true astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universum
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

true astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universum

on

  • 955 views

Metaphysik, Kurzfassung.

Metaphysik, Kurzfassung.
Die Pysik des Universums.
Der unendliche Schöpfungsvorgang.
Nie gab es einen Anfang und nie gibt es ein Ende.

Statistics

Views

Total Views
955
Views on SlideShare
954
Embed Views
1

Actions

Likes
0
Downloads
13
Comments
0

1 Embed 1

http://www.slideshare.net 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    true astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universum true astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universum Presentation Transcript

    • Metaphysik und Geistwissenschaft Alles das selbsttätig wirkt hat einen Geist, selbst Sterne und Planeten. Alles ist gesteuert. Teil 2 Das Universum
    • Metaphysik und Geistwissenschaft Alles das selbsttätig wirkt hat einen Geist, selbst Sterne und Planeten. Teil 2 Das Universum
    •  
    • Es entsteht eine Präsentation aus 7 Folgen.
    • Von Ewigkeit zu Ewigkeit gibt es das Universum. Nie gab es einen Anfang und nie gibt es ein Ende . Weil der menschliche Körper geboren wird und wieder sterben muss, glauben einige Wissenschaftler, dass das Gleiche für Alles sein muss. Aber weit gefehlt.
    •  
    •  
    • Jeder Stern und jeder Planet wird von einem regulierenden Geist gesteuert, wie auch der Mensch. Eine Vielfalt von Sterngebilden wie die hier in Bildern zu erkennen, beweist uns, dass Sterne aktiv gesteuert sind. (Geist: Erklärung Teil 1)
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer. Die Sonne ist wie jeder andere Stern, ein selbsttätig wirkender Stern. Sie scheint kontinuierlich mit der gleichen Leistung und dem selben Umfang schon seit Milliarden Jahren. Sie ist ein geregeltes System. Wir kennen kein Energiesystem, das ungeregelt, oder ungesteuert gleichbleibende Energieprozesse liefert.
    • Sterne sind fest am Himmel verankert , sie fallen, oder taumeln nicht umher. Sie sind sogenannte Fixsterne. Sterne haben in ihrem Geistsystem ein kleines Bewusstsein wie ein Tier, aber ohne die Erkenntnis von Gut und Böse.
    • Sternengeister sind nur dienende Geister und führen nur ihr steuerndes Programm aus. Auch wenn sie so nahe beieinander sind, ziehen sie sich nicht an, um durch einen Zusammenstoß zu verunglücken. Alles im Universum ist gesteuert.
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer. Kugelsternhaufen ( Weiße Löcher) Kugelsternhaufen sind der Beweis für diese metaphysische Beobachtungstheorie, dass Sterne ein regulierendes System sind. Das beweisen selbst die dichtesten Sternbesiedelungen.
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer.
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer.
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer.
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer. Sonne Es gibt noch viel größere
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer.
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer. Ist unsere Erde nur ein Staubkorn
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer.
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer.
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer. Kurzer Wellenbereich Längerer Wellenbereich Die unterschiedlichen Wellenlängen und Frequenzen beweisen ein Auf und Ab, oder ein hin und her von Regelungsmechanismen .
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer. Die Saturnringe sind, aufgrund der „stehenden“ Wellen, die aus zwei gegensätzlich überlagerten Gleichwellen bestehen, wie Schläuche mit 90 km Durchmesser angeordnet und mit Eiskristallen gefüllt.
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer. Sterne und Planeten haben äußere Ringsysteme, um mit ihnen reguliert und gesehen zu werden. In Sonnennähe sieht man sie nicht, weil die Eispartikel vom Sonnenwind schmelzen und verblasen werden.
    • Astrologie Seit Urzeiten haben spirituelle Menschen entdeckt, dass Sterne und Planeten starke Schwingungen aussenden, die für die menschlichen Schwingungen beeinflussend sind. Das heißt, alle geistigen Schwingungen der Geister im Universum beeinflussen sich gegenseitig……
    • Der Energiegehalt des menschlichen Geistes ist so groß wie das Sonnenfeuer. Astrologen nutzen dieses Wissen und können damit die Einflüsse auf jeden einzelnen Menschen rechnerisch bestimmen. Nach dem Prinzip: „von Ursache und Wirkung“. Der Slogan: „Die Sterne lügen nicht“, trifft also in bestimmten Interpretationen zu .
    • Alle Geistwesen sind mit dem Universum vernetzt, darum gehen all Deine Taten und Gedanken - Vorhaben in die Geistige Vernetzung. Also sei vorsichtig was Du denkst und wünschst, Denn alles kommt auf Dich zurück; die guten Taten und die schlechten Taten und Gedanken. Dabei ist Dein Wille das auslösende Geschehen, nach dem Prinzip von Ursache und Wirkung. Kollektives Denken kann starke Wirkungen erzeugen und sogar Berge versetzen .
    • 2.Folge R epräsentiert von Gerold Szonn Mail: [email_address] 27.01.2009 Bitte liebe Freunde, versendet diese Präsentation um die Welt an jeden Menschen. Sie werden Euch dankbar sein, weil sie freier und geistig wacher werden, sowie ihr Bewusstsein für die Wirklichkeit der Welt geschärft wird. Diese Serie wird fortgesetzt .