Integrierte FunktionsHypnose® nach Zehfuß                Der Leitfaden als WebBook    …über 150 Tips, Vorschläge    und An...
ACHTUNGMachen Sie nicht den Fehler Unmengen vonDaten zu sammeln, die Sie nicht nur niewieder lesen, sondern auch nie wiede...
Zweck des LeitfadensFür alle, die sich näher für die integrierteFunktionsHypnose® interessieren und damitarbeiten möchten,...
So nutzen Sie dasWebBook optimal:Überfliegen, ablegen und aufheben wäre der amwenigsten nützliche Weg, nicht wahr?Nützlich...
InhaltVorzüge der iFH® gegenüber klassischer Hypnose                                               S 06iFH® als Ausbildung...
Vorzüge der iFH® gegenüberklassischer Hypnose- Die klassische Hypnose arbeitet lediglich mit  verbalen Mitteln. Die integr...
-   Nicht ´Rückführung zu Selbstheilung´ ,    sondern fundiertes Wissen zu Anatomie und    Systemfunktionen… Nicht Esoteri...
iFH® als Ausbildung:         Den StartUp launchen- Beim AusbildungsInstitut Ch Zehfuß,    Entwickler der integr. Funktions...
- Richten Sie Ihr Angebot dann an: Privatklienten,    Sportler, Arbeitgeber, Fitness-Studios, Reha-    Einrichtungen, Selb...
WEITERES:- Nutzen Sie das Vorzugsangebot meines Seiten-  Programmierers, der das Corporate Design  verinnerlicht hat, um b...
ÜBRIGENS:-   1 vermittelter Schüler eines später laufenden    Kurses beschert Ihnen einen Bonus!      (Max. 1mal/Person be...
iFH® als Fortbildung:    Eigenes Angebot erweitern - Die eigenen Behandlungsmöglichkeiten   erweitern. - Sich gegenüber Mi...
WEITERES:- Auf den erprobten Strukturen der eigenen,  längst eingeführten Praxis aus der PolePosition  starten.- Sofortige...
Vorzüge der Ausbildung beimAusb.-Institut Zehfuß- Lernen Sie bei einem Ausbilder der nicht nur  selbst Gelerntes weitergib...
- Sie erhalten noch einen LifeTime-Support als  Angehöriger derjenigen Generationen, die beim  Entwickler selbst lernten. ...
damit natürlich auch AmortisationsPotenzial. - Wo oft Futterneid herrscht ist in der iFH® die   kreative Weiterentwicklung...
Sie wollen mehr?iFH® Level-1-Trainer werden-   Sie erhalten so die Möglichkeit eigene    Strukturen aufzubauen.-   Sie sin...
DARUM:- Seien Sie frühzeitig an Bord. Wie bei allen  eingeführten Methoden hatten diejenigen den  größten Vorteil die sich...
Wie und wann rechnet sichdiese Ausbildung ?Für ein begrenztes Kontingent gilt, zum Beginn derLehrtätigkeit des Ausbildungs...
Die eigene iFH® Praxis              erfolgreich machen… - Wählen Sie sich eine gute und wertige  Praxisausstattung in eine...
- Gleichen Sie Ihr iFH®-Angebot dem Corporate  Design an. CorpDes bedeutet Wiedererkennung.  Sie erhalten mit dem Kurs das...
- Nutzen Sie verknüpfte Follow-Up-Prozesse- Erschließen Sie sich Redezeit auf  Veranstaltungen passenden Charakters.- Forc...
- LEBEN Sie die modernen Zeiten und Mittel: Ihr  Video, PDF, Sprachtext auf einem günstigen  1 GB-USB-Stick aus dem Discou...
- Setzen Sie sich von dem ohnehin bereits  bestehenden Angebot eventueller Mitbewerber  ab durch Events, 10+1 Angebote, Ge...
- Sammeln Sie frühzeitig Kontaktdaten.  Mailadressen nutzen Sie für Ihren Newsletter- Fachmagazine sind Träger für Ihre Be...
- Schenken Sie jedem Kontakt ihr „Like it“.      Das öffnet Ihnen seinen Bekanntenkreis.    - Weisen Sie auf Bewertungsfor...
Mit dem Kollegen-Netzwerk     interagieren lernen… heißt Siegen lernen. Dieser abgeleitete Spruchgilt auch für Ihre Kommun...
- Werden Sie aktiv Teil einer ganz neuen  Behandlungsdisziplin und einer neuen  Therapeutengruppe.- Richten Sie über die G...
Eigene Fragen und ToDo-ListeDas möchte ich noch wissen bevor ich mich füreinen Lehrgang näher interessiere:ToDo für eine v...
Viele Wege führen zu mir…          Kontaktwege:Christian M. ZehfußHypnosePraxis & iFH®-Ausbildungsinstitut Ch. M. ZehfußIn...
Abschließend wird darauf hingewiesen daß sämtlicheAussagen ausnahmslos den derzeit geltendenAllgemeinen Geschäftsbedingung...
Christian M. ZehfußHypnosePraxis & iFH®-Ausbildungsinstitut Ch. M. ZehfußLemberger Straße 2666955 Pirmasens – Germany     ...
Meine Lehre aus der Ikarus-Sage ist nicht „Schuster bleib beiDeinem Leisten“ sondern: „Dann bau eben bessere Flügel !“Und ...
WebBook "integrierte FunktionsHypnose® lernen"
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

WebBook "integrierte FunktionsHypnose® lernen"

686

Published on

Hier finden Sie das WebBook zur Ausbildung/Fortbildung in "integrierter FunktionsHypnose® nach Ch Zehfuß" Mehr Infos auf www.Hypnosepraxis-Zehfuss.de und dem Blog

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
686
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "WebBook "integrierte FunktionsHypnose® lernen""

  1. 1. Integrierte FunktionsHypnose® nach Zehfuß Der Leitfaden als WebBook …über 150 Tips, Vorschläge und Anregungen um mit der iFH® erfolgreich zu sein. V 1.0Ausbildungsinstitut für integr. FunktionsHypnose® (iFH®) nach Ch. Zehfuß Lemberger Str 26 66955 Pirmasens Tel (06331) 8286801www.Hypnosepraxis-Zehfuss.de www.iFHnZ.deEmail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
  2. 2. ACHTUNGMachen Sie nicht den Fehler Unmengen vonDaten zu sammeln, die Sie nicht nur niewieder lesen, sondern auch nie wiederfinden…„Aus den Augen ist aus dem Sinn“Nutzen Sie ihre jetzige Aufmerksamkeit unddrucken Sie sich dieses WebBook JETZT ausoder übertragen Sie es in Ihr eBook ! Sie haben nicht das Recht diese Inhalte literarisch zu verlegen, zu vertreiben oder zu vervielfältigen. Copyright 2012 Ch. Zehfuß Alle Rechte vorbehalten. Kein Inhalt darf mechanisch, elektronisch oder in sonstiger Form übermittelt, bearbeitet, extrahiert oder kopiert werden. Es gelten die AGB.
  3. 3. Zweck des LeitfadensFür alle, die sich näher für die integrierteFunktionsHypnose® interessieren und damitarbeiten möchten, habe ich hier die Argumentezusammengefasst .Sie benötigen dazu keine Heilerlaubniss, denn dieiFH® kann auch als eine Dienstleistung auf demGebiet „Gesundheit und Wellness“ angebotenwerden.Jeder Start-Up kann ebenso damit erfolgen wie dieAngebotserweiterung ihrer schon erfolgreichenPraxis.Die Ausbildung eignet sich also für Einsteiger,Hypnotiseure, Masseure, Physiotherapeuten,Heilpraktiker, Reiki-Behandler…Lesen Sie aber zunächst wie Sie mit meinemBehandlungskonzept erfolgreich oder als bereitsSelbstständiger noch erfolgreicher werden… Ihr Ch Zehfuß
  4. 4. So nutzen Sie dasWebBook optimal:Überfliegen, ablegen und aufheben wäre der amwenigsten nützliche Weg, nicht wahr?Nützlich ist Ihnen die Information wenn Sie sichdas WebBook jetzt ausdrucken oder in Ihr eBookübertragen um es dann zu studieren oder es sich inder nächsten freien Zeit zu Gemüte zu führen.Selbstverständlich ist dieser Leitfaden lediglich einAppetizer. Mehr Informationen finden Sie auf derPraxisHomepage: www.Hypnosepraxis-Zehfuss.deoder der SchulHomepage: www.iFHnZ.deUnd auch individuelle Fragen können Sie jederzeitstellen über das Facebook-Konto ´HypnosepraxisZehfuß´ oder auch via XING, wo sich mich untermeinem Namen ´Christian Zehfuß´ antreffen.Telefonischen Kontakt finden Sie unter: (06331) 8286801eMail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.de
  5. 5. InhaltVorzüge der iFH® gegenüber klassischer Hypnose S 06iFH® als Ausbildung: Den StartUp launchen S 08iFH® als Fortbildung: Eigenes Angebot erweitern S 12Vorzüge der Ausbildung bei Ausb.-Institut Zehfuß S 14Sie wollen mehr? iFH® Level-1-Trainer werden S 17Wie und wann rechnet sich diese Ausbildung S 19Die eigene iFH® Praxis erfolgreich machen S 20Mit dem Kollegen-Netzwerk interagieren S 27ToDo-Liste und eigene Fragen S 29Anhang
  6. 6. Vorzüge der iFH® gegenüberklassischer Hypnose- Die klassische Hypnose arbeitet lediglich mit verbalen Mitteln. Die integrierte Funktions- Hypnose® erweitert diese um diverse physische Techniken. Nonverbale Induktionen werden möglich, die auf ganz anderen Mechanismen basieren und ohne Erklärung funktionieren.- Die iFH® braucht ein ´daran glauben´ überhaupt nicht. Viele Zweifler berufen sich aber stets auf diese Hypnose-Voraussetzung.- Die iFH® bietet ein absolutes Alleinstellungs- merkmal am Markt. Prüfen Sie doch einfach mal das Angebot der Hypnoseanbieter auf Ähnlichkeiten.- Ihr Honorar ist – bis auf ein festgelegtes Mindesthonorar – frei durch Sie bestimmbar.- Der iFH® wird von verschiedenen Fach- kapazitäten das Potenzial zur einstigen Kassenzulassung bescheinigt.- iFH® ist ein völlig neuer Ansatz und nicht immer abstrusere Suggestions-Texte.
  7. 7. - Nicht ´Rückführung zu Selbstheilung´ , sondern fundiertes Wissen zu Anatomie und Systemfunktionen… Nicht Esoterik, sondern anerkannte Fakten… Das ist die iFH®.- Hypnose ist Milton Ericsson… Immer wieder. iFH® ist moderne Hypnose für Menschen von heute auf erprobten Grundlagen.- In der Ausbildung lernen Sie 2 Behandlungs- wege UND die iFH®, die sich als Dritter daraus ergibt.- Sie lernen in Gruppen von 4-10 Teilnehmern ohne Unterbrechungen hochkonzentriert.- Zunehmende Probleme wie ADHS, Burnout, Anorexie, etc. sind präventiv Ihr Markt. Besser Vorbeugen als heilen ist die Devise.- Sie wollen Meinungen anderer? Links zu Bewertungsforen finden Sie auf der Homepage.- Karrierechance mit der iFH®: Level-1-Trainer.- Sie haben keine Mitbewerber. Unter dem riesigen Pool unspezifischer und esoterischer Hypnotiseure heben Sie sich mit iFH® deutlich hervor. Recherchieren Sie das mal!- Als Level-2-Behandler umgehende Amortisation durch die Befugnis sofort Level-3-Kurse zu starten. Behandlungshonorare kommen hinzu.- Kein Warenverkauf = Geringen Startkapital – hoher Ertrag – wenige Mitbewerber.
  8. 8. iFH® als Ausbildung: Den StartUp launchen- Beim AusbildungsInstitut Ch Zehfuß, Entwickler der integr. FunktionsHypnose®, erhalten Sie nicht nur fachliche Ausbildung, sondern auch Marketing-Anleitung.- Sie finden direkt in bestehende Netzwerk- Strukturen von iFH®-Behandlern hinein.- Durch Ihren Lehrgang beim Entwickler selbst, genießen Sie einen LifeTime-Support.- Sie erhalten durch die Netzwerke Updates verschiedenster Art wie: Refresher-Kurse, Messedaten, Meetings, Text-Updates…- Als Einsteiger nutzen Sie Schritt-für-Schritt- Anleitungen vom Vorgespräch über Befundung bis zur Behandlung und Nachsorge.- Sie lernen Hypnose, physikalische Behandlung und die integr. FunktionsHypnose® n. Z.- Sie arbeiten unesoterisch und fundiert- Erarbeiten Sie für sich ein rundes Konzept, das auf über 20 Berufsjahre und über 10 Jahren Selbstständigkeit gereift, aber modern ist.
  9. 9. - Richten Sie Ihr Angebot dann an: Privatklienten, Sportler, Arbeitgeber, Fitness-Studios, Reha- Einrichtungen, Selbsthilfegruppen, Gesundheits- vereine, Volkshochschulen, Hotels…- Starten Sie selbst Kooperationen mit den Physio-, Ergotherapie- und Heilpraktikerpraxen bei Ihnen vor Ort.- Die iFH® wird dem Ausbildungskatalog des VPT (Verband der Physiotherapeuten) angeboten werden. Bilden Sie als Level-1- Trainer andere in iFH® n. Z. aus.- Gehen Sie automatisch in die offizielle Nachweisliste der iFH®-Behandler ein und werden Sie rasch von Klienten gefunden.- Sprechen Sie sich deutlich gegen Hypnose- Mißbrauch wie Disco-Vorstellungen oder eine esoterische Auslegung aus.- Lernen Sie keine Sammlungen von Standard- Suggestions-Texten, sondern wie Sie individuelle Hypnosen leiten.
  10. 10. WEITERES:- Nutzen Sie das Vorzugsangebot meines Seiten- Programmierers, der das Corporate Design verinnerlicht hat, um besser aufzufallen.- Wechselnde SonderEvents lockern den Unterricht auf das Angenehmste auf.- Lernen Sie hier in ruhiger, kollegialer Atmosphäre. In großen, hellen Räumen bei günstigen Unterkünften und großem Freizeitangebot.- Möglichkeiten Ihr Kind als Gastkind in einem Hort / KiGa zu integrieren sind vorhanden.- Komplette Ausbildung an einem Stück- Für alle Ausbildungs-/Fortbildungswilligen mit und ohne Heilerlaubniss.- Ausbaufähiges Konzept für kreativ Engangierte: StepUp auf Level-1, Level 1+ Das ist DAS Angebot für Ihren Start in Ihre Selbstständigkeit als Behandler: iFH®
  11. 11. ÜBRIGENS:- 1 vermittelter Schüler eines später laufenden Kurses beschert Ihnen einen Bonus! (Max. 1mal/Person bei min. Level-2-Ausbildung-Anmeldung)- Ein begrenztes Kontingent macht die Level-2- Ausbildung zum Schulungs-Start deutlich kostengünstiger… Beachten Sie die Homepage.- 1 ausgewählter Teilnehmer pro Jahr macht die Ausbildung als Stipendiat. Meine persönliche Investition in die Zukunft der iFH® und Förderung geeigneter Talente.
  12. 12. iFH® als Fortbildung: Eigenes Angebot erweitern - Die eigenen Behandlungsmöglichkeiten erweitern. - Sich gegenüber Mitbewerbern hervorheben. - Den Bestandskunden den eigenen Fortschritts- willen beweisen. - Eigene Kompetenz in´s KollegenNetzwerk einbringen: … MOD werden oder Beitrag zum Fachbuch beisteuern oder sogar Level 1/1+ Trainer werden. - Konkurrenzlos werden – noch gibt es kaum Mitbewerber am Markt. - Schon mit Level-1 die eigene iFH®-Schule eröffnen und ausbilden. - Andere Dienstleister der Gesundheitsbranche mit in´s Boot holen und auf Gegenseitigkeit werben – ein sehr mächtiges Werbemittel. - Ältere und austherapierte Kontakte mit Hinweis auf Weiterbildung neu reaktivieren und auf neuem Weg erfolgreicher behandeln. - In die Nachweisliste der iFH®-Behandler kommen und leicht gefunden werden. - Ganz neue Kundenkreise erschließen.
  13. 13. WEITERES:- Auf den erprobten Strukturen der eigenen, längst eingeführten Praxis aus der PolePosition starten.- Sofortige Amortisierung der Investition durch umgehend initiierte Level-3-Kurse, Seminare, Vorträge… Selbstbestimmbare Behandlungs-Honorare kommen hinzu.- Auch eine Chance zum Imagewechsel- Neue Kundengruppen erschließen. Das ist DAS Angebot für Ihre Angebots- ergänzung auf Basis Ihre bereits erfolgreichen Selbstständigkeit ! iFH®
  14. 14. Vorzüge der Ausbildung beimAusb.-Institut Zehfuß- Lernen Sie bei einem Ausbilder der nicht nur selbst Gelerntes weitergibt, sondern kreativ das Erlernte weiterentwickelt hat.- Die der Schule angeschlossene Praxis garantiert Ihnen die Funktionalität des vermittelten Wissens, das tagtäglich so und in dieser Form erfolgreich angewendet wird.- Sie lernen nicht nur eine Behandlung, nicht nur eine Behandlungsform… Nach Abschluss sind Sie befähigt allgemeine Hypnose, Sonderformen wie Rauchentwöhnung, Abnehmen, sog. „Zahnarzt- Hypnose“, etc. durchzuführen. Sie lernen Massagen und für den Sportbereich notwendige Techniken. Erstellen von Behandlungsplänen, Planen von Behandlungsverläufen und Leitung von Level-3-Kursen. Sie lernen Basis, Struktur und Anwendung der integrierten Funktions- Hypnose® nach Zehfuß direkt beim Entwickler! Unschlagbare Vorteile gegenüber vielen anderen Schulen. Googeln Sie das mal!
  15. 15. - Sie erhalten noch einen LifeTime-Support als Angehöriger derjenigen Generationen, die beim Entwickler selbst lernten. Kaum eine anerkannte Methode kann das noch bieten.- Ch. Zehfuß hat selbst Entwicklung und Aufbau von Praxis und Schule vollzogen. Das heißt für Sie unschätzbare Insider-Informationen über Irrwege, Unkosten und umschiffbare Klippen. Gerade StartUPer erhalten somit nebenbei in den Pausen unbezahlbare StartUP-Tips. Die Ratschläge bereits selbstständiger Teilnehmer kommen hinzu.- Für die Zeit nach der Schulung fängt ein bereits bestehendes, zugangskontrollieres Kollegen- Netzwerk Sie mit all Ihren Fragen auf.- Pirmasens, der Ort von Praxis und Schule, bietet aufgrund seiner Regionalstruktur kostengünstige Unterkunftsmöglichkeiten und ein gutes Freizeitangebot für viele Interessen. Das nahe Elsass, benachbarte Städte wie Kaiserslautern oder Saarbrücken und Outlet- Zentren runden das Wander- und Radfahr- Angebot ab. Für jeden seine Freizeitgestaltung.- Ch Zehfuß hat kein abgeschlossenes Monopol- Konzept kreiert. Ganz bewusst gibt es, gerade für die Pioniere, noch viel Entwicklungs- und
  16. 16. damit natürlich auch AmortisationsPotenzial. - Wo oft Futterneid herrscht ist in der iFH® die kreative Weiterentwicklung an der Seite des Entwicklers ausdrücklich erwünscht. Die iFH® nach Ch Zehfuß soll weiterentwickelt, ausgebaut und im Gegensatz zu etablierten Formen der Hypnose modern gehalten werden. Nehmen Sie daran teil und verankern Sie Ihren Namen innerhalb der iFH® ! - Die kollegiale Note ist dem Entwickler besonders wichtig. Mit Spaß und Respekt lernt es sich viel schöner. Darum gehören wechselnde Events – generell aber die Einladung zum gemeinsamen Abend incl. Diner – fest dazu. - Auch die Förderung sollte nie zu kurz kommen. Nach Auswahl wird jährlich einem Talent die Ausbildung als Stipendiat ermöglicht.WAS INCLUSIVE IST: - 20 Tage Ausbildung in 3 Behandlungsformen in Praxis und Theorie (3x4 Extra-Stunden möglich) - Script, Schreibmaterial, alle Arbeitsmittel - Alkohol- und koffeinfreie Softdrinks & Snacks - Wechselnde Sonderveranstaltungen - Einladung zum Diner mit geselligem Abend - 5 Behandlungsräume für 4-10 Teilnehmer - Urkunde Din-A-3 mit Sigel, pers. ID, Support
  17. 17. Sie wollen mehr?iFH® Level-1-Trainer werden- Sie erhalten so die Möglichkeit eigene Strukturen aufzubauen.- Sie sind befugt Level-2-Behandler UND Level-3-Anwender auszubilden .- Sie werden Level-2-Behandler supervisen.- Der iFH® neue Felder zu erschließen wird möglich für Sie und macht Sie – ohne Zusatzkosten – zum Level 1+ Trainer. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal zu Ihren Gunsten!- Mit dem Level-1 der iFH® sind Sie berechtigt Ihre „iFH® nach Zehfuß“-Schule zu eröffnen.- Treten Sie mit dieser Befugnis auf Messen auf die Geschäftskonzepte Interessenten vorstellen.- Sie sind ein gesuchter Referent auf Gesundheits- messen und für Vereine, Volkshochschulen und Selbsthilfegruppen- Sie finden gesonderte Erwähnung als Level-1 Trainier der iFH® in den Nachweislisten und treten deutlich hervor.
  18. 18. DARUM:- Seien Sie frühzeitig an Bord. Wie bei allen eingeführten Methoden hatten diejenigen den größten Vorteil die sich frühzeitig und mit engem Kontakt zum Entwickler anschlossen. Ihr Pioniergeist zahlte sich buchstäblich aus.- Machen Sie sich mit und in der iFH® einen Namen !- Diesmal sind SIE von Beginn an mit dabei !Versprochen ! Ihr Ch Zehfuß
  19. 19. Wie und wann rechnet sichdiese Ausbildung ?Für ein begrenztes Kontingent gilt, zum Beginn derLehrtätigkeit des Ausbildungs-Instituts Zehfuß,ein deutlich reduzierter Lehrgangspreis .Bitte beachten Sie dies für zukünftigeBerechnungen wie auch die aktuellen AGB !Lehrgang Level-2-Behandler iFH® nach Zehfuß: Ausbildungskosten: 4.790.- €Amortisierungsbeispiel anhand realer Zahlen: 1 Klient mit 6 Behandlungen á 150.- € 900.- €Ergo: Nach 5-6 Klienten mit je 5-6 Sitzungen sindihre Investitionskosten gedeckt.Sofort initiierbare Level-3-Kurse sind in dieserBeispielrechnung noch nicht einmal berücksichtigtDiese Kalkulation orientiert sich an den zur Zeit üblichen Verordnungsmengen ärtzlicher Rezepte, innerhalbderer Resultate von Therapeuten erwartet werden. Die Anzahl von 6 Sitzungen ist demnach eine alltägliche und realistische Anzahl die dem Klienten verbindlich den Nutzen der gewählten Behandlung zeigt. Auch einen Entscheidung zur Weiterführung einer Behandlung – oder eben deren Abbruch – ist nach beispielsweise sechs Sitzungen möglich. Die Kalkulation rechnet nur mit dem vorgeschriebenen MindestHonorar. Höhere Honorare sind möglich. Bei zukünftigen Ausbildungspreis verschiebt sich die Amrtisierung entsprechend.
  20. 20. Die eigene iFH® Praxis erfolgreich machen… - Wählen Sie sich eine gute und wertige Praxisausstattung in einem angemessenen Raum. - Entwerfen Sie ein prägnantes Logo. Was ein gutes Logo leisten muß erfahren Sie ebenfalls im Lehrgang wenn es um Marketingtips geht. - Nutzen Sie Flyer, Kollegengruppen, Blogs, Visitenkarten, Kundenkontakte… schlicht all die schnellen und kostengünstigen Wege sich darzustellen. - Finden Sie Apotheker die Ihren Flyer mit der Umschau verteilen. Es gibt sie! - Lokale Radiosender und Offene Kanäle sind preisgünstige Partner in Sachen Werbung. - Verweisen Sie auf die bestehenden Seiten der iFH® und nutzen Sie sofort deren Kontingent. - Eröffnen Sie eine gewerbliche Facebook-Seite getrennt von Ihrer Privaten - Adwords-Kampagnen können mit Gutscheinen begonnen werden und sind gute Kurzzeit- Werbung.
  21. 21. - Gleichen Sie Ihr iFH®-Angebot dem Corporate Design an. CorpDes bedeutet Wiedererkennung. Sie erhalten mit dem Kurs das Recht Logo und CorpDes der iFH® nach Zehfuß zu verwenden.- Bieten Sie sich passenden Messen als Honorar- Referent an. Die Messe profitiert an Fachleuten, also sprechen Sie niemals kostenlos.- Soziales Engagement hat einen guten Ruf… der lokale JugendSport freut sich über einen Masseur. iFH®-Behandler können das und auch Kontakte zu den Sportlern, Trainern… knüpfen können Sie so sehr gut. Bewerben Sie auch hier Ihr Angebot per Flyer, Plakat und Kurzvortrag.- Psychologen vor Ort teilen sich in zwei Lager: Interessierte und Uninteressierte. Die einen gibt es, die anderen stören iFH®-Behandler nicht.- Lassen Sie sich in die iFH®-Nachweislisten eintragen. Man sucht gerade Sie dort.- Profitieren Sie vom bestehenden iFH®- Netzwerk. Moderieren Sie aktiv mit und helfen Sie weiter. Wer stumm ist, ist nicht vorhanden.- Die iFH® ist ein geschütztes Konzept und schützt somit ihre Mitglieder und auch Ihr Engagement.- Bieten Sie kostenlose 30 Min-Infogespräche an .
  22. 22. - Nutzen Sie verknüpfte Follow-Up-Prozesse- Erschließen Sie sich Redezeit auf Veranstaltungen passenden Charakters.- Forcieren Sie Ihr Geschäft durch Vorträge und Seminare. VHS und Vereine suchen zumeist händeringend nach interessanten Dozenten.- Eine Visitenkarte kann ein Verkaufs- instrument zu Ihrem Angebot werden.- Starten und pflegen Sie regelmäßig Blogs mit Ihren Beiträgen für Kunden und Interessenten.- Nutzen Sie gedruckte Broschüren um Ihre Kompetenz auszuweisen. Ältere Klienten nutzen viel weniger digitale Medien, haben aber viele Bekannte, Kontakte und Netzwerke.- Entwickeln Sie PDF-Broschüren um Smartphone- und eBook-User zu gewinnen.- Nutzen Sie Kundenreferenzen unbedingt und in jeder zulässigen und seriösen Form.- Helfen Sie ihren Kunden Sie aktiv zu bewerten und damit zu empfehlen.- Regen Sie symbiotische Partnerschaften zu anderen Geschäftsleuten an um sich gegenseitig deutlich effektiver anzubieten.- Halten Sie persönlichen Kontakt auch nach Behandlungsende: Gratulieren Sie zu Geburts- bzw. Namenstag, 18. Geburtstag oder Jubiläum. (Kommt äußerst positiv an und wird erwähnt!)
  23. 23. - LEBEN Sie die modernen Zeiten und Mittel: Ihr Video, PDF, Sprachtext auf einem günstigen 1 GB-USB-Stick aus dem Discount fällt auf.- Starten und pflegen Sie Club- und Netzwerk- Mitgliedschaften online und IRL. Menschen erinnern sich zunächst an Bekannte, dann erst an Kompetenzen.- Bringen Sie eine „Nimm-Mich-Box“ an wo es sich ergibt. Ein guter und wertiger Flyer gehört natürlich auch dazu - keine lasche Kopie.- Zeigen Sie daß SIE der Experte für Ihre Nische sind. Sie machen so daß Geschäft.- Ratenzahlungsangebote vergrößern Ihren Kundenkreis auf Menschen die gerne mit dabei wären aber den Betrag nicht parat haben.- Verknüpfen Sie jegliche Internetpräsenz mit jeder andern die Sie oder Kollegen beschreibt.- Fahrzeugbeschriftungen werden schon aus Langeweile täglich hundertfach gelesen und kosten mit gutem Drucker und Laminiergerät einen Cent-Betrag. Besser: eine gute Beklebung.- Nutzen Sie Ihren Newsletter. Sammeln Sie dazu frühzeitig jede verfügbare Mailadresse, online und im Alltag.- Informieren Sie Kunden wenn Sie vor Ort sind. Facebook bietet dazu alle Möglichkeiten.
  24. 24. - Setzen Sie sich von dem ohnehin bereits bestehenden Angebot eventueller Mitbewerber ab durch Events, 10+1 Angebote, Geschenk- gutscheinverkauf,…- Ein langes Ereignis in Teilabschnitte zu zerlegen erschließt Interessentengruppen, welche die lange Zeitspanne nicht nutzen können.- Beschreiben Sie Ihr Angebot anhand einer Story: Nicht nur Fakten, sondern Personen und beispielhafte Verläufe mit denen Ihre Zuhörer sich identifizieren können.- Weisen Sie auf sich hin mittels schöner, und seriöser Außenbeschilderung oder auch mit Lokalwegweisern Ihrer Stadt/Gemeinde.- Infoveranstaltungen steigern den wahrgenommenen Nutzen ihres Angebotes.- Pflegen Sie ihren Newsletter mit wertvollen Inhalten, Facebook bietet die Möglichkeit von Umfragen bei denen Ihre Kunden sich mit Ihrem Angebot auseinandersetzen müssen.- Schreiben Sie in Fachpresse und Lokalpresse. Jahres- und Thementage bieten sich dazu an. Beispielsweise der jährliche Welt-Hypnose-Tag- Referenzen, Zahlen und Fakten untermauern eine Ident-Story glaubwürdig.
  25. 25. - Sammeln Sie frühzeitig Kontaktdaten. Mailadressen nutzen Sie für Ihren Newsletter- Fachmagazine sind Träger für Ihre Beilage. Apotheken, Zeitschriftenläden und Austräger sind überraschend oft für Anfragen offen.- Knüpfen Sie Medien-Kontakte: XING, Google+, LinkedIn gibt es neben Facebook auch noch.- Twittern Sie interessante KurzNews.- QR-Codes sind aktuelle wahre EyeCatcher.- Hängen Sie sich an Wirtschaftsforen, Interessensverbände, ThemenStammtische und Arbeitsgruppen auch wenn Sie Ihnen Themenfremd sind. Dabei sein heißt bekannt werden.- Teilnahme an Aktionen wie: 72Stunden, Sportfest, Jugendarbeit etc. werden positiv registriert und kosten zwar Zeit aber kein Geld- Hängen Sie Ihre Urkunden sichtbar aus. Kunden beeindruckt Ihr Bildungswille.- Hausmesse und Tag-der-offenen-Tür garantieren gut organisiert hervorragende und lockere (Neu-)Kundenkontakte.- Nutzen Sie kundenbindende Angebote wie Gutscheinverkauf, 10+1 Coupons, etc.- Nutzen Sie jedes Jubiläum! Die kleinen Kosten für Getränke und Snacks lohnen sich mehrfach.
  26. 26. - Schenken Sie jedem Kontakt ihr „Like it“. Das öffnet Ihnen seinen Bekanntenkreis. - Weisen Sie auf Bewertungsforen hin in denen Sie positiv beschrieben werden. - Bieten Sie zu jeder Behandlung optionale Upgrade-Möglichkeiten an. - Arbeiten Sie aktiv mit der Option ´Umfrage´ in Facebook, XING, etc. - Unter ´AppConfigurator´ erstellen Sie sich im Handumdrehen eine einfache SmartPhoneAPP und kommunizieren Ihre News auf modernstem Weg.Und nicht vergessen:! Erkundigen Sie sich nach dem Behandlungs- erfolg, wenn der Klient fertig ist. Ein abgeschlossener Behandlungsauftrag sollte ihnen niemals gleichzeitig egal werden. Schon um den Kunden irgendwann erneut für eine Zusammenarbeit interessieren zu können. Ihr Ch Zehfuß
  27. 27. Mit dem Kollegen-Netzwerk interagieren lernen… heißt Siegen lernen. Dieser abgeleitete Spruchgilt auch für Ihre Kommunikation mit denKollegen, die viele wertvolle Infos bereithalten. - Erhalten Sie rasche Hilfe zu allen Themen die Ihnen im Behandler-Alltag begegnen. Eine Menge Erfahrung und kreativer Energie vereinigt sich in diesem Netzwerk. Der Entwickler steht ebenso für Fragen parat. - Sie wissen was das er nicht weiß… Ganz sicher. Also machen Sie Ihr Wissen anderen nutzbar und profitieren Sie selbst davon. Fachleute stellen sich als solche selbst heraus. - Behandlungskonzepte in der Gruppe diskutieren. Vielleicht haben Sie ja den besten Ansatz – vielleicht geht´s noch geschickter. - Abgeschlossen und (hoffentlich) ohne ´Trolle´ kommunizieren Sie in den iFH®-Foren mit Ihresgleichen. Das ist doch sehr entspannend. - Oder werden Sie gleich Co-Moderator.
  28. 28. - Werden Sie aktiv Teil einer ganz neuen Behandlungsdisziplin und einer neuen Therapeutengruppe.- Richten Sie über die Gruppe Meetings in Ihren Räumlichkeiten aus.- Entwickeln Sie gemeinsam mit Ch Zehfuß und den Kollegen die iFH® weiter.- Geben Sie ihre erprobten Marketing-Tips weiter und probieren Sie neue aus.- Binden Sie sich immer besser in´s Corporate Design ein.- Erhalten Sie nützliche ToDo-Listen, neue Suggestions-Ansätze und –Texte, etc.- Tauchen Sie in Behandler-/Trainer-Listen positiv auf- Weisen Sie sich gegenseitig Klienten zu. Ein Geben und Nehmen ist besser als den Interessenten an andere Disziplinen zu verlieren. Diese Kooperation kommt auch bei Kunden bestens an. Service wird stets positiv registriert.- Bilden Sie Arbeitsgruppen ganz einfach durch Umfrage wer einsteigen möchte.
  29. 29. Eigene Fragen und ToDo-ListeDas möchte ich noch wissen bevor ich mich füreinen Lehrgang näher interessiere:ToDo für eine verbindliche Anmeldung: www.iFHnZ. Anklicken und Kurs aussuchen Bestätigungs-Mail mit Anmeldebogen ausfüllen Betrag überweisen… Sie werden iFH®-Behandler
  30. 30. Viele Wege führen zu mir… Kontaktwege:Christian M. ZehfußHypnosePraxis & iFH®-Ausbildungsinstitut Ch. M. ZehfußIntegrierte FunktionsHypnose® * Hypnose * Coaching *MentalTrainingLemberger Straße 2666955 Pirmasens - GermanyFon.: (06331) 82 86 801 Fax: (06331) 28 60 09eMail: Hypnosepraxis.Zehfuss@web.dePraxisHP: www.HypnosePraxis-Zehfuss.deSchuleHP: www.iFHnZ.deHandy-APP: hypnosepraxis-zehfuss.die-app.deSocial:FACEBOOK: HypnosepraxisiFH-Schule-ZehfußXING: www.xing.com/profile/Christian_ZehfussGOOGLE+:plus.google.com/101407505264761276530/aboutLOCALISTEN: HypnosePraxisZehfussLinkedIn: Christian ZehfußTWITTER: HypnoZehfussPSICQ: 638594526 Hypnosepraxis & -schule ZehfußMarktplatz Mittelstand: Hypnose Pirmasens ZehfußWerWeissWas.de: Hypnosepraxis-Ch-ZehfußBIZZNETZ: www.bizznetz.de/profile/Hypnosepraxis-Zehfuss.html
  31. 31. Abschließend wird darauf hingewiesen daß sämtlicheAussagen ausnahmslos den derzeit geltendenAllgemeinen Geschäftsbedingungen untergeordnetsind, wie sie auf www.iFHnZ.de einsehbar sind.Das Copyright des gesamten Inhaltes liegt beiChristian Zehfuß, Entwickler der iFH®. iFH und Logosind eine geschützte Marke. Jede unerlaubte Kopie,Vervielfältigung jeglicher Art, Extraktionen undergänzende und/oder sinnverändernde Änderungenist unzulässig. Jede Form der Veröffentlichung bedarfder Zustimmung des Copyrighthalters in Schriftform.Sämtliche Angaben, Aufzählungen und Rechnungensind lediglich beispielhaft und von sich änderndenFaktoren und Daten abhängig und können nicht alsverbindlich angesehen und verwendet werden. EineHaftung in irgendeiner Form kann weder aus demText noch aus Beispielen und Rechenexempeln oderinhaltlichen oder selbst gezogenen Schlüssenabgeleitet werden.Für die Verbindlichkeit von Daten wird keineGewähr übernommen.Sämtliche nicht deutlich im Text oder den onlinegestellten und aktuell gültigen AGB erklärtenSachverhalte müssen individuell und ausnahmslosschriftlich erfragt werden um Gültigkeit zu erhalten.
  32. 32. Christian M. ZehfußHypnosePraxis & iFH®-Ausbildungsinstitut Ch. M. ZehfußLemberger Straße 2666955 Pirmasens – Germany den 1.Aug 2012 v 1.0
  33. 33. Meine Lehre aus der Ikarus-Sage ist nicht „Schuster bleib beiDeinem Leisten“ sondern: „Dann bau eben bessere Flügel !“Und ist es denn nicht so daß der Mensch heute fliegt ? Ch. Zehfuß zur integr, FunktionsHypnose

×