• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
ICARUS-Lecture 1: Die tschechischen Archive im Web
 

ICARUS-Lecture 1: Die tschechischen Archive im Web

on

  • 3,932 views

Digitale Quellen zur gemeinsamen bayerisch-tschechischen Geschichte

Digitale Quellen zur gemeinsamen bayerisch-tschechischen Geschichte

Statistics

Views

Total Views
3,932
Views on SlideShare
3,932
Embed Views
0

Actions

Likes
1
Downloads
10
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    ICARUS-Lecture 1: Die tschechischen Archive im Web ICARUS-Lecture 1: Die tschechischen Archive im Web Presentation Transcript

    • Die tschechischen Archive im Web Digitale Quellen zur gemeinsamen bayerisch-tschechischen Geschichte 1. Einleitung - Datenbasis PEVA , Digitalisierungsarbeiten in den tschechischen Archiven 2. Einzelne Gebietsarchive (Nationalarchiv Prag , Pilsen, Trebon, Prag, Leitmeritz, Brünn, Troppau, Zámrsk ) Webpräsentationen, digitale Quellen on-line 3. NDA - Projekt des Nationalen digitalen Archivs in Prag - Zentrale Aufbewahrung der digitalen Daten (Staatliche Archive, Gemeindeverwaltungen)
    • 1. Datenbank PEVA
      • Die Datenbank enthält Vermerke über :  
      • 162 066 Archivbestände und Archivsammlungen
      • 80 3   laufende Kilom eter Archivmaterial
      • 166 821 Archivbehelfe
      • Es geht um das Archivgut, das sich im Nationalarchiv, in 7 staatlichen Gebietsarchiven (2002 wurden 72 staatliche Kreisarchive eingegliedert), 5 Stadtarchiven, mehreren Dutzend spezialisierten und Privatarchiven, in sog. kulturwissenschaftlichen Institutionen (Museen, Bibliotheken, Galerien, Arbeitsplätze der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik und Hochschulen) usw. befindet.
    • Datenbank PEVA
      • Auf der Seite mit den Ergebnissen der Suche finden Sie die ausgesuchten Aufzeichnungen mit folgenden Angaben:
      • http://aplikace.mvcr.cz/archivni-fondy-cr/default.aspx
      • Bezeichnung des Bestands (der Sammlung) - die tschechischen Bezeichnungen der Bestände sind von der letzten amtlichen oder sonst allgemein benutzten Bezeichnung ihrer Urheber abgeleitet.
      • Aufbewahrendes Archiv
      • Entstehungsort des Bestands (der Sammlung )
      • Zeitlicher Umfang
      • Länge nach Metern
      • Thematische Beschreibung
      • Archivbehelfe
      • Zugänglichkeit - angeführt ist der Grad der Zugänglichkeit in folgender Gliederung:
        • zugänglich
        • teilweise zugänglich
        • nicht zugänglich
    • PEVA –Bestand- Aufgelöste Kloster ( Regierung von Josef II .) - Titelblatt
    • PEVA –Bestand- Aufgelöste Kloster ( Regierung von Josef II .) - Evidenzeinheiten
    • PEVA –Bestand- Aufgelöste Kloster ( Regierung von Josef II .) - Archivbehelfe
    • http://aplikace.mvcr.cz/archivni-fondy-cr/default.aspx
    • Digitalisierungsarbeiten in den tschechischen Archiven
      • Die ersten Digitalisierungsgedanken ca. 1995
      • 2001-2005 erste Forschungsprojekte (Archivverwaltung des Innenministeriums, Technische Universität Prag und Nationalarchiv Prag)
      • 2004 Regierungsbeschluss – Projekt der langfristigen Aufbewahrung und Aufschließung von digitalen und digitalisierten Dokumenten
      • 2004 – Staatliche Archive fangen mit de n Digitalisierungsarbeiten an.
    • 2. Digitalisierte Archivalien - Trends
      • Kirchenbücher (60-70% Forscher und Genealogen weniger, Digitalisierung seit 2007)
      • Chroniken, Gedenkbücher
      • Urkunden (Monasterium)
      • Veduten
      • Siegeln + Katalog
      • Konskriptionen (1850 -1914) – polizeiliche Aufenthaltsanmeldungen - Meldeamt (NA Prag)
      • Fotos
      • Indikationsskizzen
    •  
    • Nationalarchiv in Prag
    • Nationalarchiv in Prag
    • Nationalarchiv in Prag
      • Konskriptionen (1850 -1914) – polizeiliche Aufenthaltsanmeldungen - Meldeamt
      • Urkunden in Monasterium
      • Veduten
      • Siegeln
    • http://www.nacr.cz
    • Das Gebietsarchiv in Pilsen
    • www.soaplzen.cz
      • 11 500 Kirchenbücher 70% fertig www.actapublica.eu
      • 552 Urkunden im Monasterium
      • Veduten
      • Siegeln
    • Das Gebietsarchiv in Třeboň
    • http://digi.ceskearchivy.cz
    •  
    • Chroniken
    •  
    •  
    •  
    • Kirchenbücher, Matrikelbücher
    • Kirchenbücher, Matrikelbücher
    • Kirchenbücher, Matrikelbücher
    • Karte der schwarzenbergischen Herrschaften 1711    
    • Das Gebietsarchiv in Prag
    • Das Gebietsarchiv in Prag www.soapraha.cz
      • Kirchenbücher
      • www.actapublica.eu
      • Veduten
      • http ://veduty.bach.cz/veduty /
      • Siegeln
      • http://database.aipberoun.cz/pecete/
    • Das Gebietsarchiv in Leitmeritz
    • Das Gebietsarchiv in Leitmeritz
    • Sammlung der Personenstandsregister des Nordböhmischen Bezirkes
    • http://matriky.soalitomerice.cz/matriky_lite/MenuBar.action
    • http://matriky.soalitomerice.cz/matriky_lite/MenuBar.action
    •  
    • Das Gebietsarchiv in Zámrsk
    • Family Search International
    • Mährisches Landesarchiv in Brünn
    • Mährisches Landesarchiv in Brünn
    • www.actapublica.eu
    • www.actapublica.eu
      • Mährisches Landesarchiv in Brünn
      • Das Staatliche Gebietsarchiv in Pilsen
      • Das Staatliche Gebietsarchiv in Prag
      • Diözesanarchiv St. Pölten
    • www.actapublica.eu
    • www.actapublica.eu
    • www.actapublica.eu
    • www.actapublica.eu
    • www.actapublica.eu
    • Indikationsskizzen Der Stabile Kataster 1824-1931
      • http://www.mza.cz/indikacniskici/
    • Indikationsskizzen Der Stabile Kataster 1824-1931
    • Indikationsskizzen Der Stabile Kataster 1824-1931
    •  
    • Landesarchiv in Troppau
    • http://matriky.archives.cz
    • http://matriky.archives.cz
    • http://matriky.archives.cz
    • http://matriky.archives.cz
    • Kirchenbücher – Statistik Staatliche Gebietsarchive
      • Brünn ca. 10.000 Bücher 65% Ende Juni 100%
      • Leitmeritz ca. 10.500 Bücher 75%
      • Pilsen ca. 11.500 Bücher 70%
      • Prag ca. 10.000 Bücher 35%
      • T ř ebo ň ca. 6.750 Bücher 100%
      • Troppau ca. 11.700 Bücher 70%
      • Zámrsk ca. 11.000 Bücher 25%
      • i nsgesamt ca. 71.450 Bücher
    • Veduten
    •  
    •  
    • http://veduty.bach.cz/veduty/
    • Siegeln
    •  
    •  
    •  
    • http://database.aipberoun.cz/pecete/
    • 3. NDA Projekt des Nationalen digitalen Archivs in Prag
      • Seit 2008 Projekt des NA Prag
      • Herbst 2011 Novellisierung des Archivgesetzes
      • 85% EU-Fonds
      • Bauarbeiten 2011
      • E-government
      • Zuständigkeit - Gebietsarchive
    • Webauftritte – Staatliche Archive
      • NA Prag www.nacr.cz
      • Brünn www.mza.cz
      • Leitmeritz www.soalitomerice.cz
      • Pilsen www.soaplzen.cz
      • Prag www.soapraha.cz
      • T ř ebo ň www.ceskearchivy.cz
      • Troppau www.archives.cz
      • Zámrsk www.archivzamrsk.cz
    • Bayerisch-tschechisches Netzwerk digitaler Geschichtsquellen
    • Koperationspartner
      • Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns
      • Staatliche Gebietsarchiv in Pilsen
      • Bayerisches Hauptstaatsarchiv
      • Staatsarchiv Amberg
      • Staatliche Kreisarchiv Eg er
      • Kirchenbücher
      • Gedenkbücher, Gemeindechroniken, Heimatberichte
      • Fotos
      • Kloster Waldsassen - Urkunden
      • Freischaltung des Webportals
      • "Porta fontium"
      • im Rahmen des EU-Projekts
      • "Bayerisch-tschechisches Netzwerk digitaler Geschichtsquellen"
      •  
      • am Freitag, dem 8. April 2011, um 14 Uhr
      • in d er Aula der Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen, Basilika-Platz 2, 95652 Waldsassen
    • Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit ! © Karel Halla 2011 Staatliches Gebietsarchiv in Pilsen Staatliches Bezirks archiv Cheb/Eger Františkánské nám. 14 CZ-350 02 Cheb/Eger E-mail: halla@soaplzen.cz