE, CUL, (CCC) 143 KQ6004 CE, CUL 155 IM5119 CE, CUL, (CCC) 141 KQ6005 CE, CUL 155 IM5120 CE, CUL, (CCC) 141 KT5001 CE, (CCC) 157 IM5123 CE, CUL, (CCC) 143 KT5002 CE, (CCC) 157 IM5124 CE, CUL, (CCC) 141 KT5005 CE 157 IM5125 CE, CUL, (CCC) 141 KT5006 CE 157 IM5126 CE, CUL, (CCC) 141 LDH100 CE 317 IM5128 CE, CUL, (CCC) 141 LI2141 CE, CUL 261 IM5129 CE, CUL, (CCC) 141 LI2142 CE, CUL 261 IM5130 CE, CUL, (CCC) 141 LI2143 CE, CUL 261 IM5131 CE, CUL, (CCC) 141 LI5141 CE, CUL 261 IM5132 CE, CUL, (CCC) 141 LI5142 CE, CUL 261 IM5133 CE, CUL, (CCC) 141 LI5143 CE, CUL 261 IM5134 CE, CUL, (CCC) 143 LI5144 CE, CUL 261 IM5135 CE, CUL, (CCC) 141 LK1022 CE, CUL 265 IM5136 CE, CUL, (CCC) 143 LK1023 CE, CUL 265 IM5137 CE, (CCC) 143 LK1024 CE, CUL 265 IM5138 CE, (CCC) 143 LK3122 CE, CUL 265 IN5121 CE, (CCC) 151 LK3123 CE, CUL 265 IN5129 CE, (CCC) 151 LK3124 CE, CUL 265 IN5212 CE, CUL, (CCC) 151 LK8122 CE, CUL 265 IN5224 CE, (CCC) 285 LK8123 CE, CUL 265 265 IN5225 CE, CUL, (CCC) 285 LK8124 CE, CUL IN5230 CE, CUL, (CCC) 151 LMT100 CE, CUL, EHEDG, FDA 263 IN5327 CE, CUL, (CCC) 285 LMT110 CE, CUL, EHEDG, FDA 263 IN5409 CE, (CCC) 285 LMT121 CE, CUL, EHEDG, FDA 263 IS5001 CE, CUL, (CCC) 151 LR3000 CE, CUL 267 IS5035 CE, CUL, (CCC) 151 LR7000 CE, CUL 267 IS5070 CE, (CCC) 151 LR8000 CE, CUL 267 IS5071 CE, CUL, (CCC) 151 LT8022 CE, CUL 269 IY5029 CE, (CCC) 149 LT8023 CE, CUL 269 IY5036 CE, CUL, (CCC) 149 LT8024 CE, CUL 269 IY5045 CE, (CCC) 149 ME5010 CE, CUL, (CCC) 159 IY5048 CE, CUL, (CCC) 149 MFS200 CE, CUL, (CCC) 159 IY5049 CE, CUL, (CCC) 149 MFS211 CE, CUL, (CCC) 159 IY5051 CE, (CCC) 149 MGS200 CE, CUL, (CCC) 159 IY5052 CE, (CCC) 149 MGS204 CE, CUL, (CCC) 159 IZ5026 CE, CUL, (CCC) 149 MK5100 CE, CUL, (CCC) 161 161 IZ5035 CE, CUL, (CCC) 149 MK5101 CE, CUL, (CCC) IZ5051 CE, (CCC) 149 MK5102 CE, CUL, (CCC) 161 IZ5052 CE, (CCC) 149 MK5104 CE, CUL, (CCC) 161 KF5001 CE, CUL 153 MK5106 CE, CUL, (CCC) 161 KF5002 CE, CUL 153 MK5107 CE, CUL, (CCC) 161 KG5066 CE, CUL 153 MK5108 CE, CUL, (CCC) 161 KG5071 CE, CUL 153 MK5109 CE, CUL, (CCC) 161 KI5083 CE, CUL 153 MK5115 CE, CUL, (CCC) 161 KI5085 CE, CUL 153 MK5116 CE, CUL, (CCC) 161 KI5087 CE, CUL 153 MK5117 CE, CUL, (CCC) 161 (CCC) = CCC-Zulassung nicht erforderlich 109
  • 110. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite BestellNr. Zulassungen Katalog Seite 195 MK5121 CE, CUL, (CCC) 161 O5D101 CE, (CCC) MK5138 CE, CUL, (CCC) 163 O5E500 CE, CUL, (CCC) 177 MK5139 CE, CUL, (CCC) 163 O5G500 CE, CUL, (CCC) 201 MK5140 CE, CUL, (CCC) 163 O5H500 CE, CUL, (CCC) 177 MK5159 CE, CUL, (CCC) 163 O5K500 CE, CUL, (CCC) 201 MK5301 CE, CUL, (CCC) 165 O5P500 CE, CUL, (CCC) 177 MK5302 CE, CUL, (CCC) 165 O5S500 CE, CUL, (CCC) 177 MK5310 CE, CUL, (CCC) 165 O7E200 CE, UL, (CCC) 179 MK5311 CE, CUL, (CCC) 165 O7E201 CE, UL, (CCC) 179 MK5312 CE, CUL, (CCC) 165 O7H200 CE, UL, (CCC) 179 MK5314 CE, CUL, (CCC) 165 O7H202 CE, UL, (CCC) 179 MK5326 CE, CUL, (CCC) 167 O7H204 CE, UL, (CCC) 179 MK5328 CE, (CCC) 167 O7P200 CE, UL, (CCC) 179 MK5330 CE, (CCC) 167 O7P201 CE, UL, (CCC) 179 MK5331 CE, (CCC) 167 O7S200 CE, UL, (CCC) 179 MS5010 CE, CUL, (CCC) 159 OBF500 CE, CUL, (CCC) 199 O1D100 CE, CUL, (CCC) 193 OBF501 CE, CUL, (CCC) 199 O1D101 CE, CUL, (CCC) 193 OBF502 CE, CUL, (CCC) 199 199 O1D102 CE, CUL, (CCC) 193 OBF503 CE, CUL, (CCC) O1D105 CE, CUL, (CCC) 193 OF5012 CE, CUL, (CCC) 169 O1D155 CE, CUL, (CCC) 193 OF5016 CE, CUL, (CCC) 169 O2D220 CE, CUL, (CCC) 205 OF5021 CE, CUL, (CCC) 169 O2D222 CE, CUL, (CCC) 205 OF5022 CE, CUL, (CCC) 169 O2D224 CE, CUL, (CCC) 205 OF5025 CE, CUL, (CCC) 169 169 O2D900 CE, CUL, (CCC) 209 OF5027 CE, CUL, (CCC) O2D901 CE, CUL, (CCC) 209 OGE200 CE, CUL, (CCC) 171 O2D902 CE, CUL, (CCC) 209 OGE201 CE, CUL, (CCC) 171 O2D903 CE, CUL, (CCC) 209 OGE280 CE, CUL, (CCC) 175 O2D904 CE, CUL, (CCC) 209 OGE281 CE, CUL, (CCC) 175 O2D905 CE, CUL, (CCC) 209 OGE282 CE, CUL, (CCC) 175 O2D906 CE, (CCC) 209 OGE500 CE, CUL, (CCC) 173 O2D907 CE, (CCC) 209 OGE501 CE, CUL, (CCC) 173 O2D908 CE, (CCC) 209 OGE700 CE, CUL, (CCC) 187 O2D910 CE, (CCC) 209 OGE701 CE, CUL, (CCC) 187 171 O2D911 CE, (CCC) 209 OGH200 CE, CUL, (CCC) O2D912 CE, (CCC) 209 OGH280 CE, CUL, (CCC) 175 O2I100 CE, CUL, (CCC) 309 OGH281 CE, CUL, (CCC) 175 O2I101 CE, CUL, (CCC) 309 OGH282 CE, CUL, (CCC) 175 O2I102 CE, CUL, (CCC) 309 OGH283 CE, CUL, (CCC) 175 O2I103 CE, CUL, (CCC) 309 OGH500 CE, CUL, (CCC) 173 O2I104 CE, CUL, (CCC) 309 OGH502 CE, CUL, (CCC) 173 O2I105 CE, CUL, (CCC) 309 OGH580 CE, CUL, (CCC) 175 O2V100 CE, CUL, (CCC) 207 OGH581 CE, CUL, (CCC) 175 O2V102 CE, CUL, (CCC) 207 OGH700 CE, CUL, (CCC) 187 O2V104 CE, CUL, (CCC) 207 OGP200 CE, CUL, (CCC) 171 O2V120 CE, CUL, (CCC) 207 OGP201 CE, CUL, (CCC) 171 O2V122 CE, CUL, (CCC) 207 OGP280 CE, CUL, (CCC) 175 O2V124 CE, CUL, (CCC) 207 OGP281 CE, CUL, (CCC) 175 O5C500 CE, CUL, (CCC) 201 OGP282 CE, CUL, (CCC) 175 O5D100 CE, (CCC) 195 OGP283 CE, CUL, (CCC) 175 110 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 111. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite OGP500 CE, CUL, (CCC) 173 OGP501 CE, CUL, (CCC) 173 OGP503 CE, CUL, (CCC) 173 OGP700 CE, CUL, (CCC) OGP701 CE, CUL, (CCC) OGS200 CE, CUL, (CCC) OGS280 CE, CUL, (CCC) OGS500 CE, CUL, (CCC) 173 BestellNr. Zulassungen Katalog Seite OJ5152 CE, CUL, (CCC) 191 OJ5154 CE, CUL, (CCC) 191 OJ5158 CE, CUL, (CCC) 191 187 OJ5185 CE, CUL, (CCC) 201 187 OJ5186 CE, CUL, (CCC) 201 171 OJH200 CE, CUL, (CCC) 183 175 OK5001 CCC, CE, CUL 197 OK5008 CCC, CE, CUL 197 185 OGS700 CE, CUL, (CCC) 187 OPU200 CE, (CCC) OGS701 CE, CUL, (CCC) 187 OPU201 CE, CUL, (CCC) 185 OGT200 CE, CUL, (CCC) 171 OPU202 CE, CUL, (CCC) 185 OGT500 CE, CUL, (CCC) 173 OPU203 CE, CUL, (CCC) 185 OJ5000 CE, CUL, (CCC) 183 OPU204 CE, CUL, (CCC) 185 OJ5004 CE, CUL, (CCC) 181 OPU205 CE, CUL, (CCC) 185 OJ5008 CE, CUL, (CCC) 181 OU5001 CCC, CE, CUL 197 OJ5009 CE, CUL, (CCC) 181 OU5002 CCC, CE, CUL 197 OJ5014 CE, CUL, (CCC) 189 OU5043 CCC, CE, CUL 197 OJ5022 CE, CUL, (CCC) 183 OU5044 CCC, CE, CUL 197 213 OJ5026 CE, CUL, (CCC) 181 OY001S CE, CUL, (CCC) OJ5030 CE, CUL, (CCC) 181 OY002S CE, CUL, (CCC) 213 OJ5031 CE, CUL, (CCC) 181 OY003S CE, CUL, (CCC) 213 OJ5036 CE, CUL, (CCC) 189 OY004S CE, CUL, (CCC) 213 OJ5038 CE, CUL, (CCC) 189 OY005S CE, CUL, (CCC) 213 OJ5039 CE, CUL, (CCC) 189 OY006S CE, CUL, (CCC) 213 213 OJ5041 CE, CUL, (CCC) 189 OY007S CE, CUL, (CCC) OJ5042 CE, CUL, (CCC) 189 OY008S CE, CUL, (CCC) 213 OJ5044 CE, CUL, (CCC) 183 OY009S CE, CUL, (CCC) 213 OJ5048 CE, CUL, (CCC) 183 OY010S CE, CUL, (CCC) 213 OJ5052 CE, CUL, (CCC) 191 OY041S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5054 CE, CUL, (CCC) 191 OY042S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5056 CE, CUL, (CCC) 191 OY043S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5058 CE, CUL, (CCC) 191 OY044S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5070 CE, CUL, (CCC) 183 OY045S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5071 CE, CUL, (CCC) 183 OY046S CE, CUL, (CCC) 215 215 OJ5100 CE, CUL, (CCC) 183 OY047S CE, CUL, (CCC) OJ5104 CE, CUL, (CCC) 181 OY048S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5108 CE, CUL, (CCC) 181 OY049S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5109 CE, CUL, (CCC) 181 OY050S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5114 CE, CUL, (CCC) 189 OY061S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5122 CE, CUL, (CCC) 183 OY062S CE, CUL, (CCC) 215 215 OJ5126 CE, CUL, (CCC) 181 OY063S CE, CUL, (CCC) OJ5130 CE, CUL, (CCC) 181 OY064S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5131 CE, CUL, (CCC) 181 OY065S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5136 CE, CUL, (CCC) 189 OY066S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5138 CE, CUL, (CCC) 189 OY067S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5139 CE, CUL, (CCC) 189 OY068S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5141 CE, CUL, (CCC) 189 OY069S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5142 CE, CUL, (CCC) 189 OY070S CE, CUL, (CCC) 215 OJ5144 CE, CUL, (CCC) 183 OY082S CE, CUL, (CCC) 217 OJ5148 CE, CUL, (CCC) 183 OY083S CE, CUL, (CCC) 217 (CCC) = CCC-Zulassung nicht erforderlich 111
  • 112. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite BestellNr. Zulassungen Katalog Seite 233 OY084S CE, CUL, (CCC) 217 PG2450 CE OY085S CE, CUL, (CCC) 217 PG2451 CE, CUL 233 OY086S CE, CUL, (CCC) 217 PG2452 CE, CUL 233 OY087S CE, CUL, (CCC) 217 PG2453 CE, CUL 233 OY088S CE, CUL, (CCC) 217 PG2454 CE, CUL, CRN 233 OY089S CE, CUL, (CCC) 217 PG2455 CE, CUL 233 OY090S CE, CUL, (CCC) 217 PG2456 CE, CUL 233 OY104S CE, CUL, (CCC) 217 PG2457 CE, CUL 233 OY105S CE, CUL, (CCC) 217 PG2894 CE, CUL, EHEDG, FDA 235 OY106S CE, CUL, (CCC) 217 PG2897 CE, CUL, EHEDG, FDA 235 OY107S CE, CUL, (CCC) 217 PG2898 CE, CUL, EHEDG, FDA 235 OY108S CE, CUL, (CCC) 217 PK5520 CE, CUL 239 OY109S CE, CUL, (CCC) 217 PK5521 CE, CUL 239 OY110S CE, CUL, (CCC) 217 PK5522 CE, CUL 239 OY114S CE, CUL, (CCC) 219 PK5523 CE, CUL 239 OY115S CE, CUL, (CCC) 219 PK5524 CE, CUL 239 OY116S CE, CUL, (CCC) 219 PK6220 CE, CUL 237 OY120S CE, CUL, (CCC) 219 PK6222 CE, CUL 237 OY121S CE, CUL, (CCC) 219 PK6224 CE, CUL, CRN 237 OY122S CE, CUL, (CCC) 219 PK6520 CE, CUL 237 OY901S CE, CUL, (CCC) 219 PK6521 CE, CUL 237 OY902S CE, CUL, (CCC) 219 PK6522 CE, CUL 237 OY903S CE, CUL, (CCC) 219 PK6523 CE, CUL 237 OY951S CE, CUL, (CCC) 219 PK6524 CE, CUL, CRN 237 OY952S CE, CUL, (CCC) 219 PK7520 CE, CUL 239 OY953S CE, CUL, (CCC) 219 PK7521 CE, CUL 239 PA3020 CE, CUL 241 PK7522 CE, CUL 239 PA3021 CE, CUL 241 PK7523 CE 239 PA3022 CE, CUL 241 PK7524 CE, CUL 239 PA3023 CE, CUL 241 PL2654 CE, CUL, EHEDG, FDA 235 PA3024 CE, CUL 241 PL2657 CE, CUL, EHEDG, FDA 235 PA3026 CE, CUL 241 PL2658 CE, CUL, EHEDG, FDA 235 PA3027 CE, CUL 241 PN2009 CE, CUL 231 PA3028 CE, CUL 241 PN2020 CE, CUL 231 PA3029 CE, CUL 241 PN2021 CE, CUL 231 PA3060 CE 241 PN2022 CE, CUL 231 PA9020 CE, CUL 243 PN2023 CE, CUL 231 PA9021 CE 243 PN2024 CE, CUL 231 PA9022 CE, CUL 243 PN2026 CE, CUL 231 PA9023 CE, CUL 243 PN2027 CE, CUL 231 PA9024 CE, CUL 243 PN2028 CE, CUL 231 PA9026 CE, CUL 243 PN2209 CE, CUL 231 PA9027 CE, CUL 243 PN2220 CE, CUL 231 PA9028 CE, CUL 243 PN2221 CE, CUL 231 PA9029 CE, CUL 243 PN2222 CE, CUL 231 PA9060 CE 243 PN2223 CE, CUL 231 PF2654 CE, CUL, EHEDG, FDA 235 PN2224 CE, CUL, CRN 231 PF2657 CE, CUL, EHEDG, FDA 235 PN2226 CE, CUL 231 PF2658 CE, CUL, EHEDG, FDA 235 PN2227 CE, CUL 231 PG2409 CE, CUL 233 PN2228 CE, CUL 231 112 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 113. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite BestellNr. Zulassungen Katalog Seite PN3000 CE, CUL 229 PN3001 CE, CUL 229 PQ7809 CE, CUL 249 PQ7834 CE, CUL PN3002 CE, CUL 249 229 PS7570 CE 245 PN3003 CE, CUL 229 SBU623 CE, CUL 257 PN3004 CE, CUL 229 SBU624 CE, CUL 257 PN3006 CE, CUL 229 SBY323 CE 257 PN3007 CE, CUL 229 SBY332 CE, CUL 257 PN3029 CE, CUL 229 SBY333 CE, CUL 257 PN3060 CE 229 SBY334 CE, CUL 257 PN5000 CE, CUL 223 SBY346 CE, CUL 257 PN5001 CE, CUL 223 SBY357 CE, CUL 257 PN5002 CE, CUL 223 SD2000 CE, CUL 259 PN5003 CE, CUL 223 SD5000 CE, CUL 259 PN5004 CE, CUL 223 SD5100 CE, CUL 259 PN5006 CE, CUL 223 SD6000 CE, CUL 259 PN5007 CE, CUL 223 SD6100 CE, CUL 259 PN5200 CE, CUL 223 SD8000 CE, CUL 259 PN5201 CE, CUL 223 SD9000 CE, CUL 259 PN5202 CE, CUL 223 SF5200 CUL 283 PN5203 CE, CUL 223 SF5300 CUL 283 PN5204 CE, CUL 223 SF5350 CUL 283 PN5206 CE, CUL 223 SI5000 CE, CUL 251 PN5207 CE, CUL 223 SI5002 CE, CUL 251 PN7000 CE, CUL 225 SI5004 CE, CUL, CRN 251 PN7001 CE, CUL 225 SI5006 CE, CUL, CRN 251 PN7002 CE, CUL 225 SI5007 CE, CUL 251 PN7003 CE, CUL 225 SI5010 CE, CUL, CRN 251 PN7004 CE, CUL 225 SM2000 CE, CUL 253 PN7006 CE, CUL 225 SM6000 CE, CUL 253 PN7007 CE, CUL 225 SM6004 CE, CUL 253 PN7009 CE, CUL 225 SM7000 CE, CUL 253 PN7060 CE 225 SM7004 CE, CUL 253 PN7200 CE, CUL 227 SM8000 CE, CUL 253 PN7201 CE, CUL 227 SM8004 CE, CUL 253 PN7202 CE, CUL 227 SN0150 CE, CUL 283 PN7203 CE, CUL 227 SR0150 CE, CUL 283 PN7204 CE, CUL, CRN 227 SR5900 CE, CUL 283 PN7206 CE, CUL 227 SU7000 CE, CUL 255 PN7207 CE, CUL 227 SU7200 CE, CUL 255 PN7209 CE, CUL 227 SU8000 CE, CUL 255 PN7300 CE 227 SU8200 CE, CUL 255 PN7302 CE 227 SU9000 CE, CUL 255 PN7303 CE 227 SU9004 CE, CUL 255 PN7304 CE 227 TK6130 CE, CUL 281 PNI021 CE 247 TK6330 CE, CUL 281 PNI022 CE 247 TK7130 CE, CUL 281 PNI023 CE 247 TK7330 CE, CUL 281 PNI024 CE 247 TK7480 CE, CUL 281 PQ0809 CE, CUL 249 TN2531 CE, CUL 279 PQ0834 CE, CUL 249 TN7531 CE, CUL 279 (CCC) = CCC-Zulassung nicht erforderlich 113
  • 114. Artikelverzeichnis BestellNr. Zulassungen Katalog Seite TP3231 CE, CUL 273, 275 TP3232 CE, CUL 273, 277 TP3233 CE, CUL 277 273, 275 TP3237 CE, CUL TP9237 CE, CUL 277 TR2432 CE, CUL 271, 273 TR7432 CE, CUL 271, 273 TR8430 CE, CUL 271, 273 TS2051 CUL 273 TS2056 273 TS2251 273 TS2256 TT1050 273 CUL 275 TT1081 CUL 275 TT2050 CUL 275 TT2081 CUL 275 TT3050 CUL 275 TT3081 CUL 275 TT5050 CUL 275 TT5081 CUL 275 VES003 313 VKV021 CE, CUL 315 VKV022 CE, CUL 315 VSA001 CE, CUL 311, 313 311, 313 VSA002 CE, CUL VSA004 CE, CUL 311, 313 VSA005 CE, CUL 311, 313 VSE002 CE, CUL 311, 313 VSE100 CE, CUL 311, 313 VTV122 CE, CUL 315 ZGS210 114 195 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 115. Artikelverzeichnis (CCC) = CCC-Zulassung nicht erforderlich 115
  • 116. ifm-Produkte Mehr als nur Sensoren: ifm electronic bietet umfangreiche Lösungen für die Automobilindustrie. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie sämtliche Produkte nach Kategorien zusammengefasst. Neben den Systembeschreibungen zeigen wir Ihnen auch die wichtigsten Eigenschaften der Geräte. Und für noch mehr Informationen finden Sie uns im Web unter www.ifm.com 116 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 117. ifm-Produkte Positionssensoren 118 - 201 Induktive Sensoren Kapazitive Sensoren Magnetsensoren Zylindersensoren Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Gabellichtschranken / Winkellichtschranken Lasersensoren / Distanzsensoren Lichtwellenleiter und Verstärker Optoelektronische Sensoren für spezifische Anwendungen 118 - 151 152 - 157 158 - 159 160 - 167 168 - 183 184 - 185 186 - 195 196 - 199 200 - 201 Sensoren für Motion Control 202 - 203 Systeme zur Impulsauswertung 202 - 203 Industrielle Bildverarbeitung 204 - 209 Vision-Sensoren Beleuchtungen 204 - 207 208 - 209 Sicherheitstechnik 210 - 221 Induktive Sicherheitssensoren Sicherheitslichtvorhänge Sicherheitslichtgitter Sicherheitsrelais 210 - 211 212 - 217 218 - 219 220 - 221 Prozesssensoren 222 - 285 Drucksensoren Strömungssensoren / Durchflusssensoren Füllstandsensoren Temperatursensoren Systeme zur Signalauswertung Rückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe 222 - 249 250 - 259 260 - 269 270 - 281 282 - 283 284 - 285 Industrielle Kommunikation 286 - 301 AS-Interface Controller / Gateways AS-Interface Netzteile / Erdschlusswächter AS-Interface E/A-Module AS-Interface AirBoxen für Pneumatik AS-Interface Safety at Work 286 - 287 288 - 289 290 - 295 296 - 297 298 - 301 Identifikationssysteme 302 - 309 RFID 125 kHz RFID 13,56 MHz RFID UHF Codeleser 1D/2D 302 - 303 304 - 305 306 - 307 308 - 309 Systeme zur Zustandsüberwachung von Maschinen 310 - 317 Systeme zur Schwingungsüberwachung Systeme zur Ölqualitätsmessung 310 - 315 316 - 317 Verbindungstechnik 318 - 333 Kabeldosen Zentralverteiler 318 - 329 330 - 333 Zubehör 334 - 345 Zubehör 334 - 345 Netzteile 346 - 347 Netzteile 346 - 347 117
  • 118. Für Öle und Kühlschmiermittel Induktive Sensoren für Werkzeugmaschinen Resistent gegen aggressive Öle und Kühlschmiermittel Erhöhter Schaltabstand für mehr Anlagenverfügbarkeit Schutzart IP 68 Lasertypenschild zur dauerhaften Geräteidentifikation Hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit Absolut dicht Durch den speziellen konstruktiven Aufbau, zusätzliche Dichtungen sowie die Verwendung resistenter Materialien, wie PBT oder Keramik zum Schutz gegen Öle und Kühlschmiermittel, wird eine hohe Standzeit erreicht. Alle Geräte dieser Serie (C-Serie) verfügen über die Schutzart IP 67 / IP 68 und Schutzklasse II. Hoher Schaltabstand Der erhöhte Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt. Er bietet zusätzlichen Schutz vor Ausfällen durch mechanische Beschädigung. M12-Steckverbindung Der Anschluss erfolgt über eine robuste M12-Steckverbindung, in die eine gut erkennbare 4-Loch-LED als Schaltzustandsanzeige integriert ist. Anwendungsbeispiel: Exzenterüberwachung. Zukunftssichere Details Die ifm-Sensoren sind für einen jahrelangen Einsatz konzipiert. Das spiegelt sich auch in Details wider. So kann das Gerät beispielsweise dank dauerhaft lesbarem Lasertypenschild auch nach Jahren noch sicher identifiziert werden. 118 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 119. Induktive Sensoren Sensoren für Öle und Kühlschmiermittel mit erhöhtem Schaltabstand Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP M8 / L = 50 2b V4A 10...36 IP 67 1000 200 IE5381 M12 / L = 45 4b Messing 10...36 IP 68 700 100 IFC204 M12 / L = 45 4b Messing 10...36 IP 68 700 100 IFC206 M12 / L = 50 7 nb Messing 10...36 IP 68 700 100 IFC205 M18 / L = 46 8b Messing 10...36 IP 68 400 100 IGC204 M18 / L = 46 8b Messing 10...36 IP 68 400 100 IGC206 M18 / L = 51 12 nb Messing 10...36 IP 68 300 100 IGC205 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 45 4b Messing 10...36 IP 68 700 100 IFC207 M12 / L = 45 4b Messing 10...36 IP 68 700 100 IFC209 M12 / L = 50 7 nb Messing 10...36 IP 68 700 100 IFC208 M18 / L = 46 8b Messing 10...36 IP 68 400 100 IGC207 M18 / L = 46 8b Messing 10...36 IP 68 400 100 IGC209 M18 / L = 51 12 nb Messing 10...36 IP 68 300 100 IGC208 b = bündig / nb = nicht bündig Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 119
  • 120. Für Öle und Kühlschmiermittel Induktive Sensoren in 2-Leiter Technik für Werkzeugmaschinen. Resistent gegen aggressive Öle und Kühlschmiermittel Erhöhter Schaltabstand für mehr Anlagenverfügbarkeit Schutzart IP 68 Lasertypenschild zur dauerhaften Geräteidentifikation Hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit Absolut dicht Durch den speziellen konstruktiven Aufbau, zusätzliche Dichtungen sowie die Verwendung resistenter Materialien, wie PBT oder Keramik zum Schutz gegen Öle und Kühlschmiermittel, wird eine hohe Standzeit erreicht. Alle Geräte dieser Serie (C-Serie) verfügen über die Schutzart IP 67 / IP 68 und Schutzklasse II. Hoher Schaltabstand Der erhöhte Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt. Er bietet zusätzlichen Schutz vor Ausfällen durch mechanische Beschädigung. M12-Steckverbindung Der Anschluss erfolgt über eine robuste M12-Steckverbindung, in die eine gut erkennbare 4-Loch-LED als Schaltzustandsanzeige integriert ist. Zukunftssichere Details Die ifm-Sensoren sind für einen jahrelangen Einsatz konzipiert. Das spiegelt sich auch in Details wider. So kann das Gerät beispielsweise dank dauerhaft lesbarem Lasertypenschild auch nach Jahren noch sicher identifiziert werden. Verlängerung der Standzeiten durch aufeinander abgestimmte Komponenten. 120 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 121. Induktive Sensoren Sensoren für Öle und Kühlschmiermittel mit erhöhtem Schaltabstand Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 2-Leiter · DC PNP/NPN M12 / L = 45 4b Messing 10...30 IP 68 700 100 IFC200 M12 / L = 50 7 nb Messing 10...30 IP 68 700 100 IFC201 M18 / L = 46 8b Messing 10...30 IP 68 400 100 IGC200 M18 / L = 51 12 nb Messing 10...30 IP 68 250 100 IGC201 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 2-Leiter · DC PNP/NPN M12 / L = 60 4b Messing 10...36 IP 68 700 100 IFC234 M12 / L = 60 7 nb Messing 10...36 IP 68 500 100 IFC235 M18 / L = 70 8b Messing 10...30 IP 68 400 100 IGC222 M30 / L = 70 15 b Messing 10...30 IP 68 100 100 IIC208 M30 / L = 70 22 nb Messing 10...30 IP 68 100 100 IIC209 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter DC PNP · 2-Leiter DC PNP/NPN M12 / L = 70 4b Messing 10...30 IP 68 500 100 IFC210 M18 / L = 70 8b Messing 10...30 IP 68 400 100 IGC210 b = bündig / nb = nicht bündig 121
  • 122. Für Öle und Kühlschmiermittel Induktive Sensoren mit 60 mm Baulänge Laststrom 200 mA und Anschlussspannung 10...36 V DC Erhöhter Schaltabstand für mehr Anlagenverfügbarkeit IP 67 / IP 68, zudem resistent gegen Öle und Kühlschmiermittel Lasertypenschild zur dauerhaften Geräteidentifikation Hohe Vibrations- und Schockfestigkeit Universell einsetzbar Die Sensoren haben den von der Automobilindustrie gewünschten Laststrom von 200 mA und eine Anschlussspannung von 10...36 V DC. Mit der Baulänge von 60 mm und einem Gewindebereich von 40 mm sind die Sensoren universell einsetzbar. Absolut dicht Durch den speziellen konstruktiven Aufbau, zusätzliche Dichtungen sowie die Verwendung eines Kunststoffes der gegen Öle und Kühlschmiermittel resistent ist, wird eine hohe Standzeit erreicht. Alle Geräte dieser Serie (C-Serie) verfügen über die Schutzart IP 67 / IP 68 und Schutzklasse II. Hoher Schaltabstand Der erhöhte Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt. Er bietet zusätzlichen Schutz vor Ausfällen durch mechanische Beschädigung. M12-Steckverbindung Der Anschluss erfolgt über eine robuste M12-Steckverbindung, in die eine gut erkennbare 4-Loch-LED als Schaltzustandsanzeige integriert ist. Standardisierte Baulängen ermöglichen einen kompakten Einbau. 122 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 123. Induktive Sensoren Sensoren für Öle und Kühlschmiermittel mit erhöhtem Schaltabstand Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 60 4b Messing 10...36 IP 68 700 200 IFC229 M12 / L = 60 7 nb Messing 10...36 IP 68 700 200 IFC230 M18 / L = 60 12 nb Messing 10...36 IP 68 300 200 IGC220 M18 / L = 60 8b Messing 10...36 IP 68 400 200 IGC221 M30 / L = 60 15 b Messing 10...36 IP 68 100 200 IIC206 M30 / L = 60 22 nb Messing 10...36 IP 68 100 200 IIC207 b = bündig / nb = nicht bündig Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 123
  • 124. Für Öle und Kühlschmiermittel Induktive Sensoren mit K = 1 oder selektiver Metallerkennung IP 67 / IP 68, zudem resistent gegen Öle und Kühlschmiermittel Sensoren mit konstantem Schaltabstand auf alle Metalle (Korrekturfaktor = 1) Extra-hohe Schaltfrequenz bis zu 2 kHz Sensoren mit „Ferrous-only“ Eigenschaft: Nur eisenhaltige Metalle werden erkannt Lasertypenschild zur dauerhaften Geräteidentifikation Absolut dicht Durch den speziellen konstruktiven Aufbau, zusätzliche Dichtungen sowie der Verwendung eines speziellen Kunststoffes, der gegen Öle und Kühlschmiermittel resistent ist, wird eine extrem hohe Standzeit erreicht. Korrekturfaktor 1 Die „K = 1“-Sensoren haben auf alle Metalle den gleichen Schaltabstand, das heißt der Korrekturfaktor ist konstant eins. Selektive Metallerkennung „Ferrous-only“ Die induktiven „Ferrous-only“-Sensoren erkennen nur eisenhaltige Metalle. Aluminiumspäne, die sich während des Prozesses auf die aktive Fläche legen und bei herkömmlichen Sensoren zu Fehlschaltungen führen, werden durch dieses Prinzip ignoriert. Schaltabstand Der erhöhte Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt und bietet damit mehr Schutz vor Ausfällen durch mechanische Beschädigung. M12-Steckverbindung Der Anschluss erfolgt über eine robuste M12-Steckverbindung, in die eine gut erkennbare 4-Loch-LED als Schaltzustandsanzeige integriert ist. Unterschiedliche Metalle werden sicher erfasst. 124 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 125. Induktive Sensoren Sensoren für Öle und Kühlschmiermittel mit Korrekturfaktor K = 1 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP M8 / L = 65 1,5 b V4A 10...30 IP 67 1000 200 IE5390 M8 / L = 65 4 nb V4A 10...30 IP 67 1000 200 IE5391 10...36 IP 68 100 100 IFC264 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion M12 / L = 60 2,5 b M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP V4A · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 65 3b Messing 10...30 IP 68 2000 200 IFC259 M18 / L = 65 5b V4A 10...30 IP 68 2000 200 IGC232 M30 / L = 65 10 b V4A 10...30 IP 68 1000 200 IIC218 f ILast BestellNr. [Hz] [mA] b = bündig / nb = nicht bündig Ganzmetallsensoren für Öle und Kühlschmiermittel mit Korrekturfaktor K = 0 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart [V] · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 60 2,5 b V4A 10...36 IP 68 100 100 IFC263 M18 / L = 70 4,5 b V4A 10...36 IP 68 100 100 IGC249 b = bündig / nb = nicht bündig 125
  • 126. Für industrielle Anwendungen Induktive Sensoren M12 mit großen Schaltabständen Hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit Unterschiedliche Baulängen für nahe zu jedes Einsatzgebiet Sicher und schnell zu montieren durch robustes und verstärktes Gehäuse Alle Sensoren mit robuster M8oder M12-Steckverbindung Lasertypenschild zur dauerhaften Geräteidentifikation Hoher Schaltabstand Der erhöhte Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt und bietet Ihnen mehr Schutz vor Ausfällen durch mechanische Beschädigung. Mit den Sensoren lassen sich Schaltabstände von bis zu 4 bzw. 7 mm bei M12 realisieren. Das entspricht in der Praxis einem bis zu 2-fach höheren Wert im Vergleich zu Standardsensoren. Steckverbindung Der Anschluss erfolgt über eine robuste M8- bzw. M12-Steckverbindung, in die eine gut erkennbare 4-Loch-LED als Schaltzustandsanzeige integriert ist. Kurze Baulänge Die Baulänge der beiden kurzen Bauformen beträgt nur 46 mm (bündig) beziehungsweise 51 mm (nicht bündig). Somit sind die Geräte auch dort einsetzbar, wo die Platzverhältnisse sehr eingeschränkt sind. Durch hohe Schaltabstände vielseitig einsetzbar. Zukunftssichere Details Die ifm-Sensoren sind für einen jahrelangen Einsatz konzipiert. Das spiegelt sich auch in Details wider. So kann das Gerät beispielsweise dank dauerhaft lesbarem Lasertypenschild auch nach Jahren noch sicher identifiziert werden. 126 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 127. Induktive Sensoren Sensoren mit erhöhtem Schaltabstand für industrielle Anwendungen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 2-Leiter · DC PNP/NPN M12 / L = 45 4b Messing 10...30 IP 67 700 100 IFS200 M12 / L = 50 7 nb Messing 10...30 IP 67 700 100 IFS201 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 45 4b Messing 10...36 IP 67 700 100 IFS204 M12 / L = 50 7 nb Messing 10...36 IP 67 700 100 IFS205 M12 / L = 70 4b Messing 10...36 IP 67 700 100 IFS212 M12 / L = 70 7 nb Messing 10...36 IP 67 700 100 IFS213 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 45 4b Messing 10...36 IP 67 700 100 IFS206 M12 / L = 50 7 nb Messing 10...36 IP 67 700 100 IFS207 10...36 IP 67 700 100 IFS210 M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion M12 / L = 46 4b M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP Messing · 3-Leiter DC PNP · 2-Leiter DC PNP/NPN M12 / L = 70 4b Messing 10...30 IP 67 500 100 IFS208 M12 / L = 70 7 nb Messing 10...30 IP 67 500 100 IFS209 b = bündig / nb = nicht bündig 127
  • 128. Für industrielle Anwendungen Induktive Sensoren M18 mit großen Schaltabständen Hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit Unterschiedliche Baulängen für nahezu jedes Einsatzgebiet Sicher und schnell zu montieren durch robustes und verstärktes Gehäuse Alle Sensoren mit robuster M12-Steckverbindung Lasertypenschild zur dauerhaften Geräteidentifikation Hoher Schaltabstand Der erhöhte Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt und bietet Ihnen mehr Schutz vor Ausfällen durch mechanische Beschädigung. Mit den Sensoren lassen sich Schaltabstände von bis zu 8 bzw. 12 mm bei M18 realisieren. Das entspricht in der Praxis einem bis zu 2-fach höheren Wert im Vergleich zu Standardsensoren. Steckverbindung Der Anschluss erfolgt über eine robuste M12- Steckverbindung, in die eine gut erkennbare 4-Loch-LED als Schaltzustandsanzeige integriert ist. Kurze Baulänge Die Baulänge der beiden kurzen Bauformen beträgt nur 46 mm (bündig) beziehungsweise 51 mm (nicht bündig). Somit sind die Geräte auch dort einsetzbar, wo die Platzverhältnisse sehr eingeschränkt sind. Zukunftssichere Details Die ifm-Sensoren sind für einen jahrelangen Einsatz konzipiert. Das spiegelt sich auch in Details wider. So kann das Gerät beispielsweise, dank dauerhaft lesbarem Lasertypenschild, auch nach Jahren noch sicher identifiziert werden. 128 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 129. Induktive Sensoren Sensoren mit erhöhtem Schaltabstand für industrielle Anwendungen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 2-Leiter · DC PNP/NPN M18 / L = 46 8b Messing 10...30 IP 67 300 100 IGS200 M18 / L = 51 12 nb Messing 10...30 IP 67 250 100 IGS201 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP M18 / L = 46 8b Messing 10...36 IP 67 400 100 IGS204 M18 / L = 51 12 nb Messing 10...36 IP 67 300 100 IGS205 M18 / L = 70 8b Messing 10...36 IP 67 400 100 IGS212 M18 / L = 70 12 nb Messing 10...36 IP 67 300 100 IGS213 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP M18 / L = 46 8b Messing 10...36 IP 67 400 100 IGS206 M18 / L = 51 12 nb Messing 10...36 IP 67 300 100 IGS207 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter DC PNP · 2-Leiter DC PNP/NPN M18 / L = 70 8b Messing 10...30 IP 67 400 100 IGS208 M18 / L = 70 12 nb Messing 10...30 IP 67 300 100 IGS209 b = bündig / nb = nicht bündig 129
  • 130. Für den Hygieneund Nassbereich Induktive Ganzmetallsensoren mit erweitertem Temperaturbereich Großer Temperaturbereich von 0...100 °C Temperaturschockfest auch bei häufigen Temperaturwechseln Hohe Dichtigkeit: IP 67 / IP 68 / IP 69K Resistent gegen Hochdruckreinigung und aggressive Reinigungsmittel Erhöhter Schaltabstand für mehr Anlagenverfügbarkeit Hoher Temperaturbereich Der zulässige Einsatzbereich der Sensoren reicht von 0 bis 100 °C. Darüber hinaus sind die Geräte außergewöhnlich unempfindlich gegen Temperaturschocks, was durch entsprechende Prüfungen bestätigt wird. Hohe Dichtigkeit Die Sensoren zeichnen sich durch ihre hohe Dichtigkeit aus. Beleg dafür ist die Schutzart IP 68 bzw. IP 69K. Die Dichtigkeit gilt auch im Kontakt mit aggressiven Reinigungsmitteln. Erhöhter Schaltabstand Der erhöhte Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt. Die Geräte besitzen zusätzlich eine LED-Einstellanzeige zur einfachen Justage. Materialien für höchste Anforderungen Das Gehäuse der Sensoren ist verstärkt und besteht aus Edelstahl V4A / 316L, die Stirnfläche aus temperaturfestem Kunststoff PEEK und die Kontakte der M12Steckverbindung aus Gold. 130 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 131. Induktive Sensoren Ganzmetallsensoren mit erhöhtem Schaltabstand Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 45 4b V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 800 100 IFT203 M12 / L = 50 7 nb V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 800 100 IFT200 M18 / L = 46 8b V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 600 100 IGT203 M18 / L = 51 12 nb V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 300 100 IGT200 M30 / L = 50 14 b V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 100 100 IIT205 M30 / L = 50 22 nb V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 100 100 IIT200 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter DC PNP · 2-Leiter DC PNP/NPN M12 / L = 70 4b V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 500 100 IFT205 M12 / L = 70 7 nb V4A 10...30 IP 68 / IP 69K 700 100 IFT202 M18 / L = 70 8b V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 400 100 IGT205 M18 / L = 70 12 nb V4A 10...30 IP 68 / IP 69K 300 100 IGT202 M30 / L = 70 14 b V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 100 100 IIT204 M30 / L = 70 22 nb V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 100 100 IIT202 b = bündig / nb = nicht bündig 131
  • 132. Für den Hygieneund Nassbereich Induktive Ganzmetallsensoren mit erweitertem Temperaturbereich Sensorgehäuse und Stirnfläche aus Edelstahl Großer Temperaturbereich von 0...100 °C Temperaturschockfest auch bei häufigen Temperaturwechseln Hohe Dichtigkeit: IP 67 / IP 68 / IP 69K Resistent gegen Hochdruckreinigung und aggressive Reinigungsmittel Materialien Beim Gehäuse besteht sowohl das Gewinderohr als auch die Stirnfläche aus Edelstahl. Hoher Temperaturbereich Der zulässige Einsatzbereich der Sensoren reicht von 0 bis 100 °C. Darüber hinaus sind die Geräte außergewöhnlich unempfindlich gegen Temperaturschocks. Erhöhte Schaltabstände Die erhöhten Schaltabstände bei nicht bündiger Installation geben mehr Sicherheit bei mechanischen Toleranzen. Dicht im Nassbereich Häufige Reinigungsprozesse, Temperaturschocks und eine hohe Beständigkeit gegen Reinigungsmittel zeichnen die bis zu 100 °C einsetzbaren Sensoren aus. • Temperaturschocktest nach EN 60068-2-14 Nc • Künstliche Alterung im 1000-stündigen Langzeittest nach EN 60068-2-14 Nb (Temperaturwechselprüfung) • Dichtigkeitsprüfung mittels Dampfkesseltest 132 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 133. Induktive Sensoren Ganzmetallsensoren Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 60 3b V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 100 100 IFT240 M12 / L = 70 6 nb V4A 10...36 IP 65 / IP 67 / IP 68 / IP 69K 500 100 IFT245 M18 / L = 70 5b V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 100 100 IGT247 M18 / L = 70 12 nb V4A 10...36 IP 65 / IP 67 / IP 68 / IP 69K 500 100 IGT249 M30 / L = 70 10 b V4A 10...36 IP 68 / IP 69K 50 100 IIT228 M30 / L = 70 25 nb V4A 10...36 IP 65 / IP 67 / IP 68 / IP 69K 250 100 IIT231 b = bündig / nb = nicht bündig Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · Kontakte vergoldet ·M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC orange / Dichtung: EPDM EVT001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC orange / Dichtung: EPDM EVT002 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC orange / Dichtung: EPDM EVT004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC orange / Dichtung: EPDM EVT005 Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig, LED, PNP Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC schwarz transparent / Dichtung: EPDM EVT007 133
  • 134. Für Öle und Kühlschmiermittel Induktive Ganzmetallsensoren M8 bis M30 Ideal für Applikationen in der Metallverarbeitung Geräte- und Steckverbinder sind abgestimmt für den Einsatz in Ölen Starke aktive Fläche, hält Schlägen stand Vibrations- und schockfest Lasertypenschild zur dauerhaften Geräteidentifikation Materialien Beim einteiligen Gehäuse besteht sowohl das Gewinderohr als auch die Stirnfläche aus Edelstahl. Öle und Kühlschmiermittel Diese setzen den installierten Maschinenkomponenten schwer zu. Die O-Ring-Dichtung aus FKM, kombiniert mit der passenden ecolink-Steckverbindung, bietet höchsten Schutz gegen Funktionsstörungen. Applikationsnahe Tests Eine Reihe von Tests haben die Sensoren für den Einsatz in rauer Umgebungsbedingung qualifiziert: • Vibrationstest • Schocktest Robuste Sensoren für den Einsatz in rauer Umgebung. • Schlagtest • Coolant-Test 134 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 135. Induktive Sensoren Ganzmetallsensoren für Öle und Kühlschmiermittel Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion M8 / L = 50 2b M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP V4A 10...36 IP 67 100 100 IEC201 · 3-Leiter · DC PNP M8 / L = 60 2b V4A 10...36 IP 67 / IP 68 100 100 IEC200 M12 / L = 60 3b V4A 10...36 IP 67 / IP 68 100 100 IFC258 M18 / L = 70 5b V4A 10...36 IP 67 / IP 68 100 100 IGC248 M30 / L = 70 10 b V4A 10...36 IP 67 / IP 68 50 100 IIC224 b = bündig / nb = nicht bündig Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 135
  • 136. Für elektromagnetische Felder Induktive Ganzmetallsensoren für den robusten Einsatz Ideal für Applikationen in der Metallverarbeitung Antihaftbeschichtung gegen Schweißspritzer Mechanisch resistent gegen Schläge auf die aktive Fläche Vibrations- und schockfest Lasertypenschild zur dauerhaften Geräteidentifikation Materialien Beim einteiligen Gehäuse besteht sowohl das Gewinderohr als auch die Stirnfläche aus Edelstahl. Einsatz im Schweißbereich Die Antihaftbeschichtung lässt Schweißspritzer am Sensor abperlen. Durch den hohen Temperaturbereich bis 85 °C lassen sich auch kritische Applikationen beherrschen. Applikationsnahe Tests Eine Reihe von Tests haben die Sensoren für den Einsatz in rauer Umgebungsbedingung qualifiziert: • Vibrationstest • Schocktest • Schlagtest • Coolant-Test Längere Standzeiten in Schweißapplikationen durch Antihaftbeschichtung. 136 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 137. Induktive Sensoren Ganzmetallsensoren mit Antihaftbeschichtung gegen Schweißspritzer Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP M8 / L = 60 2b V4A 10...36 IP 67 / IP 68 100 100 IER200 M12 / L = 60 4b V4A 10...36 IP 67 2 100 IFR200 M18 / L = 70 6b V4A 10...36 IP 67 2 100 IGR200 M30 / L = 70 12 b V4A 10...36 IP 67 2 100 IIR200 Anschlussleitung 0,3 m · mit M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 2-Leiter · DC PNP/NPN M8 / L = 45 2b V4A 10...36 IP 67 150 100 IER203 M12 / L = 40 4b V4A 10...36 IP 67 75 100 IFR203 M12 / L = 40 4b V4A 10...36 IP 67 75 100 IFR206 M18 / L = 40 6b V4A 10...36 IP 67 50 100 IGR203 M18 / L = 40 6b V4A 10...36 IP 67 50 100 IGR206 M30 / L = 40 12 b V4A 10...36 IP 67 25 100 IIR203 M30 / L = 40 12 b V4A 10...36 IP 67 25 100 IIR206 Anschlussleitung 5 m · Ausgangsfunktion · 2-Leiter · DC PNP/NPN M8 / L = 45 2b V4A 10...36 IP 67 150 100 IER205 M12 / L = 40 4b V4A 10...36 IP 67 75 100 IFR205 M18 / L = 40 6b V4A 10...36 IP 67 50 100 IGR205 M30 / L = 40 12 b V4A 10...36 IP 67 25 100 IIR205 b = bündig / nb = nicht bündig 137
  • 138. Für elektromagnetische Felder Magnetfeldfeste induktive Sensoren mit K = 1 Bauformen: M12, M18, M30 Magnetfeldfest: geeignet für AC/DC und Mittelfrequenzschweißanlagen Erhöhter Schaltabstand für mehr Anlagenverfügbarkeit Zylindrische Bauformen mit hoher Schaltfrequenz Resistent gegen Schweißspritzer durch Duroplast-Deckel und PTFE-Beschichtung Magnetfeldfest, resistent gegen Schweißspritzer Durch den speziellen Spulenaufbau sind die Näherungsschalter unempfindlich gegen magnetische Störfelder, die während des Schweißvorgangs entstehen. Dadurch ergeben sich optimale Einsatzmöglichkeiten im Bereich von Schweißanlagen. Damit keine Schweißperlen am Gehäuse haften bleiben ist die aktive Fläche aus resistentem Duroplast gefertigt und die Oberfläche des Metallgehäuses mit PTFE beschichtet. Korrekturfaktor = 1 Ob Stahl, Aluminium, Kupfer oder andere Buntmetalle: Die „K = 1“-Sensoren haben auf alle Metalle den gleichen Schaltabstand, das heißt der Korrekturfaktor ist konstant eins. Erhöhter Schaltabstand Der erhöhte Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt. Er bietet zusätzlichen Schutz vor Ausfällen durch mechanische Beschädigung. Im Vergleich zu Standardschaltern entspricht er in der Praxis einem bis zu 2-fach höheren Wert. 138 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com Sensoren arbeiten störungsfrei in Schweißapplikationen.
  • 139. Induktive Sensoren Elektromagnetfeldfeste Sensoren mit Korrekturfaktor K = 1 Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 65 3b Messing 10...30 IP 67 4000 200 IFW200 M12 / L = 65 8 nb Messing 10...30 IP 67 4000 200 IFW201 M18 / L = 65 5b Messing 10...30 IP 67 2000 200 IGW200 M18 / L = 65 12 nb Messing 10...30 IP 67 2000 200 IGW201 M30 / L = 65 10 b Messing 10...30 IP 67 1000 200 IIW200 M30 / L = 65 22 nb Messing 10...30 IP 67 1000 200 IIW201 b = bündig / nb = nicht bündig Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW002 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW005 139
  • 140. Für elektromagnetische Felder Magnetfeldfeste induktive Sensoren mit K = 1 Bauform: Quader, Sensorfläche in fünf Positionen drehbar Magnetfeldfest: geeignet für AC/DCund Mittelfrequenzschweißanlagen Erhöhter Schaltabstand für mehr Anlagenverfügbarkeit Resistent gegen Schweißspritzer durch Duroplast-Deckel und PTFE-Beschichtung Magnetfeldfest, resistent gegen Schweißspritzer Durch den speziellen Spulenaufbau sind die Näherungsschalter unempfindlich gegen magnetische Störfelder, die während des Schweißvorgangs entstehen. Dadurch ergeben sich optimale Einsatzmöglichkeiten im Bereich von Schweißanlagen. Damit keine Schweißperlen am Gehäuse haften bleiben, ist die aktive Fläche aus resistentem Duroplast gefertigt und die Oberfläche des Metallgehäuses mit PTFE beschichtet. Korrekturfaktor = 1 Ob Stahl, Aluminium, Kupfer oder andere Buntmetalle: Die „K = 1“-Sensoren haben auf alle Metalle den gleichen Schaltabstand, das heißt, der Korrekturfaktor ist konstant eins. Erhöhter Schaltabstand Der erhöhte Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt. Er bietet zusätzlichen Schutz vor Ausfällen durch mechanische Beschädigung. Im Vergleich zu Standardschaltern entspricht er in der Praxis einem bis zu 2-fach höherem Wert. 140 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 141. Induktive Sensoren Sensoren für industrielle Anwendungen, Quaderbauformen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP 40 x 40 x 54 20 b PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5128 40 x 40 x 54 35 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5130 40 x 40 x 54 40 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5131 40 x 40 x 54 20 b PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5119 40 x 40 x 54 35 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5120 40 x 40 x 54 40 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5129 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 4-Leiter · DC PNP 40 x 40 x 54 20 b PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5132 40 x 40 x 54 35 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5133 40 x 40 x 54 40 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 / IP 69K 200 200 IM5135 40 x 40 x 54 20 b PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5124 40 x 40 x 54 35 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5125 40 x 40 x 54 40 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 200 200 IM5126 b = bündig / nb = nicht bündig Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW002 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW005 141
  • 142. Für industrielle Anwendungen Induktive Sensoren für die Fördertechnik Sehr hoher Schaltabstand bis 60 mm Verschiedene Baugrößen für anspruchsvolle Anwendungen Montage- und wartungsfreundliche M12-Steckverbindung Varianten in 3- und 4-Leitertechnik Bauform IM: Aktive Fläche in 5 Positionen wählbar, gut sichtbare Eck-LEDs Einsatzgebiete Die induktiven Quaderbauformen eignen sich besonders für den Einsatz in der Fördertechnik. Bauform IM Bei der induktiven Quaderbauform IM (40 x 40 mm) lassen sich die beiden rundum gut sichtbaren Eck-LEDs auch unter ungünstigen Einbaubedingungen optimal erkennen. Durch Lösen der Verstellschraube ist der Sensorkopf in 5 verschiedene Positionen drehbar und somit optimal an die Applikationen anpassbar. Hohe Schaltabstände Die hohen Schaltabstände sind über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt. Sie bieten ausreichenden Schutz vor mechanischer Beschädigung und sorgen somit für eine höhere Anlagenverfügbarkeit. 142 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 143. Induktive Sensoren Sensoren für industrielle Anwendungen, Quaderbauformen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] Werkstoff Ub [mm] 15 b PA (Polyamid) 10...36 Anschlussleitung 0,8 m · mit M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 40 x 40 x 54 15 b M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion PA (Polyamid) f ILast [Hz] [V] Anschlussleitung 0,8 m · mit M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 40 x 40 x 54 Schutzart BestellNr. [mA] 200 100 IM5137 · 2-Leiter · DC PNP/NPN IP 67 · 2-Leiter · DC PNP/NPN 10...36 IP 67 200 100 IM5138 · 3-Leiter · DC PNP 40 x 40 x 54 20 b PA (Polyamid) 10...36 IP 67 100 200 IM5115 40 x 40 x 54 35 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 80 200 IM5116 40 x 40 x 54 40 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 60 200 IM5117 92 x 80 x 40 50 b PPE 10...36 IP 67 70 250 ID5055 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 4-Leiter · DC PNP 40 x 40 x 54 20 b PA (Polyamid) 10...36 IP 67 100 200 IM5123 40 x 40 x 54 35 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 80 200 IM5134 40 x 40 x 54 40 nb PA (Polyamid) 10...36 IP 67 60 200 IM5136 92 x 80 x 40 50 b PPE 10...36 IP 67 70 250 ID5058 92 x 80 x 40 50 b PPE 10...36 IP 67 70 250 ID5059 Anschlussklemmen · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP 90 x 60 x 40 40 nb PPE 10...36 IP 65 15 250 IC5005 105 x 80 x 40 60 nb PPE 10...36 IP 65 100 250 ID5005 b = bündig / nb = nicht bündig 143
  • 144. Für industrielle Anwendungen Induktive Sensoren M8 Kleine Bauformen mit M8- oder M12-Steckverbindung oder Kabelanschluss Unterschiedliche Baulängen für nahezu jedes Einsatzgebiet Erhöhter Schaltabstand für höhere Anlagenverfügbarkeit Hohe Schaltfrequenzen bis 2.000 Hz Applikation Die induktiven Sensoren der Bauform M8 mit kurzer Baulänge sind optimal geeignet für Applikationen mit eingeschränkten Platzverhältnissen. Absolut dicht Durch den speziellen konstruktiven Aufbau sowie die Verwendung resistenter Materialien, wie PBT oder Keramik zum Schutz gegen Öle und Kühlschmiermittel, wird eine hohe Standzeit erreicht. Die Geräte verfügen über die Schutzart IP 67. Hoher Schaltabstand Der Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt. Er bietet zusätzlichen Schutz vor Ausfällen durch mechanische Beschädigung. Zukunftssichere Details Die ifm-Sensoren sind für einen jahrelangen Einsatz konzipiert. Das spiegelt sich auch in Details wider. So kann das Gerät beispielsweise dank dauerhaft lesbarem Lasertypenschild auch nach Jahren noch sicher identifiziert werden. Die induktiven Sensoren der Bauform M8 sind optimal für eingeschränkte Platzverhältnisse. 144 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 145. Induktive Sensoren Sensoren für industrielle Anwendungen, Gewindebauformen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP M8 / L = 53 1b Messing 10...36 IP 67 750 200 IE5090 M8 / L = 62 2b Messing 10...36 IP 67 1000 250 IE5312 M8 / L = 62 2b Messing 10...36 IP 67 800 250 IE5318 M8 / L = 62 2b Messing 10...36 IP 67 1000 250 IE5257 M8 / L = 62 4 nb Messing 10...36 IP 67 300 200 IE5288 M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP M8 / L = 50 1b Messing 10...36 IP 65 / IP 67 2000 200 IE5266 M8 / L = 50 2b Messing 10...36 IP 65 / IP 67 1300 200 IE5287 M8 / L = 50 2b Messing 10...36 IP 67 1000 250 IE5328 M8 / L = 52 4 nb Messing 10...36 IP 65 / IP 67 800 200 IE5329 10...36 IP 67 750 200 IE5072 Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion M8 / L = 35 1b · 3-Leiter · DC PNP Messing b = bündig / nb = nicht bündig Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose M8, 3-polig, 3-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC145 145
  • 146. Für industrielle Anwendungen Extra-kurze induktive Sensoren M8 Extra-kurze Baulänge – optimal für eingeschränkte Platzverhältnisse 3 Anschlusstechniken wählbar: M8-Stecker, Kabel oder Pig-Tail M8-Steckverbindung für besonders schnelle Montage Hoher Schaltabstand für mehr Anlagenverfügbarkeit Flexible Anschlussmöglichkeit als 2- oder 3-Leiter Hoher Schaltabstand Der erhöhte Schaltabstand ist über den gesamten Temperaturbereich sichergestellt und bietet Ihnen mehr Schutz vor Ausfällen durch mechanische Beschädigung. Mit den M8-Sensoren lassen sich Schaltabstände von 3 mm (bündig) und 5 mm (nicht bündig) realisieren. Das entspricht in der Praxis einem bis zu 3-fach höheren Wert im Vergleich zu Standardsensoren. Kurze Baulänge Die induktiven Sensoren der Bauform M8 mit extra-kurzer Baulänge sind optimal geeignet für Applikationen mit eingeschränkten Platzverhältnissen. Universelle Anschlussmöglichkeiten bei Bauform M8 Die Sensoren können wahlweise als 2-Leiter oder als 3-Leiter betrieben werden. Drei Anschlussmöglichkeiten Zur Auswahl stehen M8-Steckverbindungen, 2 m PVC-Kabel oder 30 cm PVC-Kabel mit angegossener M12-Steckverbindung. 146 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 147. Induktive Sensoren Sensoren für industrielle Anwendungen, Gewindebauformen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter DC PNP · 2-Leiter DC PNP/NPN M8 / L = 40 3b Messing 10...30 IP 67 1000 100 IE5338 M8 / L = 40 5 nb V4A 10...30 IP 67 700 100 IE5340 M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter DC PNP · 2-Leiter DC PNP/NPN M8 / L = 40 3b Messing 10...30 IP 67 1000 100 IE5349 M8 / L = 40 5 nb V4A 10...30 IP 65 / IP 67 600 100 IE5350 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung (Schnapp-Schraubverbindung) · Ausgangsfunktion Leiter DC PNP/NPN · 3-Leiter DC PNP · 2- M8 / L = 37 3b Messing 10...30 IP 67 1000 100 IE5344 M8 / L = 37 5 nb Messing 10...30 IP 67 700 100 IE5346 Anschlussleitung 0,3 m · mit M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter DC PNP · 2-Leiter DC PNP/NPN M8 / L = 37 3b Messing 10...30 IP 67 1000 100 IE5351 M8 / L = 37 5 nb Messing 10...30 IP 67 700 100 IE5352 Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion · 3-Leiter DC PNP · 2-Leiter DC PNP/NPN M8 / L = 37 3b Messing 10...30 IP 67 1000 100 IE5343 M8 / L = 37 5 nb Messing 10...30 IP 67 700 100 IE5345 b = bündig / nb = nicht bündig 147
  • 148. Für industrielle Anwendungen Kleine induktive Rundbauformen Ideal für Applikationen mit eingeschränkten Platzverhältnissen Drei verschiedene Bauformen: Ø 3, Ø 4, M5 Zwei unterschiedliche Anschlusstechniken: M8-Stecker und Kabel Hoher Schaltabstand für höhere Anlagenverfügbarkeit Großer Temperaturbereich und hohe Schaltfrequenzen bis 5.000 Hz Kurze Baulänge Die induktiven Sensoren sind aufgrund der kurzen Baulänge optimal geeignet für Applikationen mit eingeschränkten Platzverhältnissen. M8-Steckverbindung Bei der Variante mit M8-Steckverbindung ist eine gut erkennbare 4-Loch-LED als Schaltzustandsanzeige integriert. Hohe Schaltfrequenz Die kleinen Sensoren erreichen Schaltfrequenzen von 5.000 Hz – und dies über den gesamten Temperaturbereich. Erhöhtes Anzugsdrehmoment Das Edelstahlgehäuse gestattet bei der Montage ein bis zu 2-fach höheres Anzugsdrehmoment gegenüber Standardsensoren. Sicheres Erfassen von Positionen auch bei beengten Platzverhältnissen. 148 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 149. Induktive Sensoren Sensoren für industrielle Anwendungen, Gewindebauformen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP M5 / L = 45 0,8 b V2A 10...36 IP 65 2000 100 IY5036 M5 / L = 41 1,5 nb rostfreier Stahl 10...30 IP 67 1800 100 IY5048 Anschlussleitung 0,1 m · mit M8-Steckverbindung (Schnapp-Schraubverbindung) · Ausgangsfunktion M5 / L = 30 0,8 b Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion V2A · 3-Leiter · DC PNP 10...36 IP 65 2000 100 IY5045 · 3-Leiter · DC PNP M5 / L = 23 0,8 b V2A 10...30 IP 65 2000 100 IY5051 M5 / L = 23 1,2 b V2A 10...30 IP 65 2000 100 IY5052 M5 / L = 30 0,8 b V2A 10...36 IP 65 2000 100 IY5029 M5 / L = 27 1,5 nb rostfreier Stahl 10...30 IP 67 1800 100 IY5049 Schutzart f ILast BestellNr. [Hz] [mA] b = bündig / nb = nicht bündig Sensoren mit Glatthülse für industrielle Anwendungen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Ø 4 / L = 45 0,8 b Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub [V] · 3-Leiter · DC PNP V2A 10...36 IP 65 2000 100 IZ5035 · 3-Leiter · DC PNP Ø 4 / L = 23 0,8 b V2A 10...30 IP 65 2000 100 IZ5051 Ø 4 / L = 23 1,2 b V2A 10...30 IP 65 2000 100 IZ5052 Ø 4 / L = 30 0,8 b V2A 10...36 IP 65 2000 100 IZ5026 b = bündig / nb = nicht bündig 149
  • 150. Für industrielle Anwendungen Kleine induktive Quaderbauformen Ideal für Applikationen mit eingeschränkten Platzverhältnissen Verschiedene Baugrößen für spezielle Anwendungen Zwei unterschiedliche Anschlusstechniken: M8-Stecker und Kabel M8-Steckverbindung für schnelle Montage Schnelle, einfache und flexible Montage durch kompakte Bauformen Wenn es mal wieder eng wird Die kleinen induktiven Quaderbauformen eignen sich besonders für den Einsatz in Applikationen mit eingeschränkten Platzverhältnissen, wie sie typischerweise in den Bereichen Robotik, Montage- und Handhabungstechnik anzutreffen sind. Anschluss Der Anwender hat die Wahl zwischen Geräten mit Anschlusskabel oder Varianten mit M8-Steckverbindung am Gerät. Letztere erlauben eine besonders schnelle Montage des Sensors. 150 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 151. Induktive Sensoren Sensoren für industrielle Anwendungen, Quaderbauformen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP 40 x 8 x 8 2b Messing 10...36 IP 65 2000 250 IL5004 40 x 8 x 8 2b Messing 10...36 IP 65 2000 250 IL5005 28 x 10 x 16 2b PBT 10...36 IP 67 800 200 IS5035 28 x 10 x 16 4 nb PBT 10...36 IP 67 2000 250 IS5071 40 x 12 x 26 2b PBT 10...36 IP 67 1400 250 IN5230 40 x 12 x 26 4 nb PBT 10...36 IP 65 1300 250 IN5212 Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP 40 x 12 x 26 2b PBT 10...36 IP 67 1400 250 IN5121 40 x 12 x 26 4 nb PBT 10...36 IP 67 1300 250 IN5129 40 x 8 x 8 2b Messing 10...36 IP 65 2000 250 IL5002 40 x 8 x 8 2b Messing 10...36 IP 65 2000 250 IL5003 28 x 10 x 16 2b PBT 10...36 IP 67 800 200 IS5001 28 x 10 x 16 4 nb PBT 10...36 IP 67 2000 250 IS5070 b = bündig / nb = nicht bündig Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M8, 3-polig, 3-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC144 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC145 151
  • 152. Für industrielle Anwendungen Kapazitive Sensoren Erfassung metallischer und nichtmetallischer Werkstoffe Leichte Einstellung des Schaltpunktes mittels Tastendruck oder Potentiometer Automatische Erkennung von PNP- oder NPN-Ausgangslasten Schließer- / Öffnerfunktion frei wählbar Gut sichtbare Anzeige des Schaltzustandes Kapazitive Sensoren Kapazitive Sensoren dienen zur berührungslosen Erfassung beliebiger Objekte sowie zur Kontrolle von Füllständen. Im Gegensatz zu den induktiven Pendants, die nur metallische Gegenstände erkennen, lassen sich mit kapazitiven Sensoren auch nichtmetallische Materialien erfassen. Inbetriebnahme Der Anwender kann die Empfindlichkeit mittels Potentiometer oder Teach-Taste einstellen. Bei Sensoren mit Teach-Funktion wird über die beiden Tasten die Ausgangsfunktion Schließer oder Öffner sowie der Schaltpunkt eingestellt. Die automatische Erkennung einer PNP- oder NPN-Last, die variable Einstellung der Schaltfunktion und der schnelle Anschluss über die Steckverbindung erleichtern die Inbetriebnahme und reduzieren die Varianten. Anwendung Kapazitive Sensoren, die optimiert sind für Medien mit einer Dielektrizitätskonstante kleiner 20 (DK < 20) überwachen Füllstände von trockenem Schüttgut und Flüssigkeiten (z. B. Öle, Kunststoffgranulate) – sei es in Leitungen und Silos oder durch Schaugläser. Sowohl Flüssigkeiten als auch nichtmetallische Werkstoffe lassen sich mit kapazitiven Sensoren sicher erfassen. 152 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 153. Kapazitive Sensoren Sensoren für industrielle Anwendungen, DC Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 60 4b V4A 10...36 IP 65 50 100 KF5001 M12 / L = 61 8 nb V4A 10...36 IP 65 50 100 KF5002 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP M30 / L = 90 8b V4A 10...36 IP 65 / IP 67 10 100 KI5085 M30 / L = 90 15 nb V4A 10...36 IP 65 / IP 67 10 100 KI5087 f ILast BestellNr. [Hz] [mA] 10 200 KG5071 f ILast BestellNr. [Hz] [mA] b = bündig / nb = nicht bündig Sensoren zur Erkennung von leitenden Medien durch die Wandung, DC Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion M18 / L = 87 8 nb Werkstoff Ub Schutzart [V] · 3-Leiter · DC PNP PBT 10...36 IP 65 / IP 67 b = bündig / nb = nicht bündig Sensoren zur Erkennung von Granulaten für die Kunststoffindustrie, DC Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart [V] · 3-Leiter · DC PNP M18 / L = 87 12 nb PBT 10...36 IP 65 / IP 67 10 200 KG5066 M30 / L = 90 20 nb PBT 10...36 IP 65 / IP 67 10 200 KI5083 b = bündig / nb = nicht bündig 153
  • 154. Für industrielle Anwendungen Kapazitive Sensoren für flächenbündigen Einbau Einfacher Abgleich mittels Tastendruck Automatisches Erkennen von PNP- oder NPN-Ausgangslasten Schließer- / Öffnerfunktion frei wählbar Gut sichtbare Anzeige des Schaltzustandes Einfache Montage mittels Befestigungsbändern. Anwendung Kapazitive Sensoren erfassen Schüttgüter oder Flüssigkeiten durch nichtmetallische Materialien. Die kapazitiven Sensoren der Baureihe KQ lassen sich entweder auf einer planen Fläche oder mittels Halter und Kabelbindern an Rohren befestigen. Mit dem optionalen Zubehör lassen sich die Sensoren flexibel und damit zeitsparend in unterschiedlichste Anwendungen integrieren. Inbetriebnahme Das neue Bedienkonzept ermöglicht den Abgleich und das Einstellen der Ausgangsfunktion mit nur einem Tastendruck. Die automatische Lasterkennung vereinfacht den Anschluss an die marktüblichen Steuerungen. 154 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com Einfache Montage der Sensoren zur Erfassung der gewünschten Füllhöhe.
  • 155. Kapazitive Sensoren Sensoren zur Erkennung von leitenden Medien durch die Wandung Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion 20 x 14 x 48 12 nb Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion 20 x 14 x 48 12 nb Werkstoff Ub 12 nb 12 nb ILast BestellNr. [mA] · 3-Leiter · Automatische Lasterkennung PNP/NPN PBT 10...30 IP 65 / IP 67 10 100 KQ6001 IP 65 / IP 67 10 100 KQ6002 10 100 KQ6004 10 100 KQ6005 · 3-Leiter · DC PNP PBT 10...30 PBT 10...30 Anschlussleitung 0,1 m · mit M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 20 x 14 x 48 f [Hz] [V] Anschlussleitung 0,04 m · mit M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 20 x 14 x 48 Schutzart PBT 10...30 · 3-Leiter · DC PNP IP 65 / IP 67 · 3-Leiter · DC PNP IP 65 / IP 67 b = bündig / nb = nicht bündig Zubehör Befestigungskomponenten Bauform Beschreibung BestellNr. Montageadapter für Flächenmontage · für Bauform KQ5, KQ6 · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PBT / Einschraubhülsen: Messing / Schraube: Stahl verzinkt E12153 Montageadapter · Rohr- und Schlauchmontage KQ5 / KQ6 mit Kabelbindern · Befestigung der Bauformen KQ5 und KQ6 an Rohren und Schläuchen · Gehäusewerkstoffe: Montageadapter: PA 12 schwarz E12163 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC001 155
  • 156. Für industrielle Anwendungen Kapazitive Handsensoren für die Aufwand-Montage Berührungsloses Schalten, kein Druck notwendig, verschleiß- und wartungsfrei Optische Rückmeldung durch LEDs bei Betätigung Ölresistent, Schutzart IP 69K, schlagund kratzfest Einfaches Verdrahten durch bewährte 3-Leiter-Technik Zuverlässig bedienen Das kapazitive Messprinzip erkennt die Annäherung der menschlichen Hand. Dynamisch tastende Handsensoren blenden Störeinflüsse wie Wasser, Eisschichten oder Fremdkörper weitestgehend aus. Ein Auslösen ist aber mit z. B. Einweg- oder Arbeitshandschuhen möglich. Statisch tastende Sensoren erkennen Hände und Gegenstände, solange die aktive Fläche bedämpft ist. Die Handsensoren schalten auch durch Glas. Gegenüber mechanischen Schaltern arbeiten die Sensoren verschleißfrei. Da sie auf Berührung reagieren, ist bei Betätigung kein Druck notwendig. Dies steigert den Bedienkomfort erheblich. Die grünen LEDs können separat angesteuert und somit z. B. zur Signalisierung von Maschinen- oder Anlagenzuständen verwendet werden. Montagemöglichkeiten Aktivieren eines Vorganges solange die Hand den Sensor berührt. Zur Aufwand-Montage des Sensors sind drei handelsübliche M4-Zylinderkopfschrauben oder Blechschrauben von Ø 3,9 mm notwendig. 156 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 157. Kapazitive Sensoren Kapazitive Handsensoren mit dynamischem Auswerteprinzip Bauform Ub ILast Stromaufnahme Umgebungstemperatur [V] [mA] [mA] [°C] Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 24 500 Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion 24 500 Schutzart BestellNr. -40...85 IP 69K KT5002 -40...85 IP 69K KT5001 Schutzart BestellNr. -40...85 IP 69K KT5006 -40...85 IP 69K KT5005 · 3-Leiter · DC PNP 30 · 3-Leiter · DC PNP 30 Kapazitive Handsensoren mit statischem Auswerteprinzip Bauform Ub ILast Stromaufnahme Umgebungstemperatur [V] [mA] [mA] [°C] Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 24 500 Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion 24 500 30 · 3-Leiter · DC PNP · 3-Leiter · DC PNP 30 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M8, 4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC150 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC151 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC153 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC154 157
  • 158. Für industrielle Anwendungen Magnetsensoren Hohe Schaltabstände auch durch nichtmagnetisierbare Metalle hindurch Keine gegenseitige Beeinflussung der Sensoren Temperaturstabiler und reproduzierbarer Schaltpunkt Ganzmetallgehäuse: Schlag-, schockund vibrationsresistent Anspruchsvolle Anwendungen Aufgrund ihres Wirkprinzips können Magnetsensoren spezielle Targets (Dauermagnete) durch alle nicht magnetisierbaren Materialien hindurch erfassen und somit hinter Abdeckungen aus Edelstahl, Buntmetall, Kunststoff, Holz oder Glas verbaut werden. Das bietet günstige und schnelle Montagemöglichkeiten. Bohrungen oder die Notwendigkeit eines bündigen Einbaus fallen weg. Hoher Schaltabstand Magnetsensoren arbeiten ähnlich wie induktive Sensoren. Sie erfassen berührungslos Bedämpfungsmagnete. Durch dieses Funktionsprinzip ist auch bei kleinen Bauformen ein äußerst hoher Schaltabstand realisierbar. Hohe Schaltfrequenz Die ifm-Sensoren erreichen eine Schaltfrequenz von über 5.000 Hz. Diese hohe Schaltfrequenz gilt über den gesamten Temperaturbereich. Mechanisch anspruchsvolle Applikationen Dank des gutmütigen Ansprechverhaltens ist eine sichere Schaltpunkterkennung auch bei hohen mechanischen Toleranzen gewährleistet. Mit Magnetsensoren können hohe Schaltabstände realisiert werden. 158 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 159. Magnetsensoren Sensoren für industrielle Anwendungen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast [Hz] [V] f BestellNr. [mA] · 3-Leiter · DC PNP 28 x 10 x 16 60 PBT 10...30 IP 67 5000 200 MS5010 M8 / L = 60 60 V4A (316L) 10...30 IP 67 5000 200 ME5010 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 60 60 V4A 10...30 IP 67 5000 200 MFS200 M18 / L = 60 70 Edelstahl 10...30 IP 67 5000 200 MGS200 Schutzart f ILast BestellNr. [Hz] [mA] Ganzmetallsensoren für industrielle Anwendungen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub [V] · 3-Leiter · DC PNP M12 / L = 60 60 V4A 10...30 IP 65 / IP 67 5000 200 MFS211 M18 / L = 60 70 V4A 10...30 IP 65 / IP 67 5000 200 MGS204 Zubehör Bedämpfungsmagnete Bauform Beschreibung BestellNr. Bedämpfungsmagnet · M 3.0 · Gehäusewerkstoffe: Bariumferrit E10751 Bedämpfungsmagnet · M 5.0 · Gehäusewerkstoffe: Bariumferrit E10753 159
  • 160. Für industrielle Anwendungen T-Nut Zylindersensoren Selbstklemmende Fixierung für schnelle Montage und einfache Justage Praktisch: Einfach von oben in die T-Nut einsetzbar Gerätevarianten mit Anschlusskabel und M8- bzw. M12-Kabelstecker erhältlich Befestigung am Kabelausgang, somit eine sehr gute Kabelzugentlastung Dicht in allen Applikationen durch die hohe Schutzart Schnelle Justage und einfache Montage Der Zylindersensor kann einfach von oben in die T-Nut eingelegt werden und rastet durch den innovativen Klemmmechanismus sofort ein. Zur einfachen Positionierung des Schaltpunktes kann der Sensor bis zur endgültigen Fixierung durch die Schlitz- / Inbusschraube in der Nut verschoben werden. Robuste Ausführung und gute Fixierung Da der Sensor vollständig von der Nut umgeben ist, bietet sich keine Angriffsfläche für mechanische Beschädigungen. Die Fixierung am Ende des Sensors reduziert die Hebelkräfte und bietet einen besseren Schutz gegen versehentliches Herausreißen oder Verschieben des Schaltpunktes. Verschiedene Ausführungen für Ihre Applikation Der Sensor eignet sich für die marktüblichen T-Nut Zylinder. Ein maßgeschneidertes Zubehör ermöglicht die Montage an unterschiedlichste Zylindertypen wie Trapeznut-, Zugstangen-, Rund- oder Profilrohrzylinder. 160 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 161. Zylindersensoren T-Nut-Sensoren für industrielle Anwendungen Bauform Abmessungen Werkstoff Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion f [V] [mm] Ub Schutzart [Hz] Ilast Ta [mA] BestellNr. [°C] · 3-Leiter · DC PNP 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 10000 IP 65 / IP 67 200 -25...85 MK5115 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 10000 IP 65 / IP 67 100 -25...85 MK5100 10000 IP 65 / IP 67 200 -25...85 MK5117 Anschlussleitung 6 m · Ausgangsfunktion 25 x 5 x 6,5 · 3-Leiter · DC PNP PA (Polyamid) 10...30 Anschlussleitung 0,3 m · mit M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 10000 IP 65 / IP 67 200 -25...85 MK5108 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 10000 IP 65 / IP 67 100 -25...85 MK5107 100 -25...85 MK5102 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 · 3-Leiter · DC PNP 10000 IP 65 / IP 67 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung (Schnapp-Schraubverbindung) · Ausgangsfunktion · 3-Leiter · DC PNP 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 10000 IP 65 / IP 67 200 -25...85 MK5106 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 10000 IP 65 / IP 67 100 -25...85 MK5101 100 -25...85 MK5121 100 -25...85 MK5116 100 -25...85 MK5109 Anschlussleitung 0,5 m · mit M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 Anschlussleitung 1 m · mit M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 Anschlussleitung 0,3 m · mit M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 · 3-Leiter · DC PNP 10000 IP 65 / IP 67 · 3-Leiter · DC PNP 10000 IP 65 / IP 67 · 2-Leiter · DC PNP/NPN 4000 IP 65 / IP 67 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung (Schnapp-Schraubverbindung) · Ausgangsfunktion 25 x 5 x 6,5 PA (Polyamid) 10...30 4000 IP 65 / IP 67 · 2-Leiter · DC PNP/NPN 100 -25...85 MK5104 161
  • 162. Für industrielle Anwendungen T-Nut Zylindersensoren für Kurzhubzylinder Kurzer Überfahrweg zur punktgenauen Positionserkennung Genaue Positionserfassung dank sehr kleiner Hysterese von ≤ 1 mm Sichere Detektion schwacher Magnetfelder Praktisch: Einfach von oben in die Nut einsetzbar Ein 25 mm kurzer Sensor für unterschiedliche Zylinderprofile AMR-Zelle als feiner Fühler In den neuen Zylindersensoren ist ein AMR-Element eingebaut. Dieses arbeitet nach dem magnetoresistiven Verfahren. Die AMR-Zelle reagiert extrem sensibel auf Magnetfelder. Damit lassen sich die Sensoren überall dort einsetzen, wo es auf eine exakte Positionserkennung und kleine Hysterese ankommt (z. B. Kurzhubzylinder). Robuste Ausführung und gute Fixierung Der Sensor ist sofort durch seine selbstklemmende Fixierung mechanisch stabil in der Nut eingeklemmt. Die Fixierung am Ende des Gehäuses bietet zusätzlich eine ausgezeichnete Kabelzugentlastung. Adapter für fast jedes Zylinderprofil Mit dem vielfältigen Sortiment an Adapterzubehör lässt sich der T-Nut-Sensor an fast jeden Rund-, Zugstangen-, Profilrohr- oder Trapeznutzylinder anbringen. 162 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 163. Zylindersensoren T-Nut-Sensoren für Kurzhubzylinder Bauform Abmessungen Werkstoff Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion 25 x 5 x 6,5 f [V] [mm] Ub Schutzart [Hz] PA (Polyamid) 10...30 [mA] 6000 [°C] 100 -25...85 MK5140 PA (Polyamid) 10...30 100 -25...85 MK5139 PA (Polyamid) 10...30 100 -25...85 MK5159 IP 65 / IP 67 6000 IP 65 / IP 67 · 3-Leiter · DC PNP 6000 IP 65 / IP 67 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung (Schnapp-Schraubverbindung) · Ausgangsfunktion 25 x 5 x 6,5 BestellNr. · 3-Leiter · DC PNP Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 25 x 5 x 6,5 Ta · 3-Leiter · DC PNP Anschlussleitung 0,3 m · mit M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 25 x 5 x 6,5 Ilast PA (Polyamid) 10...30 6000 IP 65 / IP 67 · 3-Leiter · DC PNP 100 -25...85 MK5138 Adapter für Trapeznutzylinder Bauform Beschreibung BestellNr. Adapter für Trapeznutzylinder · für Bauformen MKT (T-Nut-Zylinderschalter) · Gehäusewerkstoffe: Aluminium-Legierung / Gewindestift: Edelstahl E11796 Adapter für Zugstangen-/ Profilzylinder · für Bauformen MKT (T-Nut-Zylinderschalter) · Klemmbereich 5...11 mm · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Schraube: Edelstahl E11797 Adapter für Zugstangen-/ Profilzylinder · für Bauformen MKT (T-Nut-Zylinderschalter) · Klemmbereich 9...15 mm · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Schraube: Edelstahl E11799 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 16...20 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PA / Spannband: V2A E11817 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 25...32 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PA / Spannband: V2A E11818 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 40 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PA / Spannband: V2A E11819 163
  • 164. Für industrielle Anwendungen Extrem kurze C-Nut Zylindersensoren Selbstklemmende Fixierung für einfache Justage und schnelle Montage Praktisch: Einfach von oben in die C-Nut einsetzbar Gerätevarianten mit Anschlusskabel und Kabelstecker erhältlich Befestigung am Kabelausgang, somit eine sehr gute Kabelzugentlastung Für die gängigsten C-Nuten geeignet Schnelle Justage und einfache Montage Der Zylindersensor ist für kleine Parallelgreifer und Kurzhubzylinder mit C-Nut geeignet. Mit einer Aufbauhöhe von gerade einmal 5 mm kann er bündig von oben in die gängigsten C-Nuten eingesetzt werden und ist durch seinen bündigen Einbau weitestgehend gegen Beschädigungen geschützt. Für Miniaturgreifer ist eine 17,5 mm kurze Variante erhältlich. Der Sensor wird in die Nut eingeclibst und durch seinen Klemmmechanismus fest in der Nut gehalten. Die Fixierung am Ende des Zylinderschalters bietet eine ausgezeichnete Kabelzugentlastung. Lange Standzeiten Berührungslose Sensoren arbeiten praktisch verschleißfrei und erreichen vielfach höhere Standzeiten als Reed-Schalter. Das erspart teure Instandhaltungs- und Stillstandzeiten. 164 Sicheres Erfassen der Endlagen auch bei kurzen Zylindern. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 165. Zylindersensoren C-Nut-Sensoren, nicht bündig, für industrielle Anwendungen Bauform Abmessungen Werkstoff f [V] [mm] Ub Schutzart [Hz] Ilast Ta [mA] [°C] Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung (Schnapp-Schraubverbindung) · Ausgangsfunktion 17,5 x 2,8 x 7,7 PA (Polyamid) 10...30 10000 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 17,5 x 2,8 x 7,7 PA (Polyamid) 10...30 IP 65 / IP 67 BestellNr. · 3-Leiter · DC PNP 100 -25...85 MK5301 IP 65 / IP 67 100 -25...85 MK5302 Schutzart Ilast Ta BestellNr. [mA] [°C] 100 -25...85 · 3-Leiter · DC PNP 10000 C-Nut-Sensoren, bündig, für industrielle Anwendungen Bauform Abmessungen Werkstoff Anschlussleitung 2 m · Ausgangsfunktion 25,8 x 2,8 x 5 f [V] [mm] Ub [Hz] · 3-Leiter · DC PNP PA (Polyamid) 10...30 10000 IP 65 / IP 67 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung (Schnapp-Schraubverbindung) · Ausgangsfunktion 25,8 x 2,8 x 5 PA (Polyamid) 10...30 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 25,8 x 2,8 x 5 PA (Polyamid) 10...30 Anschlussleitung 0,3 m · mit M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 25,8 x 2,8 x 5 PA (Polyamid) 10...30 10000 IP 65 / IP 67 MK5312 · 3-Leiter · DC PNP 100 -25...85 MK5310 100 -25...85 MK5311 100 -25...85 MK5314 · 3-Leiter · DC PNP 10000 IP 65 / IP 67 · 3-Leiter · DC PNP 10000 IP 65 / IP 67 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC001 165
  • 166. Für industrielle Anwendungen C-Nut Zylindersensoren für Kurzhubzylinder Genaue Schaltpunkterfassung aufgrund sehr kleiner Hysterese von ≤ 1 mm Kurzer Überfahrweg von ≤ 5 mm zur punktgenauen Positionserkennung Sichere Detektion schwacher Magnetfelder Praktisch: einfach von oben in die Nut einsetzbar Erhältlich als 25,8 mm flache, bündige oder 17,5 mm kurze Bauform AMR-Zelle als feiner Fühler In den neuen C-Nut-Zylindersensoren ist jetzt ein AMR-Element eingebaut. Dieses arbeitet nach dem magnetoresistiven Verfahren. Das AMR-Element reagiert feinfühlig auf Magnetfeldänderungen. Dies führt zu einer exakten Schaltpunkterkennung, wichtig insbesondere für Kurzhubzylinder. Robuste Ausführung und gute Fixierung Der Sensor ist sofort durch seine selbstklemmende Fixierung mechanisch stabil in der C-Nut eingeklemmt. Die Fixierung am Ende des Gehäuses bietet zusätzlich eine ausgezeichnete Kabelzugentlastung. Zwei bewährte Bauformen Der Anwender kann zwischen einer 17,5 mm kurzen, nicht bündigen und einer 25,8 mm flachen, bündigen Bauform wählen. Exakte Schaltpunkterkennung an Kurzhubzylindern. 166 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 167. Zylindersensoren C-Nut-Sensoren für Kurzhubzylinder Bauform Abmessungen Werkstoff f [V] [mm] Ub Schutzart [Hz] Ilast Ta [mA] [°C] Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung (Schnapp-Schraubverbindung) · Ausgangsfunktion 17,5 x 2,8 x 7,7 PA (Polyamid) 10...30 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 17,5 x 2,8 x 7,7 PA (Polyamid) 10...30 5000 IP 65 / IP 67 · 3-Leiter · DC PNP 100 -25...85 MK5330 100 -25...85 MK5331 · 3-Leiter · DC PNP 5000 IP 65 / IP 67 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung (Schnapp-Schraubverbindung) · Ausgangsfunktion 25,8 x 2,8 x 5 PA (Polyamid) 10...30 Anschlussleitung 0,3 m · mit M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 26,1 x 2,8 x 5,5 PA (Polyamid) 10...30 BestellNr. 5000 IP 65 / IP 67 · 3-Leiter · DC PNP 100 -25...85 MK5326 100 -25...85 MK5328 · 3-Leiter · DC PNP 5000 IP 65 / IP 67 Adapter Bauform Beschreibung BestellNr. T-Nut-Adapter für C-Nut-Schalter · für Bauformen MKC (C-Nut-Zylinderschalter) zum Einbau in T-Nut-Zylinder · (Höhe 7,7 mm) · Gehäusewerkstoffe: Zinkdruckguss / Befestigungselement: Edelstahl E11914 T-Nut-Adapter für C-Nut-Schalter · für Bauformen MKC (C-Nut-Zylinderschalter) zum Einbau in T-Nut-Zylinder · (Höhe 5 mm) · Gehäusewerkstoffe: Zinkdruckguss / Befestigungselement: Edelstahl E11928 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Zentralverteiler M8, 3-polig, LED Zentralverteiler · 8-fach · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PBT-GF 20 / Messing vernickelt EBC054 Kabeldose M8, 3-polig, 3-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC141 167
  • 168. Für industrielle Anwendungen Optische M12-Sensoren – robust und universell Als Einweg- , Reflexlichtschranken und Reflexlichttaster erhältlich Metallgehäuse für den robusten Einsatz Reich- / Tastweiten einstellbar LED-Anzeige zur Kontrolle von Betrieb, Schaltzustand und Funktion Umfangreiche Systemkomponenten für einfache und sichere Montage Lichtschranke in Bauform M12 Das robuste Metallgehäuse sowie die gebräuchliche Gewindebauform M12 ermöglichen die Verwendung auch in rauer industrieller Umgebung. Darüber hinaus zeichnet sich der optische M12-Sensor durch einfache Befestigung, Ausrichtung und Bedienung aus. Funktionskontrollausgang Der Funktionskontrollausgang wird bei Kurzschluss des Schaltausgangs, Störung der Objekterfassung (Dejustierung, Verschmutzung der Linsen) oder einer internen Störung gesetzt. Die Art der Funktionsstörung wird durch LEDs am Gerät angezeigt. Einstellempfindlichkeit Die Einstellempfindlichkeit läßt sich mittels Potentiometer einfach und präzise justieren. 168 Sicheres Erfassen von Transportgut auf einem Förderband. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 169. Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Rundbauform OF (M12) BasicLine Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Reflexlichttaster · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · Metall · IP65 Reflexlichttaster 1...200 mm Infrarot 92 H/D PNP OF5012 Reflexlichttaster 1...400 mm Infrarot 185 H/D PNP OF5027 Reflexlichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · Metall · IP65 Reflexlichtschranke 0,05...2 m Infrarot 140 H/D PNP OF5016 Polfilter 0,2...0,8 m rot 70 H/D PNP OF5025 Einweglichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · Metall · IP65 Sender 4m Infrarot 700 – OF5021 Empfänger 4m Infrarot – H/D PNP OF5022 Tripelspiegel, Reflexlichtfolie und Befestigungskomponenten Bauform Beschreibung BestellNr. Tripelspiegel · Ø 80 mm · rund · für Rotlicht- und Infrarotlicht-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff E20005 Tripelspiegel · 45 x 28 mm · eckig · für Rotlicht- und Infrarotlicht-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff E20452 Montageset · Ø 12,2 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M8 · für Bauform OF, IF · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E20860 Montageset · Ø 12,2 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M8 · für Bauform OF, IF · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E20856 Klemmzylinder · Ø 14 mm; M12 · Fläche M12 · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss E20796 169
  • 170. Für industrielle Anwendungen Optische M18-Sensoren – robust und universell Hohe Tast- und Reichweiten Robustes Edelstahlgehäuse in V4A für raue Umgebungsbedingungen Als Einweg- , Reflexlichtschranken und Reflexlichttaster erhältlich Reflexlichttaster mit einstellbarer Hintergrundausblendung Universell zu befestigen durch Systemkomponenten und Montagezubehör Allround-Lichtschranke Hochwertige Technik, außergewöhnliche Leistungsmerkmale und ein überragendes Preis- / Leistungsverhältnis bieten den Einsatz in nahezu allen Bereichen an. Das robuste Gehäuse aus Edelstahl in V4A-Ausführung sowie die gebräuchliche Gewindebauform M18 ermöglichen die Verwendung auch in rauer Industrieumgebung. Varianten Für den Einsatz in Standardapplikationen sind Einweg und Polfilter-Reflexlichtschranken ohne Einstellmöglichkeiten erhältlich. Der Reflexlichttaster mit Hintergrundausblendung kann mittels Potentiometer einfach und präzise an die Applikation angepasst werden. 170 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com In jeder Applikation eine sichere Lösung.
  • 171. Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Rundbauform OG (M18) BasicLine Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Reflexlichttaster · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · V4A · IP65 Reflexlichttaster 2...600 mm rot 50 H PNP OGT200 Hintergrundausblendung 15...250 mm rot 21 H PNP OGH200 Reflexlichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · V4A · IP67 Polfilter 0,03...4 m rot 160 D PNP OGP200 Polfilter 0,03...4 m rot 160 H PNP OGP201 Einweglichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · V4A · IP67 Sender 20 m rot 800 – OGS200 Empfänger 20 m rot – D PNP OGE200 Empfänger 20 m rot – H PNP OGE201 Tripelspiegel, Reflexlichtfolie und Befestigungskomponenten Bauform Beschreibung BestellNr. Tripelspiegel · Ø 80 mm · rund · für Rotlicht- und Infrarotlicht-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff E20005 Tripelspiegel · 45 x 28 mm · eckig · für Rotlicht- und Infrarotlicht-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff E20452 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20718 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20719 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 12 mm · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20720 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 171
  • 172. Für industrielle Anwendungen Optische High-PerformanceLichtschranke M18 Außergewöhnlich hohe Tast- und Reichweiten Robustes Edelstahlgehäuse in V4A für raue Umgebungsbedingungen Als Einweg- , Reflexlichtschranken und Reflexlichttaster erhältlich Teach-Modus zum einfachen und exakten Abgleich auf die Applikation Universell zu befestigen durch Systemkomponenten und Montagezubehör High-Performance-Lichtschranke Hochwertige Technologie, außergewöhnliche Leistungsmerkmale und ein überragendes Preis- / Leistungsverhältnis bieten den Einsatz in nahezu allen Bereichen an. Die extrem hohen Tast- und Reichweiten ermöglichen die Lösung vieler Applikationen. Höchste Präzision bei einfacher Handhabung Der innovative Teach-Modus erlaubt die optimale Einstellung der Sensoren in kürzester Zeit. Das ist Hightech für die hohen Anforderungen der Industrie an Robustheit und Präzision – anwenderfreundlich und preiswert realisiert mit exzellenter Performance. Individuell auf die Applikationsanforderung einstellbar. 172 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 173. Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Rundbauform OG (M18) PerformanceLine Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Reflexlichttaster · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · V4A · IP67 Reflexlichttaster 2...800 mm rot 66 H/D PNP OGT500 Hintergrundausblendung 15...300 mm rot 25 H/D PNP OGH500 Hintergrundausblendung 15...300 mm rot 25 H/D NPN OGH502 Reflexlichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · V4A · IP67 Polfilter 0,03...5 m rot 200 H/D PNP OGP500 Polfilter 0,03...5 m rot 200 H/D PNP OGP501 Polfilter 0,03...5 m rot 200 H/D NPN OGP503 Einweglichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · V4A · IP67 Sender 25 m rot 1000 – OGS500 Empfänger 25 m rot – H/D PNP OGE500 Empfänger 25 m rot – H/D PNP OGE501 Tripelspiegel, Reflexlichtfolie und Befestigungskomponenten Bauform Beschreibung BestellNr. Tripelspiegel · Ø 80 mm · rund · für Rotlicht- und Infrarotlicht-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff E20005 Tripelspiegel · 45 x 28 mm · eckig · für Rotlicht- und Infrarotlicht-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff E20452 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20718 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20719 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 12 mm · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20720 173
  • 174. Für industrielle Anwendungen Optischer Sensor im Metallgehäuse mit M18-Gewinde Klein, kompakt und stark: ein Sensor mit hoher optischer Performance Gute Qualität zum attraktiven Preis Einweg- und Reflexlichtschranken, Taster mit Hintergrundausblendung Einfacher Teach-Modus zur schnellen Inbetriebnahme Universelle Montage und große Auswahl an Befestigungszubehör Neue Bauform OG Cube Dieser Sensor wurde für den Einsatz in rauer industrieller Umgebung entwickelt. Die bewährte Technik der bekannten OG-Baureihe ist nun in einem stabilen, rechteckigen Metallgehäuse integriert. Hohe Tast- und Reichweiten, kleines Design Die optischen Sensoren zeichnen sich durch hohe Reichweiten von 4 m bei der Reflexlichtschranke bzw. 200 mm beim Reflexlichttaster aus. Verbunden mit dem kleinen Gehäusedesign bieten beide Eigenschaften mehr Flexibilität bei der Konstruktion von Maschinen und Anlagen. Zeitsparend bei Montage und Inbetriebnahme Dank Teach-Modus und umfangreichem Sortiment an Befestigungskomponenten ist eine schnelle, kostensparende Montage möglich. 174 Kompakte Bauform zur Lösung von Applikationen auch in rauer Umgebung. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 175. Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Bauform OG (M18) mit quaderförmigem Gehäuse Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Reflexlichttaster · M12-Steckverbindung · 10...30 DC · Metall · IP67 Hintergrundausblendung 100 mm rot 7 H PNP OGH280 Hintergrundausblendung 200 mm rot 13 H PNP OGH281 Hintergrundausblendung 100 mm rot 7 H NPN OGH282 Hintergrundausblendung 200 mm rot 13 H NPN OGH283 Hintergrundausblendung 15...200 mm rot 13 H/D PNP OGH580 Hintergrundausblendung 15...200 mm rot 13 H/D NPN OGH581 Reflexlichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...30 DC · Metall · IP67 Polfilter 0,1...4 m rot 160 D PNP OGP280 Polfilter 0,1...4 m rot 160 H PNP OGP281 Polfilter 0,1...4 m rot 160 D NPN OGP282 Polfilter 0,1...4 m rot 160 H NPN OGP283 Einweglichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...30 DC · Metall · IP67 Sender 20 m rot 800 – OGS280 Empfänger 20 m rot – D PNP OGE280 Empfänger 20 m rot – H PNP OGE281 Empfänger 20 m rot – D NPN OGE282 Tripelspiegel, Reflexlichtfolie und Befestigungskomponenten Bauform Beschreibung BestellNr. Tripelspiegel · Ø 80 mm · rund · für Rotlicht- und Infrarotlicht-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff E20005 Tripelspiegel · 45 x 28 mm · eckig · für Rotlicht- und Infrarotlicht-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff E20452 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 12 mm · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20720 175
  • 176. Für industrielle Anwendungen Lichtschranken O5 für die Fördertechnik Extrem hohe Tast- und Reichweiten Zuverlässige Hintergrundausblendung Einfaches Einstellen von „An-“ und „Aus-“ Zustand mittels Teach-In Varianten mit fester Einstellung oder mit Potentiometer erhältlich Universell zu befestigen durch Systemkomponenten und Montagezubehör Allround-Lichtschranke Hochwertige Technik, außergewöhnliche Leistungsmerkmale und ein überragendes Preis- / Leistungsverhältnis bieten den Einsatz in nahezu jedem Bereich an. Eine einfache Adaption wird durch ein ausgeklügeltes Montagekonzept ermöglicht, das mit speziellen Halterungen sowie einer Adapterplatte ausgerüstet ist. Der variable Anschlussstecker ist um 270° drehbar und somit in jede beliebige Richtung ausrichtbar. Varianten ohne Einstellmöglichkeiten Für den Einsatz in Standardapplikationen. Varianten mit Potentiometer Für leichtes Einstellen und einfache Applikationen. Varianten mit Teach-In Durch das innovative Teach-In Verfahren entfällt eine umständliche Programmierung. Es ist je eine Taste für das Lernen eines präzisen Ein- und Ausschaltzustands vorhanden. 176 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 177. Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Quaderbauform O5 PerformanceLine Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. 50 H/D PNP O5H500 250 H/D PNP O5P500 Reflexlichttaster · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · Kunststoff · IP67 Hintergrundausblendung 50...1800 mm rot Reflexlichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · Kunststoff · IP67 Polfilter 0,075...10 m rot Einweglichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · Kunststoff · IP67 Sender 25 m rot 625 – O5S500 Empfänger 25 m rot – H/D PNP O5E500 Tripelspiegel, Reflexlichtfolie und Befestigungskomponenten Bauform Beschreibung BestellNr. Montageset · Klemmzylindermontage · mit Geräteschutz · Fläche M10 · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E21084 Montageset · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E21083 Befestigungswinkel · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A E21087 Befestigungswinkel · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A E21085 177
  • 178. Für industrielle Anwendungen O7 – kleine, leistungsstarke optische Sensoren Ideal für Positionserfassungen in der Zuführ- und Handhabungstechnik Einweg-, Reflexlichtschranke und Reflexlichttaster mit fester Einstellung Sichtbares Rotlicht für eine einfache Ausrichtung der Sensoren Reflexlichttaster mit präziser Hintergrundausblendung Kleiner Lichtfleck und schlanker Lichtkegel ermöglichen die Erfassung kleiner Objekte Applikationen Immer dann, wenn wenig Bauraum für Sensoren zur Verfügung steht oder kleine Teile erfasst werden sollen, sind die kleinen optischen Sensoren der Serie O7 optimale Problemlöser. Typische Einsatzgebiete sind die Zuführ- und Handhabungstechnik. Vorteile Der kleine Lichtfleck und der schlanke Lichtkegel ermöglichen die Erfassung von kleinen Objekten auch bei hohen Tast- / Reichweiten. Dank fester Einstellung sind die Sensoren nach der Montage sofort betriebsbereit (Plug & Play). Bei den Tastern mit Hintergrundausblendung sind Varianten mit Tastweiten von 30, 50 oder 100 mm erhältlich. Sichtbares Rotlicht erlaubt eine einfache und schnelle Ausrichtung. 178 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 179. Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Quaderbauform O7 BasicLine Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Reflexlichttaster · Anschlussleitung 0,2 m · mit M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP65 Hintergrundausblendung 1...30 mm rot 2,5 H PNP O7H200 Hintergrundausblendung 0...50 mm rot 2,5 H PNP O7H202 Hintergrundausblendung 0...100 mm rot 7 H PNP O7H204 Reflexlichtschranke · Anschlussleitung 0,2 m · mit M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP65 Polfilter 0,03...1 m rot 55 D PNP O7P200 Polfilter 0,03...1 m rot 55 H PNP O7P201 Einweglichtschranke · Anschlussleitung 0,2 m · mit M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP65 Sender 0...1,5 m rot 90 – O7S200 Empfänger 0...1,5 m rot – D PNP O7E200 Empfänger 0...1,5 m rot – H PNP O7E201 Tripelspiegel, Reflexlichtfolie und Befestigungskomponenten Bauform Beschreibung BestellNr. Tripelspiegel · 48 x 48 mm · eckig · für Rotlicht- und Infrarotlicht-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Frontplatte: PMMA / Basisträger: ABS E20744 Montageset · O7 · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 10 mm · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: Edelstahl / Klemmzylinder: Edelstahl / Schraube: Edelstahl / Mutter: Edelstahl E21237 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M8, 3-polig, 3-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC142 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC145 179
  • 180. Für industrielle Anwendungen OJ – optische Sensoren für die Montageund Handlingstechnik Ideal für Positionserfassungen in der Zuführ- und Handhabungstechnik Einweg- und Reflexlichtschranken mit einstellbarer Reichweite Sichtbares Rotlicht erleichtert die Ausrichtung bei der Montage Hohe Schaltfrequenz für schnelle Prozesse Montage mittels Snap-In-Technologie oder per Befestigungslöcher Applikationen Immer dann, wenn wenig Bauraum für Sensoren zur Verfügung steht oder kleine Teile erfasst werden sollen, sind die kleinen optischen Sensoren der Serie OJ optimale Problemlöser. Typische Einsatzgebiete sind die Montage- und Handhabungstechnik. Einfache und schnelle Montage Die Montage erfolgt bei der Baureihe OJ50xx mittels innovativer Snap-In Technologie. Dabei wird der Sensor in die Führung der Halterung geschoben bis die Haltefeder einrastet. Geräte der Baureihe OJ51xx haben seitlich zwei Befestigungslöcher für die Montage. Der Sensor ist somit durch die mit einer Edelstahlhülse verstärkten Befestigungslöcher ohne zusätzliches Zubehör innerhalb kürzester Zeit montiert. Sichtbares Rotlicht Alle Sensoren arbeiten mit sichtbarem Rotlicht, das die Ausrichtung während der Inbetriebnahme wesentlich erleichtert. 180 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 181. Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Quaderbauform OJ PerformanceLine, seitlicher Lichtaustritt Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Einweglichtschranke · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Sender 10 m rot 1000 – OJ5030 Empfänger 10 m rot – H/D PNP OJ5031 Sender 10 m rot 1000 – OJ5130 Empfänger 10 m rot – H/D PNP OJ5131 Reflexlichtschranke · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Polfilter 0...2 m rot 64 H/D PNP OJ5026 Polfilter 0...2 m rot 64 H/D PNP OJ5126 Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Quaderbauform OJ PerformanceLine, frontaler Lichtaustritt Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Einweglichtschranke · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Sender 10 m rot 1000 – OJ5008 Empfänger 10 m rot – H/D PNP OJ5009 Sender 10 m rot 1000 – OJ5108 Empfänger 10 m rot – H/D PNP OJ5109 Reflexlichtschranke · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Polfilter 0...2 m rot 64 H/D PNP OJ5004 Polfilter 0...2 m rot 64 H/D PNP OJ5104 181
  • 182. Für industrielle Anwendungen OJ Reflexlichttaster mit Hintergrundausblendung Ideal für Positionserfassungen in der Zuführ- und Handhabungstechnik Präzise Hintergrundausblendung für eine sichere Funktion Sichtbares Rotlicht erleichtert die Ausrichtung bei der Montage Hohe Schaltfrequenz für schnelle Prozesse Montage mittels Snap-In-Technologie oder per Befestigungslöcher Hintergrundausblendung Durch die elektronische Hintergrundausblendung können die Sensoren so eingestellt werden, daß sie Objekte mit unterschiedlichen Oberflächen auch vor einem Hintergrund präzise und sicher erfassen. Einfache und schnelle Montage Die Montage erfolgt bei der Baureihe OJ50XX mittels innovativer Snap-In Technologie. Dabei wird der Sensor in die Führung der Halterung geschoben bis die Haltefeder einrastet. Geräte der Baureihe OJ51xx haben seitlich zwei Befestigungslöcher für die Montage. Der Sensor ist somit durch die mit einer Edelstahlhülse verstärkten Befestigungslöcher ohne zusätzliches Zubehör innerhalb kürzester Zeit montiert. Sichtbares Rotlicht Alle Sensoren arbeiten mit sichtbarem Rotlicht, das die Ausrichtung während der Inbetriebnahme wesentlich erleichtert. Flexible und einfache Einstellung des Erfassungsbereichs. 182 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 183. Infrarotsensoren / Rotlichtsensoren Quaderbauform OJ PerformanceLine, seitlicher Lichtaustritt Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Reflexlichttaster · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Reflexlichttaster 1...600 mm rot 60 H/D PNP OJ5022 Reflexlichttaster 1...1000 mm Infrarot 150 H/D PNP OJ5071 Hintergrundausblendung 15...400 mm rot < 18 H/D PNP OJ5048 Reflexlichttaster 1...600 mm rot 60 H/D PNP OJ5122 Hintergrundausblendung 100 mm rot < 13 H PNP OJH200 Hintergrundausblendung 15...400 mm rot < 18 H/D PNP OJ5148 Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Quaderbauform OJ PerformanceLine, frontaler Lichtaustritt Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Reflexlichttaster · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Reflexlichttaster 1...600 mm rot 60 H/D PNP OJ5000 Reflexlichttaster 1...1000 mm Infrarot 150 H/D PNP OJ5070 Hintergrundausblendung 15...400 mm rot < 18 H/D PNP OJ5044 Reflexlichttaster 1...600 mm rot 60 H/D PNP OJ5100 Hintergrundausblendung 15...400 mm rot < 18 H/D PNP OJ5144 Zubehör Bauform OJ Bauform Beschreibung BestellNr. Montageset · OJ · für seitliche Optik · Klemmzylindermontage · Fläche M8 · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E20968 Kugelkopfbefestigung · für Bauform OJ · Gehäusewerkstoffe: Zinkdruckguss E20974 Befestigungswinkel · für Bauform OJ · Gehäusewerkstoffe: V4A E20984 183
  • 184. Für industrielle Anwendungen Robuste Gabellichtschranken mit hoher Schaltfrequenz Verwindungssteif durch Metallgehäuse Schnelle Inbetriebnahme, Justage von Sender und Empfänger entfällt Einfache Empfindlichkeitseinstellung mittels Potentiometer Hell- / Dunkelschaltung per Drehschalter wählbar Feiner und präziser Lichtstrahl über die gesamte Gabelweite Lichtschranken in neuen Bauformen Die neuen ifm-Geräte mit robustem Metallgehäuse sind im Vergleich zu herkömmlichen Kunststoffgabeln besonders verwindungssteif. Gegenüber Einweglichtschranken ergibt sich der Vorteil, dass die zeitraubende Justage von Sender und Empfänger zueinander entfällt. Insbesondere bei der Teileüberwachung in der Zuführtechnik und an Handlingsgeräten finden die Lichtschranken ihre Anwendung. Weitere Anwendungsbeispiele sind die Bahnkantenüberwachung oder die Doppellagekontrolle, wobei die genaue Empfindlichkeitseinstellung durch das Potentiometer sehr hilfreich ist. Unwuchtkontrollen an Wellen können durch den feinen Lichtstrahl mit seinem kleinen, gleichbleibenden Durchmesser präzise ausgeführt werden. Präzises Erkennen von Schrauben in der Zuführtechnik. 184 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 185. Gabellichtschranken / Winkellichtschranken Gabellichtschranken Bauform Gabelweite (w) Gabeltiefe (d) [mm] [mm] Kleinstes erkennbares Objekt Ø [mm] Schaltfrequenz Ausgang H = Hellschaltung D = Dunkelschaltung [Hz] Ub BestellNr. [V] Gabellichtschranke · M8-Steckverbindung · 10...35 DC · Metall · IP67 10 17 0,3 10000 H/D PNP/NPN 10...35 OPU200 20 25 0,4 4000 H/D PNP 10...35 OPU201 30 35 0,5 4000 H/D PNP 10...35 OPU202 50 55 0,5 4000 H/D PNP 10...35 OPU203 80 55 0,5 4000 H/D PNP 10...35 OPU204 120 60 0,8 2000 H/D PNP 10...35 OPU205 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M8, 3-polig, 3-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC141 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC142 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC144 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC145 185
  • 186. Für industrielle Anwendungen M18-Lasersensoren für höchste Präzision bei kleinen Objekten Sichere Erfassung auch kleinster Objekte bis 1,5 mm Qualität und Genauigkeit zu einem unschlagbaren Preis Sichtbarer Laserlichtfleck für eine einfache Ausrichtung der Sensoren Teach-Verfahren spart Zeit und Kosten bei der Inbetriebnahme Präzise Hintergrundausblendung für eine sichere Funktion Hochgenaue Lasersensoren Auch kleinste Objekte werden dank der Lasertechnologie sicher erfasst. Die Einrichtung der Sensoren ist dabei sehr anwenderfreundlich: Der sichtbare Laserfleck und das neue Teach-Verfahren ermöglichen die optimale Einstellung der Sensoren in kürzester Zeit. Mit den Lasersensoren der Bauform OG ist die Entscheidung für Lasergeräte keine Frage des Preises mehr. Varianten Diese Baureihe umfasst leistungsstarke Einwegsysteme, Reflexlichtschranken mit Polfilter und Reflexlichttaster mit Hintergrundausblendung für anspruchsvolle Applikationen, wie sie häufig in der Montage- und Handlingstechnik vorkommen. Alle Sensoren haben ein robustes Edelstahlgehäuse. Durch den präzisen Laserstrahl ist eine Erfassung von Objekten selbst durch kleinste Öffnungen möglich. 186 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 187. Lasersensoren / Distanzsensoren Rundbauform OG (M18) Laser PerformanceLine, Laser Klasse 1 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. 1,2 H/D PNP OGH700 Reflexlichttaster · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · V4A · IP65 / IP67 Hintergrundausblendung 20...200 mm rot Reflexlichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · V4A · IP65 / IP67 Polfilter 0,2...15 m rot 78 H/D PNP OGP700 Polfilter 0,2...2 m rot 5 H/D PNP OGP701 Einweglichtschranke · M12-Steckverbindung · 10...36 DC · V4A · IP65 / IP67 Sender 60 m rot 312 – OGS700 Sender 2m rot 5 – OGS701 Empfänger 60 m rot – H/D PNP OGE700 Empfänger 2m rot – H/D PNP OGE701 Tripelspiegel (Hygiene- und Nassbereich) Bauform Beschreibung BestellNr. Tripelspiegel · 50 x 50 mm · eckig · für Laser-Reflexlichtschranken u. Glas- und Folienerkennung · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff E20722 Tripelspiegel · 30 x 20 mm · eckig · für Laser-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Frontplatte: PMMA / Basisträger: ABS E20994 Tripelspiegel · Ø 10 mm · rund · Schraubbefestigung · M3 · für Laser-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Schraube: V4A / Federscheibe: V4A / Mutter: V4A / Frontplatte: PMMA / Basisträger: ABS E20990 Tripelspiegel · Ø 19 mm · rund · Schraubbefestigung · M3 · für Laser-Reflexlichtschranken · Gehäusewerkstoffe: Schraube: V4A / Federscheibe: V4A / Mutter: V4A / Frontplatte: PMMA / Basisträger: ABS E20993 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20718 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20719 187
  • 188. Für industrielle Anwendungen OJ – optische Lasersensoren für die Montage- und Handlingstechnik Hohe Präzision: Auch kleinste Objekte bis 0,8 mm werden sicher erkannt Hohe Schaltfrequenz bis 2000 Hz für schnelle Prozesse Optik frontal oder seitlich mit diversen Befestigungsmöglichkeiten Montage mittels Snap-In-Technologie oder per Befestigungslöcher Applikationen Immer dann, wenn wenig Bauraum für Sensoren zur Verfügung steht oder kleine Teile erfasst werden sollen, sind die kleinen optischen Sensoren der Serie OJ optimale Problemlöser. Typische Einsatzgebiete sind die Montage- und Handhabungstechnik. Hohe Präzision und Laserschutzklasse 1 Die Sensoren erfassen kleinste Objekte bis zu einem Durchmesser von nur 0,8 mm. Erweiterte Einsatzmöglichkeiten dieser hochgenauen, kleinen und bewährten Bauform bietet jetzt ein Laser der Schutzklasse 1 (EN 60825). Außergewöhnliches Preis- / Leistungsverhältnis Mit den Lasersensoren der Bauform OJ ist die Entscheidung für Lasergeräte keine Frage des Preises mehr. Einfache Ausrichtung und Montage Der auf dem Objekt sichtbare Laserlichtfleck erleichtert die Ausrichtung der Sensoren, die zudem durch umfangreiche Befestigungskomponenten innerhalb kürzester Zeit montiert sind. Durch die Laserschutzklasse 1 ist für das Bedienpersonal keine weitere Schutzmaßnahme erforderlich. 188 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 189. Lasersensoren / Distanzsensoren Quaderbauform OJ Laser PerformanceLine, seitlicher Lichtaustritt, Laser Klasse 1 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Einweglichtschranke · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Sender 15 m rot < 24 – OJ5038 Sender 1m rot <4 – OJ5041 Empfänger 15 m rot – H/D PNP OJ5039 Empfänger 1m rot – H/D PNP OJ5042 Sender 15 m rot < 24 – OJ5138 Sender 1m rot <4 – OJ5141 Empfänger 15 m rot – H/D PNP OJ5139 Empfänger 1m rot – H/D PNP OJ5142 Reflexlichtschranke · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Polfilter 8m rot < 12 H/D PNP OJ5036 Polfilter 8m rot < 12 H/D PNP OJ5136 Quaderbauform OJ Laser PerformanceLine, frontaler Lichtaustritt, Laser Klasse 1 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Reflexlichtschranke · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Polfilter 8m rot < 12 H/D PNP OJ5014 Polfilter 8m rot < 12 H/D PNP OJ5114 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M8, 4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC154 189
  • 190. Für industrielle Anwendungen OJ Laserreflexlichttaster mit Hintergrundausblendung Ideal für Positionserfassungen in der Zuführ- und Handhabungstechnik Präzise Hintergrundausblendung für eine sichere Funktion Hohe Präzision: auch kleinste Objekte bis 0,8 mm werden sicher erkannt Optik frontal oder seitlich mit diversen Befestigungsmöglichkeiten Montage mittels Snap-In-Technologie oder per Befestigungslöcher Hintergrundausblendung Durch die elektronische Hintergrundausblendung können die Sensoren so eingestellt werden, daß sie Objekte mit unterschiedlichen Oberflächen auch vor einem Hintergrund präzise und sicher erfassen. Einfache und schnelle Montage Die Montage erfolgt bei der Baureihe OJ50XX mittels innovativer Snap-In Technologie. Dabei wird der Sensor in die Führung der Halterung geschoben bis die Haltefeder einrastet. Geräte der Baureihe OJ51xx haben seitlich zwei Befestigungslöcher für die Montage. Der Sensor ist somit durch die mit einer Edelstahlhülse verstärkten Befestigungslöcher ohne zusätzliches Zubehör innerhalb kürzester Zeit montiert. Hohe Präzision Die Sensoren erfassen auch kleinste Objekte bis zu einem Durchmesser von nur 0,8 mm. Sichtbarer Laserlichtfleck Der auf dem Objekt sichtbare Laserlichtfleck erleichtert die Ausrichtung der Sensoren. Objekte unterschiedlichster Größe werden sicher erfasst. 190 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 191. Lasersensoren / Distanzsensoren Quaderbauform OJ Laser PerformanceLine, seitlicher Lichtaustritt, Laser Klasse 1 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Reflexlichttaster · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Hintergrundausblendung 15...200 mm rot 2x1 H/D PNP OJ5054 Hintergrundausblendung 7...150 mm rot 0,8 H/D PNP OJ5058 Hintergrundausblendung 15...200 mm rot 2x1 H/D PNP OJ5154 Hintergrundausblendung 7...150 mm rot 0,8 H/D PNP OJ5158 Quaderbauform OJ Laser PerformanceLine, frontaler Lichtaustritt, Laser Klasse 1 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Reflexlichttaster · M8-Steckverbindung · 10...30 DC · Kunststoff · IP67 Hintergrundausblendung 15...200 mm rot 2x1 H/D PNP OJ5052 Hintergrundausblendung 15...200 mm rot 2x1 H/D PNP OJ5152 Hintergrundausblendung 7...150 mm rot 0,8 H/D PNP OJ5056 Zubehör Bauform OJ Bauform Beschreibung BestellNr. Montage- und Feinjustageeinheit für Lasergeräte · für frontale Optik · für Bauform OJ · Gehäusewerkstoffe: Zinkdruckguss E20975 Montage- und Feinjustageeinheit für Lasergeräte · für seitliche Optik · für Bauform OJ · Gehäusewerkstoffe: Zinkdruckguss E20976 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M8, 4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC154 191
  • 192. Für industrielle Anwendungen Extrem kompakter Laser-, Abstands- und Füllstandsensor Optische Abstandserfassung mit bis zu 10 m Reichweite, mit Reflektor bis zu 75 m 2 Schaltausgänge, davon ein Ausgang als Analogausgang parametrierbar Skalierbarer Erfassungsbereich und Fensterfunktion Einsetzbar in Applikationen mit Hintergrundausblendung Großes 4-stelliges alphanumerisches Display zur Messwertanzeige Detektion von Objekten bei hoher Reichweite Der O1D-Lasersensor ermöglicht eine kontaktlose Abstandsmessung bis 10 Meter. Größere Abstände bis 75 m misst der O1D106 unter Verwendung eines Reflektors. Der Füllstandsensor O1D300 erfasst berührungslos Füllstände von Schuttgütern und nicht transparenten Flüssigkeiten. Kompakt und flexibel Die Ausgänge können für zwei Schaltpunkte oder einen Schaltpunkt und einen Analogausgang programmiert werden. Das Display zeigt den Messwert in Zoll, Millimeter oder Meter an. Der O1D102 ist speziell für die Erfassung von schwarzen Metalliclacken konzipiert. Vorteile vereint Optische Systeme mit Hintergrundausblendung und Ultraschallsensoren sind kostengünstigere Alternativen zur Abstandsmessung, haben jedoch kürzere Reichweiten. Konventionelle Lichtlaufzeitsysteme sind leistungsfähiger, aber auch deutlich teurer. Der O1D vereint die Vorteile dieser Systeme zu einem attraktiven Preis. 192 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 193. Lasersensoren / Distanzsensoren Quaderbauform O1 zur optischen Abstandsmessung, Laser Klasse 2 Bauform Funktionsprinzip Reichweite/ Tastweite Messfrequenz Spot Ø bei max. RW / TW [mm] [Hz] Ub BestellNr. [V] Optischer Abstandssensor · M12-Steckverbindung · 18...30 DC · Metall · IP67 Optischer Abstandssensor 0,2...10 m 1...50 6 18...30 O1D100 Optischer Abstandssensor 0,2...3,5 m 1...50 6 18...30 O1D102 Optischer Abstandssensor 0,2...10 m 1...33 6 18...30 O1D105 Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub BestellNr. [V] 6 18...30 Quaderbauform O1 zur optischen Abstandsmessung, Laser Klasse 1 Bauform Funktionsprinzip Reichweite/ Tastweite Messfrequenz [Hz] Optischer Abstandssensor · M12-Steckverbindung · 18...30 DC · Metall · IP67 Optischer Abstandssensor 0,3...6 m 1...33 O1D155 Quaderbauform O1 Laser PerformanceLine mit Hintergrundausblendung, Laser Klasse 2 Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung 6 Schließer / Öffner programmierbar PNP BestellNr. Optischer Abstandssensor · M12-Steckverbindung · 10...30 DC · Metall · IP67 Hintergrundausblendung 0,2...10 m – O1D101 Zubehör Bauform O1 Bauform Beschreibung BestellNr. Montageset · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 12 mm · für Bauform O1D · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V2A / Klemmzylinder: V4A / Schrauben: V2A / Mutter: V4A E2D101 Montageset · E2D101 + E20938 + E20951 E21079 193
  • 194. Für industrielle Anwendungen O5D – erster optischer Standardsensor mit Lichtlaufzeitmessung (PMD) Zuverlässige Hintergrundausblendung und farbunabhängige Erkennung Punktgenaue Lichtlaufzeitmessung in der Größe optischer Standardsensorik Auch glänzende Oberflächen werden zuverlässig erkannt (z. B. Edelstahl) Beliebige Ausrichtung, flache Reflexionswinkel zum Objekt möglich Zentimetergenaue Schaltpunkteinstellung über „+/-“-Tasten und Display Lichtlaufzeitmessung als Standardsensor Der O5D mit Lichtlaufzeitmessung (PMD = Photo-Misch-Detektor) vereint folgende Vorteile: große Tastweite, zuverlässige Hintergrundausblendung, sichtbares Rotlicht und hohe Funktionsreserve. Damit ist er eine clevere Alternative zu Standardsensoren, mit denen er preislich gleich liegt. Einfachste Bedienung Die Schaltpunkteinstellung erfolgt einfach und zentimetergenau mittels „+/ -“-Tasten und Display oder alternative per IO-Link, über das auch der Istwert auslesbar ist. Beliebige Oberflächen und Montage Glänzende, matte, dunkle oder helle Objekte, egal welcher Farbe: Der O5D bietet eine zuverlässige Hintergrundausblendung. Der beliebige Einfallswinkel gestattet flexible Einbaupositionen. Das vereinfacht die Montage und spart Kosten. 194 Lichtlaufzeitmessung zum Preis eines Standardsensors. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 195. Lasersensoren / Distanzsensoren Quaderbauform O5 zur optischen Abstandsmessung, Laser Klasse 2 Bauform Funktionsprinzip Reichweite/ Tastweite Messfrequenz [Hz] Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ub BestellNr. [V] Optischer Abstandssensor · M12-Steckverbindung · 10...30 DC · Metall · IP65 / IP67 Hintergrundausblendung 0,03...2 m 33 <5 10...30 O5D100 Hintergrundausblendung 0,03...2 m 33 <5 10...30 O5D101 Zubehör Bauform O5 Bauform Beschreibung BestellNr. Montageset · Klemmzylindermontage · mit Geräteschutz · Fläche M10 · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E21084 Befestigungswinkel · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A E21087 Montageset · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E21083 Befestigungswinkel · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A E21085 Memory Plug · Parameterspeicher für IO-Link-Sensoren · Speicherkapazität: 2 kByte · Gehäusewerkstoffe: PA PACM 12 / PET / Dichtung: FPM / Überwurfmutter: V4A / Stecker: TPU E30398 IO-Link-Interface · zum Parametrieren und Analysieren von Geräten · Unterstützte Kommunikationsprotokolle: IO-Link (4800 und 38400 Bit/s) EPS-Protokoll (19200 Bit/s) · für Betrieb mit FDT-Rahmensoftware „ifm Container“ oder Software „LINERECORDER SENSOR„ E30396 Software zum Parametrieren und Inbetriebnehmen von IO-Link Sensoren · Aufnehmen und Verteilen von Parametersätzen (Duplizieren) · Erfassen und Auswerten von Sensorwerten über einen längeren Zeitraum · Zurücksetzen von Sensorparametern auf Werkseinstellung · Anwendung über USB Anschlusskabel E30396 (Treiber ist im Softwarepaket enthalten) ZGS210 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 195
  • 196. Für industrielle Anwendungen Fiberoptikverstärker für Lichtleiter Präzise Adaption unterschiedlicher Lichtleiter Verschiedene Glasfasermaterialien für unterschiedliche Einsatzgebiete Reichweite 0...120 mm (Einweglichtschranke) Tastweite 0...40 mm (Lichttaster) Kabelanschluss oder M12-Steckverbindung Anwendung Dort, wo nur wenig Platz für die Montage von optischen Standardsensoren bleibt, kommen Lichtleiter, auch Fiberoptiken genannt, zum Einsatz. Vorteile dieser Systeme: Die Auswerteelektronik (Fiberoptikverstärker) und die optoelektronischen Bauelemente sind separat von der Lichteintritts- und Lichtaustrittsöffnung des Systems untergebracht. Die optische Messstrecke kann deshalb auch an schwer zugänglichen Stellen angebracht werden. Einwegprinzip Sende- und Empfängerlichtleiter sind getrennt verlegt. Die beiden Enden (Lichtleiterköpfe) sind gegenüberliegend angebracht. Ausgewertet wird die Lichtstrahlunterbrechung nach dem Prinzip der Einweglichtschranke. Tasterprinzip Sende- und Empfängerlichtleiter befinden sich in einer gemeinsamen Ummantelung und in einem Tastkopf. Ausgewertet wird nach dem Lichttasterprinzip. Fiberoptiken Kunststofflichtleiter eignen sich fur Standardapplikationen, wenn keine besonderen Anforderungen wie Hitzebeständigkeit oder chemische Resistenz gefordert sind. Glaslichtleiter sind hitze- und alterungsbeständiger sowie chemisch unempfindlicher im Vergleich zu Kunststofflichtleiter. Bewährte Technik für komplexe Anwendungen. 196 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 197. Lichtwellenleiter und Verstärker Fiberoptikverstärker OKF für Glas-Lichtwellenleiter Bauform Anzahl der Eingangskanäle Für Lichtwellenleiter Lichtart Reichweite als Einweglichtschranke Tastweite als Lichttaster Ausgang H = Hellschaltung D = Dunkelschaltung Ub BestellNr. 0...0,12 m 0...40 mm H/D PNP 10...50 OK5001 0...0,12 m 0...40 mm H/D PNP 10...50 OK5008 Reichweite als Einweglichtschranke Tastweite als Lichttaster Ausgang H = Hellschaltung D = Dunkelschaltung Ub BestellNr. [V] Bauform OKF · Anschlussleitung 2 m · Kunststoff · DC 1 FE/FT-00 rot Bauform OKF · M12-Steckverbindung · Kunststoff · DC 1 FE/FT-00 rot Fiberoptikverstärker OUF für Glas-Lichtwellenleiter Bauform Anzahl der Eingangskanäle Für Lichtwellenleiter Lichtart [V] Bauform OUF · Anschlussleitung 2 m · Kunststoff · DC 1 FE/FT-00 Infrarot 0,12 m 40 mm H PNP 10...55 OU5001 1 FE/FT-00 Infrarot 0,12 m 40 mm D PNP 10...55 OU5002 Bauform OUF · M12-Steckverbindung · Kunststoff · DC 1 FE/FT-00 Infrarot 0...0,12 m 0...40 mm H PNP 10...50 OU5043 1 FE/FT-00 Infrarot 0...0,12 m 0...40 mm D PNP 10...50 OU5044 Glas-Lichtwellenleiter für Bauformen OOF / OKF und OUF, System Einweglichtschranke Bauform Beschreibung BestellNr. Einweglichtschranke · M4 · gerade · Gehäusewerkstoffe: PVC, Adapter:, PPO, Lichtleiter: Glas E20059 Einweglichtschranke · M4 · gerade · Gehäusewerkstoffe: Aluminium, Adapter:, ABS, Lichtleiter: Glas E20128 Einweglichtschranke · Ø 3 · abgewinkelt · Gehäusewerkstoffe: PVC, Adapter:, PPO, Lichtleiter: Glas E20062 Einweglichtschranke · Ø 3 · abgewinkelt · Gehäusewerkstoffe: Aluminium, Adapter:, ABS, Lichtleiter: Glas E20129 197
  • 198. Für industrielle Anwendungen OBF-Lichtleiterverstärker mit hoher Performance Gute Performance, z. B. eine hohe Schaltfrequenz von 3000 Hz LED-Anzeige zur Kontrolle von Betrieb, Schaltzustand und Funktion Variable Montagemöglichkeiten: Hutschienen- oder Flächenmontage Einfaches Parametrieren mittels Teach-Tasten Umfangreiches Angebot an Lichtleitern und Zubehör Neue Generation Die neue Generation Lichtleiterverstärker der Bauform OBF weist ein unschlagbares Preis- / Leistungsverhältnis auf. Variable Montage Die Sensoren lassen sich auf einer Hutschiene oder mittels Befestigungslöchern montierten. Eine schnelle Inbetriebnahme garantiert das einfache ifm-TeachKonzept. Nach zweimaligem Druck der Teach-Tasten ist der Sensor betriebsbereit. Für anspruchsvolle Applikationen Für anspruchsvolle Applikationen stehen erweiterte Funktionen wie eine manuelle Feineinstellung sowie eine Impulsverlängerung (time delay function) zur Verfügung. Die Anwendung von Lichtleitern ermöglicht die Erfassung von Objekten bei eingeschränkten Platzverhältnissen. 198 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 199. Lichtwellenleiter und Verstärker Fiberoptikverstärker OBF für Acryl-Lichtwellenleiter Bauform Anzahl der Eingangskanäle Für Lichtwellenleiter Lichtart Reichweite als Einweglichtschranke Tastweite als Lichttaster Ausgang H = Hellschaltung D = Dunkelschaltung Ub BestellNr. [V] Bauform OBF · M12-Steckverbindung · Kunststoff · DC · Funktionskontrollausgang 1 FE/FT-00 rot 0...2 m 0...100 mm H/D PNP/NPN 10...30 OBF500 Bauform OBF · M8-Steckverbindung · Kunststoff · DC · Funktionskontrollausgang 1 FE/FT-00 rot 0...2 m 0...100 mm H/D PNP/NPN 10...30 OBF501 0...2 m 0...100 mm H/D PNP/NPN 10...30 OBF503 H/D PNP/NPN 10...30 OBF502 Bauform OBF · M8-Steckverbindung · Kunststoff · DC 1 FE/FT-00 rot Bauform OBF · Anschlussleitung 2 m · Kunststoff · DC · Funktionskontrollausgang 1 FE/FT-00 rot 0...2 m 0...100 mm Acryl-Lichtwellenleiter für Bauformen OBF / OOF, System Einweglichtschranke Bauform Beschreibung BestellNr. Einweglichtschranke · M3 · gerade · Gehäusewerkstoffe: PE (Polyethylen), Lichtleiter: PMMA E20603 Einweglichtschranke · M4 · gerade · Gehäusewerkstoffe: PE (Polyethylen), Lichtleiter: PMMA E20615 Einweglichtschranke · M4 · gerade · Gehäusewerkstoffe: PE (Polyethylen), Lichtleiter: PMMA E20606 Einweglichtschranke · M4 · gerade · Gehäusewerkstoffe: PE (Polyethylen), Lichtleiter: PMMA E20753 Einweglichtschranke · M6 · gerade · Gehäusewerkstoffe: PE (Polyethylen), Lichtleiter: PMMA E20752 Einweglichtschranke 90° Umlenkung des Lichtstrahls · FE-11-EPV-E3R/2m · Ø 3 · abgewinkelt · Gehäusewerkstoffe: PE (Polyethylen), Lichtleiter: PMMA E20714 199
  • 200. Für industrielle Anwendungen Sensoren zur Farb-, Kontrast-, Glas-und Folienerkennung Farbsensor erkennt auch kleinste Farbnuancen, 5 Toleranzstufen wählbar Kontrastsensor mit Teach-Funktion für automatische Sendelicht-Farbe Sensor für transparente Objekte detektiert u. a. Glas und Folie und PET-Flaschen Hohe Schaltfrequenzen für schnelle Applikationen Auto-Detect für PNP / NPN Konfiguration, zeitsparende Teach-Funktionen Farbsensor für die Fertigungskontrolle Der Farbsensor erkennt Objekte anhand ihrer Farbe und ist besonders für Applikationen der Automobilindustrie geeignet. Anhand von fünf wählbaren Toleranzstufen legt der Anwender die zulässige Farbdifferenzierung fest. Ein Abgleich auf die Applikation erfolgt per Tastendruck. Die hohe Schaltfrequenz von 2.000 Hz ermöglicht auch bei sehr schnellen Applikationen eine genaue Farbdetektion. Kontrastsensor zur Objekterfassung Der Kontrastsensor O5K ist vielseitig in der Montage-, Handhabungs- und Materialflusstechnik einsetzbar. Er erfasst Registrierungsmarken oder Druckfarbbalken, indem er die Differenz zwischen Schaltfahne und Hintergrund ermittelt. Die hohe Farbkontrast-Empfindlichkeit und Auflösung sorgen für eine zuverlässige Erkennung. Erfassung transparenter Objekte Die Sensoren der Baureihe O5G detektieren transparente Objekte wie Folie, Glas, PET- / Kunststoff-Flaschen oder transparente Verpackungen. Normale optische Sensoren können das nicht. Sie haben eine zu hohe Betriebsreserve und schauen quasi durch das durchsichtige Material hindurch. 200 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 201. Optoelektronische Sensoren für spezifische Anwendungen Sensoren zur Farberkennung Bauform Funktionsprinzip Messbereich Lichtfleckdurchmesser Ub Stromaufnahme Messrate / Schaltfrequenz [mm] [V] [mA] BestellNr. [Hz] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Hell-/Dunkelschaltung programmierbar · DC PNP/NPN Farbsensor 15...19 mm 2,5 x 6 10...36 50 2000 O5C500 Kontrasttaster Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Hell-/Dunkelschaltung programmierbar · DC PNP/NPN Kontrasttaster 18...22 mm RGB 1,5 x 5 H/D PNP/NPN O5K500 Lichtart Spot Ø bei max. RW / TW [mm] Ausgang H = Hell- / D = Dunkelschaltung BestellNr. Sensoren zur Erkennung transparenter Objekte Bauform Funktionsprinzip Reich-/ Tastweite M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Hell-/Dunkelschaltung programmierbar per Taste · DC PNP/NPN Polfilter 0...1,5 m rot 40 / 80 H/D PNP/NPN O5G500 M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Hell-/Dunkelschaltung programmierbar · DC PNP Polfilter 0,2...1,5 m rot 64 H/D PNP OJ5185 Polfilter 0,2...1,5 m rot 64 H/D PNP OJ5186 Tripelspiegel Bauform Beschreibung Tripelspiegel · 50 x 50 mm · eckig · für Laser-Reflexlichtschranken u. Glas- und Folienerkennung · Gehäusewerkstoffe: Kunststoff BestellNr. E20722 201
  • 202. Für industrielle Anwendungen Drehzahlwächter Compact – Auswertesystem mit integriertem Sensor 2 in 1: Drehzahlauswertung und Sensor in einem kompakten Gehäuse Platzsparende Lösung Minimaler Installationsaufwand Einfache Parametrierung per Potentiometer oder Teach-Taste Induktiver Sensor mit integrierter Drehzahlauswertung Bei vielen industriellen Anwendungen mussen Antriebe auf Drehzahl oder Stillstand uberwacht werden. Mit den kompakten Drehzahlwächtern der Baureihe DI bietet sich hier eine besonders preiswerte und zuverlässige Lösung. Im Prinzip handelt es sich um einen induktiven Sensor mit integrierter Drehzahlauswertung. Der Vorteil: Die Zustandsinformation des Antriebs wird direkt an die Steuerung übergeben. Die Soll-Drehzahl wird einfach am Gerät per Potentiometer oder Teach-Taste eingestellt. Varianten ifm electronic bietet für jede Applikation passende Geräte an. Der Anwender hat die Wahl zwischen Bauform M18 und M30, wahlweise mit M12-Stecker oder Kabelanschluss. Sowohl 2- als auch 3-Leiter-Geräte sind verfügbar, wahlweise mit Öffner- oder Schließer-Funktion. 202 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 203. Systeme zur Impulsauswertung Drehzahlwächter mit integriertem Sensor Bauform Ub Eingänge Eingangsfunktion Einstellbereich [Imp. / min.] [V] Einstellbereich Ausgänge Analog Ausgänge Relais Ausgänge Transist. BestellNr. [Hz] M30 x 1,5 · Ausgang durchgeschaltet während Anlaufüberbrückung und wenn (f ist) > (f soll) 20...250 AC/DC 1 PNP / NPN / Namur 5...300 – 1 2 2 DI0001* 20...250 AC/DC 1 PNP / NPN / Namur 50...3000 – 1 2 2 DI0002* 10...36 DC 1 PNP / NPN / Namur 5...300 – 1 2 2 DI5009 10...36 DC 1 PNP / NPN / Namur 5...300 – 1 2 2 DI5001 10...36 DC 1 PNP / NPN / Namur 30...3000 – 1 2 2 DI5003 10...36 DC 1 PNP / NPN / Namur 5...300 – 1 2 2 DI5007 10...36 DC 1 PNP / NPN / Namur 5...300 – 1 2 2 DI5004 1 2 2 DI6001 M18 x 1 · Ausgang durchgeschaltet während Anlaufüberbrückung und wenn (f ist) > (f soll) 10...36 DC 1 PNP / NPN / Namur 3...6000 – * Hinweis für AC und AC/DC Geräte Miniatur-Sicherung gemäß IEC60127-2 Sheet 1, ≤ 2 A (flink) Empfehlung: Nach einem Kurzschluss das Gerät auf sichere Funktion prüfen. Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 203
  • 204. Für industrielle Anwendungen Objekterkennung für Montage-, Fertigungs- und Qualitätskontrolle 2D-Vision-Sensor zur Objekterkennung Robustes, industrietaugliches Gehäuse mit integrierter Beleuchtung Einfache Parametrierung Integrierte Ethernet-Prozess-Schnittstelle mit Positionsausgabe 128 MB RAM: 32 Anwendungen mit jeweils bis zu 24 Modellen einlernbar Kontursensor für die Fertigungskontrolle Der Sensor arbeitet mit drehlageunabhäniger Konturerkennung. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von Anwesenheits-, Positions- und Drehlagekontrolle über Sortier- und Zählaufgaben bis hin zur Qualitätssicherung. Beleuchtung und Auswertung sind in einem robusten, industrietauglichen IP 67 Gehäuse für den Einsatz im Temperaturbereich von -10...60 °C integriert. Für Durchlichtapplikationen stehen extra-flache Beleuchtungselemente zur Verfügung. Bedienkonzept Über eine leicht verständliche schrittgeführte Parametriersoftware wird vom Anwender mit Gut- und Schlechtteilen ein Modell des zu prüfenden Objekts erstellt. Die drehlageunabhängige Objekterkennung vergleicht nun das Prüfobjekt mit den Vorgaben aus dem eingelernten Modell und gibt Ergebnisse von gut / schlecht bis hin zu Position und Drehlage an die übergeordnete SPS. Der Sensor kann hierbei bis zu 32 Anwendungen mit jeweils bis zu 24 Modellen verwalten. 204 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com Sensoren unterstützen den Anwender in der Qualitätssicherung.
  • 205. Vision-Sensoren Sensoren zur Objekterkennung Bauform Funktionsprinzip Max. Bildfeldgröße Auflösung Detektionsrate [mm] [mm] Lichtart [Hz] Umgebungstemperatur BestellNr. [°C] Bauform O2D2 · M12 Stecker, 8-polig M12 Buchse, 4-polig · Metall · DC CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 640 x 480 0,1 10 Infrarot -10...60 O2D220 CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 1320 x 945 0,3 10 Infrarot -10...60 O2D222 CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 400 x 300 0,08 10 Infrarot -10...60 O2D224 Befestigungskomponenten für Vision-Sensoren Bauform Beschreibung BestellNr. Montageset · O2D, O2M, O2I, O2V · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 12 mm · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V2A / Klemmzylinder: V4A E2D110 Montageset · O2D, O2M, O2I, O2V · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 14 mm · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V2A / Klemmzylinder: V4A E2D112 Bediensoftware · O2D E2D200 Schutzscheibe Glas · O2D / O2I · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Zinkdruckguss schwarz / Optik: Floatglas E21168 Verbindungskabel · gerade / gerade · Ethernet · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: TPU E21139 Touch Panel PC · AFL-12A-ATOM-N270/WT-R/1GB-R20 · 12,1„ Farb Display · Intel Atom CPU 1,6 GHz · 1 GByte RAM · Windows XP Embedded E2D400 Streuscheibe Kunststoff · O2D / O2I · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Zinkdruckguss schwarz / Optik: PMMA E21165 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 8/7-polig, 8-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11231 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11232 205
  • 206. Für industrielle Anwendungen Objektinspektion für Verpackungs-, Fertigungs- und Qualitätskontrolle Standalone-Gerät mit integrierter Beleuchtung Für Prüfaufgaben mit variablen Merkmalen Kompakte und robuste Bauform Benutzerfreundliche Parametrierung Integrierte Ethernet-Prozess-Schnittstellen (TCP/IP, EtherNet/IP) Standalone-Gerät Standalone-Gerät mit integrierter Beleuchtung und Auswertung in einem robusten, industrietauglichen IP 67-Gehäuse für den Einsatz im Temperaturbereich von -10...60 °C. Benutzerfreundliche Parametrierung Über eine menügeführte Parametriersoftware lassen sich alle Parameter bequem anpassen. Objekterkennung Die verwendete Blob-Analyse ermittelt ausgewählte Merkmale von Objekten. Mit ihnen lassen sich Anwesenheit, Größe, Position oder Vollständigkeit überprüfen. Ethernet-Prozess-Schnittstellen Die Ethernet-Schnittstelle bietet zusätzlich eine Fernwartung mit Fehlerbild- und Auswertedaten-Speicherung, eine Update-Möglichkeit der Sensoren sowie das Prozessabbild für den Anschluss an speicherprogrammierbare Steuerungen. Klebepads zur Geräuschdämmung werden auf Vorhandensein überprüft. Applikationen im Durchlichtverfahren Für Durchlichtapplikationen stehen extra-flache Beleuchtungselemente zur Verfügung. 206 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 207. Vision-Sensoren Sensoren zur optischen Objektinspektion Bauform Funktionsprinzip Max. Bildfeldgröße Auflösung Detektionsrate [mm] [mm] Lichtart [Hz] Umgebungstemperatur BestellNr. [°C] Bauform O2V · M12 Stecker, 8-polig M12 Buchse, 4-polig · Metall · DC CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 640 x 480 0,1 10 Weißlicht -10...60 O2V100 CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 1320 x 945 0,3 10 Weißlicht -10...60 O2V102 CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 400 x 300 0,08 10 Weißlicht -10...60 O2V104 CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 640 x 480 0,1 10 Infrarot -10...60 O2V120 CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 1320 x 945 0,3 10 Infrarot -10...60 O2V122 CMOS Bildsensor S/W, VGA-Auflösung 640 x 480 400 x 300 0,08 10 Infrarot -10...60 O2V124 Befestigungskomponenten für Vision-Sensoren Bauform Beschreibung BestellNr. Montageset · O2D, O2M, O2I, O2V · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 12 mm · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V2A / Klemmzylinder: V4A E2D110 Montageset · O2D, O2M, O2I, O2V · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 14 mm · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V2A / Klemmzylinder: V4A E2D112 Bediensoftware · O2D E2D200 Schutzscheibe Glas · O2D / O2I · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Zinkdruckguss schwarz / Optik: Floatglas E21168 Verbindungskabel · gerade / gerade · Ethernet · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: TPU E21139 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 8/7-polig, 8-adrig Kabeldose · gerade · halogenfrei · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11950 Kabeldose · gerade · halogenfrei · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11807 207
  • 208. Für industrielle Anwendungen Beleuchtungselemente für Kontur- und Lageerkennung Ultraflache Bauweise Dauerlicht- oder Pulsbetrieb Zusätzlicher Betriebsmodus für 4-fach höhere Lichtleistung Drei Leuchtfeldgrößen Infrarot- und Rotlicht Ultraflache Bauweise Die neue Generation der ifm-Beleuchtungselemente kann durch die extrem flache Ausführung von nur 9,2 mm Bauhöhe sehr platzsparend auf eine Wand oder das Befestigungszubehör geschraubt werden. Vielfältige Betriebsmodi Die Beleuchtungselemente erlauben durch die Mikroprozessortechnologie den Betrieb mit zwei unterschiedlichen Lichtleistungen: Im Modus „normal“ kann das Element im Dauerbetrieb oder im gepulsten Betrieb arbeiten, im Modus „high“ ist ein Pulsbetrieb mit 4-fach höherer Lichtleistung möglich. Damit reduzieren sich die Belichtungszeiten um 75 bis 80 %, was besonders bei schnell ablaufenden Prozessen ein Vorteil ist. Zahlreiche Varianten Sie erzeugen ein homogenes Lichtfeld mit sichtbarem roten oder unsichtbarem infraroten Licht. Sie können in drei unterschiedlichen Größen bezogen werden. 208 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com Spezifische Beleuchtungselemente erweitern den Anwendungsbereich von Objekterkennungsund Objektinspektionssensoren.
  • 209. Beleuchtungen Beleuchtungselemente Durchlicht Bauform Abmessungen Lichtart [mm] Aktive Beleuchtungsfläche [mm] I0 normale Lichtleistung [mA] I0 hohe Lichtleistung [mA] Trigger BestellNr. PUR-Kabel 0,15 m · mit M12-Steckverbindung · Metall · DC 70,5 x 9,2 x 33,4 rot 25 x 25 50 25 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D910 70,5 x 9,2 x 33,4 Infrarot 25 x 25 50 25 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D906 108 x 9,8 x 81 rot 50 x 50 200 100 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D911 108 x 9,8 x 81 Infrarot 50 x 50 200 100 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D907 161,2 x 9,8 x 133 rot 100 x 100 450 250 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D912 161,2 x 9,8 x 133 Infrarot 100 x 100 450 250 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D908 70,5 x 9,2 x 33,4 Infrarot 25 x 25 50 25 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D901 70,5 x 9,2 x 33,4 rot 25 x 25 50 25 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D900 108 x 9,8 x 81 Infrarot 50 x 50 200 100 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D903 108 x 9,8 x 81 rot 50 x 50 200 100 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D902 161,2 x 9,8 x 133 Infrarot 100 x 100 450 250 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D905 161,2 x 9,8 x 133 rot 100 x 100 450 250 extern; 24 V PNP gem. IEC61131-1 O2D904 PUR-Kabel 2 m · Metall · DC Befestigungskomponenten für Vision-Sensoren Bauform Beschreibung BestellNr. Montageset · Backlight 25 x 25 mm · Klemmzylindermontage · Gehäusewerkstoffe: Montageplatte: V2A / Klemmzylinder: V4A E2D107 Montageset · Backlight 50 x 50 mm · Klemmzylindermontage · Gehäusewerkstoffe: Montageplatte: V2A / Klemmzylinder: V4A E2D108 Montageset · Backlight 100 x 100 mm · Klemmzylindermontage · Gehäusewerkstoffe: Montageplatte: V2A / Klemmzylinder: V4A E2D109 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 209
  • 210. Für industrielle Anwendungen Induktive Sicherheitssensoren erfassen direkt Metall Geeignet für die Personen- und Maschinensicherheit Sichere Funktion ohne magnetisches Gegenstück oder codierten Betätiger Sichere Endlagenüberwachung an bewegten Maschinenteilen Anschluss der Sensoren an Sicherheits-SPS, -Bussysteme und -Logik möglich Einfache Reihenschaltung der Sensoren, auch mit mechanischen Schaltern Sichere Positionsabfrage Für die Funktion des sicheren Sensors ist kein spezielles Gegenstück wie Magnet oder codierter Betätiger mehr erforderlich. Der induktive Sicherheitsschalter erfasst Metalle wie z.B. VA oder ST37. Er arbeitet mit einem Freigabebereich, der sowohl räumlich als auch zeitlich überwacht wird. Ein Justagemodus vereinfacht die Montage. Der Sicherheitssensor erhöht die Verfügbarkeit und Sicherheit Ihrer Anlage und kann an zugelassene Auswertegeräte ohne Querschlusserkennung angeschlossen werden. Die Verschleißfreiheit garantiert geringste Wartungskosten Ihrer Anlage. Fehlerfälle wie z. B. Spulenbruch oder Spulenschluss werden diagnostiziert und der Sensor geht in den als sicher definierten Zustand über. Selbst ein Querschluss zwischen der Versorgungsspannung und einem der beiden Ausgänge beeinträchtigt nicht die Sicherheitsfunktion des Sensors. Applikationen • Sicheres Positionieren an Rundtakttischen und Werkzeugmaschinen. • Sicheres Auslösen von Schleichfahrt oder Endabschaltung an Pressen, Portalrobotern und Antrieben. • Sichere Bereichsüberwachung bei Robotern. 210 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 211. Induktive Sicherheitssensoren Induktive Sensoren für sicherheitsgerichtete Applikationen, 2 x OSSD, SIL 3, PL e Bauform Länge Freigabezone [mm] Gehäusewerkstoff [mm] Ub DC Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung 66 10...15 nb PPE 24 IP 65 / IP 67 ≤ 50 / ≤ 200 GM701S 66 4...20 nb PPE 24 IP 65 / IP 67 ≤ 50 / ≤ 200 GM705S 39 6...12 nb V4A 24 IP 68 / IP 69K ≤ 50 / ≤ 200 GI701S b = bündig / nb = nicht bündig Induktive Sensoren für sicherheitsgerichtete Applikationen, 2 x OSSD, SIL 2, PL d Bauform Länge Freigabezone [mm] Gehäusewerkstoff [mm] Ub DC Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung 35 1...8 nb V4A 24 IP 65 / IP 67 ≤1/≤1 GG711S 44,5 1...5 b Messing 24 IP 65 / IP 67 ≤1/≤1 GG712S 53 > 10 b Messing 24 IP 65 / IP 67 ≤5/≤5 GG851S 45 0,5...4 nb V4A 24 IP 65 / IP 67 ≤1/≤1 GF711S b = bündig / nb = nicht bündig Induktive Sicherheitssensoren nach IEC 61508 SIL 3, IEC 62061 SILcl 3 und ISO 13849-1 PL e mit der Möglichkeit der Reihenschaltbarkeit Bauform Länge Freigabezone [mm] Gehäusewerkstoff [mm] Ub DC Schutzart Reaktionszeit bei Sicherheitsanforderung / Freigabezeit [ms] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung 66 10...15 nb PPE 24 IP 65 / IP 67 ≤ 20 / ≤ 200 GM504S 66 10...20 nb PPE 24 IP 65 / IP 67 ≤ 20 / ≤ 200 GM505S 55 3...6 nb V4A 24 IP 68 / IP 69K ≤ 20 / ≤ 200 GG505S b = bündig / nb = nicht bündig 211
  • 212. Für industrielle Anwendungen Sicherheitslichtvorhänge Fingerschutz Typ 4 / SIL 3 Sicherheits-Lichtvorhänge Typ 4 nach IEC 61496 Jetzt mit SIL 3 nach IEC 61508 und PL nach ISO 13849 Kompakte Gehäusemaße (28 x 30 mm) Schutzfeldbreite am Gerät wählbar: 0...3 oder 1...6 m Einfacher Anschluss durch die bewährte M12-Steckverbindung (5- bzw. 8-polig) Schutz für das Anlagenpersonal Dort wo Bewegungen von Maschinenteilen eine Gefahr für Mensch oder Güter darstellen, kommen Sicherheitslichtvorhänge zum Einsatz. Diese Schutzeinrichtung sorgt bei Aktivierung für ein Abschalten der Ausgänge, welches einen sofortigen Maschinen-Stopp auslöst. Sicherheitslichtvorhänge bestehen aus einer optischen Sende- und Empfangseinheit. In der Sendeeinheit befinden sich mehrere Lichtsender und in der Empfangseinheit gleich viele Empfangselemente. Werden ein oder mehrere Lichtstrahlen unterbrochen, schaltet das System die sicheren Ausgänge ab. Zertifizierte Sicherheit Die Sicherheitslichtvorhänge sind nach den aktuellen Normen entwickelt und vom TÜV-Süd zertifiziert. Sie entsprechen den Anforderungen nach EN 61496 dem BWS-Typ 4 / SIL 3. Fingerschutz Die Schutzfunktion Fingerschutz ist gewährleistet bei einer Auflösung von 14 mm. 212 Die Lichtvorhänge lassen sich direkt und formschlüssig an das Umfeld anbauen. Dadurch entsteht kein Totraum, in den unzulässig eingegriffen werden kann. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 213. Sicherheitslichtvorhänge Sicherheitslichtvorhänge Typ 4, SIL 3, PL e, Auflösung 14 mm, Schutzfeldbreite bis 6 m Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub BestellNr. [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 213 14 160 0...3 / 1...6 4 24 OY001S 363 14 310 0...3 / 1...6 5,5 24 OY002S 513 14 460 0...3 / 1...6 7,5 24 OY003S 663 14 610 0...3 / 1...6 9 24 OY004S 813 14 760 0...3 / 1...6 11 24 OY005S 963 14 910 0...3 / 1...6 13 24 OY006S 1113 14 1060 0...3 / 1...6 14,5 24 OY007S 1263 14 1210 0...3 / 1...6 16,5 24 OY008S 1413 14 1360 0...3 / 1...6 18 24 OY009S 1563 14 1510 0...3 / 1...6 20 24 OY010S M12-Steckverbindung 213
  • 214. Für industrielle Anwendungen Sicherheitslichtvorhänge Handschutz Typ 4 / SIL 3 Sicherheits-Lichtvorhänge Typ 4 nach IEC 61496 Jetzt mit SIL 3 nach IEC 61508 und PL nach ISO 13849 Kompakte Gehäusemaße (28 x 30 mm) Schutzfeldbreite am Gerät wählbar: 0...4 oder 3...12 m Einfacher Anschluss durch die bewährte M12-Steckverbindung (5- bzw. 8-polig) Schutz für das Anlagenpersonal Dort wo Bewegungen von Maschinenteilen eine Gefahr für Mensch oder Güter darstellen, kommen Sicherheitslichtvorhänge zum Einsatz. Diese Schutzeinrichtung sorgt bei Aktivierung für ein Abschalten der Ausgänge, welches einen sofortigen Maschinen-Stopp auslöst. Sicherheitslichtvorhänge bestehen aus einer optischen Sende- und Empfangseinheit. In der Sendeeinheit befinden sich mehrere Lichtsender und in der Empfangseinheit gleich viele Empfangselemente. Werden ein oder mehrere Lichtstrahlen unterbrochen, schaltet das System die sicheren Ausgänge ab. Zertifizierte Sicherheit Die Sicherheitslichtvorhänge sind nach den aktuellen Normen entwickelt und vom TÜV-Süd zertifiziert. Sie entsprechen den Anforderungen nach EN 61496 dem BWS-Typ 4 / SIL 3. Handschutz Die Schutzfunktion Handschutz ist gewährleistet bei einer Auflösung von 14, 20, 30 oder 40 mm. Schutz für das Anlagenpersonal auch über gößere Distanzen. 214 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 215. Sicherheitslichtvorhänge Sicherheitslichtvorhänge Typ 4, SIL 3, PL e, Auflösung 30 mm, Schutzfeldbreite bis 12 m Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub BestellNr. [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 213 30 160 0...4 / 3...12 4 24 OY041S 363 30 310 0...4 / 3...12 5,5 24 OY042S 513 30 460 0...4 / 3...12 7,5 24 OY043S 663 30 610 0...4 / 3...12 8,5 24 OY044S 813 30 760 0...4 / 3...12 10,5 24 OY045S 963 30 910 0...4 / 3...12 12 24 OY046S 1113 30 1060 0...4 / 3...12 14 24 OY047S 1263 30 1210 0...4 / 3...12 15,5 24 OY048S 1413 30 1360 0...4 / 3...12 17 24 OY049S 1563 30 1510 0...4 / 3...12 18,5 24 OY050S M12-Steckverbindung Sicherheitslichtvorhänge Typ 4, SIL 3, PL e, Auflösung 40 mm, Schutzfeldbreite bis 12 m Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub BestellNr. [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 213 40 160 0...4 / 3...12 3,5 24 OY061S 363 40 310 0...4 / 3...12 4,5 24 OY062S 513 40 460 0...4 / 3...12 5,5 24 OY063S 663 40 610 0...4 / 3...12 6,5 24 OY064S 813 40 760 0...4 / 3...12 7,5 24 OY065S 963 40 910 0...4 / 3...12 9 24 OY066S 1113 40 1060 0...4 / 3...12 10 24 OY067S 1263 40 1210 0...4 / 3...12 11 24 OY068S 1413 40 1360 0...4 / 3...12 12 24 OY069S 1563 40 1510 0...4 / 3...12 13 24 OY070S M12-Steckverbindung 215
  • 216. Für industrielle Anwendungen Sicherheitslichtvorhänge Körperschutz Typ 4 / SIL 3 Sicherheits-Lichtvorhänge Typ 4 nach IEC 61496 Jetzt mit SIL 3 nach IEC 61508 und PL nach ISO 13849 Kompakte Gehäusemaße (28 x 30 mm) Schutzfeldbreite am Gerät wählbar: 0...4 oder 3...12 m Einfacher Anschluss durch die bewährte M12-Steckverbindung (5- bzw. 8-polig) Schutz für das Anlagenpersonal Dort wo Bewegungen von Maschinenteilen eine Gefahr für Mensch oder Güter darstellen, kommen Sicherheitslichtvorhänge zum Einsatz. Diese Schutzeinrichtung sorgt bei Aktivierung für ein Abschalten der Ausgänge, welches einen sofortigen Maschinen-Stopp auslöst. Sicherheitslichtvorhänge bestehen aus einer optischen Sendeund Empfangseinheit. In der Sendeeinheit befinden sich mehrere Lichtsender und in der Empfangseinheit gleich viele Empfangselemente. Werden ein oder mehrere Lichtstrahlen unterbrochen, schaltet das System die sicheren Ausgänge ab. Zertifizierte Sicherheit Die Sicherheitslichtvorhänge sind nach den aktuellen Normen entwickelt und vom TÜV-Süd zertifiziert. Sie entsprechen den Anforderungen nach EN 61496 dem BWS-Typ 4 / SIL 3. Schutz für Körper oder Körperteile Die Schutzfunktion Gefahrenbereichsabsicherung Körper oder Körperteile ist gewährleistet bei einer Auflösung von 50 oder 90 mm. Gefahrenbereiche effektiv absichern. 216 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 217. Sicherheitslichtvorhänge Sicherheitslichtvorhänge Typ 4, SIL 3, PL e, Auflösung 50 mm, Schutzfeldbreite bis 12 m Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub BestellNr. [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 363 50 310 0...4 / 3...12 4 24 OY082S 513 50 460 0...4 / 3...12 4,5 24 OY083S 663 50 610 0...4 / 3...12 5,5 24 OY084S 813 50 760 0...4 / 3...12 6,5 24 OY085S 963 50 910 0...4 / 3...12 7,5 24 OY086S 1113 50 1060 0...4 / 3...12 8,5 24 OY087S 1263 50 1210 0...4 / 3...12 9 24 OY088S 1413 50 1360 0...4 / 3...12 10 24 OY089S 1563 50 1510 0...4 / 3...12 11 24 OY090S M12-Steckverbindung Sicherheitslichtvorhänge Typ 4, SIL 3, PL e, Auflösung 90 mm, Schutzfeldbreite bis 12 m Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub BestellNr. [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 663 90 610 0...4 / 3...12 4 24 OY104S 813 90 760 0...4 / 3...12 4,5 24 OY105S 963 90 910 0...4 / 3...12 5 24 OY106S 1113 90 1060 0...4 / 3...12 5,5 24 OY107S 1263 90 1210 0...4 / 3...12 5,5 24 OY108S 1413 90 1360 0...4 / 3...12 6 24 OY109S 1563 90 1510 0...4 / 3...12 6,5 24 OY110S M12-Steckverbindung Sicherheitsschaltgeräte für Sicherheitslichtvorhänge Bauform Ub Elektrische Ausführung ISO 13489-1: Kategorie / PL IEC 61508: SIL BestellNr. Relais 4/e 3 G2001S [V] 24 217
  • 218. Für industrielle Anwendungen Sicherheitslichtgitter für die Absicherung von Roboterzellen Sicherheits-Lichtgitter Typ 2 oder Typ 4 oder nach IEC 61496 Jetzt mit SIL nach IEC 61508 und PL nach ISO 13849 Applikationen mit Reichweiten bis 60 m realisierbar Sicherheitslichtgitter mit Aktiv-PassivSystem (einseitige Verdrahtung) Einfacher Anschluss durch die bewährte M12-Steckverbindung (5- bzw. 8-polig) Schutz für das Anlagenpersonal Sicherheitslichtgitter dienen zur Absicherung des Gefahrenbereichs eines Industrieroboters. Sie bestehen aus einer optischen Sende- und Empfangseinheit. In der Sendeeinheit befinden sich mehrere Lichtsender und in der Empfangseinheit gleich viele Empfangselemente. Werden ein oder mehrere Lichtstrahlen unterbrochen, schaltet das System die sicheren Ausgänge ab. Mittels bekanntem Sender-Empfänger-Prinzip bieten Sicherheitslichtgitter Reichweiten bis 60 m. Aktiv-Passiv-System Im Gehäuse des Aktiv-Elements sind Sender und Empfänger integriert. Das Passiv-Element beherbergt die Reflektorspiegel. Der elektrische Anschluss befindet sich lediglich auf einer Seite, auf der des Aktiv-Elements. Dadurch spart der Anwender Zeit und damit Geld bei der Verdrahtung. Zertifizierte Sicherheit Die Sicherheitslichtgitter sind nach den aktuellen Normen entwickelt und vom TÜV Süd zertifiziert worden. Sie entsprechen den Anforderungen nach EN 61496, BWS-Typ 2 / SIL 2 oder Typ 4 / SIL 3. Sicherheitslichtgitter schützen den Arbeitsbereich von Robotern. 218 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 219. Sicherheitslichtgitter Sicherheitslichtgitter mit Aktiv- / Passiv-System Typ 4, SIL 3, PL e, 2-, 3-, 4-Strahlen, Schutzfeldbreite bis 6 m Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub BestellNr. [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 736 – 510 0...6 / 0...6 10 24 OY901S 1036 – 810 0...6 / 0...6 10,5 24 OY902S 1136 – 910 0...6 / 0...6 10,5 24 OY903S BestellNr. M12-Steckverbindung Sicherheitslichtgitter Typ 4, SIL 3, PL e, 2-, 3-, 4-Strahlen, Schutzfeldbreite bis 12 m Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 653 – 510 0...4 / 3...12 2,5 24 OY114S 953 – 810 0...4 / 3...12 3 24 OY115S 1053 – 910 0...4 / 3...12 3 24 OY116S BestellNr. M12-Steckverbindung Sicherheitslichtgitter Typ 4, SIL 3, PL e, 2-, 3-, 4-Strahlen, Schutzfeldbreite bis 20 m Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 653 – 510 0...10 / 3...20 2,5 24 OY120S 953 – 810 0...10 / 3...20 2,5 24 OY121S 1053 – 910 0...10 / 3...20 2,5 24 OY122S BestellNr. M12-Steckverbindung Sicherheitslichtgitter Typ 4, SIL 3, PL e, 2-, 3-, 4-Strahlen, Schutzfeldbreite bis 60 m Bauform Sensorlänge Auflösung / Detektionsvermögen Schutzfeldhöhe Schutzfeldbreite Ansprechzeit Ub [mm] [mm] [mm] [m] [ms] [V] 736 – 510 8...30 / 18...60 7 24 OY951S 1036 – 810 8...30 / 18...60 7 24 OY952S 1136 – 910 8...30 / 18...60 7 24 OY953S M12-Steckverbindung 219
  • 220. Für industrielle Anwendungen Sicherheitsschaltgeräte für Personen- und Anlagenschutz Multifunktional mit Relais- oder Halbleiterausgängen NOT-AUS mit Querschlusserkennung und wahlweise Gleichzeitigkeitsüberwachung Mechanische Sicherheitsschalter und Sicherheitssensoren anschließbar Zweihandschaltung nach EN 574, Typ IIIC, mechanisch oder elektronisch Zertifiziert nach IEC 61508, EN 954-1, ISO 13849-1, EN 574 Typ IIIC Sicher schalten Die Anschlussmöglichkeiten an das Sicherheitsschaltgerät sind vielseitig. So übernimmt es Überwachungsaufgaben im Sicherheitsbereich in Verbindung mit unterschiedlichen berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS). Die Auswertung der Signale von Sicherheitslichtschranken, Sicherheitslichtgittern, elektronischen oder mechanischen Sicherheitsgebern für Schutztürkontakte oder Positionsgeber mit oder ohne Querschlusserkennung sind nur einige der Anwendungen. Das Sicherheitsschaltgerät verfügt über mehrere multifunktionale selbsterkennende und überwachende kurzschlussfeste Eingänge und Ausgänge. Die Gleichzeitigkeitsüberwachung von Eingängen sowie die Funktionen „überwachter“ oder „automatischer Start“ sind wahlweise einstellbar. Der Betrieb in Zweihandanwendung nach EN 574 Typ IIIC in Verbindung mit elektronischen oder mechanischen Gebern ist ein weiterer Vorteil des Sicherheitsschaltgerätes. 220 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com AS-i AS-i-S AS-interface
  • 221. Sicherheitsrelais Sicherheitsschaltgeräte mit Relaisausgängen für Sicherheitssensoren Bauform Ub Elektrische Ausführung ISO 13489-1: Kategorie / PL IEC 61508: SIL BestellNr. 24 Relais 4/e 3 G1501S 24 Relais 4/e 3 G1502S [V] Sicherheitsschaltgeräte mit Halbleiterausgängen für Sicherheitssensoren Bauform Ub Elektrische Ausführung ISO 13489-1: Kategorie / PL IEC 61508: SIL BestellNr. Halbleiterausgänge 4/e 3 G1503S Elektrische Ausführung ISO 13489-1: Kategorie / PL IEC 61508: SIL BestellNr. Relais 4/e 3 G2001S [V] 24 Sicherheitsschaltgeräte für Sicherheitslichtvorhänge Bauform Ub [V] 24 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 221
  • 222. Für industrielle Anwendungen Drucksensor PN5 für hydraulische Anlagen Ein Schaltausgang, Ausgangsfunktion Schließer / Öffner programmierbar Hochüberlastfeste Keramikmesszelle für über 100 Millionen Druckzyklen Anzeige der Einstell- und Messwerte durch 4-stellige 10-Segment-Anzeige Länderspezifische Druckeinheiten, wählbar in bar/mbar, KPa/MPa, psi Speicherfunktion für den höchsten gemessenen Systemdruck Langzeitstabilität Die maximale Robustheit und die lange Lebensdauer gewährleisten einen störungsfreien und sicheren Betrieb der Drucksensoren. Das keramisch-kapazitive Messprinzip mit spezieller Abstützung der Messmembrane macht die Drucksensoren immun gegen Überlastbetrieb und hohe Druckspitzen. Transparenz vor Ort Bei Inbetriebnahme, Wartung und Betrieb ist die auf große Distanzen sichtbare 4-stellige LED-Anzeige nicht mehr wegzudenken. Die abgeschrägte Anzeige ist aus großen Distanzen und aus verschiedenen Blickwinkeln optimal lesbar. Durch die strukturierte Menüführung ist eine intuitive und den Erfordernissen angepasste Bedienung problemlos umsetzbar. Die elektronische Verriegelung schützt das Gerät vor ungewollten Zugriffen. Nicht zuletzt durch die schnelle und einfache Maschinendiagnose wird diese Baureihe von ifm-Kunden weltweit geschätzt. 222 Standarddrucksensor in der Automobilindustrie für Applikationen, bei denen nur ein Schaltausgang benötigt wird. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 223. Drucksensoren Sensoren mit Schaltausgängen und Display Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion BestellNr. · DC PNP G¼I Anzeigeeinheit 0...400 600 1000 18...36 PN5000 G¼I Anzeigeeinheit 0...250 400 850 18...36 PN5001 G¼I Anzeigeeinheit 0...100 300 650 18...36 PN5002 G¼I Anzeigeeinheit 0...25 150 350 18...36 PN5003 G¼I Anzeigeeinheit -1...10 75 150 18...36 PN5004 G¼I Anzeigeeinheit 0...2,5 20 50 18...36 PN5006 G¼I Anzeigeeinheit 0...1 10 30 18...36 PN5007 ¼’’ NPT Anzeigeeinheit 0...400 600 1000 18...36 PN5200 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...250 400 850 18...36 PN5201 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...100 300 650 18...36 PN5202 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...25 150 350 18...36 PN5203 ¼" NPT Anzeigeeinheit -1...10 75 150 18...36 PN5204 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...2,5 20 50 18...36 PN5206 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...1 10 30 18...36 PN5207 223
  • 224. Für industrielle Anwendungen Drucksensor PN7 mit zwei Schaltausgängen und IO-Link 1.1 Zwei Schaltausgänge oder Schaltund Diagnoseausgang Hohe Schaltpunktgenauigkeit und Schaltfrequenz Hochüberlastfeste Keramikmesszelle für über 100 Millionen Schaltspiele Verschiedene Varianten mit Druckbereichen zwischen -1...600 bar Parametrierung, Diagnose und Prozesswertübertragung über IO-Link Weltweit einsetzbar für reduzierte Lagerhaltung Bei dem Drucksensor PN7 ist die Ausgangslogik (PNP oder NPN) ebenso wählbar wie die Druckeinheiten (bar /mbar, KPa/MPa, psi). Das gestattet dem Ausrüster, unabhängig vom Einsatzland der Maschine, den gleichen Drucksensortyp zu verwenden. IO-Link IO-Link ist eine Kommunikationstechnik zwischen einem Sensor / Aktor (IO-LinkDevice) und einem IO-Link-Master auf Basis einer Punkt-zu-Punkt Verbindung. Die Vorteile: Prozessdaten, Parameter und Diagnoseinformationen des Sensors können über das Standardkabel übertragen werden. Wird IO-Link nicht genutzt, arbeitet der Sensor wie bisher als Druckschalter mit zwei Schaltausgängen (SIO Mode). Einfacher Austausch IO-Link-Master nach Spezifikation 1.1 speichern die Parameter des angeschlossenen Sensors und geben diese bei Austausch (z. B. durch Defekt) an den neu angeschlossenen, typgleichen Sensor weiter. Eine aufwendige Neuparametrierung entfällt somit. 224 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 225. Drucksensoren Sensoren mit Schaltausgängen und Display mit IO-Link Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar oder 1 x Schließer / Öffner programmierbar + 1 x Öffner (Diagnosefunktion) · DC PNP/NPN G¼I Anzeigeeinheit 0...600 800 1200 18...36 PN7060 G¼I Anzeigeeinheit 0...400 600 1000 18...36 PN7000 G¼I Anzeigeeinheit 0...250 400 850 18...36 PN7001 G¼I Anzeigeeinheit 0...100 300 650 18...36 PN7002 G¼I Anzeigeeinheit 0...25 150 350 18...36 PN7003 G¼I Anzeigeeinheit -1...10 75 150 18...36 PN7004 G¼I Anzeigeeinheit 0...2,5 20 50 18...36 PN7006 G¼I Anzeigeeinheit 0...1 10 30 18...36 PN7007 G¼I Anzeigeeinheit -1...1 20 50 18...36 PN7009 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. IO-Link-Interface · zum Parametrieren und Analysieren von Geräten · Unterstützte Kommunikationsprotokolle: IO-Link (4800 und 38400 Bit/s) EPS-Protokoll (19200 Bit/s) · für Betrieb mit FDT-Rahmensoftware „ifm Container“ oder Software „LINERECORDER SENSOR„ E30396 Memory Plug · Parameterspeicher für IO-Link-Sensoren · Speicherkapazität: 2 kByte · Gehäusewerkstoffe: PA PACM 12 / PET / Dichtung: FPM / Überwurfmutter: V4A / Stecker: TPU E30398 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 225
  • 226. Für industrielle Anwendungen Drucksensor PN7 mit zwei Schaltausgängen und NPT- oder UNF-Prozessanschluss Zwei Schaltausgänge Hohe Schaltpunktgenauigkeit und Schaltfrequenz Hochüberlastfeste Keramikmesszelle für über 100 Millionen Schaltspiele Verschiedene Varianten mit Druckbereichen zwischen -1...400 bar Einfaches und klares Bedienkonzept mit erweiterten Features für optimalen Einsatz Langzeitstabilität Die maximale Robustheit und die lange Lebensdauer gewährleisten einen störungsfreien und sicheren Betrieb der Drucksensoren. Das keramisch-kapazitive Messprinzip mit spezieller Abstützung der Messmembrane macht die Drucksensoren immun gegen Überlastbetrieb und hohe Druckspitzen. Weltweit einsetzbar bei reduzierter Lagerhaltung Bei dem Druckschalter PN7 ist die Ausgangslogik der Schaltfunktion umschaltbar von PNP auf NPN. UNF-Prozessanschluss Bei Drucksensoren mit UNF-Prozessanschluss ist die Druckeinheit psi werksseitig voreingestellt. ifm-Sensoren sind an die Bedürfnisse der unterschiedlichen Märkte angepasst. 226 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 227. Drucksensoren Sensoren mit Schaltausgängen und Display Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar oder 1 x Schließer / Öffner programmierbar + 1 x Öffner (Diagnosefunktion) · DC PNP/NPN ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...400 600 1000 18...36 PN7200 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...250 400 850 18...36 PN7201 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...100 300 650 18...36 PN7202 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...25 150 350 18...36 PN7203 ¼" NPT Anzeigeeinheit -1...10 75 150 18...36 PN7204 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...2,5 20 50 18...36 PN7206 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...1 10 30 18...36 PN7207 ¼" NPT Anzeigeeinheit -1...1 20 50 18...36 PN7209 7/16-20 UNF (SAE) Anzeigeeinheit 0...400 600 1000 18...36 PN7300 7/16-20 UNF (SAE) Anzeigeeinheit 0...100 300 650 18...36 PN7302 7/16-20 UNF (SAE) Anzeigeeinheit 0...25 150 350 18...36 PN7303 7/16-20 UNF (SAE) Anzeigeeinheit -1...10 75 150 18...36 PN7304 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 227
  • 228. Für industrielle Anwendungen Drucksensor PN3 mit einem Schaltund einem Analogausgang Wählbarer Analogausgang und integrierte Schaltfunktionen Länderspezifische Druckeinheiten, wählbar in bar/mbar, kPa/MPa, psi Speicherfunktion für den höchsten gemessenen Systemdruck Einstell- und Messwertanzeige mittels 4-stelliger 10-Segment-Anzeige Hohe Schaltpunktgenauigkeit und Schaltfrequenz Robust und komfortabel Die maximale Robustheit und die lange Lebensdauer gewährleisten einen störungsfreien und sicheren Betrieb der ifm-Drucksensoren. Das keramisch-kapazitive Messprinzip mit spezieller Abstützung der Messmembrane macht die Drucksensoren immun gegen Überlastbetrieb und hohe Druckspitzen. Maximale Druckspitzen können sowohl in negativen als auch in positiven Messbereichen gespeichert und ausgelesen werden. Der Anwender hat die Möglichkeit zwischen den analogen Ausgangsfunktionen 4...20 mA oder 0...10 V und einem binären Schaltausgang zu wählen. Zudem können alle Parameter bequem über eine Schnittstelle am PC ausgelesen und eingestellt werden. Weltweit einsetzbar bei reduzierter Lagerhaltung Bei den Druckschaltern der Baureihe PN3 ist die Anzeige der Druckeinheiten (bar/mbar, kPa/MPa, psi) frei wählbar. Das gestattet dem Ausrüster, unabhängig vom Einsatzland der Maschine, den gleichen Druckschaltertyp zu verwenden. Universell einsetzbare Drucksensoren. 228 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 229. Drucksensoren Sensoren mit Schalt- und Analogausgängen und Display Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Schließer / Öffner programmierbar; 4...20 mA oder 0...10 V · DC PNP G¼I Anzeigeeinheit 0...600 800 1200 18...36 PN3060 G¼I Anzeigeeinheit 0...400 600 1000 18...36 PN3000 G¼I Anzeigeeinheit 0...250 400 850 18...36 PN3001 G¼I Anzeigeeinheit 0...100 300 650 18...36 PN3002 G¼I Anzeigeeinheit 0...25 150 350 18...36 PN3003 G¼I Anzeigeeinheit -1...10 75 150 18...36 PN3004 G¼I Anzeigeeinheit 0...2,5 20 50 18...36 PN3006 G¼I Anzeigeeinheit 0...1 10 30 18...36 PN3007 G¼I Anzeigeeinheit -1...0 10 30 18...36 PN3029 Adapter Bauform Beschreibung BestellNr. Adapter · G ¼ - G ½ · Gehäusewerkstoffe: V2A / Dichtung: FPM E30000 Adapter · G ¼ - G ¼ · Gehäusewerkstoffe: V2A / FPM E30007 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 229
  • 230. Für industrielle Anwendungen Drucksensor PN2 mit Analog- und Schaltausgängen Analogausgang skalierbar und umschaltbar: 0...10 V / 4...20 mA Schalt-Ausgangsfunktion Schließer / Öffner programmierbar Schalt-Ausgangslogik (NPN/PNP) wählbar Länderspezifische Druckeinheiten Parametrierung, Diagnose und Prozesswertübertragung über IO-Link Robuste Messzelle Maximale Robustheit und Langzeitstabilität gewährleisten einen störungsfreien und sicheren Betrieb. Das keramisch-kapazitive Messprinzip mit spezieller Abstützung der Messmembrane macht die Sensoren resistent gegen Überlastbetrieb und hohe Druckspitzen. Anpassung an Steuerung Der Analogwert des Sensors (4...20 mA umschaltbar auf 0...10 Volt) kann bei Bedarf sehr einfach auf den tatsächlich geforderten Messbereich abgestimmt werden. Mit den Menüpunkten ASP (Analog-Startpunkt) und AEP (Analog-Endpunkt) ist diese anwenderspezifische Einstellung von Null-Punkt und Spanne realisierbar. Weltweit einsetzbar für reduzierte Lagerhaltung Bei dem Drucksensor PN2 ist die Ausgangslogik (PNP oder NPN) ebenso wählbar wie die Druckeinheiten (bar /mbar, KPa/MPa, psi). Das gestattet dem Ausrüster, unabhängig vom Einsatzland der Maschine, den gleichen Drucksensortyp zu verwenden. Mit IO-Link können Anlagenparameter in höhere Steuerungsebenen übertragen werden. Drucksensor PN2 mit IO-Link IO-Link ist eine Kommunikationstechnik zwischen einem Sensor / Aktor (IO-LinkDevice) und einem IO-Link-Master auf Basis einer Punkt-zu-Punkt Verbindung. Diese Technologie ist nun auch in die Drucksensoren der Serie PN2 implementiert. 230 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 231. Drucksensoren Sensoren mit Schalt- und Analogausgängen und Display Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar oder 1 x Schließer / Öffner programmierbar + 1 x analog (4...20 mA / 0...10 V; skalierbar 1:4) · DC PNP/NPN G¼I Anzeigeeinheit 0...400 600 1000 18...32 PN2020 G¼I Anzeigeeinheit 0...250 400 850 18...32 PN2021 G¼I Anzeigeeinheit 0...100 300 650 18...32 PN2022 G¼I Anzeigeeinheit -1...25 100 350 18...32 PN2023 G¼I Anzeigeeinheit -1...10 75 150 18...32 PN2024 G¼I Anzeigeeinheit -0,1253...2,5 20 50 18...32 PN2026 G¼I Anzeigeeinheit -0,05...1 10 30 18...32 PN2027 G¼I Anzeigeeinheit -0,0125...0,25 10 30 18...32 PN2028 G¼I Anzeigeeinheit -1...1 20 50 18...32 PN2009 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...400 600 1000 18...32 PN2220 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...250 400 850 18...32 PN2221 ¼" NPT Anzeigeeinheit 0...100 300 650 18...32 PN2222 ¼" NPT Anzeigeeinheit -1...25 100 350 18...32 PN2223 ¼" NPT Anzeigeeinheit -1...10 75 150 18...32 PN2224 ¼" NPT Anzeigeeinheit -0,125...2,5 20 50 18...32 PN2226 ¼" NPT Anzeigeeinheit -0,04...1 10 30 18...32 PN2227 ¼" NPT Anzeigeeinheit -1...1 20 50 18...32 PN2209 ¼" NPT Anzeigeeinheit -0,0125...0,25 10 30 18...32 PN2228 231
  • 232. Für industrielle Anwendungen Vollelektronisches Kontaktmanometer Sicherer Betrieb durch optimale Ablesbarkeit und elektronische Zeigeranzeige Verdrehbares Display mit LED-Bargraph zur Anzeige der Schaltpunkte Über LED-Anzeige und optische Tasten programmierbare Ausgangsfunktionen G 1/2-Manometeranschluss Druckbereich bis 400 bar Elektronisches „Kontaktmanometer“ PG In vielen Industriebereichen sind angesichts der guten Ablesbarkeit häufig mechanische Kontaktmanometer anzutreffen. Das elektronische „Kontaktmanometer“ der Serie PG verbindet die gute Ablesbarkeit einer Manometeranzeige mit den Vorteilen eines elektronischen Drucksensors, zum Beispiel der programmierbare Schalt- und Analogausgang (skalierbar), die hohe Überlastfestigkeit sowie die integrierte Temperaturkompensation. Der LED-Bargraph zeigt Schalt- und Rückschaltpunkte, Tendenz und falls vorhanden, die Grenzen dynamischer Druckschwankungen an. Die Zeigeransteuerung wird über einen Schrittmotor realisiert, wie er sich vielfach im Automobil (Tachometer) bewährt hat. Im spannungslosen Zustand ist der Zeiger nicht sichtbar. 232 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 233. Drucksensoren Elektronische Kontaktmanometer mit Schalt- und Analogausgang Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 1 x Schließer / Öffner programmierbar + 1 x analog (4...20 / 20...4 mA, skalierbar) · DC PNP/NPN G½ Anzeigeeinheit 0...400 800 1200 18...32 PG2450 G½ Anzeigeeinheit 0...250 600 1000 18...32 PG2451 G½ Anzeigeeinheit 0...100 300 700 18...32 PG2452 G½ Anzeigeeinheit -1...25 100 300 18...32 PG2453 G½ Anzeigeeinheit -1...10 50 150 18...32 PG2454 G½ Anzeigeeinheit -1...4 30 100 18...32 PG2455 G½ Anzeigeeinheit -0,125...2,5 20 50 18...32 PG2456 G½ Anzeigeeinheit -0,05...1 10 30 18...32 PG2457 G½ Anzeigeeinheit -1...1 10 30 18...32 PG2409 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 233
  • 234. Für industrielle Anwendungen Frontbündige Drucksensoren für die hydrostatische Füllstandmessung Füllstandmessung und Grenzwerterfassung mit Analog- / Schaltausgang Unabhängig von der Leitfähigkeit und Dielektrizität des Mediums Hochgenaue und absolut langzeitstabile Messzelle aus Keramik Frontbündige Prozessanbindung Prozessanschluss G 1 A Füllstände erfassen Zur hydrostatischen Füllstanderfassung von Flüssigkeiten in Tanks und Behältern werden besondere Anforderungen an das Messgerät und die Prozessanbindung gestellt. Der Sensor muss neben hoher Genauigkeit und Langzeitstabilität auch den höchsten Anforderungen entsprechen. Die Druckschalter der Serien PF, PI, PL und PG stellen sich diesen Anforderungen in besonderem Maße. Die Vorteile Die ifm-Drucksensoren arbeiten mit einer keramischen Messzelle, die weitestgehend resistent gegen aggressive Medien und Abtragungen ist. Das garantiert ein breites Einsatzspektrum in unterschiedlichsten Applikationen. Durch die frontbündige Montage in die Tank- oder Behälterwand ist eine sichere Reinigung und Sterilisation im Prozess möglich. Das Gehäuse ist vergossen und somit optimal gegen Luftfeuchtigkeit und Chemikalien geschützt. 234 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 235. Drucksensoren Sensoren PF mit Schalt- und Analogausgang Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar oder 1 x Schließer / Öffner programmierbar + 1 x analog (4...20 mA / 0...10 V; skalierbar 1:4) · DC PNP/NPN G 1 A-Dichtkonus Schaltzustand -0,5...10 50 150 20...30 PF2654 G 1 A-Dichtkonus Schaltzustand -0,05...1 10 30 20...30 PF2657 G 1 A-Dichtkonus Schaltzustand -0,013...0,25 10 30 20...30 PF2658 BestellNr. Elektronische Kontaktmanometer mit Schalt- und Analogausgang Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 1 x Schließer / Öffner programmierbar + 1 x analog (4...20 / 20...4 mA, skalierbar) · DC PNP/NPN G 1 A-Dichtkonus Anzeigeeinheit -1...10 50 150 18...32 PG2894* G 1 A-Dichtkonus Anzeigeeinheit -0,05...1 10 30 18...32 PG2897* G 1 A-Dichtkonus Anzeigeeinheit -0,0124...0,25 10 30 18...32 PG2898* Achtung: Das Gerät darf nur in einen Prozessanschluss für G1-Dichtkonus montiert werden! Der G1A-Dichtkonus des Gerätes eignet sich nur für Adapter mit metallischem Gegenanschlag! Sensoren PL ohne Display mit Analogausgang Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 4...20 mA analog · 3-Leiter DC; 2-Leiter DC G 1 A-Dichtkonus – -0,5...10 50 150 14...30 PL2654 G 1 A-Dichtkonus – -0,05...1 10 30 14...30 PL2657 G 1 A-Dichtkonus – -0,0125...0,25 10 30 14...30 PL2658 235
  • 236. Für industrielle Anwendungen Drucksensor PK mit Easy-turn-Bedienkonzept Einfachste Schaltpunkteinstellung über zwei optimal ablesbare Stellringe Robuste Edelstahlmesszelle Mechanische Verriegelung verhindert ungewolltes Verstellen Hoher Berstdruckbereich für gasförmige und flüssige Medien Idealer Einsatz in Speicherladeschaltungen, Hydraulik- und Pneumatik-Anwendungen Das einfache Bedienkonzept Faszinierend ist die einfache Bedienung: Die radialen Stellringe mit einer optimal ablesbaren Einheitenskala erlauben jedem Benutzer eine schnelle und genaue Einstellung des Schalt- und Rückschaltpunktes, auch ohne anstehenden Systemdruck. Durch die Möglichkeit der mechanischen Verriegelung wird ein ungewolltes Verstellen ausgeschlossen. Für die nötige Transparenz sorgen zwei gut sichtbare LEDs als Schalt- und Betriebsbereitschaftsanzeige. Der vielschichtige Einsatz Der robuste Druckschalter ist in fast allen industriellen Bereichen einsetzbar. Nicht nur Standardhydraulik- und Pneumatikapplikationen sind realisierbar, sondern auch Gasdrücke bis 400 bar. Die maximale Robustheit der Edelstahlmesszelle garantiert eine hohe Langzeitstabilität und ein verschleißfreies Arbeiten über Millionen von Druckzyklen. 236 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 237. Drucksensoren Sensoren PK mit mechanischer Einstellung und Schaltausgängen Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Schließer / Öffner antivalent · DC PNP ¼" NPT A / M5 I Betrieb 0...400 600 1600 9,6...32 PK6220 ¼" NPT A / M5 I Betrieb 0...100 200 1000 9,6...32 PK6222 ¼" NPT A / M5 I Betrieb 0...10 25 300 9,6...32 PK6224 G ¼ A / M5 I Betrieb 0...400 600 1600 9,6...32 PK6520 G ¼ A / M5 I Betrieb 0...250 400 1000 9,6...32 PK6521 G ¼ A / M5 I Betrieb 0...100 200 1000 9,6...32 PK6522 G ¼ A / M5 I Betrieb 0...25 60 500 9,6...32 PK6523 G¼ A / M5 I Betrieb 0...10 25 300 9,6...32 PK6524 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Drosselschraube · für Drucksensoren mit M5-Innengewinde E30057 Schutzkappe · mit Verplombungmöglichkeit · für Drucksensoren Typ PK · für Temperatursensoren Typ TK · für Schwingungswächter VK · Gehäusewerkstoffe: PP transparent E30094 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 237
  • 238. Für industrielle Anwendungen Drucksensor PK mit fester Hysterese und Easy-turn-Bedienkonzept Zwei separate Schaltausgänge mit festeingestellter Hysterese (1 %) Einfachste Schaltpunkteinstellung über zwei optimal ablesbare Stellringe Robuste Edelstahlmesszelle Mechanische Verriegelung verhindert ungewolltes Verstellen Hoher Berstdruckbereich für gasförmige und flüssige Medien Die geniale Lösung Der kompakte ifm-Drucksensor der Baureihe PK verfügt als erster elektronischer Druckschalter über eine gelungene Komposition aus einfachster Einstellbarkeit und hoher Langzeitstabilität. Eine hohe Druckspitzenfestigkeit und eine ausgezeichnete Resistenz gegenüber aggressiven Medien zeichnen diesen Druckschalter aus. Das einfache Bedienkonzept Die radialen Stellringe mit einer optimal ablesbaren Einheitenskala erlauben jedem Benutzer eine schnelle und genaue Einstellung der Schaltausgänge, auch ohne anstehenden Systemdruck. Diese Baureihe wurde nun um Geräte mit zwei separaten Schaltausgängen und einer fest eingestellten Hysterese erweitert. Der fest eingestellte Rückschaltpunkt beträgt hierbei 1 % vom frei eingestellten Schaltpunkt. Durch die Möglichkeit der mechanischen Verriegelung wird ein ungewolltes Verstellen ausgeschlossen. Für die nötige Transparenz sorgen zwei gut sichtbare LEDs als Schalt- und Betriebsbereitschaftsanzeige. 238 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 239. Drucksensoren Sensoren PK mit mechanischer Einstellung und Schaltausgängen Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion BestellNr. · DC PNP G ¼ A / M5 I Schaltzustand 0...400 600 1600 9,6...32 PK7520 G ¼ A / M5 I Schaltzustand 0...250 400 1000 9,6...32 PK7521 G ¼ A / M5 I Schaltzustand 0...100 200 1000 9,6...32 PK7522 G ¼ A / M5 I Schaltzustand 0...25 60 500 9,6...32 PK7523 G ¼ A / M5 I Schaltzustand 0...10 25 300 9,6...32 PK7524 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · DC PNP G¼ A / M5 I Betrieb 0...400 600 1600 9,6...32 PK5520 G ¼ A / M5 I Betrieb 0...250 400 1000 9,6...32 PK5521 G ¼ A / M5 I Betrieb 0...100 200 1000 9,6...32 PK5522 G ¼ A / M5 I Betrieb 0...25 60 500 9,6...32 PK5523 G ¼ A / M5 I Betrieb 0...10 25 300 9,6...32 PK5524 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Drosselschraube · für Drucksensoren mit M5-Innengewinde E30057 Schutzkappe · mit Verplombungmöglichkeit · für Drucksensoren Typ PK · für Temperatursensoren Typ TK · für Schwingungswächter VK · Gehäusewerkstoffe: PP transparent E30094 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 239
  • 240. Für industrielle Anwendungen Kompakter Druckstransmitter PA mit analogem Stromausgang 0,5 %ige Gesamtgenauigkeit Varianten mit 4...20 mA Analogausgang. Überlastfest und langzeitstabil durch keramisch-kapazitives Messprinzip Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis Verschiedene Varianten mit Druckbereichen zwischen -1... 600 bar Genau und kompakt Die Drucktransmitterfamilie PA zeichnet sich durch eine hohe Gesamtgenauigkeit von 0,5 % und ein kompaktes Gehäuse aus. Die bewährte Druckaufnahme mittels keramisch-kapazitiver Messzelle sorgt für zuverlässige und langzeitstabile Analogwerte in mobilen und stationären Hydraulikapplikationen. Durch das kompakte Gehäusedesign lassen sich die Geräte gut in engen und schwer zugänglichen Applikationen verbauen. Langzeitstabilität Die maximale Robustheit und die lange Lebensdauer gewährleisten einen störungsfreien und sicheren Betrieb der Drucktransmitter. Das keramisch-kapazitive Messprinzip mit spezieller Abstützung der Messmembrane macht die Drucktransmitter resistent gegen Überlastbetrieb und hohe Druckspitzen. Langzeitstabile Analogwerte gewährleisten eine sichere Überwachung von Aggregaten. 240 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 241. Drucksensoren Sensoren PA für industrielle Applikationen mit analogen Ausgängen Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 4...20 mA · DC G¼I – 0...600 800 1200 9,6...32 PA3060 G¼I – 0...400 600 1000 9,6...32 PA3020 G¼I – 0...250 400 850 9,6...32 PA3021 G¼I – 0...100 300 650 9,6...32 PA3022 G¼I – 0...25 150 350 9,6...32 PA3023 G¼I – 0...10 75 150 9,6...32 PA3024 G¼I – 0...2,5 20 50 9,6...32 PA3026 G¼I – 0...1 10 30 9,6...32 PA3027 G¼I – 0...0,25 10 30 9,6...32 PA3028 G¼I – -1...0 10 30 9,6...32 PA3029 Adapter Bauform Beschreibung BestellNr. Adapter · G ¼ - G ½ · Gehäusewerkstoffe: V2A / Dichtung: FPM E30000 Adapter · G ¼ - G ¼ · Gehäusewerkstoffe: V2A / FPM E30007 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 241
  • 242. Für industrielle Anwendungen Kompakter Druckstransmitter PA mit analogem Spannungsausgang 0,5 %ige Gesamtgenauigkeit Varianten mit 0...10 V Analogausgang Überlastfest und langzeitstabil durch keramisch-kapazitives Messprinzip Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis Verschiedene Varianten mit Druckbereichen zwischen -1... 600 bar Genau und kompakt Die Drucktransmitterfamilie PA zeichnet sich durch eine hohe Gesamtgenauigkeit von 0,5 % und ein kompaktes Gehäuse aus. Die bewährte Druckaufnahme mittels keramisch-kapazitiver Messzelle sorgt für zuverlässige und langzeitstabile Analogwerte in mobilen und stationären Hydraulikapplikationen. Durch das kompakte Gehäusedesign lassen sich die Geräte gut in engen und schwer zugänglichen Applikationen verbauen. Langzeitstabilität Die maximale Robustheit und die lange Lebensdauer gewährleisten einen störungsfreien und sicheren Betrieb der Drucktransmitter. Das keramisch-kapazitive Messprinzip mit spezieller Abstützung der Messmembrane macht die Drucktransmitter resistent gegen Überlastbetrieb und hohe Druckspitzen. Langzeitstabile Analogwerte gewährleisten eine sichere Überwachung von Aggregaten. 242 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 243. Drucksensoren Sensoren PA für industrielle Applikationen mit analogen Ausgängen Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 0...10 V · DC G¼I – 0...600 800 1200 16...32 PA9060 G¼I – 0...400 600 1000 16...32 PA9020 G¼I – 0...250 400 850 16...32 PA9021 G¼I – 0...100 300 650 16...32 PA9022 G¼I – 0...25 150 350 16...32 PA9023 G¼I – 0...10 75 150 16...32 PA9024 G¼I – 0...2,5 20 50 16...32 PA9026 G¼I – 0...1 10 30 16...32 PA9027 G¼I – 0...0,25 10 30 16...32 PA9028 G¼I – -1...0 10 30 16...32 PA9029 Adapter Bauform Beschreibung BestellNr. Adapter · G ¼ - G ½ · Gehäusewerkstoffe: V2A / Dichtung: FPM E30000 Adapter · G ¼ - G ¼ · Gehäusewerkstoffe: V2A / FPM E30007 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 243
  • 244. Für industrielle Anwendungen PS7 – Steuereinheit zur Auflagekontrolle Abgleich auf gewünschtes Spaltmaß mittels mechanischem Drehrad Keramisch-kapazitive Messwerterfassung für höchste Langzeitstabilität Niedrige Versorgungsdrücke für prozessoptimierten Einsatz Zwei Schaltpunkte: Fein- / Grobabfrage bzw. zusätzliche Funktionskontrolle Berührungsloses Messen im Mikrometerbereich Kleinste Spaltmaße erkennen Von der spanenden Fertigung über die Umformtechnik bis hin zur Montageautomation ist die Postitions- und Abstandserkennung auch unter rauen Umgebungsbedingungen (Verschmutzung, extreme Temperaturen) eine permanente Herausforderung für Projekteure. Ob Werkstück oder Werkzeug, ob Palette oder konischer Spindeleinsatz – der Bearbeitungserfolg hängt von einer eindeutigen Positionsbestimmung bei kleinsten Spaltmaßen bis 0,01 mm ab. Bei der pneumatischen Staudruckmessung wird die Auflagefläche sauber geblasen. Gleichzeitig werden die geforderten Spaltmaße eindeutig erkannt und in Gut-Signale umgesetzt. Vorteile und Kundennutzen Die integrierte pneumatische Brückenschaltung der Systemeinheit PS7 „entkoppelt“ das Messergebnis weitgehend von Versorgungsdruckschwankungen. Unterstützt durch die elektronische Anzeige kann der Brückenabgleich durch einfaches Drehen der Blendenscheibe reproduzierbar und dokumentierbar eingestellt werden. Abgleich, Menüführung und Sicherung der Werte für Inbetriebnahme, Betrieb und Wartung sind für jedermann problemlos verständlich. Die Systemeinheit PS7 lässt sich vor ungewollten Zugriffen mechanisch und elektronisch sichern. 244 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 245. Drucksensoren Auflagekontrolle Bauform Beschreibung Steuereinheit Auflagekontrolle · Einstellen auf Staudruck durch Abgleich der pneumatischen Brücke · Integrierter Drucksensor mit 2 Schaltausgängen · und 4-stelligem Display für Druckanzeige oder Abstandsgraph · Anschlussleitung BestellNr. PS7570 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Gewindeverlängerung · G 1/8 · Gehäusewerkstoffe: Messing vernickelt / Dichtung: NBR E30075 Steckverbindung · QS-G 1/8-6 · mit Innensechskant SW4 · für Normschlauch Ø 6 mm · Gehäusewerkstoffe: Stahl / PBT / Messing / Aluminium E30076 Steckverbindung · QS-G 1/8-8 · mit Innensechskant SW5 · für Normschlauch Ø 8 mm · Gehäusewerkstoffe: Stahl / PBT / Messing / Aluminium E30077 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 245
  • 246. Für industrielle Anwendungen Elektronischer Drucksensor PNI mit Analogeingang Auswertung externer Spannungs- / Stromwerte Kontinuierlicher Vergleich von Soll- / Ist-Werten direkt im Sensor Integrierte Sonderfunktionen zur Anpassung an spezielle Aufgaben 4-stelliges LED-Display, Druckanzeige in bar, psi und MPa Differenzdrucküberwachung durch Verarbeitung eines Drucktransmittersignals Nachführbarer Schaltpunkt Variable Drücke in der Spannhydraulik einer Werkzeugmaschine: Es ist von großem Vorteil, wenn der Schaltpunkt des Drucksensor auf elektronischem Wege entsprechend der Ventilstellung nachgeführt werden kann. Der Spanndruck soll in einem variablen Gut-Bereich (Fenster) liegen. Liegt der Druck außerhalb des voreingestellten Fensters, so ist der jeweilige Schaltpunkt nicht aktiv. Die Besonderheit: Der Bereich wird mittels externem Analogsignal situationsbedingt nachgeführt. Druckdifferenzschalter Durch Auswertung des Analogsignals eines externen Drucktransmitters schaltet der Sensor bei Über- oder Unterschreitung eines eingestellten Differenzdruckes. Anwendungen finden sich beispielsweise bei der Filterüberwachung oder bei Schleusen. Funktionalität Die zwei frei konfigurierbaren Schaltausgänge des Drucksensors können durch ein analoges Eingangssignal (0/4 - 20 mA / 0 - 10 V) kontinuierlich nachgeführt bzw. angepasst werden. Auf dem Display kann der Anwender wahlweise den Eingangsdruck, den Ausgangsdruck oder den Differenzdruck ablesen. 246 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com Differenzdruckmessung in der Filterüberwachung.
  • 247. Drucksensoren Sensoren PNI mit Analogeingang Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP/NPN G¼I Anzeigeeinheit 0...250 400 850 18...30 PNI021 G¼I Anzeigeeinheit 0...100 300 650 18...30 PNI022 G¼I Anzeigeeinheit 0...25 100 350 18...30 PNI023 G¼I Anzeigeeinheit 0...10 50 150 18...30 PNI024 Zubehör Bauform Beschreibung T-Verteiler · M12 x 1 · Ausrichtung: · Steckverbindungen A / B waagerecht (bei senkrechtem Sensor) · Gehäusewerkstoffe: PUR BestellNr. E11566 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Kupplung, 4/5-polig, 4-adrig Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC032 Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 Kabeldose M12, 8/7-polig, 8-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11231 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11232 247
  • 248. Für industrielle Anwendungen Kompakter Drucksensor für die Pneumatik Abgeschrägtes Display für gute Ablesbarkeit und Bedienung Zweifarbige Anzeige zur Darstellung des Schaltzustands Einfache Montage durch integrierte Montagebohrungen und Zubehör Zwei programmierbare Schaltausgänge oder ein Schalt- und Diagnoseausgang Druckbereich -1...1 oder -1...10 bar Drucksensor PQ für Pneumatikapplikationen Die Drucksensoren der Serie PQ basieren auf einem piezoresistiven Messelement und zeichnen sich durch ein extrem kompaktes Gehäuse und vielfältige Einsatzmöglichkeiten aus. Die Geräte messen in Pneumatikapplikationen präzise den Druck im Unter- und Überdruckbereich. Die Siliziummesszelle ist unempfindlich gegen Flüssigkeiten (z. B.Kondenswasser) und Ablagerungen, welche sich im System befinden könnten. Zudem garantiert sie eine hohe Überlastfestigkeit sowie eine Genauigkeit von < ± 0,5 %. Montagemöglichkeiten Über die beiden frontseitigen M4-Bohrungen lässt sich der Sensor auf ebene Flächen und Profile schrauben. Das Befestigen des Sensors auf einer Hutschiene erfolgt mittels robustem und gegen Verschieben gesichertem Hutschienen-Clip. Der Sensor wird dabei mit dem Clip verschraubt. Noch leichter ist die Montage mit einem optional verfügbaren Doppelnippel mit 1/8"-Gewinde. Über diesen Nippel lässt sich der Sensor auf die Rohrleitung oder luftführende Platte schrauben und gleichzeitig schnell und einfach ausrichten. 248 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com Durch die Zweifarbigkeit des Displays wird die Interpretation der Anzeigewerte vereinfacht.
  • 249. Drucksensoren Sensoren für pneumatische Einsatzbereiche Bauform Prozessanschluss Anzeige Messbereich PÜberlast PBerst Ub DC LED [bar] max. [bar] min. [bar] BestellNr. [V] M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar oder 1 x Schließer / Öffner programmierbar + 1 x Öffner (Diagnosefunktion) · DC PNP G 1/8 I Anzeigeeinheit -1...10 20 30 18...32 PQ7834 G 1/8 I Anzeigeeinheit -1...1 20 30 18...32 PQ7809 M8-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar oder 1 x Schließer / Öffner programmierbar + 1 x Öffner (Diagnosefunktion) · DC NPN G 1/8 I Anzeigeeinheit -1...10 20 30 18...32 PQ0834 G 1/8 I Anzeigeeinheit -1...1 20 30 18...32 PQ0809 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Hutschienenclip · Gehäusewerkstoffe: V2A E37340 Adapter · R1/8 - R1/8 · drehbar · Gehäusewerkstoffe: Messing vernickelt E37350 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M8, 4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC150 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC151 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC152 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC153 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC154 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC155 249
  • 250. Für industrielle Anwendungen Strömungssensor im robusten Edelstahlgehäuse Erhöhte Reproduzierbarkeit im erweitertem Messbereich Vereinfachter Einstellmodus für schnelle Inbetriebnahme Variabler Prozessanschluss über Adapter Zuverlässige Überwachung von gasförmigen und flüssigen Medien Elektronische Verriegelung der Einstellwerte Einfach, schnell und flexibel montieren Die Strömungssensoren der Baureihe SI5 lassen sich mittels der breiten Auswahl an Prozessadaptern in fast jede Applikation einbinden. Das robuste Edelstahlgehäuse bietet eine hohe Sicherheit auch bei rauen Umweltbedingungen. Lage- und richtungsunabhängige Montage ermöglichen Freiräume bei der Auswahl des Montageortes. Einfache Bedienung und hohe Funktionalität Der Abgleich auf die Strömung und die Einstellung der Schaltpunkte erfolgen per Tastendruck. Die Anzeige der Strömung und des Schaltpunktes erfolgen über mehrfarbige LEDs vor Ort. Die elektronische Verriegelung der Einstellungen und Rücksetzung der Parameter auf Werkseinstellung bieten zusätzliche Sicherheit. 250 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 251. Strömungssensoren / Durchflusssensoren Kompaktbauformen für Adapter für Strömungsüberwachung Bauform Einstellbereich flüssig / gasförmig Material Messspitze Mediumtemperatur M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Ansprechzeit Ub [°C] [cm/s] Druckfestigkeit [bar] [s] BestellNr. [V] · DC PNP 3...300 / 200...3000 V4A / 316L / 1.4404 -25...80 30 1...10 19...36 SI5000 3...300 / 200...3000 V4A (1.4404) -25...80 300 1...2 / 1...10 18...36 SI5010 300 1...10 19...36 SI5002 -25...80 300 1...10 85...265 SI5006* -25...80 300 1...10 19...36 SI5004 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP 3...300 / 200...3000 V4A / 316L / 1.4404 1/2“-UNF Steckverbindung · Ausgangsfunktion 3...300 / 200...3000 -25...80 · AC / Relais V4A (1.4404) M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 4...20 mA analog · DC 3...300 / - V4A (1.4404) * Hinweis für AC und AC/DC Geräte Miniatur-Sicherung gemäß IEC60127-2 Sheet 1, ≤ 5 A (flink) Empfehlung: Nach einem Kurzschluss das Gerät auf sichere Funktion prüfen. Kompaktbauform für Adapter mit Strömungs- und Temperaturüberwachung Bauform Einstellbereich flüssig / gasförmig Material Messspitze Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [°C] [cm/s] Mediumtemperatur [bar] [s] [V] 1...10 19...36 BestellNr. M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP 3...300 / 200...3000 V4A / 316L / 1.4404 -25...80 300 SI5007 251
  • 252. Für industrielle Anwendungen Magnetisch-induktiver Inline-Durchflusssensor Mit Durchflussmengen-, Gesamtmengenund Temperaturanzeige Hohe Genauigkeit, Reproduzierbarkeit und Messdynamik Geeignet für leitfähige Medien ab 20 μS/cm, Durchflussmenge bis 100 l/min Binär-, Analog- und Impulsausgang für Signalweiterverarbeitung Verschiedene Prozessadaptionen über Adapter möglich Messverfahren Der Durchflusssensor basiert auf dem Faraday’schen Induktionsprinzip. Das in einem Magnetfeld durch ein Rohr fließende, leitfähige Medium erzeugt eine Spannung, die proportional zur Geschwindigkeit bzw. der Durchflussmenge ist. Gerätefunktion Über Elektroden wird diese Spannung abgegriffen und in einer Auswerteelektronik aufbereitet. Analog-, Binär- und Impulsausgang bieten vielfältige Möglichkeiten zur Weiterverarbeitung der Messdaten. Durch die flexible Tastenprogrammierung lässt sich der Durchflusssenor an unterschiedliche Gegebenheiten anpassen. Die Montage des Sensors erfolgt über Adapter. Eine hohe Schutzart und ein robustes, kompaktes Gehäuse zeichnen den Sensor zudem aus. 252 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 253. Strömungssensoren / Durchflusssensoren Magnetisch induktive Durchflusssensoren mit integrierter Temperaturmessung (Dichtungsmaterial FKM) Bauform Prozessanschluss Messbereich Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [l/min] [°C] [bar] [s] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion OUT1: Schließer / Öffner programmierbar oder Impuls oder Frequenz oder Leerrohr-Erkennung oder IO-Link OUT2: Schließer / Öffner programmierbar oder analog (4...20 mA; 0...10 V, skalierbar) oder Leerrohr-Erkennung · DC PNP/NPN G 2 flachdichtend 8...600 -10...70 16 < 0,25 18...32 SM2000 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion OUT1: Schließer / Öffner programmierbar oder Impuls OUT2: Schließer / Öffner programmierbar oder analog (4...20 mA / 0...10 V, skalierbar) · DC PNP/NPN G½ 0,25...25,00 -10...70 16 < 0,150 19...30 SM6000 G¾ 0,5...50,0 -10...70 16 < 0,150 19...30 SM7000 G1 0,7...100,0 -10...70 16 < 0,150 19...30 SM8000 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x analog (4...20 mA skalierbar) · DC G½ 0,1...25,00 -10...70 16 < 0,150 20...30 SM6004 G¾ 0,2...50,0 -10...70 16 < 0,150 20...30 SM7004 G1 0,2...100,0 -10...70 16 < 0,150 20...30 SM8004 Adapter Bauform Beschreibung BestellNr. Adapter · G ½ - R ½ · für Strömungswächter Typ SM6 · flachdichtend · Gehäusewerkstoffe: V4A E40199 Adapter · G ¾ - R ½ · für Strömungswächter Typ SM7 / SU7 · Gehäusewerkstoffe: V4A E40178 Adapter · G 1 - R ½ · für Strömungswächter Typ SM8 / SU8 · Gehäusewerkstoffe: V4A E40179 Adapter · R 2" A · für Strömungssensoren Typ SM2, SM9 · Gehäusewerkstoffe: V4A E40231 253
  • 254. Für industrielle Anwendungen Ultraschall-Durchflusssensor in robuster Inline-Ausführung Mit Durchflussmengen-, Gesamtmengen und Medientemperaturanzeige Geeignet für Wasser bis zu einer Durchflussmenge von 100 Liter pro Minute Binär-, Analog- und Impulsausgang für Signalweiterverarbeitung Hohe Messdynamik und Auflösung durch Differenzlaufzeitverfahren 4-stellige alphanumerische Anzeige, LEDs für Einheiten und Schaltpunktanzeige Messverfahren Der Ultraschalldurchflusssensor der Bauform SU arbeitet nach dem Prinzip des Differenzlaufzeitverfahrens. In einer definierten Messstrecke sind zwei Schallwandler angeordnet. Diese Schallwandler senden wechselseitig Schallimpulse aus. Die mit der Strömung in der Messstrecke ausgesandten Impulspakete werden mit dem fließenden Medium schneller zum Empfänger transportiert. Aus dieser Laufzeitdifferenz ergibt sich somit die aktuelle Durchflussmenge. Hohe Funktionalität Neben der reinen Durchflussüberwachung erfasst der SU auch die Temperatur des Mediums. Diese wird vor Ort angezeigt und zur Signalverarbeitung bereit gestellt. Dadurch eignet sich das System besonders zur Überwachung von Kühlkreisläufen. Gerätefunktionen Analog-, Binär- und Impulsausgang bieten vielfältige Möglichkeiten zur Weiterverarbeitung der Sensordaten. Des Weiteren ist eine Durchflussmengen-, Gesamtmengen- und Mediumtemperaturanzeige integriert. 254 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 255. Strömungssensoren / Durchflusssensoren Ultraschall-Durchflusssensoren für flüssige Medien (Wasser, Glykol-Lösungen, Öle) Bauform Prozessanschluss Messbereich Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [l/min] [°C] [bar] [s] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion OUT1: Schließer / Öffner programmierbar oder Impuls OUT2: Schließer / Öffner programmierbar oder analog (4...20 mA / 0...10 V, skalierbar) · DC PNP/NPN G¾ 0,1...50,0 -10...80 16 < 0,250 19...30 SU7000 G1 0,2...100,0 -10...80 16 < 0,250 19...30 SU8000 G1¼ 0,4...200,0 -10...80 16 < 0,250 19...30 SU9000 < 0,250 19...30 SU9004 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x analog (4...20 mA skalierbar) · DC G1¼ 0,0...200,0 -10...80 16 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP G¾ 0,1...50,0 -10...80 16 < 0,250 19...30 SU7200 G1 0,2...100,0 -10...80 16 < 0,250 19...30 SU8200 Adapter Bauform Beschreibung BestellNr. Adapter · G ¾ - R ½ · für Strömungswächter Typ SM7 / SU7 · Gehäusewerkstoffe: V4A E40178 Adapter · G 1 - R ½ · für Strömungswächter Typ SM8 / SU8 · Gehäusewerkstoffe: V4A E40179 Adapter · G 1 - R ¾ · für Strömungswächter Typ SM8 / SU8 · Gehäusewerkstoffe: V4A E40180 Adapter · G 1¼ - R 1 · für Strömungswächter Typ SU9 · Gehäusewerkstoffe: V4A E40205 255
  • 256. Für industrielle Anwendungen Robuster mechatronischer Strömungssensor Durchflussmengen: 15 l/min, 25 l/min, 50 l/min, 100 l/min, 200 l/min Schnelle Ansprechzeit ≤ 10 ms Einfache Bedienung: Schaltpunkte stufenlos (vor-) einstellbar Binärer Schaltausgang Druckbereich 25 bar Mechatronischer Strömungssensor Der Strömungssensor arbeitet nach dem Prinzip des federgestützten Kolbens: Der im Ventilsitz eines Gehäuses ruhende Kolben wird durch das strömende Medium gegen die Federkraft angehoben. Die Abfrage der Kolbenposition erfolgt über einen induktiven Sensor und wird als binäres Signal ausgegeben. Die Federkraft bewirkt ein sicheres Rückstellen des Kolbens bei nachlassender Strömung in die Ausgangsposition. Dadurch ist der lageunabhängige Einbau des Strömungssensors gegeben und der Rückfluss wird verhindert. Über eine Einstellschraube lassen sich die Schaltpunkte einfach einstellen und fixieren. Die robuste mechanische Ausführung lässt den Einsatz in rauer Umgebung zu. Die Geräte sind wartungsfrei. Schnelle Reaktionszeit in Kühlkreisläufen zum Schutz von Schweißzangen und -transformatoren. 256 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 257. Strömungssensoren / Durchflusssensoren Mechatronische Strömungssensoren für flüssige Medien Bauform Prozessanschluss Messbereich Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [l/min] [°C] [bar] [s] [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion BestellNr. · DC PNP Rp ½ 2...20 0...85 25 < 0,01 24 SBY323 Rp ¾ 1...15 0...85 25 < 0,01 24 SBY332 Rp ¾ 1...25 0...85 25 < 0,01 24 SBY333 Rp ¾ 2...50 0...85 25 < 0,01 24 SBY334 Rp 1 5...100 0...85 25 < 0,01 24 SBY346 Rp 1½ 20...200 0...85 25 < 0,01 24 SBY357 BestellNr. Mechatronische Strömungssensoren für Werkzeugmaschinen Bauform Prozessanschluss Messbereich Mediumtemperatur Druckfestigkeit Ansprechzeit Ub [l/min] [°C] [bar] [s] [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion analog · DC G½ 0,3...25 0...60 200 < 0,01 24 SBU623 G½ 0,3...50 0...60 200 < 0,01 24 SBU624 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 257
  • 258. Für industrielle Anwendungen Druckluftzähler mit Anzeige und Totalisatorfunktion Für Betriebsdruckluft sowie Argon (Ar), Kohlendioxid (CO2), Stickstoff (N2) Großer Messbereich bis 700 Nm3/h, Erkennung kleinster Leckagen Schnelle Reaktionszeit und hohe Ansprechempfindlichkeit Mit Durchflussmengen-, Gesamtmengen und Temperaturanzeige Analog-, Schalt- und Impulsausgang für die Signalweiterverarbeitung Kalorimetrisches Messverfahren Der Druckluftzähler erfasst direkt den Normvolumenstrom (nach ISO 2533). Somit entfällt eine Korrektur bei Temperatur- oder Druckschwankungen. Die hohe Messdynamik des Systems erlaubt auch die sichere Erfassung kleinster Mengen wie zum Beispiel Leckagen. Integriert in eine definierte Messstrecke ist eine hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit gewährleistet. Alle Informationen vor Ort Über eine 4-stellige LED-Anzeige sowie weiterer Status-LEDs sind eine Vielzahl von Informationen direkt vor Ort abrufbar. Ob Spitzenverbrauch, momentaner Verbrauch oder aufgelaufener Verbrauch: Eingestellte Schalt- oder Alarmwerte lassen sich einfach per Tastendruck programmieren und abrufen. Alle Einstellungen sind über ein elektronisches Schloss verriegelbar. Signalverarbeitung Für die Signalweiterverarbeitung stehen Schaltausgänge, analoge Ausgänge sowie Impulsausgänge zur Verfügung. Die Parametrierung erfolgt im Benutzermenü. 258 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 259. Strömungssensoren / Durchflusssensoren Druckluftzähler Bauform Prozessanschluss Einstellbereich Genauigkeit im Messbereich Ansprechzeit Ub [bar] [Nm3/h] Druckfestigkeit [s] BestellNr. [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion OUT1: Schließer / Öffner programmierbar oder Impuls OUT2: Schließer / Öffner programmierbar oder analog (4...20 mA skalierbar) · DC PNP G ¼ (DN8) 0,12...15,00 A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) 16 < 0,1 18...30 SD5000 R½ (DN15) 0,6...75,0 A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) 16 < 0,1 18...30 SD6000 R1 (DN25) 1,8...225,0 A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) 16 < 0,1 18...30 SD8000 R1½ (DN40) 3,5...410,0 A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) 16 < 0,1 18...30 SD9000 R2 (DN50) 5...700 A): ± (3% MW + 0,3% MEW) / B): ± (6% MW + 0,6% MEW) 16 < 0,1 18...30 SD2000 Ansprechzeit Ub BestellNr. Druckluftzähler für spezielle Gase Bauform Prozessanschluss Einstellbereich Mediumtemperatur Druckfestigkeit [Nm3/h] [°C] [bar] [s] [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion OUT1: Schließer / Öffner programmierbar oder Impuls OUT2: Schließer / Öffner programmierbar oder analog (4...20 mA skalierbar) · DC PNP G ¼ (DN8) Ar: 0,08...24,54 / CO2: 0,047 (0,04)...14,38 / N2: 0,05 (0,06)...14,94 0...60 16 < 0,1 19...30 SD5100 R½ (DN15) Ar: 0,39 (0,4)...118,2 / CO2: 0,24 (0,2)...71,7 / N2: 0,24 (0,2)...73,0 0...60 16 < 0,1 19...30 SD6100 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC006 259
  • 260. Für industrielle Anwendungen Elektronische Grenzstandsensoren für flüssige Medien Einfacher Abgleich in der Applikation durch Tastendruck Überfüllsicherung oder Öffner- / Schließerfunktion programmierbar Gut sichtbare Schaltzustandsanzeige Erweiterter Einstellbereich für mehr Applikationssicherheit Modulares Montagekonzept für den flexiblen Einsatz Applikation Die Grenzstandsensoren sind für den Einsatz in Hydraulikölen und Kühlschmierstoffen optimiert. Sie werden eingesetzt, um den Mindestfüllstand, eine Überfüllung oder Leckagen von Behältern zu überwachen. Der erweiterte Einstellbereich erhöht die Applikationssicherheit. Einfache Inbetriebnahme Das neue Bedienkonzept ermöglicht den Abgleich und die Einstellung der Ausgangsfunktion mit nur einem Tastendruck. Anhaftungen lassen sich im Betrieb ohne kompletten Neuabgleich ausblenden. Zuverlässig Die Baureihe LI21 ist nach WHG §19 als Überfüllsicherung zugelassen. Bei der Baureihe LI51 ist die Ausgangsfunktion (Schließer / Öffner) programmierbar. 260 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 261. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren für Öle und Kühlschmiermittel Bauform Stablänge Ausgang Ub [mm] Mediumtemperatur Wasser [°C] [V] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Mediumtemperatur Öl [°C] Ilast BestellNr. [mA] · DC PNP 132 Schließer / Öffner programmierbar 10...36 0...35 (LI5141 + E43103: 0...65) 0...65 200 LI5141 273 Schließer / Öffner programmierbar 10...36 0...35 (LI5142 + E43100: 0...65) 0...65 200 LI5142 481 Schließer / Öffner programmierbar 10...36 0...35 (LI5143 + E43101: 0...60) 0...65 200 LI5143 737 Schließer / Öffner programmierbar 10...36 0...35 (LI5144 + E43102: 0...55) 0...65 200 LI5144 Ilast BestellNr. Grenzstandsensoren für Öle und Kühlschmiermittel, Zulassung gemäß WHG §19 Bauform Stablänge Ausgang Ub [V] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Mediumtemperatur Wasser [°C] Mediumtemperatur Öl [°C] [mA] · DC PNP 132 Öffner 10...36 0...35 0...65 200 LI2141 273 Öffner 10...36 0...35 0...65 200 LI2142 481 Öffner 10...36 0...35 0...65 200 LI2143 Adapter Bauform Beschreibung BestellNr. Einbauadapter · G ¾ D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Edelstahl / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM / Dichtung: Tesnit E43003 Einbauadapter · G 1 D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Edelstahl / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM / Dichtung: Tesnit E43004 Flanschplatte · 100-125 D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Aluminium eloxiert / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM E43005 Flanschplatte · 65-80 D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Aluminium eloxiert / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM E43006 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 261
  • 262. Für industrielle Anwendungen Elektronische Grenzstandsensoren LMT Schock- und vibrationsfest durch robustes Edelstahlgehäuse Unempfindlich gegen Schaum und Anhaftung Einfache Montage durch lageunabhängigen Einbau LMT121: Medienunterscheidung durch zwei unabhängig einstellbare Schaltpunkte LMT100 / LMT110: Kein Medienabgleich erforderlich dank werkseitiger Voreinstellung Füllstand unter Kontrolle Der Grenzstandsensor LMT überwacht sicher den Füllstand in Speichertanks oder schützt Pumpen vor dem Trockenlauf. Dank seiner kompakten Sensorspitze lässt er sich selbst in kleine Rohrleitungen von DN25 integrieren. „Plug & Play“ Die werkseitige Voreinstellung auf unterschiedliche Medienarten macht einen Abgleich selbst bei viskosen und klebrigen Produkten überflüssig. Die Geräteauswahl erfolgt mit Hilfe einer umfangreichen Medienliste, also ein Sensor für alle Medien. LMT121 unterscheidet verschiedenartige Medien Dank der Einstellbarkeit über IO-Link lässt sich der LMT121 auf nahezu alle flüssigen und pastösen Medien sowie Schüttgüter abgleichen. Zudem ist durch zwei unabhängig einstellbare Schaltausgänge eine Unterscheidung zweier Medien möglich. 262 Grenzstandüberwachung von Flüssigkeiten auch bei hohem Verschmutzungsgrad. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 263. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Bauform Prozessanschluss Prozessdruck max. Einsatzbereich Schutzart BestellNr. IP 68 / IP 69K LMT121 [bar] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP/NPN G½A -1...40 Flüssige, pastöse und pulverförmige Medien M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Schließer / Öffner antivalent · DC PNP G½A -1...16 Wasser, wasserbasierte Medien IP 68 / IP 69K LMT100 G½A -1...16 Öle, Fette IP 68 / IP 69K LMT110 Adapter Bauform Beschreibung BestellNr. Einschweißadapter · G ½ - Ø 30 mm · für Behälter · Gehäusewerkstoffe: V4A / 316L / 1.4435 E43300 Einschweißadapter · G ½ - Ø 29 mm · für Rohrleitungen · Gehäusewerkstoffe: V4A / 316L / 1.4435 E43301 Einschraubadapter · G ¾ · Gehäusewerkstoffe: V4A / 316L / 1.4435 E43302 Einschraubadapter · G 1 · Gehäusewerkstoffe: V4A / 316L / 1.4435 E43303 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC001 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 263
  • 264. Für Öle und Kühlschmiermittel Füllstandsensoren für Öle, Kühl- und Reinigungsmittel Varianten mit verschiedenen Ausgängen Einfache Bedienung per Benutzermenü Direkte Anzeige des aktuellen Füllstands mittels LED-Display Frei programmierbare Schalt- und Rückschaltpunkte mit Fensterfunktion Stablängen von 264, 472 und 728 mm Füllstandmessung im Maschinenbau Füllstandsensoren vom Typ LK sind zur kontinuierlichen Abfrage von Füllständen in Behältern aller Art wie z. B. Kühlschmiermittel-Hebeanlagen und Hydrauliktanks geeignet. Die Einstellung auf das zu messende Medium erfolgt dabei schnell und bequem über das komfortable Bedienmenü. Universelles Montagezubehör erlaubt dem Anwender den Einbau in unterschiedliche Prozesse, wobei die Eintauchtiefe anwendungsbezogen eingestellt werden kann. Mit dem Arbeitsschaltausgang lassen sich bequem Füllstände innerhalb der eingestellten Grenzen steuern. Durch die Anzeige ist der aktuelle Füllstand direkt am Gerät ablesbar. Zusätzlich lassen sich kritische Prozesszustände, wie eine Überfüllung des Behälters, direkt über den Überfüllschaltpunkt überwachen. Aus Sicherheitsgründen arbeitet dieser Ausgang völlig unabhängig von der Füllstandmessung. Anstelle von mehreren Geräten für Füllstandmessung und Grenzstanderkennung benötigt man nur noch ein Gerät und spart so Montage-, Beschaffungs- und Instandhaltungsaufwand. Der aktuelle Füllstand ist direkt am Sensor ablesbar. 264 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 265. Füllstandsensoren Elektronische Füllstandsensoren für Öle und Kühlschmiermittel Bauform Stablänge Aktiver Bereich Inaktiver Bereich Ub [mm] [mm] [mm] [V] Mediumtemperatur Wasser [°C] Mediumtemperatur Öl [°C] ILast BestellNr. [mA] M12-Steckverbindung (nach EN 61076-2-101) · Ausgangsfunktion 1 x analog 4...20 mA / 0...10 V (OUT2); 1 x Schließer / Öffner programmierbar (OUT-OP) · DC PNP 264 195 53 / 15 18...30 0...35 (LK3122 + E43100: 0...65) 0...70 200 LK3122 472 390 53 / 30 18...30 0...35 (LK3123 + E43101: 0...60) 0...70 200 LK3123 728 585 102 / 40 18...30 0...35 (LK3124 + E43102: 0...55) 0...70 200 LK3124 M12-Steckverbindung (nach EN 61076-2-101) · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP 264 195 53 / 15 18...30 0...35 (LK1022 + E43100: 0...65) 0...70 200 LK1022 472 390 53 / 30 18...30 0...35 (LK1023 + E43101: 0...60) 0...70 200 LK1023 728 585 102 / 40 18...30 0...35 (LK1024 + E43102: 0...55) 0...70 200 LK1024 M12-Steckverbindung (nach EN 61076-2-101) · Ausgangsfunktion 3 x Schließer / Öffner programmierbar (OUT1...OUT3); 1 x Schließer / Öffner programmierbar (OUT-OP) · DC PNP 264 195 53 / 15 18...30 0...35 (LK8122 + E43100: 0...65) 0...70 200 LK8122 472 390 53 / 30 18...30 0...35 (LK8123 + E43101: 0...60) 0...70 200 LK8123 728 585 102 / 40 18...30 0...35 (LK8124 + E43102: 0...55) 0...70 200 LK8124 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Einbauadapter · G ¾ D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Edelstahl / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM / Dichtung: Tesnit E43003 Einbauadapter · G 1 D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Edelstahl / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM / Dichtung: Tesnit E43004 Flanschplatte · 73-90 D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · nach DIN 24557 · Gehäusewerkstoffe: Aluminium eloxiert / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM / Dichtung: NBR E43001 Flanschplatte · 65-80 D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Aluminium eloxiert / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM E43006 Schutzkappe · für Sensoren LL, LK, LR, LT · Gehäusewerkstoffe: PP E43910 265
  • 266. Für industrielle Anwendungen Füllstandsensoren auf Basis geführter Mikrowelle Varianten mit verschiedenen Ausgängen Einfache Bedienung per Benutzermenü Direkte Anzeige des aktuellen Füllstands mittels LED-Display Sensorlängen bis 160 cm Die Länge des Sensorstabs kann bei Bedarf gekürzt werden Kontinuierliche Füllstandüberwachung Füllstandsensoren vom Typ LR arbeiten auf der Basis geführter Mikrowelle und sind zur kontinuierlichen Füllstandüberwachung in wasserbasierenden Medien wie Kühlschmierstoffen und Reinigungsflüssigkeiten geeignet. Montage Der Sensor wird direkt mittels Prozessanschluss oder Flansch im Behälter montiert. Bei Bedarf kann der Sensorstab einfach durch den Anwender gekürzt und an den Behälter angepasst werden. Einstellung Die Einstellung aller Parameter sowie die Programmierung der Schaltpunkte und die Anzeige des aktuellen Füllstands erfolgen über ein 4-stelliges alphanumerisches Display. Die Stablänge der Sensoren ist individuell an die Applikation anpassbar. 266 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 267. Füllstandsensoren Variable Füllstandsensoren, geführte Mikrowelle Bauform Prozessanschluss Stablänge Aktiver Bereich Inaktiver Bereich Ub Mediumtemperatur ILast [mm] [mm] [mm] [V] [°C] BestellNr. [mA] M12-Steckverbindung (nach EN 61076-2-101) · Ausgangsfunktion Schließer / Öffner programmierbar; 4...20 mA oder 0...10 V · DC PNP G¾A – L-40 (L-60) 30 / 10 (30) 18...30 0...80 200 LR3000 200 LR7000 200 LR8000 M12-Steckverbindung (nach EN 61076-2-101) · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP G¾A – L-40 (L-60) 30 / 10 (30) 18...30 0...80 M12-Steckverbindung (nach EN 61076-2-101) · Ausgangsfunktion 4 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP G¾A – L-40 (L-60) 30 / 10 (30) 18...30 0...80 Zubehör für Füllstandsensoren LR Bauform Beschreibung BestellNr. Sondenstab · Stablänge: 240 mm · für Füllstandsensoren LR · Gehäusewerkstoffe: V2A E43203 Sondenstab · Stablänge: 450 mm · für Füllstandsensoren LR · Gehäusewerkstoffe: V2A E43204 Sondenstab · Stablänge: 700 mm · für Füllstandsensoren LR · Gehäusewerkstoffe: V2A E43205 Sondenstab · Stablänge: 1000 mm · für Füllstandsensoren LR · Gehäusewerkstoffe: V2A E43207 Sondenstab · Stablänge: 1200 mm · für Füllstandsensoren LR · Gehäusewerkstoffe: V2A E43208 Sondenstab · Stablänge: 1600 mm · für Füllstandsensoren LR · Gehäusewerkstoffe: V2A E43210 Flanschplatte · 65-80 / G ¾ · für Füllstandsensoren LR · Gehäusewerkstoffe: Flansch: V2A E43202 267
  • 268. Für industrielle Anwendungen Kombinierte Füllstand- und Temperaturüberwachung von Hydraulikölen Direkte Anzeige des Füllstandes und der Temperatur per LED-Display Einstellbare Hysterese und Fensterfunktion der Schaltausgänge Reduzierter Montageaufwand durch zwei Messsysteme in einem Gerät Einsparung einer weiteren Anschlussbohrung im Hydraulik-Aggregat Je zwei programmierbare Schaltausgänge für Füllstand und Temperatur Hydraulikanlagen überwachen Der Kombisensor LT ist die Zusammenfassung eines kontinuierlichen Füllstandsensors mit einer Temperaturüberwachung. Durch die kompakte Bauweise entfällt eine zusätzliche Bohrung im Tank für das zweite Messsystem. Füllstandmessung Mit den programmierbaren Schaltausgängen lässt sich das Pendelvolumen des Aggregates bequem innerhalb der eingestellten Grenzen überwachen. Durch die Anzeige ist der aktuelle Füllstand direkt am Gerät ablesbar. Ein Absinken des Niveaus oder die Vollmeldung bei der Befüllung wird über die Schaltausgänge an die Steuerung übertragen. Temperaturüberwachung Die eingebaute Temperaturmessung überwacht die Temperaturgrenzwerte des Fluids. Die Zuschaltung der Kühlung oder das Erreichen der Grenztemperatur wird ebenfalls mittels frei einstellbarer Schaltausgänge übertragen. 268 Kombinierte Messung von Füllstand und Temperatur in Kompaktaggregaten. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 269. Füllstandsensoren Kompakte Sensoren zur Füllstand- und Temperaturüberwachung Bauform Stablänge Aktiver Bereich Inaktiver Bereich Ub [mm] [mm] [mm] [V] Mediumtemperatur Wasser [°C] Mediumtemperatur Öl [°C] ILast BestellNr. [mA] M12-Steckverbindung (nach EN 61076-2-101) · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar (Füllstand) 2 x Schließer / Öffner programmierbar (Temperatur) · DC PNP 264 195 53 / 15 18...30 – 0...70 200 LT8022 472 390 53 / 30 18...30 – 0...70 200 LT8023 728 585 102 / 40 18...30 – 0...70 200 LT8024 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Einbauadapter · G ¾ D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Edelstahl / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM / Dichtung: Tesnit E43003 Einbauadapter · G 1 D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Edelstahl / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM / Dichtung: Tesnit E43004 Flanschplatte · 73-90 D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · nach DIN 24557 · Gehäusewerkstoffe: Aluminium eloxiert / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM / Dichtung: NBR E43001 Flanschplatte · 65-80 D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Aluminium eloxiert / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM E43006 Flanschplatte · 54-52X52 D16 · für kapazitive Füllstandsensoren LK, LI, LT, LL · Gehäusewerkstoffe: Flansch: Aluminium eloxiert / Überwurfmutter: Edelstahl / Distanzhülse: Messing / Klemmring: FPM / Dichtung: Tesnit E43007 Schutzkappe · für Sensoren LL, LK, LR, LT · Gehäusewerkstoffe: PP E43910 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 8/7-polig, 8-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11231 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11232 269
  • 270. Für industrielle Anwendungen Temperatur-Auswerteelektronik für Pt100- / Pt1000-Elemente Temperatur-Auswertebereich von -40...300 °C bzw. -40...150 °C Varianten mit verschiedenen Ausgängen Einfache Bedienung über das Benutzermenü Vor-Ort-Anzeige der aktuellen Temperatur durch 10-Segment-Anzeige Automatische Erkennung des angeschlossenen Temperatursensors Ein Gerät – viele Möglichkeiten Der Temperatur-Messverstärker vom Typ TR ist ein universelles Steuer- und Anzeigegerät für den Anschluss von Platin (Pt)-Temperatursensoren. Dabei erkennt die Elektronik selbständig, ob Pt100- oder Pt1000-Sensoren angeschlossen wurden, egal ob es sich um eine Zwei-, Drei- oder Vierleiterschaltung handelt. In Kombination mit dem großen Messbereich von -40 bis 300 °C können nahezu alle Temperaturmess- und Überwachungsaufgaben gelöst werden. Die kombinierte Lösung Für die kontinuierliche Temperaturmessung verfügt der Messverstärker TR2432 über einen hochauflösenden und skalierbaren Analogausgang. Durch die Anzeige ist die aktuelle Prozesstemperatur jederzeit am Gerät ablesbar. Zusätzlich lassen sich kritische Prozesszustände, wie beispielsweise das Unter- oder Überschreiten einer Grenztemperatur, direkt mittels Schaltausgang überwachen. Darüber hinaus sind Varianten mit zwei bzw. vier Schaltausgängen verfügbar. 270 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 271. Temperatursensoren Auswerteelektroniken für Temperatursensoren, IO-Link Bauform Messbereich Prozessanschluss Anzeige Ub Stromaufnahme ILast LED [V] [mA] [mA] 50 250 TR2432 18...32 50 250 TR7432 Anzeige Ub Stromaufnahme ILast BestellNr. LED [V] [mA] [mA] 90 < 500 [°C] BestellNr. M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 1 x Schließer / Öffner programmierbar + 1 x analog (4...20 mA / 0...10 V, skalierbar) · DC PNP/NPN -40...300 G½A Anzeigeeinheit 18...32 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP/NPN -40...300 G½A Anzeigeeinheit Auswerteelektroniken für Temperatursensoren Bauform Messbereich Prozessanschluss [°C] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 4 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP -40...150 G½A Anzeigeeinheit 18...28 TR8430 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Befestigungsschelle · Ø 34 mm · Gehäusewerkstoffe: PBT E10017 Befestigungsschelle · Ø 34 mm · Gehäusewerkstoffe: PA E10193 Montageset · zur Adaption von Temperatursensoren TT an Auswerteeinheit TR · Gehäusewerkstoffe: V2A E30017 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 8/7-polig, 8-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11231 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11232 271
  • 272. Für industrielle Anwendungen Pt100 / Pt1000-Temperatursensoren 4-Leiter Pt100 / Pt1000, 6 oder 10 mm, PTFE-Kabel mit M12-Stecker Temperatursensoren für den Einbau in Klemmverschraubungen Temperaturmessung von -50...250 °C Per M12-Steckverbindung an Auswerteelektronik anschließbar Temperatursensoren für Auswerteeinheit Unterschiedlichste Anforderungen in diversen Applikationen erfordern Temperatursensoren, die sich hinsichtlich der erforderlichen Genauigkeit, der verwendeten Materialien und Bauform unterscheiden. Zudem ist der Anschluss an vorhandene Auswerteeinheiten ebenso gefragt wie die Verbindung zu SPS-Steuerungen oder AS-i Modulen. Die aufgeführten Pt100- / Pt1000-Temperatursensoren lassen sich direkt an die ifm-Auswerteelektronik TR oder den Temperatur-Plug TP anschließen. Bei Sensoren mit M12-Steckern erfolgt der Anschluss bequem per Steckverbindung. Für jede Applikation den richtigen Sensor Die Sensoren TS2056 und TS2256 sind bis weit über 200 °C einsetzbar und bilden zusammen mit der Auswerteelektronik TR2432 eine sinnvolle Kombination für den Einsatz in höheren Temperaturbereichen. 272 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 273. Temperatursensoren Kabelsensoren für Standard-Einsatzbereiche Bauform Messbereich Durchmesser [°C] Werkstoff Kabel Sensorelement Ansprechdynamik T05 / T09 [mm] BestellNr. [s] Anschlussleitung mit Steckverbindung 2 m · V4A -40...150 Ø 10 / L = 42 FPM (FKM) 1 x Pt 1000 6 / 25 TS2051 -50...250 Ø 10 / L = 42 PTFE 1 x Pt 100 12 / 39 TS2056 -40...150 Ø 6 / L = 45 FPM (FKM) 1 x Pt 1000 3 / 10 TS2251 -50...250 Ø 6 / L = 50 PTFE 1 x Pt 100 11 / 37 TS2256 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Auswerteeinheit für Temperatursensoren · G ½ A · Gehäusewerkstoffe: V2A / EPDM/X / PC / PBT / FPM TR2432 Auswerteeinheit für Temperatursensoren · G ½ A · Gehäusewerkstoffe: V2A / V2A / EPDM/X / PC / PBT / FPM TR7432 Auswerteeinheit für Temperatursensoren · G ½ A · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: V2A / V2A / EPDM/X / PC / PBT / FPM TR8430 Messsignalwandler für Temperatursensoren · für Pt100- und Pt1000-Messelemente · Gehäusewerkstoffe: PA PACM 12 / PET / Dichtung: FPM / Überwurfmutter: V4A / Stecker: TPU TP3237 Messsignalwandler für Temperatursensoren · für Pt100- und Pt1000-Messelemente · Gehäusewerkstoffe: PA PACM 12 / PET / Dichtung: FPM / Überwurfmutter: V4A / Stecker: TPU TP3231 Messsignalwandler für Temperatursensoren · für Pt100- und Pt1000-Messelemente · Gehäusewerkstoffe: PA PACM 12 / PET / Dichtung: FPM / Überwurfmutter: V4A / Stecker: TPU TP3232 273
  • 274. Für industrielle Anwendungen Pt100 / Pt1000-Stabsensoren mit 4-Leiter Anschluss Ideale Ansprechzeiten von T05 = 1 s und T09 = 3 s Präzise Temperaturmessung durch integriertes Pt100 / Pt1000-Sensorelement Robustes V4A-Gehäuse mit Schutzart IP 68 / IP 69K, 8 oder 10 mm Stabdurchmesser Druckfestigkeit von 160 bar für unterschiedliche Einsatzbereiche Variable Eintauchtiefe durch verschiedene Stablängen Genau und langlebig Die Stabsensoren des Typs TTxx81 gewährleisten durch die Verwendung eines Pt100-Elements der Genauigkeitsklasse A eine sehr präzise Temperaturmessung. Zudem wird die Langlebigkeit durch die hohe Schutzart IP 68 / IP 69K und das V4A-Gehäuse garantiert. Noch schnellere Reaktionszeiten Durch Verwendung neuester Technologien ist die Ansprechzeit besonders schnell. Damit ist dieser Sensor für alle hoch genauen und schnellen Prozesse geeignet. Viele Applikationsmöglichkeiten Die Sensoren sind in den Durchmessern 8 mm und 10 mm sowie in verschiedenen Längen erhältlich. Über Prozessadapter und standardisierte M12-Anschlüsse lassen sie sich in nahezu jede Applikation integrieren. Die aufgeführten Pt100 / Pt1000-Temperatursensoren lassen sich direkt an die ifm-Auswerteelektronik TR oder den Temperatur-Plug TP anschließen. 274 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 275. Temperatursensoren Pt100 Stabsensoren für Standard-Einsatzbereiche Bauform Messbereich Durchmesser Einbaulänge Sensorelement Ansprechdynamik T05 / T09 BestellNr. [°C] [mm] [mm] -40...150 10 160 1 x Pt 100 1/3 TT1081 -40...150 10 260 1 x Pt 100 1/3 TT2081 -40...150 10 360 1 x Pt 100 1/3 TT3081 -40...150 10 560 1 x Pt 100 1/3 TT5081 Sensorelement Ansprechdynamik T05 / T09 BestellNr. [s] M12-Steckverbindung · V4A Pt1000 Stabsensoren für Standard-Einsatzbereiche Bauform Messbereich Durchmesser Einbaulänge [°C] [mm] [mm] -40...150 10 160 1 x Pt 1000 1/3 TT1050 -40...150 10 260 1 x Pt 1000 1/3 TT2050 -40...150 10 360 1 x Pt 1000 1/3 TT3050 -40...150 10 560 1 x Pt 1000 1/3 TT5050 [s] M12-Steckverbindung · V4A Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Auswerteeinheit für Temperatursensoren · G ½ A · Gehäusewerkstoffe: V2A / EPDM/X / PC / PBT / FPM TR2432 Auswerteeinheit für Temperatursensoren · G ½ A · Gehäusewerkstoffe: V2A / V2A / EPDM/X / PC / PBT / FPM TR7432 Messsignalwandler für Temperatursensoren · für Pt100- und Pt1000-Messelemente · Gehäusewerkstoffe: PA PACM 12 / PET / Dichtung: FPM / Überwurfmutter: V4A / Stecker: TPU TP3237 Messsignalwandler für Temperatursensoren · für Pt100- und Pt1000-Messelemente · Gehäusewerkstoffe: PA PACM 12 / PET / Dichtung: FPM / Überwurfmutter: V4A / Stecker: TPU TP3231 275
  • 276. Für industrielle Anwendungen Temperatur-Plug TP – modularer Transmitter Kleines, leichtes Gehäuse mit M12-Anschlüssen Minimieren von Montageaufwand und Fehlerquellen Über IO-Link skalierbare Pt100- / Pt1000-Auswertung von -50...300 °C Status-LED signalisiert den Betriebszustand Vollverguss und ecolink M12-Technik garantieren hohe Vibrationsfestigkeit Montageaufwand und Fehlerquellen minimieren. Durch das Verwenden zweier genormter M12-Anschlüsse ist der Montageaufwand des Temperatur-Plugs TP gegenüber eines üblichen Kopf- / Hutschienentransmitters auf ein Minimum reduziert. Zudem sind Fehlerquellen, wie zum Beispiel Kabelklemmen, nicht mehr vorhanden. Vielseitig einsetzbar. Dank 4-Leiter-Pt100- / Pt1000-Auswertung lässt sich der Transmitter auch mit Verbindungskabeln an ein Pt-Element anschließen. Aufgrund der kleinen Bauform eignet er sich somit auch für raue Applikationen, da er sich an sicherer Stelle montieren lässt. Zusätzlich erlaubt die Skalierbarkeit des TPs von -50...300 °C mit dem USB-Interface E30396 ein individuelles Anpassen des Messbereiches an nahezu jede Applikation. Einsatz eines modularen Transmitters TP anstatt eines üblichen Kopf- / Hutschienentransmitters. 276 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 277. Temperatursensoren Modulare Temperaturtransmitter Bauform Messbereich Prozessanschluss Umgebungstemperatur [V] [°C] Ub Messelement BestellNr. [°C] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 4...20 mA analog · DC 0...100 M12 20...32 -25...70 für Pt100- und Pt1000-Messelemente TP3237 -50...150 M12 20...32 -25...70 für Pt100- und Pt1000-Messelemente TP3231 -50...300 M12 20...32 -25...70 für Pt100- und Pt1000-Messelemente TP3232 0...300 °F M12 20...32 -25...70 für Pt100- und Pt1000-Messelemente TP3233 -25...70 für Pt100- und Pt1000-Messelemente TP9237 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 0...10 V analog · DC 0...100 M12 18...32 Software Bauform Beschreibung IO-Link-Interface · zum Parametrieren und Analysieren von Geräten · Unterstützte Kommunikationsprotokolle: IO-Link (4800 und 38400 Bit/s) EPS-Protokoll (19200 Bit/s) · für Betrieb mit FDT-Rahmensoftware „ifm Container“ oder Software „LINERECORDER SENSOR„ BestellNr. E30396 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Kupplung, 4/5-polig, 4-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC013 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC033 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC034 277
  • 278. Für industrielle Anwendungen Kompaktsensor mit integriertem Temperaturfühler und Display Analog- oder Schaltausgang, PNP/NPN umschaltbar Kommunikation über IO-Link Spezifikation 1.0 Temperatur-Auswertebereich von -40...150 °C Einfache Bedienung per Einstellmenü Vor-Ort-Anzeige der aktuellen Temperatur durch 10-Segment-Anzeige Kompaktsensoren – Bauform TN In vielen Fällen ist eine Anzeige vor Ort, direkt am Messfühler, gewünscht. Die kompakten Temperatursensoren der Baureihe TN mit integriertem Temperaturfühler zeichnen sich durch eine exzellente Ansprechzeit, hohe Druckfestigkeit und einen adaptiven Prozessanschluss aus. Analog-, Schalt- und IO-LinkSignale werden frei programmierbar zwischen -40...150 °C generiert. Die kombinierte Lösung Für die kontinuierliche Temperaturmessung verfügt der Messverstärker TN2531 über einen hochauflösenden und skalierbaren Analogausgang, der die Messwerte an ein Leitsystem überträgt. Durch die Anzeige ist die aktuelle Prozesstemperatur jederzeit am Gerät ablesbar. Zusätzlich lassen sich kritische Prozesszustände, wie beispielsweise das Unter- oder Überschreiten einer Grenztemperatur, direkt mittels Schaltausgängen überwachen. Einstellung Die Einstellung aller Parameter sowie die Programmierung der Schaltpunkte und die Anzeige der aktuellen Temperatur erfolgen über ein 4-stelliges alphanumerisches Display. 278 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 279. Temperatursensoren Kompakte Temperatursensoren mit Display, IO-Link Bauform Messbereich Prozessanschluss Einbaulänge Ub Ansprechdynamik T05 / T09 [mm] [V] [s] [°C] BestellNr. M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 1 x Schließer / Öffner programmierbar + 1 x analog (4...20 mA / 0...10 V, skalierbar) · DC PNP/NPN -40...150 M18 x 1,5 45 18...32 1/3 TN2531 1/3 TN7531 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 2 x Schließer / Öffner programmierbar · DC PNP/NPN -40...150 M18 x 1,5 45 18...32 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Befestigungsschelle · Ø 34 mm - Ø 30 mm · mit Reduzierhülse · für Bauform M30 · Gehäusewerkstoffe: PBT E10077 Befestigungsschelle · Ø 34 mm · Gehäusewerkstoffe: PBT E10017 Befestigungsschelle · Ø 34 mm · Gehäusewerkstoffe: PA E10193 Schutzkappe · für Fluidsensoren mit Steckverbindung M12 · Gehäusewerkstoffe: Polyurethan E30006 Adapter · M18 x 1,5 - G ½ · Eintauchtiefe des Messfühlers von SID, SFD, TN: · 21 mm · Gehäusewerkstoffe: V4A E40096 Adapter · M18 x 1,5 - G ½ · Eintauchtiefe des Messfühlers von SID, SFD, TN: · 21 mm · Gehäusewerkstoffe: Messing E40097 Adapter · M18 x 1,5 - M12 x 1 · Eintauchtiefe des Messfühlers von SID, SFD, TN: · 13,5 mm · Gehäusewerkstoffe: V4A E40101 Adapter · M18 x 1,5 - L18 · zum Einbau in T-Stücke · Eintauchtiefe des Messfühlers von SID, SFD, TN: · 28,5 mm · Gehäusewerkstoffe: Überwurfmutter: V4A / Adapter: V4A / O-Ring: FKM 16x1,5 gr 70° Shore A E40104 Einschweißadapter · M18 x 1,5 - Ø 24 mm · Eintauchtiefe des Messfühlers von SID, SFD, TN: · 15 mm · Gehäusewerkstoffe: V4A E40124 279
  • 280. Für industrielle Anwendungen Temperatursensoren mit Easy-turn-Bedienkonzept Einfachste Schaltpunkteinstellung über zwei optimal ablesbare Stellringe Exzellente Ansprechzeit: T05 = 1 s und T09 = 3 s Mechanische Verriegelung verhindert ungewolltes Verstellen Schaltpunkte zwischen -25 °C und 140 °C frei einstellbar Schaltet unabhängig von Umgebungstemperaturen Einbauen – einstellen – fertig Der erste schaltende Temperatursensor der über eine intuitive Bedienung verfügt, gepaart mit einer exzellenten Ansprechzeit und einem kompakten Gehäuse. Minimaler Installationsaufwand Die einfache Bedienung über zwei radiale Stellringe am Sensor erlaubt jedem Benutzer eine schnelle und genaue Einstellung der Schaltpunkte, auch ohne anliegende Systemtemperatur. Durch die Möglichkeit der mechanischen Verriegelung wird ein ungewolltes Verstellen ausgeschlossen. Für Manipulationssicherheit sorgt eine optional erhältliche Schutzkappe. Intuitive Einstellung von Sollwerten. 280 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 281. Temperatursensoren Kompakte Temperatursensoren Bauform Messbereich Prozessanschluss Ub Ansprechdynamik T05 / T09 [mm] [°C] Einbaulänge [V] BestellNr. [s] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Schließer / Öffner antivalent · DC PNP -25...140 G¼A 39 9,6...32 1/3 TK6130 -25...140 ¼" NPT 39 9,6...32 1/3 TK6330 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion · DC PNP -25...140 G¼A 39 9,6...32 1/3 TK7130 -25...140 ¼" NPT 39 9,6...32 1/3 TK7330 9,6...32 1/3 TK7480 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 1 x Schließer / 1 x Öffner · DC PNP -25...140 G½A 267 Zubehör Bauform Beschreibung Schutzkappe · mit Verplombungmöglichkeit · für Drucksensoren Typ PK · für Temperatursensoren Typ TK · für Schwingungswächter VK · Gehäusewerkstoffe: PP transparent BestellNr. E30094 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 281
  • 282. Für industrielle Anwendungen Auswerteelektronik für Strömungssensoren Strömungs-, Temperatur- und Leitungsüberwachung integriert Schaltpunkt, Strömung und Temperatur einstellbar per Potentiometer Mehrfarbige LED-Bargraphanzeige unterstützt schnelle Einstellung Signalausgabe über potentialfreie Relaiskontakte, Wechsler Variable Anschlussvarianten, Schneid-, Schraubklemme, Käfigzugfeder Die Elektronik zum Sensor Die Auswerteelektroniken vereinigen hohe Funktionalität in einem platzsparenden Gehäuse für die Schaltschrankmontage. Die wahlweise angebotenen Anschlussvarianten (Combicon) bieten Flexibilität für unterschiedliche Anschlusskonzepte. Neben der Strömungsanzeige über den mehrfarbigen LED-Bargraph wird auch die einstellbare Grenztemperatur des Mediums, sowie zur Sicherheit auch eine Leitungsunterbrechung vom Sensor zur Elektronik über LEDs und Relaisausgang signalisiert. Die Bedienelemente befinden sich auf der Frontseite und sind mittels Schraubendreher einzustellen. Die Auswerteelektroniken werden in zwei Varianten (AC oder DC) angeboten und bilden mit den Strömungssensoren der Bauform SF ein System zur Strömungsüberwachung. Vor-Ort-Auswerteeinheit SR5900 Die Auswerteeinheit SR5900 dient zum Anschluss von Strömungssensoren der Bauform SF mit unterschiedlichen Eintauchtiefen. Die Verbindung zwischen Auswerteeinheit und Sensor sowie die Versorgung erfolgen über standardisierte M12-Steckverbindungen. Damit kann eine Auswerte- und Anzeigeeinheit in unterschiedlichen Anwendungen eingesetzt werden, z. B. für verschiedene Eintauchtiefen und ein großes Spektrum von aggressiven Flüssigkeiten. Die Strömungs- und Schaltpunktanzeige erfolgt mittels LED direkt vor Ort. 282 Die Auswertung erfolgt außerhalb der Messstelle. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 283. Systeme zur Signalauswertung Auswerteeinheiten für industrielle Anwendungen Bauform Ub / Toleranz Stromaufnahme Leistungsaufnahme Bereitschaftszeit [V] / [%] [mA] [VA] [s] Combicon Stecker · Ausgangsfunktion 24 DC / +10 / -20 90 – – 70 Ausgang bei Drahtbruch BestellNr. 10...80 Relais zieht an Relais zieht an Relais fällt ab SR0150* 10...80 Relais zieht an Relais zieht an Relais fällt ab SN0150* Schließer / Öffner programmierbar – – SR5900 · AC 4 M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 19...36 DC Ausgang bei Temperaturüberschreitung · DC Combicon Stecker · Ausgangsfunktion 90...240 AC / -5 /+10 Ausgang bei Strömung · DC PNP – 10 * Hinweis für AC und AC/DC Geräte Miniatur-Sicherung gemäß IEC60127-2 Sheet 1, ≤ 5 A (flink) Empfehlung: Nach einem Kurzschluss das Gerät auf sichere Funktion prüfen. Strömungssensoren zum Anschluss an Auswerteeinheiten, industrielle Anwendungen Bauform Einstellbereich flüssig / gasförmig Größte Empfindlichkeit Mediumtemperatur Ansprechzeit Max. T0 gradient Druckfestigkeit BestellNr. [cm/s] [cm/s] [°C] [s] [K/min] [bar] 3...300 / 200...3000 3...60 / 200...800 -25...80 1...10 300 300 SF5200 3...300 / 200...3000 3...60 / 200...800 0...120 / 0...100 1...10 300 300 SF5300 3...300 / 200...3000 3...60 / 200...800 -25...80 1...10 300 300 SF5350 M12-Steckverbindung Anschlussleitung 6 m 283
  • 284. Für industrielle Anwendungen Induktive Doppelsensoren für Schwenkantriebe Schnelle und sichere Montage mit nur drei Schrauben Geräte mit M12-Stecker oder Anschlussraum Berührungsloses und selbstreinigendes System Unempfindlich gegen mechanische Belastungen wie Vibration und Stoß Große Auswahl an Schaltnocken Ventilstellung elektronisch überwachen Überall dort, wo in der industriellen Prozesstechnik Flüssigkeiten, Luft oder Gase zum Einsatz kommen, dienen Ventile zur Dosierung und Steuerung. In der Regel übernehmen pneumatische Antriebe die mechanische Stellarbeit. Dabei muss die Stellung der Ventilklappen elektronisch überwacht werden. Doppelsensor für Schwenkantriebe Zur Rückmeldung der Positionen an Schwenkantrieben bietet ifm electronic einen kompakten, induktiven Näherungssensor mit zwei übereinander liegenden Sensorflächen an. Ein runder Schaltnocken, auch Puck genannt, bestückt mit zwei um 90° versetzten Metallschrauben, wird auf die Antriebswelle montiert. Die Schrauben befinden sich auf unterschiedlicher Höhe. Ein kompakter, doppelter, induktiver Sensor (kurz „IND“ genannt) mit zwei übereinander liegenden Sensorflächen erkennt, je nach Ventilstellung, die obere oder die untere Metallschraube und damit die zwei Schaltstellungen. Dieses System arbeitet verschleißfrei und sicher. Es ist weitestgehend resistent gegen äußere Einflüsse und unempfindlich gegen mechanische Belastungen wie Vibration und Stoß. 284 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 285. Rückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe Sensoren für industrielle Anwendungen Bauform Abmessungen Schaltabstand [mm] [mm] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion Werkstoff Ub Schutzart ILast AC / DC [Hz] [V] f AC / DC BestellNr. [mA] · DC PNP 40 x 26 x 26 4 nb PBT 10...36 IP 67 1300 250 IN5225 40 x 26 x 47 4 nb PBT 10...36 IP 67 1300 250 IN5327 10...30 IP 67 500 100 IN5409 10...36 IP 67 1300 250 IN5224 Anschlussklemmen · Ausgangsfunktion 33 x 60 x 92 4 nb M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 40 x 26 x 26 4 nb · DC PNP PA (Polyamid) · DC PNP/NPN PBT b = bündig / nb = nicht bündig Schaltnocken für Sensoren für Schwenkantriebe Bauform Beschreibung BestellNr. Schaltnocken · Ø 53 mm · 3 mögliche Schaltfahnenpositionen · Gehäusewerkstoffe: Schaltnocken: PA 6 schwarz / Schrauben: V2A E17320 Schaltnocken · Ø 65 mm · Gehäusewerkstoffe: Schaltnocken: PA 6 / Schrauben: V2A E17327 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 285
  • 286. Für industrielle Anwendungen AS-Interface Gateways mit AS-i Masterprofil M4 Unterstützt alle Slaves der AS-i Spezifikation 1.0 bis 3.0 Erweiterte Diagnose im Gerätedisplay und über die Feldbusse Flexibles Handling von Analogwerten Für unterschiedliche Feldbusse: Profibus DP, EtherNet/IP AS-Interface Das Aktuator-Sensor-Interface (AS-i) setzt in der Anlagenkonzeption und Automatisierung neue technologische Maßstäbe. Durch AS-i wird der Verdrahtungsaufwand drastisch reduziert, da die herkömmliche Parallelverdrahtung jedes einzelnen Sensors, beziehungsweise Aktuators, zur Steuerung hin entfällt. Hierdurch spart der Anwender auch eine Vielzahl von Klemmen, Verteilerkästen, Ein- / Ausgangskarten und Kabelsträngen. AS-i Master, Gateways und Controller AS-i Master und Gateways sind elementare Bestandteile von AS-i Netzwerken. Sie sitzen meist im Schaltschrank und sorgen für die Datenkommunikation und Stromversorgung der angeschlossenen Slaves sowie der Sensorik und Aktuatorik. Der AS-i Master nimmt die wichtigste Funktion in jedem AS-Interface-Netzwerk wahr. Er ist für die Steuerung der kompletten Kommunikation verantwortlich. AS-i Gateways stellen eine Verbindung vom AS-Interface zu einem übergelagerten Bussystem her. Dies ermöglicht die Vorteile beide Systeme miteinander zu kombinieren. Über Feldbus-Gateways, z. B. zum Profibus DP, können mehrere AS-i Installationsinseln über größere Entfernungen, z. B. in einer Montagehalle, mit einer Leitzentrale verbunden werden. Über die Gateways ist die Anbindung von AS-i an unterschiedliche Feldbusse möglich. 286 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 287. AS-Interface Controller / Gateways Controller / Gateways Bauform Anzahl AS-i Master Ausführung BestellNr. 1 AS-i Ethernet / IP-Controller E · Volle Masterfunktionalität · Grafisches Display · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Stahlblech verzinkt AC1327 2 AS-i Ethernet / IP-Controller E · Volle Masterfunktionalität · Grafisches Display · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Stahlblech verzinkt AC1337 1 AS-i Controller E · AS-i Steuerung frei programmierbar · Profibus-DP-Schnittstelle · Ethernet-Programmierschnittstelle · Volle Masterfunktionalität · Grafisches Display · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Stahlblech verzinkt AC1355 2 AS-i Controller E · AS-i Steuerung frei programmierbar · Profibus-DP-Schnittstelle · Ethernet-Programmierschnittstelle · Volle Masterfunktionalität · Grafisches Display · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Stahlblech verzinkt AC1356 1 AS-i DP-Controller E · AS-i Steuerung mit Profibus-DP-Schnittstelle · Volle Masterfunktionalität · Grafisches Display · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Stahlblech verzinkt AC1365 2 AS-i DP-Controller E · AS-i Steuerung mit Profibus-DP-Schnittstelle · Volle Masterfunktionalität · Grafisches Display · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Stahlblech verzinkt AC1366 1 SmartLink DP · AS-i Gateway / Profibus DP · Volle Masterfunktionalität · Grafisches Display · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Stahlblech verzinkt AC1375 2 AS-i DP-Gateway · Volle Masterfunktionalität · Grafisches Display · Profibus-DP-Schnittstelle · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Stahlblech verzinkt AC1376 1 AS-i Profinet Gateway · AS-i Master · Ethernet-Konfigurationsschnittstelle mit dynamischer WebSchnittstelle zur Konfiguration und Diagnose inklusive Fernwartung · Profinet RT Device Class B · LCD-Farbdisplay · Geräteversorgung wahlweise aus 24 V oder aus AS-i (AS-i Bus 1) · Gehäusewerkstoffe: Aluminium pulverbeschichtet / Stahlblech verzinkt / Makrolon AC1401 2 AS-i Profinet Gateway · AS-i Master · Ethernet-Konfigurationsschnittstelle mit dynamischer WebSchnittstelle zur Konfiguration und Diagnose inklusive Fernwartung · Profinet RT Device Class B · LCD-Farbdisplay · Geräteversorgung wahlweise aus 24 V oder aus AS-i (AS-i Bus 1) · Gehäusewerkstoffe: Aluminium pulverbeschichtet / Stahlblech verzinkt / Makrolon AC1402 1 AS-i Profibus Gateway · AS-i Master · Ethernet-Konfigurationsschnittstelle mit dynamischer WebSchnittstelle zur Konfiguration und Diagnose inklusive Fernwartung · Profibus DP (DPV0 + DPV1) · LCD-Farbdisplay · Geräteversorgung wahlweise aus 24 V oder aus AS-i (AS-i Bus 1) · Gehäusewerkstoffe: Aluminium pulverbeschichtet / Stahlblech verzinkt / Makrolon AC1411 2 AS-i Profibus Gateway · AS-i Master · Ethernet-Konfigurationsschnittstelle mit dynamischer WebSchnittstelle zur Konfiguration und Diagnose inklusive Fernwartung · Profibus DP (DPV0 + DPV1) · LCD-Farbdisplay · Geräteversorgung wahlweise aus 24 V oder aus AS-i (AS-i Bus 1) · Gehäusewerkstoffe: Aluminium pulverbeschichtet / Stahlblech verzinkt / Makrolon AC1412 Zubehör Bauform Beschreibung CodeSys for Automation Alliance · Software-CD für Controller E mehrsprachige Version 2.3 · Einzelplatzlizenz · Kompatible Betriebssysteme: Win2000 (32 Bit), WinXP (32/64 Bit), WinVista (32/64 Bit), Win7 (32/64 Bit) BestellNr. AC0340 287
  • 288. Für industrielle Anwendungen AS-i Schaltnetzteile Geregelte AS-i Ausgangsspannung Stromversorgung für AS-i Netzwerke Verschiedene Leistungsklassen bis 8 A Robuste Anschlussklemmen Bauform passend zu ifm-Controllern Stabile AS-Interface Systeme AS-i Netzteile bilden die Grundlage für die sehr hohe Störsicherheit des AS-i Systems in industrieller Umgebung. Die Qualität der Netzteile sorgt für eine sichere Entkopplung des Netzwerkes von Störeinflüssen aus der Primärversorgung. Die Symmetrierung der AS-i Spannung reduziert die Effekte von elektromagnetischen Einflüssen auf ein Minimum. AS-i Netzteile versorgen alle am gelben AS-i Kabel angeschlossenen Teilnehmer. Dies sind in der Regel Slaves, angeschlossene Sensorik, intelligente Aktuatorik, der Analogteil des Masters und die Repeater. Sie stellen eine erhöhte Spannung von ca. 30 Volt zur Verfügung, die in den Slaves in die erforderliche Spannung von 24 V umgesetzt wird. Um die Entkoppelung zwischen AS-i Daten und der Versorgung sicherzustellen, dürfen nur zugelassene AS-i Netzteile verwendet werden. Im AS-i Netzteil wird auch der Sendestrom zur Signalmodulation erzeugt. ifm bietet eine komplette AS-i Netzteilfamilie an. Gewöhnliche 24-V-Netzteile können nicht anstelle von AS-i Netzteilen verwendet werden. AS-Interface im Vollausbau Mit AS-i Netzteilen der ifm electronic lassen sich AS-i Netze mit einer Länge von 100 bzw. bis zu 1000 m mit Zusatzmaßnahmen sicher und wirtschaftlich aufbauen. 288 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 289. AS-Interface Netzteile / Erdschlusswächter AS-i Netzteile Bauform Ausgangsstrom AS-i [A] Ausführung BestellNr. 2,8 Netzteil · AS-i Netzteil 115/230 V AC · Integrierte Datenentkopplung · Stahlblech AC1256 4 Netzteil · AS-i Netzteil 115/230 V AC · Integrierte Datenentkopplung · Stahlblech AC1254 4 Netzteil · DC-Wandler von 24 V DC auf Ausgangsspannung AS-i · Integrierte Datenentkopplung · Stahlblech AC1257 8 Netzteil · 3-Phasen AS-i-Netzteil 380...480 V AC · Integrierte Datenentkopplung · Stahlblech AC1253 8 Netzteil · AS-i Netzteil 115/230 V AC · Integrierte Datenentkopplung · Stahlblech AC1258 289
  • 290. Für industrielle Anwendungen SmartLine: AS-i Schaltschrankmodule Schaltschrankmodule als Single-Slave mit erweitertem Adressmodus Digitale Ein- und Ausgänge Transistor- oder Relaisendstufe Elektrische Anschlüsse über Combicon-Klemmen Robuste Hutschienenmontage Platzsparende Module für Hutschienenmontage SmartLine-Module können in beliebige Vor-Ort-Kästen, Panels, Schalttafeln oder Schaltschränken eingebaut werden. Die Montage erfolgt mit einer robusten Hutschienenbefestigung auf Normschienen. In der schmalen Bauform mit nur 25 mm Breite können bis zu vier Eingänge und vier Ausgänge enthalten sein. Für größere Leistungen mit 230-V-Relais stehen doppeltbreite Module zur Verfügung. Die Adressierung erfolgt über eine frontseitige Klinkenbuchse, die über das entsprechende Kabel direkt mit dem Adressiergerät verbunden wird. Somit ist jederzeitige Adressierung, vor oder nach der Montage, möglich. Die leuchtstarken LEDs sind ebenfalls auf der Front untergebracht. Der Anschluss der Versorgungsspannung(en) und der Peripheriesignale erfolgt oben und unten in Richtung der Kabelkanäle mittels steckbarer Combicon-Klemmen. Diese können kundenseitig wahlweise mit Schraub-, Federzug- oder Schneidklemmen bestückt werden. 290 Die schlanken SmartLine Module finden auch in kleinen Schaltschränken ihren Platz. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 291. AS-Interface E/A-Module E/A-Module Schaltschrank Bauform Eingänge / Ausgänge Ausführung BestellNr. 4 Eingänge Aktives AS-i Modul · Module anreihbar · Adressierbuchse · Version 2.1 mit erweitertem Adressmodus · Digitale Eingänge · Combicon Anschluss · PA AC2250 4 Eingänge / 4 Ausgänge Aktives AS-i Modul · Module anreihbar · Adressierbuchse · Version 2.1 · Digitale Ein- und Ausgänge · Combicon Anschluss · PA AC2251 4 Ausgänge Aktives AS-i Modul · Module anreihbar · Adressierbuchse · Version 2.1 · Digitale Ausgänge · Combicon Anschluss · PA AC2252 4 Eingänge Aktives AS-i Modul · Module anreihbar · Adressierbuchse · Eingangsversorgung aus externer PELV-Spannungsquelle · Version 2.1 mit erweitertem Adressmodus · Digitale Eingänge · Combicon Anschluss · PA AC2254 4 Eingänge / 2 Ausgänge Aktives AS-i Modul · Module anreihbar · Adressierbuchse · Eingangsversorgung aus externer PELV-Spannungsquelle · Version 2.1 mit erweitertem Adressmodus · Digitale Ein- und Ausgänge · Combicon Anschluss · PA AC2255 4 Eingänge / 2 Ausgänge Aktives AS-i Modul · Module anreihbar · Adressierbuchse · Version 2.1 mit erweitertem Adressmodus · Digitale Eingänge · Combicon Anschluss · PA AC2256 4 Eingänge / 4 Ausgänge; bidirektional Aktives AS-i Modul · Module anreihbar · Adressierbuchse · Externe Sensorversorgung PELV · Version 2.1 · Digitale Ein- und Ausgänge · Combicon Anschluss · PA AC2257 4 Eingänge / 3 Ausgänge Aktives AS-i Modul · Module anreihbar · Adressierbuchse · Version 2.1 mit erweitertem Adressmodus · Digitale Ein- und Ausgänge · Combicon Anschluss · PA AC2264 4 Eingänge / 4 Ausgänge; bidirektional Aktives AS-i Modul · Module anreihbar · Adressierbuchse · Externe Sensorversorgung PELV · Version 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Nur für den Betrieb mit AS-i Mastern Profil M4 · Digitale Ein- und Ausgänge · Combicon Anschluss · PA AC2267 4 Eingänge 4...20 mA Aktives AS-i Modul · AS-i Profil S-7.3 · 4 analoge Eingänge 4...20 mA · Versorgung wahlweise aus AS-i oder externer 24 V-Quelle · Für den Anschluss von 2-, 3-, 4-Draht-Sensoren · Combicon Klemmen zum Anschluss der Messwertgeber · PA 6.6 AC2216 4 Eingänge 0...10 V Aktives AS-i Modul · AS-i Profil S-7.3 · 4 analoge Eingänge 0...10 V · Für den Anschluss von 2-, 3-, 4-Draht-Sensoren · Combicon Klemmen zum Anschluss der Messwertgeber · PA 6.6 AC2217 4 Ausgänge 0...10 V Aktives AS-i Modul · AS-i Profil S-7.3 · 4 analoge Ausgänge 0...10 V · Für den Anschluss von 2-Draht-Aktuatoren oder 4-Draht-Aktuatoren mit separater 24 V-Versorgung · Combicon Klemmen zum Anschluss der Aktuatoren · PA 6.6 AC2219 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Combicon Stecker · mit Schraubklemmen 4polig · Gehäusewerkstoffe: Stromführende Teile: Cu-Legierung verzinnt E70230 Adressierkabel · für AS-i-Slaves · 1,6 m E70213 AS-i Adressiergerät · AS-i Version 3.0 mit erweitertem Adressmodus AC1154 291
  • 292. Für industrielle Anwendungen CompactLine: AS-i Module für den Feldeinsatz Besonders schock- und vibrationsfestes AS-i Modul A/B-Slave mit vier Eingängen und vier Ausgängen Digitale Ein- und Ausgangsmodule Unbeeindruckt von Schock und Vibration Die digitalen Module aus der Produktfamilie CompactLine überzeugen durch den besonders robusten Aufbau. Dadurch sind sie optimiert für den direkten Feldeinsatz. Zudem schützt der Vollverguss die Bauelemente vor harten Beanspruchungen. Die asymmetrisch wirkende Vibrationssicherung der Verbindungstechnik ecolink hält die Überwurfmutter fest in ihrer Position. Dies garantiert eine optimale und dauerhafte Abdichtung zwischen Modul und Verbindungstechnik. ecolink – die sichere Verbindung Der in den ecolink M12-Anschluss integrierte Festanschlag schützt den O-Ring vor Zerstörung durch zu festes Anziehen der Mutter. Der O-Ring wird ohne teures Drehmomentwerkzeug immer richtig gepresst und sorgt damit für eine hohe Schutzart. 292 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 293. AS-Interface E/A-Module Feldmodule IP 67 Bauform Eingänge / Ausgänge Ausführung BestellNr. 4 Eingänge Aktives CompactLine-Modul · IR-Adressierung möglich · Digitale Eingänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA / Buchse: Messing vernickelt / Gewindebuchsen im Unterteil: Messing vernickelt / O-Ring : FKM / Piercingkontakte: CuSn6 Oberfläche vernickelt und verzinnt AC2410 4 Eingänge Aktives CompactLine-Modul · IR-Adressierung möglich · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Digitale Eingänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA / Buchse: Messing vernickelt / Gewindebuchsen im Unterteil: Messing vernickelt / O-Ring : FKM / Piercingkontakte: CuSn6 Oberfläche vernickelt und verzinnt AC2457 2 Eingänge / 2 Ausgänge Aktives CompactLine-Modul · 60 x 118,2 x 27 · IR-Adressierung möglich · Digitale Einund Ausgänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA / Buchse: Messing vernickelt / Gewindebuchsen im Unterteil: Messing vernickelt / O-Ring : FKM / Piercingkontakte: CuSn6 Oberfläche vernickelt und verzinnt AC2411 4 Ausgänge Aktives CompactLine-Modul · IR-Adressierung möglich · Digitale Ausgänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA / Buchse: Messing vernickelt / Gewindebuchsen im Unterteil: Messing vernickelt / O-Ring : FKM / Piercingkontakte: CuSn6 Oberfläche vernickelt und verzinnt AC2417 4 Eingänge / 4 Ausgänge; bidirektional Aktives CompactLine-Modul · IR-Adressierung möglich · Digitale Ein- und Ausgänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA / Buchse: Messing vernickelt / Gewindebuchsen im Unterteil: Messing vernickelt / O-Ring : FKM / Piercingkontakte: CuSn6 Oberfläche vernickelt und verzinnt AC2459 4 Eingänge / 4 Ausgänge; bidirektional Aktives CompactLine-Modul · IR-Adressierung möglich · Externe Sensorversorgung PELV · Digitale Ein- und Ausgänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA / Buchse: Messing vernickelt / Gewindebuchsen im Unterteil: Messing vernickelt / O-Ring : FKM / Piercingkontakte: CuSn6 Oberfläche vernickelt und verzinnt AC2466 4 Eingänge / 4 Ausgänge; bidirektional Aktives CompactLine-Modul · 60 x 152 x 27 · IR-Adressierung möglich · Digitale Einund Ausgänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA / Buchse: Messing vernickelt / Gewindebuchsen im Unterteil: Messing vernickelt / O-Ring : FKM / Piercingkontakte: CuSn6 Oberfläche vernickelt und verzinnt AC2412 4 Eingänge Compact M8 AS-i Modul · 90,5 x 30 x 23,5 · Digitale Eingänge · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · M8 ecolink-Schnittstelle · Steckbuchsen M8 x 1 · PBT / Piercingkontakte: CuSn6 Oberfläche vernickelt und verzinnt AC2484 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. AS-i Flachkabel · verpolungssicher durch spezielle Form · zum Einsatz in Durchdringungstechnik für FK-Unterteile und Compactmodule · 100 m E74000 AS-i Flachkabel · verpolungssicher durch spezielle Form · zum Einsatz in Durchdringungstechnik für FK-Unterteile und Compactmodule · 100 m E74010 AS-i Adressiergerät · AS-i Version 3.0 mit erweitertem Adressmodus AC1154 Adressierkabel · zur Adressierung von aktiven AS-i-Compactmodulen E70423 293
  • 294. Für industrielle Anwendungen ClassicLine: AS-i Feldmodule mit Schnellmontagetechnik A/B-Slave mit vier Eingängen und vier Ausgängen Digitale Ein- und Ausgangsmodule Werkzeuglose Montage Drei frei wählbare Drehrichtungen des Flachkabels Schnellmontagetechnik Die ClassicLine-Module für den Feldeinsatz überzeugen durch eine neuartige Montagetechnik. Diese Technik garantiert eine werkzeuglose und schnelle Montage mit gleichzeitig hoher Montagesicherheit. Besondere Eigenschaften • schnelle Montage von Ober- und Unterteil. • hohe Montagesicherheit. • Demontage nur mit einem Werkzeug. • Einlegen des Flachkabels aus drei verschiedenen Richtungen möglich. • hohe Schutzart. • leuchtstarke LEDs für Zustand und Diagnose. Die Adressierung der Module kann spannungslos vor der Montage oder in montiertem und verdrahtetem Zustand über die implementierte Adressierbuchse erfolgen. 294 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com Zeitsparend ohne Werkzeug montierbar.
  • 295. AS-Interface E/A-Module Feldmodule IP 67 Bauform Eingänge / Ausgänge Ausführung BestellNr. 4-fach Verteiler ClassicLine-Verteilermodul · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i- und AUX-Verteiler für den Anschluss von intelligenten Sensoren / Aktuatoren · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5200 4 Ausgänge Aktives ClassicLine-Modul · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Digitale Ausgänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5208 4 Eingänge Aktives ClassicLine-Modul · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Digitale Eingänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5205 3 Ausgänge Aktives ClassicLine-Modul · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Digitale Ausgänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5203 2 Eingänge / 2 Ausgänge Aktives ClassicLine-Modul · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Digitale Ein- und Ausgänge (2 A) · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5211 4 Ausgänge Aktives ClassicLine-Modul · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Digitale Ausgänge 2 A · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5213 2 Ausgänge / 2 Eingänge Aktives ClassicLine-Modul · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Digitale Aus- und Eingänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5214 4 Eingänge Aktives ClassicLine-Modul · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Digitale Eingänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5215 4 Eingänge / 4 Ausgänge; bidirektional Aktives ClassicLine-Modul · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Digitale Ein- und Ausgänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5209 8 digitale Eingänge (2 Slaves) Aktives ClassicLine-Modul · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Digitale Eingänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5210 4 Eingänge / 3 Ausgänge; bidirektional Aktives ClassicLine-Modul · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Digitale Ein- und Ausgänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5204 4 Eingänge / 4 Ausgänge; bidirektional Aktives ClassicLine-Modul · Nur für den Betrieb mit AS-i Mastern Profil M4 · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Version 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Digitale Ein- und Ausgänge · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5235 4 Eingänge / 4 Ausgänge; bidirektional Aktives ClassicLine-Modul · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Version 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Nur für den Betrieb mit AS-i Mastern Profil M4 · Digitale Ein- und Ausgänge (2 A) · Steckbuchsen M12 x 1 · PA AC5236 2 Eingänge 4...20 mA Aktives ClassicLine-Modul · 2 analoge Eingänge 4...20 mA · Für den Anschluss von 2- und 3-Draht-Sensoren · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · PA AC5222 295
  • 296. Für industrielle Anwendungen AirBoxen: AS-i Pneumatik mit Schnellmontagetechnik Überschneidungsfreie Schieberventile Druckspitzenfestigkeit bis 12 bar Erweiterter Adressmodus Schnelle werkzeuglose Montage von Ober- und Unterteil Einlegen des Flachkabels aus drei verschiedenen Richtungen Pneumatische Ventile mit AS-Interface Dezentralisierung durch das AS-Interface hat auch den Bereich der Pneumatik entscheidend geprägt und verändert. So finden sich zum Beispiel in der Förder- und Lagertechnik, wo lineare Bewegungsabläufe zum Beispiel an Hubstationen, Stoppern, Weichen oder Greifern erfolgen, eine Vielzahl von pneumatisch angetriebenen Zylindern. Zylindersensoren dienen zur Rückmeldung an die Steuerung. Hier setzen die AirBoxen an: Sie vereinen elektrisch gesteuerte pneumatische Ventile in kompakter Form. Die Ansteuerung erfolgt über das AS-Interface. Die AS-i AirBoxen sind kompakte Pneumatikventile, ergänzt um digitale Rückmeldeeingänge. Sie sind im ClassicLineGehäuse integriert und sind platz- und montagekompatibel. Der AS-i Anschluss erfolgt über die bekannten Flach- oder Rundkabelunterteile. Es stehen 3/2-, 4/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile zur Auswahl. Die AirBox ClassicLine-Module für den Feldeinsatz überzeugen durch eine neuartige Montagetechnik. Diese Technik garantiert eine werkzeuglose und schnelle Montage mit gleichzeitig hoher Montagesicherheit. 296 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com Eine sinnvolle Kombination von IO’s und Pneumatikventilen im Feldeinsatz.
  • 297. AS-Interface AirBoxen für Pneumatik Pneumatik- und Antriebslösungen Bauform Eingänge / Ausgänge Ausführung BestellNr. 2 Eingänge / 2 Ausgänge ; AirBox Versorgung über AS-i AS-i AirBox · 2 x 3/2-Wege überschneidungsfreie Schieberventile · monostabil · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i Flachkabel direkt kontaktierbar · Adressierbuchse · AS-i Profil S-3.F.F · PA / POM AC5227 4 Eingänge / 2 Ausgänge ; AirBox Versorgung über AS-i AS-i AirBox · 2 x 3/2-Wege überschneidungsfreie Schieberventile · monostabil · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i Flachkabel direkt kontaktierbar · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · PA / POM AC5228 4 Eingänge / 2 Ausgänge ; AirBox Versorgung über extern 24 V DC AS-i AirBox · 2 x 3/2-Wege überschneidungsfreie Schieberventile · monostabil · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i Flachkabel direkt kontaktierbar · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · PA / POM AC5243 4 Eingänge / 1 Ausgang ; AirBox Versorgung über AS-i AS-i AirBox · 5/2-Wege überschneidungsfreies Schieberventil · monostabil · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i Flachkabel direkt kontaktierbar · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · PA / POM AC5246 4 Eingänge / 1 Ausgang ; AirBox Versorgung über extern 24 V DC AS-i AirBox · 5/2-Wege überschneidungsfreies Schieberventil · monostabil · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i Flachkabel direkt kontaktierbar · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · PA / POM AC5249 4 Eingänge / 2 Ausgänge ; AirBox Versorgung über AS-i AS-i AirBox · 5/2-Wege bistabil überschneidungsfreies Schieberventil · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i Flachkabel direkt kontaktierbar · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · PA / POM AC5251 4 Eingänge / 2 Ausgänge ; AirBox Versorgung über extern 24 V DC AS-i AirBox · 5/2-Wege bistabil überschneidungsfreies Schieberventil · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i Flachkabel direkt kontaktierbar · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · PA / POM AC5253 4 Eingänge / 2 Ausgänge ; AirBox Versorgung über AS-i AS-i AirBox · 5/3-Wege überschneidungsfreies Schieberventil · gesperrt · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i Flachkabel direkt kontaktierbar · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · Adressierbuchse · PA / POM AC5270 4 Eingänge / 2 Ausgänge ; AirBox Versorgung über extern 24 V DC AS-i AirBox · 5/3-Wege überschneidungsfreies Schieberventil · gesperrt · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · AS-i Flachkabel direkt kontaktierbar · Adressierbuchse · Version 2.11 und 3.0 mit erweitertem Adressmodus · PA / POM AC5271 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. L-Steckanschluss · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PBT / Lösering: Polyoxymethylen / Zahnscheibe: Nichtrostender Stahl / Formring: Acrylnitril-Butadien-Kautschuk E75228 T-Steckanschluss · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PBT / Lösering: Polyoxymethylen / Zahnscheibe: Nichtrostender Stahl / Formring: Acrylnitril-Butadien-Kautschuk E75227 Schalldämpfer · Gehäusewerkstoffe: Stutzen: PP / Filtereinsatz: PE E75232 297
  • 298. Für industrielle Anwendungen Safety at Work: AS-i Sicherheitsmonitore UND- / ODER-Verknüpfungen, Flip-Flop-Funktion, Zeitfunktionen Überwachung von bis zu 31 sicheren AS-i Slaves in beliebigen Gruppen Einsatzbereiche: Türüberwachung, Lichtgitter, NOT-AUS, Zweihandbedienung Bis zu zwei sichere Freigabekreise für ein weites Anwendungsspektrum Das Safety at Work System Die AS-i Sicherheitstechnik besteht prinzipiell aus zwei Komponenten: Aus einem sicheren Eingangs-Slave zum Anschluss der Sicherheitssensorik sowie dem Sicherheitsmonitor als Überwachungsglied mit zwangsgeführten Relais zur sicheren Abschaltung der Antriebe, beziehungsweise Aktuatoren. Ansonsten werden AS-i Standardkomponenten eingesetzt. Funktion Der AS-i Sicherheitsmonitor überwacht die zu übertragenden Code-Sequenzen im AS-i Netzwerk. Bei Abweichungen im Telegramm oder bei Zeitüberschreitungen bringt er die Anlage in einen sicheren Zustand. Die Sicherheitsmonitore haben ein oder zwei unabhängige Abschaltkanäle. Zudem gibt es Ausführungen mit einem oder mit zwei redundant ausgeführten Ausgangsschaltelementen. Pro AS-i Netzwerk können mehrere Sicherheitsmonitore an einem AS-i Master betrieben werden. Es ist an beliebiger Stelle im AS-i System plazierbar. Daher ist eine Gruppenbildung zur Auswertung der sicheren AS-i Slaves problemlos möglich. Es können die von den Sicherheitsrelais bekannten Funktionen wie „NOT-AUS“, „Stop-Kategorien 0 oder 1“, „Zweihandbedienung“ oder „Zustimmschalter“ über die Software parametriert werden. Ein AS-i Sicherheitsmonitor ersetzt somit viele herkömmliche Sicherheitsrelais. Überall dort, wo es auf dezentral verteilte Sicherheitstechnik ankommt, lassen sich die AS-i Sicherheitsmonitore einsetzen. 298 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 299. AS-Interface Safety at Work Safety at Work Bauform Ausführung BestellNr. AS-i Sicherheitsmonitor · Basis-Version · 1-kanalig · Konfiguration und Inbetriebnahme mittels Konfigurationssoftware ASIMON · Schraubklemmenanschluss · Polyamid schwarz · Entspricht den Anforderungen: · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC001S AS-i Sicherheitsmonitor · Basis-Version · 2-kanalig · Konfiguration und Inbetriebnahme mittels Konfigurationssoftware ASIMON · Schraubklemmenanschluss · Polyamid schwarz · Entspricht den Anforderungen: · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC002S AS-i Sicherheitsmonitor · Erweiterte Funktionalität · 1-kanalig · Konfiguration und Inbetriebnahme mittels Konfigurationssoftware ASIMON · Schraubklemmenanschluss · Polyamid schwarz · Entspricht den Anforderungen: · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC003S AS-i Sicherheitsmonitor · Erweiterte Funktionalität · 2-kanalig · Konfiguration und Inbetriebnahme mittels Konfigurationssoftware ASIMON · Schraubklemmenanschluss · Polyamid schwarz · Entspricht den Anforderungen: · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC004S AS-i Sicherheitsmonitor · Erweiterte Funktionalität · 1-kanalig · Konfiguration und Inbetriebnahme mittels Konfigurationssoftware ASIMON · Schraubklemmenanschluss · Polyamid schwarz · Entspricht den Anforderungen: · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC031S AS-i Sicherheitsmonitor · Erweiterte Funktionalität und integriertem sicheren Slave zur Ansteuerung eines sicheren AS-i Ausgangs · 2-kanalig · Steuerungskategorie 4 gemäß EN954-1, IEC 61508 / SIL 3 und EN ISO 13849 - 1 / PL e · Konfiguration und Inbetriebnahme mittels Konfigurationssoftware ASIMON V3.0 · Schraubklemmenanschluss · Polyamid schwarz · Entspricht den Anforderungen: ISO 13849-1: Kategorie 4 · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC032S AS-i Sicherheitsmonitor · 2 sichere Halbleiterausgänge · SIL 3 gemäß EN 62061, IEC 61508 / SIL 3 und EN ISO 13849 - 1 / PL e · Chipkarte zum Speichern von Konfigurationsdaten · Konfiguration und Inbetriebnahme mittels Konfigurationssoftware ASIMON V3 G2 · USB-2.0-Schnittstelle · Chipkarte und Combicon-Schraubklemmen im Lieferumfang · Schraubklemmenanschluss AC041S Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. AS-i Safety at Work · Programmiersoftware ASIMON · Version 3.0 · Konfiguration, Inbetriebnahme und Diagnose des AS-i Sicherheitsmonitors E7040S Verbindungskabel PC / AS-i-Sicherheitsmonitor · Parametrierkabel PC / AS-i-Sicherheitsmonitor · Western-Stecker RJ 45 8-polig / D-Sub Buchse 9polig · 2,5 m E7001S Combicon Stecker · mit Schraubklemmen 4polig · Gehäusewerkstoffe: Stromführende Teile: Cu-Legierung verzinnt E70230 299
  • 300. Für industrielle Anwendungen AS-i Sicherheitsmodule für Schaltschrank und Feldeinsatz Sichere digitale Eingänge und nicht-sichere Ausgänge Anschluss von sicheren, mechanischen Kontakten und sicheren 3-Draht-Sensoren Versorgung der angeschlossenen Sicherheitsschalter aus AS-i Module auch mit Schnellmontagetechnik erhältlich Das Safety at Work System Die AS-i Sicherheitstechnik besteht prinzipiell aus zwei Komponenten: Aus einem sicheren Eingangsslave zum Anschluss der Sicherheitssensorik sowie dem Sicherheitsmonitor als Überwachungsglied mit zwangsgeführten Relais zur sicheren Abschaltung der Antriebe, beziehungsweise Aktuatoren. AS-i AS-i-S Sicheres Eingangsmodul AS-interface Mit dem sicheren Eingangsmodul lassen sich sicherheitsgerichtete Komponenten wie z. B. mechanische Sicherheitsschalter oder induktive Sicherheitssensoren ohne integrierte AS-i Schnittstelle an das AS-i System anbinden. Die Auswertung nach dem Safety-at-Work-Protokoll erfolgt mit einem der AS-i Sicherheitsmonitore. An den zwei Eingängen lassen sich alle Arten mechanischer Sicherheitsschalter mit zwei zwangsöffnenden Kontakten, wie auch zwei unabhängige Schalter mit je einem Kontakt anschließen. Die integrierte Querschlusserkennung erlaubt die Verlegung beider Kontaktsignale in einem Kabel, da etwaige Fehler durch Verletzung des Kabelmantels, Abscherung oder Quetschung erkannt und gemeldet werden. AS-i Sicherheitsmodule eignen sich überall dort, wo es auf dezentral verteilte E /As, modularen Aufbau und Einfachheit des Systems ankommt. 300 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 301. AS-Interface Safety at Work Safety at Work Bauform Ausführung BestellNr. Sicheres aktives AS-i-ClassicLine-Modul · IR-Adressierung möglich · Performance Level e gemäß EN ISO 13849-1 zum Anschluss von mechanischen Kontakten · Steckbuchsen M12 x 1 · PBT · Entspricht den Anforderungen: ISO 13849-1: Kategorie 4 · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC006S AS-i Safety at Work · Sicheres AS-i Eingangsmodul 2SI / 2LO · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Steckbuchsen M12 x 1 · PA · Entspricht den Anforderungen: ISO 13849-1: Kategorie 4* · ISO 13849-1: PL e* · IEC 62061: SILcl 3 AC505S AS-i Safety at Work · Sicheres AS-i Eingangsmodul 4SI / 2DO T / 2LO · Adressierbuchse · Flachkabelausrichtung in drei Richtungen möglich · Steckbuchsen M12 x 1 · PA · Entspricht den Anforderungen: · ISO 13849-1: PL d · IEC 62061: SILcl 2 AC506S Sicheres aktives AS-i-Modul · Performance Level e gemäß EN ISO 13849-1 und IEC 61508 / SIL 3 zum Anschluss von mechanischen Kontakten · Combicon Anschluss · PA · Entspricht den Anforderungen: ISO 13849-1: Kategorie 4 · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC009S Sicheres aktives AS-i Ausgangsmodul · SIL 3 gemäß EN 62061, IEC 61508 / SIL 3 und EN ISO 13849 - 1 / PL e · zur sicheren Ansteuerung von Aktuatoren · Combicon Anschluss · PA · Entspricht den Anforderungen: · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC030S Sicheres aktives AS-i-Modul · Geräteanschluss über Steckbuchsen M12x1 oder Käfigzugfederklemmen · Steuerungskategorie 4 gemäß EN954-1 und IEC 61508 / SIL 3 · Zum Anschluss einer berührungslos wirkenden Schutzeinrichtung (BWS) Typ 4 gemäß EN 61496-1 · PA 6 · Entspricht den Anforderungen: ISO 13849-1: Kategorie 4 · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC007S Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Modulunterteil FK-E · Schnellmontagetechnik für AS-i-Flachkabel · Gehäusewerkstoffe: PBT AC5003 AS-i Adressiergerät · AS-i Version 3.0 mit erweitertem Adressmodus AC1154 Adressierkabel · für AS-i-Slaves · 1,6 m E70213 NOT-HALT Taster beleuchtet mit integrierter AS-i-Anschaltung · Not-Halt Taster überlistungssicher nach EN ISO 13850 · Rückstellung erfolgt durch Ziehen · AS-i Schnittstelle über AS-i-Flachkabelanschluss IP67 · Gehäusewerkstoffe: PC GF20 · Entspricht den Anforderungen: ISO 13849-1: Kategorie 4 · ISO 13849-1: PL e · IEC 61508: SIL 3 AC010S 301
  • 302. Für industrielle Anwendungen RFID mit AS-i Industrietaugliches Identifikationssystem in 125 kHz-Technologie Codierung von Werkstückträgern in geführten Fördersystemen Inbetriebnahme schnell und einfach: Plug & Play Lese- / Schreibkopf mit wenig Platzbedarf durch schmale Bauform Kompakt und kostengünstig: Antenne und Auswertung in einem Gehäuse Identifizieren mit RFID und AS-Interface Die ID-TAGs (Codeträger) werden an den zu identifizierenden Objekten wie Behälter, Waren- oder Werkstückträger montiert. Kommen sie in den Erfassungsbereich der Lese- / Schreibköpfe, lassen sich die Informationen bis zu einer Geschwindigkeit von 0,5 m/s auslesen. Die Lese- / Schreibköpfe werden als Analogslaves entsprechend Profil 7.4 bzw. 7.3 im AS-i Netzwerk betrieben, wobei ein M4-Master bis zu 31 RFID-Systeme steuert. Die Energieübertragung zwischen ID-TAG und Lese- / Schreibkopf beruht auf dem physikalischen Prinzip der induktiven Kopplung mit einer Frequenz von 125 kHz. Die kompakten RFID-Systeme beinhalten neben der Antenne auch die komplette Auswertung und Schnittstelle zu AS-i. So können die Geräte direkt am AS-Interface betrieben werden und die Datenübertragung zur Steuerung ermöglichen, z. B. eine bestimmte Anzahl von Zeichen innerhalb eines Codes überprüfen. 302 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 303. RFID 125 kHz RFID-System 125 kHz mit AS-Interface Bauform Abmessungen Vorbeifahrgeschwindigkeit lesen / schreiben [mm] Prozessschnittstelle BestellNr. [m/s] M12-Steckverbindung 55 x 24 x 41 Lesen: ≤ 0,5 (Abstand zum ID-TAG 15 mm) Schreiben: nur statisch AS-i DTA100 55 x 24 x 41 Lesen: ≤ 0,5 (Abstand zum ID-TAG 15 mm) AS-i DTA101 40 x 40 x 54 Lesen: ≤ 0,5 (Abstand zum ID-TAG 30 mm) Schreiben: nur statisch AS-i DTA200 40 x 40 x 54 Lesen: ≤ 0,5 (Abstand zum ID-TAG 30 mm) AS-i DTA201 92 x 80 x 40 Lesen: ≤ 0,5 (Abstand zum ID-TAG 40 mm) Schreiben: nur statisch AS-i DTA300 92 x 80 x 40 Lesen: ≤ 0,5 (Abstand zum ID-TAG 40 mm) AS-i DTA301 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. ID-TAG · ID-TAG/M5x16,5/01 · M5 x 16.5 mm · Einschraubmontage · Gehäusewerkstoffe: PA schwarz (RAL 9005) E80301 ID-TAG · ID-TAG/TRIANGLE HOUSING/01 · mit ID-TAG E80301 · Gehäusewerkstoffe: PBT orange (RAL 2003) / PA schwarz (RAL 9005) E80302 ID-TAG · ID-TAG/D30x2.15/01 · Ø 30 x 2.15 mm · Gehäusewerkstoffe: Polycarbonat schwarz E80318 ID-TAG · ID-TAG/D50x2.2/01 · Ø 50 x 2.2 mm · Gehäusewerkstoffe: Polycarbonat schwarz E80319 ID-TAG · ID-TAG/D26x4/01 · Ø 26 x 4 mm · Gehäusewerkstoffe: PA High Temperature E80322 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Kupplung, 4/5-polig, 4-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC012 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC013 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC014 303
  • 304. Für industrielle Anwendungen RFID mit Profibus-DP Flexibles RFID-System mit Auswerteeinheit, Antennen und Transponder RFID-Auswerteeinheit mit Profibus-DP und Webserver Auswerteeinheit mit vier Antennenanschlüssen oder digitalen I/Os Schreib- / Leseantennen im industrietauglichen Gehäuse Antennen und Transponder von wenigen Bit bis zu kByte Produktionsschritte überwachen Die neue RFID-Auswerteeinheit mit integrierter Profibus-DP-Schnittstelle und Webserver findet breite Anwendungen in der Produktion zur Kennzeichnung von Werkzeugen, im Einsatz zur Qualitätssicherung wie in der Überwachung von Produktionsschritten, in der Fördertechnik und in der Automatisierungstechnik. Einfach in der Anwendung – flexibel in der Parametrierung – so lösen Sie jede Identifikationsaufgabe. Das Antennenkonzept garantiert einen einfachen und schnellen Anschluss der LF- und HF-RFID-Antennen an die Auswerteeinheit mittels M12-Steckverbindungen von 0,3...20 m der ifm electronic. Das Produktportfolio der Transponder bietet neben LF-Transponder mit bis zu 2 KBit Speichergröße auch HF-Transponder mit 16 KBit als FRAM-Variante die unbegrenzt wiederbeschreibbar sind. 304 Die neue RFID-Auswerteeinheit von ifm electronic mit integrierter Profibus-DPSchnittstelle und Webserver findet breite Anwendung in der Produktion. Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 305. RFID 13,56 MHz RFID-System DTE 100 mit Profibus DP Bauform Beschreibung BestellNr. M12-Steckverbindung RFID Auswerteeinheit · für bis zu 4 Schreib-/Leseköpfe Typ ANT41x/ANT51x · Gehäusewerkstoffe: Oberteil: PA Grivory GV5H orange / Oberteil: TPE / Unterteil: GD-AlSi12 DTE100 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Lese-/Schreibkopf · M12-Steckverbindung · Aktive Fläche in 5 Positionen ausrichtbar · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PA / Metallteile: Edelstahl ANT513 Lese-/Schreibkopf · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Edelstahl ANT410 Lese-/Schreibkopf · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Edelstahl ANT411 ID-TAG · ID-TAG/30X2.5/05 - 256 bit · Ø 30 x 2.5 mm · Gehäusewerkstoffe: PA 6 schwarz E80360 ID-TAG · ID-TAG/30X2.5/05 - 2048 bit · Ø 30 x 2.5 mm · Gehäusewerkstoffe: PA 6 schwarz E80361 ID-TAG · ID-TAG/30X2.8/03 - 16 Kbit · Ø 30 x 2.8 mm · Gehäusewerkstoffe: PA 6 schwarz E80370 ID-TAG · ID-TAG/30X2.5/06 - 896 bit · Ø 30 x 2.5 mm · Gehäusewerkstoffe: PA 6 schwarz E80371 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Verbindungskabel M12-Stecker / RJ45-Stecker, 4/8-polig, 4-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · Ethernet · Gekreuztes Patchkabel · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR / PC E11898 Verbindungskabel · gerade / gerade · Ethernet · Patchkabel · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR / PC E12090 305
  • 306. Für industrielle Anwendungen RFID UHF-System mit integriertem EtherNet/IP EtherNet/IP-Schnittstelle zur Datenübertragung in die Steuerung UHF-Schreib- / Leseeinheit mit 4 Antennenanschlüssen und digitalen I/Os Ultra-Low-, Low-, Mid- und Wide-RangeAntennen für jede Applikation Ethernet TCP/IP-Schnittstelle zur Parametrierung Industrietaugliche Schutzart IP 65 / IP 67 Anwendungen Die UHF-Systemplattform der ifm electronic findet in der Produktion, Logistik und Fördertechnik durch die applikationsspezifischen Antennen breite Anwendungen in der Automatisierungstechnik. Waren wie Verpackungen oder Paletten aber auch einzelne Produkte lassen sich berührungslos identifizieren. Die standardisierte EtherNet/IP-Schnittstelle mit M12-Anschluss unterstützt die schnelle und einfache Vernetzung in die industrielle Automatisierungs- / Prozessleitstelle. Die Stromversorgung erfolgt direkt über einen M12- Anschluss. Die angeschlossenen Sensoren bzw. anzusteuernden Aktuatoren werden über zwei weitere M12-Buchsen versorgt. Aufgrund ihres robusten Gehäuses mit Schutzart IP 65 und einem weiten Temperaturbereich sind die Reader sämtlichen Anforderungen rauer Industrieumgebung gewachsen. Das UHF-Antennenkonzept Für alle Reichweiten stehen optimierte Antennen zur Verfügung. Die Ultra-Low- und Low-Range-Antennen zeichnen sich durch das Nahfeld aus. Hier wird mit kleinen Bauformen, die geringe Lesereichweiten erzielen, gearbeitet, um eine hohe Selektivität zu erzielen. Die Mid-Range-Antenne wird für Anwendungen im Nah- / Fernfeld bei Lesereichweiten von bis zu 2 m herangezogen. Die Wide-Range-Antennen mit 70° Öffnungswinkel wurden für die Anwendung im Fernfeld entwickelt bei denen Lesereichweiten von bis zu 10 m gefordert sind. 306 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 307. RFID UHF RFID-UHF-Reader Bauform Beschreibung BestellNr. M12-Steckverbindung RFID-UHF-Reader · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Schutzabdeckung: Kunststoff / Gehäuse: Metall · Arbeitsfrequenz 865-868 (ETSI) MHz · Eingänge: 2, digital · Ausgänge: 2, digital DTE800 RFID-UHF-Reader · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Schutzabdeckung: Kunststoff / Gehäuse: Metall · Arbeitsfrequenz 902...928 (FCC) MHz · Eingänge: 2, digital · Ausgänge: 2, digital DTE900 RFID-UHF-Reader · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Schutzabdeckung: Kunststoff / Gehäuse: Metall · Arbeitsfrequenz 865-868 (ETSI) MHz · Eingänge: 4; digital · Ausgänge: 4; digital DTE810 RFID-UHF-Reader · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Schutzabdeckung: Kunststoff / Gehäuse: Metall · Arbeitsfrequenz 902...928 (FCC) MHz · Eingänge: 4; digital · Ausgänge: 4; digital DTE910 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. RFID-UHF-Antenne · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Kunststoff · Arbeitsfrequenz 865...928 MHz ANT805 RFID-UHF-Antenne · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Kunststoff · Arbeitsfrequenz 865...870 MHz ANT810 RFID-UHF-Antenne · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Kunststoff · Arbeitsfrequenz 902...928 (FCC) MHz ANT910 RFID-UHF-Antenne · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Kunststoff · Arbeitsfrequenz 865...870 MHz ANT820 RFID-UHF-Antenne · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Kunststoff · Arbeitsfrequenz 865...870 MHz ANT830 RFID-UHF-Antenne · Gehäusewerkstoffe: Abdeckung: Kunststoff / Gehäuse: Aluminium · Arbeitsfrequenz 902...928 (FCC) MHz ANT930 ID-TAG · ID-TAG/D50x3.3/04 · Ø 50 x 3.3 mm · Gehäusewerkstoffe: PA 6 E80350 ID-TAG · ID-TAG/D55x13/04 · Ø 55 x 13 mm · Gehäusewerkstoffe: PA 6 E80351 ID-TAG · ID-TAG/R30X10/04 · Ø 30 x 10 mm · Gehäusewerkstoffe: PU schwarz E80353 ID-TAG · ID-TAG/R40X10/04 · 40 x 32 x 8 mm · Gehäusewerkstoffe: Nylon schwarz E80354 307
  • 308. Für industrielle Anwendungen Multicode Reader zur Identifikation von Codes Lesen von DataMatrix-Codierungen gemäß ECC200 und anderen 1D- / 2D-Codes Sehr kleine Bauform für den flexiblen Einsatz Einfache, menügeführte Parametrierung Beleuchtung integriert Einstellbarer Code-Vergleicher im Sensor DataMatrix-Lesegeräte In der Industrie setzt sich ein Code immer stärker durch: der DataMatrix-Code nach ECC200. Der DataMatrix-Code ist ein zweidimensionaler Code, der deutlich mehr Informationen bei gleicher Strukturgröße enthält als vergleichbare Codierungen wie Barcode oder gestapelte Codierungen. Es können mehrere Tausend Zeichen in einer Codierung gespeichert werden. Weitere Vorteile sind die hohe Lesegeschwindigkeit und die sehr hohe Lesesicherheit, auch wenn der Code verschmutzt oder beschädigt ist. Neben dem DataMatrix-Code liest der ifm-Sensor viele weitere 1D- oder 2D-Codes. Drehlagenunabhängiges Lesen Unabhängig von der Ausrichtung und der Anzahl der Codes dekodieren die Hochleistungsalgorithmen automatisch 1D- oder 2D-Codes. Code-Vergleicher-System im Sensor Durch eine einstellbare selektive Code-Identifizierung und -Vergleich im Sensor kann eine aufwendige Anwendungsprogrammierung entfallen. 308 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 309. Codeleser 1D/2D Multicode Reader Bauform Abmessungen [mm] Max. Bildfeldgröße [mm] Lichtart LED Bewegungsgeschwindigkeit bei int. / ext. Beleuchtung [m/s] Prozessschnittstelle BestellNr. Multicode Reader · M12 Stecker, 8-polig · M12 Buchse, 4-polig 60 x 42 x 53,5 64 x 48 Rotlicht 3/5 Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I100 60 x 42 x 53,5 64 x 48 Infrarot 3/5 Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I101 60 x 42 x 53,5 132 x 94 Rotlicht 3/5 Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I102 60 x 42 x 53,5 132 x 94 Infrarot 3/5 Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I103 60 x 42 x 59 400 x 300 Rotlicht 3/5 Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I104 60 x 42 x 59 400 x 300 Infrarot 3/5 Ethernet TCP/IP, EtherNet/IP, RS-232 O2I105 Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Montageset · O2D, O2M, O2I, O2V · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 12 mm · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V2A / Klemmzylinder: V4A E2D110 Montageset · O2D, O2M, O2I, O2V · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 14 mm · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V2A / Klemmzylinder: V4A E2D112 Schutzscheibe Glas · O2D / O2I · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: Zinkdruckguss schwarz / Optik: Floatglas E21168 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 8/7-polig, 8-adrig Kabeldose · gerade · halogenfrei · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11950 Kabeldose · gerade · halogenfrei · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11807 Kabeldose · gerade · halogenfrei · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11311 Verbindungskabel M12-Stecker / RJ45-Stecker, 4/8-polig, 4-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · Ethernet · Gekreuztes Patchkabel · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR / PC E11898 309
  • 310. Für industrielle Anwendungen Schwingungssensoren für Diagnoseelektronik VSE Permanente Schwingungsüberwachung Drei Bauformen Temperaturbereich -30 bis 125 °C Integrierter Selbsttest Großer Frequenzbereich bis 10 kHz Maschinenschäden vermeiden Schwingungssensoren überwachen Maschinen- und Anlagen und sind zur festen Montage an einer Maschine konzipiert. Der Sensor misst dabei die effektive Schwinggeschwindigkeit an einer nicht rotierenden Bauteiloberfläche und dient zur Messdatenerfassung speziell für die octavis-Diagnoseelektronik Typ VSE. Schwingungssensor VSA001 Der Beschleunigungssensor VSA001 bietet die fehlerfreie Übertragung von hochfrequenten Schwingungssignalen auch über Distanzen von bis zu 30 m. Die kompakte und äußerst robuste Ausführung bietet selbst bei widrigsten Umweltbedingungen große Langzeitstabilität und Temperaturunabhängigkeit. Schwingungssensor VSA002 Sowohl die spezielle mechanische Ausführung als auch der integrierte Kabelschwanz ermöglichen eine beinahe bündige Einschraubung in die Maschinenoberfläche. Der Schwingungssensor des Typs VSA002 ermöglicht eine Schwingungsüberwachung, wo bislang aus Platzgründen eine Sensormontage unmöglich war. Schwingungssensor VSA004 Die flache Bauform von ca. 12 mm sowie der seitliche Abgang des geschirmten Kabels ermöglichen eine Montage auch an schlecht zugänglichen Orten. Langzeitstabil, temperaturunabhängig und unempfindlich gegen Störeinflüsse dank modernster Siliziumsensorik. 310 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 311. Systeme zur Schwingungsüberwachung Schwingungssensoren für externe Diagnoseelektroniken Bauform VSE Bauform Beschreibung BestellNr. Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik · Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: V4A VSA001 Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik · Anschlussleitung mit Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: V4A VSA002 Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik Typ VSExxx · Anschlussleitung · 3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: V4A VSA004 Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik Typ VSExxx · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: V4A VSA005 Diagnoseelektroniken – Schaltschrankmodule zur Schwingungsdiagnose Typ VSE Bauform Beschreibung BestellNr. Diagnoseelektronik für Schwingungssensoren · Ethernet Schnittstelle · Combicon Anschluss · Gehäusewerkstoffe: PA VSE002 Diagnoseelektronik für Schwingungssensoren · 4 Sensoreingänge 0...10 mA · Ethernet Schnittstelle · Combicon Anschluss · Gehäusewerkstoffe: PA VSE100 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC003 311
  • 312. Für industrielle Anwendungen Diagnoseelektronik für Schwingungssensoren Geringe Systemkosten für eine optimierte Verfügbarkeit von Maschinen Frequenzselektive Maschinendiagnose von bis zu vier Messstellen Ethernet-Schnittstelle zur Einbindung in die Betriebsdatenerfassung Integrierter Historienspeicher mit Echtzeituhr Korrelierbar mit zwei Betriebsgrößen (z. B. Drehzahl und Leistung) Diagnoseelektronik VSE002 Mit der Diagnoseelektronik ist es möglich, gleichzeitig die Messsignale von bis zu vier Schwingungssensoren mit der octavis-Technolgie kontinuierlich zu analysieren und zu bewerten. Voralarm und Alarm werden elektrisch über Schaltausgänge gemeldet. Der Trend kann elektrisch mit Hilfe des Analogausgangs dargestellt werden. 2000 Werte werden in der Diagnoseelektronik gespeichert. Diagnoseelektronik VSE100 Neben den Standardalarm- und Analogausgängen kann die VSE100 bis zu acht weitere, frei konfigurierbaren I/O-Zustände von Diagnoseobjekten signalisieren. Ebenso können die I/O, als Eingänge genutzt, Diagnosen elektrisch triggern (beispielsweise beim Referenzlauf einer Werkzeugmaschinenspindel) und Schaltzustände anderer Sensoren einsammeln und über den OPC-Standard an die Betriebsdatenerfassung übertragen. Der integrierte FIFO-Historienspeicher kann 33.000 Werte mit Zeitstempel speichern. Mit Hilfe der Ethernet-Schnittstelle kann die dezentrale Diagnose zusätzlich in übergeordnete Systeme eingebunden werden. Durch die Datenkompatibilität (OPC) können die Diagnosewerte in jede handelsübliche Visualisierungsumgebung bequem eingebunden sowie im Rahmen von Teleservicekonzepten einer Ferndiagnose zugänglich gemacht werden. 312 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 313. Systeme zur Schwingungsüberwachung Diagnoseelektroniken – Schaltschrankmodule zur Schwingungsdiagnose Typ VSE Bauform Beschreibung BestellNr. Diagnoseelektronik für Schwingungssensoren · Ethernet Schnittstelle · Combicon Anschluss · Gehäusewerkstoffe: PA VSE002 Diagnoseelektronik für Schwingungssensoren · 4 Sensoreingänge 0...10 mA · Ethernet Schnittstelle · Combicon Anschluss · Gehäusewerkstoffe: PA VSE100 Schwingungssensoren für externe Diagnoseelektroniken Bauform VSE Bauform Beschreibung BestellNr. Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik · Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: V4A VSA001 Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik · Anschlussleitung mit Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: V4A VSA002 Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik Typ VSExxx · Anschlussleitung · 3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: V4A VSA004 Schwingungssensor · zum Anschluss an externe Diagnoseelektronik Typ VSExxx · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: V4A VSA005 Zubehör VSE Bauform Beschreibung BestellNr. Parametriersoftware für VSExxx VES003 Verbindungskabel · gerade / gerade · Ethernet · Gekreuztes Patchkabel · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR EC2080 313
  • 314. Für industrielle Anwendungen Schwingungssensoren und -transmitter Permanente Schwingungsüberwachung nach ISO 10816 Transmittersignal 4...20 mA für die direkte Anzeige am Leitstand LED-Anzeige am Gerät Sensoren VK kombinieren Schaltfunktion und Transmitter in einem Gerät Maschinenschäden vermeiden Schwingungssensoren der Bauformen VT und VK überwachen Maschinen- und Anlagen nach ISO 10816 und sind zur festen Montage an einer Maschine konzipiert. Der Sensor misst dabei die effektive Schwinggeschwindigkeit (true rms) an einer nicht rotierenden Bauteiloberfläche. Er überträgt den Kennwert als Stromsignal (4...20 mA) an das Prozessleitsystem. Schwingungswächter VK Schwingungssensoren der Bauform VK verfügen zusätzlich über einen Schaltausgang. Bei Überschreiten eines einstellbaren Grenzwertes stellt das Gerät über einen Schaltkontakt auf Alarm. Die einfache Bedienung über zwei radiale Stellringe erlaubt eine schnelle Einstellung des Schaltpunktes und der Ansprechverzögerung. Für Manipulationssicherheit sorgt eine optional erhältliche Schutzkappe. Die Inbetriebnahme Überwachung der Gesamtschwingung rotierender Bauteile (Lüfter, Zentrifugen etc.). Die Geräte sind einfach, ohne Hilfe einer zusätzlichen Parametriersoftware, in Betrieb zunehmen. 314 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 315. Systeme zur Schwingungsüberwachung Schwingungswächter für die Schwingungsüberwachung von Maschinen und Anlagen nach ISO 10816 Bauform Beschreibung BestellNr. Schwingungswächter · Geräteanschluss über M12-Steckverbindung · Schwingungswächter nach DIN ISO 10816 · Messbereich veff (RMS): 0...25 mm/s · Schaltausgänge: Öffner und Analog 4...20 mA · Gehäusewerkstoffe: PBT / PC / FPM / V4A VKV021 Schwingungssensor · Geräteanschluss über M12-Steckverbindung · Schwingungswächter nach DIN ISO 10816 · Messbereich veff (RMS): 0...50 mm/s · Schaltausgänge: Öffner und Analog 4...20 mA · Gehäusewerkstoffe: PBT / PC / FPM / V4A VKV022 Schwingungstransmitter · Geräteanschluss über M12-Steckverbindung · Schwingungstransmitter nach ISO 10816 · Messbereich veff (RMS): 0...25 mm/s · Analogausgang 4...20 mA · Gehäusewerkstoffe: V4A VTV122 Zubehör VK Bauform Beschreibung Schutzkappe · mit Verplombungmöglichkeit · für Drucksensoren Typ PK · für Temperatursensoren Typ TK · für Schwingungswächter VK · Gehäusewerkstoffe: PP transparent BestellNr. E30094 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC003 315
  • 316. Für industrielle Anwendungen Kombinierter Ölfeuchteund Temperatursensor Kontinuierliche Zustandsüberwachung von Ölen Zwei Analogausgänge (4...20 mA) für relative Feuchte und Temperatur Großer Eingangsspannungsbereich 9...33 V DC Medientemperatur -20...100 °C Prozessanschluss G 3/4 für direkte Montage Applikation Wasser ist in Hydraulikflüssigkeiten und Schmierstoffen grundsätzlich unerwünscht. Hohe Konzentrationen von Wasser können ernsthafte Beeinträchtigungen des Betriebs oder gar Schäden verursachen. Messprinzip Der Sensor misst die relative Feuchte im Öl mit einem kapazitiven Messelement im Bereich von 0...100 %. Bei 0 % ist das Öl absolut ohne Wasseranteil. Bei 100 % hingegen ist das Medium vollständig gesättigt. Weiteres Wasser wird nicht mehr gelöst und liegt dann als freies Wasser vor. Neben der relativen Feuchte gibt der Sensor auch die Medientemperatur als Analogsignal aus. LDH100 – damit das Öl keine nassen Füße bekommt. 316 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 317. Systeme zur Ölqualitätsmessung Öl-Feuchtesensor Bauform Prozessanschluss Druckfestigkeit Schutzart [bar] Mediumtemperatur Öl [°C] Umgebungstemperatur -20...100 -20...85 BestellNr. [°C] M12-Steckverbindung · Ausgangsfunktion 4...20 mA analog G¾ 10 IP 67 LDH100 Zubehör für Öl-Feuchtesensor LDH Bauform Beschreibung Adapterblock · D33 / G ¾ · für Öl-Feuchtesensor LDH100 · Gehäusewerkstoffe: Aluminium BestellNr. E43400 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 8/7-polig, 8-adrig Kabeldose · abgewinkelt · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: TPU E80022 Kabeldose · gerade · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: TPU E80021 317
  • 318. Für industrielle Anwendungen ecolink Verbindungstechnik Verbindungstechnik entspricht der M8 / M12-Norm (EN 61076) Optimale Abdichtung auch bei werkzeugloser Montage Mechanischer Festanschlag schützt den O-Ring vor Zerstörung Rüttelsicherung mit Sägezahnkontur sichert Mutter gegen Schock und Vibration LEDs bei starker Lichteinstrahlung gut sichtbar ecolink Verbindungstechnik für anspruchsvolle Anwendungen Die meisten Applikationen erfordern spezielle Lösungen. Nur hochwertige Materialien, sichere Produktions-prozesse und fehlerfreie Montage führen auf Dauer zum Erfolg. Die innovative Profildichtung dichtet radial sowie axial und garantiert somit eine hohe Schutzart. Die Montage und Demontage erfolgt dabei ohne Hilfsmittel. Die asymmetrisch wirkende Vibrationssicherung hält die Überwurfmutter fest in ihrer Position und garantiert so eine optimale und dauerhafte Abdichtung. Hochwertige, speziell auf die Anwendung abgestimmte Materialien und eine intensive Überwachung während und nach der Fertigung garantieren höchsten Qualitätsstandard. Kabeldosen der Baureihe EVW sind für den Einsatz in Schweißapplikationen konzipiert. Sie verfügen über ein schweißperlenabweisendes PUR-Kabel, einer Mutter mit schweißperlenabweisender Spezialbeschichtung, sind Schleppketten geeignet und torsionsfest. Kabeldosen der Baureihe EVT sind für den Einsatz im Nassbereich konzipiert und sind bei Umgebungstemperaturen bis 100 °C einsetzbar. Die sichere Verbindung auch in schwierigen Applikationen. 318 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 319. Kabeldosen Kabeldosen für industrielle Anwendungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC002 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC003 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC005 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC006 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW002 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW003 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW005 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW006 Kabeldose · gerade · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Für Hygiene- und Nassbereiche in der Lebensmittelindustrie · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC orange / Dichtung: EPDM EVT001 Kabeldose · gerade · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Für Hygiene- und Nassbereiche in der Lebensmittelindustrie · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC orange / Dichtung: EPDM EVT002 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Für Hygiene- und Nassbereiche in der Lebensmittelindustrie · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC orange / Dichtung: EPDM EVT004 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Für Hygiene- und Nassbereiche in der Lebensmittelindustrie · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC orange / Dichtung: EPDM EVT005 319
  • 320. Für industrielle Anwendungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 4-adrig, LED, PNP Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC007 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC008 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC009 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVW007 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVW008 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVW009 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Für Hygiene- und Nassbereiche in der Lebensmittelindustrie · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC schwarz transparent / Dichtung: EPDM EVT007 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Für Hygiene- und Nassbereiche in der Lebensmittelindustrie · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: PVC schwarz transparent / Dichtung: EPDM EVT008 Kabeldose M12, 5-polig, 5-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC070 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC071 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC072 Kabeldose M12, 5/4-polig, 5-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW011 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW012 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM 320 EVW010 EVW013 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 321. Kabeldosen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M12, 5/4-polig, 5-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW014 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW015 Kabeldose M8, 3-polig, 3-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC141 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC142 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC143 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC144 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC145 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC146 Kabeldose M8, 3-polig, 3-adrig, LED, PNP Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC147 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC148 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC149 Kabeldose M8, 4-polig, 4-adrig Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC150 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC151 Kabeldose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC152 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC153 321
  • 322. Für industrielle Anwendungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabeldose M8, 4-polig, 4-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC154 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M8-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC155 Kabeldose M12, 8/7-polig, 8-adrig Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11231 Kabeldose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11232 Kabeldose · gerade · halogenfrei · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11950 Kabeldose · gerade · halogenfrei · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PUR E11807 Kabeldose M23, 12-polig, 12-adrig Kabeldose · abgewinkelt · halogenfrei · M23-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PUR schwarz E11739 Kabeldose · gerade · halogenfrei · M23-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PUR schwarz E11736 Verbindungskabel Bauform Beschreibung BestellNr. Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Kupplung, 3/5-polig, 3-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC043 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC044 Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Kupplung, 3/5-polig, 3-adrig, LED, PNP Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM 322 EVC050 EVC051 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 323. Kabeldosen Bauform Beschreibung BestellNr. Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Kupplung, 3/5-polig, 3-adrig, LED, PNP Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC052 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC053 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC054 Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Kupplung, 4/5-polig, 4-adrig Verbindungskabel · abgewinkelt / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC025 Verbindungskabel · abgewinkelt / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC026 Verbindungskabel · abgewinkelt / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC027 Verbindungskabel · abgewinkelt / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC028 Verbindungskabel · abgewinkelt / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC029 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC030 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC031 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC032 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC033 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC034 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC010 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC011 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC012 323
  • 324. Für industrielle Anwendungen Bauform Beschreibung BestellNr. Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Kupplung, 4/5-polig, 4-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC013 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC014 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC108 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC015 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC016 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC017 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC018 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC019 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC109 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW024 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW025 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW026 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW028 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVW029 Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Kupplung, 4/5-polig, 4-adrig, LED, PNP Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM 324 EVC035 EVC020 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 325. Kabeldosen Bauform Beschreibung BestellNr. Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Kupplung, 4/5-polig, 4-adrig, LED, PNP Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC021 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC022 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC023 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC024 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC135 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC036 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC037 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC038 Verbindungskabel · abgewinkelt / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVC039 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVW038 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVW039 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVW040 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVW041 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · Für Anwendungen in Schweißapplikationen · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse Stecker: TPU orange / Gehäuse Dose: TPU schwarz transparent / Dichtung: FKM EVW042 Verbindungskabel M8-Stecker / M8-Kupplung, 3-polig, 3-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC265 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC266 325
  • 326. Für industrielle Anwendungen Bauform Beschreibung BestellNr. Verbindungskabel M8-Stecker / M8-Kupplung, 3-polig, 3-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC267 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC268 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC269 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC275 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC276 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC277 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC278 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC279 Verbindungskabel M12-Stecker / M8-Kupplung, 3-polig, 3-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC216 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC217 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC218 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC219 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC230 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC231 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM 326 EVC215 EVC232 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 327. Kabeldosen Bauform Beschreibung BestellNr. Verbindungskabel M12-Stecker / M8-Kupplung, 3-polig, 3-adrig Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC233 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC234 Verbindungskabel M8-Stecker / M12-Kupplung, 3/5-polig, 3-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC255 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC256 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC257 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC258 Verbindungskabel · gerade / gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC259 Verbindungskabel M8-Stecker / M12-Kupplung, 3/5/4-polig, 3-adrig Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,3 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC245 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 0,6 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC246 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 1 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC247 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC248 Verbindungskabel · gerade / abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange / Dichtung: FKM EVC249 Verbindungskabel M12-Stecker / M12-Stecker, 4-polig, 4-adrig Verbindungskabel · gerade / gerade · Ethernet · Kontakte vergoldet · 5 m · Gehäusewerkstoffe: TPU E21139 Adapter , 4/8-polig Adapter · abgewinkelt · Steckverbindung E21140 327
  • 328. Für industrielle Anwendungen Kabelstecker für industrielle Anwendungen Bauform Beschreibung BestellNr. Kabelstecker M12, 4-polig, 4-adrig Kabelstecker · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 2 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange EVC076 Kabelstecker · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange EVC077 Kabelstecker · gerade · silikonfrei · halogenfrei · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: Gehäuse: TPU orange EVC078 Steckverbindungen Bauform Beschreibung BestellNr. Konfektionierbare Dose M12, 4-polig Konfektionierbare Dose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · konfektionierbar · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: PA E11508 Konfektionierbare Dose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · konfektionierbar · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: PA E11509 Konfektionierbare Dose M12, 4-polig, LED, PNP Konfektionierbare Dose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · konfektionierbar · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: PA E11510 Konfektionierbarer Stecker M12, 4-polig Konfektionierbarer Stecker · gerade · silikonfrei · halogenfrei · konfektionierbar · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: PA E11504 Konfektionierbarer Stecker · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · konfektionierbar · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: PA E11505 Konfektionierbare Dose M12, 5-polig Konfektionierbare Dose · gerade · silikonfrei · halogenfrei · konfektionierbar · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: PA E11511 Konfektionierbare Dose · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · konfektionierbar · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: PA E11512 Konfektionierbarer Stecker M12, 5-polig Konfektionierbarer Stecker · gerade · silikonfrei · halogenfrei · konfektionierbar · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: PA 328 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com E11506
  • 329. Kabeldosen Bauform Beschreibung BestellNr. Konfektionierbarer Stecker M12, 5-polig Konfektionierbarer Stecker · abgewinkelt · silikonfrei · halogenfrei · konfektionierbar · Kontakte vergoldet · M12-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: PA E11507 Konfektionierbare Dose M23, 12-polig Konfektionierbare Dose · abgewinkelt · konfektionierbar · M23-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Messing vernickelt E10447 Konfektionierbare Dose · gerade · konfektionierbar · M23-Steckverbindung · Gehäusewerkstoffe: Messing vernickelt E10448 329
  • 330. Für industrielle Anwendungen Zentralverteiler M12 mit ecolink-Technik Mechanischer Festanschlag schützt den O-Ring vor Zerstörung Optimale Abdichtung auch bei werkzeugfreier Montage Verbindungstechnik entspricht der M12-Norm (EN 61076) Hochwertige Materialien für eine hohe Anlagenverfügbarkeit Verteiler mit ecolink-Techik für anspruchsvolle Anwendungen. Die meisten Applikationen erfordern spezielle Lösungen. Nur hochwertige Materialien, sichere Produktionsprozesse und fehlerfreie Montage führen auf Dauer zum Erfolg. Durch Einsatz der neuen ecolink-Technik werden Montagefehler vermieden. Ein integrierter, mechanischer Festanschlag schützt den O-Ring gegen Zerstörung. So ist eine Montage auch ohne teure Drehmomentwerkzeuge schnell und sicher möglich. Verteiler mit ecolink-Technik, die sichere Verbindung. 330 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 331. Zentralverteiler Verteiler für industrielle Anwendungen Bauform Beschreibung BestellNr. Zentralverteiler M12 für 1 Signal Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC013 Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC025 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC017 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC029 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC021 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC033 Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC001 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC005 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC009 Zentralverteiler M12 für 1 Signal, LED Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC015 Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC027 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC019 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC031 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC023 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC035 331
  • 332. Für industrielle Anwendungen Bauform Beschreibung BestellNr. Zentralverteiler M12 für 1 Signal, LED Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC002 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC006 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC010 Zentralverteiler M12 für 2 Signale Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC014 Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC026 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC018 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC030 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC022 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC034 Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC003 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC007 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC011 Zentralverteiler M12 für 2 Signale, LED Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC028 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA 332 EBC016 EBC020 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 333. Zentralverteiler Bauform Beschreibung BestellNr. Zentralverteiler M12 für 2 Signale, LED Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC032 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 5 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC024 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Anschlussleitung · 10 m · Gehäusewerkstoffe: PA EBC036 Zentralverteiler · 4-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC004 Zentralverteiler · 6-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC008 Zentralverteiler · 8-fach · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PA EBC012 T-Verteiler · M12 x 1 · Gehäusewerkstoffe: PUR E11562 T-Verteiler · M12 x 1 · Ausrichtung: · Steckverbindungen A / B waagerecht (bei senkrechtem Sensor) · Gehäusewerkstoffe: PUR E11566 T-Verteiler · M12 x 1 · Gehäusewerkstoffe: PUR E11627 T-Verteiler T-Verteiler , 4/3-polig T-Verteiler · Stecker M12 - 2 Buchsen M8 · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PUR E10802 T-Verteiler , 5-polig T-Verteiler · Stecker M12 - 2 Buchsen M12 · halogenfrei · silikonfrei · Kontakte vergoldet · Gehäusewerkstoffe: PUR E10803 333
  • 334. Für industrielle Anwendungen Zubehör für Montage, modulare Befestigungssysteme Zubehör für Montage und Befestigung Modulare Befestigungssysteme Zubehör für optoelektronische Sensoren Zubehör für Zylindersensoren Zubehör für Vision-Senoren Montagezubehör Die richtige Montage des Sensors ist letztendlich für die Maschinenfunktion entscheidend. ifm electronic bietet ein vollständiges Sortiment an Befestigungszubehör an, das eine einfache und sichere Montage ermöglicht. Neben Einzelkomponenten wie Befestigungswinkeln, Muttern und Befestigungsschellen sorgen abgestimmte Montagesets und modulare Befestigungssysteme für kostengünstige, schnelle und flexible Montagelösungen. Zubehör für optoelektronische Sensoren Insbesondere bei optischen Sensoren ist die Qualität der Befestigung und des verwendeten Zubehörs von großer Bedeutung für die Zuverlässigkeit des gesamten Sensorsystems. Sie finden hier die passenden Reflektoren, Befestigungswinkel, Montagesets, Blenden und Linsen. Zubehör für Zylindersensoren Für Zylindersensoren bietet die ifm maßgeschneidertes Zubehör für die Adaption der Sensoren an die unterschiedlichen Pneumatikzylindertypen. 334 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 335. Zubehör Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Befestigungsschelle · Ø 12 mm · Gehäusewerkstoffe: PBT E10015 Befestigungsschelle · Ø 20 mm - Ø 18 mm · mit Reduzierhülse · für Bauform M18 · Gehäusewerkstoffe: PBT E10076 Befestigungsschelle · Ø 34 mm - Ø 30 mm · mit Reduzierhülse · für Bauform M30 · Gehäusewerkstoffe: PBT E10077 Anschlagstößel · für Bauformen M8 x 1 · mit Sn = 1 mm b, 2 mm b und 3 mm b · Gehäusewerkstoffe: Anschlagstößel: Automatenstahl / Anschlagbolzen: C45K stirnseitig gehärtet / Überwurfmutter: Messing vernickelt E10154 Befestigungsschelle · Ø 8 mm · Gehäusewerkstoffe: Aluminium schwarz eloxiert E10221 Befestigungswinkel · für Bauform M8 · Gehäusewerkstoffe: V2A E10734 Befestigungswinkel · für Bauform M12 · Gehäusewerkstoffe: V2A E10735 Befestigungswinkel · für Bauform M18 · Gehäusewerkstoffe: V2A E10736 Befestigungswinkel · für Bauform M30 · Gehäusewerkstoffe: V2A E10737 Klemmhalter · M16 x 1 - Ø 12 mm · 45 mm · mit Festanschlag · für Bauform M12 · Gehäusewerkstoffe: Messing vernickelt E10741 Klemmhalter · M24 x 1,5 - Ø 18 mm · 58 mm · mit Festanschlag · für Bauform M18 · Gehäusewerkstoffe: Messing vernickelt E10742 Klemmhalter · M12 x 1 - Ø 8 mm · 32 mm · mit Festanschlag · für Bauform M8 · Gehäusewerkstoffe: Messing spezialbeschichtet E10848 Klemmhalter · M16 x 1 - Ø 12 mm · 34 mm · mit Festanschlag · für Bauform M12 · Gehäusewerkstoffe: Messing vernickelt E10806 Klemmhalter · M24 x 1,5 - Ø 18 mm · 36 mm · mit Festanschlag · für Bauform M18 · Gehäusewerkstoffe: Messing vernickelt E10807 Klemmhalter · M36 x 1,5 - Ø 30 mm · 36 mm · mit Festanschlag · für Bauform M30 · Gehäusewerkstoffe: Messing vernickelt E10808 Befestigungsschelle · Ø 8 mm · mit Festanschlag · für Bauform M8 · Gehäusewerkstoffe: PC E11521 335
  • 336. Für industrielle Anwendungen Bauform Beschreibung BestellNr. Befestigungsschelle · Ø 12 mm · mit Festanschlag · für Bauform M12 · Gehäusewerkstoffe: PC Befestigungsschelle · Ø 18 mm · mit Festanschlag · für Bauform M18 · Gehäusewerkstoffe: PC E11048 Befestigungsschelle · Ø 30 mm · mit Festanschlag · für Bauform M30 · Gehäusewerkstoffe: PC E11049 Klemmhalter · M16 x 1 - Ø 12 mm · mit Festanschlag · für Bauform M12 · Gehäusewerkstoffe: Messing vernickelt E11114 Klemmhalter · M22 x 1 - Ø 18 mm · mit Festanschlag · für Bauform M18 · Gehäusewerkstoffe: Messing weißbronze-beschichtet E11115 Klemmschelle · Form O · für Bauform M12 · Gehäusewerkstoffe: Edelstahl E11533 Klemmschelle · Form O · für Bauform M18 · Gehäusewerkstoffe: Edelstahl E11534 Montageplatte · für Bauform IMC · Gehäusewerkstoffe: Montageplatte: V2A / Unterlegscheibe: V2A / Schrauben: V2A E12106 Adapter für Rundzylinder · für Bauformen MKT (T-Nut-Zylinderschalter) · Gehäusewerkstoffe: V2A E11877 Adapter für Zugstangenzylinder (bzw. Zylinder mit gleichen Abmessungen) · für Bauformen MKT (T-Nut-Zylinderschalter) · Klemmbereich 3...5 mm · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Schraube: Edelstahl E11913 Adapter für Zugstangenzylinder (bzw. Zylinder mit gleichen Abmessungen) · für Bauformen MKT (T-Nut-Zylinderschalter) · Klemmbereich 5...7 mm · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Schraube: Edelstahl E11912 Adapter für Zugstangen-/ Profilzylinder · für Bauformen MKT (T-Nut-Zylinderschalter) · Klemmbereich 5...11 mm · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Schraube: Edelstahl E11797 Adapter für Zugstangen-/ Profilzylinder · für Bauformen MKT (T-Nut-Zylinderschalter) · Klemmbereich 14...20 mm · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Schraube: Edelstahl E11801 Adapter für Zugstangen-/ Profilzylinder · für Bauformen MKT (T-Nut-Zylinderschalter) · Klemmbereich 9...15 mm · Gehäusewerkstoffe: Aluminium / Schraube: Edelstahl E11799 Adapter für Trapeznutzylinder · für Bauformen MKT (T-Nut-Zylinderschalter) · Gehäusewerkstoffe: Aluminium-Legierung / Gewindestift: Edelstahl E11796 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 8...12 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PA / Spannband: V2A E11816 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 16...20 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PA / Spannband: V2A 336 E11047 E11817 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www.ifm.com
  • 337. Zubehör Bauform Beschreibung BestellNr. Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 25...32 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PA / Spannband: V2A E11818 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 40 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PA / Spannband: V2A E11819 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 50 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PA / Spannband: V2A E11820 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 63 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PA / Spannband: V2A E11821 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 80 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: PA / Spannband: V2A E11822 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 10...16 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: V2A / Spannband: V2A E11975 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 20...25 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: V2A / Spannband: V2A E11976 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 32 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: V2A / Spannband: V2A E11977 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 40 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: V2A / Spannband: V2A E11978 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 50 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: V2A / Spannband: V2A E11979 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 63 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: V2A / Spannband: V2A E11980 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 80 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: V2A / Spannband: V2A E11981 Spannband für Rundzylinder · Kolbendurchmesser 100 mm · für Bauform MKT · Gehäusewerkstoffe: Adapter: V2A / Spannband: V2A E11982 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20718 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 12 mm · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20720 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Halteelement: Stahl E20719 Montageset · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 12 mm · für Bauform O1D · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V2A / Klemmzylinder: V4A / Schrauben: V2A / Mutter: V4A E2D101 337
  • 338. Für industrielle Anwendungen Bauform Beschreibung BestellNr. Montageset · O2D, O2M, O2I, O2V · Klemmzylindermontage · Rundprofil Ø 14 mm · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V2A / Klemmzylinder: V4A Befestigungswinkel · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A E21085 Montageset · Klemmzylindermontage · Fläche M10 · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E21083 Montageset · Klemmzylindermontage · mit Geräteschutz · Fläche M10 · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E21084 Befestigungswinkel · für Bauform O5 · Gehäusewerkstoffe: V4A E21087 Befestigungswinkel · für Bauform OJ · Gehäusewerkstoffe: V4A E20984 Rundprofil · Ø 12 / M10 · Länge: 200 mm · abgewinkelt · Gehäusewerkstoffe: V4A E20940 Rundprofil · Ø 12 / M10 · Länge: 130 mm · gerade · Gehäusewerkstoffe: V4A E20938 Cube · M8 · Aluprofil · Gehäusewerkstoffe: Zinkdruckguss E20950 Cube · M10 · Aluprofil · Gehäusewerkstoffe: Zinkdruckguss E20951 Cube · M12 · Aluprofil · Gehäusewerkstoffe: Zinkdruckguss E20952 Montageset · Ø 12,2 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M8 · für Bauform OF, IF · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E20856 Montageset · Ø 12,2 mm · Klemmzylindermontage · Fläche M8 · für Bauform OF, IF · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss E20860 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Aluprofil · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Cube: Zinkdruckguss E20866 Montageset · Ø 18,5 mm · Klemmzylindermontage · Aluprofil · für Bauform OG, IG, KG · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss / Cube: Zinkdruckguss E20867 Kugelkopfbefestigung · für Bauform OJ · Gehäusewerkstoffe: Zinkdruckguss E20974 Montageset · OJ · für seitliche Optik · Klemmzylindermontage · Fläche M8 · Gehäusewerkstoffe: Halteelement: V4A / Klemmzylinder: Zinkdruckguss 338 E2D112 E20968 Produktselektoren und weitere Informationen finden Sie unter: www