Blogger Outreach ist das i-Pünktchen in der SEO-Strategie
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Blogger Outreach ist das i-Pünktchen in der SEO-Strategie

on

  • 444 views

Ob Blogger Outreach, Content Marketing oder Link Bait – im Grunde genommen sind diese Begriffe (fast) identisch oder besser gesagt das, was sich dahinter verbirgt. Und egal wie man es nun ...

Ob Blogger Outreach, Content Marketing oder Link Bait – im Grunde genommen sind diese Begriffe (fast) identisch oder besser gesagt das, was sich dahinter verbirgt. Und egal wie man es nun bezeichnet, dieses Thema schwirrt schon lange durch die Marketing Branche, aber langsam macht es sich so richtig breit. Und das ist gut so. Zumindest sagt das Carsta Maria Müller, unser Head of Social Media, die sich diesem Thema gemeinsam mit der SEO- und Research-Abteilung angenommen hat und folgende These behauptet: „Blogger Outreach ist das i-Pünktchen in der SEO-Strategie.“ Wie sie dazu kommt, warum sie ganz fest daran glaubt und welche Zahlen genau diese These belegen, hat sie in einem Webcast bei Searchmetrics vorgestellt.

INFO: Am Ende der Slidecasts geht es um die dmexco 2013! Die ist schon vorbei.

Statistics

Views

Total Views
444
Views on SlideShare
444
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • Good collaboration with Filippo in Search (SEO, Paid Search).

Blogger Outreach ist das i-Pünktchen in der SEO-Strategie Presentation Transcript

  • 1. iCrossing Blogger Outreach: Das i-Pünktchen in der SEO-Strategie
  • 2. 2 CCarsta Maria Müller Wortverliebte Bloggerin mit ausgeprägter Leidenschaft für Social Media – und Bier. • 27 Jahre alt. • Head of Social Media @ iCrossing Deutschland. • Studierte Medienwissenschaftlerin, Journalistin und PR-Fuzzi. • iPhone-, Blogger- und Internet-Addict, Leseratte & Medienjunky. • Leiter eines Teams, das 35 Social Media Accounts pflegt, in 18 Ländern aktiv ist, insgesamt 2.1 Millionen Facebook Fans zählt – und Blogger Outreachs über die ganze Welt verantwortet. • Dozentin an einer Münchener PrivatUni (Kurs CrossMedia & Online)
  • 3. L Die Forrester Studie bewertet unter den sieben Top Online Marketing Agenturen deren Expertise und Leistungen in SEA und SEO. In die Bewertung fließen 72 Kriterien ein, unter anderem Kundeninterviews, Umfragen von Herstellern und Arbeitsbeispiele. Leading agency in SEO and SEM „Any marketer will find this agency a sure bet“
  • 4. Daten, Zahlen, Fakten zum Blogger Outreach 4
  • 5. 5 BBlogger Analyse Blogger Selbstdarsteller Meinungsführer Social Media Lovers Trendsetter Einzelkämpfer Enthusiasten Experten Freaks Journalisten Weltverbesserer Informanten Vorreiter Mitteiler Innovatoren Wer sind sie, diese Blogger? Gutverdiener Nachplapperer Geschäftemacher
  • 6. 6 RReach Potentiale Blogger aller Deutschen sind online 73%500.000 neue Posts täglich bei Wordpress Top Themen Heim & Garten, Liebe & Erotik, Ernährung & Gesundheit 32 % aller Blogger verdienen Geld mit Blogs Platz 3 der vertrauens-würdigsten Quellen Blogs sind 173 Mio Anzahl der registrierten Blogs weltweit: 100.000 neue Wordpress- Seiten täglich < 20 € Durchschnittliche Investition von Bloggern monatlich: Blogger verdienen mit Blogs  300 € 580.000 US $ ist der Top Verdienst mit einem Blog pro Monat Kaufentscheidungen werden zu 31 % von Blogs beeinflusst pro Monat Wer sind sie, diese Blogger… und Blogleser?
  • 7. INFLUENCER Identification. Documentation. Approach. Deals. 7
  • 8. I1. Linguistic Profile 8 Step by Step zu den relevanten Link-Buildern • Analyse des landespezifischen Suchverhaltens in Bezug auf Produkt / Brand / Leistung /spezifisches Thema • Erstellung von Keyword-Kategorien und Suchvolumina Influencer Identification 2. Relevant Web • Basierend auf LP werden die relevanten Websites / Blogs / Influencer identifiziert • Manuelle Filterung zeigt erste Trends und Tonalität 3.1. Social Media Listening 3.2. Blogger Analysis • FEEDID • Alexa Rank • Google Page Rank • Audience Index • Klout Score 4. Blogger-Ziel-Ranking • Ranking der relevanten Top Blogger basierend auf den definierten Zielen • Kategorisierung bei abweichenden Zielen 5. Documentation • „Influence“ von iCrossing • Kontaktdaten und Dokumentation Deals • Monitoring Aktivitäten • Reporting • Post frequency • Attraktivität der SM Präsenzen • Audience Engagement • SEO-Kriterien • Tonalitätsanalyse • Qualitative Untersuchung der Relevant Websites / Blogger • Brandwatch
  • 9. I Was bringt es? – Wie funktioniert es? – Was kann es? 9 iCrossing „Influence“: Toolbasierte Steuerung von Marken Advokaten • Erstellung von Profilen • Bestimmung von Reichweitern • Messen von Aktiviäten • Zuordung von Themen • Anreichern mit Bemerkungen • Clipping: Markierung von beeinflussten Posts • Hinterlegen eines Linguistic Profiles als Ausgangslage für die Suche nach Influencern • Zuordung nach Themen und Kampagnen • Visuelle Darstellung • Reporting und Ergebnisspräsentation für Erfolgsmessung und fortführende Handlungsempfehlungen • Entwicklung einer Aktivitäts-Historie CRM-Basiertes Influencer Relationship Management System Influencer Documentation
  • 10. IChecklist 10 Der Blogger, dein ganz persönlicher Dienstleister. Influencer Approach - Checklist RESPECT & TRUST. Du bist der Bittsteller. Also benimm dich auch so. Exklusiver & attraktiver Content – personalisiert/individuall aufbereitet. Identifiziere persönliche Motivation der Blogger. Persönliche Beziehung aufbauen (E-Mail, Telefon, Twitter, Facebook, etc…) – Get involved! Klare Deal-Vereinbarung, inkl. Dokumentation – Aufwandsentschädigung. Sei ehrlich und transparent! Geld? Google sagt „Nein!“. Doch die Realität sagt was anderes. Aber ist es diesen Aufwand wirklich wert? Ja! Zumindest wenn…
  • 11. BChecklist 11 Ein Blogpost allein ist sehr gut. Aber damit ist er besser (je nach Zielsetzung). Blogpost – Checklist Dofollow Link gesetzt Länge: 300 Wörter (mind.) Social Media / Influencing Anbindung Guter/authentischer Content! Zusätzlicher Content: Video, Bilder, Infografik… Unique Content Weiterführende Links von anderen Blogs (Viralität) Content is King! Oder eben Kaiser, Gebieter, Herrscher.
  • 12. Content is King. 12
  • 13. C 13 Google ist zwar eine Maschine. Aber dennoch sehr intelligent. Content is King Neu • (Produkt)Tests • Studien • (Branchen)News • How to‘s • Checklist Interessant • Hintergründe • Experten • Diskussion • Gastbeitrag • FAQs • Datenblatt • Rückblick Informativ • Infografik • Diagramm • Zahlen • Illustration • Tutorial • Webinar • History of... Wirkungsvoll • Bild • Zitat • Meinung • Interview • Live Blogging • Widgets • Gewinnspiele • Giveaways Amüsant • Kolumne • Video • Quiz • Typ Check • Top 10 Guter Content Relevanter Content
  • 14. Tracking 14
  • 15. 15 TTracking Track D‘you think you are done? Jetzt beginnt der eigentliche Job! Country Influencer Klout Score Platform Date Headline/ Tweet URL Blog KPIs Twitter KPIs FB KPIs Social Engagement Reach … … … … .. … … … … … … … Regelmäßig! (Täglich, Wöchentlich…) In Zusammenarbeit mit Blogger Gründlich Kampagnenspezifische KPIs Download zusätzlicher Content Überprüfung Vereinbarung / Deal
  • 16. 16 EErfolgsmessung Influencer Reach over time
  • 17. 17 EErfolgsmessung KPIs 0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Blog Facebook Twitter Content per media type 0 100 200 300 400 500 600 700 800 Blog Facebook Twitter Social Engagement per platform
  • 18. 18 EErfolgsmessung Reichweite Frequenz Reichweite Frequenz • Ratio Kontaktaufnahme/Blogger Teilnahme • Anzahl der Publikationen • Integration Social Plattformen • Blog Reach • Total Reach (inkl. Social Plattformen) • Anzahl der direkten Links TEXT TEXT Quantität vs. Qualität? Beides! Quantität Qualität • Content (Zielgruppenrelevanz, KPI- Relevanz, Fachspezifisch, et c.) • SE-Optimierter Text • Beachtung der Kampagnenspezifischen KPIs • Engagement mit Content
  • 19. 19 Fazit
  • 20. 20 BBlogger Outreach Frequenz TEXT These – Diskussion – Fazit! Fact 1: (Gute) Blogs haben durch ihr Netzwerk für Unternehmen ein großes Potential. Fazit: Nutzt dieses Potential für eure Ziele im Digital Marketing... Aber verbraucht es nicht! Fact 2: Blogger sind Divas, Geschäftspartner, Realisten – Menschen! Fazit: Behandelt Blogger nach ihren Regeln! Denn sie haben den Reach... Fact 3: Blogger Outreachs sind sehr aufwendig. Sie kosten Zeit, Ressourcen, Know-How.... Fazit: Der Aufwand ist groß. Der Nutzen ist größer. Fact 4: Blogger sind potentielle und authentische Content-, Link- und Social-Reach- Maschinen. Fazit: Auf geht‘s! Ob als Unternehmen oder Agentur – nutzt dieses SEO-Potential und handelt!
  • 21. Treffen Sie uns auf der 21 Halle 7 – Stand E-043 Termine unter: newbusiness@icrossing.de
  • 22. COPYRIGHT ICROSSING / PROPRIETARY AND CONFIDENTIAL 22 CARSTA MARIA MÜLLER Head of Social Media iCrossing GmbH CarstaMaria.Mueller@icrossing.de + 49 / (0) 89 / 24 20 53 - 425 fon + 49 / (0) 89 / 24 20 53 - 311 fax + 49 / (0) 151 / 151 830 93 mobile www.icrossing.de/talblick/ www.facebook.com/iCrossing.de f www.icrossing.dehttps://twitter.com/icrossing_de iCossing GmbH | Tal 11 Rgb. | Eingang Hochbrückenstr. 5 | D - 80331 München Sitz der GmbH: München | Registergericht: Amtsgericht München | HRB 172406 | Geschäftsführer: Patrick Bertermann, Oliver Grünig CLICK TO VISIT US: