Zusammenhänge von Personalmarketing, Recruitment und HR-Kommunikation im Social Web
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Zusammenhänge von Personalmarketing, Recruitment und HR-Kommunikation im Social Web

on

  • 1,914 views

 

Statistics

Views

Total Views
1,914
Views on SlideShare
1,914
Embed Views
0

Actions

Likes
2
Downloads
35
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Zusammenhänge von Personalmarketing, Recruitment und HR-Kommunikation im Social Web Zusammenhänge von Personalmarketing, Recruitment und HR-Kommunikation im Social Web Presentation Transcript

  • AUTHENTISCH AUSDAUERND SYMPATHISCH Lutz Altmann „ Zusammenhänge von Personalmarketing, Recruitment und HR-Kommunikation im Social Web“ Digitale Schultage für Personaler Hamburg, 18./19. März 2011
  • Wild und unerhört: Neue Wege im Recruiting & Personalmarketing „ Wildes und unerhörtes Recruiting ist das, was 95 Prozent der Personalmanager noch nie getan haben – und nie tun würden.“ „ Wer gewinnen will, muss sich von andern unterscheiden.“ „ Unternehmen müssen nicht groß sein, um eine interessante Marke zu werden.“ John Sullivan – Leiter Fachbereich HR Management an der Akademie für Wirtschaft der San Francisco State University
  • Employer Branding 2.0 - Hausaufgaben Einfach besser werden: „ Wer im Web 2.0 in Sachen Arbeitgebermarke punkten möchte, braucht den Enthusiasmus im eigenen Haus.“ Dialog fördern: „ Es gibt im Web 2.0 die Faustregel 90/9/1: 90 Prozent der Nutzer lesen passiv, 9 Prozent kommentieren ab und zu, nur 1 Prozent bestimmt selbst Themen.“ Begeisterung wecken: „ Wenn ich es im Unternehmen schaffe, dass jeder Mitarbeiter vom Unternehmen hundertprozentig überzeugt ist, werden diese Mitarbeiter per Mundpropaganda darüber berichten – am Abendbrottisch und auch im Web 2.0.“ Martin Oetting – Spezialist für Mundpropaganda-Marketing
  • Warum Social Media Personalmarketing? Geben Sie Ihrem Unternehmen ein attraktives Gesicht im Social Web
  • Motive beim Einsatz von Social Media
  • SMP – kommunizieren Sie mit den Richtigen Social Media Personalmarketing fängt von innen an!
  • Social Media Personalmarketing – kommunizieren Sie richtig
  • Zielgruppenansprache im Social Web
  • Nutzung der Social Media Kanäle - Zukunft
  • Zeitaufwand
  • Beispiele aus der HR-Kommunikation
  • SMP-Highlight – Vodafone HR Kommunikation 2.0 Vodafone – Das Job-Experiment Discover Traineeprogramm 2010 Bewerbung auch über XING und LinkedIn Profile
  • SMP-Highlight – Reaktionsgeschwindigkeit im Web
  • Video Interview Foto + Joblink Vermarktung von Jobangeboten
  • Heraeus Holding – Beispiel Stellenanzeige „ Job-Ad 2.0“ (nicht mehr online) Aktuelle Anzeigen
  • Social Media Personalmarketing in der Praxis
  • Corporate- oder Karriere-Blog http://www.employerbranding-blog.de/ http://ottoazubiblog.de/
  • Video – ein direkter Weg der Kommunikation Entertainment Viral Marketing Storytelling „ echte Mitarbeiter“ authentisch
  • Highlight 2010: Otto „So schnell wird man Chef“-Kampagne
    • Otto – So schnell wird man Chef
    • 82.069 Zugriffe auf die Landingpage,
    • 33 Bewerbungen
    • 3 Vertragsangebote
    • 180 Teilnehmer am Gewinnspiel,
    • mind. 205.000 Erstviews,
    • 9.000 erstellte Videos
    • auf über 300 Websites platziert
  • Video – ein direkter Weg der Kommunikation Beispiel: McDonald‘s Making-off Video zur Kampagne http://www.personalmarketingblog.de/?p=5564
  • Facebook-Karriereseite
    • Fördert den schnellen Aufbau einer „Fan Community“
    • Fördert das fortschrittliche Image eines Arbeitgeber
    • Offene, direkte Kommunikation mit Fans zu Karriere-Events, Jobs, etc.
    • Plattform zur Bündelung aller Media-Auftritte
    • Hohe Reichweite, virale Verbreitung
    Quelle: facebookmarketing.de, 14.02.2010 Aktive Facebook Nutzer in Deutschland: 15.100.620 Nutzer zwischen 18 und 34 Jahren: 8.529.240
  • Facebook-Pages: Was tun? User Posts Interaktionsrate
  • Facebook – Interaktionen gewünscht Ø Interaktion / Post
    • Mitarbeiter einbinden
    • „ Gutes tun und drüber reden“
    Umsetzung einer Mitarbeiteridee bei DFS
  • Facebook – Umgang mit Kritik
    • Auch auf negative Kommentare angemessen reagieren
    • Kritik nutzen
    • Diskussion fördern
    Kontroverse Diskussion eines Videos auf der DFS-Page http://www.facebook.com/DFSde#!/video/video.php?v=196048343747754&oid=102351216470229&comments
  • Facebook-Pages: Was tun?
    • Das teilen von Photos, Links und Videos dominiert die Facebook-Aktivitäten
    • Nicht nur was für die „Großen“
    Verteilung der Post-Typen
  • Social Media Personalmarketing – Do‘s & Dont‘s
    • + Dialog
    • + Interaktion
    • + Mitarbeiter einbinden
    • + Authentizität
    • + Emotionen wecken
    • + Entertainment
    • - einseitige Kommunikation
    • Passivität
    • fehlendes Monitoring
    • fehlende Authentizität
  • Recruitment im Internet
  • Beispiel: Die neue Social Media Career Site von Bertelsmann Website als Kommunikationsplattform
  • Website als Kommunikationsplattform Beispiel: Der Otto Karriere Social Media Newsroom
  • SEO - Google Suchergebnisse Platz 4 Platz 1
  • SEM - Google AdWords Anzeigen Anzeigen für „Maschinenbau + Jobs“ Anzeigen für „Elektrotechnik+ Jobs“
  • Business Netzwerke – wie kann ich aktiv werden? Unternehmensprofile, Gruppen, Active Sourcing, Kommunikation mehr Recruitment als Personalmarketing
  • XING – Gruppen und Foren
    • Gruppen zur Kommunikation und Vernetzung innerhalb einer Interessensgemeinschaft
    • Foren innerhalb der Gruppen fördern Informationsaustausch und Diskussionen
    • Detaillierte Suchoptionen für das Auffinden bestimmter Personengruppen / Unternehmen
  • Jobvermarktung am Point of Contact mit foursquare oder facebook places Smartphone & Tablet als direkte Schnittstelle. Die Zukunft ist mobile
  • Foursquare - Möglichkeiten
    • Beispiel Deutsche Bahn: Der Azubi FM Lehrpfad
      • Unterhalb des Berliner HBF werden in den Technikräumen Informationen zu den DB Ausbildungsberufen ausgestellt
      • Beim Einchecken am HBF wird das Special angezeigt
      • Azubis bieten Führungen durch die Räume an
    • Ansprache von Interessenten direkt vor Ort
    Quelle: DB Services Nordost GmbH, Robindro Ullah, 21.10.2010
  • Kontakt Lutz Altmann Geschäftsführer humancaps consulting Ltd. Burg Hemmersbach Parkstraße 24-28 50169 Kerpen Tel. +49 2273 5660-280 Mobil +49 178 4734587 [email_address] www.twitter.com/l_altmann www.humancaps-media.de www.personalmarketingblog.de